oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Hauptbereich > Treffpunkt
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Treffpunkt Bereich zum Plaudern, OffTopic, Zeitvertreib, Freestyle, ...

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.12.2017, 11:05   #4841
switch
unabhängiger User
 
Dabei seit: 12/2007
Beiträge: 1.905
Standard

Zitat:
Zitat von Sebastian_Kroll Beitrag anzeigen
Rein Kursmässig liegen die Anleihen ja relativ konstant weiterhin, die Aktien erholen sich ja leicht vom Allzeittief gestern.
eine Erholung sehe ich da im Moment noch nicht. Ich lese auch keine Nachtrichten dazu, weil man am Kurs sehen kann wann neue Nachrichten irgendwo auftauschen. Das Suchen nach Nachrichten kann man sich eigentlich sparen

Deswegen mein ich ja, aus dem Bauch heraus ist alles und 0,45 keine Erholung in dem Sinne, sondern nur Zockerei.

Bei den Anleihen weiss ich nicht, wem die gehören. Die EZB verkauft ihre Anleihen nicht. Und im Falle einer Abwicklung kann die EZB auch Anleihengeschädigten unter die Arme greifen, wenn die systemrelevant sind. Alse wenn ein grosser Rentenfond eine grosse Position anleihen hat, könnte die EZB sich ein OK holen diese Anleihen zu übernehmen und den Verlust damit auf sich zu nehmen. Deswegen ist der Anleihekurs meines Erachtens als Indikator hier nicht ganz einfach einzuschätzen. (Ich hab ihn mir auch gar nicht angesehen)

Anders als Banken, die ihre Aktienanteile verkaufen.

Geändert von switch (22.12.2017 um 12:25 Uhr).
switch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2018, 08:24   #4842
phen
Onlinesurfer
 
Dabei seit: 06/2006
Ort: Potsdam
Beiträge: 1.829
Standard

Moin,

lasst uns den Thread mal wiederbeleben! Was haltet ihr vom Markt aktuell? Die Binsenweisheit ist ja, dass der Crash nicht kommt, wenn alle ihn erwarten.
phen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2018, 09:25   #4843
Bazzat
Lord logger
 
Dabei seit: 03/2007
Beiträge: 9.658
Standard

Naja, der Crash wird schon solange erwartet, mindestens so wie der Tread existiert.
Ich bin mit locker 70% investiert. Momentan geht es wieder nach oben,
nach 15% Verlust der letzten Korrektur von 14.000 auf 13.000.

Ich denke, noch mehr als früher gilt: Nix alleine laufen lassen,
immer schauen immer wachsam sein. Brennstoff gibt es genug auf der Welt.
Ein Wunder eigentlich das die Aktien noch da stehen wo sie jetzt stehen.
Bazzat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2018, 21:29   #4844
phen
Onlinesurfer
 
Dabei seit: 06/2006
Ort: Potsdam
Beiträge: 1.829
Standard

Zitat:
Zitat von Bazzat Beitrag anzeigen
Ein Wunder eigentlich das die Aktien noch da stehen wo sie jetzt stehen.
Solange dies die gemeine Einstellung ist gibt es ja normalerweise kein Grund zur Sorge sich in einer Blase zu befinden. Seit der hier verlinkt wurde schaue ich mir öfter Jens Rabe auf youtube an. Der kommt mir recht clever vor. Und mission money manchmal, aber die erklären eher die basics.

Ich überlege wo ich demnächst investieren soll (neben einem sparplan, der sowieso läuft).
phen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2018, 03:17   #4845
ShortSqueeze
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2005
Ort: Regensburg
Beiträge: 3.786
Standard

Zitat:
Zitat von phen Beitrag anzeigen
Solange dies die gemeine Einstellung ist gibt es ja normalerweise kein Grund zur Sorge sich in einer Blase zu befinden. Seit der hier verlinkt wurde schaue ich mir öfter Jens Rabe auf youtube an. Der kommt mir recht clever vor. Und mission money manchmal, aber die erklären eher die basics.

Ich überlege wo ich demnächst investieren soll (neben einem sparplan, der sowieso läuft).
Jens Rabe ist kritisch zu sehen. Seine Vorstellungen dauerhaft Geld mit dem Verkaufen von Optionen zu verdienen sind naiv.
Das "Adjustieren", was er da vorschlägt ist nichts anderes als verbilligen wenn eine Position gegen einen läuft.
Das ganze ist eine Strategie, die viele Jahre super läuft bis zum Super Gau.
Ich bin mir sicher, daß er für den vorzeitigen Ruin so einiger Leute verantwortlich sein wird. Finger weg daher von naked Puts / Calls.
ShortSqueeze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2018, 22:45   #4846
phen
Onlinesurfer
 
