oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Spezielles > Bauen - Reparieren - Basteln
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Bauen - Reparieren - Basteln Boardbau, Modifikationen am Material, ...

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.07.2019, 21:16   #1
Finne
G10
 
Dabei seit: 11/2005
Ort: Lübeck
Beiträge: 81
Standard Kante für NoVolume Foilboard - Tipps?

Hallo in die Runde!
Ich plane gerade ein Foilboard ohne Volumen zu bauen. Das Ganze soll ziemlich simpel gehalten werden und schön leicht werden. Da ich nur Strapless fahre, fallen auch die Inserts für die Schlaufen weg.
Als Kern habe ich 2 Aires-Platten in 1cm, die ich zu einem 2cm Kern zusammenklebe. Dann dachte ich an eine Paulownia-Verstärkung im Bereich der Foilaufnahme. In die werden 4 Inserts mit reichlich Harz eingeklebt. Die Inserts haben eine große Rückplatte, die die Kräfte gut verteilen sollte.
Mein Problem ist die Brettkante. Bisher habe ich meine Twintipps alle im Vakuum auf einem Rockertisch laminiert. Vorher hatte ich eine Rinne um die Outline herum ausgefräst und eine Harzkante gegoßen.
Da ich jetzt das Brett gar nicht groß zur Outline hin verjüngen wollte, wäre das eine ziemlich dicke Harzkante und viel zu schwer. Außerdem bräuchte ich auch gar nicht so sehr die Schutzfunktion der verstärkten Kante wie beim TwinTip. Hat jemand einen guten Tipp um eine leichte Kante zu gestalten, die einigermassen den Kern schützt?
Ich dachte schon darüber nach, das Laminat um die Kante herumzuziehen. Da wird aber alles in einem Gang im Vakuum sehr schwierig. Gibt es sonst leichtes Kantenmaterial?
Schon mal vielen Dank für eure Tipps!
Viele Grüße aus Lübeck
Finne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2019, 12:12   #2
wolfiösi
kellerkind
 
Dabei seit: 12/2006
Ort: upper austria
Beiträge: 2.807
Standard ...

in einem laminiervorgang mit umlaminierter kante wird definitiv schwierig,
ich habs auf 2 x gemacht, wird natürlich am leichtesten.
hier mein "großes":
http://forum.oase.com/showthread.php?p=1325201

ich habe mittlerweile ein 2. board gemacht mit maßen 98 x 48, selber kern,
aber gegossene kante. siehe:
http://surfforum.oase.com/showthread.php?t=174470
ohne pad 1900 g ich denke das ist doch nicht soo schlecht.

also ich denke die harz kante geht auch bei so einem board.
die kante auf etwa 15 m runternehmen würde auch noch gewicht bringen..

lg wolfgang
wolfiösi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2019, 12:27   #3
Finne
G10
 
Dabei seit: 11/2005
Ort: Lübeck
Beiträge: 81
Standard

Vielen Dank Wolfgang für Deine hilfreichen Tipps!
Dann werde ich die Kante auf der Oberseite deutlich abschrägen, so dass sie nicht mehr so dick ist und dann mit Harz gießen. Mit vielen Microballoons sollte sie dann auch nicht allzu schwer werden. Vorne würde ich sie etwas breiter machen, damit ich nach dem Laminieren auch auf der Unterseite etwas abrunden kann.
Wenn noch jemand gute Tipps für eine leichte Kante hat, immer her damit
Finne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2019, 23:50   #4
FABIBI
Binnenlandrocker
 
Dabei seit: 11/2008
Ort: beim Epple
Beiträge: 992
Standard

Gewebe mit Frischhaltefolie und Abreisgewebe um die Kante ziehen, danach Ober- und Unterseite laminieren
FABIBI ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2019, 09:29   #5
Ganesha
Benutzer
 
Dabei seit: 12/2006
Beiträge: 1.156
Standard

http://kitefoil.forumactif.org/t7787...t-board-112x45
Schau mal die Fotos aus dem Franz Forum von diesem Bau an. Die umlaminierte Kante stabilisiert das gesamte Board, tut nicht so weh und geht auf 2 Mal auch bei 2cm Kern.
Ich habe bei meinem Board 300 Triax Karbon um 2.3 cm Kern mit Hilfe von viel Krepptape auf die Cewa-Saugschicht zum fixieren, dann die Mumie in den Vakuumsack. Beides geht
Ganesha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2019, 10:03   #6
wolfiösi
kellerkind
 
Dabei seit: 12/2006
Ort: upper austria
Beiträge: 2.807
Standard ...

ich hatte auch noch folgende idee:

kante praktisch plan machen (also rechteckig),
umlaminieren mit glas oder kohle in den o.a. postings,
zusätzlich einen 1,5 bis 2 mm furnierstreifen aus einem holz das nicht anfällig ist
für wasser ziehen zb. esche, palisander etc. aufkleben,
das ganze in einem arbeitsgang mit frischhaltefolie oder viel tape.

dann das ganze schleifen und in einem arbeitsgang ober und unterseite
laminieren, die holzkante dann noch mit harz imprägnieren.

hat man dann eine optische holzkante, die trotzdem gut hält weil
gewebe darunter...

lg wolfgang
wolfiösi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2019, 08:55   #7
Finne
G10
 
Dabei seit: 11/2005
Ort: Lübeck
Beiträge: 81
Standard gut genug

Ich habe es mir jetzt ganz einfach gemacht und bisher scheint es auch gut zu funktionieren: Einfach ganz klassisch laminiert ohne Harzkante. Danach die Form ausgesägt, damit war dann an der Seite der Kern frei. Diese Kante dann einfach dick mit eingefärbten und eingedickten Epoxy gestrichen. Ein bisschen rübergeschliffen und fertig. Kann man mit ein bisschen Liebe optisch auch noch schöner gestalten....
So komme ich jetzt bei 2 cm Kerndicke und und 110cm Länge auf 2000g (ohne Pads).
Für mich funktioniert es wunderbar. Das Fahrgefühl ist deutlich freier als mit dem Dwarfcraft davor (ca. 4kg) und das Bauen hat auch einfach Spaß gemacht .
An dieser Stelle nochmal vielen Dank für die vielen, guten Tipps!
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Solster - 1 (1).jpg
Hits:	59
Größe:	183,9 KB
ID:	56253  
Finne ist offline   Mit Zitat antworten




Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Aufbau Board bzw. Kante - Tipps? j-blindi Bauen - Reparieren - Basteln 7 09.02.2014 10:15
Kante einfärben trotz Carbongelege - Tipps? The beginning Bauen - Reparieren - Basteln 7 04.10.2013 15:58
Kitesession im Salzhaff / Pepelow / Poel Anfang Juni - Tipps/ Erfahrungen? Cubajo Reisen und Spots 3 24.05.2012 15:19
Tipps Nordwest-Australien von Ende Juni - anfangs August ? strubli Reisen und Spots 2 11.05.2012 13:46
Erster Trip nach El Gouna - Tipps? eljay Reisen und Spots 13 19.04.2012 23:16


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:38 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.