oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Spezielles > Reisen und Spots > Reiseberichte / Erfahrungsberichte > Nordamerika/Zentralamerika/Karibik
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Nordamerika/Zentralamerika/Karibik Reiseberichte / Erfahrungsberichte

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 31.01.2010, 21:02   #1
tom the ripper
 
Beiträge: n/a
Standard Reisebericht Kleine Antillen, BVI

da noch nichts über die kleinen antillen geschrieben wurde werde ich ein paar zeilen tippen.

beginnend in:
st.lucia - martinique - guadeloupe - st.martin - anquila - st.barth - antigua


st.lucia (bilder, infos usw.)
http://www.apartmentespoir.com/ (WiFi am zimmer,nähe kitespot cas en bas im norden)
www.kitesurfingstlucia.com
http://www.slucia.com/windsurf/location.html
bilder: http://www.flickr.com/photos/5702375...18499542/show/

martinique: (bilder usw.)
http://www.capmacabou.com ( empfehlung ! Wifi am zimmer ) nähe kitespot vauclin/pointe faule
http://www.capest.com/ ( hotel direkt an einer lagune 3x1km)
http://www.jeremietronet.com/ ( spotinfo travel klicken )
http://www.airfly972.com/index.aspx
bilder: http://www.flickr.com/photos/5702375...85590740/show/

guadeloupe: (bilder usw.)
http://www.guadeloupe-hebergement.com/ Le Verger de Sainte-Anne (WiFi im Appartement wenn nähe der rezeption) nähe st.anne kitebeach
http://www.easykite.fr/
http://www.guadeloupe-kitesurf.com/
bilder:http://www.flickr.com/photos/5702375...59820233/show/

st.martin
http://www.captainolivers.com/ (WiFi im empfangsbereich+internetcafe) nähe gallionsbay
http://www.wind-adventures.com/
www.st-maarten.com
bilder: http://www.flickr.com/photos/5702375...85293800/show/

anguilla
http://www.tropical-paradise-kitesur...e-beaches.html
http://www.tropical-paradise-kitesur...a-beaches.html
bilder: http://www.flickr.com/photos/5702375...85100946/show/

st.barth
http://www.saintbarthkite.com/
bilder: http://www.flickr.com/photos/5702375...64143231/show/

antigua
http://www.rexresorts.com/_caribbean...ove/index.html
empfehlung! WiFi im zimmer, günstiges resort in einer traumbucht 8 km von kitespot jabberwork beach
http://picfu.net/898e2b (spotguide )
bilder: http://www.flickr.com/photos/5702375...59480863/show/

Geändert von tom the ripper (17.12.2010 um 19:43 Uhr). Grund: links geändert
  Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2010, 21:03   #2
tom the ripper
 
Beiträge: n/a
Standard

zum wind:
wind von mitte dez. bis mitte mai. die besten monate sind feb.+märz. der passat ist unten in stl.lucia und martinique am stärksten und nimmt umso weiter man rauf kommt ab ( antigua )
wer nicht in den besten monaten feb.+märz unterwegs ist, hat in st.lucia und an 2.stelle erst martinique den meisten wind.
wer in der besten zeit unterwegs ist kommt fast immer auf seine kosten auch mit kleinen kites.
unsere reise begann am 27.dez und endete am 2.feb. und hatten mind. 70 % windausbeute.
ein starker 12er kite (12er evo 2010) ist meistgeflogene größe bei 80kg zu 70 % aber ein 9er dazu ist pflicht, manchmal kann es auch krachen! mit einem 14er hat man bei 80kg natürlich noch mehr ausbeute, braucht den aber nur zu 10-20 %, meinen 8er evo bin ich ca. 8 mal geflogen. wir hatten 8,10,12er evo 2010 mit und brauchten fast jeden tag einen anderen kite. ende des urlaubes (die letzten 5 jänner tage merkte man das die gute windzeit näher kam und wir fuhren nur 8er, man braucht alles große und kleine kites....