Dabei seit: 06/2006
Ort: Potsdam
Beiträge: 1.829
Standard

Zitat:
Zitat von ShortSqueeze Beitrag anzeigen
Jens Rabe ist kritisch zu sehen. Seine Vorstellungen dauerhaft Geld mit dem Verkaufen von Optionen zu verdienen sind naiv.
Das "Adjustieren", was er da vorschlägt ist nichts anderes als verbilligen wenn eine Position gegen einen läuft.
Das ganze ist eine Strategie, die viele Jahre super läuft bis zum Super Gau.
Ich bin mir sicher, daß er für den vorzeitigen Ruin so einiger Leute verantwortlich sein wird. Finger weg daher von naked Puts / Calls.
Ok danke für den Tip! ich investiere ja nicht in Optionen und schaue mir die Videos eher wegen den Marktanalysen und Kommentaren an. Von daher ists glaube ich OK.
phen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2018, 10:47   #4847
AXXI
¯`•.¸¸.¤´¯`¤.¸¸.•´¯
 
Dabei seit: 05/2010
Ort: Österreich südlich von Wien
Beiträge: 2.124
Unglücklich Eurosystem: mit Vollgas gegen die Wand



Kennt ihr diese Videos?

Verständlicher Vortrag von H.W. Sinn mit vielen Zahlen:
https://youtu.be/kRNX09IrjiU

Risiken:
https://youtu.be/zXPEPzg3eSg

Konsequenz?
--> Gold?

LG
AXXI

AXXI ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2018, 14:03   #4848
granini
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2007
Ort: München
Beiträge: 325
Standard

Ach Kollegen, lasst uns doch mal wieder etwas konkreter werden. Was Tippt Ihr wie der Dax am Hexensabbat abgerechnet wird?

Mein Tip: Ziel 13.000

Derzeit Interessante Titel aus meiner Sicht, mal von einem anderen Kontinent:

BUB@ASX: Organischer Ziegenmilchpulver Produzent für den Chinesischen Markt. Hat gerade das CNCA Approval bekommen. Peers A2M, BAL, WHA. Gut positioniert im Markt mit einem für den chinesischen Markt sehr Interssantem Produkt (Asiaten haben eine Milchunverträglichkeit auf Kuhmilch und selber Ihre Umwelt und Nahrungsmittelproduktion so verseucht, das Sie das eigene Zeugs nicht mehr kaufen wollen).

AVZ@ASX: Weltweit grösstes Lithium Vorkommen in Gesteinsform. Jorc Mitte Juli. Starker Rücksetzer der letzten Tage durch den Anteilsverkaufs des CEO's. Sehr spekulativ. Basis aber sicherlich sehr interessant. Vor allem ist das Vorkommen gigantisch. Risiken: Kongo --> Politisch und Umwelt (derzeit Ebola Epedimie).

Was habe ich diesen Thread vermisst

Grüsse

Granini
granini ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2018, 07:38   #4849
phen
Onlinesurfer
 
Dabei seit: 06/2006
Ort: Potsdam
Beiträge: 1.829
Standard

Nahrungsmittelhersteller für China/Asien sind wohl ne gute Idee, aber ob das nun Ziegenmilchpulver sein muss

Und seltene Erden sind mir zu spekulativ. Lithium hatte bestimmt schon seinen Hype oder nicht?

Mal was anderes: Wird jetzt Tesla shortgesqueezed?
phen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2018, 13:00   #4850
granini
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2007
Ort: München
Beiträge: 325
Standard

Zitat:
Zitat von phen Beitrag anzeigen

Mal was anderes: Wird jetzt Tesla shortgesqueezed?
Spannende Frage. Ich habe gestern Tesla intraday etwas geshortet, von 344,50 auf 341. Da ist auf jedenfall mal seit letzter Woche ordentlich Bewegung drin. 21%+ in zwei Wochen ist ein Wort.

Bin immer noch der Meinung, dass das ganze nicht gut enden kann und mittelfristig mit Tesla in die Katastrophe führen wird. Die anderen holen zu schnell auf und Tesla hat einfach zuviele Produktionsprobleme.
granini ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2018, 13:09   #4851
Bazzat
Lord logger
 
Dabei seit: 03/2007
Beiträge: 9.658
Standard

Zitat:
Zitat von granini Beitrag anzeigen

Bin immer noch der Meinung, dass das ganze nicht gut enden kann und mittelfristig mit
Tesla in die Katastrophe führen wird. Die anderen holen zu schnell auf und Tesla hat einfach zuviele Produktionsprobleme.
Ich vergleiche es gerne mit Solarworld. Auch da stand ein Firmenchef am Pult dessen Verkaufskünste für Kursexplosionen sorgten,
ohne Hintergrund eigentlch, nur weil der die Zuhörer mit Zukunftvisionen verzückte. Ich vermute Tesla wird enden wie Solarworld.

