oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Hauptbereich > Kitesurfen
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Kitesurfen Achtung: Bitte Vorgaben beachten!

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.11.2014, 14:42   #41
Hamburg1887Kiteing
voll auf Speed³
 
Dabei seit: 12/2008
Ort: Glinde bei Hamburg
Beiträge: 490
Standard

Produktvorstellungsvideos bei dem mehr vom neuen Kite gezeigt wird.
Nicht wie jetzt 1/4 Kite und 3/4 Kiter.
Hamburg1887Kiteing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2014, 16:26   #42
crazy-pike
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2003
Beiträge: 99
Standard

Hi Armin,- komme gerade vom Wasser ( Holnis 5-7 Bft )

Bin von Speed-Mastair bis zum Pulse alle FS-Kites geflogen und dann auf Tubes gewechsel- habe es zu keiner Zeit bereut!!!
Grund: Mit jeder Entwicklungsstufe nahm die Alleinstartbarkeit und vor allen Dingen das Landen ohne Hilfsperson ab. Wenn jetzt ein FS gelandet werden soll ist eine Einweisung des Landehelfers erforderlich, oder er verheddert sich in der Waage.
Das Wiederstarten aus dem Wasser derzeitig im Vgl. zu einen Tube ( Slingshot o.ähnliches grottenschlecht- hier müßte nochmals nachentwickelt werden.

Eurer Chronix ist ein Schritt nach vorn und sollte Priorität bekommen, auf jeden Fall die Küsten-Wellen- fraktion.

Lg. aus Flensburg Crazy-Pike

Geändert von crazy-pike (26.11.2014 um 16:31 Uhr). Grund: Zeile verrutscht
crazy-pike ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2014, 16:58   #43
herc
Benutzer
 
Dabei seit: 05/2009
Ort: Rostock, Bielefeld, Ratingen
Beiträge: 1.321
herc eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

wünsche:

* SKYCARVER

* single skin depower konzept weiterentwickeln + höhere Streckung

* race- und/oder leichtwind-tube mit hoher effizienz.. hohe streckung + wenig verlust bei projizierter fläche


eigentlich wünscht man sich mal was wirklich revolutionäres.. seit fast 10 jahren sind depower foils halt foils und tubes sind tubes..
mal was ganz anderes neues spannendes!
etwas, was einen quantensprung wie vom windsurfen zum kitesurfen oder wie vom hängegleiter zum paraglider (zum wingsuit) darstellt.
was könnte das sein ?
herc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2014, 18:13   #44
Marwitt
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2011
Beiträge: 750
Standard

Hi,
das hier geht in die richtige Richtung, bitte mehr davon, auch etwas für Kinder
( Flysurfer- ZIP-HOODIE MEN )
Marwitt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2014, 18:44   #45
Armin Harich
MR. FLYSURFER
 
Dabei seit: 11/2000
Ort: DREIEICH
Beiträge: 1.978
Armin Harich eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Hallo.

Anbei mal ein paar "wenige" zwischenantwortend. Ich komme ja kaum hinterher .

Danke, für das viele Feedback. Schreibt auch sehr gerne reine Träume der Funkion. Es ist ja ein Wunschkonzert.

Zitat:
...eine Chimäre aus Tubekite und Single Skin als aus Wasser und von Land sicher ohne Helfer startbarer und landbarer High-Depower-Kite.
Hier mal ein Bild von einem Proto Januar 2010:


Zitat:
1. J.o.h...s Anregung unterstütze ich. Auch wenn das Deluxe-Tuch mehr oder
minder Historie ist, kommen jetzt einige in das fortgeschrittene Alter in
dem sie auf dem Wasser kaum noch sicher benutzbar sind. Refit funkioniert, hält aber meiner Erfahrung nach nicht so lange, dass sich Aufwand und Preis rechtfertigt. Hier könntet ihr imagemäßig punkten wenn ihr Altkunden nicht hängen(schwimmen) lasst.
Die alte Firma von unserem Geschäftsführer Thomas Allertseder www.BETECH.de = BEschichtungsTECHnologie beschäftigte sich in ihren Anfängen 1990 intensiv mit diesem Thema. Die Nachfrage war 1990 schon groß. Es konnte aber keine für den Kunden wirtschaftlich sinnvolle Lösung gefunden werden. So entwickelten sie später Leinen, die nun über Liros vertrieben werden.
Klar, die Nachfrage ist riesig. Um auf Dauer erfolgreich zu sein muss es sich für die Kunden halt auch lohnen. Was wirklich hilft ist einfach nur sehr gut beschichtete Tücher herzustellen. Das haben wir mit dem Lotus Tuch gemacht. Es ist dafür halt teuer herzustellen und schwer zu verarbeiten. Den wahren nutzen für den Kunden werden sie halt erst in vielen Jahren spüren.

Die ganzen Designwünsche von hier habe ich weitergeleitet.

Zitat:
4. Flysplit find' ich super, aber ...
müssen die so teuer sein?
Auch wir wurden von unserem Produzente mit den finalen Produktionskosten „überrascht“.

An einer leichteren Bar sind wir dran. In Kombination mit möglichst hohen Bruchlasten halt nicht einfach.

Zitat:
Versucht das Problem mit dem stau druck zu lösen so das nicht immer die Kammern oder Bänder reißen...
Das haben wir schon länger gelöst. Um zu zeigen, das es kein Bla Bla ist haben die Free-Repair Garantie Pauschal von 6 auf 12 Monate inkl. für schon gekaufte verdoppelt.
Überdruckventile war eine coole Idee. Aber so wie wir es nun umgesetzt haben, ist es haltbarer.

Zitat:
1. Ein Schirm mit variable Kitefläche - z.B. durch Reißverschluß.
Gab es schon vor 15 Jahren beim Gleitschirm Firebird Choice.
Da haben wir Protos gerade im Test. Übrigens ohne sandanfälligen Reißverschluss. Es ist aber die Frage, wie schön das Flugverhalten in den verschiedenen möglichst unterschiedlichen Größen umsetzbar ist.

Zitat:
2. Eine Kitelinie die für Alleinstart und -landung optimiert ist.
Das versuchen wir bei allen Kites so gut wie möglich. Selbst bei Tubekite haben wir hier ja Lösungen umgesetzt. Der Peak ist auch super alleine zu landen, da er ja super in sich zusammen fällt. Mal schauen, was uns sonst noch dazu einfällt.

