oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Spezielles > Reisen und Spots
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Reisen und Spots Rund um das Thema Reisen und Spots.

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.07.2007, 01:22   #1
moewe
Hey try the WOW3
 
Dabei seit: 07/2001
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 2.269
Standard Kassensturz am Dam - Protokollsegen für alle Surfer

Zitat:
Zitat von Fuchur Beitrag anzeigen
Willy du hast den Bademeister noch nicht erlebt, der ist am Mittwoch oder Dienstag bei richtig Wind in seinem roten Höschen und gelben Hemdchen hin und her mit seiner Trillerpfeife gelaufen. Hat jeden WINDSURFER und Kiter angemacht.
Das zählt auch für die Windsurfer!!!!!!

Allerdings war er auch der einzige der im Wasser war. Daraufhin hab ich ihn mal gefragt ob er die Kiter und Windsurfer provozieren wolle???? Nö er möchte das nur regeln und nervte alle Windsurfer wie Kiter mit seiner Pfeife.

Nadem er dann gemerkt hat, das keiner auf ihn reagierte ist er ins Wasser und ist schön zwischen zwei Bojen auf und ab geschwommen, wohl immer in der Hoffnung das ihm einer zu nah kommt.

Naja selbst die Strandwacht mit dem gelben Jepp hat nur den Kopf geschüttelt.
Denn es war nun mal ein guter 6er Wind und keine Sau im Wasser.

Na ja zu guter letzt hat er mir dann erklärt er wäre Rettungsschwimmer, na tolle Wurst, bin ich auch, muss ich jetzt auch ne rote Hose und ein gelbes Leibchen anziehen

Na ja ich konnts mir zum Schluss echt nicht kneifen den pfeifenden Heini zu überspringen. Na da ist er richtig abgegangen
Aber selbst die Strandwacht hat sich kaputt gelacht.

Aber im Sommer denke ich wird diese Zone wohl durchgesetzt, hoffe nicht von solchen Heinis????
Denke eher die Kollegas in blau werden das umsetzten. Allerdings ist es dann bei Flut mit Pfützefahren vorbei

Warten wir mal ab es soll ja auch noch Sand am Dam aufgeschüttet werden. Evtl am Strandtent, mal abwarten.

Freu mich schon wieder über den Bademeister
Einige wollten ihn schon ersaufen
Der ist auf jeden Fall ne Reise wert
Nun ist schluß mit lustig.

Fahren in der Badezone macht jetzt auch wenn keine Badegäste da sind für Windsurfer 50,-€ für Kiter 70,-€ fahrern für Kiter rechts neben der Badezone 50,-€. Kite am strand in der badezone 50,-€. Laut Pommesbude hat der Bademeister richtig rabatz gemacht. Die Polizei sieht zwar ein das eigentlich der Gro an Badegäste in der Kitezone schwimmen geht und das der Strand für Basegäste bie Flut kaum nutzbar ist. Aber die Gemeinde will das die Polizei konzequent durchgreift. Was sie jetzt wohl auch ohne Schilder tut.

Also Kiter zugang zum Meer am dam nur noch ab höhe de Koous. Und bevor sich einige Windsurfer zu früh über einen Leinenfreien Strand freuen die dürfen jetzt bei Flut nur noch über die Steine ins Wasser.

Die Verbrennung der Verbotsschilder an den Mülltonnen hat somit nix gebracht außer das die Gemeinde Oudorp alle rüber nach Schouwen Duwenland schickt und seit heute kräftig kassiert.

Die Frittenbude freu sich schon über 80% weniger Umsatz. Der Besitzer meinte das die Gemeinde die Kiter und Surfer dauerhaft da weg haben will. (zB. für die ausgleichsflächen im Rahmen von Maasflagte II. Da die meisten Surfer ja eh meist auf der näxhsten Insel Wohnen und der Strand am weitesten weg von ihrem eigenen ist.)


Willy
moewe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2007, 02:15   #2
kleiner Löwe
Security Chief Lt.
 
Dabei seit: 04/2005
Ort: Omega-Quadrant
Beiträge: 239
Böse

so kann es gehen! und das an einem sog. "sportstrand"...

@moewe: hat es dich schon erwischt, oder woher hast du die info?
kleiner Löwe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2007, 07:29   #3
darocki
back to the roots
 
Dabei seit: 09/2003
Ort: NRW / Browersdam
Beiträge: 2.730
Standard

hi,

tija .. ........ mußte ja mal kommen

letzte woche konnte ich schon die schilder an den mülltonnen bewundern

so wie ich das sehe heißt das, in der badesaison wird es jetzt ziemlich voll in der kiterzohne.
frage mich nur ob die regelung auch außerhalb der badesaison beachtet werden muß oder das kiten und surfen von oktober bis april am gesamten strand geduldet wird

weis da jemand schon was genaueres ??

grüße
darocki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2007, 09:14   #4
VMarkus
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2003
Beiträge: 2.816
Frage

So sahen sie aus:




Bei den ganzen Spotschließungen etc...
wird die daseinsberechtigung einer Lobby immer gößer.

