oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Hauptbereich > Kitesurfen
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Kitesurfen Achtung: Bitte Vorgaben beachten!

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.06.2005, 22:27   #1
der_erste_Neandertaler
Dieter Vey
 
Dabei seit: 01/2004
Ort: Neandertal
Beiträge: 367
Standard Der wahrscheinlich erste Fahrbericht vom 10er FS Speed in der Serienvariante

Hallo,


Tag1)

Am Freitag wurde er geliefert und Nachmittags gleich mit nach NL genommen. Am B-damm angekommen, ging gerade noch eine fette Regenschauer runter. Der Wind war gegen Null Knt. Ca eine halbe Stunde später gab es den ersten leichten Windhauch, so um 3-5 Ktn. Also, Speed ausgepackt und am Strand damit gespielt. Das erste was auffiel, die sehr einfach gehaltene Waage. Vorfüllen ist bei dem kite kaum noch nötig. Nur ein bisschen Luft in die Tüte und los gehts. Wenn der Speed beschleunigt gibt es auch bei so einem minimal-Wind schon satten Zug. Nach kurzer Zeit wurden dann am Strand 8-12 Ktn. gemessen. Was mich dazu veranlasste den Neo anzuziehen und mit der Door und em Speed aufs Wasser zu gehen. Der Wind hatte jetzt noch mal zugelegt und kam mit ca. 11 - 15 Ktn. Also Brett an die Füße Kite auf ein Uhr und ab die Post. Kaum zu glauben, ich mit meinem 115 Kg und der Door und dem 10er Speed brausten los, das es eine wahre Freude war. Der Wind war sehr böig, so das ich den Windlöchern mächtig sinussen mußte. Was der kite aber auch ganz herforragend macht. Die ersten Sprungversuche machten das lächeln noch breiter. Wenn man gewohnt ist, daß bei einem FS das timing stimmen muß; Beim Speed kann man das getrost vergessen. Fahren, anluven Bar nach hinten und ab die Lutzi nach oben. HAMMER!

Tag2)

Der Härtetest.
Der Wind hat etwas aufgefrischt. 25 - 32 Ktn. Mein 10er PS2 ist bei dem Wind an seinem oberen Bereich angelangt. Also 10er Speed ausgepackt, denn 10er ist ja 10er. Also muß der da auch gehen. Der Start bei dem Wind ist dann nicht ganz so easy. Die Leinen weht es etwas durcheinander. Also kurz noch mal nachschauen, ob noch alles simmt und ab geht die Post. Mit Tigga als Treibanker an meinem Trapez steigt der kite problemlos. Der kite zerrt viel weniger als ich dachte. Also, Tigga abschütteln, den 138 Voodoo nehmen und ab ins Wasser. Bei dem Wind habe ich mich nicht getraut schnell zu fahren. Der kite läßt sich extrem leicht ausbremsen, so das ich ganz entspannt bei oberen 7 Bft rumcruisen kann. Das Springen bei diesem Wind fördert dann den Adrenalinausstoß doch erheblich. Die Sprunghöhe und -dauer waren atemberaubend. Ach ja, Adjuster ca. 1/3 durchgezogen.

Tag3)

Zum Entspannen:
Ca. 5 Bft. 148 Voodoo und ...... Schon wieder 10er Speed. Das dürfte jetzt für ihn und für mich der ideale Windbereich sein. Nun kann man es mal richtig krachen lassen. Unbeschreiblich.


Mein Fazit:
Ich habe es mir an diesem Wochende gespart, den 17er PS2, den 13er PS2 und den 10er PS2 auszupacken. Vieleicht wäre ich mit dem 17er noch etwas druckvoller unterwegs gewesen. Vieleicht?!

Danke!!!


Gruß

d.e.N.
der_erste_Neandertaler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2005, 22:33   #2
mark van haze
Alwayswindy.com
 
Dabei seit: 04/2004
Ort: Tuerkei, Oesterreich, Spanien
Beiträge: 461
mark van haze eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Na das sind geile news!
25-32 knoten mit dem 10er. Ja aber du wiegst 115kg - ich nur 71. Was ist da machbar?
mark van haze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2005, 22:35   #3
_******_
 
Beiträge: n/a
Standard sorry__leer

_sorry_leer_
  Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2005, 22:37   #4
mark van haze
Alwayswindy.com
 
Dabei seit: 04/2004
Ort: Tuerkei, Oesterreich, Spanien
Beiträge: 461
mark van haze eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von waker
500g Schokolade / Tag !


