oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Hauptbereich > Treffpunkt
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Treffpunkt Bereich zum Plaudern, OffTopic, Zeitvertreib, Freestyle, ...

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.12.2017, 09:54   #1
cny
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2012
Beiträge: 296
Standard Gleitschirm Video (Weightless - Jean-Baptiste Chandelier)

Da es hier doch den einen oder anderen GS Piloten gibt, oder Leute die Gleitschirmfliegen gut finden, hier ein Video auf das ich heute bei SPON stieß:

https://www.youtube.com/watch?v=Oos4ojutOMM

Wer selbst GS fliegt/geflogen ist, weiß wie gut Jean-Baptiste Chandelier sein muss. Echt heftig was der alles kann und macht! Sehr schön anzusehen! Aber auch nicht ohne Gefahr, wenn ich mir das ansehe...
cny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2017, 10:55   #2
Robby89
auf Windsuche
 
Dabei seit: 10/2005
Ort: Dortmund
Beiträge: 917
Robby89 eine Nachricht über ICQ schicken Robby89 eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Sehr schöne Aufnahmen, gefällt mir sehr.
Hat man direkt auch Lust damit anzufangen (nicht nochn teures Hobby)
Robby89 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2017, 13:03   #3
Marc66
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Ostschweiz
Beiträge: 606
Standard

Sehr cool, wenn auch schon etwas älter.
Möchte mal gerne solche Bedingungen haben, muss wohl doch mal wieder ans Meer fahren - wobei es an Top-Spots wie beim Kiten ist...alleine ist man da nie unterwegs

Krass ist die Geschwindigkeit mit dem Mini-Wing (Skipiste usw.), da sieht man wie viel schneller das Teil mit der hohen Flächenbelastung gegenüber den normalen Schirmen ist. Und klar: die Aufnahmen selber sind sowieso traumhaft, mal Top-Aufnahmen statt verwackelte Action-Cam ist man sich ja schon gar nicht mehr gewohnt.

Freu mich schon auf nächsten Sommer - und auf die windärmeren Wochenende wo man sich wieder 3-dimensional bewegen kann
Marc66 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2017, 14:23   #4
pferdo
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2014
Ort: mal hi, mal da
Beiträge: 213
Standard

Oh ja, das Video kommt gut

Mir is nu ja schon bang was ich nächstes Jahr alles verlernt haben werde, nachdem ich im Herbst endlich die A-Lizenz fertig bekam. Erstmal wieder in Neudstadt-Glewe aufschlagen...
pferdo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2017, 15:52   #5
cny
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2012
Beiträge: 296
Standard

Zitat:
Zitat von pferdo Beitrag anzeigen
Oh ja, das Video kommt gut

Mir is nu ja schon bang was ich nächstes Jahr alles verlernt haben werde, nachdem ich im Herbst endlich die A-Lizenz fertig bekam. Erstmal wieder in Neudstadt-Glewe aufschlagen...
Wünsche Dir viel Spaß dabei! Ich habe leider seit Jahren keinen Flug mehr gemacht und mich dieses Jahr dazu entschieden, auch nicht mehr in den nächsten jahren damit zu beginnen. Es fehlt einfach die Zeit... Evtl. werde ich mal wieder einen Tandemflug mitmachen. Dieses Freiheitsgefühl ist einfach unbeschreibbar! Wenn Du Zeit und Lust hast, würde ich irgendwann noch über ein Sicherheitstraining (z.B. am Aachensee) nachdenken. Ich habs nie gemacht, ist aber sicherlich sinnvoll, total interessant und lehrreich für das Fliegerleben!

Bekomme nach wie vor große Lust aufs Fliegen wenn ich wieder einen GS sehe.

Zitat:
Zitat von Marc66 Beitrag anzeigen
Freu mich schon auf nächsten Sommer - und auf die windärmeren Wochenende wo man sich wieder 3-dimensional bewegen kann
Winterflüge haben doch auch was tolles!