2 Milliarden Miese 2017. Das das überhaupt noch geht??
Auch jetzt der Aufschwung an der Börse...???

Hab mir schon ein paar Mal bei Tesla leicht die Finger verbrand. Immer mit short Keiner kennt die Richtung. Leider. Gerade bei Tesla.
Deswegen mache ich da nichts obwohl es immer wieder lockt.

Momentan kaufte ich gerne, neben meinen Dauerläufern, Problemkinder: H&M vor 6 Wochen. Facebook vor 4 Wochen. Deutsche Bank vor 2 Wochen.
Etwas EUR/USD ....
Bazzat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2018, 14:42   #4852
granini
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2007
Ort: München
Beiträge: 325
Standard

Zitat:
Zitat von granini Beitrag anzeigen
Ach Kollegen, lasst uns doch mal wieder etwas konkreter werden. Was Tippt Ihr wie der Dax am Hexensabbat abgerechnet wird?

Mein Tip: Ziel 13.000
Sieht so aus, als wäre der Tip recht präzise gewesen... schauen wir mal was morgen um 13 Uhr auf dem Ticker steht.
granini ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2018, 17:14   #4853
ShortSqueeze
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2005
Ort: Regensburg
Beiträge: 3.786
Standard Trump beschimpft Höhentaucher

Elon Musk offenbart gerade seinen wahren Charakter als größenwahnsinniger Narzist. Scheint charakterlich ähnlich ausgestattet wie Trump:
Weil sein U-Boot in Thailand keiner brauchen konnte war er danach so beleidigt, daß er den leitenden Taucher als Pädo bezeichnet hat.
http://www.manager-magazin.de/untern...a-1218619.html
ShortSqueeze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2018, 11:30   #4854
Armin Harich
MR. FLYSURFER
 
Dabei seit: 11/2000
Ort: DREIEICH
Beiträge: 2.020
Armin Harich eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Ja. Da haben sich aber 2 gefunden. Es war wirklich eine sehr gute Marketing Idee, die aber nicht funkioniert hat. Das hat Elon offensichtlich richtig angefressen.

Wichtiger ist aber bei Tesla, was die Produkte machen. Das Model 3 scheint wirklich profitabel wie sonst kein E-Auto zu sein:
https://electrek.co/2018/07/16/tesla...profitability/

Ich bleibe tendenziell long bei Tesla, auch/gerade wenn hier in Deutschland das sonst kaum einer sich traut.

Liebe Grüße, Armin.
Armin Harich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2018, 12:44   #4855
boarderzone
F-one Proshop
 
Dabei seit: 04/2004
Beiträge: 2.269
Standard long oder short...?

ich hab mir in den letzten Monaten so manches mal ne rote Nase geholt...
Langfristig werden sie (die Lobby, der Consumer und die Zucker) TESLA den Hahn zudrehen, zu viele Hunde sind des Hasen Tod....

Daimler BMW und Audi/Porsche schlafen auch nicht (mehr)....

Der technologische Vorsprung ist aufgebraucht, das apple-musthave-Image ist ebenso nicht eingeschlagen, und sie können den 3er nicht liefern...

Ich werde weiter shorten... nur die Hebel `gesünder` anpassen...


Learner
boarderzone ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2018, 14:39   #4856
ShortSqueeze
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2005
Ort: Regensburg
Beiträge: 3.786
Standard

Zitat:
Zitat von Armin Harich Beitrag anzeigen
Wichtiger ist aber bei Tesla, was die Produkte machen. Das Model 3 scheint wirklich profitabel wie sonst kein E-Auto zu sein:
https://electrek.co/2018/07/16/tesla...profitability/
Liebe Grüße, Armin.
Hi Armin,

das ist die Hauszeitung von Tesla. Wahrheitsgehalt ungefähr so wie Elon Musks Ankündigungen via Twitter oder wenn er mal wieder ein Produktziel verkündet.
Aber bei einem durchschnittlichen VK von vielleicht 60k$ im Vergleich zu den ursprünglich versprochenen 35k$ denke ich auch, daß er mit dem Model3 Geld verdienen wird.
Frage ist, ob die Stückzahlen reichen werden die Bewertung zu rechtfertigen und die enormen Schulden die Tesla inzwischen hat zu bedienen.
Der Ruf in letzter Zeit hat schon gelitten, mit Tesla verbinden viele nur noch miese Auslieferqualität, schlechten Kundenservice, katastrophale Wartezeiten für Reperaturen und ein ganz grundsätzlich sehr dünnes Werkstättennetz.
Elon hat sich im Frühling weitere Aktien zu damals bei 340 Dollar gekauft und mal wieder ein Gemetzel bei den Shorties angekündigt. Das hat aber nur kurz geholfen.
Elon wird finanziell unter Druck kommen wenn der Kurs weiter runter geht.
Auf der anderen Seite nach wie vor die enorme Shortquote.
Bleibt spannend. Ich seh Tesla nach wie vor Pleite innerhalb der nächsten 10 Jahre oder als Übernahmekandidat. Elon Musk mit seinem gestörten narzisstischen Persönlichkeitsbild ist dabei die größte Gefahr für Tesla.