Also ich meine natürlich windbereich
mark van haze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2005, 22:39   #5
kitemike
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2004
Beiträge: 189
Standard

Hi

Hört sich nicht schlecht an.So nen Speed muß her ,blos welche größe.
Was meinst du geht der 10er Speed genauso früh los wie der Psycho² 13m² ?
Mit welchen Tube würdest du ihn vergleichen im unteren Windbereich ?

Gruß Mike
kitemike ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2005, 22:48   #6
Tigga
Spleene-Fahrer
 
Dabei seit: 02/2003
Ort: tiggaz-mail@web.de
Beiträge: 8.508
Cool wie gesagt, beindruckt bin ich....

und sooo schnell wie heute, hab ich den dieter noch nicht gesehen.
klarer mitstreiter bei den


@mark
ich denke, das bei deinem gewicht ein 17er SPEED keinen sinn mehr macht.
@mike
das werden wir in 2 wochen erfahren
tigga
Tigga ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2005, 07:23   #7
der_erste_Neandertaler
Dieter Vey
 
Dabei seit: 01/2004
Ort: Neandertal
Beiträge: 367
Standard

@mark van haze
Der Windbereich vom 10er Speed ist bei meinem Gewicht von 15 - 32 Ktn. Bei Deinem Gewicht geht der kite noch deutlich früher. Mit ausreichend Erfahrung könntest Du aber auch die 30 Ktn fahren. Die Depower des 10ers ist enorm.

@kitemike
Er geht ähnlich früh los wie der 17er PS2. Vergleichbare Tubegröße? Ich denke 16 - 19 m².

Wer den 10er Speed in Aktion sehen will, bzw. den kite fliegen möchte kann mich gerne in NL am Brouwersdam treffen.


Gruß

d.e.N
der_erste_Neandertaler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2005, 12:27   #8
Kite@Rossi
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von der_erste_Neandertaler
Der Windbereich vom 10er Speed ist bei meinem Gewicht von 15 - 32 Ktn.

is nicht böse gemeint,aber das halte ich für übertrieben.......
gruß
rossi
  Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2005, 12:41   #9
Klaus (c:E
Cowboyhutträger
 
Dabei seit: 04/2004
Ort: Emden
Beiträge: 2.521
Standard

Hai,

der letzte 10er Proto ging nach meinen Eindrücken etwa genau so früh los, wie der 13er Psycho², zog dafür aber deutlich früher Höhe und machte auch früher wirklich Spaß. Das gilt halt bei meinen 65 kg Körpergewicht und mit 150er Board und Flydoor.
Tubekite ist nicht gleich Tubekite und der Speed eben auch kein Psycho², so dass es nicht ganz 1 zu 1 verglichen werden kann.
Ein Wavekite wird dank Sinuspower früher losgehen, kann aber deswegen nicht früher gestellt werden, als ein Hangtimekite gleicher Größe.

Sea You: Klaus (c:E
Klaus (c:E ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2005, 12:45   #10
bernfunk
...
 
Dabei seit: 10/2004
Ort: Pratercity
Beiträge: 285
Standard

Zitat:
Zitat von Klaus (c:E
wirklich Spaß. Das gilt halt bei meinen 65 kg Körpergewicht und mit 150er Board und Flydoor.
Sea You: Klaus (c:E
ist das ein Boardstack
bernfunk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2005, 12:53   #11
Klaus (c:E
Cowboyhutträger
 
Dabei seit: 04/2004
Ort: Emden
Beiträge: 2.521
Standard

Was bitte ist ein "Boardstack"? Den Begriff kenne ich nicht.
Klaus (c:E ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2005, 13:07   #12
moewe
Griffinkites.de
 
Dabei seit: 07/2001
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.927
moewe eine Nachricht über Skype™ schicken
Reden

Zitat:
Zitat von bernfunk
ist das ein Boardstack
Das frage ich mich auch die ganze Zeit... hat sicher was mit dem Sationären Kiten zu tun das man 2 Bretter brauch... ist das eigentlich ein 1leiner, 2leiner, 4leiner, stangen stack oder gar ein katamaran-board-stack?

