oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Produkte: Testberichte - Erfahrungsberichte - Reviews > Kites
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.07.2012, 18:44   #1
tom the ripper
 
Beiträge: n/a
Standard Turbine 17m 2012

http://gleiten.tv/index.php/video/ac...age/348/v/671/
lg tom
www.boardshop.at
  Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2012, 22:55   #2
tom the ripper
 
Beiträge: n/a
Standard

Turbine 2012 17qm bei Leichtwind:

heute erster flug, der wind war anfangs 9knoten, später langsam runter auf 5-6 knoten.
unser thermikspot ist für solche leichtwindflüge ideal, weil der wind extrem konstant ist.

hauptunterschiede zwischen dem vorgänger und dem neuen turbine 2012:
hat ein größeres AR, er dreht deshalb auch einen tick langsamer, ist aber direkter geworden (keine pulleys an der waage).
zieht jetzt doppelt so gut höhe, die am wind leistung im untersten windbereich ist enorm.

für ausgehakte sprünge war der vorgänger besser weil er weiter im windfenster stand und
ein bischen indirekter war als der neue. da konnte man mit dem alten auch super sachen wie kgb etc. machen.
der neue hat sich mehr zum freerider / hochleister hin entwickelt, lift und hangtime ist besser geworden.
der vorgänger war eine schnelldrehende, mobile wakeboardanlage was mir selber sehr gut gefallen hat.

der neue turbine hat geringe halte- und lenkkräfte (die aber ansteigen könnten bei überpower, muss ich erst
noch probieren). er hat absolut NULL backstallneigung und veträgt auch locker bei den frontlines den längsten knoten,
bei den backlines den kürzesten knoten um das maximale lowend rauszuholen. der chickenloop ist sehr klein ausgefallen,
hat aber den vorteil, den ganzen depowerweg auszunutzen. der adjuster ist bei 10knoten leichtgängig, durch das kugellager
bei der umlenkung eine wesentliche verbesserung im vergleich zu früher auch für kiter mit kürzeren armen ein segen.

der wasserstart ist für einen 4 leiner wirklich geil, ab 8-9 knoten genügt es eine steuerleine zu ziehen.(adjuster komplett dazu ziehen und depowern)
falls er nicht will, genügt ein kurzes ziehen am swievel um ihn anzukippen. durch das geringe gewicht,
nur 3 struts (was den wasserstart enorm erleichtert) und die pfeilung, geht er sehr schnell aus dem wasser und klebt nicht.

der rückwärtsstart:
bei 6-9 knoten startet er rückwärts wie nix wenn man das board auf den füßen hat.
bei diesem windbereich kann man auch zurückschwimmen um das board zu holen falls es in luv liegt.
an der SS bar sind extra fette 2m lange vorlaufleinen um die kites rückwärts zu starten, damit er sich nicht die finger
dabei verletzt. es macht "vup" in 2 sek. ist das zelt wieder oben.
der RPM kann das auch 1a: http://surfforum.oase.com/showthread.php?t=124103

mit dem neuen in serienbauweise bei nobile hergestelltem lotus: http://surfforum.oase.com/showthread.php?t=94903
geht es mit 80kg bei 6-7 knoten noch zum höhe ziehen. geht der wind auf 5 knoten braucht man eine monsterdoor um höhe zu ziehen.
in "serie" 27m leinen sind für den hobbykiter am sinnvollsten im leichtwindbereich, 25m sind zu kurz und 32m zu lange und absolut dehnungsarm.
mit nur 3 dünnen struts, einer dünnen fronttube und onepump hält sich die arbeit beim aufpumpen auch in grenzen. der 3 struter flattert nicht, weder
an der anbströmkante noch sonst wo.

er hat auch keine lästige down-tendenz am windfenster bei wenig wind. die fronttube ist robust gebaut und steht auch noch bei 5kn stabil am himmel. nextes mal, vielleicht schon morgen, mal überpowert > hoffentlich.

