oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Hauptbereich > Treffpunkt
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Treffpunkt Bereich zum Plaudern, OffTopic, Zeitvertreib, Freestyle, ...

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.12.2017, 15:32   #161
sladioO
Gutmensch
 
Dabei seit: 08/2008
Beiträge: 573
Standard

Zitat:
Zitat von Bazzat Beitrag anzeigen
Und ich gehöre ganz sicher nicht zu denen die rumjammern weil ihr ganzes Geld weg ist.
Niemand der in Kryptowährungen investiert wird das tun. (Na ja okay 1-2 gibt's immer )

@ Switch:
Welche Aussagen findest du denn richtig? (Er widerspricht sich ja mehrmals selbst wodurch es jeweils 2 Optionen gibt. lol)
Das mag schon sein das er von Investitionen Ahnung hat aber einen "sachlichen Artikel" schreiben kann er offensichtlich nicht.
sladioO ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2017, 15:38   #162
switch
unabhängiger User
 
Dabei seit: 12/2007
Beiträge: 1.848
Standard

Zitat:
Zitat von sladioO Beitrag anzeigen
(Er widerspricht sich ja mehrmals selbst wodurch es jeweils 2 Optionen gibt. lol)
Er widerspricht sich nicht an keiner Stelle. Er ist ja nicht schuld, wenn du etwas nicht verstehst.

Eine Diskussion mit Dir ähnelt einer Diskussion mir einem "Flatearther". Es ist aber ein allgemeiner Trend, dass bei Menschen der Verstand mehr und mehr aussetzt.

http://www.spiegel.de/wissenschaft/m...a-1162461.html
switch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2017, 15:39   #163
sheshe
Windsurfer
 
Dabei seit: 01/2007
Ort: bald wieder in der wärme!
Beiträge: 1.629
Standard

Dann bringe ich mal eine andere Stimme ein und zwar EY (die haben glaube ich auch genug Erfahrung in dem Bereich):
http://www.ey.com/Publication/vwLUAssets/ey-medienmitteilung-schweiz-ermoglicht-bezahlung-ihrer-dienstleistungen-in-bitcoin/$FILE/ey-medienmitteilung-schweiz-ermoglicht-bezahlung-ihrer-dienstleistungen-in-bitcoin.pdf

Es ist halt immer schwierig auf Leute zu hören, deren Art, Geld zu machen, von einer anderen Lösung unterwandert wurde. Sind wir doch mal ehrlich, jede Woche kommt irgendein Experte dazu und sagt, dass die Blase nicht noch grösser werden kann. Und trotzdem wird sie es.

Und dann gibt es z.b. den werten Herr Dimon, der vollgas gegen BTC gewettert hat, dessen Firma nun aber auch dick im Geschäft sein möchte. http://www.deraktionaer.de/aktie/tro...res-346200.htm
sheshe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2017, 15:41   #164
sladioO
Gutmensch
 
Dabei seit: 08/2008
Beiträge: 573
Standard

Zitat:
Zitat von switch Beitrag anzeigen
Er widerspricht sich nicht an keiner Stelle. Er ist ja nicht schuld, wenn du etwas nicht verstehst.

Eine Diskussion mit Dir ähnelt einer Diskussion mir einem "Flatearther". Es ist aber ein allgemeiner Trend, dass bei Menschen der Verstand mehr und mehr aussetzt.

http://www.spiegel.de/wissenschaft/m...a-1162461.html
puh schwach
sladioO ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2017, 15:49   #165
switch
unabhängiger User
 
Dabei seit: 12/2007
Beiträge: 1.848
Standard

Zitat:
Zitat von sheshe Beitrag anzeigen
Dann bringe ich mal eine andere Stimme ein und zwar EY (die haben glaube ich auch genug Erfahrung in dem Bereich):
die EY ist eine der sehr gossen Gruppen, die sich darauf konzentrieren Unternehmen zu beraten wie sie Steuern vermeiden und durch Transaktionen verwaschen können.

DIe Ey muss also keine Vermögen verwalten, sondern Geld damit verdienen Gewinne und Geld mit Verwaschungen und Transaktionen von der Steuer zu schützen.

Warum sollten die etwas gegen den Bitcoin haben? Die gehören ja eher zum bereich der organisierten Kriminalität.

