oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Produkte: Testberichte - Erfahrungsberichte - Reviews > Kites
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.07.2014, 19:44   #1
ripper tom
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Salzburg
Beiträge: 8.948
Standard Slingshot Rally 2015

RALLY 2012 thread
RALLY 2013 thread
RALLY 2014 thread

hersteller info:
http://www.slingshotsports.de/kite/rally.html
compstickbar:
http://surfforum.oase.com/showpost.p...2&postcount=21

neu 2015:
geänderte abströmkante und neue größen 5+11qm



ein test zu größe 12+14qm 2015:

lowend:
2014+2015 sind die lowendstärksten jahtgänge. 2013 und vor allem 2011+2012 haben deutlich weniger lowend.
mit seinen 27m leinen, fetter tube (profildicke) und der hohen projezierten fläche (wenig tipfläche > spitze tips, extremes delta u. weit aufgespreitzt)
ist 14er rally zurzeit der lowendstärkste 14er tube am markt.

stabilität:
er ist nicht zum überfliegen im zenit zu bewegen auch nicht gedepowert wenn man nach lee läuft. grund ist die extrem starke pfeilung,
die den schwerpunkt nach hinten verlagert, der kite schwebt einfach mit nach lee mit.

die patentierte splitstrut bringen nochmal extra an stabilität bei leichtwind und hack ins flügelprofil. split strut hat eine ähnliche wirkung
wie die cam battens (wer sich noch erinnern kann )



unhooked:
starker deltashape, die sehr spitzen tips und die starke aufspreitzung an der kappe ergeben:
keinen zugabbau, unhooked kiteloops wie f16 etc. gehen etwas drucklos durch.einfache sachen wie raley to blind etc. sind natürlich problemlos möglich !
hohe hooked loops drehen natürlich am besten mit der 20m bar durch. für richtige wakestyler gibt es besseres im hause slingshot oder bei anderen marken.

gewicht:
14er rally 2014 4,2kg als 5 struter
14er RPM 2014 4,2kg als 3 struter

downtendentz und tuch:
die extreme form wie oben beschrieben die auf lowend ausgerichtet ist hat auch einen nachteil, der kite neigt dazu eher richtung
wasser zu lenken/fliegen wie auch der turbine. ist aber reine gewöhnungssache bzw. es bei anderen lowendkillern auch so ist, es ist einfach bauformbedingt. wegen dem starken deltadesign, der hohen streckung des kites u. der spitzen tips ist die profilsehne in der mitte wesentlich länger ist wie an den tipenden. dadurch liegen auch 2 unterschiedlich starke strömungen an und der kite neigt richtung wasser zu fliegen.

das ist der nachteil den man in kauf nehmen muss für genialen wasserstart und fettes lowend und betrifft eigentlich am meisten die großen 12er und aufwärts. die spitzen tips sorgen auch für hohe projezierte fläche, machen aber den kite gleichzeitig schwammig dies kann teilw. durch die direkte anknüpfung ohne pulleys ( = verschleißfrei)ein wenig minimiert werden aber an einen kite mit breiteren tips kommt das bargefühl nicht ran.

gleitschirmhersteller skywalk testete mit dem kite magazin die tücher, dabei kam erstaunliches heraus:

http://surfgalerie.oase.com/data/719...0_15_48_11.jpg

http://surfgalerie.oase.com/data/719...0_15_48_28.jpg

http://surfgalerie.oase.com/data/719...0_15_48_22.jpg

die luftdurchlässigkeit würde ich für matten als wichtig einstufen (sollte möglichst lange luft behalten wenn er ins wasser fällt) .
ein kite fliegt ja durch sein profil wie ein flügel eines flugzeuges oberdruck unterdruck und nicht weil einfach luft ins tuch geblasen wird.

barbreite und leinenlänge:
alle größen einschl. 12er abwärts können mit der der 23m bar geflogen werden.
leinenlänge und barbeite im diagramm:




safety:
https://vimeo.com/93010169
die single frontline safety wurde ja schon zur genüge diskutiert sie wird schneller komplett drucklos als ein 5 leiner.
kein verdrehen oder verwurschteln der leinen. jedes jahr wechseln hersteller von DFS zur SFS der großteil verbaut eh nur mehr SFS

lift, hangtime, depower:
ein kite gemacht für oldschooler und freerider u. guter depower.

