oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Produkte: Testberichte - Erfahrungsberichte - Reviews > Kites
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.01.2014, 10:06   #1
ripper tom
Salzburg
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Salzburg
Beiträge: 7.714
Standard Slingshot Rpm 2014

slingshot bar 2014

http://vimeo.com/64415853

http://www.slingshotsports.de/kite/compstick-bar.html
http://www.slingshotsports.com/kite/...-bar-sku-14382
http://www.slingshotsports.com/kite/technology/bar/





allgemein:
zu jeder kitegröße gehört eine gewisse leinenlänge und barbreite damit der winkel und das gefühl das gleiche bleibt. die bar "innen" anhängen ist nicht das gleiche wie eine echte kurze bar! verschiedene barbreiten und leinenlängen passend zu den kitegrößen bietet slingy schon seit 2009 .

eine reserve bar für den urlaub braucht man, deshalb stellt sich die frage der barbreitenverstellung gar nicht u. mit der mittleren bar lassen sich alle kitegrößen fliegen.
auch die pros fahren mit verschiedenen leinenlängen u. schneiden sich die barholme zusätlich ab, weil viele hersteller eben keine echte kurze bar anbieten.
hier noch ein guter artikel dazu.

adjusterbedienung, tampen, belag
der barbelag hat grip, auch mit resten von sonnencreme. für kurze hände ist die bedienung des unten liegenden adjusters fein. die baumelnden adjuster andere marken müssen mit kletts gesichert werden, diese kletts sind auch dafür verantwortlich das die tampen ausfransen u. der depowertampen schneller kaputt wird. der adjustertampen kann sich auch nicht so leicht um die lenkleinen wickeln (loopender kite),was bei einer 4:1 umlenkung noch stärker ausgeprägt ist

adjusterbedienung
https://vimeo.com/82418907

das ganze geht das auch im überpowerten bereich leicht. dreht der swievel nicht aus, adjuster ein wenig ziehen (besser erreichbar) mit einem finger dagegen schlagen. allgemein ist ein swievel nicht die optimale lösung um die leinen auszudrehen, genauso wie bei allen anderen mit swievellösung. silikonöl+sandfrei halten tut dem swievel auch gut.

QR+loop
die auslösekraft ist von 12kg auf 8kg gesunken.
QR griffiger, loop, donkey dick, die bar ist leichter und die haptik besser geworden.
ich habe gelesen, dass bei einigen (alte bar) der loop teilw. gebrochen ist. das habe ich noch nie gesehen auch im shop nicht. ok > auge darauf !
bei der neuen bar ist der winkel u. die aufnahme flacher mal sehen.

safety über 2 frontleinen
liegt der kite face to face besteht immer die gefahr das er von einer kleinen welle angehoben wird und in der powerzone wie beim russenstart hochsteigt. beim umdrehen aus der face to face position sind dann auch manchmal die leinen überkreuzt. noch schlimmer manche kites werden gar nicht erst drucklos (bandit, gts2, xr, dice …. ) andere sollen sich auf den rücken legen wie bei einen 5 leiner (xr, fuse) somit ist der kite aber auch tot und nur mehr mit tricks zum starten.

best, naish, cabrinha uvm haben sich von der 2 leiner saftey verabschiedet und wechselten vor kurzem zur single frontline safety. man kann sich dadurch auch damit die pulleys sparen und den kite direkt anknüpfen (rally, turbine) > weniger gewicht, direkter, kein verhaken der leinen, aerodynamischer, weniger verschleiß…

safety 5 leiner
manche kites fangen nach dem auslösen zum fliegen an u. manche nicht, eine fixe einstellung des stoppknoten der 5.leine funktioniert eben nicht für alle kitegrößen. kommt der kite auf den rücken zum liegen und hat dieser schmale tips die wenig wind einfangen ist der kite tot und 90 % der kiter haben somit eine schwimmaktion gewonnen.

safety über 1 frontline
eine safety über eine einzelne frontline wird schneller drucklos als ein 5 leiner und der kite lässt sich jederzeit ohne leinenüberkreuzungen starten.
kein restzug nach dem auslösen gleich wie ein 5 leiner:

http://www.youtube.com/watch?v=uXj9nlCrOP8

wieso 4 leiner

100 umdrehungen sind kein problem für die bungee-safetyleine. in diesem video:
http://youtu.be/rDh2rHBh8sk
ist der stopper ausgebaut, aber es funktioniert auch mit. trotzdem sollte man vor oder nach dem kiten das bungee 1-2m rausziehen damit es sich wieder ausdreht.

safety mode
auslösbarer selbstmord 1
auslösbarer selbstmord 2
selbstmord 3

bei auslösbaren selbstmord 1+2 rutscht der ring bei verlust der bar genauso dämlich nach unten wie bei core, north etc…. da lobe ich doch selbstmord 3.