Zitat:
Zitat von Robby89 Beitrag anzeigen
Sehr schöne Aufnahmen, gefällt mir sehr.
Hat man direkt auch Lust damit anzufangen (nicht nochn teures Hobby)
Billig ist es wirklich nicht, aber lohnt sich
cny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2017, 17:16   #6
Marc66
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Ostschweiz
Beiträge: 606
Standard

War viele Jahre lang im Winter mit dem Schirm unterwegs (mit und ohne Ski), inzwischen mit Familie halt eher mal auf Skitour damit man mal aus dem Büro kommt und "seine Ruhe" hat. Sobald es wieder Thermik gibt (sind auch schon im Dezember noch Thermik geflogen - und ab Februar auch schon wieder ) macht das auch Spass, so lange man es von den Temperaturen aushält (wird echt kalt mit der Zeit wenn man zwischen den Wolken rumfliegt, irgendwann nützen da selbst die wärmsten Handschuhe nichts mehr, dann ist man froh, wenn's mal wieder runter geht).

Ob Gleitschirm nun teurer ist als Kiten ist schwierig abzuschätzen. Ausbildung sicher, aber wenn man Fluggebiete um die Ecke hat statt alle paar Wochenenden tausend Kilometer irgendwohin zu fahren wo es (vielleicht!) Wind hat, dann relativiert sich die Sache dann doch etwas, zumal die Schirme inzwischen lange halten und auch "Einsteiger-Material" (A-Schirme) schon Flugleistungen haben von welchen wir vor fast 25 Jahren nur träumen konnten. Nur die Preise für die Bergbahnen sind mittlerweile satt geworden (Tagesabo Laax im Winter CHF 82 - plus Parking-Gebühren!, Verbier dürfte inzwischen auch ähnliche Preise haben, war früher mein Lieblings-Fluggebiet im Winter-Halbjahr), wer will, kann natürlich hochlaufen (Hike & Fly, gibt inzwischen phantastisches Material dafür), was aber halt auch nur wieder funktioniert, wenn man fast überall starten darf und eine gewisse Sicherheit an "wilden" Startplätzen hat. In DE leider schwierig wegen all der "Privaten" Fluggelände, da haben wir es in der Schweiz doch noch deutlich einfacher (auch weil wir als Piloten nicht an DHV-Richtlinien seitens Material gebunden sind, das sieht bei Schülern ja auch anders aus). Wer bei uns fliegen will, ist immer willkommen, nur bitte (wie beim Kiten auch) an die Auflagen (Flugzonen, Mindest-Flughöhen bei Schutzgebieten, Flugzeiten, Wildruhegebiete usw.) halten, sonst wird's dann doch auch mal eng mit den immer noch recht grosszügigen Regelungen (musste mich beim Kiten umstellen, das ist doch schon etwas mühsamer mit den paar erlaubten Plätzen an unseren Seen).

Ein kleines Problemchen könnten Flieger und Kiter (noch viel mehr Foiler) schon mal seitens Zeit bekommen, denn irgendwo reicht die Zeit einfach nicht für alles und bei schöner konstanter Thermik stellt sich schnell mal die Frage ob man Fliegen oder aufs Wasser gehen will. Da man beim Fliegen doch regelmässig (empfohlen werden gegen 30 Stunden pro Jahr) fliegen sollte um "sicher" unterwegs zu sein, muss man jede Gelegenheit nutzen um fliegen zu gehen, da kommt unweigerlich das Kiten zu kurz (ich hab knapp 12 Stunden Kiten zu gut 30 Stunden Airtime pro Jahr, als ich nur geflogen bin, war ich bei über 100 Flugstunden pro Jahr - drum mit ein Grund, dass ich die Foil-Pläne immer wieder verschiebe ). Pilotenfehler können beim Fliegen trotz gutmütigem Material ganz schnell ganz böse enden, lag selber auch schon mal monatelang im Spital weil ich mit einem "heissen" Schirm da geflogen bin wo man nicht hätte sein sollen und der Boden schneller da war als ich den Notschirm ziehen konnte. Seitdem flieg ich nicht mehr open-class und schau mir den Wetterbericht 3x an bevor ich mich für ein Fluggebiet entscheide - da kann man sich beim Kiten doch wesentlich mehr austoben ohne gleich schwer dafür büssen zu müssen wenn man's übertreibt.