Wir sind doch genügend Leute, wenn ich mir das so anschaue.
Die Geldverdiener, die direkt mit uns zu tuen haben (wie o.g. Frittenbudenbesitzer) wissen und bangen bereits ob Ihrer Verdienstausfälle,
die anderen (Ämter etc.) können uns meist garnicht richtig vom Sport her einschätzen.
Ahja.. Sie machen doch dieses Gleitschirmfliegen
Somit sind wir gefundene Sündenböcke.

Einzelne positive Seitenlange Studien über die Umweltverträglichkeit und Bedrohung für Vögel / Brutplätze durch Drachen gibt es schon.
Den Bogen zu unseren Kites stellt man dennoch nicht her.

Langsam wird es doch Zeit für eine große starke vereinte Lobby, oder ?
Löblich was die KSA bereits macht. Toll das der VDWS nun extra eine kleine Untergruppe hat.
Schön das es die IKO auch bei uns gibt.
Alle Verdienen Geld mit uns aber keiner kämpft um unsere Rechte. (KSA ein wenig).
Da versuchen es alle auf Ihre Art und Weise und bekämpfen sich meist noch untereinander.

Ich könnte kotzen wenn ich bedenke das mir jemand an einem nicht von ihm erschaffenen Ort vorschreibt
ob ich dort meinen (umweltverträglichen) Sport ausüben darf oder nicht.
Ist leider so, somit sollten wir uns mal zusammenschließen.
Oder ist es bereits zu spät ?

Volker
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	schild.jpg
Hits:	1358
Größe:	41,0 KB
ID:	6222  
VMarkus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2007, 09:34   #5
kiteboarding-usedom
kiteschule-usedom.de
 
Dabei seit: 12/2006
Ort: Wolgast - Usedom
Beiträge: 2.123
Standard

und wenn gar keiner badet ist es auch verboten??
kiteboarding-usedom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2007, 09:35   #6
-Claudia-
www.hanglos.de
 
Dabei seit: 06/2007
Ort: Amsterdam
Beiträge: 39
-Claudia- eine Nachricht über MSN schicken
Standard

...und dan nachstes Jahr auch noch Slufter geschlossen....
-Claudia- ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2007, 09:41   #7
Bazzat
Lord logger
 
Dabei seit: 03/2007
Beiträge: 9.750
Standard

Eine Badezone ist immer eine Badezone, egal ob jemand gerade badet oder nicht.

Die zugegebener Maßen praktische verbreitete Kiter Lösung/Meinung, bei Rot über die Ampel fahren zu dürfen, weil gerade kein anderes Auto kommt, ist Nonsens.

Keiner badet? Warum badet keiner? Weil gerade keiner baden will oder weil kiter in der Baezone unterwegs sind und die Leute Angst bekommen baden zu gehen?

Es wird so viel geredet über neue Verbote und angeblich nicht nachvollziehbare Entscheidungen von Gemeinden. Aber letztendlich haben wir selbst oft daran Schuld das es gerade so passiert..
Bazzat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2007, 09:45   #8
Papiertütenpilot
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2005
Ort: Timmedorfer Strand Niendorf
Beiträge: 763
Papiertütenpilot eine Nachricht über ICQ schicken Papiertütenpilot eine Nachricht über MSN schicken
Standard

Och neee....
jetzt gehts am Damm wohl richtig los,
bekommen die Badegäste am Strand oder im wasser der Kitezone wenigstens auch ne Knolle..... geht die Kitezone von de Kous bis runter zu dem Kleinen Steinkreishafen hinter der Kurve oder wo ist schluss?

Ich bin ja eigentlich am Damm um die möglichkeiten mit Board auf Sand und im Wasser fahren zu können zu nutzen, das mich schon alle Blöd anglotzen hab ich auch schon gemerkt wenn ich am Strand zwischen den geparkten Kites meine 360 ziehe ... Die Ausweichzone an der Wasserkante schrumpft und schrumpft ...es gab mal ne Zeit wo ich von Vorne die ganze wasserkante bis nach hinten abfahren konnte....iss nicht mehr.....wisst ihr was..... sowas muss ich mir nicht geben solln die verkackten provinzpi..el sich doch an ihrem Strand breitmachen und am besten jeden monat ein Concert at Sea veranstalten...hat mal jemand gesehen wies am morgen danach immer aussieht ... von wegen Umweltschutz und Brütende Vögel ....die Zeeländer Kotzen mich so an ich werde mir nen anderen Spot suchen und auch Renesse werde ich nicht mehr mit meinen €uros belasten....die werden sich Wundern wenn da nichts gescheites mehr los ist und nurnoch grölende besoffene Badegäste den Strand verunreinigen naja die wollen es ja so...

jetz brauch ich nen Kaffe Mannnnn

Papiertütenpilot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2007, 10:01   #9
VMarkus
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2003
Beiträge: 2.816
Standard

So ist die Situation am Damm,
aber bereits seit letztem Jahr.

Da war allerdings die Kitezone mit Bojen markiert.
An der Größe der Kitezone hat sich nichts geändert !
Nur das Sie nun wohl kontrolliert wird.

VMarkus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2007, 10:21   #10
Argh
GAMECHANGER
 
Dabei seit: 09/2006
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 1.517
Argh eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

wat nur noch in dem kleinen Bereich ???? Was issen dann da z.B.an den Wochenenden los, wird ja mega Chaos geben.
Und ganz rechts hinter diesem Steinmolen Hufeisen, is am kompletten Strand verboten ??
Argh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2007, 10:23   #11
Fuchur
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Bazzat Beitrag anzeigen
Eine Badezone ist immer eine Badezone, egal ob jemand gerade badet oder nicht.