sicherheitsupdate u. richtige befestigung der leash
umbau dauert 10min, leash vorne + kein karabiner, weil schon einige damit ertrunken sind.
ein weiterer vorteil wer die bar verliert stürzt nicht sofort und kann sich an der leash zur bar ziehen so wie es hadlow und konsorten auch machen….
>> http://www.youtube.com/watch?v=5kO5ZQcoQ7I
http://surfgalerie.oase.com/data/701...m/P1700768.JPG

leinen und leinenlänge:
die frontlines sind bei slingshot dicker als die backlines ! um die verschiedene dehnung auszugleichen (fronleinen70 % steuerleinen 30% zug) ein nachjustieren weil sich die leinen verschieden dehnen erspart man sich somit. was bei anderen marken an vertrimmten kites dadurch herum fliegt ist enorm, 80 % davon bemerken es nicht einmal, die höchste zahl an vetrimmten kites sieht man jedoch bei den 5 leiner kites bei den hobbykitern.
der barholm ist nicht aus metall, somit gibt es im winter nicht so schnell kalte hände.

barbreite in zoll und leinenlänge in meter RPM

barbreite in zoll und leinenlänge in meter TURBINE

barbreite in zoll und leinenlänge in meter FUEL

barbreite in zoll und leinenlänge in meter RALLY

bareyelet zum schutz der finger

rückwärts start
start-video 1
start-video 2

die bar hat extra fette vorlaufleinen zum rückwärtsstarten, der kite ist in 5 sek. wieder oben. den wasserstart können alle slingy kites auch bei 8 knoten (fuel 11kn) im tiefen wasser ohne board. ein weiterer vorteil bei wenig wind gegenüber den schweren 5 strutern.

die bar richtig in die hand nehmen also rot links, mit beiden händen vorne an den vorlaufleinen ziehen und so lange halten bis der kite nicht mehr höher steigt, danach eine backline auslassen u. der kite dreht sich. bei 5-10kn im tiefen wasser u. ohne board geht das auch noch gut, man muss aber ganz weit vorne am ende der vorlaufleinen greifen! bei extrem wenig wind ggf. 2mal hochpumpen und angezogen halten.

vorteile für unhooked:
wenn er den stopper auch noch ausbaut, hat er über 50cm depowerweg, dass ist geil wenn man mit boots fährt somit wird das verletzungsrisiko stark minimiert. im video wird vom längsten depowerweg gesprochen, ich weis nicht ob das richtig ist, egal.

stopper:
ein ausgebauter stopper hat meiner meinung fast nur vorteile:

so ganz ungefährlich ist dieser nicht, er blockiert die bar komplett u. kann mit der bar nicht mehr hochgeschoben werden, adjusterbedienung geht leichter, noch mehr depowerweg (als bisher) zum stürzen mit boots > einfach genial.
es muss die safetyleine beim auslösen nicht durch das loch des stoppers durchrutschen. ich habe die bar oben und unten x-mal eingedreht und sie ist immer durchgerutscht.
andere hersteller verwenden auch aus sicherheitsgründen auch keine stopper mehr !

stopper ausbau dauert nur 2min
http://www.youtube.com/watch?v=sBA0gL5lVKk

stopper einbau:
der stopper hat 2 verschieden große löcher
der depowertampen hat in diesen bereich auch 2 verschiedenen stärken. der einbau des stoppers ist ebenfalls in 2 min erledigt.

austausch von ersatzteilen:
wer einmal einzelne bauteile, leinen etc. austauschen muss, weiß diese einfache bar erst richtig zu schätzen.

videos und anleitungen:

single frontline safety auslösen

adjusterbedienung

griffige vorlaufleinen

self landing

pro bar

stopper

trimm

suicide & CSS ausdrehen

CSS

lines

loop

butter box (wenn er halt den donkey dick entfernen würde, täte er sich leichter ^^)

zum schluss:
ganz oben das 1. bild eine cleane, leichte, sichere u. einfache bar

lg tom

www.kiteshop.at
https://www.facebook.com/kiteshop.at?ref=ts&fref=ts
https://www.facebook.com/SlingshotAustria
https://www.facebook.com/groups/501809546502034/

Geändert von ripper tom (17.01.2014 um 18:35 Uhr).
ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2014, 10:08   #2
ripper tom
Salzburg
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Salzburg
Beiträge: 7.714
Standard



story
https://vimeo.com/56962820
RPM 2010
http://surfforum.oase.com/showthread...228#post727228
RPM 2011
http://surfforum.oase.com/showthread...231#post840231
RPM 2012
http://surfforum.oase.com/showthread.php?t=124103
RPM 2013
http://surfforum.oase.com/showthread.php?t=129636
produktvideo 2014
https://vimeo.com/80378622



allgemein
der rpm ist kein radikaler kite wie es der Fuel ist. er hat eine gute depower, läuft gut höhe, startet gut und ist somit von jedem anfänger gut zu fliegen. auch im loop macht er nur den halben druck wie der fuel.