P.S.
Was ist z.B. aus seinen ganzen großspurigen Ankündigungen bez. autonomen Fahrens geworden ? Wenn man ehrlich ist, werden die ursprünglichen Funktionen ja Schritt für Schritt abgeschaltet (Hand muss jetzt immer am Lenkrad sein und sogar Lenkimpulse geben) weil von seiten der Behörden inzwischen erkannt wurde, daß man diese Software nicht alleine fahren lassen kann. Null Fortschritt die letzten 3 Jahre.
ShortSqueeze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2018, 11:47   #4857
The Flow
Theta Welle
 
Dabei seit: 11/2013
Ort: http://wetnsalty.blogspot.de/
Beiträge: 1.653
Standard

War es das mit Tesla?

Die Nerven liegen blank.
Wer kauft den Laden wohl auf oder steigt mit viel Geld ein und wie tief?

Meinungen?
The Flow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2018, 14:07   #4858
Bazzat
Lord logger
 
Dabei seit: 03/2007
Beiträge: 9.658
Standard

Zitat:
Zitat von The Flow Beitrag anzeigen
War es das mit Tesla?

Die Nerven liegen blank.
Wer kauft den Laden wohl auf oder steigt mit viel Geld ein und wie tief?

Meinungen?
Naja " blank liegen " ist übertrieben. Die Aktie ist halt volatil.

Mittefristig kommt der Gau. Ist auch die falsche Technik, nicht Umweltfreundlich und ganz sicher nicht die Zukunft.
Bazzat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2018, 14:11   #4859
ShortSqueeze
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2005
Ort: Regensburg
Beiträge: 3.786
Standard

Zitat:
Zitat von The Flow Beitrag anzeigen
War es das mit Tesla?

Die Nerven liegen blank.
Wer kauft den Laden wohl auf oder steigt mit viel Geld ein und wie tief?

Meinungen?
hier der Grund für den heutigen Rücksetzer:
https://finanzmarktwelt.de/tesla-bet...ieflage-96549/
ShortSqueeze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2018, 18:44   #4860
The Flow
Theta Welle
 
Dabei seit: 11/2013
Ort: http://wetnsalty.blogspot.de/
Beiträge: 1.653
Standard

Zitat:
Zitat von ShortSqueeze Beitrag anzeigen
hier der Grund für den heutigen Rücksetzer:
https://finanzmarktwelt.de/tesla-bet...ieflage-96549/
War der Grund meiner Aussage und auch einige Rumors.

Kommen am 01.08. schwache Zahlen mit der Lösung oder wieder mal Bluff ???
Mit Kurslücke aus dem Dreieck...
The Flow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2018, 17:02   #4861
kitebolle
lalala
 
Dabei seit: 05/2013
Ort: am Wasser
Beiträge: 282
Standard

https://www.bloomberg.com/graphics/2018-tesla-tracker/

das finde ich interessant, die Produktion ist noch ganz weit weg von dem wo sie sein sollte wenn man dem hier glauben schenken kann!
kitebolle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2018, 10:26   #4862
Osolon
Benutzer
 
Dabei seit: 02/2018
Beiträge: 110
Standard

Klärt mich auf, Leute.
Wie nennt man dieses "Spiel", hier, eigentlich? Zockerei?
Mit welchem Zeugs handelt Ihr hier eigentlich? Ist das gesund für die Natur?
Was, bitteschön, hat das mit Kitesurfen zu tun?

Osolon
Osolon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2018, 10:48   #4863
aurum
Windsurfer
 
Dabei seit: 07/2009
Beiträge: 1.714
Standard

muß ja nichts mit dem Kitesurfen zu tun haben
https://de.wikipedia.org/wiki/Off-Topic
obwohl: manche finanzieren sich damit die Kiteanschaffungen
ich hoffe, dir wenigstens ein wenig Erleuchtung gebracht zu haben
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	ot.jpg
Hits:	20
Größe:	29,4 KB
ID:	54540  
aurum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2018, 11:22   #4864
Osolon
Benutzer
 
Dabei seit: 02/2018
Beiträge: 110
Standard

Zitat:
Zitat von aurum Beitrag anzeigen
muß ja nichts mit dem Kitesurfen zu tun haben
https://de.wikipedia.org/wiki/Off-Topic
obwohl: manche finanzieren sich damit die Kiteanschaffungen
ich hoffe, dir wenigstens ein wenig Erleuchtung gebracht zu haben
Warum wurde mein Anliegen dann als nicht Kitesurf-würdig kritisiert?
Finanzierung der Kites habe ich "geklärt", sprich, hinterfragt.
Erleuchtung? Nicht wirklich! So wenig oder sogar noch weniger, als Du es hinsichtlich meines Anliegens geschafft hast. Sorry, die paar Zeilen sind mir etwas zu mager. Davon werde ich nicht satt. Ihr kennt mich.