[quote]3. Tandemkiteboard.
4. Tandemtrapez.[/quote|

Ist in Zusammenarbeit mit Peter Goldbach gerade in der Entwicklung und Test. Wir haben sogar einen speziellen Lotus in 24.0 im Test.

Zitat:
Kitebags in verschiedenen Größen
Je nach Modell haben wir ja verschiedene Kitebags. Produktionstechnisch wollen wir es nicht ausufern lassen.

Zitat:
- Ich fand die Backstall Safety als Selbstlandeoption sehr nett bzw. extrem nützlich. Der Restzug im Notfall war dafür nicht so toll. Also wäre es genial, aktuelle Safety und Backstall am Kite zu haben. Und das Alles am besten ohne 5. Leine, die sich ständig verheddert. Ist ja schliesslich Wunschkonzert hier
Backstall Safety geht ja immer durch ziehen der Backleinen egal ob noch eine FLS/FDS mit dran ist. Wer eine Backstall Safetyquerleine mag, kann sie sich anbringen. Durch ziehen der einzelnen Leinen ist die Backstalllandung kontrollierter. Aber bei den Softlkites gibt es bei der Safety und Wiederstartbarkeit auch bei uns den massiven Wunsch das zu verbessern. Ein paar kleine Verbesserungen, sind wir aber wieder am testen.


Zitat:
- Einfachere Waage ist ja schon realisiert. Hoffentlicht hat sich damit auch die ständige Trimmerei erledigt. Ich kann das Wort Mixertest nicht mehr hören. Trimmoptionen sind gut, Leinen die sich in der Länge stark verändern während des Betriebes, leider nicht.
Wir sind ständig auf der Suche nach besseren Materialien. Hier sind sind auch gerade wieder fündig geworden. Wir testen optimieren die Kites auch wie unsensibel sie auf Trimmändeurungen reagieren und wie gering die Alterung ist. Eine Veränderung mit der Zeit ist aber leider nicht ganz zu eliminieren.

Zitat:
- Ein etwas solider genähter Rucksack wäre toll. Hab schon mehrere Rucksackdeckel verloren, weil die Naht ausgerissen ist. Die Reissverschlüsse der kleinen Seitentaschen fressen sich ebenfalls gerne fest
Ich schaue mit das nachher selber mal an wegen dem Deckel. Reißverschlüssen und Salzwasser ist immer ein Problem. Da haben wir auch schon längere Versuchsreihen gemacht. Es bleibt aber Systembedingt problematisch wenn sie nach Salzwassereinsatz lange nicht benutzt werden. Meine Boardbags von anderen Hersteller machen hier auch immer wieder Ärger.
Wenn ihr Probleme habe und selbst wenn ihr keinen Reklaanspruch geltend machen wollt, könnte ihr eine Problembeschreibung an support@flysurfer.com schicken. Wir lernen gerne dazu.

Zitat:
-Inf III- Bar mit besserem Belag, der sich nicht ablöst. Ich meine hier nicht die Beschädigungen, wenn man eine Leine drübergezogen wird, sondern, wenn sich einzelne "Intarsien" ablösen. Hatte und habe ich bei der Inf. I nie gehabt.

-Inf. III- QR etwas fehlauslösungssicherer
-nach Eurer Hilfe zu "back to the roots" Inf I- QR bei mir liegen die Fehlauslösungen bei 0
Fehlauslösungen haben wir aktuell ja schon abgestellt durch mehr Vorspannung der Gummis am QR.
Komplett neue Bar ist in Entwicklun. Es dauert aber schon noch etwas länger, da wir wirklich alles angehen am Barsystem.


Zitat:
-im beiliegenden Rep.- Set. ist beim 21er auch eine DC 100- Leine drin.
Wäre schön, wenn die so lang wäre, wie die längste DC 100 am Schirm....
damit man auch vor Ort/ im Urlaub schnell mal eine gerissene komplett ersetzen kann und nicht stückeln muss
Wir nehmen das für die Zukunft mit auf und würden dann eine strärkere Leine beilegen. Denn durch den Knoten reduziert man ja die Bruchlast. Aktuell ist die DC100 um sie an der gerissenen Stelle dazwischen zu knoten. Die Leine kann auch genutzt werden um die Safetyendline durch den Führungsblock und Quickrelease zu ziehen. Eine Waageleine kann aber genauso genutzt werden.

Zitat:
-Bitte für mich einen Psycho 5 in 26qm
Wir machen ja aktuell Tests in größeren Größen was hier Sinn und kein Sinn macht. Hier wird das Eis langsam dünner, da der Querzug bei abnehmendem Wind minimal zu halten ist um Spaß zu haben.
Deswegen ist hier sicher mehr Streckung als PS5 nötig.

Zitat:
-Tuchmaterial
-kleine Kites mit Normaltuch auf Wunsch, wenn es "crashfester" als Lotus sein sollte
-Weiß raus aus dem Design
Das haben wir nun sehr gut im Griff, ohne luftdurchlässigere Tücher die schneller altern im außenbereich zu nutzen. Aber günstiger währe Deluxe/Standard Material natürlich.

Alle Designwünsche gebe ich alle weiter direkt an unsere Grafikerin Monika.

Zitat:
Preise bitte halbieren
Oder lasst sie so und bleibt bei Eurem guten Kulanz und Service.
Wir nehmen Variante 2 uns verbessern den zugesicherten Service.

Zitat:
Meine Pulse II in 6 und 8 für die Kinder sind und Psycho IV waren von 2008 in Normaltuch und ich konnte mich nicht über die Qualität und Haltbarkeit beklagen.
Das ist sehr schön zu lesen.

Zitat:
die Kites auch mal liefern wenn sie beworben werden
Ja. Wir testen länger die Vorserie in breiterer Masse. Dann produzieren wir vor und dann geht es erst in die Auslieferung.
Beim Lotus sind wir nun auch ab Lager lieferfähig und bei neuen Produkten arbeiten wir so.

Zitat:
die Entlüftungsventile wieder so groß gestalten, dass ein schnelleres Abbauen möglich ist. Ich denke da an den Zipper der Psycho 3. Das war ( was die Entlüftung anging ) ein Geschenk des Himmels im gegensatz zur Speed.
Wir machen hierzu immer verschiedene Tests. Das Nadelöhr sind nicht die Ablassöffnungen. Es liegt im inneren u.a. an den Crossports. Die dürfen aber nicht zu groß werden, da die Rippen sonst zu schwach werden. Umnähen der Crossports ist leider auch keine praktikable Lösung.