produktvideo:
https://vimeo.com/39805887
infos:
http://www.slingshotsports.de/kite/turbine.html
http://ride.slingshotsports.com/2013...&category=5779





mehr pix:
http://surfgalerie.oase.com/slidesho...o=6980&cat=694

lg tom
----------------------
www.boardshop.at
http://www.facebook.com/seidl.boardshop
Slingshot, Wainman, TWO.AG, Flysurfer,Naish, North
  Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2012, 23:02   #3
Lupo84
Benutzer
 
Dabei seit: 03/2009
Ort: Wien
Beiträge: 330
Standard

Zitat:
Zitat von tom the ripper Beitrag anzeigen
für ausgehakte sprünge war der vorgänger besser weil er weiter im windfenster stand und
ein bischen indirekter war als der neue. da konnte man mit dem alten auch super sachen wie kgb etc. machen.
der neue hat sich mehr zum freerider / hochleister hin entwickelt, lift und hangtime ist besser geworden.
der vorgänger war eine schnelldrehende, mobile wakeboardanlage was mir selber sehr gut gefallen hat.
Danke für den Testbericht, kannst du noch in den folgenden Punkten einen Vergleich zum Vorgänger ziehen:
- Relaunch
- Lowend

Das er schlechter Höhe fährt ist zu erwarten aber eigentlich egal, ich möchte einfach auch im Lowend schon unhooked rumspielen mit perfektem relaunch ...

Danke!
Lupo84 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2012, 23:12   #4
tom the ripper
 
Beiträge: n/a
Standard

der neue hat das gleiche lowend wie der alte nur mit dem unterschied das du bei einem schlag die doppelte höhe ziehst.

der relaunch ist beim alten auch genial, aber ob der der auch so sensationell rückwärts startet wie der neue, weis ich nicht mehr.
der neue geht unhooked auch super, einfache sachen wie raley2blind etc. sind absolut kein problem. nur der alte war ausgehakt eine kleine sensation, aber mit dem nachteil des schlechteren höhe ziehens und des schwächeren lift und hangtime speziell im untersten windbereich., was beim neuen jetzt wiederum sehr gut ist. der neue ist aber ausgehakt noch immer besser als seine mitbewerber. SS halt
guck dir das video an:
http://gleiten.tv/index.php/video/ac...age/348/v/671/
  Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2012, 23:26   #5
tom the ripper
 
Beiträge: n/a
Standard

hier das viedeo der alten turbine:
http://gleiten.tv/index.php/video/ac...age/348/v/250/

der neue turbine hat jetzt kurze bridles ohne pulleys! direkt angeknüpft besser geht es nicht.
das ganze macht ihn direkter als den alten turbine und ich finde ihn auch für einen 17er sehr direkt (im video wird zwar was anderes behauptet)
  Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2012, 16:30   #6
herc
Benutzer
 
Dabei seit: 05/2009
Ort: Rostock, Bielefeld, Ratingen
Beiträge: 1.327
herc eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

tolles video! wie schwer ist er genau (kite only) ? falls ihr eine kofferwaage oder ähnliches zur hand habt.
herc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2012, 17:46   #7
tom the ripper
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von herc Beitrag anzeigen
tolles video! wie schwer ist er genau (kite only) ? falls ihr eine kofferwaage oder ähnliches zur hand habt.
der kitetester im video sagt:
"durch das schmalere tipende kommen die lenkimpulse leicht verögert an und für absprünge ist ein früheres einlenken nörtig."

das stimmt so nicht, der neu turbine ist viel direkter als der alte. weil er kurze bridles und keine pulleys mehr hat! ausserdem sind die tipenden beim alten fast genauso schmal. der neue ist viel gestreckter als der alte und geht mehr richtung freerider und hochleister, durch das höhere AR im vergleich zum vorgänger dreht er auch einen tick langsamer und deshalb
muss man ihn beim springen früher einlenken. wobei die drehgeschwindigkeit noch immer im oberen mittelfeld der 17er am markt liegt (3struter halt) und ca. 2 od. 3 mal so schnell dreht wie ein 21er FS SP.