Osolon

Geändert von Osolon (27.07.2018 um 11:38 Uhr).
Osolon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2018, 11:43   #4865
aurum
Windsurfer
 
Dabei seit: 07/2009
Beiträge: 1.714
Standard

ok, dann versuche ich es mal anders: es gibt Leute auf der Welt, die labern nicht nur rum, sondern gründen Firmen und fertigen Dinge an, die die Menschen benötigen oder bieten Dienstleistungen an, die von Menschen gekauft werden

diese Firmen verdienen damit Geld und verteilen es an die Besitzer.
manche Firmen sind in kleinen Anteilen an sogenannten Börsen handelbar

und so beteiligen sich halt auch manche Kiter an solchen Firmen für längere oder kürzere Zeit und partizipieren an deren geschäftlicher Entwicklung in Form von Gewinnausschüttung oder Wertsteigerung der Anteile

muß man keinen Ekel davor haben

was in deinem anderen Thread passiert, mußt du schon mit den Leuten dort klären und nicht hier fragen
aurum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2018, 18:28   #4866
Osolon
Benutzer
 
Dabei seit: 02/2018
Beiträge: 110
Standard

Zitat:
Zitat von aurum Beitrag anzeigen
muß man keinen Ekel davor haben

was in deinem anderen Thread passiert, mußt du schon mit den Leuten dort klären und nicht hier fragen
Zu den Leuten "dort" gehörst auch Du selbst, aurum. Du hast "dort" (negative) Kommentare hinterlassen.
Unsachliche und beleidigende Beiträge, bis hin zu Verarsch... musste ich "dort" von Dir und Anderen, hier, hinnehmen. Schau es Dir an, bitte.

Du hast Dich in meine Angelegenheit (rein)gemischt. Was Du kannst, kann ich auch.

Über mein "Ekel"-Gefühl entscheide ich selbst.

Osolon

Geändert von Osolon (28.07.2018 um 09:43 Uhr).
Osolon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2018, 21:16   #4867
COOLMOVE
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2005
Beiträge: 926
Standard

Einfach ignorieren und nicht antworten, dann hört es irgendwann von selbst auf.
COOLMOVE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2018, 06:53   #4868
Osolon
Benutzer
 
Dabei seit: 02/2018
Beiträge: 110
Standard

Zitat:
Zitat von aurum Beitrag anzeigen
ok, dann versuche ich es mal anders: es gibt Leute auf der Welt, die labern nicht nur rum, sondern gründen Firmen und fertigen Dinge an, die die Menschen benötigen oder bieten Dienstleistungen an, die von Menschen gekauft werden
Für wie blöd hältst Du mich eigentlich, aurum?

Ich habe sogar Betriebswirtschaft studiert und Deine Zeilen des Allgemeinwissens wären selbst in einer Erstsemester-Vorlesung ausgelacht worden. Die Studenten wären sich verarsch... vorgekommen und hätten die Vorlesung bzw. das Institut, das so etwas überhaupt zulässt, verlassen.

Das Problem mit der Betriebswirtschaft ist, dass sie - mit vielen Anderen - die Natur, die grad nicht mal die Naturwissenschaftler mehr so richtig (grundlegend) begreifen, als minderwertig bzw. untergeordnet ansieht. Was für eine Arroganz. Schlimmer geht es nicht.

Und ich "labere" nicht. Ich stelle sachliche Fragen und Ansichten. Und anhand Eurer Antworten lerne ich, wie Ihr Typen "tickt". Ich bin ein forscher Menschen-Forscher.

Osolon

Geändert von Osolon (28.07.2018 um 09:47 Uhr).
Osolon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2018, 07:34   #4869
Osolon
Benutzer
 
Dabei seit: 02/2018
Beiträge: 110
Standard

Liebe Freunde,

so dumm, wie manche mich hier zu machen versuchen, bin ich - hoffentlich - nicht.

Ich "sehe" ja, dass Ihr Euer Geschäft versteht. Imponiert mir schon auch ein wenig.

Wenn das Zeugs, mit dem Ihr handelt, nicht in Zusammenhang mit Naturzerstörung gebracht werden kann ... fein. Meinen Segen habt Ihr.

Und wenn doch ...

Osolon

Geändert von Osolon (28.07.2018 um 10:17 Uhr).
Osolon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2018, 07:39   #4870
Osolon
Benutzer
 
Dabei seit: 02/2018
Beiträge: 110
Standard

Zitat:
Zitat von COOLMOVE Beitrag anzeigen
Einfach ignorieren und nicht antworten, dann hört es irgendwann von selbst auf.
COOLMOVE, ich kann Dir leider Deinen Wunsch noch nicht erfüllen. Du musst auch nicht antworten. Lies es einfach.
Irgendwann wirst Du verstehen, warum ich Euch und mir das hier (auf)gebe.