Die zugegebener Maßen praktische verbreitete Kiter Lösung/Meinung, bei Rot über die Ampel fahren zu dürfen, weil gerade kein anderes Auto kommt, ist Nonsens.

Keiner badet? Warum badet keiner? Weil gerade keiner baden will oder weil kiter in der Baezone unterwegs sind und die Leute Angst bekommen baden zu gehen?

Es wird so viel geredet über neue Verbote und angeblich nicht nachvollziehbare Entscheidungen von Gemeinden. Aber letztendlich haben wir selbst oft daran Schuld das es gerade so passiert..
Also ich bin dort schon seit über 20 Jahren, war noch nie anderes. Früher waren es halt Massen von Windsurfern
Allerdings war bis letztes Jahr die Kitezone genau an der Stelle eingerichtet wo bei schön Wetter hunderte von Tagestouristen ins Wasser gingen. Das hat auch keinen gejuckt.

Es ist auch ein Spielchen der Gemeinde Outdoorp mit der Gemeinde Zeeland denke ich.

Gemeinsam sind wir stark???? Ja wären wir, nur bekommt man das nicht hin.!!!! Kündigt mal alle schön euere Stellplätze für 2008. Und dann warten wir mal ab. Denn dann wären die Plätze nur noch 6-8Wochen im Jahr ausgebucht. Wenn jeder mal zu seinem Platzbesitzer geht und schonmal anmerkt, dass wenn dies Standart wird, er nächstes Jahr sich eine andere Ecke sucht, werden sich diese wohl mal mit der Gemeinde kurzschließen
Aber ich denke die Masse der Leute werden genau dies nicht tun!!

Sollte das nach den Sommerferien, sprich Hauptsaison so weiter gehen. Renesse Ade Es gibt noch ne belgische Küste die auch keinen KM weiter entfernt ist
Renesse war vor Jahren schonmal fast tod.
  Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2007, 10:24   #12
Fuchur
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Bazzat Beitrag anzeigen
Eine Badezone ist immer eine Badezone, egal ob jemand gerade badet oder nicht.

Die zugegebener Maßen praktische verbreitete Kiter Lösung/Meinung, bei Rot über die Ampel fahren zu dürfen, weil gerade kein anderes Auto kommt, ist Nonsens.

Keiner badet? Warum badet keiner? Weil gerade keiner baden will oder weil kiter in der Baezone unterwegs sind und die Leute Angst bekommen baden zu gehen?

Es wird so viel geredet über neue Verbote und angeblich nicht nachvollziehbare Entscheidungen von Gemeinden. Aber letztendlich haben wir selbst oft daran Schuld das es gerade so passiert..
Ausserdem wird es als Sportstrand verkauft!!! Fragt sich nur welchen Sport man am Wasser da noch so betreiben darf????

@Moewe: Micha, Hans werden bzw schauen sich schon um nach anderen Spots im laufe der nächsten Woche.
  Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2007, 10:28   #13
Fuchur
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Argh Beitrag anzeigen
wat nur noch in dem kleinen Bereich ???? Was issen dann da z.B.an den Wochenenden los, wird ja mega Chaos geben.
Und ganz rechts hinter diesem Steinmolen Hufeisen, is am kompletten Strand verboten ??
Dann kommt wieder regelmäßig der Hubschrauber und RTW, wetten
  Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2007, 10:29   #14
Bazzat
Lord logger
 
Dabei seit: 03/2007
Beiträge: 9.750
Standard

Zitat:
Zitat von Fuchur Beitrag anzeigen
Ausserdem wird es als Sportstrand verkauft!!! Fragt sich nur welchen Sport man am Wasser da noch so betreiben darf????

@Moewe: Micha, Hans werden bzw schauen sich schon um nach anderen Spots im laufe der nächsten Woche.
Das mag alles sein, aber es berechtigt nicht in Badezonen reinzufahren. (Weisst du auch) ) Wenn euch dort der Sportstrand nicht gefällt, müsst ihr eben halt die Konsequenzen ziehen und woanders hinfahren, oder eine Regelung finden mit der alle dort Leben können. ...
Bazzat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2007, 10:31   #15
VMarkus
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2003
Beiträge: 2.816
Standard

Zitat:
Zitat von Argh Beitrag anzeigen
wat nur noch in dem kleinen Bereich ???? Was issen dann da z.B.an den Wochenenden los, wird ja mega Chaos geben.
Och, so klein ist der Bereich eigentlich nicht.
Da passen locker alle rein, die sonst rechts in der "deutschen Bucht"* stehen
und das sind ja die meisten.
*was ein Name

Zitat:
Zitat von Argh Beitrag anzeigen
Und ganz rechts hinter diesem Steinmolen Hufeisen, is am kompletten Strand verboten ??
Ja. Am Leuchtturm gibt es wohl noch eine Kitezone,
die habe ich mir aber noch nicht angeschaut.

Weiter Richtung Norden kommen auch noch einige Kitezonen.