welle:
stabil, dreht flott, guter drift schwebt mit wenn man hinterher fährt. 12er dreht schnell, noch tauglich für die welle wo ein 12er rpm
schon grenzwertig wird. ein 4leiner mit kurzen bridles ohne pulleys der ein durchentern in der welle erlaubt > sehr schneller wasserstart.

wasserstart:
das große plus, die LE hat eine so starke/spitze deltapfeilung das die LE gar nicht gerade auf dem wasser zu liegen kommt. er geht bei 8kn im tiefen wasser ohne board zuverlässig aus dem wasser und das als 4 leiner.
wer es schneller will oder ein snowkiter ist, startet materialschonened rückwärts (das kann nicht jeder kite) anleitung dazu im bar beitrag.

start-lande-videos etc.:

https://vimeo.com/71677733
https://vimeo.com/68921036
https://vimeo.com/55684239
https://vimeo.com/48475137
https://vimeo.com/93010169



zum schluss:
ein guter: lowend, stabiler, beginner, oldschool, freeride, wellen kite der einfach 1a startet und das als 4 leiner.
der shape ist schon sehr speziell, was viele vorteile aber auch nachteile mit sich bringt.
und meine ganz pers. meinung: wer sich heutzutage noch mit einer 5.leine quält ist selber schuld bzw. ist ein marketingopfer ^^

gleiten.tv

2014:
http://gleiten.tv/index.php/video/ac...1235/page/345/
http://gleiten.tv/index.php/video/ac...1437/page/347/

lg tom

https://www.facebook.com/SlingshotAustria
https://www.facebook.com/kiteshop.at?fref=ts
http://www.kiteshop.at/brands/slingshot

ps: beitrag in bearbeitung !




Geändert von ripper tom (30.08.2014 um 16:37 Uhr).
ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2014, 21:30   #2
Ben96
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2010
Beiträge: 283
Standard

bloß schnell noch nen 10qm aus 2014 ordern
Ben96 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2014, 11:39   #3
Naishinger
CO2 Schleuder
 
Dabei seit: 04/2014
Beiträge: 410
Standard

Zitat:
Zitat von Ben96 Beitrag anzeigen
bloß schnell noch nen 10qm aus 2014 ordern
Warum? Endlich mal cooles Desing bei Slingshot! Auch der diesjährige RPM ist schon mal gelungen. Die Kites mögen ja super sein, aber das Design war an Fadesse kaum zu überbieten.
2015 könnte nun bei mir auch mal ein Slngshot Jahr werden
Naishinger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2014, 11:58   #4
ripper tom
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Salzburg
Beiträge: 8.948
Standard

slingshot bar 2015 > ident der 2014
https://vimeo.com/100426245

http://www.slingshotsports.de/kite/compstick-bar.html
http://www.slingshotsports.com/2014-...k#.VK5oCMZAzTo
slingtech
http://www.slingshotsports.de/kite/slingtech.html





allgemein
zu jeder kitegröße gehört eine gewisse leinenlänge und barbreite damit der winkel und das gefühl das gleiche bleibt. die bar „innen“ anhängen ist nicht das gleiche wie eine echte kurze bar. seit 09 wird das bei slingy so gemacht.

eine reserve bar für den urlaub braucht man, deshalb stellt sich die frage der barbreitenverstellung gar nicht u. mit der mittleren bar lassen sich alle größen fliegen. hier noch ein guter artikel dazu.

adjusterbedienung, tampen, belag
der barbelag hat grip u. hält ! auch mit resten von sonnencreme. für kurze hände ist die bedienung des unten liegenden adjusters fein. die baumelnden adjuster andere marken müssen mit kletts gesichert werden.

adjusterbedienung
https://vimeo.com/82418907

das ganze geht das auch im überpowerten bereich. dreht der swievel nicht aus, adjuster ein wenig ziehen (besser erreichbar) mit einem finger dagegen schlagen. silikonöl+sandfrei halten tut dem swievel gut.

QR+loop
die auslösekraft bei 100kg beträgt ca. 7kg. ein selbstversuch mit 100kg last:
http://youtu.be/aEXz1-iMRRw?list=UUm...fpurhMjhnXg5zg

safety über 2 frontleinen
liegt der kite face to face besteht immer die gefahr das er von einer kleinen welle angehoben wird und in der powerzone wie beim russenstart hochsteigt. beim umdrehen aus der face to face position sind dann auch öft die leinen überkreuzt oder manche kites werden erst gar nicht drucklos u. müssen mit der 5.leine geflogen werden.
jedes jahr kommen nach und nach neue hersteller dazu die sich von der double frontline safety verabschieden u. zur komplett drucklosen single frontline safety wechseln.