st.lucia
in cas en bas im norden (empfehlung!) schatten,auflandig,komplettes flachwasser draussen am riff welle,restaurant+schatten etc. sehr wenig leute ein traum. der spot im süden ist ein bisschen choppy,sideshore ,restaurant,schatten.
martinique:
sehr viele spots siehe spotguide oben von local jeremie tronet. mainspot ist in vauclin( pointe faule ) empfehlung ! komplettes flachwasser 700m x 5km, restaurants,süßwasserdusche,schatten sehr geil!
ein 2.spot cap east sehr große lagune beim resort cap east incl.kiteschule beim resort. im norden ein wave spot.
guadeloupe:
auf allen spots ein bisschen choppy, kein restaurant wenig schatten an den spots.
mainspot ist st.anne (sideonshore ) etwas überlaufen, besser ist salines (auflandig).
die insel ist wirklich sehr schön (besonders basse terre) zum kiten gibt es aber bessere inseln.
anguilla:
bester spot cove bay (empfehlung !) flachwasser, kein schatten, kein restaurant, ein traumspot auf den man zu 98 % alleine ist.
im norden der wavespot mit riff etc. ist savanna bay mit einfachem restaurant an der beach , kein schatten, kein flachwasser. sehr flache insel,wenig touristen sehr geil.
st.martin:
die orient bay ist kompletter dreck, pauschaltouristen grauenhafter touristenstrand.
gleich daneben gallion bay (empfehlung!) sideonshore ,schatten,restaurant,komplettes flachwasser u. draußen welle sehr geiler spot !
wer in st. martin ist MUSS es unbedingt mit anguilla verbinden! überfahrt ab marigot dauert nur 25min und fährt alle 45min zur insel. paß,kreditkarte,führerschein mitnehmen,gleich neben dem fährhafen kann man um 35 dollar autos mieten. insel saba, überfahrt von st.martin dauert 1,5 std. für 1 tag eine ausergewöhnliche insel zum wandern mit ein sehr extremer flughafen (leider ging es zeitlich bei uns nicht), dir überfahrt nach st. barthelemy dauert 45min.
philipsburg/sint maarten ist ein wahres shoppingparadies, nirgends kann man markenware günstiger kaufen und die auswahl ist riesig. es legen täglich 2 kreuzfahrtsschiffe an und die müssen alle versorgt werden.
st.barth
flachwasser, draussen welle , restaurants am strand,sehr enger strand (1m) sehr böiger spot zahlt sich nicht wirklich aus und die insel selber auch nicht.
antigua
mainspot jabberwork beach ist böig,kabbelig,kein restaurant,kein schatten, neben einer firma nähe flughafen. die spots im süden halfmoon bay etc. muss der wind auch passen (SO) sonst ist es auch böig .SO gibt es meist nur im frühjahr, der wind fängt in der karibik mit NO an und dreht im Feb. meist auf O und im frühjahr dann auf SO. ein sehr geiler spot ist die insel green island (nur mit boot) ansonsten gibt es bessere spots in der karibik...

fähren+flüge:
mit dem zubringerflug tyrolian ging es von salzburg nach frankfurt, von da mit condor nach st.lucia und von der letzten insel unserer reise (antigua) mit condor wieder zurück.
mit einer fährfahrt zw. st.lucia-martinique-guadeloupe http://www.express-des-iles.com/ ist der ganze tag verloren dafür ist das gepäck kein problem. die liat+air caraibes nehmen zwar sportgepäck für einen aufpreis von nur 40.- mit aber sie fliegen
mit kleinen maschinen. ist der flieger voll bleibt das schwere gepäckt zurück wegen dem abfluggewicht und wird erst nachgeliefert mit glück am nächsten tag.

dies wird auch bei uns mit den kleinen fliegern praktiziert. ich würde fliegen empfehlen aber dann muss man das gepäck "richtig" für die kleinen maschinen packen. d.h. wenn man zu zweit unterwegs ist 2 koffer mit je 23 kg ( grenze ohne aufpreis) da kommen kite,bar,trapez alles rein und ein boardbag wo 1-2 boards drinnen sind aber ohne finnen,griff und pads die in den koffer sodass man nur eine kleines leichtes boardbag hat mit 4kg. nur die schwersten sachen werden zurückgelassen. gut beschriften mit hoteladresse gepäck wird mit taxi kostenlos nachgeliefert.wir hatten auch immer jeder einen kite+1 bar im handgepäck war nie ein problem.

neos etc:
eine boardshort alleine genügt ! ( keine schuhe notwendig ) nur dünne leute oder frierende frauen brauchen einen dünnen shorty. luft 30 grad, wasser 27 grad.

geld:
st.lucia + st.martin + antigua regiert der dollar daher günstig.
martinique+guadeloupe+st.barth der euro also noch einiges teurer als bei uns.

fazit:
lonely planet ist sehr empfehlenswert,alle notwendigen infos drinnen!
http://www.amazon.de/Caribbean-Islan.../dp/1740595750
wer nicht soviel zeit investieren will oder aber auch nicht in der besten zeit unterwegs ist würde ich eine kombi st.lucia+martinique empfehlen oder halt eine der beiden inseln. wer in der besten windzeit unterwegs ist sollte sich st.martin geben und es unbedingt mit tagesausflüge nach anguilla+saba verbinden.

die winair+liat fliegen auch nach anegada das haben wir leider ein wenig verschlafen.
eine killerinsel mit super wellen und flachwasser. sie ist auch die einzige koralleninsel der kleinen antillen und würde wahrscheinlich noch anguilla schlagen. unbedingt mal die hochgeladenen bilder auf google earth von anegada durchsehen! auch von tortola (BVI) mit flugzeug oder 90min fähre zu erreichen oder von puerto rico aus.

lg tom
www.boardshop.at
north, slingshot, fone, naish,
flysurfer, cabrinha, spleene,two.ag
  Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2010, 21:04   #3
tom the ripper
 