im bild der alte turbine mit umlenkung (pulley) an der vorderen tipkante:


2. fehler im video:
"durch die größere pfeilung des kites hat er ein besseres am wind verhalten"
ich denke er hat sich versprochen und meinte durch die höhere streckung(AR).
eine größere pfeilung (die er aber nicht hat) würde sich ein schlechters am wind verhalten ergeben. umso mehr pfeilung ein kite hat, desto schlechter läuft ein kite höhe, umso schwammiger wird er und umso schlechter wird sein zugabbau.

3. fehler im video er heißt turbine 2012 (nicht 2013)
ps: und im rally 2012 video ist auch ein fehler...

# lange bridles führen zu einer schwammigen lenkung
# pulleys haben auch eine schwammige lenkung zur folge
SS agiert da gar nicht blöd. RPM> mini bridle, turbine kurz und ohne pulleys.
bin schon auf die 2013er rallys bridles gespannt wie die aussehen.

@herc
der alte hatte 4,2 kg der neue ist um 25% leichter wird im video berichtet

https://vimeo.com/39805887
also müsste der neue 17er turbine nur 3150 gramm wiegen das glaub ich fast nicht.
wenn ich wieder einen bekomme (der im bild ist schon wieder weg), dann gebe ich ihn auf die wagge. keine lästige downtendenz und aufpumpen geht auch schnell für so ein zelt! design ist im vergleich zum 2011er auch wesentlich besser geworden....

das packmaß ist auf jenfall sensationell für einen 17er > fluggepäck.
  Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2012, 22:06   #8
lasard
Benutzer
 
Dabei seit: 02/2009
Ort: Nähe Passau
Beiträge: 745
Daumen hoch

Macht Lust auf mehr SS.
Sehr definierter Bericht mit sinnvollen Vergleichen.
lasard ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2012, 09:52   #9
Lupo84
Benutzer
 
Dabei seit: 03/2009
Ort: Wien
Beiträge: 330
Standard

gibt es schon neue berichte bzw. vergleiche?
Lupo84 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2012, 15:41   #10
tom the ripper
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von herc Beitrag anzeigen
tolles video! wie schwer ist er genau (kite only) ? falls ihr eine kofferwaage oder ähnliches zur hand habt.
turbine 2012 hat 3,7kg verwendet aber ein "normales" dacronmaterial
bei der fronttube, kein dünnes superleichtes wie dyno 17m mit 4,2kg
  Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2012, 23:39   #11
tom the ripper
 
Beiträge: n/a
Standard

Turbine 17m bei viel Wind:

die haltekräfte sind bei wenig wind gering, geht der wind hoch auf satte 5bft werden die haltekräfte noch geringer > auf "sehr gering".

bei guten 5bft muss man mit 83 kg und 140er board noch nicht einmmal den adjuster betätigen, depower und stabilität ist enorm, null flattern.
ich denke bei 6bft muss ich keine angst haben und werde das auch sicher noch probieren.

mit einem schnellen board wie das misfit 2013 ist ein enormer speed möglich, komplett das gegenteil von dem alten turbine.
das hohes AR, flaches profil, dünne LE, dünne 3 struts, geringes gewicht machen es möglich.
auch bei satten 5bft zieht das teil super höhe, eine lange boardkante ist da wirklich nicht nötig.

er lässt sich sehr einfach springen auch im unteren windbereich sind super jumps möglich, legt der wind zu gibt es enormen lift und abartige hangtime.
keine pulleys, kurze bridles sorgen für direktes lenkverhalten, geringen verschleiß, geringes gewicht.