safety 5 leiner
manche kites fangen nach dem auslösen zum fliegen an u. manche nicht, eine fixe einstellung des stoppknoten der 5.leine funktioniert eben nicht für alle kitegrößen. kommt der kite auf den rücken zum liegen und hat dieser schmale tips die wenig wind einfangen ist der kite tot und 90 % der kiter haben somit eine schwimmaktion gewonnen.

safety über 1 frontline
eine safety über eine einzelne frontline wird schneller drucklos als ein 5 leiner und der kite lässt sich ohne leinenüberkreuzungen starten. kein restzug nach dem auslösen gleich wie ein 5 leiner. man kann sich dadurch auch die pulleys sparen und den kite direkt anknüpfen (rally, turbine)
> weniger gewicht, direkter, kein verhaken der leinen, aerodynamischer, kein verschleiß…

video single frontline safety
http://www.youtube.com/watch?v=uXj9nlCrOP8

wieso 4 leiner

100 umdrehungen sind kein problem für die bungee-safetyleine. in diesem video:
http://youtu.be/rDh2rHBh8sk
ist der stopper ausgebaut, aber es funktioniert auch mit. trotzdem sollte man vor oder nach dem kiten das bungee 1-2m rausziehen damit es sich wieder ausdreht.

safety mode
auslösbarer selbstmord 1
auslösbarer selbstmord 2
selbstmord 3

bei auslösbaren selbstmord 1+2 rutscht der ring bei verlust der bar genauso dämlich nach unten wie bei den anderen herstellern, da lobe ich mir selbstmord 3.

sicherheitsupdate, richtige befestigung der leash, umbauten:
umbau dauert 10min, leash vorne + kein karabiner, weil schon einige damit ertrunken sind.
ein weiterer vorteil wer die bar verliert stürzt nicht sofort und kann sich an der leash zur bar ziehen so wie es hadlow und konsorten auch machen….
http://www.youtube.com/watch?v=5kO5ZQcoQ7I
http://surfgalerie.oase.com/data/701...m/P1700768.JPG
https://youtu.be/kFiZ7JaKRNI

leinen und leinenlänge
die frontlines sind bei slingshot dicker als die backlines ! um die verschiedene dehnung auszugleichen (fronleinen70 % steuerleinen 30% zug) ein nachjustieren weil sich die leinen verschieden dehnen erspart man sich somit. sollte dennoch der seltene fall eintreten das eine einzelne leine eine andere länge aufweist, lässt sich diese leicht recken siehe unten bei „trimm“.

was bei anderen marken an vertrimmten kites dadurch herum fliegt ist enorm, 80 % davon bemerken es nicht einmal, die höchste zahl an vetrimmten kites sieht man jedoch bei den 5 leiner kites bei den hobbykitern. der barholm ist nicht aus metall, somit gibt es im winter nicht so schnell kalte hände.

einstzbereich RPM

einsatzbereich TURBINE

einsatzbereich FUEL

barbreite in zoll und leinenlänge in meter RALLY

barbreiten u. leinenlängen


kein finger zwicken mehr ( roter kreis) u. QR rastet autom. ein (pfeile)



vorteile für unhooked:
wenn er den stopper auch noch ausbaut, hat er über 50cm depowerweg, dass ist geil wenn man mit boots fährt somit wird das verletzungsrisiko stark minimiert. auch mit stopper gibt es immer noch mit 47cm den längsten depowerweg am markt. somit halten halten sich die schmerzen beim suicide kiten in grenzen

TRIMM

stopper
ein ausgebauter stopper hat meiner meinung fast nur vorteile:

so ganz ungefährlich ist dieser nicht, er blockiert die bar komplett u. kann mit der bar nicht mehr hochgeschoben werden, adjusterbedienung geht leichter, noch mehr depowerweg (als bisher) zum stürzen mit boots > einfach genial.
es muss die safetyleine beim auslösen nicht durch das loch des stoppers durchrutschen. ich habe die bar oben und unten x-mal eingedreht und sie ist immer durchgerutscht. andere hersteller verwenden auch aus sicherheitsgründen auch keine stopper mehr.

stopper ausbau dauert nur 2min
http://www.youtube.com/watch?v=sBA0gL5lVKk

stopper einbau
der stopper hat 2 verschieden große löcher
der depowertampen hat in diesen bereich auch 2 verschiedenen stärken. der einbau des stoppers ist ebenfalls in 2 min erledigt.

