oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Hauptbereich > Kitesurfen
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Kitesurfen Achtung: Bitte Vorgaben beachten!

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.10.2017, 10:30   #1
Hamstar
Benutzer
 
Dabei seit: 12/2012
Beiträge: 37
Standard Haltbarkeit MITU Pro & NKB Pro Surf ?

Moin moin,
ich wollte mir ein neues Board zulegen. Angedacht sind das MITU Pro 2016 oder das NKB Pro Surf 2016/17.
Hat einer von Euch ein oben genanntes Board, oder vielleicht sogar beide und kann mir was zur Haltbarkeit sagen (besonders betreffend der Trittfestigkeit) ?
Bin hauptsächlich in der Ost/Nordsee unterwegs und fange gerade mit strapless Sprüngen an. (Z.z. noch Hopser)

Der Hamstar
Hamstar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2017, 17:59   #2
TVAbraxas
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2015
Beiträge: 80
Standard

Hab das Mitu Pro 2014 seit Dezember letzten Jahres - war auch da schon gebraucht. Bisher hab ich noch keinerlei Abnutzung/Haltbarkeitsprobleme feststellen können, bin auf dem Strapless-Gebiet allerdings noch Anfänger, d.h. Sprünge sind bei mir aktuell eh nicht drin.

Momentan muss ich eh aufs TwinTip ausweichen, da die anscheinend ungewohnte (Quer-)Belastung des intensiven Waveboardens im Urlaub mein Sprunggelenk irgendwie stark überlastet hat - dass muss ich erstmal auskurieren bevor es wieder aufs Waveboard geht.
TVAbraxas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2017, 18:26   #3
max-g
Caution
 
Dabei seit: 08/2003
Beiträge: 244
Standard

Zitat:
Zitat von TVAbraxas Beitrag anzeigen
Hab das Mitu Pro 2014 seit Dezember letzten Jahres - war auch da schon gebraucht. Bisher hab ich noch keinerlei Abnutzung/Haltbarkeitsprobleme feststellen können, bin auf dem Strapless-Gebiet allerdings noch Anfänger, d.h. Sprünge sind bei mir aktuell eh nicht drin.

Momentan muss ich eh aufs TwinTip ausweichen, da die anscheinend ungewohnte (Quer-)Belastung des intensiven Waveboardens im Urlaub mein Sprunggelenk irgendwie stark überlastet hat - dass muss ich erstmal auskurieren bevor es wieder aufs Waveboard geht.
Da muss ich direkt mal nachfragen - wie äussert sich das bei dir mit dem Sprunggelenk bzw. wo hast du genau Schmerzen, da ich das selbe Problem hatte im Urlaub.
Bei mir ist es genau unter dem äusseren seitlichen Knochen Fersenband / Sprunggelenk.
Musste dann auch wieder aufs Twintip wechseln.
Hast du eine Erklärung woher das kommt - dachte eigentlich auf'm Waveboard steht man entspannter als auf'm Twintip .

gruß M.
max-g ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2017, 18:58   #4
Famus
FamusFilms on vimeo
 
Dabei seit: 05/2012
Ort: Salzburg
Beiträge: 736
Standard

hab an beiden Füssen extreme Schmerzen im Gelenk (Spann vorne) wenn ich mich nicht aufwärme und gleich Vollgas gebe Strapless! Twintip ist keine Alternative
Famus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2017, 19:15   #5
max-g
Caution
 
Dabei seit: 08/2003
Beiträge: 244
Standard

Zitat:
Zitat von Famus Beitrag anzeigen
hab an beiden Füssen extreme Schmerzen im Gelenk (Spann vorne) wenn ich mich nicht aufwärme und gleich Vollgas gebe Strapless! Twintip ist keine Alternative
ich vergesse immer das "aufwärmen"... bzw. lass ich mir da nie Zeit dafür.
Hab immer Muffen, das der Wind nachlässt oder sonst was mir den Spass verdirbt...wenn ich nicht sofort und schnell auf's Wasser geh...