änderungen
edelstahlringe machen ihn etwas präziser u. verschleißärmer. der 14m geht minimal weiter zum windfenster, verstärkte abströmkante u. zusätzliche div. verstärkungen. aber trotzdem leichter als herkömmliche 5 struter. der neue 11m hat für einen freestyler super lowend + high end, der unterschied zum 12er rpm ist wirklich sehr gering. im vergleich zu anderen 11m freestylern dreht er langsamer d.h. z.b. bei hooked loops sollte man eine gewisse höhe haben damit er wieder fängt, dass geht mit gts2, vegas.. besser (für unhooked loops aber wiederum ein vorteil). also für mich 83kg am binnensee genial und geht früher los als 12er vegas, 12er gts2 (bandit, rally, xr3.... haben aber mehr punch).

2014 2013
14er 4,2/ 4,0kg
12er 3,6/ 3,5kg
10er 3,1/ 3,0kg
8er 2,7/ 2,6kg

der rpm ist im freestyle modus zu wenig radiakal, er hat zu viel depower und läuft zu gut höhe(auch der 11+12er), dadurch weniger popp und zugabbau. natürlich super für den durchschnittskiter oder anfänger. das ganze kann aber durch schnelles reinfahren in den ausgehakten trick kompensiert werden.

wer sich unhooked weiter entwickeln will, hängt ich die frontbridle auf wakestyle und die backpigtails zu einem V zusammen und weiter nach innen.
> weniger depower, geringere barkräfte, tieferer stand im windfenster, die „andreh“-geschw. u. drehgeschw. wird langsamer (kein verreissen des kites beim übergeben der bar ) noch mehr lowend, mehr popp, größerer loopradius, mehr zugabbau. den RPM 14qm kann man immer im freeride modus belassen, grund ist die fette fronttube des 14m, die bei leichtwind vorteile bringt.




material
was der rpm nicht mag (te wurde beim 2014er verstärkt)

auslassventil
hier 2 fehler ventil nicht ganz rein gedrückt & klettgurtband nicht gespannt
hier richtig spucke auf ventil damit es komplett schließt & gurtband spannen auch wenn klett übersteht


erstaunlicher tuchtest von skywalk & kitemagazin
die luftdurchlässigkeit für matten wichtig, ein tubekite fliegt durch sein profil wie ein flügel
http://surfgalerie.oase.com/data/719...0_15_48_11.jpg
http://surfgalerie.oase.com/data/719...0_15_48_28.jpg
http://surfgalerie.oase.com/data/719...0_15_48_22.jpg

trimm
http://surfforum.oase.com/showpost.p...1&postcount=69

lowend & stabilität
oft wird „open-c“ fälschlicherweise auch für andere kites verwendet. der rpm keine kreisrunde form wie die gebridelten c-kites park, C4, dice, gts 2, etc. an der kappe die viel projezierte fläche vernichtet. die kappe vom rpm ist gerade und macht seitlich zu den tips einen bogen. die tips sind nur halb so lange wie bei seinen mitbewerbern u. dadurch mehr projezierte fläche. bild1,bild 2, bild3, bild4

die langen u. breiten ohren anderer freestyler machen den kite natürlich schneller und spaßiger (in den großen größen) als den rpm, effektive fläche wird aber vernichtet. schnelle drehgeschwindigkeit kann nur bei leichten fahrern eine lowendschwäche ausgleichen.

den rpm 2014 kann 1qm kleiner geflogen werden als die gängigen freestyler. der 11m geht früher los als ein 12qm: c4, vegas, gts2, dice, torch. einzig der bandit geht mit seinem extremen delta shape und den schmalen tips geht früher als der rpm (der fette deltashape bringt aber weniger zugabbau als beim rpm, dafür aber auch mehr hangtime) der 12m 2012 rpm und jünger war schwach, er ist zu klein ausgefallen es wurde 2013 angepasst. ab 2013 hat er ein kleines bischen mehr deltapfeilung bekommen, dass etwas mehr an leistung bringt u. ist beim 2014er gleich geblieben.

seit 2011 verwendet slingshot die patentierten splitstruts die das profil aufrecht erhalten auch wenn keine strömung mehr anliegt. gepaart mit dem geringen gewicht ergibt das eine super stabilität bei böigem oder grenzwertigem wind. für übergewichtige kiter jenseits der 90kg ist es aber besser bei echten leichtwind auf rally oder gar einen lowendstarken bow-kite wie den crossbow oder den XR3 mit negativer abströmkante zurückzugreifen, somit können auch diese schweren jungs den kite ein wenig depowern und auch bei grenzwertigen wind höhe ziehen.
in in diesem video ist bei 1:19 der neue 11m rpm, 83kg, 137er board, 23m leinen bei wenig wind und luvstau zu sehen