Zitat:
Option Kite only, und ohne Bag,
Anknüpfpunkte wie alle anderen Hersteller auch, damit man nicht x-Bars braucht,
Das Diskutieren wir auch immer wieder. Den Cronix gibt’s auch Kiteonly. Bei den Kites auf dem Markt ist jedes Setup u.a. bei der Safety etwas anders. Die Kompatiblität muss sauber gecheckt werden. Hier steckt die Tücke im Detail, wie wir selber wissen. Das die Safety ein paar mal Funktioniert hat ist noch kein Garant das sie im Extremfall das auch noch sehr sicher tut. Wir versuchen es aber bei uns schonmal halbwegs zu standardisieren. Das geht aber auch nicht immer.

Zitat:
Opencell Hochleister,
Was erhoffst du von open cell? Wir haben hier schon immer einige 1:1 Vergleiche gemacht. Die Nachteile überwogen bei uns immer. Der Trend geht in unseren Augen aus gutem Grund vom Opencell immer weiter weg.

Liebe Grüße, Armin
Armin Harich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2014, 18:45   #46
Armin Harich
MR. FLYSURFER
 
Dabei seit: 11/2000
Ort: DREIEICH
Beiträge: 1.978
Armin Harich eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Da ich nicht mehr Zeichen in einem Post schreiben darf, hier noch ein paar mehr Bemerkungen:

Zitat:
Ich wünsche mir den Psycho 5 in 8qm mit Standardtuch. Gerade die moderate AR von 4,5 bei einer Länge von maximal 5,77 waren genial. Das ist gerade noch erträglich beim selber starten im Windbereich. Der Speed 4 ist mit seinen 6,26 einfach zu lang und flattert zu stark am Tipende, verheddert sich dadurch eher.
Der Pulse 2 8 hatte nicht genug high end und der Unity 8 nicht genug low end bei guter Länge.
Danke. Ist verständlich und nachvollziebar und deckt sich mit unserer Einschätzung.


Zitat:
wake/freestyle Kite ?
ein 5 leiner C-Kite ähnlich den Vegas von North
wäre vielleicht mal ganz interessant ?
Möchtest du es als Soft oder Tubekite?
Neben dem Cronix kommt noch ein Tubekitehochleister kommendes Jahr.


Zitat:
ich wünsche mir das ihr mit eurem testteam nicht so oft wie dieses jahr zu uns am spot kommt. ansonsten ich jeden prototypen von euch online stellen werde. so haben ich / wir tubekiter mehr platz und nicht so viele luftverwirbelungen von diesen hauszelten aus luv danke. (spässle)
Wir fahren im Winter in wärmere Gefilde. O.k. Gestern waren wir am Chiemsee. Du bist aber herzlich Willkommen.



Zitat:
Produktvorstellungsvideos bei dem mehr vom neuen Kite gezeigt wird.
Nicht wie jetzt 1/4 Kite und 3/4 Kiter.
Ist weitergegeben. Finde ich auch so.


Zitat:
Eurer Chronix ist ein Schritt nach vorn und sollte Priorität bekommen, auf jeden Fall die Küsten-Wellen- fraktion.
Tubehochleister kommt. Tubes (abgesehen von Viron) sind nach Safetyauslösung besser startbar.


Vielen Danke, Armin
Armin Harich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2014, 19:52   #47
set
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2006
Beiträge: 1.779
Standard

Wow, da können sich so manch andere mal eine Scheibe von abschneiden.

Zitat:
Neben dem Cronix kommt noch ein Tubekitehochleister kommendes Jahr.
Ich weis nicht so richtig, für mich steht Flysurfer eher für Matten. Vielleicht solltet ihr da die Entwicklung weiter vorantreiben. Gerade jetzt wo sich Ozone mit dem Chrono aufmacht einige Marktanteile für sich zu beanspruchen. Wenn sie (bei Ozone) eine bessere Relaunchfähigkeit vielleicht mit dem Chrono2 hinbekommen wirds langsam eng. Noch ist für mich der Speed die bessere Wahl.
set ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2014, 20:09   #48
kitefrog 69
"Gibt´s da an Wind?"
 
Dabei seit: 06/2004
Beiträge: 1.268
Daumen hoch

Schade, es gibt immer noch keinen Danke Button hier.
Aber ausgeschrieben klingt eh besser: Danke für die Mühe Armin, hier auf praktisch jeden Vorschlag einzugehen. Es ist immer ein Ritt auf der Klinge, wenn man sich als Händler oder Hersteller in Foren bewegt. Gibt immer ein paar, die nur drauf warten, daß man mal was falsches sagt. Also Respekt .

Andreas
kitefrog 69 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2014, 20:17   #49
Hamburg1887Kiteing
voll auf Speed³
 
Dabei seit: 12/2008
Ort: Glinde bei Hamburg
Beiträge: 490
Daumen hoch

Auch von mir einen Daumen hoch.
Danke für die interessanten Antworten.

Achso, wenn ihr andersfarbiges Lotustuch herstellen lassen könnt, die Grüne Limited Edition war/ist immer noch Porno , ich mag meinen garnicht ersetzen/verkaufen
Hamburg1887Kiteing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2014, 20:51   #50
alex84
Benutzer
 
Dabei seit: 04/2012
Beiträge: 545
Standard

Hut ab!

selten so direkte und ehrliche kommunikation eines Herstellers mit dem Forum erlebt/gelesen. Da macht es besonders Spaß, wenn einem das, was man dort liest in bezug auf neue Produkte auch noch gefällt!

Ich hatte ehrlich gesagt nicht damit gerechnet, dass bei so vielen Ideen, die hier angebracht wurde, die Antwort lauten würde "testen wir gerade, sind wir dran etc."

Das klingt alles wirklich spannend!

Ich freue mich auf die Zukunft mit Flysurfer Produkten.

Alex
alex84 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2014, 21:17   #51
shambala
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2006
Beiträge: 102
Standard holla, das ging ja fix..