Zitat:
Zitat von Fuchur Beitrag anzeigen
Gemeinsam sind wir stark???? Ja wären wir, nur bekommt man das nicht hin.!!!!
Wenn ich hier alleine die Beiträge über Kiteverbote der letzten Woche
hier im Forum lese, dann sollten wir das aber schleunigst auf die Reihe bekommen.
Auch die Industrie sollte sich da ruihg mit reinhängen.
Schließlich verdienen die auch gut an (den meisten von) uns
und deren Stimme hat auch ein gutes Gewicht !

Grüße
Volker
VMarkus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2007, 10:35   #16
Fuchur
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Bazzat Beitrag anzeigen
Das mag alles sein, aber es berechtigt nicht in Badezonen reinzufahren. (Weisst du auch) ) Wenn euch dort der Sportstrand nicht gefällt, müsst ihr eben halt die Konsequenzen ziehen und woanders hinfahren, oder eine Regelung finden mit der alle dort Leben können. ...
Das Probelm ist doch das bei oder ab obern 6 BFT eh kein Mensch mehr am Strand ist. Außer die Kiter und Surfer.
Wenns ne Regelung für oder über die Haupsaison wäre, könnte man wohl damit leben.

Nur letztens hatte ich ja wie oben von Moewe geschrieben mein Highlite mit dem Bademeister.
Kalt, Sturm kein Schwein im Wasser und trotzdem wollte er das keiner in die Badezone fährt.
Wo ist da die Logik. Ausser das er nachher ins Wasser ging und alle Surfer und Kite provoziert hat
  Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2007, 10:41   #17
Fuchur
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von VMarkus Beitrag anzeigen



Ja. Am Leuchtturm gibt es wohl noch eine Kitezone,
die habe ich mir aber noch nicht angeschaut.
Kannst du knicken, da passen vielleicht 20 oder 30 Autos hin, ein Paradies für Materialklau, Autos stehen ca. 200 in den Dünen. Waren wir früher oft zum Windsurfen aber nur wenn jemand am Auto blieb, sprich meist die Frauen.

Zitat:
Zitat von VMarkus Beitrag anzeigen

Wenn ich hier alleine die Beiträge über Kiteverbote der letzten Woche
hier im Forum lese, dann sollten wir das aber schleunigst auf die Reihe bekommen.
Auch die Industrie sollte sich da ruihg mit reinhängen.
Schließlich verdienen die auch gut an (den meisten von) uns
und deren Stimme hat auch ein gutes Gewicht !

Grüße
Volker
Kannst du auch vergessen, frag doch mal rum wer sich nen neuen Stellplatz sucht ist den meisten viel zu aufwendig.
Von daher wird Renesse wohl auf längere Sicht als Anfahrtspunkt rausfallen.

Workum ist ja nur 100 km weiter. Belgien sind ebenfalls geile Spots, machen wir doch einfach mal ne Tour und schau uns das mal an in nächster Zeit.

Ausserdem ist hinter der Düne am Strandtent auch mal ein idealer Platz für Materialklau / Autoaufbrucht. Und das wird kommen. Ist ja eh wenns passiert ist meist in dem Bereich gewesen oder mal ganz einfach wie hier letztens geschrieben den ganzen Hänger mitgenommen
  Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2007, 10:45   #18
Fuchur
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Fuchur Beitrag anzeigen
Dann kommt wieder regelmäßig der Hubschrauber und RTW, wetten
Und daraus wird dann wieder die Frage aufkommen ob man es nicht ganz am Damm verbietet, war ja auch vor 3 oder 2 Jahren mal Thema bei der Gemeinde

Na ab Sonntag bin ich für 14 Tage oben, oder auch nicht, vielleicht zieh ich ja um
Es sind soviel Frauen dabei das wir wohl beruhigt am Strandtent stehen können.
Bin gespannt was so alles passiert und vorallem wenn all dann am WE in der Zone fahren, das erstemal der RTW anrückt
Denn wer weiss wie es da am WE aussieht und sich alle Kites in der Zone vorstellt, dann guten Nacht
  Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2007, 10:47   #19
Bazzat
Lord logger
 
Dabei seit: 03/2007
Beiträge: 9.750
Standard

Zitat:
Zitat von Fuchur Beitrag anzeigen

Nur letztens hatte ich ja wie oben von Moewe geschrieben mein Highlite mit dem Bademeister.
Kalt, Sturm kein Schwein im Wasser und trotzdem wollte er das keiner in die Badezone fährt.
Wo ist da die Logik. :
Es gibt bei roten Ampeln keine Logik. Du kannst natürlich rüberfahren, wenn keiner kommt, riskierst aber trotzdem den Führerschein.

Man, die 2 Monate werdet ihr doch wohl überleben - oder? Danach könnt ihr wieder rumballern wie ihr wollt.
Bazzat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2007, 10:52   #20
Fuchur
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Bazzat Beitrag anzeigen

Danach könnt ihr wieder rumballern wie ihr wollt.
Genau daran glaub ich nicht, nette Geldquelle ist das
  Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2007, 10:52   #21
VMarkus
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2003
Beiträge: 2.816
Standard

Das ist (war) leider der Riesenvorteil vom B-Dam.
Bequem mit dem Auto in der ersten Reihe stehen.

Alle anderen Spots haben diesen Vorteil eh nicht.
Da wurde bissher noch nichts (oder nicht besonders viel) aufgeknackt.