zum befestigen der leinen für leute die kein "auge" können oder für kiter die bei den passes mit den fingern in den gummis hängen bleiben ein klettband am oh-shit handle.



pigtails, anderer kite, andere bar etc.
so sehen die slingy leinen aus (1.bild). es können bei bedarf die pigtails an den leinen abgemacht werden und aus einen knoten wird eine schlaufe.
die bar wird somit für viele versch. kitemarken einsetzbar. die sollten aber auch für eine SFS konzipiert sein!
genial einfach > einfach genial





tausch von ersatzteilen
wer einmal einzelne bauteile wie tampen, leinen etc. austauschen muss, weiß diese einfache bar erst richtig zu schätzen.

videos und anleitungen

TRIMM

single frontline safety auslösen

adjusterbedienung

self landing

pro bar

stopper

suicide & CSS ausdrehen

CSS

lines

loop

butter box

WASSERSTART:
https://vimeo.com/71677733
https://vimeo.com/48475137
http://vimeo.com/68921036

die bar hat EXTRA fette vorlaufleinen zum starten. den wasserstart können alle slingy`s auch bei 7-8 knoten (fuel 11kn) im tiefen wasser ohne board.

rückwärts:
kite schön mittig in der powerzone ausrichten, die bar richtig nehmen also rot links!! adjuster aufmachen>volle power! mit beiden händen an den fetten vorlaufleinen ziehen und so lange halten bis der kite nicht mehr höher steigt, danach eine backline auslassen, der kite dreht sich.zeigt die frontube nach oben sofort depowern.
bei extrem wenig:
wind ganz vorne am enden der vorlaufleinen greifen! den kite hochpumpen d.h. anziehen, nachgeben,anziehen….

normal über eine lenkleine:
kite schön mittig in der powerzone ausrichten, adjuster aufmachen>volle power, bar anpowern,
in eine vorleine greifen kite dreht u. startet. bei extrem wenig wind: weiter vorne am ende der vorlaufleine greifen und kräftig ziehen damit sich kite bereits ind er powerzone dreht blos nicht zum windfenster wandern lassen. hat sich der kite gedreht sofort depowern damit er leichter hoch fliegt.

www.kiteshop.at
https://www.facebook.com/SlingshotAustria
http://instagram.com/slingshotaustria

Geändert von ripper tom (20.06.2015 um 15:58 Uhr).
ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2014, 11:59   #5
Kartoffelkopf
mag-den-Bulli
 
Dabei seit: 06/2008
Ort: Hamburg
Beiträge: 756
Standard

Zitat:
Zitat von Naishinger Beitrag anzeigen
Warum? Endlich mal cooles Desing bei Slingshot! Auch der diesjährige RPM ist schon mal gelungen. Die Kites mögen ja super sein, aber das Design war an Fadesse kaum zu überbieten.
2015 könnte nun bei mir auch mal ein Slngshot Jahr werden
...so unterschiedlich können Geschmäcker sein...
Mir werden die Kisten langsam zu bunt, zZ. hat doch fast jeder Hersteller seine Kites im Harlekin-Design... Da muss ich sagen, dass ich den Schritt von North (auch wenn ich aufgrund von Qualität und Kundenservice kein Northfan bin...) doch deutlich besser gefallen. Core kann ich eigentlich auch nix abgewinnen, aber die machen es wenigstens schlau und müssen nicht jedes Jahr was komplett neues buntes rausbringen, sondern ihr Design nur leicht verändern beim nächsten Modell und haben damit einen hohen Wiedererkennungswert. Dadurch heben sie sich doch deutlich aus der Masse ab, wenn man mal seinen Blick über volle Spots streifen lässt

2012 fand ich bei den Rallys designtechnisch bisher am besten!

@Tom: Hast du evtl. ein Pic von einem Tip?! Mich würde interessieren, wie Slingshot die Anknüpfpunkte und Form der Tips evtl. wieder verändert hat. Da gab's bisher ja jedes Jahr was neues

VG Stefan
Kartoffelkopf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2014, 17:49   #6
Pointbreak
 
Beiträge: n/a
Standard

Sehr Bunt !