Beiträge: n/a
Standard

video dazu:
http://www.vimeo.com/9109817

lg tom
www.boardshop.at
north, slingshot, fone, naish,
flysurfer, cabrinha, spleene,two.ag
  Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2010, 07:54   #4
susannemult
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2004
Ort: Freiburg
Beiträge: 441
Standard

Danke
susannemult ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2010, 15:26   #5
Christos
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2008
Ort: www.krunk-surfing.com
Beiträge: 80
Standard

hammer bericht tom!

echt hilfreich da ich mich selber gerade umschaue um dort einige zeit zu vebringen. zuerst gehts aber zur PKRA und KTA-Tourstops nach Thailand im März!

grüße au zell

chris
www.krunk-surfing.com
Christos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2010, 14:24   #6
peteII
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2008
Beiträge: 61
Standard

Guter Bericht ! Aufschlussreich und umfassend. Da kann man sich jetzt die Rosinen herauspicken.

lgp
peteII ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2010, 17:12   #7
Joerg_F
Maui und Oahu
 
Dabei seit: 09/2005
Beiträge: 223
Standard Windvorhersage

Hallo Tom,
super Bericht! Der hilft mir im Moment sehr, da ich am Montag nach Antigua für 2 Wochen fliege (der Onkel meiner Freundin lebt dort...).
Kannst Du etwas über die Windvorhersagen sagen (Windguru, Windfinder). Ich habe beobachtet, wenn der Wind etwas südlich (OSO, SO) dreht, wird nur sehr wenig vorhergesagt. Kann man tatsächlich von deutlich mehr ausgehen bei südlicherer Windrichtung?

Hast Du ausserdem den "wavespot" Willoughby bay ausprobiert?

Würde mich über Dein Feedback freuen!

Viele Grüsse
Jörg
Joerg_F ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2010, 21:34   #8
tom the ripper
 
Beiträge: n/a
Standard

windguru und die windfinderkarte http://www.windfinder.com/forecasts/...aribbean63.htm stimmten von der richtung und stärke eigentlich immer ganz gut.
ich war 2mal in der willoughby bay + 2 mal in der halfmoon bay und hatte dort echt keine lust aufs wasser zu gehen der wind war zu NO bz. östlich extrem böig. eine ziemlich verlassene gegend dort. auch die locals wie jake kelsick u. sein vater meinten das jabberwork noch am besten sei, was sich später auch als richtig herausstellte. green island mit dem boot ca.5min ist ein super spot, dort sind auch die meisten kiter anzutreffen 5-10, am jabberwork meist um die 5 kiter auch am weekend und im süden niemand. den vater von jake kelsick fragte ich wegen barbuda da meinte er die SW küste geht wenn SO ist, die ostküste soll zu arg sein, mit der fähre 90min. aber auch jabberwork gibt es manchmal glattes wasser wenn nicht flut und der wind nicht zu stark ist. es ist kein schlechter spot gibt halt vom komfort restaurant, schatten etc. bessere aber rein zum kiten ganz gut... ein helicopter flug vom jolly harbor wollte ich noch machen waren aber keine plätze mehr frei 30min 150.- us dollar. us dollar mitnehmen oder dort eastern carib dollar am bankomat abheben.
  Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2010, 23:21   #9
tom the ripper
 
Beiträge: n/a
Standard

der schnitt ist wirklich 1A , alles in antigua...
http://vimeo.com/8248646
und ihn triffst du auch mit sicherheit am jabberwork
http://vimeo.com/user1156493
http://www.jakekelsick.com/

Geändert von tom the ripper (07.02.2010 um 09:37 Uhr). Grund: link eingefügt
  Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2010, 11:12   #10
Joerg_F
Maui und Oahu
 
Dabei seit: 09/2005
Beiträge: 223
Standard

Danke Tom,
dann sind wir mal gespannt. Februar soll ja die beste Jahreszeit sein...

Viele Grüsse
Jörg
Joerg_F ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2010, 21:06   #11
reiner44
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2008
Beiträge: 30
Standard karibik zusatzinformationen zu kitespots