Aber ich versuch es mal anders … mit einer Geschichte aus dem wahren Leben.

Da ich Betriebswirtschaft studiert habe, nenne ich ein paar Unternehmer Freunde. Wir treffen uns regelmäßig jedes Jahr an einem Wochenende und tauschen uns aus.
Einer von denen ist Max. Leitet ein erfolgreiches Unternehmen, das er von den Eltern geerbt hat, mit Hunderten von Mitarbeitern. Besitzt ein eigenes Flugzeug (Jet), um geschäftlich und privat zu reisen, wahrscheinlich ein gut gefülltes Bankkonto, eine gutaussehende Frau, die ebenfalls erfolgreich unternehmerisch tätig ist und auch erwachsene Kinder.
Max hat bei unseren früheren Treffen immer das Alpha-Tier gegeben. Er sieht gut aus, gibt sich sportlich, gebildet und witzig.
Man denkt: “Hey, der hat alles, was es braucht?”
Pustekuchen. Max geht es nicht gut. Der sah dieses Jahr eher unglücklich aus. In den Gesprächen, die sich um das Geschäft, Familie, Politik, etc. drehten, hörte ich bei ihm nur Frust, Ratlosigkeit und Ohnmacht heraus. Getrunken hat er auch eine Menge, aber es wurde nicht viel besser. Aus einem Gespräch mit seiner Frau hörte ich heraus, dass sein Befinden schon länger Anlass zur Sorge gibt.
Meine Vermutung ist, dass Max mit Selbstzweifeln kämpft. Kein Wunder. Er hat doch alles, was man sich nur wünschen kann. Er hat doch alles, was sein Umfeld - sogar im globalen Maßstab - als wertvoll erachtet. Klar, dass dann etwas nicht mit ihm selbst stimmen kann, oder?
Max ist unfähig, die Sichtweise umzudrehen. Er kann sein Umfeld nicht in Frage stellen. Er ist so aufgewachsen. Er kann nicht mündig/selbständig denken.
Er erschien mir wie ein Gefangener seiner selbst.
Er wertet lieber sich selbst ab, statt die Glaubenssätze anzuzweifeln, die ihn ein Leben lang begleitet haben.
Dabei ist uns doch allen klar, dass die Welt sich grad radikal wandelt bzw. bereits hat. Dinge, die früher als unmöglich galten, z.B. Negativ-Zinsen, passieren.

Ein selbständiger Unternehmer, der nicht selbständig (frei) denken und handeln kann. Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen.

Ich wünsche Euch einen schönen Tag

Osolon

Geändert von Osolon (04.08.2018 um 06:59 Uhr).
Osolon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2018, 21:28   #4871
Armin Harich
MR. FLYSURFER
 
Dabei seit: 11/2000
Ort: DREIEICH
Beiträge: 2.020
Armin Harich eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Uff >+14% bei Tesla nach dem Quartalsbericht.

Natürlich kündigt Elon immer viel mehr an, als er halten kann. Das ist bekannt seit Jahren. Aber er bewegt sich, meiner Meinung nach, in die richtige Richtung mit der Energiefirma. Die hohe Profitablität beim Model 3 hat übrigens ein Unternehmen festgestellt das für andere Firmen Autos analysiert.
https://www.youtube.com/watch?v=pAS-yjWj9DY

Ist aber auch klar, wenn man sieht wie das Model 3 auf Einfachheit optimiert ist. Was passiert, wenn Tesla als Energieunternehmen (Stromerzeugung, Speicher, Transport) wahrgenommen wird. Wird aber noch einige Jahren dauern.

Ferrari gestern >10% runter und heute Erholung und ich habe die Finger erstmal weggelassen. Hat ein KGV von 30-40.
Falls der Roadster von Tesla halbwegs kommt wie angekündigt halte ich Ferrari für "ambitioniert". Das hatte der Chef auch gesagt und schwups -10%-

Liebe Grüße, Armin
Armin Harich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2018, 22:58   #4872
ClownLikeMe
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2008
Beiträge: 170
Standard

Tesla, für mich keine Überraschung. Schon traurig wie ehemals erfolgreiche Automobilkonzerne mit Ihren, durch Werbeausgaben gekauften, Shit-Media versuchen zu diskreditieren. Immerhin sieht man jetzt was diese Unternehmen waren: Innovationsverhinderer. Wenn man so Arbeitsplätze sichert, sollte man sich ernsthaft fragen was diese Arbeit noch Wert ist.
ClownLikeMe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2018, 07:05   #4873
Osolon
Benutzer
 
Dabei seit: 02/2018
Beiträge: 110
Standard

Zitat:
Zitat von ClownLikeMe Beitrag anzeigen
... sollte man sich ernsthaft fragen was diese Arbeit noch Wert ist.
Nichts. Es ist nur noch ein Hauen und Stechen ... und Betrügen ... und Beschiss.
Und die Mitarbeiter haben das mitzumachen ... und werden dabei immer depressiver. Die ganze Arbeit ist sinn-entleert.
Die verscherbeln grad das Tafel-Silber. Nur darum geht es noch.