extensions
schwere rider die mehr lowend wollen, schwere binnenlandkiter, kiter denen loops oder der zugabbau egal ist, für „luvstau-spots“ wo der wind oben drüber pfeift, können 2m extensions benützen werden. bei www.kiteshop.at gibt es nur beim neukauf eines rpm`s alternativ auf wunsch um 20.- 2m extensions aus original slingy leinen (also depowerleinen dicker als die lenkleinen) bei einem 80kg reiter bringt es mind. 1 kn mehr an lowend.
video einbau extensions (videoende > die 2 verschiedenen leinestärken)
bild 1
bild 2

die großen größen:
rpm 14m rally 14m turbine haben eine dicke tube, diese erzeugt mehr auftrieb u. profildicke (lowend) als dünne tubes.
dünne tubes ziehen zwar mehr höhe, fliegen+drehen schneller, haben aber wenn sie nicht schnell genug fliegen weniger lowend u. sind instabiler. bei wenig wind oder böigem wind fliegt ein kite mit dicker tube stabiler und erzeugt mehr auftrieb. kites die zu weit zum windfenster fliegen = windfensterrand-raleys

alle drei kites werden mit 27m ausgeliefert das ist genau die länge die ein 14m oder 17m gerade noch veträgt und bringt 1-2kn mehr an lowend. die dicken tubes haben einen weiteren vorteil beim wasserstart bei wenig wind, da kein wasser hinter die tube kommen kann. über 27m wird es schwammig, schwieriger zum springen, backstallanfälliger u. größter nachteil: bei wenig wind kleben die langen leinen am wasser!




lift & hangtime
liegen im mittleren bereich für reine oldschooler gibt es bessere kites.

welle
manche ziehen den rpm 10qm und kleiner für die welle dem rally vor, er hat nicht die depower eines rally, den man auf „null“ stellen kann , ist aber
direkter zu lenken. also der „sportliche“ wavekiter nimmt auch für die welle den rpm.

wasserstart
in 5 sek. ist bei mir der kite wieder oben bzw. die großen größen kann ich ohne board im tiefen wasser bei 7kn zuverlässig starten.
das geringe gewicht mit nur 3 struts u. die breiten tips haben vorteile bei grenzwertigem wind. (auch keine schwimmsessions durch eingewickelte 5.leine)
https://vimeo.com/48475137
https://vimeo.com/55684239

preis
rechnet er einen 12m mit bar und die rabatte der jeweiligen hersteller/shops weg, so kommt ein 12er rpm incl. bar ein paar hundert euro billiger
als bspw. ein vegas oder gts2 (lowendvorteil nicht mitgerechnet)

single frontline safety
neues videos und beschreibung im barbeitrag oben!

zum schluss
nachteile: langsamere drehgeschw. in 11-14qm (nachteil für hooked loops, vorteil unhooked loops), swievel dreht nicht immer aus.
ein günstiger frestyler mit gutem lowend, geringem packmaß (nur 3 struts, keine latten), super wasserstart und vor allem ein 4 leiner !

sind die gründe wieso ich seit 09 den RPM fliege. für mich 83kg ist 14,11,8 perfekt, meist geht der 11m wenn andere noch mit 12m kurbeln
und für den hochsommer mit boots der 14m das lowendmonster (als freestyle kite), der 8m zum loopen mit 83kg bei 7bft an unserem kaltfrontsee.

mehr pix
http://surfgalerie.oase.com/slidesho...o=8575&cat=728

Geändert von ripper tom (22.02.2014 um 00:10 Uhr). Grund: auslassventil beschreibung eingefügt
ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2014, 11:00   #3
mezzn
www.lockerbaumeln.at
 
Dabei seit: 10/2009
Beiträge: 620
Daumen hoch

Ich ziehe meinen Hut - DANKE für deine Mühe, klasse Bericht.

Da steckt wirklich viel Arbeit und Zeit dahinter - richtig sympathisch finde ich mittlerweile die Vergleiche mit anderen Marken/Typen.
Genau so soll es sein! - Weiter so!

Ich selbst habe mich entschieden, mir für die kommende Saison den 2014er Rpm zu holen. (den 11er konnte ich bereits testen, allerdings bei Laborbedingungen in einer Flachwasserlagune, und nicht zu vergleichen mit meinen üblichen Bedingungen)

Die Größen betreffend bin ich mir daher noch unschlüssig!
Bei meinen 85kg am Neusiedler See wird's vermutlich die 12-9qm Abstufung werden.. (eventuell noch ein 7er)
mezzn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2014, 11:23   #4
Gaga
Benutzer
 
Dabei seit: 04/2007
Beiträge: 214
Standard

schick!

