oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Spezielles > Reisen und Spots > Reiseberichte / Erfahrungsberichte > Afrika/Kanaren/Mittlerer Osten
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Afrika/Kanaren/Mittlerer Osten Reiseberichte / Erfahrungsberichte

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.03.2014, 17:36   #1
mangiari
es geht aufwärts!
 
Dabei seit: 03/2010
Ort: München
Beiträge: 9.398
Daumen hoch OH-Kiteboarding in Hurghada

Nachdem Gaz leider die Colona-Station beim Magawish-Hotel mitten während unserem Hurghada-Aufenthalt aufgegeben hat, waren wir gezwungen eine Alternative zu finden. Bei OH-Kiteboarding (auf Facebook) sind wir fündig geworden und wurden nach unserem Aufenthalt gebeten unsere Erfahrungen zu Hause zu berichten:

OH-Kiteboarding ist die Kitestation beim ehemaligen Calimera-Hotel, welches jetzt "Movie Gate" heißt. Wir sind mit dem Taxifahrer unseres Vertrauens über eine Holperstraße von hinten an die Station gekommen, weil wir auf der Suche nach einem guten Kitespot, Kites auf dem Wasser gesehen haben. An der Schranke wurden wir von Osama (der sehr gut deutsch spricht) empfangen und schnell wurde uns ein Paket mit Storage für 7 Euro am Tag angeboten. Da haben wir nicht nein gesagt, am Colona mussten wir 10 zahlen...

Es ist ein Kompressor da, die Boys sind sehr engagiert und die Storage ist nicht nur ein überdachtes Regal sondern eine massive Hütte, die nachts verschlossen wird. Dort gibt es auch eine Dusche und Materialspülung, kostenlos WIFI und wenn man aus versehen kurz nicht fröhlich guckt, wurde einem sogar Fladenbrot geschenkt
Man kann außerdem die Strandliegen und sanitären Anlagen vom Hotel mitbenutzen.

Eine aus unserer Gruppe hat eine private Anfängerschulung gebucht, also Kitelehrer 100% für sie alleine, die erste Zeit immer hinten die Hand am Trapez, so dass es zu keinen derben Abgängen kam, obwohl wir wirklich ordentlich Wind hatten. Das hat für 6 Einzelstunden 200 Euro gekostet. Der Lehrer war super nett, konnte (wie wir uns später überzeugen konnten) auch ordentlich kiten und hat die Schulung super gemacht. Es wurde auf F-One-Bandit geschult, Größe an die kräftigen Bedingungen angepasst.

Es gibt soviel ich weiß keine Rescue, diese ist aber auch nicht nötig, weil in alle möglichen Richtungen rießige Stehbereiche warten und der Haupt-Wind side onshore kommt. Etwas weiter draußen findet man immer wieder Riffs, die bei niedriger Tide fast rausgucken, so dass man an der Lee-Kante auf perfektem Flachwasser abspringt, um ein paar Meter weiter in Lee in einem tief blauen Pool selbst bei 25 Knoten ohne nennenswerten Kabbel zu landen. Ich hab dort ruckzuck alle meine Tricks (von vor meiner Verletzungspause) wieder hin bekommen, die im hohen Kabbel am Magawish leider immer nur zu verzweifelten Bails geführt hatten. Unten auf dem Bild aus der Vogelperspektive kann man dieses geniale Freestyle-Gelände erahnen. In Luv an den Kanten der kleinen Riffbereiche bricht sich die Windwelle, in Lee alles glatt aber schön tief.

Das Hotel ist auch ganz nett, Osama hat für uns als Externe organisiert, dass wir für 6 Euro das volle Mittagsessen inkl. Softdrinks mit benutzen durften. Glas Bier für nen Euro, das waren schon echt faire Preise. Von der Belegung her war das Hotel etwa halb/halb russisch, deutsch belegt, aber wie alles andere zur Zeit natürlich nicht annähernd voll. Aber jetzt auch nicht verweist, also es war schon immer was los. Eher angenehmer Füllgrad. Den Russen sind die aktuellen Nachrichten eh egal, im Vergleich zu was man aus Russland immer mal wieder so hört, ist das hier in Hurghada ja Disneyland

Also wer vor hat nach Hurghada zu fahren und noch nicht weiß wo er kiten soll, oder keinen Bock hat in der Soma Bay 30 Euro am Tag zu löhnen, der sollte mal hier vorbei schauen, ich würde da immer wieder hin fahren, super nett!
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	freestylePool.jpg
Hits:	379
Größe:	90,6 KB
ID:	40675  
mangiari ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2014, 17:41   #2
mangiari
es geht aufwärts!
 