Und du bekommst die Begriffe auch nicht richtig sortiert..

Vermögensverwaltung: Aufgabe vVermögen zu verwalten und zu erhalten .. zb Renten, Werte etc.

Die EY verwaltet kein Vermögen, die will Geld "machen"

Eine Vermögensverwaltung will kein Geld machen, sondern Vermögen erhalten. Dazu gehört, eine angemesse Rendite. Eine Rendite von 100% ist aus Sicht eines Vermögenverwalters "asozial", wenn das nicht an ein Gemeinwohl gekoppelt ist.

Also wenn DU nur Geld machen willst ist das ja ok. aber du musst nicht deine Absichten anderen Leuten unterestellen, wenn du nicht einmal deren Job verstehst. Du kannst ja nen fünfstelligen Betrag in Bitcoin investieren und reich werden, also du individuell. Wenn du aber ein paar Milliarden an Rente verwalten musst, kannst du nicht in den Bitcoin investieren, aber der Bitcoin kann zu Verwerfungen führen die die Rente von zig tausend Menschen kaputt machen kann.

Also Du kannst ein paar Millionen oder Milliarden gewinnen..... Du brauchst DIr ja keine Gedanken zu machen, wem die nachher fehlen.

Geändert von switch (18.12.2017 um 16:00 Uhr).
switch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2017, 16:04   #166
sheshe
Windsurfer
 
Dabei seit: 01/2007
Ort: bald wieder in der wärme!
Beiträge: 1.629
Standard

Moment, ich rede von EY als Wirtschaftsprüfer (Platz 3 in Deutschland aller Wirtschaftsprüfer) und nicht als Vermögensverwalter/Consultants. Ich will auch nicht über EY diskutieren, nur aufzeigen, dass Leute, welche sehr wohl grosse Ahnung haben von der Materie (nämlich als Wirtschaftsprüfer), schon vor einem Jahr eine BTC-Maschine bei sich installiert haben. Alles andere interpretierst du rein.

Und noch ein kleiner Nachtrag zu sozial und unsozial:
Overstock CEO will mittels Joint Venture die Blockchain Technologie nutzen um Menschen in Entwicklungsländern zu helfen, die Landrechte zu erhalten. (Google stichwort: Overstock, De Soto, Blockchain)
sheshe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2017, 16:09   #167
sodamixer
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2014
Ort: ulm
Beiträge: 260
Standard

jetzt weiss ich wie das funktioniert mit dem Bitcoin

Auch 2017 konnte man mit Bitcoins noch Pizza bestellen, jedoch lag der Preis nach einer Recherche in der Washington Post von Anfang Dezember 2017 für eine Pizza bei 8,70 US-Dollar für Kunden, die mit US-Währung bezahlten, während Bitcoin-Zahler mit 0,0036 Bitcoin zu dem Zeitpunkt den Gegenwert von 34,12 US-Dollar bezahlen mussten.[42]

Das geschäftsmodell ist aber alt Best Price for you my friend cheap cheap cheap.
sodamixer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2017, 16:21   #168
sodamixer
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2014
Ort: ulm
Beiträge: 260
Standard

Zitat:
Zitat von sheshe Beitrag anzeigen

Und noch ein kleiner Nachtrag zu sozial und unsozial:
Overstock CEO will mittels Joint Venture die Blockchain Technologie nutzen um Menschen in Entwicklungsländern zu helfen, die Landrechte zu erhalten. (Google stichwort: Overstock, De Soto, Blockchain)
Cool dann ist der Palästinakonflikt endlich geklärt
hui jui jui der Sandkasten hier ist echt Spizte.
sodamixer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2017, 16:24   #169
switch
unabhängiger User
 
Dabei seit: 12/2007
Beiträge: 1.848
Standard

im Moment muss der Preis für den Bitcoin ja nicht steigen. Er muss nur unters Volk gebracht werden. Das "geld" ist ja noch nicht rausgzogen. Also die Bicoin-Millidäre müssen ihre Bitcoins ja irgendwie verkaufen.

https://pineapplefund.org

will zb 80 Millionen USD spenden.. aber in Bitcoin. Die Bitcoins müssen dafür aber Käufer finden.

Bulgarien, (besitzt 1% aller Bitcoins) muss auch schauen was es damit macht.