Aber immer noch besser als North. Seit Jahre hält mich das Design vom Kauf ab.
  Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2014, 18:59   #7
tmo83
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2009
Ort: Wolfsburg
Beiträge: 1.283
Standard

Mir gefällt das Design auch schlechter als das Aktuelle. Ich finde schlichte Designs und Farbcombis besser. Für mich sind die North - Hipster - Farbcombis auch Nix. Das Design auf den Fotos geht ja mehr in die Richtung.
tmo83 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2014, 01:04   #8
Naishinger
CO2 Schleuder
 
Dabei seit: 04/2014
Beiträge: 410
Standard

@ Kartoffelkopf: yep so ist das mit den Geschmäkern, recht hast du. Sagen wir so, nach einigen konservativen Design Jahren wird es jetzt bunt

Im Kiteforum.com hat ein Händler gschrieben, dass die 2015-er Rally schon im Juli kommen sollen. Er selber hat schon je ein modell in 10, 12 und 14m² zum testen bereit. Slingshot scheint es eilig zu haben schöne, bunte Kites auf den Markt zu bringen
Der Unterschied zu 2015 soll sehr gering ausgefallen sein, was Performance betrifft.
Naishinger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2014, 10:02   #9
Pointbreak
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Naishinger Beitrag anzeigen
@ Kartoffelkopf: yep so ist das mit den Geschmäkern, recht hast du. Sagen wir so, nach einigen konservativen Design Jahren wird es jetzt bunt

Im Kiteforum.com hat ein Händler gschrieben, dass die 2015-er Rally schon im Juli kommen sollen. Er selber hat schon je ein modell in 10, 12 und 14m² zum testen bereit. Slingshot scheint es eilig zu haben schöne, bunte Kites auf den Markt zu bringen
Der Unterschied zu 2015 soll sehr gering ausgefallen sein, was Performance betrifft.
In SPO sind die auch in D.
  Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2014, 23:18   #10
TheDailyRide Shop
Kiteshop Ammersee
 
Dabei seit: 01/2014
Ort: Seiboldstr. 37 - 86911 Riederau am Ammersee
Beiträge: 154
Standard

Rally 2015 in CORE Farben ) gefällt mir ganz gut.

http://hanglos.nl/news/316168/slings...ally-2015.html
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Bildschirmfoto 2014-07-11 um 23.13.56.png
Hits:	114
Größe:	69,2 KB
ID:	42389  Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Bildschirmfoto 2014-07-11 um 23.14.15.png
Hits:	91
Größe:	72,2 KB
ID:	42390  
TheDailyRide Shop ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2014, 13:11   #11
tomusd
www.usd.at
 
Dabei seit: 05/2010
Ort: weiden am see
Beiträge: 811
Standard

der 11er als neue größe lässt sich super mit dem 14er kombinieren... macht sinn
und ein 4er für waverider oder mädels ist auch gut dass sie da wieder was bringen!

in den letzten Jahren haben sie ja immer die Kites beim Worldcup in spo vorgestellt - da sollten wir dann eigentlich schon die ersten kites reinkriegen! bin schon gespannt!

der 2014er war ja ein wirklich extrem guter kite - super ausgewogen - was soll man da noch großertig verbessern...


===============================================
www.usd.at - office@usd.at

Geändert von tomusd (13.07.2014 um 08:59 Uhr).
tomusd ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2014, 14:43   #12
ripper tom
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Salzburg
Beiträge: 8.948
Standard

erledigt danke

Geändert von ripper tom (13.07.2014 um 10:40 Uhr).
ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2014, 16:30   #13
ripper tom
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Salzburg
Beiträge: 8.948
Standard

ein paar 2015er produkte im schnelldurchlauf:
https://vimeo.com/100370535
ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2014, 16:57   #14
Pointbreak
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von ripper tom Beitrag anzeigen
ein paar 2015er produkte im schnelldurchlauf:
https://vimeo.com/100370535
Bin etwas enttäuscht.

Wieder Ministruts und wahrscheinlich nur Feintuneing.
  Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2014, 20:04   #15
ripper tom
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Salzburg
Beiträge: 8.948
Standard

produktvideo:
https://vimeo.com/100417677

und die umstrittene bar
https://vimeo.com/100426245

Produktbeschreibung:
http://www.slingshotsports.com/2015-...5#.U8LW7VYYLJF

Geändert von ripper tom (13.07.2014 um 20:59 Uhr).
ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2014, 22:05   #16
Ben96
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2010
Beiträge: 283
Standard

14-11-8 könnte gut sein
Ben96 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2014, 18:00   #17
ripper tom
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Salzburg
Beiträge: 8.948
Standard

das gewohnte bla bla von real watersports

http://youtu.be/DvPw6uwih-A
http://youtu.be/ciolalmVKq4
ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2014, 13:12   #18
ripper tom
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Salzburg
Beiträge: 8.948
Standard

na hoffentlich bekomme ich keinen gelben
cruising arround BVI`s

https://vimeo.com/100794912
ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2014, 14:49   #19
kiste
raw recruit
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Bielefeld
Beiträge: 1.072
Standard