3 struter machen gerade bei 14qm aufwärts sinn, weil sie einfach mehr spass machen (siehe auch wainman big mama),besseres "andreh" verhalten,
leichter starten und schneller beim springen zurückfliegen. auch unhooked macht er eine gute figur (für einen 17er…)

das hohe AR, die große projezierte fläche mit nur 3struts, wie das möglich ist weiß ich selber nicht aber es funktioniert und das hervorragend!

der turbine hat auch besseres lowend als der core xr2 17m LW und auch besseres lowend als der north dyno 17m 2012.
ein paar kunden haben bereits durchprobiert: 21er FS SP, core xr2 17m , dyno 17m die tester haben sich für den turbine entschieden.
weil in summe: lift, lowend, wasserstart, spaßfaktor, der turbine einfach die nase vorne hatte (21er speed natürlich mehr lowend!).
ich selber kenne dann auch noch den OR rise 17m 2012 war auch nett.

das gewicht von nur 3,7 kg ist sensationell wenn man bedenkt das auch normales haltbares dacron verwendet wird.
sensationell ist auch das packmaß mit nur 3 struts, genauso wie das aufpumpen.

der 14er rally 14m 2013 gefällt mir nicht, da macht mir der turbine wesentlich mehr spass.
ich werde dem 14er rally ein V backpigtail verpassen mal sehen was dabei heraus kommt...

es gibt wenige produkte die man blind kaufen bzw. empfehlen kann, ohne das ich angst haben muss das es mir später auf den kopf fällt.
das ist z.b. ein north team series 2012 135cm, 9er rpm 2012, 6er evo und auch eben ein turbine 17qm 2012. slingy hat damit einen volltreffer gelandet.

lg tom
  Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2012, 10:23   #12
HighOctane
Benutzer
 
Dabei seit: 04/2004
Beiträge: 556
Standard

Zitat:
Zitat von tom the ripper Beitrag anzeigen
der 14er rally 14m 2013 gefällt mir nicht, da macht mir der turbine wesentlich mehr spass.
ich werde dem 14er rally ein V backpigtail verpassen mal sehen was dabei heraus kommt...

lg tom
was gefällt Dir am 14ener Rally nicht?
Bin aktuell den 14ener (Mod.2011) geflogen....in welche Richtung hat sich der 2013ener aus Deiner Sicht "negativ" entwickelt, bzw. wo würdest Du genau den negtiven Unterschied sehen?

ich persönlich würde gerne einen Turbine 15 od. 16 haben!

würdest Du also eher einen 17ener Turbine nehmen als den 14ener Rally?
.....aber mit welchem Kite die Lücke schließen zwischen 17 und in meinem Fall 10erRPM....ich fand den 14ener Rally aus dem Jahr11 genial der ging sehr früh los und mit dem richtigen Luftdruck bin ich den so weit rauf gefahren, dass ich dann auf den 10er wechseln konnte.
HighOctane ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2012, 10:40   #13
tom the ripper
 
Beiträge: n/a
Standard

der 10er rpm 2012 ist saugeil und geht extrem früh los mit seinen 25m. den fahre ich meist sogar am traunsee wenn die anderen 12er vegas fahren. mit kleinen brett als leichtwindkite! hat es mehr wind wie z.b. beim frühwind bei uns nehme ich dann meist die 23m leinen für den 10er. 17er turbine 2012 ist auch ein traum. es hört sich komisch an: aber die beiden sind die halt die besten und würds ich so lassen, die lücke ist nicht zu groß der einsatzbereich beider kites ist aussergewöhnlich RIESIG und du sparst kohle. zum rally 2013 gibt es next week was zu lesen. im rally thread oiso warte noch ein bisl bis mein segelmacher fertig ist. ja nimm auf jeden fall den neuen turbine statt den 14er rally 2013. du hast damit die 2.besten kites aus der aktuellen range.
  Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2012, 12:43   #14
HighOctane
Benutzer
 
Dabei seit: 04/2004
Beiträge: 556
Standard

Zitat:
Zitat von tom the ripper Beitrag anzeigen
du hast damit die 2.besten kites aus der aktuellen range.
Du meinst wohl die 2 besten Kites und nicht die 2.(zweit) besten Kites!