seit einigen jahren kiten wir in antigua in der nonsuchbay(green island) und finden es ideal, da hinter dem riff das wasser ruhig ist und vom startplatz aus geht es noch fast 2nm nach luv, also zum lernen super. irene und maximilian sind kitelehrer im sommer am gardasee und im winter zusammen mit christoph in der nonsuchbay und machen es super und sind gut ausgerüstet.nördlich von antigua ist eine koralleninsel barbuda, ebenfalls mit traumhaften stränden und einer lagune bei codrington, fast überall stehtief. wir starten in einer weniger gut zugänglichen bucht -spanish point- die kites vom schiff aus. guadeloupe hat noch im norden die ilet caret- ein kleiner traumhafter spot, da fahren auch oft die kiter(französische kiteschule) von st. francois aus hin. in st francois(im südwesten von guadeloupe) kann man im ruhigen wasser hinter dem riff fahren und an einigen stellen das riff passieren und in der welle kiten. anegada in den britischen jungferninseln ist auch super, es entspricht in etwa barbuda, total flach mit wahnsinnsstränden,kaum ein mensch allerdings auch teilweise spots mit ablandigem wind. eine dritte koralleninsel,die wir kennen und lieben, ebenfalls superflach ist klein curacao, da auf der gleichen höhe wie el yaque fast immer superpassatwind. diese insel ist unbewohnt, wird aber von ausflugsbooten, die durchaus an kiter gewöhnt sind fast täglich angefahren. dann lieben wir union island und die tobago keys, herrlich warm und viele kleine sandinseln zum starten, keine anderen kiter weit und breit, viel platz hinter dem riff und glattes wasser- aber es liegen halt öfter mal segler( wie wir auch) im weg. da kiten mit mehreren mehr spaß bringt würden wir auch gerne gegen kostenbeteiligung kiter für 2 wochen an bord unseres 14m katamarans mitnehmen, aber da wir schon ein pärchen älteren semsters sind, gilt das angebot nur für aufsteiger und fortgeschrittene ab 40. info unter wsx111@gmx.de wir fahren wieder ende märz übrigens als erstes in die orient bay-st, martin, die wir der schönen wellen wegen lieben und auch wegen der möglichkeit in die brechende welle rauszufahren und auch wegen des guten essens in einigen strandrestaurants, obwohl klar da die touries unterwegs sind, aber auf dem wasser verläuft sich das in der riesigen bucht.....
reiner44 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2010, 21:35   #12
tom the ripper
 
Beiträge: n/a
Standard

tobago keys habe ich schon gehört das es ein wahnsinn sein soll
barbuda wollte ich hin, es fehlte aber dann die zeit , ilet caret guadeloupe wäre auch geplant gewesen da hatten wir aber 4 tage flaute u. boot hätten wir uns auch noch suchen müssen

seit ihr das gewesen auf green island?


die fahren auch von den grenadinen hoch bis antigua:
http://www.boost-kiteboarding.com/bl...ews/segeltrip/

Geändert von tom the ripper (18.02.2010 um 22:32 Uhr).
  Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2010, 22:15   #13
reiner44
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2008
Beiträge: 30
Cool das ist unser segelkatamaran shambala

ja genau, das muß so ende januar gewesen sein, ich glaub das war einer der supertage an dem wir mit dem 7er und dem 9er fahren konnten.... und die sonne und nicht böig und kaum schiffe da....
reiner44 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2010, 22:44   #14
tom the ripper
 
Beiträge: n/a
Standard

hehe bei 2:05 im video sieht man das boot nochmal. für unhooked tricks mit dem 8er fast zuviel wind an diesen tag
  Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2010, 17:57   #15
tom the ripper
 
Beiträge: n/a
Standard

jeremie tronet aus martinique auf st.maarten
http://www.youtube.com/watch?v=oZq-h...ayer_embedded#
  Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2010, 14:58   #16
tom the ripper
 
Beiträge: n/a
Standard

Jeremie Tronet - Travel video series #3 - The Grenadines, Union Island

http://video.mpora.de/watch/5O35HFCdP/

Geändert von tom the ripper (03.06.2011 um 07:42 Uhr). Grund: link geändert
  Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2010, 15:07   #17
Moei
Benutzer
 
Dabei seit: 04/2008
Beiträge: 116
Standard

Danke für die ganzen Infos.. kannst du die Windstärke in Bft irgendwie festlegen? Kann mit den Kitegrößen leider nicht so viel anfangen,d aich nicht so viele Erfahrungen mit Kitesurfen habe und dazu nur irgendwas zwischen 50 und 60kg wiege.
Moei ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2010, 15:16   #18
tom the ripper
 
Beiträge: n/a
Standard

kann man nicht so genau sagen. generell aber eher schwach so um die 15knoten. meine frau hat 53kg und hat auch alle unsere größen gebraucht also 8,10,12er evo ( die aber sehr guten grundzug haben ). bei meinen 80kg war die meistgeflogene größe der 12er bei dir wirds der 10er sein. 60 % bin ich 12er gefahren den rest 8+10er. also meist so um die 13-16knoten aber es waren dann wieder tage dabei wo der wind so richtig gas gab.
  Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2011, 06:44   #19
tom the ripper
 
Beiträge: n/a
Standard

reisebricht teil 2:
curacao - st. martin - anguilla - anegada

von 21.dez. bis 21.jänner 2011 mit im gepäck meine lowendstarken lieblinge North EVO+NEO 2011

curacao:
bilder: http://www.flickr.com/photos/5702375...90631624/show/
wegen dem schneechaos auf den europäischen flughäfen mussten wir zwangsweise 4 tage in curacao verbringen. die insel ist nicht besonders schön, eignet sich zwar hervorragend zum tauchen aber zum kiten braucht man die insel nicht zu besuchen. einziger vernünftiger spot ist die st. joris bay, eine sehr große aber nicht besonders schöne lagune, mit extrem böigem wind. ein traumspot ist die 25km entfernt liegende insel klein curacao, ablandiger wind und flachwasser, sie ist mit eigenem oder charterboot zu erreichen. wir hatten gesamt 3 tage flaute und 1 tag 22knoten.
das landhaus daniel hat billige und extrem einfache zimmer mit einem 1a restaurant der gehobenen küche. die unterkunft liegt ausserdem zu weit weg von dem kitespot.
www.landhuisdaniel.com
www.kitesurfingcuracao.com
http://vimeo.com/21938434