@ rossi: du hast das d. l. N. "Tier" noch nicht gesehen wenn der vor mir steht ist es bei unten bei mir dunkel. ich glaube ihm die 32kn

gruß willy
moewe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2005, 13:08   #13
MC-Sharky
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2003
Beiträge: 259
MC-Sharky eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

@ kite@rossi

ist nicht übertrieben habe das auch nicht wahrhaben wollen habe es aber gesehen und selber denn wind vorne am wasser gemessen an beiden tagen..
MC-Sharky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2005, 13:16   #14
SkyScrab
Sitzt im FS-Office
 
Dabei seit: 08/2002
Ort: Oberbayern
Beiträge: 938
SkyScrab eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Der Windbereich ist ganz und garnicht übertrieben. Ich konnte den Schirm auch etwa ab 9-10 Knoten mit Flydoor (erster auf dem Wasser) bis geschätzte 6 ws (flyradical) fahren ohne den Adjuster ziehen zu müssen bei knapp 70 kg Lebendgewicht.

Gruss
Ferdinand
SkyScrab ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2005, 14:15   #15
bernfunk
...
 
Dabei seit: 10/2004
Ort: Pratercity
Beiträge: 285
Standard

@ klaus

ist der Groschen gefallen?! Moewe hat ja schon ein wenig Auklaerungsarbeit gegeben, oder?
bernfunk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2005, 14:52   #16
Frankdoobiest
Kite Crew Nordayern
 
Dabei seit: 04/2004
Ort: Marktredwitz/Oberfranken
Beiträge: 640
Frankdoobiest eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

das kann ich nur alles bestätigen!!!

Ich habe den 10er Speed seit letzte Woche Donnerstag.

1. Tag Ostsee/Greifswald:

ca. 7-15 Knoten, Gewicht 65kg, Board Ram-Air.de 42.

Der erste Eindruck war natürlich....was, Flysurfer 4-Leiner, dreht wie die S....., Loops dreht er sehr sehr sauber. Ich konnte nicht einmal feststellen, dass ein Ohr klappt, nicht mal ansatzweise.

Bei 7-10 knoten war Höhe halten bereits überhaupt kein Problem mehr und man merkt bereits, was der Kite bieten wird, wenn der Wind stärker ist... Die Landungen sind einfach super sanft und gechillt, hätte ich ganricht erwartet...ich kann euch nur raten, probiert das Teil aus!!!!!!!!!!!!!!!

Testbericht wird im Laufe dieses Tages auf meiner Homepage folgen:
http://www.KITEaira.de


Man lässt einfach das Board laufen, powered die Bar an und fährt dem Kite einfach hinterher. Er macht keinerlei Zicken, aber ordentlich druck...vor allem merkt man, dass man schneller fährt als gewöhnlich.

Allerdings ist es am Anfang nicht soooo leicht den Kite zu fliegen, gibt man ein wenig zu viel Kante flitzt der Kite ans Windfenster und Schluss is...was aber meiner Meinung nach nur von Vorteil ist, wenn der Wind mal schnell auffrischt..

Springen ging bereits auch schon und man merkt schon im unteren Windbereich die enorme Hangtime.

2. Tag wieder daheim: nähe Hof/Oberfranken, Nordbayern:

Wind: 18-30 kts, Board und Gewicht immer noch gleich

oh oh, vor dem Starten hat man dann doch schon ein wenig Angst...aber kein Problem.

Rauf aufs Board und gleich mit Vollspeed ab, ein Hammergeiles Gefühl!!!! Der Wind war, wie solls auch anders sein im schönen Binnenland, super böig. Adjuster war ganz offen, zwar hart an der Grenze, aber es ging. Erste Sprungversuche machten mir fast Angst...ich weiß nicht wo ich rumgeflogen bin, auf jeden Fall wars gut weit oben und schnell runter gings ganz und garnicht...!!! Echt Hammer!!! Ich hätte den Kite fast aus Gewohnheit zu früh runter gelenkt, weil die Hangtime einfach zu hart war...!

Ich kann euch nur empfehlen, probiert das Teil aus, ihr werdet es nicht glauben!

Testbericht wird im Laufe dieses Tages auf meiner Homepage folgen:
http://www.KITEaira.de

Testen könnt ihr den Kite natürlich auch bei mir, einfach Kurz ne PM oder auf Kontakt auf meiner Page klicken...