Denke aber das dass ein generelles problem unserer wirtschaftlichen Lage ist
und sich noch deutlich verstärken wird.
Und wenn Du nicht unbedingt ne Wagenburg um Dich rum hast,
interessiert es dort auch keine Sau, wer, warum und was an nem Auto macht.

Vrouwenpolder, Neltje Jans, Gatter, Brunisse.. alle haben diese Autoaussicht nicht !

Aber durch ignorieren der momentanen "scharfen" Vorschriften,
machst Du es aber momentan garantiert nicht besser,
sondern lieferst noch mehr Gründe es evtl. sogar komplett zu verbieten.


Zitat:
Zitat von Fuchur Beitrag anzeigen
Workum ist ja nur 100 km weiter.
Für mich keine alternative, sorry...

Zitat:
Zitat von Fuchur Beitrag anzeigen
In Belgien sind ebenfalls geile Spots, machen wir doch einfach mal ne Tour und schau uns das mal an in nächster Zeit.
Sehr gute Idee.
Evtl fahre ich mal nächste Woche dahin.
Bin ja eh vom 25. - 29. unterwegs. Wie schauts ?
VMarkus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2007, 10:59   #22
Fuchur
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von VMarkus Beitrag anzeigen
Evtl fahre ich mal nächste Woche dahin.
Bin ja eh vom 25. - 29. unterwegs. Wie schauts ?
Micha und Hans wollen auch mal im Laufe der Woche Richtung Norden, Belgien ist aber über Vlissingen auch ne Alternative. Nimm mal Karte mit, hab keine mehr
Wenns kein Wind hat wieso nicht. Und nix mehr mit flacher Nordsee da gibts nur Spots mit richtig Welle

Belgien ist wie Renesse, Schevenigen, Zandvoort usw.
Alles so um die 250 Km von Aachen.

Workum ist auch nicht wirklich für mich DIE Alternative, auch voll und ne scheiss Anfahrt!!!!
  Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2007, 11:01   #23
kai42
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2007
Beiträge: 223
Standard

Knokke/Belgien geht. Obehalb der letzten Strandbuden kannst kiten, aber Parkplatzsituation ist auch nicht prickelnd.
kai42 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2007, 11:01   #24
Fuchur
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von VMarkus Beitrag anzeigen
Aber durch ignorieren der momentanen "scharfen" Vorschriften,
machst Du es aber momentan garantiert nicht besser,
sondern lieferst noch mehr Gründe es evtl. sogar komplett zu verbieten.
ich arbeite doch mit den NL Kollegas zusammen, wäre ich schön blöd das zu ignorieren, da ich ja weiss wie konsequent die ihre Strafen durchziehen. Nööö dat wir teuer, denke bis zum Materialeinzug irgendwann Andere Rechtsprechung, nix ist mit hab keine Ausweis hab kein Geld, interessiert die nicht, dann halt Board oder Kite futsch

Ich kann nur waren davor die NL Kollegas nicht ernst zu nehmen, der Bademeister ok aber nicht die Jungs in Blau
  Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2007, 11:32   #25
KiteJunkie.com
Benutzer
 
Dabei seit: 12/2006
Ort: Ponyhof !
Beiträge: 910
KiteJunkie.com eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard Ahhh

mal langsam zum Mitschreiben am brouserdam ist jetz alles verboten ?
auch landkien (buggie atb ?) Sorry für die blöde frage wollte nächste woche das erste mal da hoch fahren gibt es brauchbare halbwegs nahe alternativ spots ?
KiteJunkie.com ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2007, 11:55   #26
o-lee pe-texsen
 
Beiträge: n/a
Daumen runter danke..

mein erster beitrag war:

ihr macht alles kaputt..

das war vor 3 oder 4 jahren. es ging um den damm und auch bei meiner letzten dikussion wegen dem gebrauch einer leash kochte die nutzung des dammes nochmal hoch.
im ende war das ende abzusehen, weil die menschen erst wach werden, wenn es zu spät ist!

guckt euch doch den damm mal an nen samstag mit wind und sonne an-sämtliche zugänge zum meer werden zugeparkt-zum teil mit absperrband die wohnwagen verbunden, damit niemand sein segel durch die burg bekommt. auf dem wasser gibt es keine rücksicht, es ist einfacher nen 6er im lotto zu haben als leute zu finden, die mit nem lachen übers wasser knallen. total verbissen-hauptsache aktuelles 2007er material. es doch nun wirklich allen bekannt gewesen, daß kiten dort verboten ist. nein, es wurde immer weiter gemacht-ohne rücksicht auf schwimmer, es wurde durch die leute gekitet und die schirme flogen den spaziergängern um die ohren.

aber soll ich euch was sagen: ich habe mich vor jahren schon vom damm verabschiedet: gehe vielleicht mal im winter hier windsurfen bei 8grad und in der hoffnung nicht alleine auf dem wasser zu sein-gehe auch mal abends um 8 mit nem kite -anfänger hier üben(allerdings vor de koos, wo es erlaubt ist). penne ist auch perfekt..keine frage!

aber sorgen habe ich, daß die dollen, rücksichtslosen typen, die ich im ende innerlich nur auslache, die mit der art, wie ich diesen sport hier ausübe aber auch garnichts zu tuen haben, nun zu den spots kommen "müssen" die wir aufgesucht haben, um in ruhe windsurfen oder auch kiten zu können.

fuchur: dein verhalten ist total daneben-super für weitere diskussionen mit der gemeinde. dein plan, die stellplätze zu stonieren, deutet auch nicht gerade von weitsicht. du mußt das problem an sich erstmal erkennen....aber tolerenz fehlt dir ja bekanntlich. keine frage-bist bestimmt nen netter typ...aber toleranz gleich null!