Zitat:
Zitat von ripper tom Beitrag anzeigen
na hoffentlich bekomme ich keinen gelben
cruising arround BVI`s

https://vimeo.com/100794912

Was sagt uns das Video? Dass man mit dem Rally auch Wakestyle fahren kann? Nur blöd, dass auch hier wieder in jeder unhooked Szene - wenn überhaupt - der RPM zu sehen ist. Es taucht zwar zwei mal kurz ein gelber Kite mit roten Tips auf (sonst in keiner Großeinstellung zu sehen), aber es ist dann trotzdem kein Rally...

1:35, gelber Kite, kein Rally
2:13, gelber Kite, kein Rally

Ich mag so etwas nicht... Core hat das auch schon gemacht und ich find das echt daneben...
kiste ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2014, 17:35   #20
ripper tom
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Salzburg
Beiträge: 8.948
Standard

du hast recht, sowas müsste nicht sein. weil die fliegen einen 14er rally und wenn ich alter sack mit 44 j. einen mobe mit einen lotus zustande bringe dann die 2 profis sicher auch. einfache unhooked sachen kann jeder mit dem rally machen. aber für mehr gibt es sicher bessere kites. das video war teil 1 von 3 teilen, kann ja nur mehr besser werden. ein schönes freeride / oldschool video wie tom hebert es macht würde besser passen.

aber auf der anderen seite siehst du auch einen fuel:
der nächste sagt taugt der fuel unhooked nicht weil sie einen rpm fliegen ?
ich denke denen ist alles ziemlich wurscht und sind einfach locker wie immer schon

ps: 2014+2015 bar ist ident
hier unten nochmal in leicht abgeändert form.

Geändert von ripper tom (22.07.2014 um 17:54 Uhr).
ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2014, 17:35   #21
ripper tom
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Salzburg
Beiträge: 8.948
Standard

....

Geändert von ripper tom (11.01.2015 um 14:35 Uhr).
ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2014, 17:52   #22
Pointbreak
 
Beiträge: n/a
Standard

Toll, hast dir ja wieder richtig viel Arbeit gemacht. Danke
  Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2014, 18:24   #23
tmo83
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2009
Ort: Wolfsburg
Beiträge: 1.283
Standard

Habe die Bar mit dem 14er Rally 2014 bekommen und nach eingem Testen gefällt sie mir echt wunderbar. Bin schon am Überlegen mir eine zu besorgen und meine Banditen auch damit zu fliegen.

Was ich aber bisher echt beschissen finde, der Swivel ist totaler Mist. Wer halbseitiger Körperklaus ist wie ich und aus Faulheit in eine Fahrtrichtung links liegen lässt und nicht trainiert. der hat nach einigen Manövern in die selbe Fahrtrichtung total verdrehte Frontleinen direkt oberhalb. Um dem Abhilfe zu schaffen müsste ich wohl mal meine andere Fahrtrichtung auch trainieren
tmo83 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2014, 18:30   #24
set
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2006
Beiträge: 2.709
Standard

lol, wenn man nur lange genug drauf rumkaut glaubt es auch noch einer das man für jeden Kite genau die Bar mit der Leinenläng brauch.

So kann man auch Umsatz machen.
set ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2014, 18:44   #25
tmo83
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2009
Ort: Wolfsburg
Beiträge: 1.283
Standard

Falls Du mich meinst, weil ich meine Banditen mit der Slingshot Bar evtl fliegen möchte. Ich würde mir eine weitere Bar gebraucht suchen die halt einfach nicht die 27m Leinen und die Breite für den 14er hat. Das halte ich für nen 10er und 7er dann doch ein wenig übertrieben

Aber mir gefällt die Bar halt gut. Mit dem Adjuster habe ich kein Problem und finde es gut das oberhalb wirklich Nix baumelt.