Dabei seit: 03/2010
Ort: München
Beiträge: 9.398
Daumen hoch

Wir hatten auch mit dem Wind extrem Glück, 6 Tage am Stück perfekter Wind für vollgas Kiten. Ein Pause-Tag zwischenrein wäre mir gar nicht unrecht gewesen...
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	frankVonUnten.jpg
Hits:	183
Größe:	81,1 KB
ID:	40676  
mangiari ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2014, 17:53   #3
2D-Kiter
Benutzer
 
Dabei seit: 03/2013
Beiträge: 147
Standard

Hoffentlich hast du jetzt nicht den ganzen Wind mit für den März aufgebraucht..., die kommenden 2 Wochen brüchte ich noch ein paar Knoten.

Was kann man denn so als nicht Weichei derzeit zum Kiten und am Strand bzw. abends anziehen?
2D-Kiter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2014, 18:01   #4
mangiari
es geht aufwärts!
 
Dabei seit: 03/2010
Ort: München
Beiträge: 9.398
Standard

Also ich hatte immer meinen recht dünnen langen 2.3er Neo an, aber hauptsächlich auch als Sonnenschutz. Shorty oder sogar gar nichts würde wohl auch gehen, einige sind mit Shorty unterwegs gewesen. Beim rumstehen am windigen Strand ist mir im nassen Neo aber schnell kalt geworden. Dann hab ich mich abgetrocknet und fand dann trockene Boardshorts und T-Shirt angenehm. Als nicht Weichei brauchte man die Woche nicht mehr, auch nachts nicht. Aber wer gerne mal friert, sollte ne lange Hose und nen dickeren Pulli mit einpacken.

Samstag war kein Wind, da war mir brutal zu heiß. den ganzen Tag oben ohne im Schatten gedöst und nur am schwitzen...

Hier zu Hause in München ist super. Schön kühl, aber frühlingshaft und die Eisdiele unten am Eck hat wieder aufgemacht
mangiari ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2014, 18:37   #5
carotte
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2004
Beiträge: 115
Standard

Wie sieht es aus bei wenig Wind, so FS 19 - 21 mit teilweise Komplettflauten? Kommt man da noch im Lee halbwegs geregelt zurück ohne über ein Riff zu laufen? Auf dem Satellitenfoto sieht es nicht so aus bzw. man landet beim nächsten Hotel (?)
carotte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2014, 19:03   #6
mangiari
es geht aufwärts!
 
Dabei seit: 03/2010
Ort: München
Beiträge: 9.398
Standard

Also der Bereich direkt neben der Startzone ist bei Niedrigwasser schon fast beängstigend flach, was ja aber nicht alle davon abhält dort zu kiten. Bei Mittelwasser war es angenehm knapp Hüfttief. Der Bereich dort zwischen den zwei Stegen reicht locker aus um mit 5 oder 10 Kitern Spaß zu haben. Von dort kann man natürlich immer zurück laufen. Viele der Kiter dort sind auch in Lee vor'm nächsten Hotel rum gekitet. Ich hab mich eher in Luv aufgehalten, finde das einfach praktischer, wenn ich nicht weiß wie der Wind sich entwickelt.

Wenn man dort abkackt, kann man auch auf jeden Fall warten bis man wieder in den Stehbereich zurück getrieben ist und dann raus laufen. Die Bereiche vorm Strand waren eigentlich alle gut barfuß begehbar. Mal nen spitzer Stein oder ähnliches, aber nicht so wild. Auf die Riffe hinter denen ich gesprungen bin hätte ich jetzt nicht latschen wollen, aber ich wüsste auch nicht wozu das nötig sein sollte, ich denk mir ja ws dabei, wenn ich an der Lee-seitigen Riffkante abspringe.