25 jahre sind die windsurfer hier am damm-aber die kiter haben in 6 jahren dafür gesorgt, daß schicht im schacht ist.
das gilt übrigens auch für andere spots. was stimmt mit dem kiter nicht? was müssen wir ändern, beachten, reglementieren-damit wir auch in zukunft noch irgendwo kiten können.
bestes beispiel die nummer am 1.mai mit dem KAG in workum. ich war durch zufall in der ecke und habe abends gehört von dem holländer, der auch den bericht geschrieben hatte, daß der spot total überfüllt war und die leute durch die schwimmerzone gebrettert sind. wieso fahren da alle hin-ist doch voll-zu voll. der veranstalter hat da echt gepennt und die deppen die dem gefolgt sind auch.
ich bin übrigens an 3 tagen bei den windrichtungen allein mit meinem kumpel kiten gewesen-an dem besten spot bei dieser/diesen windrichtungen!!!! zur info-dieser spot ist durch diskussionen der locals mit der gemeinde entstanden, weil man den locals ihren alten spot durch die schaffung eines schutzreservates genommen hatte. wieso schaut nicht jeder für sich mal auf die karte und spielt mit mit den fingern/windrichtung spotsuche??? wieso dahin fahren wo alle fahren? dann treten auch die probleme auf..

BBS macht nen testtag in maasvlakte...werde ich nie vergessen! genau das macht den sport kaputt-idioten!
fuchur: die nummer mit dem brett von deinem kumpel-sowas ist doch auch scheiße! ehrlichkeit gibts wohl auch nicht mehr!!! idioten..


die spots werdet ihr uns dann auch noch kaputt machen..


ole...aus liebe zum sport!
  Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2007, 12:44   #27
zunz
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2006
Ort: am See
Beiträge: 163
Standard

wieso dahin fahren wo alle fahren?

Weil die Poser Publikum brauchen! Diese Idioten interessiert keine Badezone. Da hilft nur der griff in den Geldbeutel. Vielleicht lernen sie es dann das man aus den Badezonen raus bleibt. Dazu noch ein wenig mehr Rücksicht und wir Kiter werden nicht mehr überall Geächtet.
zunz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2007, 13:10   #28
whatever
Benutzer
 
Dabei seit: 03/2006
Beiträge: 53
Standard

Solche Idioten gibt es leider an jedem Spot, leider völlig unabhängig vom Alter! An meinem mußten sogar Pfosten in den Boden gerammt werden damit die Jungs nicht über die Landzunge mit ihnen Autos bis zum Wasser fahren....
und zum ersten Mal gib es jetzt Verbotsschilder wo man mein sein Kite nicht starten darf.
Ich bin schon gespannt wann der Campingplatz Besitzer das Kiten komplett verbietet
whatever ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2007, 13:10   #29
Fuchur
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von ole petersen Beitrag anzeigen

fuchur: dein verhalten ist total daneben-super für weitere diskussionen mit der gemeinde. dein plan, die stellplätze zu stonieren, deutet auch nicht gerade von weitsicht. du mußt das problem an sich erstmal erkennen....aber tolerenz fehlt dir ja bekanntlich. keine frage-bist bestimmt nen netter typ...aber toleranz gleich null!
Ich hab mich vor ca. 3 Wochen lange mit dem Besitzer des Surf Inn unterhalten. Es geht Outdorp garnicht so um die Kiter.
Es ist wohl mehr Politik. Renesse ist auf den Wassersport, sprich die Nutzung des Damms angewiesen. Outdoorp will aber woanders Strand für Touris schaffen wo zur Zeit oder wo Naturschutzgebiet war/ist.
Vom Damm bzw den Nutzern des Damms provitiert Outdoorp wohl so gut wie garnicht, denn die wenigsten nächtigen in der Region.
Dazu kommt klar Nutzung, Gastronomie, Supermarkt etc.

Schau die die Hinweise auf die Webseite superspot Nl oder so ein Scheiss an, die am Eingang des Dammes stehen. Da gibts ein wenig Aufklärung.

Unfälle sind am Damm sehr wenige sie letzten zwei Jahre gewesen, daran kanns nicht liegen.

Die Zugänge zum Strand sind alle mit weissen Linie makiert. Ok wenn sich da die Spätaufsteher draufstellen, kann ich ja net für

Wagenburg ist ein Thema für sich, denn wenn sich jeder mit seinem angehangen Wohnwagen sein Plätzchen macht brauchen z.b 5 Mann auf die Art mehr Platz als wenn, wie meine Bekannten, der PKW auf die Gegenseite gestellt wird und die Wohnwagen auf cm aneinandergestellt werden.

Ich denke es geht doch recht geordnet am Damm zu, hab da keine Schwierigkeiten gesehen die letzte Zeit.
Klar es gibt immer mal Ausreisser.

Nur mit der Nummer jetzt denke ich werden die Unfälle an vollen WE zunehmen und was das dann heißt ist abzuwarten.