Gruß,

Frank
http://www.KITEaira.de

P.S. hoffe ich habe mich nicht zu krass verschrieben jetzt.....bei der ganzen Aufregung...
Frankdoobiest ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2005, 15:15   #17
Leonard Rose
 
Beiträge: n/a
Standard

hi
ich hab dich auch am B-Damm gesehen mit deinem Speed.
Einmal ist das rechte Ohr am Sonntag für n paar minuten immer eingeklappt. Ich glaube das war nachdem er im Wasser lag. Ich fande das sah so aus als hätten sich die Waageleinen einmal um den Kite gewickelt (nur ganz außen). Oder ist das bei stärkeren Lenkimpulsen bei einer Matte normal, dass der ein bisschen einklappt.
Der Kite sieht schon besonders aus. Fällt ziemlich auf!
Leo
  Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2005, 16:27   #18
sofarocker
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2004
Beiträge: 91
Ausrufezeichen

Weiss jemand ob der Speed beim springen dem PS2 das Wasser reichen kann?
sofarocker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2005, 16:29   #19
Frankdoobiest
Kite Crew Nordayern
 
Dabei seit: 04/2004
Ort: Marktredwitz/Oberfranken
Beiträge: 640
Frankdoobiest eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

@sofarocker:

auf jeden FAll!!! meiner Meinung nach Springt er genauso hoch und trägt auf jeden Fall noch besser, kaum zu Glauben, aber wahr! Hab mich teilweise wie unter nem Gleitschirm gefühlt!

Gruß,

Frank
http://www.KITEaira.de
Frankdoobiest ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2005, 16:36   #20
sofarocker
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2004
Beiträge: 91
Standard

Hoffentlich ist der auch weniger fortgeschrittene Kiter tauglich.

Man soll Ihn ja von 24-26 Juni in Poderdorf testen können ...
sofarocker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2005, 16:40   #21
Tigga
Spleene-Fahrer
 
Dabei seit: 02/2003
Ort: tiggaz-mail@web.de
Beiträge: 8.508
Cool

man soll ihn schon hier testen können
Tigga ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2005, 16:42   #22
buechse
Wahlsüdafrikaner
 
Dabei seit: 02/2004
Ort: Simonstown, Kapstadt, Südafrika
Beiträge: 2.559
Standard hier

wird man Ihn ja wohl leider nie testen können..........
buechse ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2005, 20:47   #23
der_erste_Neandertaler
Dieter Vey
 
Dabei seit: 01/2004
Ort: Neandertal
Beiträge: 367
Standard

@Leonard Rose
Ja, das war so.

Zur meiner Ehrenrettung.
Ich habe im Wasser, einer Tube versucht Starthife zu geben. Das Biest wollte einfach nicht mehr relaunchen. Dabei ist mir dann irgendwann mein kite runtergefallen. Da ich immer noch an dem Tubekite zerrte, passte ich nicht auf meinen kite auf, der kenterte einmal durch und eine Lenkleine wickelte sich einmal ums rechte Tip. Als ich die erfolglose Starthilfe aufgab, konnte ich den Speed trotz der Verwicklung noch starten(!) und mich in Richtung Strand ziehen lassen. Als ich dann Boden unter den Füßen hatte gelang es mir durch ziehen einer Lenkleine den kite lang aufs Wasser zu legen und die Verwicklung löste sich wieder. Beim folgenden Start winkte der kite dann noch ein paar mal mit dem unteren Ohr dem entweichenden Wasser hinterher. Nun konnte ich weiterfahren um dann kurz darauf mein geilstes kite-Wochenende zu beenden.

Gruß

d.e.N.
der_erste_Neandertaler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2005, 21:02   #24
B.W.
Benutzer
 
Dabei seit: 04/2003
Beiträge: 705
Standard Richtig

Moin,
hab dich am Samstag auch gesehen.
Es wahren tatsächlich gute 7 Bft. Andere hatten 6,5 - 9 Tubes.
Hab aber nur von weitem kurz zugeschaut weil sich nen Kumpel verletzt hatte.
Warste nicht mehr am ausbremsen als am Fahren? (ein Sprung hab ich gesehen )
Gruss,
Benno
B.W. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2005, 07:26   #25
anda
rock`n roll
 