Zitat:
Zitat von Armin Harich Beitrag anzeigen


Das Diskutieren wir auch immer wieder. Den Cronix gibt’s auch Kiteonly. Bei den Kites auf dem Markt ist jedes Setup u.a. bei der Safety etwas anders. Die Kompatiblität muss sauber gecheckt werden. Hier steckt die Tücke im Detail, wie wir selber wissen. Das die Safety ein paar mal Funktioniert hat ist noch kein Garant das sie im Extremfall das auch noch sehr sicher tut. Wir versuchen es aber bei uns schonmal halbwegs zu standardisieren. Das geht aber auch nicht immer.
Naja, die Bar die ich dann dranhänge ist ja meine eigene Entscheidung bzw was ich schon habe, mich hällt nur der hohe Kaufpreis ab, 400.- weniger und ich wär dabei

Zitat:
Zitat von Armin Harich Beitrag anzeigen

Was erhoffst du von open cell? Wir haben hier schon immer einige 1:1 Vergleiche gemacht. Die Nachteile überwogen bei uns immer. Der Trend geht in unseren Augen aus gutem Grund vom Opencell immer weiter weg.
An Land nervt mich mein Speed ein bischen, bleibt immer voll wenn gelandet und geparkt, bei wenig Wind füllt sich ein Openceller auch wesentlich leichter, vielleicht kommts mir auch nur so vor, aber in Turbulenzen schmiert mir der Speed leichter ab als ein offener Schirm, der sich (der offene) dann auch wieder leichter fängt.
Ich sagsmal so, landhandling wesentlich lieber open cell...

Aber alles nur ans Christkind adressiert gewesen, als Universalschirmeinkitelösung für Land und Wasser mit allen Vor.- und Nachteilen war meine Wahl der Speed 3 12m2 in Normaltuch und einfärbig ohne Logo

lG,
Martin
shambala ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2014, 22:10   #52
Michi S.
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2010
Beiträge: 205
Standard

Wird denn im nächsten Jahr noch was in Ergänzung zum 6er Viron deluxe kommen? So in 8qm für Kinder und Leichtgewichte? 6er Viron deluxe ist für meine 9jährige Tochter echt luxus. Sie ist super entspannt damit unterwegs. Besser geht nicht für Kinder. Trotzdem fehlt da was im unteren Windbereich. Wäre schön wenn da noch was kommen würde. Andere Kites kann man damit nicht vergleichen....

Danke... Michi
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_60657903396244.jpeg
Hits:	178
Größe:	48,3 KB
ID:	43882  
Michi S. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2014, 22:20   #53
sixty6
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2014
Beiträge: 240
Standard

Was viele endlich wollen ist eine sportliche schnelle, wendige Manöver-Matte, Rasse statt Mittelmaß, ein manöverfreudigerer Psycho4. Zielgrupe sollte ähnlich wie beim F-One Bandit, Slingshot Rally, Core GTS ... sein. Also der etwas fortgeschrittene sportliche Freerider/Waver. Und genau das sollte der neue Psycho-Nachfolger abdecken.

Etwas enger drehend als der Psycho4. D.h. etwas weniger AR als der P4, und ein etwas dünneres Profil, dass er schneller wird - nicht so ein dickes Kissen wie der Pulse/Viron.
Alle die in diesem Threat geäußerten Wünsche sollten auf keinen Fall in einem Modell zusammen laufen, sonst wird das nicht Fleisch nicht Fisch. Man kann es nicht allen Recht machen. Der S4 ist ja auch sehr speziell und die Leute lieben ihn...
Übrigens, Vorteil einer Matte im Wavebereich:
1. Bessere Haltbarkeit
2. Schwebt besser mit als ein Tube
3. Höhere Lebensdauer
4. Geringeres Packmaß
5. Weniger Gerödel wie Pumpe etc.

Auf jeden Fall Normaltuch, und seit Jahren die Bitte, kein weißes Tuch und v.a. für diesen Einsatzbereicht kein! Lotus oder Deluxe.
Und FDS natürlich!

Grüße

Geändert von sixty6 (27.11.2014 um 07:22 Uhr).
sixty6 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2014, 22:49   #54
lumpi24
Benutzer
 
Dabei seit: 03/2004
Ort: irgendwo in den Bergen
Beiträge: 91
Daumen hoch Verbesserungsvorschläge

...

Geändert von lumpi24 (26.11.2014 um 23:04 Uhr). Grund: Sorry doppelpost!
lumpi24 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2014, 22:57   #55
lumpi24
Benutzer
 
Dabei seit: 03/2004
Ort: irgendwo in den Bergen
Beiträge: 91
Daumen hoch Verbesserungsvorschläge

Bar:
-Einen Microhook als Option
-Depowerweg indiviuell einstellbar ohne Depowerverlust
- weniger Verschleiß des depowertampen
-Fls muss sich selber ausdrehen
-schwimmfähig
- bessere Haltbarkeit des Barbelags

Kappe:
-statt weißes Tuch schwarzes verwenden.
- mehr Stabilität im inneren der Kappe auch wenn's paar Gramm mehr wiegt.
- dünneres Profil
- mehr Kammern beim Hochleister


ansonsten passt alles soweit
lumpi24 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2014, 23:39   #56
kite-raik
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2008
Ort: Muttenz CH
Beiträge: 141
Standard

Hallo

ich finde das recht Spannend. Marktforschung Direkt an der Basis. Eine gute Idee.

Mein Wunsch an die Hersteller und der ist so sehe ich das Herstellerfeindlich.

Baut diese Teuren Kites einfach Stabil . Schritt zurück beim Speet kreuz wurde jetzt von Kammer zu Kammer eingenäht. macht ihn ein paar Gramm leichter"vielleicht" Wirkt aber nicht Stabil für mich also nicht so wie das alte Gurtband.Uns sind so leider schon zwei der Speed defekt gegangen und das nach nicht mal harten Aufschlägen.

Zweite Problem was wir festgestellt haben "Safty".
Nach dem auslösen macht der Kite auch in 4 Generation was er möchte.

Ich denke das sind Punkte für die FS steht und stehen möchte also sollte genau das auch eine Priorität haben. Ich weiss das FS die Firma am markt ist die so sehe ich das am Stärksten an ihren Produkten Arbeitet.Was ich mir bei vielen anderen wünschen würde.


Positiv Reduzierung der wage verbunden mit dem Depower verhalten, Super!!

Eine Frage habe ich noch

Ist Leichter wirklich immer besser?? mach das Gewicht der Bar beim Raic einen so starken Teil aus??
kite-raik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2014, 04:44   #57
aveal
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2010
Beiträge: 374
Standard

Flysurfer hats einfach drauf ...und der 12 monate free repair ist einfach klasse !
aveal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2014, 09:11   #58
FS.Christoph.H
Benutzer
 
Dabei seit: 05/2014
Beiträge: 61
Standard

Danke für das tolle Feedback!