Und sorry ich hab mein Spass auf dem Wasser kann ganz unverkrampft da rumdüsen
Und sorry was hat Material damit zu tun????

Holland ist gross, Belgien ist Nah und das ist auch gut so.

Und Druck kannst du nur über das Geld machen was der Tourismus bringt.
Es wird sich zwangsläufig ergeben, dass Leute ausweichen wenn sie dort nicht mehr vernünftig aufs Wasser kommen. Das wird 2008 dann zeigen.

Wo jeder hätte mit leben können, wäre wohl gewesen wenn solch eine Einschränkung für die Hauptsaison eingeführt wäre.

Denn Fakt ist, im Herbst wenn da nur noch PKW, Womos und Wohnwagen mit Surf und Kitestuff am Damm stehen wird keiner die noch mit 50 Euro Geldstrafe verscheuchen. Oder es ist wirklich dann ganz leer.

Auch sehr vorteilhaft wird es für die Windsurfer werden wenn sie am Ende der Düne nur noch über die Steine bei Flut ins Wasser können
Ach ja und hoffentlich versenkt keiner seinen Kite und treibt in die Schwimmerzone.

Ich bin gespannt und werds mir ab Sonntag 14 Tage anschauen.
  Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2007, 15:25   #30
kiteboarding-usedom
kiteschule-usedom.de
 
Dabei seit: 12/2006
Ort: Wolgast - Usedom
Beiträge: 2.123
Standard

also wenn man die Möglichkeit hat,dort hin zu fahren wo es nicht überfüllt ist,dann verstehe ich es auch nicht..gibt es denn in der ecke genügend Ausweichspots wo man seine Ruhe hat??
kiteboarding-usedom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2007, 15:47   #31
gnipho
geile Zeit ☮
 
Dabei seit: 05/2007
Ort: baltic - munich
Beiträge: 947
gnipho eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von VMarkus Beitrag anzeigen
Ahja.. Sie machen doch dieses Gleitschirmfliegen
Somit sind wir gefundene Sündenböcke.
Mmmmh, hört sich so an als wären Gleitschirmflieger Verbrecher?! Naja, egal.
Gleitschirmflieger haben jedenfalls eine Lobby und diese „besorgt“ die Fluggebiete,
macht Öffentlichkeitsarbeit, übernimmt Arbeiten im Naturschutz, kümmert sich um die Jugend...
Wäre dann mal Zeit für ne Lobby. Unsere Kite- und Zubehör-Lieferanten lesen doch fleißig mit.
Von denen würde ich gerne den Aufbau einer Lobby erleben. (ich mache es nicht – hab meine Gründe)
Diese Lobby (z.B. ein Verein) würde ich auch durch einen Obolus unterstützen.
gnipho ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2007, 15:48   #32
Taube
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2003
Beiträge: 840
Standard

Was mich mal Intresieren würde, was die Holländer dazu sagen,
einig von denen lesen doch auch hier mit und Kiten doch auch am B'dam.


Grüzi
Taube ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2007, 16:00   #33
Taube
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2003
Beiträge: 840
Standard

Zitat:
Zitat von gnipho Beitrag anzeigen
Mmmmh, hört sich so an als wären Gleitschirmflieger Verbrecher?! Naja, egal.
Gleitschirmflieger haben jedenfalls eine Lobby und diese „besorgt“ die Fluggebiete,
unterstützen.
jaja stimmt mit der Lobby, aber einige sind auf dem besten Weg die Lobby kaputt zu machen, und dann werden die Fluggebiete geschlossen ''endeaus Mickymaus''
siehe hier:
http://forum.dhv.de/showthread.php?t=17769
http://www.dhv.de/typo/index.php?id=...2&tt_news=1760
Taube ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2007, 16:07   #34
-Moby-
Benutzer
 
Dabei seit: 03/2007
Ort: swisttal
Beiträge: 129
Standard

Moin
Ich habe gerade erst mit dem Kiten angefangen,und bin eigentlich schon
wieder davon!Spots werden geschlossen,das gerangel zwischen kitern und
windsurfern.Wo hat man als Anfänger,an einem schönen windigen Tag,noch
den Platz um das ganze SICHER zu erlernen?????
-Moby- ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2007, 16:14   #35
Taube
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2003
Beiträge: 840
Standard

Zitat:
Zitat von -Moby- Beitrag anzeigen
Moin
Ich habe gerade erst mit dem Kiten angefangen,und bin eigentlich schon
wieder davon!Spots werden geschlossen,das gerangel zwischen kitern und
windsurfern.Wo hat man als Anfänger,an einem schönen windigen Tag,noch
den Platz um das ganze SICHER zu erlernen?????

und genau deswegen habe ich vor zwei Jahren mit Gleitschirmfliegen angefangen, Fluggebiete gibtes rund um Aachen ( innerhalb von 2 Std. ) ca. 20 Stück für jede Windrichtung.
Taube ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2007, 16:23   #36
kiteboarding-usedom
kiteschule-usedom.de
 