Sollte das mal ändern...aber wie wärmt man z.B. das Sprunggelenk auf???
Gruß M.
max-g ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2017, 19:26   #6
Famus
FamusFilms on vimeo
 
Dabei seit: 05/2012
Ort: Salzburg
Beiträge: 736
Standard

auf der stelle springen...

von auto zum strand hin und her rennen und kitestuff ans wasser bringen
Famus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2017, 00:30   #7
TVAbraxas
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2015
Beiträge: 80
Standard

Zitat:
Zitat von max-g Beitrag anzeigen
Da muss ich direkt mal nachfragen - wie äussert sich das bei dir mit dem Sprunggelenk bzw. wo hast du genau Schmerzen, da ich das selbe Problem hatte im Urlaub.
Bei mir ist es genau unter dem äusseren seitlichen Knochen Fersenband / Sprunggelenk.
Musste dann auch wieder aufs Twintip wechseln.
Hast du eine Erklärung woher das kommt - dachte eigentlich auf'm Waveboard steht man entspannter als auf'm Twintip .

gruß M.
Bei mir ist es gefühlt kurz vor dem Knöchel an der Außenseite. Beim normalen Laufen (nicht Joggen) störts nicht, aber gerade bei Balance-Sachen oder wenn der Fuß droht zur Seite wegzuknicken merkt man direkt einen ziehenden Schmerz.
Ich glaube es ist tatsächlich einfach eine krasse Überlastung. Ich hab erst dieses Jahr mit dem Strapless-Kiten begonnen. Wir haben die Holland-Saison ab Februar begonnen, da war ich dann immer nur für einen Tag am Wochenende mit dem Board auf dem Wasser. Zwischen zwei Sessions lagen also immer mindestens 6 Tage, so dass der Fuß genügend Zeit zur Regeneration hatte.
Da ich dieses Jahr aber erst mit KiteWithFriends auf der "Kite & Sail" war (übrigens mega genial) und eine Woche später direkt 2 Wochen auf Kos kiten war, bin ich zum ersten Mal mehrere Tage hintereinander Strapless gefahren, und das hab ich schnell bemerkt.
Nach drei Tagen Kite & Sail musste ich einen (zum Glück ohnehin windlosen) Tag komplett pausieren (und teilweise humpeln) da mein linker Fuß echt weh tat.
Meiner amateurhaften Ansicht nach, liegt das daran, dass du beim Strapless fahren viel mehr über die Fuß-/Beinstellung ausgleichst. Gerade das Wellen abfangen, kleine Hüpfer, Kabbelwellen usw. gleicht man immer über eine Veränderung der Achse Fuß-Knie aus. Der Fuß wird dabei viel mehr gefordert, ist immer wieder anders angespannt um dich auf dem Brett zu halten, Wellen auszugleichen, Manöver zu fahren oder einfach die Balance zu halten.
Beim Twintip sind die Füße ja fest auf den Pads, da gibts nicht so viel verschiedene Bewegungsachsen. Beim Strapless fahren verändert man viel mehr über die Fußstellung usw. so dass die Überlastung meiner Meinung nach daher kommt.

Ich werde jetzt mit dem Strapless-Kiten erstmal warten bis mein Fuß einigermaßen wieder in Ordnung ist und so lange aufs TwinTip ausweichen. Ist jetzt schon seit 1,5 Monaten so, wobei ich gestehen muss dass die 3x CrossFit pro Woche dem Fuß teilweise (je nach Art des Workouts) auch nicht unbedingt gut tun - gerade RopeJumps usw. stressen das Sprunggelenk aktuell echt ordentlich.
TVAbraxas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2017, 13:16   #8
Hamstar
Benutzer
 
Dabei seit: 12/2012
Beiträge: 37
Standard Ok...

Danke für "TVAbraxas"!
Bei den anderen haben wir ja nun die Knöchelgeschichten durch.
Hat wer das North Surf Pro?
Hamstar ist offline   Mit Zitat antworten




Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
BWS Noise Pro Hein Mück Kites 18 02.06.2015 21:22
North Pro Series 5'11 oder F-one Surf 5'11 ? Searg Kitesurfen 8 17.09.2014 10:27
Indo Board Pro Model Classic Surf Ole_HL Archiv - Sonstiges [B] 0 18.02.2013 17:47
River Sup Surf Video (River Rednitz Sup Surf Go Pro Hero 2) jorge Wellenreiten und SUP 0 28.12.2012 22:30
Ocen Rodeo Pyro Surf vs. Pro ? maxmonroe Kitesurfen 3 06.04.2009 20:38


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:08 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.