Schön das es euch bereits aufgefallen ist, wir versuchen uns immer zu verbessern und mit einem "offenen Ohr" für unsere Kunden in Richtung Zukunft zu arbeiten.

Weiterhin viel Spaß mit unseren Produkten und dem neuen Free-Repair

http://flysurfer.com/de/news/15441-f...-to-12-months/
FS.Christoph.H ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2014, 09:50   #59
remi
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2006
Ort: In Bayern ganz oben
Beiträge: 339
Daumen hoch Chimäre aus Tubekite+Matte

Chimäre aus Tubekite+Matte:
Ich denk das dieses Prinzip nicht das schlechteste wäre.

Wenn ich von mir ausgehe, mich hat wie schon einige Vorredner
beschrieben früher gestört, dass gezappel und nicht berechenbare Verhalten während des Starts bei böigen Bedingungen und Starkwind.
Sicherlich auch ein Thema der Erfahrung und Könnens, aber eben für
viele Anfänger eine zunächst unüberwindliche Hürde.
Ähnlich siehts aus nach der Auslösung bzw. beim Landen des Kites.

Wenn ich das Bild der Chimäre von Armin richtig deute wurde die LeadingEdge
als Art Luftsack mit Durchströmeinlässen genäht, der dadurch eine prinzipiell steifere Konstruktion erlaubt.
!!!Träumen an:
Möglicherweise eine ähnliche Konstruktion
wie eine sichselbstaufblasende Matratze in der LeadingEdge. Aufwickeln und schon
eine Grundform des Kites, ohne zu pumpen. Dann zusätzlich
mit einer kleinen (Weil nur wenig zusätzlich Luft und ohne Querstruts) mit einer von Flysurfer mitgelieferten Minipumpe die nötige Zusatzstabilität erreichen.
Träumen aus!!!

Ich könnte mir vorstellen, das dadurch das oben genannte Thema im wesentlichen gegessen ist.
Klar, das Packmaß wird etwas größer.

Geändert von remi (27.11.2014 um 10:02 Uhr).
remi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2014, 12:34   #60
nobby raish
Benutzer
 
Dabei seit: 12/2007
Beiträge: 42
Standard

Zitat:
Zitat von mangiari Beitrag anzeigen
Bitte, bitte achtet bei der Infinity3.0 darauf, dass sie schwimmt. Ich hab gedacht ich seh nicht recht, als meine Infinity2.0 vor meinen Augen abgesoffen ist und ich sie nur mit viel Gewalt wieder aus dem Kraut am Grund des Baggersees raus reißen konnte.

Zur Not halt einfach die Floater länger machen, kann ja nicht so schwer sein.

Ist in Spezialfällen am Binnensee einfach so, dass man die Matte irgendwo hin gelandet hat (vom Wasser aus) und dann um schnell sichern zu können einfach die Bar aushakt und an der Safety entlang schnell zum Schirm krault. War jedenfalls mit meinen alten Speeds mit Infinity1.0 die sicherste Variante. Seit die Bar sofort auf Grund geht, bin ich mir da nicht mehr so sicher...

Ansonsten find ich die vorhandenen Flysurfer sehr gelungen, weil Flysurfer für mich für Leichtwind steht und das ist extrem gut abgedeckt. War sehr positiv vom Speed4 überrascht und liebe ihn nach wie vor!
Interessanter Punkt. Ist das bei den anderen Herstellern auch so? Eigentlich ein grober Entwicklungsfehler.
nobby raish ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2014, 12:42   #61
Marwitt
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2011
Beiträge: 750
Standard

Zitat:
Zitat von Michi S. Beitrag anzeigen
Wird denn im nächsten Jahr noch was in Ergänzung zum 6er Viron deluxe kommen? So in 8qm für Kinder und Leichtgewichte? 6er Viron deluxe ist für meine 9jährige Tochter echt luxus. Sie ist super entspannt damit unterwegs. Besser geht nicht für Kinder. Trotzdem fehlt da was im unteren Windbereich. Wäre schön wenn da noch was kommen würde. Andere Kites kann man damit nicht vergleichen....

Danke... Michi
Hi Michi,
mein Sohn ist gerade 11 Jahre geworden, bis jetzt hatte er nur den 6er Viron, ist jetzt im Herbst auf Sardinien gut mit dem 6er und bei wenig Wind mit dem 8er Cronix zurechtgekommen.
LG
Marwitt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2014, 12:50   #62
FunKite
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2008
Beiträge: 1.795
Standard

Bzgl. Bar wünsche ich mir auch einen Microhook. Der Stopper muss natürlich dennoch bleiben. Das QR sollte 100%ig selbst (!) ausdrehen. Und die Bar muss schwimmen wie schon gesagt. Bitte nicht so ein Plastikraumschiff. Die Bar sollte aufgeräumt und wertig wirken. Eventuell ne smarte Breitenverstellung. Weiterhin ne smarte Suicide-Lösung ohne das Einfädeln des Loops wär gut. Erreichbarkeit des Adjusters könnte ich mir vorstellen ist für kleine Leute derzeit nicht ideal. Mit v.a. den ersten Punkten wäre für mich die Bar dann auch für meine Tubes sehr interessant (2 Bars und alle Kites damit fliegen).

Kite-Only Option find ich daher auch gut.

Kurze Leash bzw. Leash mit Gummizug a la Cabrinha, Karabinerschnapper überdeckt, so dass unter keinen Umständen ne Leine reinschnappen kann.

Längeres Bungee in der Safety würd Sinn machen (dieses Jahr an einigen 19/21m²-Speed3/4 beobachtet, dass die Safety enorm Zug abbekam, da die paar Zentimeter Weg des Gummies in der Leine nicht gereicht haben bei Adjuster offen. Dadurch dann unterschiedliches Kürzen der Frontlines. Bis dahin: Kleinen Loop spleissen und an der Frontline dazwischenknüpfen, damit die Safety ca. 3cm länger wird).
Ein Leichtwindboard (etwas) mehr in Richtung Twintipshape fänd ich gut für eine 2-Board-Lösung, schön loose ohne Straßenbahnfeeling aber dennoch leichtwindoptimiert für den 80kg-Fahrer, der vielleicht nicht unbedingt ne Monsterdoor braucht.

Weiterhin ein Splitboard mit optionalem oder zwei verschiedenen Mittelteilen (zwei Board-Längen).