Dabei seit: 03/2003
Beiträge: 140
Standard

Das wird ja schön langsam zu einem richtigen Hype um den Speed, und ich muß zugeben, aussehen tut er wirklich verschärft. Ich hoffe den kann man im laufe des Jahres auch in Österreich mal testen, denn sollte es wirklich zutreffen, das man mit einem Kite einenso großen Bereich abdecken kann, und anscheinend sieht es verdammt danach aus, dann wäre ich nicht abgeneigt meinen Lieblingsslingshot beiseite zu legen. Die Sicherheitsaspekte und auch viele andere Sachen haben mich ja an den Flysurfern schon immer angesprochen, doch halt leider nicht ganz so das Flugverhalten. Aber wer weiß, schaun wirmal was wird. Berichte, Berichte bitte mehr davon.

grüße
anda ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2005, 10:01   #26
Mikki
Enfant terrible
 
Dabei seit: 12/2002
Beiträge: 3.479
Mikki eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Hört sich ja supi an, Dieter.
Ich bin indes noch viel mehr gespannt, was den 13er Speed angeht, könnte ja echt ne Alternative für wenig Wind sein.
Ich denke mal, der 17er ist dann eher für die schwereren Leute gedacht.
Grüße, Mikki
Mikki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2005, 11:04   #27
schneller66
Mag Peter Lynn
 
Dabei seit: 10/2002
Beiträge: 1.591
Standard

Hallo,

ist schon spannend wie sehr hier der Speed gelobt wird. Finde ich auch voll und ganz ok denn ich glaube das dieser Drachen diese positiven Eigenschaften hat. (Meine Tests waren nur bei wenig Wind am Strand. Da ist keine Aussage möglich)

Allerdings muß ich schon sagen das die Phantom (hohe Aspect ratio und trotzdem stabil am Himmel) sehr ähnliche Eigenschaften hat wenn auch nicht ganz so extrem (etwas weniger projezierte Aspect ratio). Jedoch hier wieder nur die Lynn Gemeinde das Ganze angenommen hat.

Bin mir auch nicht sicher ob es bei den Tubes nicht ähnliche high Aspect Kites gibt.

Ist schon lustig das es nicht das Selbe ist wenn zwei das Gleiche machen.

Ps.: Gebe aber gerne zu das der Speed deutlich schneller dreht wie Phantom.

Es zeigt auf jeden Fall das wenn man denkt alles ist schon so gut das es nicht mehr besser geht kommt wieder jemand und macht es deutlich besser.

Grüße schneller66
schneller66 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2005, 13:33   #28
Juergen
Der der na ihr wisst
 
Dabei seit: 01/2003
Beiträge: 4.117
Standard

Da kann man doch mal sehen, wie sehnlichst die Flysurfer Fahrer in Wakestyle Zeiten auf einen Hochleister gewartet haben.

Hoch raus und lange fliegen ist eben noch lange nicht out!

Und Armin hat vermutlich nie damit gerechnet, das gerade dieser Kite richtig erfolgreich sein könnte. Oder?

Würde mich freuen, wenn Flysurfer Piloten mal wieder etwas höher rauskommen, als in letzter Zeit oft gesehen
Bubmann ausgenommen
Juergen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2005, 15:34   #29
sofarocker
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2004
Beiträge: 91
Standard Kite Loops

Ich bin zwar noch lange nicht so weit welche zu probieren aber schafft der speed bereits kiteloops (als 10er). Wie siehts mit Matten generell aus?
sofarocker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2005, 17:01   #30
Frankdoobiest
Kite Crew Nordayern
 
Dabei seit: 04/2004
Ort: Marktredwitz/Oberfranken
Beiträge: 640
Frankdoobiest eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Also, mal kurz was zur Sprunghöhe. Ich bin bisher mit keinem Kite soooo hoch und lang gesprungen wie mit dem Speed, das ding katapuliert einen nach oben und man schwebt ohne Ende...hatte schon Angst ans Ufer getragen zu werden...
Ich glaube nicht, dass es bei über 20 knoten ein Problem ist 10 Meter hoch zu springen mit dem 10er...ist zwar schon etwas gewagt, aber ich bin bei ca. 20 knoten mit 10er Speed und 65kg laut Aussage von Leuten aussen auf ca. 6 Meter gewesen, allerdings habe ich nicht mal im Ansatz voll angeluvt...Trau ich mich ehrlich gesagt auch nicht, weil es sich echt krass anfühlt mit dem Kite...