kenn mich aus...danke für Deine Info!
HighOctane ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2012, 17:48   #15
Lupo84
Benutzer
 
Dabei seit: 03/2009
Ort: Wien
Beiträge: 330
Standard

am Freitag sollte mein Turbine inkl. Reform kommen, werde dann meine Erfahrung auch kund geben ...
Lupo84 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2012, 18:35   #16
tom the ripper
 
Beiträge: n/a
Standard

hab jetzt mal gucken müssen sieht cool aus bitte auch darüber was tippen..
http://ride.slingshotsports.com/2012...category=35878
  Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2012, 19:25   #17
Lupo84
Benutzer
 
Dabei seit: 03/2009
Ort: Wien
Beiträge: 330
Standard

gerne, hoffe ich hab das we schon gelegenheit zum testen ...
Lupo84 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2012, 00:15   #18
tom the ripper
 
Beiträge: n/a
Standard

...

Geändert von tom the ripper (10.08.2012 um 16:14 Uhr).
  Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2012, 16:14   #19
tom the ripper
 
Beiträge: n/a
Standard

pix:

http://www.boardshop.at/community/pi...lago-di-resia/

https://www.facebook.com/groups/501809546502034/

http://surfgalerie.oase.com/slidesho...=2&size=medium
  Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2012, 21:16   #20
tom the ripper
 
Beiträge: n/a
Standard

gestern und heute den turbine bei konstanter thermik bis an das bittere ende ausgereizt. frontpigtails auf den längsten knoten und backpigtails zusätzliche 2 knoten reingemacht sie pix. ein 4. knoten würde genügen, der 5.knoten bringt extra power beim springen. 4.+5.knoten bringt den kite noch immer nicht in den backstall aber nochmal 1-2 knoten mehr an lowend bei 80kg. ein 5.knoten für rider über 100kg. unter 100kg genügt ein 4.knoten um die backpigtails möglichst kurz anzuhängen und fettes lowend zu generieren und somit ist er der lowendstärkste 17er tubekite am markt

https://www.facebook.com/groups/501809546502034/


  Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2012, 12:51   #21
Lupo84
Benutzer
 
Dabei seit: 03/2009
Ort: Wien
Beiträge: 330
Standard

aber mit relaunch ging nichts mehr oder?
aber seebad mondsee sehr hübsch, da bin ich immer gern waken ...

reform bin ich gefahren, turbine noch nicht ... bericht folgt!
Lupo84 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2012, 19:16   #22
tom the ripper
 
Beiträge: n/a
Standard

bist schon länger nicht mehr da gewesen? > ist der traunsee...
wenn du im fahren bist geht er auch immer aus dem wasser. bei 5-10kn aufschauckeln oder rückwärts easy! heute schon wieder ein turbine tag. wird zeit das der herbst kommt...



  Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2012, 09:33   #23
Lupo84
Benutzer
 
Dabei seit: 03/2009
Ort: Wien
Beiträge: 330
Standard

auweh, der klettereisberg im wasser hat mich wohl zu sehr abgelenkt ...
war leider in dem jahr wirklich noch nicht untern

hier ein kurzes fazit zum reform:
http://surfforum.oase.com/showthread...67#post1002667
Lupo84 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2012, 15:50   #24
Lupo84
Benutzer
 
Dabei seit: 03/2009
Ort: Wien
Beiträge: 330
Standard

Soda habe heute meine Turbine am Neusiedlersee testen können ...

... bin soweit begeistert und bestätige die Aussagen von oben.
Für unhooked war bissi zu wenig Wind, allerdings hat sich die Kombination aus Turbine + Reform als genial herausgestellt.