Es war im Hotel sogar jemand mit 21er Speed und auch zwei mit 18er Dynos, die bei erstaunlich wenig Wind noch Spaß zu haben schienen, als ich den letzten Tag längst beendet hatte.
mangiari ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2014, 19:14   #7
2D-Kiter
Benutzer
 
Dabei seit: 03/2013
Beiträge: 147
Standard

@ mangiari
Danke, hört sich an wie im Oktober. Da war alles von Boardshorts bis 5.4.3 Neo unterwegs, mir reichten Boardshorts und Lycra. Nach dem Kiten muss man dann halt das nasse Zeugs gleich ausziehen.

Und einen 21er Lotus kann ich mir auch vor Ort leihen, für alle Fälle.
2D-Kiter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2014, 19:58   #8
carotte
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2004
Beiträge: 115
Standard

Danke hört sich ja nach einer guten Alternative zum Magawish an! Lässt sich der Strand ohne Gebühr nutzen wenn man im Hotel gebucht hat?
carotte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2014, 07:02   #9
Kiteboarder12
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2009
Beiträge: 296
Standard

Zitat:
Zitat von carotte Beitrag anzeigen
Danke hört sich ja nach einer guten Alternative zum Magawish an! Lässt sich der Strand ohne Gebühr nutzen wenn man im Hotel gebucht hat?
Keine Ahnung wie es aktuell ist. Aber vor 2,5 Jahren musste man auch als Hotelgast eine kleine Gebühr zahlen.
Waren damals, glaube ich, für Storage und Service 7€ und nur für Service 5€ am Tag.
Service war super aufmerksam! Immer einer von den Beachboys stand an der Wasserkante und hat bei Problemen sofort geholfen.
Kiteboarder12 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2014, 13:05   #10
Snoodles
*****
 
Dabei seit: 09/2010
Ort: Berlin
Beiträge: 190
Standard

ich war letztes Jahr dort....für mich einer der besten Spots in Ägypten, in Bezug auf das Gesamtpaket
Hotel ist ok, Essen ist für ägyptische Verhältnisse ziemlich gut, Softdrinks kann man sich selbst abfüllen
...und dass die Jungs von der Station auch was verdienen wollen (müssen) ist doch klar, zumal die Preise sehr fair sind und auch verhandelbar sind...man ist bei den Boys schnell beliebt, wenn man ihnen ab und zu einen Drink von der Bar mitbringt

wer nichts zahlen will, kann eine Bucht weiter (links neben dem Hotel) ins Wasser gehen oder am nächsten Steg rechts neben dem Hotel (dort waren auch die meisten)

früher war die Start und Landezone auf dem Fußballplatz vor der Station (war mein einziger Kritikpunkt)....das wurde jetzt wohl geändert und man kann direkt am Wasser starten
Snoodles ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2014, 15:14   #11
jay.peuke
Benutzer
 
Dabei seit: 05/2012
Beiträge: 38
Standard

War als Anfänger bei Osama und Bob und kann die beiden nur empfehlen. Hat super viel Spaß gemacht, wir haben viel gelernt und waren einfach Happy!
Werde wiederkommen!!!
jay.peuke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2014, 15:20   #12
K.-Rock
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2010
Beiträge: 102
Reden Alternativen zum Movie Gate/Ex-Calimera/Ex-Golden-Beach

Ich war vom 15.04.-24.04. an der Station von Osama, Bob (und Abo Hamad) und hatte dort eine richtig gute Zeit.
Aufgebaut, gestartet und gelandet wird jetzt direkt am Wasser rechts neben dem Pier. Bob geht wohl aus guter alter Gewohnheit noch immer zum Landen bis vor die Station, die etwa 50m vom Wasser weg ist.
Osama bietet an, Apartments zu organisieren. Da gehen wohl locker vier Leute rein und eines kostet 30 €/Tag (nicht pro Person!). Natürlich mit AC und ein Pool ist auch dabei. Bestimmt schickt er Euch auch Fotos. Dann kann man sich doch mehr darunter vorstellen. In der Kombi ist wohl ein Mietauto nötig. Da dürfte ein gutes auch für etwa 30 €/Tag zu bekommen sein. Dann muss man sich nur noch die Flüge suchen.
Kontakt könnt ihr über die Facebook-Seite der Station aufnehmen.