st. martin:
bilder: http://www.flickr.com/photos/5702375...26458835/show/
die galion bay ist nach wie vor ein absoluter traumspot !!! eine riesen lagune max. 5-10 kiter zur high season, Flachwasser, draussen welle und platz ohne ende. die windausbeute der ersten 2 wochen war sehr gut meist 17-25knoten 7-10er kite. der oyster pond ist wohl der schönste ort zum wohnen auf st.martin mit einer traumlaufstrecke entlang am meer zum kitespot galion bay (1km)
www.solhotel.info
schönes hotel mit schnellem wifi in zimmer 1+2 und am pool. zimmer mit kleiner kochnische, empfehlung !!
www.caraibes-evasion.com
1a apartments wifi am zimmer, pool, herrlichem ausblick, empfehlung (appartment pelican 1+2 meiden wegen weckruf von nachbars gockel )
www.columbus-hotel.com
schönes hotel mit wifi am zimmer aber teurer als das sol hotel

blick vom oyster pond richtung galion bay:


galion bay:


anguilla:
bilder: http://www.flickr.com/photos/5702375...51961376/show/
bester spot cove bay der wind sollte aber aus O bis S kommen. bei NO ist es zu böig.

anegada:
bilder: http://www.flickr.com/photos/5702375...26618425/show/
http://www.rebel.tv/video/672/Rebel+...+5+-+Kitespots
auf die koralleninsel mit 300 schiffswracks gelangt man mit der fähre ab tortola BVI www.roadtownfastferry.com oder am bequemsten mit einem aircharter www.fly-bvi.com von tortola aus.
die insel ist nur 8m hoch, 5km breit und 18km lang. günstigste unterkunft mit wifi: www.neptunestreasure.com (empfehlung!)
es wohnen nur 200 menschen dort und es gibt auch nur 5 hotels auf der insel. zimmerschlüssel oder gar tresor gibt es keinen da sich jeder hier kennt. jeeps gibt es am besten bei d.w.jeep rentals zu mieten www.bvitourism.com/GettingAround/Rentals.aspx
autoschlüssel kann man auf der ganzen insel stecken lassen
bester kitespot ist der cow wreck beach bei N bis O wind http://www.bvipirate.com/AnegadaWebcam/
der nutmeg point ( O bis S wind ) und der pomato point ( O bis S wind )

kurzes urlaubsvideo:
http://vimeo.com/19583209

lg tom
----------------------
www.boardshop.at
Slingshot, Wainman, Naish, North,
Flysurfer, Cabrinha, Underground, TWO.AG

Geändert von tom the ripper (05.04.2011 um 15:13 Uhr). Grund: curacao video link eingefügt
  Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2011, 21:16   #20
piccolodiavolo
 
Beiträge: n/a
Standard

Hammer I Like very much Danke Tom
  Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2011, 11:26   #21
Larsx
 
Beiträge: n/a
Standard

danke für die traumhaften Photos.
  Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2011, 14:50   #22
FrankenPhibs
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2007
Beiträge: 113
Standard

Super Tom, einwandfrei!! Besten Dank fuer die vielen guten Infos!!
Ich versuche im Juli nach St MArten zu kommen...
allerdings ist wohl Le alion nun gesperrt:
http://www.kiteforum.com/viewtopic.p...69393&p=691831

cheers
FrankenPhibs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2011, 17:07   #23
tom the ripper
 
Beiträge: n/a
Standard

http://www.thedailyherald.com/sports...rfing-ban.html

die news sind vom august 2010....
im jänner wo ich drüben war gings ohne probleme. die windsurfzone wo die windsufer rausgehen ist abgesperrt mit bojen . die lagune ist aber so riesengroß und es gibt sehr viele andere einstiegsmöglichkeiten in die lagune, auch wenn es mal verboten wird kommt man immer rein.
kommt der wind aus N bis O ist der startplatz und das kiten besser an den einem startplatz beim aussichtsturm gleich vom oyster pond kommend ca.1-2km.
kommt der wind aus O bis S ist der startplatz und das kiten drüben auf der anderen seite wo die windsurfstation ist besser ! vom oyster pond ca. 10km.
  Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2011, 17:17   #24
tom the ripper
 
Beiträge: n/a
Standard

startplätze in der le galion bay nördlich vom oyster pond
http://maps.google.com/maps?f=q&sour...31264&t=h&z=16

#rotary lookout pointgrove bei N bis O wind
http://farm6.static.flickr.com/5100/...81053764_b.jpg
http://farm6.static.flickr.com/5178/...13a0e816_b.jpg
http://farm6.static.flickr.com/5180/...3b15b058_b.jpg