Safetysysteme sind halt geschmackssache. Ich habe auch kein Problem mit dem Klett von F One ( gibt ja nun auch nen Pull QR) und der virtuellen 5. Aber ich habe schon Situationen gehabt wo ich es halt als negativ empfinde. Alleine letztens wieder mit meiner Freundin ( noch nicht so weit in ihrem Können) einfach mal ausgelöst, um sich das vor Augen zu führen. Der 10er lag auf dem Wasser mit Restzug und hat sich nicht sofort umgekippt. Gerade bei nicht erfahrenen Kitern finde ich dies doch immer nicht schön. Vor Allem wenn die Leute panisch reagieren aufgrund des Restzugs und dann nicht wissen was sie machen sollen ( habe ich auch schon erlebt).
tmo83 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2014, 21:56   #26
stift
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von tmo83 Beitrag anzeigen

Was ich aber bisher echt beschissen finde, der Swivel ist totaler Mist. Wer halbseitiger Körperklaus ist wie ich und aus Faulheit in eine Fahrtrichtung links liegen lässt und nicht trainiert. der hat nach einigen Manövern in die selbe Fahrtrichtung total verdrehte Frontleinen direkt oberhalb. Um dem Abhilfe zu schaffen müsste ich wohl mal meine andere Fahrtrichtung auch trainieren
Verstehe ich zwar nicht, habe mir aber angewöhnt, Kiteloops immer in beide Richtungen (natürlich nacheinander) durchzuführen.
  Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2014, 07:45   #27
acid_77
ja, ne - is' klar
 
Dabei seit: 09/2005
Ort: ca. Rendsburg .........
Beiträge: 902
Standard

Zitat:
Zitat von tmo83 Beitrag anzeigen
... Was ich aber bisher echt beschissen finde, der Swivel ist totaler Mist. ...
der hat nach einigen Manövern in die selbe Fahrtrichtung total verdrehte Frontleinen ...
Schon unter fließend Wasser und gleichzeitigem Drehen durchgespült?

Nach einigen SS-Bars habe ich jetzt erstmalig eine mit einem Swivel, der nur schwer dreht. Es ist keine Verunreinigung drin, scheinbar ist die innere Verbindungshülse zu fest verpresst worden. Werde den Swivel bei nächster Gelegenheit reklamieren und gut ist's.

Gruß Uwe
acid_77 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2014, 08:06   #28
ripper tom
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Salzburg
Beiträge: 8.948
Standard

habe oben beim 1. beitrag bischen was getippt ist aber noch nicht fertig.
hier mein neuer LW-killer surferstyle stuff, rally 2015, celeritas & ankle biter
(finnen noch falsch montiert ^^) später mehr dazu.

ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2014, 20:01   #29
ripper tom
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Salzburg
Beiträge: 8.948
Standard

noch ein paar farbkombis entdeckt:
gelb, british racing green u. feuerwehr orange.
im bild auch ein paipo ein auf LW getrimmte alaia die ich vor 3 jahren gefahren bin.
lg tom
http://www.kiteshop.at/brands/slingshot


http://surfgalerie.oase.com/data/738/DSC04675.jpg
ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2014, 14:43   #30
tmo83
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2009
Ort: Wolfsburg
Beiträge: 1.283
Standard

Verlese ich mich bei der Anzeige oder bietet Slingshot nun für den 2015er ne Einheitsbar in Form von Breite und/oder Leinenlänge an?

War doch DER gefeierte Aspekt derr Slingshot Bar

Wie kommts? Kam bei Slingshot nun an, dass man ungern für jeden Kite ne extra Bar kaufen möchte?

*edit*

Der 14er in grün oben sieht fett aus! Gefällt mir ein wenig besser als mein 2014er in grün,weiß,lila.
tmo83 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2014, 17:08   #31
ripper tom
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Salzburg
Beiträge: 8.948
Standard

nein es bleibt alles wie es immer schon war. schau dir z.b. north an, die machen alles mit 5 jahren verspätung nach. sfs u. versch. barbreiten u leinenlängen abgestimmt auf die kitegrössen wie auch wainman uvm einfach umhängen ist eben nicht das gleiche wie eine echte kleine bar.

eine reservebar braucht man sowieso. also ich zumindest würde auf meinen reisen nie mit nur einer bar aufbrechen. kommt so ein vogel u fliegt dir in die leinen es geht schneller als man denkt.

seit ewig steht bei slingy geschrieben mit der 23m bar lassen sich alle kitegrössen fliegen. also wieso etwas ändern ?
ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2014, 17:18   #32
ripper tom
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Salzburg
Beiträge: 8.948
Standard

die kleinen loopen besser der 14er brauchen die länge. 23m und die mittlere barbreite geht zur not ideal ist es nicht.
ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2014, 22:21   #33
Harri
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2006
Ort: Salzburg
Beiträge: 543
Standard