Bei Ebbe war die Lagune noch voll befahrbar. Vor allem, wenn man schön auf der Kante bleibt. 4 Std. lang ist sie bei Hightide der Hammer für Flatwaterliebhaber. Ich mag keine Schuhe beim Kiteboarden, hatte aber auch kein Pech mit den fiesen Muscheln. Die haben lange, dünne Spitzen mit bis zu 4 cm Länge dran. Wenn du eine mit dem Fuß findest, kannst du davon ausgehen, dass die Spitzen brechen. Osama hab ich einmal beobachtet, als er nur ein paar Meter vom Strand weg Pech hatte.
7er, 10er und 14er brauchte alle ich während dieses Urlaubs. Am schönsten war´s am Bigday (6-7 bft.) nachmittags als der Wind gleichmäßiger wurde mit dem ordentlich überpowerten 10er.
K.-Rock ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2014, 17:50   #13
K.-Rock
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2010
Beiträge: 102
Daumen hoch oder Erika

Gleich neben dem Movie Gate ist das kleine Hotel von Erika Huck. Ich war da ein paar mal auf einen Cocktail am Abend. Sehr schöne Zimmer und sehr gutes Essen. Überwiegend deutschsprachige Gäste. Echt empfehlenswert!
http://www.sweet-home-egypt.de/buchung.php
K.-Rock ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2014, 16:31   #14
wassersportlerin
Neuer Benutzer
 
Dabei seit: 05/2014
Beiträge: 2
Standard OH-Kiteboarding

Wir waren Mitte Mai für eine Woche im Movie Gate, Hurghada, ausgesucht wegen des direkt am Spots liegenden Hotels und der Kite Schule ,über die wir im Internet und Facebook schongelesen hatten. Fazit : immer wieder gerne.Hotel ist gut,für ein typisches AI Hotel sehr angenehm, kein Bunker, sehr nettes Personal, Essen immer ok. OH Kiteboarding, wie schon vorher geschrieben, geführt von zwei Ägyptern, Bob und Osama, engagiert, sehr hilfsbereit, bei Problemen aller Art wird sofort Abhilfe geschaffen, Zb. Finnenschrauben ersetzt, eigene Schuhe verliehen usw. , beide sprechen sehr gut deutsch. Storage ist basic, absolut ausreichend und abschliessbar, wenn man abends lange auf dem Wasser bleiben möchte, kann das Material ja mit aus das Zimmer genommen werden. Start und Landehilfe jederzeit da und auch vorausschauend, zb bei stark auffrischendem Wind wird einem auch entgegen gekommen um Landehilfe zu geben....Spot ja schon ausreichend beschrieben worden, gut auch für Anfänger, wenn man die Gezeiten berücksichtigt, wir hatten bei Ebbe leider kaum Wasser, mit Kite einige Meter laufen aber auch kein Problem. Also, im November sicher wieder.
wassersportlerin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2014, 11:53   #15
OpiLu
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2013
Ort: Wilhelmshaven
Beiträge: 13
Standard Oh Kiteboarding es war wieder der Hammer

Hallo an alle

Komme gerade vom Movie Gate Hurghada wieder und ich kann nur sagen es war wieder der Hammer.
Danke an Osama und Bob.
Ein riesen Spot und nichts los.
Das Hotel befindet sich gerade im Umbau alles wird neu gemacht.
Wir sind mit Sicherheit 2015 wieder im Hotel.

LG
OpiLu
OpiLu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2015, 21:17   #16
muchilein
Benutzer
 
Dabei seit: 03/2014
Beiträge: 10
Standard

Hallo!
Ich bin aufsteiger und werde mitte Juni für 2 Wochen im Movie Gate sein. Muss man sich bei der OH Kitestation von Osama für Storage vorher anmelden?
muchilein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2015, 22:03   #17
ollilemmi
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2006
Beiträge: 169
Standard

Nein ist nicht nötig
Bis her war dort immer platz und nicht so viel los
Waren ende nov fast alleine
Gruss
Ollilemmi
ollilemmi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2015, 22:39   #18
kalli111111
Keine Zeit bin kiten
 
Dabei seit: 11/2006
Ort: Meerbusch,Wohnwagen
Beiträge: 1.520
Standard

Hi,
gibt's dort Arschlochmuscheln? Sind Schuhe Pflicht?
kalli111111 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2015, 00:13   #19
crebel
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2011
Ort: Wien
Beiträge: 39
Standard

Blöde Frage, hat sich im Jahr 2015 dort auch etwas geändert?