Pad-Weiten einfach zu verstellen von Frauenfuß auf Schuhgröße 48 mit Winterboots . Schnelle schraubenlose Stance-Verstellung Frau<>Mann.

Und das letztlich hier diskutierte Registrierungsystem aller FS-Kites-Seriennummern mit aktuellem Benutzer (freiwillig) bei Verlust und bespw. einem Seriennummercheck bei Gebrauchtkauf (hinterlegter Besitzer wird nach Eingabe dieser automatisiert angemailt und kann dem potentiellen Käufer sein OK geben. Zudem kann das Alter des Kites vor dem Kauf dadurch gecheckt werden).
FunKite ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2014, 14:14   #63
Michi S.
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2010
Beiträge: 205
Standard

Zitat:
Zitat von Marwitt Beitrag anzeigen
Hi Michi,
mein Sohn ist gerade 11 Jahre geworden, bis jetzt hatte er nur den 6er Viron, ist jetzt im Herbst auf Sardinien gut mit dem 6er und bei wenig Wind mit dem 8er Cronix zurechtgekommen.
LG
Hey Marwitt

Wir waren im Herbst auch in Sardinen. Ein 6er Viron und ein 8er Tube sind miteinander nicht vergleichbar. Meine Tochter ist 9. In zwei Jahren sieht das wieder anders aus! Ihre ersten Meter fuhr sie vor einem Jahr mit dem Viron in 4qm. Sie fuhr auch schon meine kleinen Kites, aber optimal ist das in ihrer Gewichtsklasse nicht. Kaum vorzustellen wie wenig Zug so ein Fliegengewicht braucht. Deswegen würde ein 8er Viron oder was ähnlich gutmütiges für 8-10 jährige Mädels schon Sinn machen!
Michi S. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2014, 15:08   #64
Marwitt
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2011
Beiträge: 750
Reden

[quote=Michi S.;1183021]Hey Marwitt

Wir waren im Herbst auch in Sardinen. Ein 6er Viron und ein 8er Tube sind miteinander nicht vergleichbar. Meine Tochter ist 9. In zwei Jahren sieht das wieder anders aus! Ihre ersten Meter fuhr sie vor einem Jahr mit dem Viron in 4qm. Sie fuhr auch schon meine kleinen Kites, aber optimal ist das in ihrer Gewichtsklasse nicht. Kaum vorzustellen wie wenig Zug so ein Fliegengewicht braucht. Deswegen würde ein 8er Viron oder was ähnlich gutmütiges für 8-10 jährige Mädels schon Sinn machen!

vielleicht sind wir uns ja über den Weg gelaufen, ja das sehe ich auch so, so was dazwischen kann nicht schaden,
ich wollte nur meine Erfahrungswerte weitergeben, das Poblem war die Höhe zu halten, da musste mein Sohn schon richtig viel Wind haben, er fliegt vorzugsweise den 6er Cronix, das funktioniert richtig gut, 8er war bei richtig wenig Wind, also ich wollte sagen, der 6dr Cronix wäre Zukünftig eine vernünftige Lösung
Marwitt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2014, 18:08   #65
Ganesha
Benutzer
 
Dabei seit: 12/2006
Beiträge: 915
Standard

meine Wunschliste;

Gleich vorneweg was heikles. Wünsche mir eine Reperaturstatistik zu Kammerplatzern , alte DLX Tücher im Vergleich zu Lotus. Zur eigenen Untermauerung meiner Kaufabsicht und zur Verwischung des faden Beigeschmacks der mit der Verlängerung der Free repair bei mir plötzlich aufgetreten ist, hoffe der geht wieder weg.

Beim Bag stabilere Nahtkonstruktion des Deckels und der Schultergurte oben und unten , damit man das Bag auch nützen kann, wenn man mit, am Rücken quer durchgestecktem Board und 2 Kites, nassem Neo etc über Schlaglöcher heim radelt.

Ein "Inner-Bag" welches als Pumpe dient, zum Vorfüllen an windabgedeckten Startplätzen. Sowas gibt es schon bei Outdoorschlafmatratzen mit Daunenfüllung

Ein System, ähnlich des Chronixs welches vermeidet, daß man schlammigen- algigen Kies zum beschweren der TE od Tipps nehmen muß. Sollte auch das Starten an einer Boje erlauben um waldige Uferregionen zu erschließen

Kein weiß im Kite und erst recht nicht an Stellen die man beschwert

Simpleres Design, ohne unnötige, dem Design geschuldete Nähte, kostet nur und dann lässt irgendwann die Naht Luft durch, wenn es das Lotus Tuch
nicht tut. Das simple schwarz-orange Design vom Raceproto ist doch völlig okay ohne Schnickschnack.

Endlich, damit die Endlichkeiten des Mixertests aufhören einen Satz LCL
die nach zb 50 u 200 Stunden die "Quervertrimmung" simpelst korrigiert,
kostet zwoeurofufzig und zeigt dem geneigten Käufer das er ein werthaltiges Produkt kauft, welches er lange benutzen kann.Hab ich eurem Süpersupport schon vor Jahren geschrieben übrigens ohne jegliche Reaktion od Rückmeldung.

Am Mixer, mit farbigen Nähten in den Trimmleinen mit den Ringen, Markierungen zur schnelleren Trimmung.

Eine Bar die keinen ablösenden Barbelag hat und kein 5ct Plaste Teil inne hat,
was sich nach dem Einbau eines Stopperballs verabschiedet oder durch Abrieb das zeitliche segnet und nicht einfach repariet werden kann ( Inf1 Seperator). Ironie : Nochmal Danke lb Armin für den super Stopperball Trick , hättest auch was schreiben können das es dann die Bar schrottet und nicht nen Jahr später dem Strandingenieur die Info zukommen lassen, der es mal so beiläufig erwähnt. grrrr

Ummantelten Depowertampen- ewig haltbar mit zwei Rollenlagern- bei Doppeltampen 4 - seitlich an den Bardurchführungen, für reibungsloses Steuern der Karbonbarholme.

Wünsche mir einen Speed mit etwas weniger Ballooning und dünnerem Profil
, der etwas schneller fliegt und genauso stabil ist.

Wünsche mir ein Konfigurationsboard aus mehreren Teilen. Basis Board soll ein waveflachwasser Riesenskim sein, erweiterbar mit Splittechnik seitlich zum Razor, welches 2 parallele US Boxen drin hat für die Twinser Wavefinnen, die Racefinnen und mittels Plattenadapter die 4 Lochplatte des neuen 600 eu teuren FS Foils.