Andere wollen ihre Bitcoin-Millionen vielleicht aber nicht für gute Zwecke nutzen, sondern für schlechte Zwecke.

Woher weisst denn jemand ob nicht Nordkorea 50 % aller Bitcoins hat und die jetzt langsam zu USD macht. Nur mal als Idee.. das ist denen doch völlig egal ob man das nachvollziehen kann.
switch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2017, 16:24   #170
sheshe
Windsurfer
 
Dabei seit: 01/2007
Ort: bald wieder in der wärme!
Beiträge: 1.629
Standard

Edit
sheshe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2017, 16:27   #171
switch
unabhängiger User
 
Dabei seit: 12/2007
Beiträge: 1.848
Standard

Zitat:
Zitat von sheshe Beitrag anzeigen
Und noch ein kleiner Nachtrag zu sozial und unsozial:
Overstock CEO will mittels Joint Venture die Blockchain Technologie nutzen um Menschen in Entwicklungsländern zu helfen, die Landrechte zu erhalten. (Google stichwort: Overstock, De Soto, Blockchain)
Hatten wir hier schon ausführlich geklärt, dass Bitcoin = Nuclear Waepon und Blockchain = Nuclear Power ist.

Und man den Leuten nicht Atombmben verkaufen soll mit dem Argument dass man damit Strom erzeugen kann.
switch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2017, 16:28   #172
Bazzat
Lord logger
 
Dabei seit: 03/2007
Beiträge: 9.562
Standard

Zitat:
Zitat von sheshe Beitrag anzeigen

Und noch ein kleiner Nachtrag zu sozial und unsozial:
Overstock CEO will mittels Joint Venture die Blockchain Technologie nutzen um Menschen in Entwicklungsländern zu helfen, die Landrechte zu erhalten. (Google stichwort: Overstock, De Soto, Blockchain)
Oooh man, jetzt wird die Währung noch zum Weltretter. ( und rechtfertigt so das dabeisein? )

Um welchen Menschen in welchen Ländern welche Landrechte zu erhalten?

In welcher Größenordnung reden wir hier?

Daim ler sponsert auch sozial benachteiligte, so mal nebenbei.
Bazzat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2017, 17:36   #173
Robby89
auf Windsuche
 
Dabei seit: 10/2005
Ort: Dortmund
Beiträge: 910
Robby89 eine Nachricht über ICQ schicken Robby89 eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Vom Julian einfach wieder ein enorm gutes Video:
https://www.youtube.com/watch?v=AWXG5nMATWw

Ich gebe erheblich mehr auf Julians Meinung, als auf Meinung von Selbsternannten Finanzexperten die einfach Gift und Galle gegen die Kryptos spucken.
Ich finde Julian beleuchtet alle Seiten recht ausführlich. Spannend auch dass Zentralbanken zeitnah eigene Kryptos an den Start bringen wollen (er hatte ja jetzt mehrere Meetings mit verschiedenen Zentralbanken).
Robby89 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2017, 17:39   #174
switch
unabhängiger User
 
Dabei seit: 12/2007
Beiträge: 1.848
Standard

Zitat:
Zitat von Robby89 Beitrag anzeigen
Ich gebe erheblich mehr auf Julians Meinung,).
Wer ist Julian? Wenn ich Haare geschnitten brauche gehe ich zum Frisör. Dem Herrn Julian würde ich nicht mal Kaltschaummatratze für EUR 3,50 abkaufen so unseriös ist der.

Wir sind mal wieder an einem Punkt in der Geschichte, in der die Menschen so dumm sind, sich selbst ne Kugel in den Kopf zu schiessen und das auch nocht gut finden..

Ein Unbekannter (IS, Nordkorea) erfindet ein Schneballsystem um damit Atombomben auf die USA zu finanzieren und alle feiern das in ihrer grenzenlosen Gier und Selbstsucht als beste Erfindung der Welt und bezahlen auch noch für die Atombomben die auf sie selbst gerichtet werden sollen.

Wenns mich nicht betreffen würde und ich nicht auf diesem Planeten leben würde, würde ich mich totlachen.