Schnell hoch und wieder runter geht ja, aber die Hangtime macht mir ncoh Angst...naja, ncoh 2-3 Wochen, dannn ist man da dran auch gewöhnt!

Übrigens, Kiteloops bin ich zwar selber noch nicht gesprungen sind aber meiner Meinung nach Null Problem...merkt man ja am Turningspeed und auch beim Fliegen an Land, das ding dreht super sauber ohne ein kleines Ohr einzuklappen.

Gruß,

Frank
http://www.KITEaira.de
Frankdoobiest ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2005, 13:34   #31
shibby
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2003
Ort: Berlin
Beiträge: 1.867
Standard

Wer von euch ist den Speed eigentlich schonmal mit Handles gefahren?
shibby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2005, 14:08   #32
Kite@Rossi
 
Beiträge: n/a
Standard

hab das thema "erster speedtest" gestern am strand mit einen bekannten oase´ler beredet

vielleicht schreibt ja armin mal was zum thema windrange

p.s 1.hab mal nen 16er x2 von 12-30kn gefahren(1 board)!
das ist aber sicherlich nicht seine windrange

2.hier lesen auch anfänger mit die alles glauben was man schreibt

ZAP
  Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2005, 15:11   #33
Klaus (c:E
Cowboyhutträger
 
Dabei seit: 04/2004
Ort: Emden
Beiträge: 2.521
Standard

Hai,

ich bin drei Demons und den 10er Speed gefahren und habe mich auch über die Aussage gewundert, dass diese extremen Hochleister besser ausgebremst werden könnten. Mein Eindruck war eher umgekehrt, dass man bei einem solchen Performance Kite mehr Gefühl für Boardspeed und Luvwinkel benötigt.
Die einzige harte Zahl bei der Sache ist wohl die, bei welcher Windgeschwindigkeit ich geliftet werde.

Sea You: Klaus (c:E
Klaus (c:E ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2005, 21:26   #34
Tigga
Spleene-Fahrer
 
Dabei seit: 02/2003
Ort: tiggaz-mail@web.de
Beiträge: 8.508
Cool

das kommt davon, das du deinen kite immer in den zenit stellst klaus. sehr gefährlich.
natürlich ist die windrange des neanderthalers etwas anders als die von normalgewichtigen leuten. dennoch ist er mit dem SPEED gefahren, als ich 18er tube und am folgetag dann 10er arc geflogen habe. ein windfenster von 10-30 ktn wurde da abgedeckt. bei mir mit 1board-2kites(allerdings habe ich da noch 2 kites dazwischen, also eigentlich 4kites) und der dieter 2boards-1kite. schon irgendwie beindruckend.
ich werde den 10er speed allerdings schon bei 20 ktn mit arschvollrespekt testen.
ich würde nen bus, der mir vor der nase wegfährt ja auch nicht mit ausgestrecktem arm am wegfahren hindern. der dieter schon.
gruß tigga
Tigga ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2005, 21:57   #35
Klaus (c:E
Cowboyhutträger
 
Dabei seit: 04/2004
Ort: Emden
Beiträge: 2.521
Standard

Hai,
Zitat:
Zitat von Tigga
das kommt davon, das du deinen kite immer in den zenit stellst klaus. sehr gefährlich.
Wenn ich bisher am Strand einen flach gehaltenen Kite nicht mehr halten konnte, habe ich noch immer die Situation gerettet, indem ich ihn in den Zenith gestellt habe.
Das heißt: Wenn ich mal wieder ans Limit des Windbereiches eines Kites gehe, muss ich den Kite im Zenith fliegen.
Vielleicht habe ich ja ein unglückliches Verhältnis zwischen Körpergewicht und Schuhgröße .

Sea You: Klaus (c:E

Geändert von Klaus (c:E (08.06.2005 um 22:39 Uhr). Grund: jetzt noch mehr Orthographie
Klaus (c:E ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2005, 22:33   #36
buechse
Wahlsüdafrikaner
 
Dabei seit: 02/2004
Ort: Simonstown, Kapstadt, Südafrika
Beiträge: 2.559
Daumen hoch Auch Will!!!!