Jetzt noch was ernstes. Ich wünsche mir Infos, die es mir ermöglichen die
Arbeitsumstände eurer Näherinnen abzuschätzen. Möchte ein mir wichtiges,
Luxussportgerät kaufen, das ich viele Jahre nutze, mit dem Gefühl, das es den Frauen und Männern die es in China herstellen gut geht und sie und deren Familie eine Lebensperspektive haben.

Dann wünsche ich mir noch mindestens drei IKA Podiumsplätze von FS Piloten im Race und Foilrace und euch viel Erfolg und schönen Nikolaus

Geändert von Ganesha (27.11.2014 um 18:35 Uhr).
Ganesha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2014, 19:26   #66
kalli111111
Keine Zeit bin kiten
 
Dabei seit: 11/2006
Ort: Meerbusch,Wohnwagen
Beiträge: 1.490
Standard

Nachdem ich einige Jahre den 19er Speed 3 hatte und mit dem Kite bei
Schwachwind immer Spaß hatte, habe ich mich dazu durchgedrungen
komplett auf Lotus umzusteigen.

12er 15er und 21er sinds geworden. Für Hack bleibe ich lieber bei den Tubes.

Hatte mich anfangs irgendwie gefragt, Mensch was haste jetzt gemacht?
Aber nachdem alle Kites in Ägypten zum Einsatz kamen, kann ich nur sagen:

Danke Flysurfer für sooviel Hangtime, supersofte Landungen und Depower bis
der Arzt kommt.

Einen Nachteil des Lotustuches musste ich leider in Ägypten erfahren, da es so tierisch glatt
ist .

Schirm geparkt und leider nicht die Leeseite zusätzlich beschwert.
Ab zum Essen, gab ja schließlich All Inclusive.

Da das Tuch so glatt ist und permanent von links nach rechts rutscht, hatte ich
bei dem 12er Briddlesalat, ein Knäuel so groß wie ein Handball.

Schade kein Foto gemacht.

Nach einer Stunde friemeln wollte ich aufgeben, hab dann aber die komplette Waage
einseitig geöffnet und dann nochmal min. 30 Minuten alle Ebenen einzelnen
rausgefummelt.

Denke das liegt daran, dass bei dem Lotus die Waageleinen härter und steifer als
beim Speed 3 sind und sich nicht so einfach auseinander ziehen lassen.

Danach zum parken Schirm einmal Tip auf Tip umgeschlagen und beschwert,
so gibt's keinen Briddlesalat mehr.

Jedenfalls habe ich den Wechsel in keinster Weise bereut.

@ Flysurfer, top macht weiter so.
kalli111111 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2014, 21:11   #67
Archibald01
Benutzer
 
Dabei seit: 03/2010
Beiträge: 373
Standard

Wunsch wäre ein Speed4 in 15/18 für einen guten Preis.
gut= ~ 1400,-€
Archibald01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2014, 21:53   #68
tilmann
gesperrt
 
Dabei seit: 01/2003
Ort: Garding
Beiträge: 2.892
Reden Sailrocket für Arme

Zitat:
Zitat von herc Beitrag anzeigen


eigentlich wünscht man sich mal was wirklich revolutionäres.. seit fast 10 jahren sind depower foils halt foils und tubes sind tubes..
mal was ganz anderes neues spannendes!
etwas, was einen quantensprung wie vom windsurfen zum kitesurfen oder wie vom hängegleiter zum paraglider (zum wingsuit) darstellt.
was könnte das sein ?


Kiterocket
tilmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2014, 21:56   #69
tilmann
gesperrt
 
Dabei seit: 01/2003
Ort: Garding
Beiträge: 2.892
Standard

tilmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2014, 22:03   #70
tilmann
gesperrt
 
Dabei seit: 01/2003
Ort: Garding
Beiträge: 2.892
Standard

inspired by www.seaglider.fr
https://www.facebook.com/video.php?v...p e=2&theater
tilmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2014, 07:26   #71
Deichheld
BlubbBlubb
 
Dabei seit: 01/2007
Ort: Hamburg
Beiträge: 618
Standard

back to the roots (oder fast) ...

eine Sonderedition des Psycho³ in 10m² (gerne mit Farbe Pink )

ummantelte Depowerline bei der Inf2.0 Bar

wieder ELC oder einfache Knoten statt Ringen

LOTUS in 6m²!!!!!!
Deichheld ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2014, 08:15   #72
sixty6
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2014
Beiträge: 240
Standard

Zitat:
Zitat von kalli111111 Beitrag anzeigen
... Einen Nachteil des Lotustuches musste ich leider in Ägypten erfahren, da es so tierisch glatt
ist .

Schirm geparkt und leider nicht die Leeseite zusätzlich beschwert.
Ab zum Essen, gab ja schließlich All Inclusive.

Da das Tuch so glatt ist und permanent von links nach rechts rutscht, hatte ich
bei dem 12er Briddlesalat, ein Knäuel so groß wie ein Handball.

Schade kein Foto gemacht.

Nach einer Stunde friemeln wollte ich aufgeben, hab dann aber die komplette Waage
einseitig geöffnet und dann nochmal min. 30 Minuten alle Ebenen einzelnen
rausgefummelt.

Denke das liegt daran, dass bei dem Lotus die Waageleinen härter und steifer als
beim Speed 3 sind und sich nicht so einfach auseinander ziehen lassen.
...
@ Flysurfer, top macht weiter so.
Du hast gleich mehrere Fehler gemacht - da kann FS nun wirklich nichts dafür...:

1. Man lässt keinen Lotus is ägyptischer Sonne bruzzeln und im Wind rumschlagen
2. Man macht keine Pausen wenn Wind + Sonne + Urlaub ist. Ein Kite-Tag hat 10 Stunden wieso verplemperst Du soviel Zeit an der Pommes-Bude, schau mal zum Fenster raus - reut es Dich da nicht???
sixty6 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2014, 08:52   #73
kalli111111
Keine Zeit bin kiten
 
Dabei seit: 11/2006
Ort: Meerbusch,Wohnwagen
Beiträge: 1.490
Standard

@ sixty6
Na fast, unser Kitetag war 6Stunden Kiten und 30 Min. Pommes Bude.
Für 10 Stunden Kiten habe ich leider zu wenig Voltaren für die
Mukkis mitgehabt.