Geändert von switch (18.12.2017 um 17:59 Uhr).
switch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2017, 17:44   #175
sladioO
Gutmensch
 
Dabei seit: 08/2008
Beiträge: 573
Standard

Zitat:
Zitat von switch Beitrag anzeigen

Ein Unbekannter (IS, Nordkorea) erfindet ein Schneballsystem um damit Atombomben auf die USA zu finanzieren
Schön wärs
sladioO ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2017, 17:52   #176
switch
unabhängiger User
 
Dabei seit: 12/2007
Beiträge: 1.848
Standard

Zitat:
Zitat von sladioO Beitrag anzeigen
Schön wärs
Das ist so.
Oder weisst du wem die 50% aller Bitcoins gehören?
switch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2017, 18:06   #177
switch
unabhängiger User
 
Dabei seit: 12/2007
Beiträge: 1.848
Standard

Zitat:
Zitat von Robby89 Beitrag anzeigen
Ich gebe erheblich mehr auf Julians Meinung, als auf Meinung von Selbsternannten Finanzexperten die einfach Gift und Galle gegen die Kryptos spucken.
Das lustige ist Robby, das Julian ja der selbsternannte Finanzexperte ist.. also der hat nicht mal ne Ausbildung als einfacher Kaufmann oder sowas und faselt da von Wirtschaft wo er weder formal noch sonst wie auch nur den Hauch einer Kompetenz hat..

und du nennst Leute die ernsthaft in dem Bereich arbeiten, ausgebildet sind und Landesverdienstkreuze haben "selbsternannte" Finanzexperten.

Fällt dir da nicht irgendwie auf, dass irgendetwas verdreht ist ?
switch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2017, 18:54   #178
pferdo
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2014
Ort: mal hi, mal da
Beiträge: 213
Standard

Zitat:
Zitat von switch Beitrag anzeigen
Das lustige ist Robby, das Julian ja der selbsternannte Finanzexperte ist.. also der hat nicht mal ne Ausbildung als einfacher Kaufmann oder sowas und faselt da von Wirtschaft wo er weder formal noch sonst wie auch nur den Hauch einer Kompetenz hat..
Vorweg: Ich kann den Koollegen da im Video auch nicht übermäßig leiden. Allerdings braucht man m.M.n. niemanden, der einen den Titel "Experte" umhängt wie 'ne Bauchbinde. Auch dies sagt recht wenig aus. Ein Papier auf dem etwas steht ist auch nicht gleich Kompetenz genauso wie ein Anzug zu gleich Seriösität bedeutet. Learning by doing ist unterschätzt.
pferdo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2017, 19:11   #179
Robby89
auf Windsuche
 
Dabei seit: 10/2005
Ort: Dortmund
Beiträge: 910
Robby89 eine Nachricht über ICQ schicken Robby89 eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von switch Beitrag anzeigen
und du nennst Leute die ernsthaft in dem Bereich arbeiten, ausgebildet sind und Landesverdienstkreuze haben "selbsternannte" Finanzexperten.

Fällt dir da nicht irgendwie auf, dass irgendetwas verdreht ist ?
Denke ich nicht.
Es hat schon Gründe warum Großunternehmen und Zentralbanken Leute wie Julian einladen und nicht die Heinis vom Parkett, wenns um Kryptos geht. Ich gebe sehr viel auf seine Meinung, weil diese einfach schon sehr häufig ziemlich gut passte. Großartig z.B. wie er vorm Bitcoin Cash Fork gesagt hat, was bis zum Fork passieren wird und danach (es stimmte ziemlich exakt).
Die vom Parkett haben, damals wie heute, nur Bubble und Hype geschrieben .

Vllt sollte ich es konkretisieren, jeder in der Finanzbranche meint jetzt seinen Senf zum Thema Kryptos abzugeben, obwohl er vermutlich niemals Kontakt damit hatte, die Technik nicht versteht und unreflektierte Meinungen wiedergibt...