Pro
+ guter lift ( geradezu gigantisch und überraschend bei transitions)
+ super relaunch
+ für die größe gutes barfeedback bei geringen haltekräften

Neutral
~ Drehfreudigkeit "ok"
~ Lowend wie man es für 17m² erwartet (mehr kann ich nach den ersten 2 Sessions nicht einschätzen)

Negativ
- Verarbeitung ok, allerdings ist das Tuch extrem dünn - keine Ahnung wie sich das auf die Haltbarkeit auswirken wird ...
Lupo84 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2012, 19:22   #25
tom the ripper
 
Beiträge: n/a
Standard

normales tejin tuch vom marktführer der 95% aller hersteller beliefert: core,fone,wainman,naish,north,ozon.... es ist das gleiche tuch wie beim fuel,rpm... unterschiede gibt es nur im druckfarbstärke und imprägnierung und so kommt es das sich das gleiche tuch anders anfühlt. einzige ausnahme ist das d2 tuch von north, daß hat die doppelte fäden ist aber auch schwerer...
  Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2012, 20:56   #26
Lupo84
Benutzer
 
Dabei seit: 03/2009
Ort: Wien
Beiträge: 330
Standard

danke für die info, das beruhigt! dann weiß ich aktuell noch kein manko ...
Lupo84 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2012, 18:23   #27
tom the ripper
 
Beiträge: n/a
Standard

passendes board zum turbine



oder gleich mit boots

  Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2012, 08:44   #28
doc holliday
just for fun
 
Dabei seit: 10/2007
Ort: dicht am Meer
Beiträge: 1.370
Standard

Was haltet ihr von der Kombi 17er Turbine und 12er Rebel bei 100 kg? Dann könnte ich mir den leidigen 14 er schenken!
doc holliday ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2012, 09:01   #29
Blackened
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2011
Beiträge: 152
Standard

Mein größter Schirm bei 100kg an der Ostsee ist der 2012er rally in 12qm! Kenn den rebel nicht aber der rally geht ja bei unserem massenträgheitsmoment schon ab 15kn locker los, wo der Turbine ja immernoch genug depower hat!
Blackened ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2012, 09:57   #30
tom the ripper
 
Beiträge: n/a
Standard

12er kite als größter geht bei uns am binnensee mit 100kg nicht. 12+17 ist perfekt. lowend vom turbine ist super nicht so früh wie ein crossbow aber geht früher als dyno und core. mit seinen 3,7 kg steht der bockstabil oben. 14er sind fast alle spassbremsen. der turbine mit seinen 3 struts dreht schneller als so mancher langsamer 14er.
  Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2012, 18:53   #31
tom the ripper
 
Beiträge: n/a
Standard

ein paar pix von heute, später noch ein relaunch video.

  Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2012, 10:37   #32
Lupo84
Benutzer
 
Dabei seit: 03/2009
Ort: Wien
Beiträge: 330
Standard

so ich poste hier jetzt auch noch ein fazit, habe keine verbindung zu irgendeinem shop - leider, dann wäre das kaufen günstiger

habe den schirm jetzt in zwei Situationen getestet

1) Unterpowert mit 135x42 bidi bzw. ss reform (skim/wave)
Habe ich etwas weiter oben beschrieben, andere waren mit 14-16m² und raceboards unterwegs

2) Gut/Stark Gepowert mit 135x42 bidi
Knoten Angaben gebe ich auch hier keine, andere waren mit 10-12m² und bidis bzw. directionals unterwegs.

Lift & Hangtime sind großartig, Schirm ist trotz 17m² auch schnell genug um ihn locker wieder nach vorne zu bekommen um weiche landungen zu generieren.
An die Airstyler: Unbedingt testen!!!

unhooked sehr sehr stabil, guter Pop (kommt natürlich nicht an meine rpm's heran). off-verhalten (suicide) ist sehr sanft. mehr als raileys und uh backrolls hab ich allerdings gestern nicht gemacht ...
haltekräfte steigen an, allerdings absolut unproblematisch.