Ist halt einfach ein anderes Hobbi, wer Zeit für beides hat (und noch viel mehr, man kann ja nebst Arbeiten auch noch Motorrad fahren, Biken, Klettern oder/und sich gleichzeitig um die Familie und ums Haus kümmern) dem sei es gegönnt

Na denn - auf ein windiges (für Kiter) bzw. thermikreiches (für Flieger) und natürlich unfallfreies neues Jahr !
Marc66 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2017, 17:27   #7
pferdo
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2014
Ort: mal hi, mal da
Beiträge: 213
Standard

Zitat:
Zitat von Marc66 Beitrag anzeigen
Wer bei uns fliegen will, ist immer willkommen, nur bitte (wie beim Kiten auch) an die Auflagen (Flugzonen, Mindest-Flughöhen bei Schutzgebieten, Flugzeiten, Wildruhegebiete usw.) halten, sonst wird's dann doch auch mal eng mit den immer noch recht grosszügigen Regelungen.
Ich würde total gerne mal bei euch fliegen. Ich was unabh. davon noch nie in der Schweiz. Aber wenn man hier im Norden wohnt und arbeitet und nicht schon reich ist, dann ist das einfach dermaßen unbezahlbar. Leider. Insofern wird's auf absehbare Zeit dann leider doch woanders hingehen - müssen.
pferdo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2017, 09:01   #8
Marc66
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Ostschweiz
Beiträge: 606
Standard

Kannst es ja mit Snowkiten verbinden - im Moment haben wir Schnee ohne Ende (und zum Snowkiten braucht es nicht mal eine Ski-Tageskarte - nur die Hotelpreise an den Top-Spots, an die muss man sich selbst als "Einheimischer" gewöhnen - aber wenn ich die Preise auf Sylt sehe, dann ist es auch in DE nicht immer günstig )

Wenn man eine etwas weitere Anfahrt in Kauf nimmt (kann auch bei überschaubaren Distanzen in CH viele Stunden dauern) und auf Luxus verzichten kann, gibt es allerdings auch Möglichkeiten zu vertretbaren Preisen zu übernachten, z.B. am Bernina http://www.unhooked.ch/2008/spotguide/bernina/ oder in all den Jugendherbergen welche es bei uns gibt http://www.youthhostel.ch/de (ich gehe da gerne mit dem Nachwuchs hin - und "Jugend" ist bei mir schon lange her ), wer auf Hike & Fly steht oder mit Tourenski den Schirm durch die Gegend schleppen will, kann natürlich auch die Hütten des Alpenclubs in die engere Wahl nehmen (http://www.sac-cas.ch/huetten.html).

Fliegen in den Hochalpen ist nicht ganz ohne, wer sich (windreiche) Küstengebiete gewohnt ist muss sich hier umstellen (einerseits können die Bedingungen ganz schnell und ohne Vorwarnung ändern, andererseits gibt es kaum laminaren Wind - ganz fies ist auch Föhn, da ist gefühlt beim Start teilweise windstill und sobald man losgeflogen und bisschen vom Gelände weg ist, knallt der Wind mit bis zu 100 Km/h in den Schirm, bei Föhnlagen der Gesundheit zuliebe also lieber ein Ausweichs-Hobbi suchen).

Umgekehrt ist es für uns ungewohnt bei viel Wind zu fliegen (selber hab ich Mühe mit Starts, wenn der Wind über 10 Km/h ist - mangels Training sind Kobra-Starts usw. schon lange in Vergessenheit geraten) und einfach in den Beschleuniger treten kann auch heikel sein, wenn's Thermik mit bis zu 10m/sek eingelagert in Gundwind hat, das kennt man so an Küsten-Soering-gebieten auch eher weniger. Ist halt wie beim Kiten auch: Binnenkiter tun sich mit Strömung, Welle und Tide schwer, während Küsten-Kiter sich kaum vorstellen können was für uns Leichtwind ist und wie krass die Bedingungen auf Binnenseen sein können. Macht ja nichts, macht trotzdem Lust es mal zu versuchen