Schön ist auch immer "zum Schutz der Anleger müssen wir es dringend unterbinden". Das ist ja fast wie die Amis die zur Stärkung der Demokratie wieder mit Bomben um sich werfen müssen.
Robby89 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2017, 20:14   #180
switch
unabhängiger User
 
Dabei seit: 12/2007
Beiträge: 1.848
Standard

Zitat:
Zitat von pferdo Beitrag anzeigen
Auch dies sagt recht wenig aus. Learning by doing ist unterschätzt.
Du meinst der Lebenslauf von dem Serra sagt nicht so viel aus?
Und der Autor von Lebensweisheitsbüchern und Kindheitsträumen von Julian ist qualifizierend weil learning by doing ? (Herdplatte anfassen um zu lernen dass diese heiss ist und ein Buch drüber schreiben)
switch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2017, 20:21   #181
switch
unabhängiger User
 
Dabei seit: 12/2007
Beiträge: 1.848
Standard

Zitat:
Zitat von Robby89 Beitrag anzeigen
Denke ich nicht.
Es hat schon Gründe warum Großunternehmen und Zentralbanken Leute wie Julian einladen ...
Eine Zentralbank läd Julian ein? Ernsthaft? Welche denn? Würde mich mal interessieren.

Gut, also ich habe schon 2009 vorhergesagt, dass Bitcoin verboten werden wird.
Hab ich doch recht gehabt.. ist ja in einigen Ländern verboten.

In DE ist es sowieso verboten, da Schneeballsysteme verboten sind.
Du kannst Bitcoins auch bei keiner Bank kaufen leider. WIe soll ich also Kontakt damit haben, wenn man sie nicht bei der Bank bekommt und im Supermarkt auch nicht damit bezahlen kann. Ich kenn allerdings einige die Kontakt damit hatten.. Einer davon sitzt jetzt allerdings im Knast. Derr Herr Hoeneß hatte und hat auch ganz viele tolle Kontakte. War aber auch mal kurz im Knast aus versehen.
switch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2017, 20:38   #182
switch
unabhängiger User
 
Dabei seit: 12/2007
Beiträge: 1.848
Standard

Zitat:
Zitat von Robby89 Beitrag anzeigen
Schön ist auch immer "zum Schutz der Anleger müssen wir es dringend unterbinden". Das ist ja fast wie die Amis die zur Stärkung der Demokratie wieder mit Bomben um sich werfen müssen.
Geh doch mal konkret auf die Realität ein und benutze dein eigenes Gehirn, anstelle von Youtubevideos:

Wir haben jede Menge Bitcoin-Millionäre.
Bitcoins sind 350 MRD wert, haben aber nur 100 million gekostet.

In DE freuen sich 1000 Leute die damit über Nacht zum Millionär geworden sind, weil sie so schlau sind.
IM IS sitzen ein paar Leute die damit über Nach zu Multimilliadären geworden sind, weil sie 50% aller Bitcoins haben und damit jetzt weltweit auf Waffenkauftour gehen können um dich mit diesem Waffen umzubringen. Was nützen dir dann deine Millionen wenn du dich und andere umbringst?

Ist eine Freude von relativ kurzer Dauer.

Oder "hoffst" du oder "glaubst" du, dass bitcoins in der Hand rechtschaffender Leute gelandet sind? Bei den Guten, die die Welt retten wollen?

Hat der Julian das gesagt oder der Weihnachtsmann?

oder glaubst du, dass wenn jemand die Zentralbanken hackt und ne Wirtschaftkrise auslöst, dass dann alles besser wird weil wir endlich frei sind und ein besseres System bekommen?
Wirklich?
Oder wird es nicht eher so laufen, dass es Mord Totschlag und Krieg gibt, wenn das Wirtschaftssystem unreguliert zusammenbricht?

Weihnachtmann? Ab und zu aus dem Fenster schauen ob da ein Panzer vor der Tür steht macht schon Sinn. Der Julian wird dir da leider nicht helfen können und es gibt da auch nicht direkt Anleitungen bei Youtube für den Krisenfall. Vor allem helfen dir Bitcoins und Wallets dann schon mal überhaupt nichts mehr, wenn du für die letzte Zigarette und nen Schnaps 5000 Bitcoins zahlen muss.

nur weils so lustig ist... zum Dr. Julian Hosp... du musst bei Österreichern die ausziehen um die ganze Welt zu retten immer vorsichtig sein.. die bauen dir eventuell erst ein paar Autobahnen (wobei das auch nicht ganz so richtig ist) über die du dich freuen kannst, danach bleibt aber nur Schutt und Asche..

Geändert von switch (18.12.2017 um 20:50 Uhr).
switch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2017, 20:48   #183
Robby89
auf Windsuche
 
Dabei seit: 10/2005
Ort: Dortmund
Beiträge: 910
Robby89 eine Nachricht über ICQ schicken Robby89 eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Meine neuste ist, dass er bei der Lietuvos bankas vorgesungen hat...