#rue du coconut bei O bis S wind (mit windsurfcenter) kiter starten weiter unterhalb.
http://farm6.static.flickr.com/5246/...1bcd8ff8_b.jpg
http://farm6.static.flickr.com/5252/...c67ebe15_b.jpg

Geändert von tom the ripper (19.03.2011 um 13:20 Uhr).
  Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2011, 01:23   #25
tom the ripper
 
Beiträge: n/a
Standard

koralleninsel+flachwasserspot barbuda
http://vimeo.com/38687728

http://vimeo.com/22254179

Geändert von tom the ripper (19.03.2012 um 13:07 Uhr).
  Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2011, 12:25   #26
tom the ripper
 
Beiträge: n/a
Standard

würde von einem trip martinique und speziell guadeloupe abraten.
das pestizid chlordecon hat dort alles für jahre samt fische verseucht.
ich hab vor kurzem eine doku im fernsehen darüber gesehen wirklich extrem das ganze.
  Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2012, 15:13   #27
florix30
Benutzer
 
Dabei seit: 02/2012
Beiträge: 11
Daumen hoch

Erstmal vielen Dank für die super Reiseberichte. Meine Freundin und ich fliegen Ende Februar nach St.Lucia und starten von dort aus eine 3 Wöchige Reise in die Karibik.
Da wir unsere Kitesachen stets mit uns schleppen und Hoffnung auf gute Spots und Wind haben, hat uns die Beschreibung hier schon jetzt sehr geholfen. Nach der Akklimatisierung in St. Lucia wollen wir weiter Richtung Norden, z.B mit dem Flugzeug nach St. Maarten.

Gibt es aktuell Neuigkeiten zu den Spots z.B.: auf St.Maarten/Galion Bay?

Falls noch jemand in der Zeit von Ende Februar bis Mitte März, Plätze auf einem Segelboot übrig hat, kann er sich gerne melden!
florix30 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2012, 19:33   #28
MaxQnada
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2007
Beiträge: 144
Standard

sehr informativ die Berichte, hilft echt für die Planung !
Danke!
MaxQnada ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2012, 15:15   #29
kevingh
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2011
Beiträge: 11
Standard

Hallo an alle

Erstmal, super beiträge!!!
Hat jemand nen tipp für den Juli, 2wochen?
Ich bin noch anfänger, suche also flachwasser etc.
Wenn möglich ein hotel direkt am spot, da meine frau nicht kitet.

Ich hatte mal nach den niederländischen antillen geguckt, aber die kleinen antillen scheinen ja auch gut zu sein.

Schon mal besten dank

Grüße

Kevin
kevingh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2012, 10:30   #30
tom the ripper
 
Beiträge: n/a
Standard

juli ist schlecht vom wind, fährt er besser nach:
cabarete, le morne, fuerte flag beach,rhodos etc... da fragt er aber besser im hauptforum reise weiter und nicht hier....
  Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2012, 06:42   #31
kevingh
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2011
Beiträge: 11
Standard

Sicher, das der wind schlecht ist? Lt. Windfinder ist der eigentlich fast überall noch stärker als wie im winter?

Grüße

Kevin
kevingh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2012, 17:18   #32
tom the ripper
 
Beiträge: n/a
Standard

antigua und barbuda
http://youtu.be/6PtIg5IbeLg
  Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2012, 11:23   #33
mikelinz
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2010
Beiträge: 19
Standard Toller Bericht

Hy Tom,

herzlichen dank für diesen weltklasse bericht, wir sind in der zeit von 31.3.2013 bis 28.4.2013 mit nem Katamaran von Guadeloupe bis St Maarten unterwegs und retour! Dein Bericht ist die beste Ausgangslage!! Also falls jemand zur selben Zeit unten istm einfach melden
mikelinz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2012, 08:14   #34
ripper tom
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Salzburg
Beiträge: 8.558
Standard

spotguide BVIs
http://de.scribd.com/doc/18559364/BV...Boarding-Guide
virgin gorda
http://www.caribkiteboarding.com
ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2014, 09:34   #35
ripper tom
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Salzburg
Beiträge: 8.558
Standard

barbados, st.vincent & grenadinen comming soon.....
http://www.kitemafia.tv/kitereisen/k...eremie-tronet/
http://www.inchcape.net/villas/index.php
http://www.barbadosmike.com
http://www.briantalma.pro/stay/

Geändert von ripper tom (26.12.2014 um 08:45 Uhr).
ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2015, 14:52   #36
Themse-Jo
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2013
Beiträge: 56
Standard Fährt jemand auf die Grenadinen - habe lokale Währung abzugeben

Hallo, habe noch 100 East Caribbean Dollar (XCD) die ich vergessen habe zurückzutauschen. Fährt jemand dorthin (gilt von Grenada bis hoch kurz vor Martinique) und würde sie zum Sparpreis nehmen wollen?
Themse-Jo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2015, 00:01   #37
ripper tom
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Salzburg
Beiträge: 8.558
Standard

zu spät bin den 1. tag hier
ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2015, 20:36   #38
ripper tom
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Salzburg
Beiträge: 8.558
Standard