Fazit:
ich bin von einem Ozone Zephyr umgestiegen, da mir dieser Unhooked keinen Spaß gemacht hat. Bin 100% zufrieden!
Lupo84 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2012, 09:44   #33
doc holliday
just for fun
 
Dabei seit: 10/2007
Ort: dicht am Meer
Beiträge: 1.370
Standard

Kann nochmal jemand was konkret zum Highend sagen?
Bis wieviel Knoten ungefähr lässt der sich bei 97 kg gut und entspannt fahren? Und bis wieviel hat er dann noch Reserve?
doc holliday ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2012, 12:35   #34
tom the ripper
 
Beiträge: n/a
Standard

wenn du alle knoten bei front und backpigtail auf den letzten gleich lang setzt rührst du bei 5 bft den adjuster mit 83kg wie bei mir noch nicht an.
  Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2012, 15:03   #35
Lupo84
Benutzer
 
Dabei seit: 03/2009
Ort: Wien
Beiträge: 330
Standard

Zitat:
Zitat von doc holliday Beitrag anzeigen
Kann nochmal jemand was konkret zum Highend sagen?
Bis wieviel Knoten ungefähr lässt der sich bei 97 kg gut und entspannt fahren? Und bis wieviel hat er dann noch Reserve?
ich habe 82kg und laut Windfinder hatten wir Spitzen von 18kn (war aber nicht so stark glaub ich...)
das war noch okay, habe den ajduster nur zum höhe fahren etwas gezogen.
hatte ihn aber lang hinten mittel geknüpft, also da ist auch noch potential.

also mit 15kg mehr müsste da noch einiges gehen!

schirm ist sehr gutmütig, nur das Profil dann nicht mehr 100% stabil -> Flattern und leichtes klappen bei den Tips
Lupo84 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2012, 09:03   #36
ripper tom
Salzburg
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Salzburg
Beiträge: 7.228
Standard

turbine infos:
http://surfforum.oase.com/showthread.php?t=127771

Geändert von ripper tom (30.09.2012 um 20:13 Uhr).
ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2012, 20:14   #37
ripper tom
Salzburg
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Salzburg
Beiträge: 7.228
Standard

summer lightwind session mit dem turbine
http://surfforum.oase.com/showthread.php?t=127771
https://vimeo.com/48475137
ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2012, 00:10   #38
mezzn
www.lockerbaumeln.at
 
Dabei seit: 10/2009
Beiträge: 620
Standard

Zitat:
Zitat von ripper tom Beitrag anzeigen
nettes video, jedoch finde ich die Musik ein wenig gewöhnungsbedürftig!
vor allem das "rückwärtsstarten/starten über die backlines" beeindruckt - hab zwar schon gehört, dass dies mit Tubekites auch funktionieren soll, jedoch habe ich dies selbst noch nie probiert! (außer mit meinen damaligen Flysurfern)
mezzn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2012, 00:13   #39
mezzn
www.lockerbaumeln.at
 
Dabei seit: 10/2009
Beiträge: 620
Standard

Zitat:
Zitat von doc holliday Beitrag anzeigen
Was haltet ihr von der Kombi 17er Turbine und 12er Rebel bei 100 kg? Dann könnte ich mir den leidigen 14 er schenken!
meine 3-Kite-Strategie für den Neusiedler See: 17-12-9 ist für meine 85kg nahezu perfekt!
-> klar, ein 21er und ein 7er oder 6er würden noch fehlen...
mezzn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2012, 13:42   #40
ripper tom
Salzburg
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Salzburg
Beiträge: 7.228
Standard

guide
http://www.thekiteboarder.com/2012/1...ide-slingshot/
ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten




Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[G] Kiteboard Abverkauf -- Große Mengen -- Alle Marken Jörg Kulling Archiv - Kitesurfen [B] 2 06.08.2012 12:04
Blade Prime 2012 Podo-Denjo Kites 2 16.04.2012 12:00
wer hat in hand gehapt 2012 bolt 9m2 und global 5.5 2012 ? Davor Kitesurfen 0 11.02.2012 10:16
Kitesurf FlatRate Saison 2012 Insel Rügen hai777 News - von Herstellern, Shops, ... 0 21.11.2011 11:24


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:34 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.