Hm hätte dir deine Glaskugel lieber Kursverlauf sagen sollen, als den Untergang . Ich sehe es nicht als Schneeballsystem, sondern eher als eine Adoptionskurve. Aber klar wird man nicht immer weiter solche Renditen einfahren können, aber gerade wo es in den Mainstream schwappt, ist es halt recht exponentiell.

Ich für meinen Part denke jedenfalls, dass die Reise gerade erst richtig startet nun aber bald die krasseste Wachstumsphase bevorsteht.
In 100 Jahren spricht jedenfalls keiner mehr von den Tulpen
Robby89 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2017, 21:02   #184
switch
unabhängiger User
 
Dabei seit: 12/2007
Beiträge: 1.848
Standard

Zitat:
Zitat von Robby89 Beitrag anzeigen
Ich sehe es nicht als Schneeballsystem
Was du siehst ist dir ja überlassen. Es IST ein Schneeballsystem.

Wenn ein Panzer vor der Tür steht, ist es relativ egal ob du ihm als Kleeblatt oder als Panzer siehst. Das ändert nichts an seiner Fähigkeit und seiner Absicht dich wegzupusten.

Aber wir können den Panzer ja gemeinsam mit Blumen bemalen, so dass jeder ein bisschen recht hat
switch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2017, 21:18   #185
Robby89
auf Windsuche
 
Dabei seit: 10/2005
Ort: Dortmund
Beiträge: 910
Robby89 eine Nachricht über ICQ schicken Robby89 eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Ist deine Definition von Schneeballsystem also, dass es schnell stiegt?!

Ich sehe keine Multilevelmarketing Strukturen bei dem jeder Provision vom geworbenen einheimst und einen Kopf der Schlange der sich immer was rauszieht. Das einzige was ich bisher sehe ist eine Adtoptionskurve. Aktuell sicher etwas overpriced für den aktuellen nutzen aber ok, jeder will dabei sein...

Wenn man hin und wieder etwas rauszieht und reale Gewinne realisiert ist doch alles fein. Da kann man sich doch einfach mal freuen, dass man es miterlebt^^.
Robby89 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2017, 21:44   #186
sladioO
Gutmensch
 
Dabei seit: 08/2008
Beiträge: 573
Standard

Jetzt müssen schon Nordkorea und der IS herhalten
Was kommt als nächstes? Ist ja spannender als der Kursverlauf von Bitcoin
sladioO ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2017, 21:58   #187
switch
unabhängiger User
 
Dabei seit: 12/2007
Beiträge: 1.848
Standard

Zitat:
Zitat von Robby89 Beitrag anzeigen
Ich sehe keine Multilevelmarketing Strukturen bei dem jeder Provision vom geworbenen einheimst und einen Kopf der Schlange der sich immer was rauszieht.
ähh.. noch mal.. also der Bitcoin ist die Mutter aller Schneballsysteme und für jeden, der schon alleine und selbstständig bis drei zählen kann so eindeutig als Schneballsystem zu erkennen wie ein Panzer als Panzer zu erkennen ist wenn 3 Meter vor einem steht und man wegen seiner Dieselrauchfahne schon nicht mehr atmen kann.

Die Leute können das Schneeballsystem nicht erkennen wenn sie daran teilnehmen. Das ist das Prinzip eines Schneeballsystems.

Es ist keine Blase, weil der Bitcoin wirklich einen Wert hat. Ein gut funktionierendes und etabliertes Schneeballsystem hat selbstverständlich einen Wert.

Multilevelmarketing ??? Das System wird gerade auf allen überhaupt erdenklichen Levels vermarktet.. von deinem Julian bis zu sonst wo hin.

Kurz ein bisschen Markting für den Bitcoin.. https://www.cryptmarkets.com/blog/po...itcoin-in-2017
Aufgemerkt: es wird dafür geworben wie man einen Bitcoin kauft, aber nicht, was man damit kaufen kann ausser den Bitcoin wieder für mehr Geld zu verkaufen.


Das Bitcoinsystem ist doch so designed , dass jeder Teilnehmer Provisionen einheimst und was rauszieht. Die Börsen, die Miner, die Bitcoinkäufer Käufer, der Pizzaverkäufer..