Trotzdem was gelernt, nächstes Mal wird fix aufgerollt.
kalli111111 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2014, 10:01   #74
kitebulle
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2011
Ort: Brandenburg, südl. Berlin
Beiträge: 527
Standard

tilmann: googel mal "Kitebuggy crab"
http://www.google.de/imgres?imgurl=h...EwAA&d ur=551
hat sich irgendwie nicht so durchgesetzt- immer nur links und rechts fahren, nie nach vorne........
Abflüge aus dem kitebuggy raus- und speziell in dieser Position sind manchmal der Horror. Speziell bei Deinen Geschwindigkeiten...

Es ist ja schon manchmal schwer genug in Egypt ein "sauberes" Fleckchen zum beschädigungsfreien Ablegen der Kites zu finden.
Ich war letztendlich dort von der "Bootvariante" begeistert.
Starten und Landen vom Bootsheck ging übrigens auch mit FS- und wie man einen FS vom Gummiboot aus birgt haben die Jungs dort auch schnell gelernt..
Keine Schäden, alles sauber geblieben.

Zurück zur Wunschliste:

@armin:
-ich knote nichts in den Waageleinen
-wenn etwas reißt, wird im Urlaub auch vor Ort neu gespleißt
-in meiner Grund-Schule vor 30 Jahren gab es auch mal das Fach "Nadelarbeit". ich hatte ne 1
-also wirklich bitte eine Ersatz- DC 100 in einer Länge beilegen, dass ich mit Spleiß die längste an der Waage vom 21er ersetzen kann

Wären also 330cm für die a1 .

Bei mir habe ich wegen der zu kurzen Ersatzleine die gerissene mit einem Spleiß verlängert.

Letztendlich ist alles "gut", weil
-FS seit Jahrzehnten die Waagepläne öffentlich macht- kenne ich von keinem anderen open- oder closedcell- Hersteller und ist das Beste an support überhaupt!
-FS ja wenigstens schon so einiges an Ersatzmaterial reinpackt!!
-und ich immer die "Reste" meiner gerissenen Kiteleinen als Notreparaturmaterial dabei habe.

Einen konstruktiven Vorschlag, Wunsch hätte ich noch:

-Der geschlossene Karabiner vorne an der Saftyleash ist gut, weil sich dort keine Leinen von selber einhaken können.
-Aber es gab und gibt Leutchen, denen die Feder in dem Karabiner gebrochen ist und der Kite nach dem Auslösen wegflog...
Bitte dort ebenfalls "entwickeln".
Den sicher geschlossenen, neuen Karabiner bitte dann auf beiden seiten der Leash.

Für Leute, die es können:
-die sicherste Art eine Saftyleash zu befestigen ist, wenn diese eine verspleißte, genähte Schlaufe oben hat.
-Mit dem total schwierigen Buchtknoten kann man dann schön die Leash an der Kitesafty unten festmachen

Viel mehr als die "kurze Safty" von FS mit der Schlaufe oben(Auslaufmodell, oder noch im Lieferumfang??)benötigen 90% der Kitesurfer sowieso nicht.
Aber ich vermute, dass vom Marketing her diese Variante zu einfach und nicht "glänzend" genug wäre.

Geändert von kitebulle (28.11.2014 um 10:14 Uhr).
kitebulle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2014, 20:02   #75
Frank K.
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2013
Beiträge: 46
Standard

Hallo Armin,

ich habe ja von euch erst meine 9er Peak und bin echt zufrieden,
nur könnte ich sie mir auch in 12 m² vorstellen,
gerade wie ich sie brauche im Buggy.
Denn die 9er fliegt zwar bei 4ktn, macht aber erst Spaß ab 7-9 ktn,
also besteht da noch ein Bedarf im bereich von 4-7 ktn
Wie wäre es denn mal mit ner 12er Peak?

lg
Frank
Frank K. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2014, 20:11   #76
Tim B
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2003
Ort: Schweiz (OW)
Beiträge: 297
Standard

Frank schau mal hier
Tim B ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2014, 20:22   #77
Frank K.
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2013
Beiträge: 46
Standard

Zitat:
Zitat von Tim B Beitrag anzeigen
Frank schau mal hier
Ok hab ich was überlesen.
Asche auf mein Haupt.
Will ich testen, zwischen Weihnachten bitte bitte!!!

lg
Frank
Frank K. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2014, 23:59   #78
Der Tuempelritter
WreckingBalsaSince81
 
Dabei seit: 11/2013
Ort: Konstanz
Beiträge: 221
Standard

Kite-Wasserski mit Boots zum Carven bis der Arzt kommt!

...Wenns sein muss mit FreeRepair für meine Kreuzbänder
Der Tuempelritter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2014, 00:28   #79
alex84
Benutzer
 
Dabei seit: 04/2012
Beiträge: 545
Standard

was ich mir auch noch wünsche -
ein Kitelandboard von Flysurfer!

und ein Foil-Erweiterungs-Set für das Razor und/oder das Flywave

Alex
alex84 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2014, 03:10   #80
Fliegermann
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2013
Beiträge: 44
Standard

Oh Ihr Flysurfer,

nicht in meinen kühnsten Träumen
hätte ich mir einen Peak 12qm
gewünscht.

Und jetzt gibt es ihn!

Ich brauche ihn!!!

Und falls ich bis Januar einen erhalten sollte,
berichte ich in diesem Forum darüber,
wie er mir in Cancun auf dem Wasser
getaugt hat...

Danke
Rüdiger
Fliegermann ist offline   Mit Zitat antworten




Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 3 (Registrierte Benutzer: 2, Gäste: 1)
manib213, zOo!
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Flysurfer Sicherheitsmitteilung - bitte beachten! oase-news Kitesurfen 31 10.08.2013 12:20
Flysurfer Sicherheitsmitteilung - Austauschprozedere für das QR2.0 oase-news Kitesurfen 1 10.08.2013 10:39
Flysurfer 2013: Optimiertes Gesamtpaket/-Lösung - Ein Wunschkonzert...oder Traum? FlyMax Kitesurfen 9 28.09.2011 21:45
Verkaufe Flysurfer Speed 10qm mit Bar TOP Zustand ! Gallardo Archiv - Kitesurfen [B] 2 21.03.2011 21:21
5 Fakten zu Flysurfer Kites Rainer Kitesurfen 20 28.03.2001 12:39


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:28 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.