Hai zusammen,

also nachdem ich diese Testberichte hier gelesen habe bin ich jetzt so angefixt das Teil selber auszuprobieren, so dass ich es kaum noch erwarten kann bis ich endlich nach Mauritius zu Testen fliegen kann........und da erst mal nochmals ein RIESENGROSSES DANKE an Olli von Flysurfer mir einfach so mal schnell ne Speed zum Testen auszuleihen( und das mir einem erklärten Mattengegner, Vaterlandsflüchtiger und Vollchaot )....noch hab ich sie zwar nicht, aber nachdem ich gerade die fröhliche Mail erhalten habe, dass ich endlich auch Speed nehmen kann, äh testen kann, bin ich noch ganz aus dem Häuschen ...und so verwirrt wie nach 10 Tagen Dauerspeed.......mann freu ich mich!!

Und ich dachte schon , ich müsste meine alten Tubes über die Riffe in Mauritius schleifen....

also ich geh jetzt fröhlich pfeifend ins Bett und träum von meinem Urlaub( endlich mal Kiten ohne Neo......wobei die Aussentemp 14 Grad und Wassertemp 14 Grad heute beim Kiten in der Winterlagune ( Bilder davon gibts bei Epplesee zu sehen, von der Lagune mein ich, siehe Kapstadt Bilder...)ist glaub ich immer noch mehr , als Ihr in Eurem Brüller Sommer habt , oder irre ich mich da äh nix fur ungut, aber ich muss mir ja meinen Winter hier versüssen.........

speedige Grüsse vom Götz aus windy Kaaabbbstatt habe ich
buechse ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2005, 00:19   #37
Armin Harich
MR. FLYSURFER
 
Dabei seit: 11/2000
Ort: DREIEICH
Beiträge: 1.781
Armin Harich eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Hi shibby

Ich bin teilweise den SPEED an Handels gefahren und habe ihn sogar als Gleitschirm umfunktioniert.. Auf unserer Gallery ist da das zu finden.
Am einfachsten hängst du ihn einfach von der Bar auf Handles um und gehst auf voll weiche Steuerung. Wenn du kein Depower haben möchtest, kann mann die C-Ebene auch einfach fest hänget (ca. 5cm länger als dir A-B Leinen).
Auch ein 4:1 Flaschenzug ist möglich um den Druck an den Handles zu reduzieren. Ich will am Mo/Di nach Fanö(DK) um das bei dem Drachenfest noch mal 1:1 zu vergleiche. Wenn du auch da bist, kannst du gerne testen.

Noch Fragen?

Bye, Armin

Hier mal ein Bild mit leichtem Gleitschirmgurtzeug im Buggy mit dem SPEED Proto:
Armin Harich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2005, 00:49   #38
Frankdoobiest
Kite Crew Nordayern
 
Dabei seit: 04/2004
Ort: Marktredwitz/Oberfranken
Beiträge: 640
Frankdoobiest eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

wahnsinn!!!! Wie krass sieht der 17er bitte aus! Also vor dem Teil hab ich schon Angst wenn ich ihn nur sehe...Mir macht der 10er schon zu schaffen!

Gruß,

Frank
KITEaira.de
Frankdoobiest ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2005, 23:39   #39
Rick
No worries!!
 
Dabei seit: 05/2004
Ort: Homeoffice
Beiträge: 2.709
Standard

Und ich habe bereits über den Händler meines Vertrauens den SPEED in 7 und 13 geordert

Letz Fetz.............


Rick
Rick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2005, 10:24   #40
Martin T
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2002
Ort: Friedrichsdorf
Beiträge: 1.078
Cool

Zitat:
Zitat von Armin Harich
und habe ihn sogar als Gleitschirm umfunktioniert
Ha, cool! Dann brauch ich mir nicht 2 Schirme zu kaufen, sondern nur einen, mit dem ich dann bei Wind kite und wenn kein Wind ist paragleiten gehe.
Armin, das wär ne echte Erfindung! *habenwill*

Grüße und immer weiter so in der Entwicklung

Martin
Martin T ist offline   Mit Zitat antworten




Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
10er Speed von Flysurfer Klaus (c:E Kitesurfen 43 04.07.2005 16:20
Lightwind Showdown HellsFish VS FS Speed _******_ Kitesurfen 90 15.06.2005 20:26
FS: 9,5er Titan oder 10er Spirit? Albino Kitesurfen 1 26.01.2005 09:30
FS SPEED petair Kitesurfen 18 03.12.2004 15:31


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:58 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.