Auf dem Foto mit dem Duett (grüner und oranger Kite) sieht man perfekt wie der Schirm aufgespreizt ist, also extrem projezierte Fläche hat. Ich mit 94 kg und dem Paipo fahr den 14er als größten Kite, reicht in der Kombo ab 10 Knt locker!!
Harri ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2014, 13:11   #34
Quax96
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2011
Ort: Hannover
Beiträge: 845
Standard

Haben die Rallys jetzt endlich mal ein grosses Ventil?
So wie bei North oder Core?
Bis der 14er aufgepumpt ist, vergeht eine Ewigkeit.
Das ist echt das einzige was mich bei dem sonst geilen Kite nervt.
Quax96 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2014, 13:31   #35
ripper tom
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Salzburg
Beiträge: 8.948
Standard

du hast recht für 14+17 ist es mühsam. 12qm und darunter ist es wirklich egal.
seit 2-3 jahren fliegen in hood river slingy kites mit solchen großen ventilen (protos). wahrscheinlich funktionieren sie noch nicht. guckt man bei anderen herstellern sieht man das jedes jahr die ventile anders sind /verbessert werdem die einzigen sind wohl cabrinha, den die haben das system schon ewig. mal schaun....
http://surfforum.oase.com/showthread.php?t=149284
ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2014, 14:48   #36
Quax96
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2011
Ort: Hannover
Beiträge: 845
Standard

Ich hatte mit meinen Core Schirmen und den grossen Ventilen nie Probleme..auch bei meinen Rebels funktionierten die gut. Egal, ich behalt die 2014er eh noch ein Jahr und vlt. haben die 2016er Rallys dann ein grosses Ventil
Quax96 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2014, 07:34   #37
Philis
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2008
Beiträge: 647
Standard

Ich kann die exakten Unterschiede zum Model 2014 nicht herauslesen ?
sind den da welche? abgesehen von den Farben?
Philis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2014, 09:19   #38
Pointbreak
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Philis Beitrag anzeigen
Ich kann die exakten Unterschiede zum Model 2014 nicht herauslesen ?
sind den da welche? abgesehen von den Farben?
Sieht nicht so aus. Scheinbar ist es schwer mit dem Design noch Verbesserungen zu finden.
  Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2014, 18:52   #39
ripper tom
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Salzburg
Beiträge: 8.948
Standard

wir haben die alten auf die neuen gelegt und keine änderungen festgestellt.
das einzige was anders ist, die stoffbahnen sind anders vernäht. z.b. der schwarze streifen ist doppelt vernäht entlang der strut u. die neuen größen 5+11.
auf den pix rot+grün 2014, gelb+pink 2015

ps:
ein paar pix von heute: alleine bei sonnenaufgang, später mittag am am see sind noch ein paar dazu gekommen: 12 rally`s, 5 turbinen am start, 9 lotus (freitags,am kleinen thermik see...)


ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2014, 19:10   #40
ripper tom
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Salzburg
Beiträge: 8.948
Standard

heute wieder mal eine schöne kaltfront bei uns, wind ging hoch bis obere 7bft ganz draussen. die meisten mit 6-9 qm sehr gut angeblasen.
genau richtig das highend vom 12qm 2015 mit 83kg auszuprobieren.

adjuster 25cm gezogen bar ganz nach oben, lässt sich schön durchdrücken (grenze aber auch komplett erreicht).
es verformt sich nix, springen traute ich mich erst wieder bei 6bft. hangtime -maschine für oldschooler die gerne 1 nummer größer fahren. was ich so lange oben mache weis ich allerdings nicht. grab links, grab rechts bin ja nicht tom hebert lässt einen nur sehr langsam wieder runter.

wenn ich hoch bin will ich auchwieder runter, aber gibt ja viele denen gefällt so etwas,(lange fliegen) mir nicht. für schwere oldschooler wohl das richtige gerät.

ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten




Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Slingshot Rally 2012, 10m², inkl. Bar und Rucksack boardfeeling Kitesurfen [B] 0 03.06.2014 16:23
Ozone Catalyst 2012 vs 2011 vs 2010 vs Slingshot Rally 2012 vs. 2011 Blackvel Kitesurfen 9 17.02.2012 18:14
Slingshot Rally 2012 | 8m² Test in Dänemark der Kiteschule Kiel Kiteschule Kiel News - von Herstellern, Shops, ... 0 04.10.2011 09:17
Slingshot Rally 2011 - Test/Bilder/Video hai777 Kites 0 27.03.2011 17:16


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:56 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.