Muss man sich allerdings hier auch die Frage stellen, ob die Aktien-Spekulation (shareholder value) nicht Teil des Problems ist, oder?
Seid Ihr sicher, dass Ihr - mit Eurem Handel(n) hier - nicht selbst dazu beitragt?

Es braucht einen Bewusstseins- bzw. Bewusstheitswandel. Einfach dem Pfad/Weg folgen. Da geht es hin.

Zitat:
Zitat von Osolon Beitrag anzeigen
Ich werd das Gefühl und die Hoffnung nicht los, mit dem Sport findet so ‘ne Art Bewußtseinswandel statt, den sich viele für unsere Gesellschaften wünschen.
Osolon

Geändert von Osolon (04.08.2018 um 09:22 Uhr).
Osolon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2018, 07:55   #4874
Bazzat
Lord logger
 
Dabei seit: 03/2007
Beiträge: 9.658
Standard

Musk (Tesla) hat wieder seine Gedanken spielen lassen. Öffentlich. Was dazu führte das die Aktie kurzzeitig von der Börser genommen musste.
Nun übwrlegt Musk alle Aktien zurückzukaufen ))) Wovon eigentlich?

Naja egal. Tesla ist einfach ne Wundertüte
Bazzat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2018, 13:43   #4875
switch
unabhängiger User
 
Dabei seit: 12/2007
Beiträge: 1.905
Standard

"Musk verkündete in einem überraschenden Tweet, er erwäge Tesla bei einem Aktienkurs von 420 Dollar zu privatisieren, also von der Börse zu nehmen. Die Finanzierung dafür sei bereits gesichert."

Das ist ja schon fast offen praktizierter Insiderhandel.

Überall verkaufen sich die Autos bisher ja aber nur durch massive Förderung durch die Staaten.

"05.09.2016
Was ein Technologie-Wechsel für den Ölpreis bedeutet
"Elektroautos ängstigen Saudi-Arabien zu Tode"
"

"Japan und Saudi-Arabien beschließen Pilotprojekt für Elektroautos
15. Januar 2018
Die Kooperationspartner wollen die Ergebnisse analysieren, um anschließend die kommerzielle Umsetzbarkeit von Elektroautos in Saudi-Arabien zu bewerten. In dem Pilotprojekt werden drei Nissan "New LEAF" Elektroautos eingesetzt. Tepco steuert die Schnellladegeräte für jeden Stromer bei. Im April 2018 starten die Vorbereitungen für das Pilotprojekt, das ingesamt ein Jahr dauern wird.
"

Wenn Saudi Arabien ein zweites Norwegen werden will, können die sicher die Finanzierung sichern.

Ich würde auch vermuten, dass Tesla sowieso frisches Geld brauchen wird...
switch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2018, 13:59   #4876
The Flow
Theta Welle
 
Dabei seit: 11/2013
Ort: http://wetnsalty.blogspot.de/
Beiträge: 1.653
Standard

Geld verdienen für eine Bewertung von 420 USD sieht sicherlich nur Musk. Glaubt hier wirklich jemand der kann 80 USD pro Aktie in 2019 verdienen?

Interessant werden die Gebrauchtpreise. Ohne Batterie Garantie wird da nicht viel gehen. Und wenn sie verbraucht ist, was ist ein Tesla dann noch wert.
The Flow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2018, 14:08   #4877
Bazzat
Lord logger
 
Dabei seit: 03/2007
Beiträge: 9.658
Standard

Musk ist unglaublich.
Die Leute hängen an seinen Lippen.

Ich persönlich glaube, Tesla geht es gar nicht gut.
Deswegen werden Aktien aufgewertet. Eventuell werden
diese dann verkauft und nicht gekauft? ( Vielleicht ist es auch schon gerade passiert. )
Bringt Geld in die Kasse.
Bazzat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2018, 10:04   #4878
ClownLikeMe
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2008
Beiträge: 170
Standard

Meiner Ansicht nach war das Ziel bei diesem Pokerspiel einfach die Shorties zu fisten. Monatelanger Bullshit Journalismus nur um seine eigene Position zu stärken.

Da lässt man dann einfach mal die Nachricht droppen, dass es nicht so gut aus sieht und die Zulieferer bitte schön zu unterstützen haben. Nur um kurz darauf damit zu prahlen das man einen neuen groß Investor an der Angel hat. Well played würd ich sagen.