Dabei seit: 12/2006
Ort: Wolgast - Usedom
Beiträge: 2.123
Standard

Zitat:
Zitat von -Moby- Beitrag anzeigen
Moin
Ich habe gerade erst mit dem Kiten angefangen,und bin eigentlich schon
wieder davon!Spots werden geschlossen,das gerangel zwischen kitern und
windsurfern.Wo hat man als Anfänger,an einem schönen windigen Tag,noch
den Platz um das ganze SICHER zu erlernen?????
Rügen - Usedom
kiteboarding-usedom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2007, 16:26   #37
Fuchur
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von kiteboarding-usedom Beitrag anzeigen
also wenn man die Möglichkeit hat,dort hin zu fahren wo es nicht überfüllt ist,dann verstehe ich es auch nicht..gibt es denn in der ecke genügend Ausweichspots wo man seine Ruhe hat??
Das Problem ist der Damm ist ideal für Anfänger, weil kaum Strömung, dafür bin ich ja auch immer da
Ideal für Familie: Kinder können unter Aufsicht am Strand spielen, siehst du vom Damm aus.

Auto: kannst du vom Wasser aus sehen, also genau da wo wir immer stehen.

Renesse kenn ich nun seit fast 26 Jahren, ist halt so, wäre schade drum.

@Ole: das mit dem zuparken geht mir schon seit ich nen Führerschein hab auf den Sack wer nicht früh Aufsteht steht am A... der Welt, nervig aber Kult
  Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2007, 16:35   #38
Fuchur
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Taube Beitrag anzeigen
Was mich mal Intresieren würde, was die Holländer dazu sagen,
einig von denen lesen doch auch hier mit und Kiten doch auch am B'dam.


Grüzi
Es geht garnicht ums Kiten und Windsurfern. So wie ich im Mai mit den Jungs im Surf Inn gesprochen habe, hatte Outdoorp im Winter beschlossen seinen Teil des Damms als Naturschutzgebiet auszuweisen.
Weil bei Maasflakte oben, Naturschutzgebiet weggenommen wurde.

Daraufhin ist die Gemeinde Renesse wohl aufgewacht und hat Alarm geschlagen. Klar denn das würde Renesse tief treffen.

Die jetzige Situation ist wohl ne Zwischenlösung mit dem Ziel die Kiter und Windsurfer, in wieweit die Buggyfahrer betroffen sind weiss ich nicht, auf lang oder kurz zu verscheuchen????.

Was die Holländer dazu sagen: Na der Pommesbudenmann hat nur die Strandwacht letztens vom allerfeinsten angemacht und ihnen gesagt, "Ihr wisst garnicht was ihr hier kaputt macht" Na ja und noch ein Stinkefinger hier und da zu den Jungs in gelb/rot.
War für die Zuschauer witzig aber eigentlich Todernst!!!!
Für einige der Holländer gehts wohl über lang oder kurz um die Existens, evtl. ??? Nicht kurzfristig gesehen aber in anbetracht der Lage könnten wirklich viele den Spot und somit die Region Renesse meiden

Der Minicamping wo ich nächtige findet die Akiton auch nicht lustig und ist gespannt wie sich 2008 bezüglich der Stellplätze auswirken wird
  Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2007, 17:06   #39
rede
Reiner
 
Dabei seit: 08/2006
Ort: Krefeld
Beiträge: 455
Standard Muss man strandnah kiten?

Ich verstehe die ganze Aufregung nicht! Die Kitezone ist mit mehr als 500m Breite als Einstieg sicher groß genug. Schaut euch dagegen mal den Einstieg am Gardasee an! Grundsätzlich ist das kiten hinter den gelben Bojen 100 bis 200m vom Strand entfernt erlaubt. Bis zur Sandbank sind es dann gut 2 km und hinter der Sandbank geht’s mit einer schönen Welle doppelt gut! Habe dort nie mehr als 10 Kiter angetroffen wenn zur gleichen Zeit in Strandnähe bestimmt 100 Kiter unterwegs waren.

Muss man den wirklich immer soweit an den Strand fahren bis man wieder knöcheltiefes Wasser hat?
rede ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2007, 17:51   #40
surfjünger
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2006
Ort: 50127 Bergheim
Beiträge: 58
Standard

Muss man den wirklich immer soweit an den Strand fahren bis man wieder knöcheltiefes Wasser hat?[/quote]

Da gebe ich dir recht-letzte woche fuhr einer so nah amStrand das ich dachte derhat schon die neuen Bretter mit den Finnen und Rollen drunter Der hatte angst vor tiefen Wasser
aber ist es nicht so das an der Sandbank Robben sind und die Holländer es nicht gerne sehen wenn sich Kiter und Surfer dort rumtreiben??
So kommt man doch von einem
extrem ins andere

Ich Kite erst seit en paar Wochen und der Ärger wegen ein paar A...löcher macht mich wütend.So kommt ein Spot zum nächsten wo alles begrenzt wird.
Zur Sandbank traue ich mich zwar raus aber was ist wenn die Leinen da drausen reissen??
surfjünger ist offline   Mit Zitat antworten




Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Frank - der Weddingplaner Surfer geschut!!! Simone2007 Archiv - Sonstiges [S] 0 25.06.2007 11:13
Nachruf auf einen bescheidenen Surfer am Steinhuder Meer 9thwave Windsurfen 9 03.04.2007 20:50
An alle Surfer (Wellenreiter) maui7301 Kitesurfen 16 16.11.2006 17:32
Ostsee Surfer aufgepasst! surffina Windsurfen 8 06.07.2004 18:36


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:41 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.