Union Island (St. Vincent und die Grenadinen)


jermerie tronet bekannt für seine travelvideos > https://vimeo.com/jeremietronet/videos hat sich vor 3 jahren
eine kitestation auf union island aufgebaut > http://www.kitesurfgrenadines.com
seine exfreundin linn swendsen hat ebenfalls eine kiteschule dort:
https://www.facebook.com/pages/Happy...42537595955954

anreise:
unsere anreise erfolgte von salzburg nach barbados mit condor (1200.-)weiter mit der http://www.svgair.com nach union island (460.- hin u. retour).
3-4 kg mehr beim gepäck oder ein 2. handgepäck nimmt die svg air nicht so genau. jeweils ein kite+bar ins handgepäck u. ein foto von einem kiter am handy falls fragen auftauchen sollten.

union island:
die insel union island ist sehr schön u. die gelassenheit ist hier doch sehr ausgeprägt.
digicel u. lime bieten für 30.- euro 3gb simkarten an, aber nur digicel funktioniert ordentlich.
mit dem mtb lassen sich schöne touren oder wanderungen auf kleine berge machen.

die lebenshaltungskosten sind zwar nicht so hoch wie z.b. auf martinique, guadeloupe etc. aber doch höher als bei uns.
der wechselkurs entscheidet. bei uns war 1euro = 1,1dollar das macht das ganze teuer da war der letzte JAPAN TRIP mit wechselkurs 1,4 zum dollar ja noch ein schnäppchen dagegen.

unterkünfte:
wir wohnten im www.kingslandinghotel.com 15min gehzeit zum spot, wlan im zimmer (lime funktioniert schlecht) , tv, klima,
hilfsbereiter hotelbesitzer der alles organisieren kann, super appartement mit küche.
jeremie tronet arbeitet bei den unterkünften mit dem anchorage yacht club zusammen. app direkt am spot (geil) oder welche mit 5 min wegzeit.
schlechte bewertungen u. nicht buchbar über booking.com haben uns davon abgehalten, hatten uns dann 2 mtbs gemietet.

wir haben ein normales app für 3 wochen gemietet, bekommen haben wir aber ohne aufpreis einen von zwei riesenbungalows direkt am meer.
unbedingt app mit meerblick nehmen (es gibt auch kleinere mit meerblick) da man vom den app schön die kiter sieht u den wind gut einschätzen kann.

ausserdem kommen 50 m neben dem hotel die fischer vom meer rein und rufen rüber ob man fangfrischen fisch möchte.
wir stellten den gasherd auf die terasse und so gab es jeden tag: tuna, dorade, conch, lobster uvm eingewickelt in silberfolie im backrohr.
nach 45 min war der frische fisch fertig. auch ein obst u gemüseläden sind nur 100m weg.
eigentlich mitten im zentrum und doch extrem ruhige lage.

anchorage u. bogainvilla liegen genau in der mitte, 5min zur kitebeach 3min in die stadt clifton.
anchorage wie in den wenigen internet.bewertungen zu lesen ein wenig abgefuckt.
bougainvilla alles etwas sauberer und schöner.
http://www.anchorage-union.com
http://www.grenadines-bougainvilla.com

kitespots:
mainspot union island:
der flachwasser mainspot in der lagune ist perfekt, start und landeplatz sind aber eher eng. chillout area, bar alles vorhanden….
seeigel gibt es wie überall in der karibik (neo schuhe).wassertiefe im schnitt je nach tide 50cm bis 3m die lagune erstreckt sich gut 800m bis zu happy island.

eine aus conch muscheln u. korallen erbaute insel/bar wo man sich einen drink oder etwas zum essen kaufen kann (ohne den kite zu landen).
der flachwasserspot kann mit den topspots: st.martin gallion bay, samana und martinique le vauclin nicht ganz mithalten weil etwas böig,
aber doch besser als z.b. antigua jabberwork-beach der eigentlich gar nix bietet (nicht einmal schatten).

gutes höhelaufen ist mindestvoraussetzung da schräg-auflandig, segelboote in lee und veträgt nicht all zu viele kiter, kitestorage 70 US dollar/woche.
der großteil der gäste dort sind schweizer, der rest canadier, norweger usw. also vor allem jene länder die kohle haben.
sehr viele langzeiturlauber, keine deutschen oder aus A, gleich wie auf den anderen teuren inseln, so hat man seine heilige ruhe )))))

tronet bietet bootsausflüge incl. rescue zu den anderen spots an.
hier die 3 besten: (aber jeder fischer macht das gleiche zum halben preis )

frigate
(ablandig komplett flach) + tiefes wasser.
auch von der kitestation oder kings landing hotel kann man herrliche downwinder durch lagunen nach fregatte island machen.
dort sind immer boote und somit braucht man auch keine extra rescue. dort kann man auch
gut bis zur bucht kiten und mit einem sammeltaxi wieder nach hause fahren, dann kostet das ganze so gut wie nix.