Falls du Zeit hast, n Bild vom 12qm RPM aus 2013 und 2014 uebereinander gelegt wuerd mich sehr interessieren.
( und viell. dann noch eins 12qm und 11qm RPM 2014 )

Nur falls du Langeweile hast

Hat der 10qm RPM seine geiles lowend fuer leichtgewichte behalten in 2014?
Gaga ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2014, 11:53   #5
ripper tom
Salzburg
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Salzburg
Beiträge: 7.714
Standard

das ca. 19. bild liegt der 12er neu auf alt, rechts oben kannst du die diashow anhalten: http://surfgalerie.oase.com/slidesho...o=8575&cat=728
11er ist genau zw.10 und 12 (übereinander gelegt).

mitte feb kommen der erste kontainer mit den RPM´s in D an.
2013er RPM´s sind bis auf 2x 8er beim imp. restlos ausverkauft d.h. kein close out

gelb/rot

Geändert von ripper tom (07.01.2014 um 15:51 Uhr).
ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2014, 15:55   #6
bruchling
Benutzer
 
Dabei seit: 12/2013
Beiträge: 26
Standard listenpreise rpm's

hallo gibts schon preise für die 2014er rpm range und ein verfügbarkeitsdatum ???

mfg
bruchling ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2014, 19:59   #7
Lupo84
Benutzer
 
Dabei seit: 03/2009
Ort: Wien
Beiträge: 340
Standard

super tom - danke für die vielen Infos!

zusätzlich hier ein Video von Real zum 2014er RPM - deckt sich mit deinem Bericht!
Youtube
Lupo84 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2014, 19:04   #8
mezzn
www.lockerbaumeln.at
 
Dabei seit: 10/2009
Beiträge: 620
Standard

hat von euch jemand auf Anhieb eine Erklärung wo sich Canopy A, B, C befinden??

mezzn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2014, 20:03   #9
dirk_P
Benutzer
 
Dabei seit: 12/2009
Ort: Wolfsburg
Beiträge: 172
Standard

Zitat:
Zitat von ripper tom Beitrag anzeigen
slingshot bar 2014

...

safety 5 leiner
manche kites fangen nach dem auslösen zum fliegen an
...
http://youtu.be/27WSsrhf-_o

Bei ca. 2:30
dirk_P ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2014, 20:10   #10
dirk_P
Benutzer
 
Dabei seit: 12/2009
Ort: Wolfsburg
Beiträge: 172
Standard

Zitat:
für mich 83kg ist 14,11,8 perfekt
Hab gerade erst meine RPM Range zusammen. Leider muss ich mehr oder weniger ungetestet kaufen. Hab mich bei 72kg erstmal für 14,10,8 entschieden.

Würdest Du die Range 14,11,8 auch für mein Gewicht empfehlen oder eine andere?

Fahre nur ein Board (Tona) mit Boots...

Danke.

D.
dirk_P ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2014, 08:59   #11
joern
Benutzer
 
Dabei seit: 02/2005
Ort: Lübeck
Beiträge: 916
Standard

Zitat:
Zitat von dirk_P Beitrag anzeigen
Das sieht ja mordsgefährlich aus.
Der Kite zieht ja wie Sau im ausgelösten Zustand.
Lebensgefährliche 5te Leine!
(Achtung Ironie)
joern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2014, 10:53   #12
dirk_P
Benutzer
 
Dabei seit: 12/2009
Ort: Wolfsburg
Beiträge: 172
Standard

Zitat:
Zitat von joern Beitrag anzeigen
Das sieht ja mordsgefährlich aus.
Der Kite zieht ja wie Sau im ausgelösten Zustand.
Lebensgefährliche 5te Leine!
(Achtung Ironie)
ich hab ja auch nur geschrieben/zitiert:

Zitat:
manche kites fangen nach dem auslösen zum fliegen an
...und das macht er in dem Video. Wie jeder einzelne die Situation bewertet, interpretiert oder empfindet bleibt dem jenigen überlassen. Das sollte nur ein Beispiel für einen fliegenden Kite sein...mehr nicht, keine Wertung
dirk_P ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2014, 11:23   #13
ripper tom
Salzburg
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Salzburg
Beiträge: 7.714
Standard

dirk es geht beides 14,11,8 als auch 14,10,8 (11er hat gutes highend)
fliegen tun nicht alle 5leiner nur 5-10% wo der stopper nicht zur kitegröße passt, ist aber auch echt egal, so hat er die hände frei um an land zu schwimmen.

zur farbe mezzn:
es gibt weltweit ca. 80 verschieden farbkombis, ein importeur bekommt pro container ca nur 10 verschiedene farbkombis. du kannst dir maximal die hauptfarbe aussuchen mehr schon nicht ! am einfachsten du wählst deine lieblingsfarben nach rang und welche farbe gar nicht geht z.b.

hauptfarbe colorC soll: 1. gelb ansonsten 2. blau ansonsten 3.grün sein
keinen kite in hauptfarbe C rot
in diesem bsp. bekommst du zu 95 % einen gelben ansonsten einen blauen.
mit sicherheit keinen roten

hier die bezeichnungen unten im bild A,B,C und die pfeile dazu gilt für 2014er.
ob das mit 2013er gleich ist weis ich nicht.
ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2014, 13:00   #14
mezzn
www.lockerbaumeln.at
 