Gibt diverse Flug-Schulen in CH welche sich auf Flugreisen und Ausbildung in den Alpen spezialisiert haben, hier z.B. immer sehr schöne Angebote https://www.flyingcenter.ch/fuer-pil...reckenflugkurs (Thermik-Streckenkurse oder auch Flugsafaris, wenn ich mal wieder etwas mehr Zeit "für mich" habe, alles Sachen an denen ich Interesse hätte, die nicht überteuert sind und wo man wirklich was nützliches lernt, zudem sind die Kollegen im Wallis immer gut drauf - und wer auf Weisswein und Raclette steht, kommt sowieso auf seine Kosten). Im übrigen: diverse Schulen bieten auch Schulung nach DHV-Richtlinien an und Auskünfte übers Fluggebiet bzw. die Regelungen werden auch gerne gegeben, schliesslich haben die Schulen auch ein Interesse, dass sich alle an die Regeln halten, wenn sie dort weiterhin ihre Brötchen verdienen wollen. Übersicht über die Gleitschirm-Schulen in der Schweiz (und noch viel mehr Infos, auch über Fluggebiete) findet man auf der Seite des SHV: https://www.shv-fsvl.ch/einfach-finden/flugschulen/ (Fluggebiete im Menu unter Rubrik Sicherheit). Im DHV-Forum https://www.gleitschirmdrachenforum.de/index.php gibt es natürlich auch viele Infos, lieber vorher informieren als dann irgendwo blöd rumstehen weil man das Fluggebiet angesichts des Wetters bzw. der Windverhältnisse falsch gewählt hat - aber das kennen Kiter ja sowieso auch schon.

Viel Gequatsche, man sieht, was ein gut gemachtes Video (mit einem der's auch wirklich im Griff hat) alles verursachen kann
Marc66 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2017, 09:02   #9
Born2Fly
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2009
Ort: Dresden
Beiträge: 2.593
Standard

Die Videos von JBC sind natürlich bekannt, seit ein paar Tagen macht er auch Vlogs

Sehr empfehlenswert ist noch dieser Kanal: https://www.youtube.com/channel/UC5L...Y9XRss-54RBnnQ
Der Paul hat sogar während der RedBull XAlps täglich Videos gemacht und die waren besser als das offizielle von RedBull. Auch sonst nette Vlogs in guter Qualität.

Nachdem ich mir schon seit Jahren vorgenommen hatte mit dem fliegen anzufangen, habe ich jetzt im Herbst endlich einen Kurs begonnen. Und mir war schon nach den ersten paar Flügen am Schnuppertag klar, dass ich das weiter machen werden. Hab mir nun eigenes Material besorgt (so teuer ist das auch nicht, wenn gebraucht) und im April geht es in die Alpen (Höhenflugausbildung) und anschließend wahrscheinlich nach Slowenien. Bin hauptsächlich an Hike an Fly interessiert, aber auch Streckenflüge. Mal schauen, was das erste Flugjahr mit sich bringt

Zitat:
Zitat von Marc66 Beitrag anzeigen
Kannst es ja mit Snowkiten verbinden
Schau dir mal die Jungs an, die verbinden GS, Snowkiten und Speedriding
Born2Fly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2017, 09:34   #10
rickpat79
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2016
Ort: Wilder Süden
Beiträge: 178
Standard

Welchen Zweck hat denn dieser riesige Rucksack mit dem der fliegt?

Gruß Patrick
rickpat79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2017, 10:14   #11
Born2Fly
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2009
Ort: Dresden
Beiträge: 2.593
Standard

Das ist Teil des Gurtzeuges und dient als Prallschutz. Aus mehreren Meter Höhe auf den Hintern knallen ist nicht so angenehm

Der Paul aus dem oben verlinkten Kanal fliegt sogar teilweise ohne Helm und Rettung. Ich finde das nicht so clever und würde es auch nicht in Betracht ziehen, aber das sind Profis und die sind alt genug um das selbst entscheiden zu können.

Es gibt auch Leichtgurtzeuge (für Hike and Fly) die nur wenige hundert Gram wiegen und nur aus ein paar Gurtbändern bestehen. Das ist aber nicht die Regel.zB das hier mit 350g:https://www.skyman.aero/de/gurtzeuge/string.html
Born2Fly ist offline   Mit Zitat antworten




Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:29 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.