tobago cays
sehr geil dort, wir sind dort mit freunden und einem sehr großen katamaran herumgesegelt geiler gehts eigentlich nicht mehr.
die insel baradal bietet einen perfekten platz zum aufbauen u. starten des kites u. rund herum eine riesige lagune.
die tauchschule neben dem hotel kings landing bietet auch überfahrten zu den tobago keys für 40 usd morgens hin u. nachmittag retour.

mayreau (salt whistle bay)
mit dem schülerboot (25 min) sehr günstig (der die kinder aus mayreau abholt) direkt neben kingslanding hotel ab 6:30, zurück mayreau ab 16:30.
salt whistle bay: sehr schöne bucht leider wie immer komplett mit segelbooten zugeparkt ^^ so hat nur 1 kiter platz u. der darf sich auch keinen sturtz
erlauben, er würde sofort mit dem kite in einem seegelboot hängen. deshalb kiten die meisten kiter auf der anderen seite der bucht wo der wind auflandig kommt,mit schönen wellen und dazwischen glattem wasser. hier ist der wind viel konstanter und stärker als auf union island für hohe jumps, er kommt frei vom meer rein.
es gibt noch andere schöne plätze wo gekitet wird z.B neben dem salzsee. auf google earth sieht man gut
die langen strände die die insel zu bieten hat. es leben 200 menschen auf der insel u. es tut sich sonst genau nichts dort.

Canouan:
dort waren wir leider nicht, haben wir verpennt ^^
denke die lagune ist geiler als union island, weil der ostpassatwind hier ungehindert auflandig kommt und man dort in der riesigen lagune alleine ist.
die ersten 2 bilder unten vom flieger aus und google earth sieht man das ganze auch sehr schön....
tronet hat diesen spot gar nicht im programm, der hat wohl angst um seine gäste wenn sie dort mal kiten
Zitat:
Welcome to kite heaven! 'The Pool' is the very apt name for this amazing anchorage inside a deserted turquoise lagoon.
Kite conditions are flat in the lagoon with waves on the (shallow) outer reef.
windsaison:
weihnachten bis juni
typischer passatwind 4-6bft, windsicherheit bei 70 % (nicht wie tronet angibt 95%) wir hatten nur 60% in 3 wochen , meist um die 5 bft, 9+12er kite, ein rocker board und ein flachrockerboard sind ideal

alternative:
linn swendsen hat ebenfalls eine kiteschule:
https://www.facebook.com/pages/Happy...42537595955954
sie vermittelt unterkünfte, macht bootstrips, kiteschule uvm alles wesentlich billiger als bei tronet….

wie schon erwähnt, union island kann nicht mit den topspots wie st.martin oder martinique mithalten ist aber guter durchschnitt in der karibik.
antibiotische ohrentropfen mitnehmen! segler und hotels lassen fäkalien ins meer gleich wie in boracay.

https://www.facebook.com/pages/Kite-...78372315538835
https://www.google.com/maps/d/viewer...c.k-yyWtLsFCZc
spotguide:
http://caribbeankitecruise.com/kite-grenadines.html



www.kiteshop.at
https://www.facebook.com/kiteshop.at
https://www.facebook.com/SlingshotAustria
http://instagram.com/slingshotaustria


canouan



kings landing hotel


happy island


tobago cays


tuna gelb UND blauflossen !


mainspot mit happy island


mayreau


frigate island


tobago cays-baradal island


anflug union island


biketour union island


kings landing hotel clifton


mainspot union


unterkünfte die zum anchorage gehören mit kitestation


sailing tobago cays


tobago cays lagune


RPM 2015 8qm mainspot mit kitestation

Geändert von ripper tom (08.02.2015 um 00:22 Uhr).
ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2015, 21:11   #39
get-blown
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2002
Beiträge: 387
Standard

Fett😊😊😊😊😊😊😊
Super krasse Bilder!
Mehr davon. ..
get-blown ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2015, 21:12   #40
Kitinghenn
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2008
Beiträge: 266
Standard

Hi Tom,

sehr schöner Bericht und tolle Bilder!
Da bekommt man direkt Fernweh ...

Gruß!

KITINGHENN
Kitinghenn ist offline   Mit Zitat antworten




Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
LOS ROQUES Kleiner Reisebericht Beast27 Reisen und Spots 7 31.01.2010 15:17
Einmal Paradies und zurück... (Kleine Antillen - 20.02. - 08.03.) 95fresh95 Reisen und Spots 5 11.02.2009 22:46
KOS - Reisebericht zu unserem Besuch, Sep 07 mk3 Reisen und Spots 2 09.06.2008 12:57
Meine kleine Globekite Geschichte! alpenkiter Kitesurfen 31 08.12.2006 00:36
[Ägypten] El Gouna - Juni 2005 - Reisebericht joe Afrika/Kanaren/Mittlerer Osten 2 01.11.2005 04:06


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:00 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.