Dabei seit: 10/2009
Beiträge: 620
Standard

danke schon mal - solange die Hauptfarbe nicht unbedingt rot ist, kann ich mit dem was ich bisher gesehen hab, ganz gut leben!

mezzn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2014, 13:06   #15
joern
Benutzer
 
Dabei seit: 02/2005
Ort: Lübeck
Beiträge: 916
Standard

@dirk
ist schon ok das video. es war auch eher eine anspielung richtung tom und seiner manchmal fanatischen verteufelung der 5ten leine .
joern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2014, 13:28   #16
ripper tom
Salzburg
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Salzburg
Beiträge: 7.714
Standard

jo mezzn wirklich schiach ist der rote , kenne aber welche denen gefällt rot

https://vimeo.com/73257283


Geändert von ripper tom (11.01.2014 um 22:12 Uhr).
ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2014, 08:49   #17
mezzn
www.lockerbaumeln.at
 
Dabei seit: 10/2009
Beiträge: 620
Standard

11er RPM aus 2014 (Hauptfarbe blau) vs. 12er RPM aus 2013 (rot)




eindeutig blau!

mezzn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2014, 20:09   #18
SYHR
Benutzer
 
Dabei seit: 04/2011
Beiträge: 487
Standard

he, lassts meinen roten 12er aus dem spiel! mir gefällt er genau so wie mein 9er und 7er! aber optik ist geschmacksache, wichtig ist die Performance - und die stimmt!!! super bericht - fachlich, objektiv, ausführlich! keep on...

lg
SYHR ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2014, 21:11   #19
Schonkiternochsurfer
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2009
Beiträge: 1.385
Standard

Zitat:
Zitat von ripper tom Beitrag anzeigen
edelstahlringe machen ihn etwas präziser u. verschleißärmer.
Er ist unheimlich fleißig, um uns mit all den Infos zu versorgen, die man sonst nirgendwo und auch zu keinem Produktportfolio eines anderen Herstellers bekommt. Dafür meinen vollen Respekt!
Aber wenn er etwas über Haftreibung, Gleitreibung und Rollreibung wissen will, schaut er hier:
http://www.verstehenblog.de/Artikel/...ngskraefte.pdf

oder wenn er sich erinnern will, was zum Grundwissen eines jeden Eisenbahners gehört, dass Puffer an den Wagons nicht nur Stoßdämpfer sind, sondern auch Anfahrhilfe, damit jeder Wagon möglichst einzeln von der höheren Haft- in die niedrigere Rollreibung losgerissen wird und es erst dadurch möglich wird, dass ein langer Zug überhaupt in Bewegung kommt, schaut er hier:
http://books.google.de/books?id=i1QD...%BCgen&f=false

und er braucht auch nicht gleich wieder ausfallend werden, wie hier:
http://forum.oase.com/showpost.php?p...4&postcount=94
wenn er anderer Meinung ist.

Edelstahlringe werden weniger kosten, als Pulleys. Die Reibung der Edelstahlringe an den Bridleleinen und damit der Verschleiß wird wohl höher sein, als bei den Leinen, die über die Rollen der Pulleys laufen, außer die Rollen sind durch Sand blockiert, was ja nicht dem Normalzustand entspricht.

Geändert von Schonkiternochsurfer (14.01.2014 um 08:41 Uhr).
Schonkiternochsurfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2014, 12:54   #20
ripper tom
Salzburg
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Salzburg
Beiträge: 7.714
Standard

danke für`s post und hinweis für mich als maschinenbauer sehr wertvoll aber du hast mich wie im rally beitrag falsch verstanden (nichtt böse sein) ich bezog das auf die plastikpulleys. mit rollen kann eben mehr passieren als mit simplen ringen. pulleys können: blockieren, bridles verhaken, brechen uvm, dass meinte ich mit verschleiß. der preis ist echt egal kostet beides nix ringe sind zudem leichter und aerodynamischer. ist ja ein alter hut, nkb hat diese zum 1. mal eingesetzt danach folgten fast alle hersteller, also eine längst überfällige sache.

ziel sollte es aber sein, die bridles direkt am kite anzuknüpfen wie beim turbine und rally ohne umlenkrollen, dass die single frontline safety eben esrt möglich macht!

geht technisch beim rpm denke ich nicht.
die bridles sind absichtlich seit 2009 extrem kurz und seitlich gehalten, um ein direkteres lenken (maximal mögliche bei einem gebrideltem kite) und ein sicheres durchentern (durchrollen) des kites zu ermöglichen (4leiner like) also ich kenne keinen kite am markt der so kurze und so seitlich gehaltenes bridle system über jahre schon verwendet wie der rpm. andere hersteller werben seit kurzem mit neuen kurzen bridles die sind aber trotzdem noch gut doppelt so lang und doppelt weiter mittig angebracht sind....

es gibt ein neues video: (ecuador)
https://vimeo.com/80743799

und einen reisebreicht aus japan:
http://surfforum.oase.com/showthread.php?t=143282
ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2014, 19:09   #21
FabiKite
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2013
Beiträge: 355
Standard

http://www.handmade.de/advanced_sear...ds=rpm&x=0&y=0




Gerade gesehen, hier gibt's die Preise, schön rund;D

Only sind die billiger geworden, interessante Sache ....