Obamas Webseite unter http://www.egypt-surfing.com/ ist leider nicht mehr verfügbar! Dafür gibt es jetzt aber eine deutsche Website unter http://mm-kiteboarding.de/ bzw. https://www.facebook.com/mmkiteboarding.
Bin mir aber nicht sicher was ich davon halten soll, welche Alternativen gibt es sonst noch außer El-Gouna bzw. Magawish? Früher gabs ja noch den Kite-Garden und den Spot am Magic Beach, da hab ich aber auch schon lange nix mehr gelesen...

lg,
Christian
crebel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2015, 06:25   #20
mangiari
es geht aufwärts!
 
Dabei seit: 03/2010
Ort: München
Beiträge: 9.398
Standard

Zitat:
Zitat von crebel Beitrag anzeigen
Bin mir aber nicht sicher was ich davon halten soll, welche Alternativen gibt es sonst noch außer El-Gouna bzw. Magawish?
Auf der alten Facebook-Seite https://www.facebook.com/kitehurghada sind doch jede Menge aktuelle Beiträge. Wahrscheinlich hat die andere Website zu viel gekostet und wurde einfach eingestellt. Kannst ja mal welche anschreiben, die auf der Facebook Seite gepostet haben, wie es zur Zeit aussieht und ob alles gut gelaufen ist.
mangiari ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2015, 12:58   #21
muchilein
Benutzer
 
Dabei seit: 03/2014
Beiträge: 10
Standard Kiteforce

Hallo!
Ich war also nun 2 Wochen vor Ort. Die Station wird inzwischen von Bob geleitet, Osama ist wohl nicht mehr da. Genaueres war nicht zu erfahren. Die Station nennt sich nun Kite Force. Ich war mit dem Storagepaket und dem Service voll und ganz zufrieden. Bei Ebbe ist direkt am Strand je nach Wind kein Wasser oder nur 5-10cm, dann muss man halt ein paar meter rauslaufen, da gehts dann. Bei Flut kann man direkt vom Strand loskiten.
Als ich da war, waren gerade mal 2-3 andere Kiter da und dann evtl noch 1-2 Schüler. Somit hat man viel Platz am Spot. An den Spots links und rechts von der Station waren immer viele Kites zu sehen, da wars sicherlich enger.
Mit Muscheln hatte ich keine Probleme, weiter draußen sind im Stehbereich abe viele Steine, daher sind Schuhe für Anfänger und Aufsteiger auf jeden Fall zu empfehlen.
Ich kann die Station nur empfehlen und habe mich dort sehr wohl gefühlt und mein Können auf jeden Fall ausbauen können.
muchilein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2015, 19:20   #22
pibach
Benutzer
 
Dabei seit: 12/2008
Ort: Berlin
Beiträge: 1.096
pibach eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Hi zusammen,
hab für Dez 3 Wochen 10.12.-31.12. im Festival Le Jardin, also nebendran, gebucht. Würde mich freuen, wenn sich noch jmd anschließt! Preise sind unschlagbar. Das Festival Le Jardin kann man auch - ohne Aufschlag - als Einzelbelegung buchen (haben offenbar viel Platz).

Die dortige (tschechische) Kitestation, Paradise-Kite4fun (http://www.kite4fun.cz), hat übrigens Bilder/Video und eine Revierübersicht: https://www.google.com/maps/d/viewer...E.klU64ihMU7Io
pibach ist offline   Mit Zitat antworten




Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
BIC Sport sells the TAKOON Kiteboarding Brand oase-news News - von Herstellern, Shops, ... 0 09.06.2011 08:41
Kiten in Hurghada - Colona Watersports a.valvatne Reisen und Spots 29 25.05.2011 15:28
Happy Kiteboarding - How you can maybe influence the kiteboarding Market? Sebastian Gräfinger Kitesurfen 19 13.01.2010 21:31
Kiteboarding on target for official World Championship Titles oase-news Kitesurfen 0 20.11.2008 18:12
20er rhino2 ging gestern für 596,50 euronen weg guidog Kitesurfen 14 10.11.2003 14:32


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:54 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.