Davon abgesehen ob es Musk mit Tesla schafft oder nicht. Eines hat er geschafft. Die Innovationsverhinderer bzw. Bullshit-Jobs Sicherer aus der Reserve zu locken.
ClownLikeMe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2018, 13:10   #4879
switch
unabhängiger User
 
Dabei seit: 12/2007
Beiträge: 1.905
Standard

Zitat:
Zitat von ClownLikeMe Beitrag anzeigen
Innovationsverhinderer
Ich verstehe nicht, was an Tesla überhaupt innovativ sein soll?

- Elektroautos: gabs schon 1880.. galten als konkurrenzlose Zukunft.. bis dann der Dieselmotor kam

- Autonomes fahren: ist völlig überflüssig und hat keinerlei Vorteile und funktioniert auch nicht

Die einzige Innovation ist, dass Diesel mit Strafzoll belegt wird (CO2) obwohl CO2 eigentlich gut für die Umwelt ist und Elektoautos durch Steuern (der unteren Einkommensschichten) gefördert wird, demnach also Bestverdiener mit reinem Gewissen ordentlich aufs Gas drücken können und die Umwelt belasten dürfen durch umherkutschieren von halbtonnenschweren Zusatzgewichten auf Kosten der Geringverdiender, die sich das nicht leisten können und die mit Fahrverboten belegt werden, obwohl sie die Elektroautos finanzieren.

Die Nachzügler mit Unterstützung aus Bayern sind ja auch sehr innovativ..:

https://www.nio.io/de_DE/es8

Wozu brauchten wir Elektroautos ? Damit die Elite des Strassenverkehrs Tonnenschwere EIgenheime mit Beschleunigungswerten von 4,4 sec auf 100km/h "umweltfreundlich" durch die Gegend ballern kann während die umweltfeindlichen 3-Liter Autos der Geringverdiener mit Strafzöllen belegt werden.

(Wobei dieser Nio ES8 eine völlige Fehlkonstruktion zu sein scheint.. mit so einer Mittelkonsole ist ja jede sexuelle Handlung zwischen Fahrer und Beifahrer ausgeschlossen. Wer soll so einen Unsinn denn kaufen ausserhalb von China)


Respekt hätte ich vor Tesla, wenn Sie elektrische Kleinstwagen für die Stadt entwickeln würden, da wo man geringe Reichweiten fährt und ständig Steckdosen verfügbar sind.
Das hat echte Vorteile, da die Luft in der Stadt dann besser wird.

Diese Fahrzeuge gibts ja genug.. interessiert nur keinen, da das einfach viel zu innovativ wäre mit kleinen, leichtgewichtigen und leistungsschwachen umweltfreundlichen Autos zu fahren.
Ist doch alles beim alten.. kleine umweltfreundliche Autos fährt man, wenn man sich nicht mehr leisten kann. Wenn man es sich leisten kann, fährt man grosse schnelle und umweltschädliche Autos.


Das Umweltschädlichste am Fahren überhaupt ist Gewicht und Geschwindigkeit. Im Zweifel nimmt man dann einen Tesla 3 mit 1,6 Tonnen und 210 km/h. Umwelttechnisch betrachtet ein Rückschritt. Aber dioe Beschleunigung ist super...

Das ist doch eher ein Cargolifter dieses Tesla. Wenn die öffentliche Hand ihre Unterstützung einstellen würde und das CO2-Bashing aufhören würde, ist Tesla in 10 Minuten insolvent und hops.

Geändert von switch (09.08.2018 um 13:39 Uhr).
switch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2018, 16:05   #4880
Bazzat
Lord logger
 
Dabei seit: 03/2007
Beiträge: 9.658
Standard

Beim heutigen Strommix,
ist ein KFZ Tesla der grösste
Umweltverpester ever,
schlimmer noch als größere SUV.

Und das blöde ist, es wird nicht besser werden.
Selbst wenn der Ökostrom ausgebaut wird, bedeutet Elektromobilität zukünftig auch, das
mit steigenden Zulassungszahlen mehr Strom benötigt wird. Und der kommt wohl woher.......... ???

Mit E Mobilität wird ein Kohle Ausstieg überhaupt nicht funktionieren. Atom wäre eine Lösung. Aber die will niemand.

Das sach mal jemanden der einen Tesla hat.

Stimmt aber leider.
Komplette Verarsche

Geändert von Bazzat (09.08.2018 um 16:20 Uhr).
Bazzat ist offline   Mit Zitat antworten




Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wahl zur Sportlerin des Jahres go-travel-more Windsurfen 3 24.11.2007 20:31
5000 Quadratmeter Kites für Frachter! Götzi Kitesurfen 29 28.09.2007 20:55
ZEHN PUNKTE FÜR SICHERES KITESURFING Sylt Rider Kitesurfen 13 13.12.2002 02:43


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:00 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.