Lg
FabiKite ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2014, 18:52   #22
ripper tom
Salzburg
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Salzburg
Beiträge: 7.714
Standard

turbine und rpm ab heute in den shop`s
ps:
preise jetzt online http://www.kiteshop.at/product/rpm

distinction alex fox & sam light
https://vimeo.com/84013436


Geändert von ripper tom (28.01.2014 um 08:20 Uhr). Grund: video eingefügt
ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2014, 16:26   #23
Lupo84
Benutzer
 
Dabei seit: 03/2009
Ort: Wien
Beiträge: 340
Standard

http://gleiten.tv/index.php/video/ac...1489/page/346/
Lupo84 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2014, 18:49   #24
ripper tom
Salzburg
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Salzburg
Beiträge: 7.714
Standard

bei 3:00 hat uwe einen kleinen versprecher er verwechselt wake mit wave.
wave gibt es beim rpm nicht. innen liegt das freestyle aussen das wakestyle pigtail der frontlines. ansonsten bin ich kein freund von testberichten. weil es aber nix kostet kann man es sich ja mal ansehen....
lg tom
www.kiteshop.at
ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2014, 10:06   #25
Foxy Roxy
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2012
Beiträge: 121
Standard

Zitat:
Zitat von ripper tom Beitrag anzeigen
ansonsten bin ich kein freund von testberichten.

www.kiteshop.at
Du bist kein Freund von Testberichten aber schreibst seitenlange davon

Deine neue Webseite ist übrigens deutlich aufgeräumter
Foxy Roxy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2014, 10:07   #26
ripper tom
Salzburg
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Salzburg
Beiträge: 7.714
Standard

nicht meine seite, nicht mein shop. bin nur ein quatschkopf comprend ?
ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2014, 17:06   #27
tomusd
25 Jahre www.usd.at
 
Dabei seit: 05/2010
Ort: weiden am see
Beiträge: 690
Standard

wie immer bei slingshot sind die farben nie alle, überall erhältlich und es werden auch unter der saison verschiede farben produziert... aber zum besseren verständnis der colorcodes ist das colorsheet recht fein...
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	RPM-Colors.jpg
Hits:	402
Größe:	62,5 KB
ID:	40451


Zitat:
2013er RPM´s sind bis auf 2x 8er beim imp. restlos ausverkauft
bei uns nicht ganz restlos... wir haben noch von 6 bis 12 alle größen aus 2013 lagernd


==================================================
www.usd.at - DER shop am Neusiedlersee - und online!
tomusd ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2014, 18:04   #28
btheb
Benutzer
 
Dabei seit: 05/2012
Beiträge: 1.070
Standard

Zitat:
Zitat von ripper tom Beitrag anzeigen
ziel sollte es aber sein, die bridles direkt am kite anzuknüpfen wie beim turbine und rally ohne umlenkrollen, dass die single frontline safety eben esrt möglich macht!

Meine Turbine hat also keine Umlenkrollen?
Jetzt bin ich ja baff.
btheb ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2014, 19:20   #29
ripper tom
Salzburg
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Salzburg
Beiträge: 7.714
Standard

ja schau halt selber nach....
farben: seite laaange laden lassen, ist von meinem "spezi" in japan.
http://www.lesailes.jp/ksurf/ksurf_m.html
ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2014, 18:20   #30
ripper tom
Salzburg
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Salzburg
Beiträge: 7.714
Standard

von so einem front-blind bei 00:37 träume ich immer....

https://vimeo.com/87875811
ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2014, 13:42   #31
dirk_P
Benutzer
 
Dabei seit: 12/2009
Ort: Wolfsburg
Beiträge: 172
Standard

Zitat:
Zitat von ripper tom Beitrag anzeigen
von so einem front-blind bei 00:37 träume ich immer....
...ich von dem shifty3 gleich zu Anfang...

Schönes Video...die Boots könnten mir gefallen, suche gerade neue...
dirk_P ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2014, 15:03   #32
Schonkiternochsurfer
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2009
Beiträge: 1.385
Standard

Zitat:
Zitat von FabiKite Beitrag anzeigen
hier gibt's die Preise, schön rund;D

Only sind die billiger geworden, interessante Sache ....
Und die Bar dafür teurer. So hat halt jeder Hersteller seine Strategie.

"Das war die schönste Zeit, die schönste Zeit...":
http://forum.oase.com/showpost.php?p...4&postcount=20
Schonkiternochsurfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2014, 15:12   #33
Lupo84
Benutzer
 
Dabei seit: 03/2009
Ort: Wien
Beiträge: 340
Standard

Konnte am Donnerstag endlich die Saison mit dem 2014er RPM eröffnen, hübscher Jahrgang:


Und im Vergleich zum 2011er insbesondere im wakestyle-setting ausgewogener.

Gruß,
Lupo
Lupo84 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2014, 16:58   #34
dirk_P
Benutzer
 
Dabei seit: 12/2009
Ort: Wolfsburg
Beiträge: 172
Standard

Mit welcher Größe warst du unterwegs?
dirk_P ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2014, 10:09   #35
Lupo84
Benutzer
 
Dabei seit: 03/2009
Ort: Wien
Beiträge: 340
Standard

8er war aber am Ende schon etwas knapp mit meinen ca. 80kg
Lupo84 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2014, 22:01   #36
ripper tom
Salzburg
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Salzburg
Beiträge: 7.714
Standard

der vorletzte sieht aus wie putin haha...

https://vimeo.com/89378244
ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2014, 12:30   #37
dirk_P
Benutzer
 
Dabei seit: 12/2009
Ort: Wolfsburg
Beiträge: 172
Standard

haha stimmt...

vielleicht sollten die mal anstelle dieser blöden wirtschaftssanktionen ihm einfach sagen wenn er sich nicht zusammenreißt gibt's keine Slingy Kites mehr!

Man muss die Leute da treffen wo's weh tut
dirk_P ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.03.2014, 22:25   #38
ripper tom
Salzburg
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Salzburg
Beiträge: 7.714
Standard

die farben sind wie eine schachtel pralinen. man weiß nie, was man bekommt
https://www.youtube.com/watch?v=6hvq...fpurhMjhnXg5zg

er startet trotz verstärkungen als 4-leiner noch immer genial
(was bei 4leinern nicht immer selbstverständlich ist...)
mit seinem geringen gewicht von nur 3,6kg und als 3 struter verwindet er sich schön beim rausschälen aus dem wasser.

fliege den 12er mit 25m leinen (23+2 m extensions), so geht er wirklich früh los für einen freestyler und reicht mit 83kg für mich als größter am binnensee (board: JN sunset oder two.ag lotus als größtes).

natürlich verliert er mit +2m an geilheit. wird bischen indirekter und für handlepasses nicht mehr so gut. lowend und lift merkt man aber ordentlich schätze es bei mir am see bei 2kn ein. dafür funktionieren deadman`s besser haha.
lg tom
www.kiteshop.at
ps: video von alwin in kenya
https://www.facebook.com/SlingshotAustria



ps: cooler spot von dre phillip hat mir auch gut gefallen:
https://www.youtube.com/watch?v=Qc81...ature=youtu.be


Geändert von ripper tom (02.04.2014 um 16:11 Uhr). Grund: video dre eingefügt
ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2014, 19:23   #39
TheDailyRide Shop
Kiteshop Ammersee
 
Dabei seit: 01/2014
Ort: Seiboldstr. 37 - 86911 Riederau am Ammersee
Beiträge: 154
Standard Slingshot Test Ammersee

Morgen Dienstag 08.04.2013 sieht es nach gutem Wind aus, wir sind von 9:00 - 13:00 Uhr am Kitespot in Herrsching am Ammersee und haben jede Menge Testmaterial von Slingshot dabei.

Wer Zeit und Lust hat kann gerne alles testen!

Wir haben dabei:

Slingshot RPM 2014 in 9/12
Slingshot Rally 2014 in 9/12/14
Slingshot Turbine 2014 in 17

Boards: Slingshot Crisis / Asylum / Vision

Viele Grüsse
Das TDR Team

www.thedailyride.de
www.facebook.com/TheDailyRide
TheDailyRide Shop ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2014, 16:28   #40
ripper tom
Salzburg
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Salzburg
Beiträge: 7.714
Standard

sensationelle windausbeute bei uns die letzten wochen u. erinnert an das geniale jahr 2013 hier viele pix der letzten wochen:
http://www.snowkiting.at/phpBB3/view...1585&start=555
http://www.snowkiting.at/phpBB3/view...1585&start=570
https://www.facebook.com/SlingshotAustria?ref=hl

ps: sam ligt CT
https://vimeo.com/92356625






Geändert von ripper tom (22.04.2014 um 23:01 Uhr). Grund: noch 3 geniteile pix beating :-)
ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten




Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wie sieht eure Kiterange aus? pankite Kitesurfen 166 04.06.2015 18:56
Slingshot RALLY 2014 ripper tom Kites 292 18.10.2014 22:04
Slingshot RPM 2013 Kitelife Kitesurfen 60 08.02.2013 16:02
Slingshot RPM 2011 - Bilder und Test hai777 Kites 7 30.03.2011 23:59
2010 Slingshot RPM 8/10/12 m² vitobuga Archiv - Kitesurfen [B] 0 01.02.2011 11:40


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:52 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.