Wenn das "netzwerk" bei jeder Überweisung eines Bitcoins 0,000000000001 Transaktionsgebühr verlangt.. und die Anzahl der Bitcoins begrenzt ist..

Was will uns der Erfinder des Geldsystems damit wohl mitteilen? Mhhhh... hochkomplizierte Rechnenaufgabe.. Was könnte das wohl bedeuten..

das "Netzwerk" verkauft mir einen Bitcoin.. und wenn ich ihn benutzen will, wird er mir stückweise wieder abgenommen ohne dass ich mich wehren kann.. von Zauberhand..
aber zum Glück ohne böse Zentralbanken, weil die drucken ja Geld und verschenken es.

Zentralbanken schenken mir Geld.
Das Netzwerk verkauft mir sein Geld, und klaut es mir dann wieder...

Wer ist denn da jetzt wohl der Böse und wer ist der Gute. Ein Ring sie zu knechten?

Vielleicht ist aber alles auch ganz anders und die Winkelvossbrüder stecken dahinter, weil die sauer auf Zuckerberg sind und waren, weil der Ihnen die Facebookidee geklaut hat und damit 50 MRD schwer geworden ist. Und sie habe ja gegen ihn geklagt vor gericht und aber nur ein paar hunder millionen bekommen. Die müssen der Gerechtigkeit halber aber beweisen dass sie auch 50 Mrd machen können wie der Zuckerberg.

Geändert von switch (18.12.2017 um 22:17 Uhr).
switch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2017, 22:21   #188
sladioO
Gutmensch
 
Dabei seit: 08/2008
Beiträge: 573
Standard

Zitat:
Zitat von switch Beitrag anzeigen
ähh.. noch mal.. also der Bitcoin ist die Mutter aller Schneballsysteme
Nee das ist laut deiner Definition eher Gold (oder Dollar)


Zitat:
Zitat von switch Beitrag anzeigen
Kurz ein bisschen Markting für den Bitcoin.. https://www.cryptmarkets.com/blog/po...itcoin-in-2017
Aufgemerkt: es wird dafür geworben wie man einen Bitcoin kauft, aber nicht, was man damit kaufen kann ausser den Bitcoin wieder für mehr Geld zu verkaufen.
Du kannst damit das selbe kaufen wie mit jeder anderen Währung.

Zitat:
Zitat von switch Beitrag anzeigen
Das Bitcoinsystem ist doch so designed , dass jeder Teilnehmer Provisionen einheimst und was rauszieht. Die Börsen, die Miner, die Bitcoinkäufer Käufer, der Pizzaverkäufer..
Nein

Zitat:
Zitat von switch Beitrag anzeigen
Wenn das "netzwerk" bei jeder Überweisung eines Bitcoins 0,000000000001 Transaktionsgebühr verlangt.. und die Anzahl der Bitcoins begrenzt ist..

Was will uns der Erfinder des Geldsystems damit wohl mitteilen? Mhhhh... hochkomplizierte Rechnenaufgabe.. Was könnte das wohl bedeuten..
Das der IS dahintersteckt?
sladioO ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2017, 22:22   #189
switch
unabhängiger User
 
Dabei seit: 12/2007
Beiträge: 1.848
Standard

Zitat:
Zitat von switch Beitrag anzeigen
Vielleicht ist aber alles auch ganz anders und die Winkelvossbrüder stecken dahinter, weil die sauer auf Zuckerberg sind und waren, weil der Ihnen die Facebookidee geklaut hat und damit 50 MRD schwer geworden ist. Und sie habe ja gegen ihn geklagt vor gericht und aber nur ein paar hunder millionen bekommen. Die müssen der Gerechtigkeit halber aber beweisen dass sie auch 50 Mrd machen können wie der Zuckerberg.
hihi.. zeitlich käme das hin.. der Bitcoin ist ja 2008 veröffentlich worden, 2008 war auch der Rechtsstreit zwischen Winkelvoss und Zuckerberg
switch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2017, 22:25   #190
Robby89
auf Windsuche
 
Dabei seit: 10/2005
Ort: Dortmund
Beiträge: 910
Robby89 eine Nachricht über ICQ schicken Robby89 eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von switch Beitrag anzeigen
Was will uns der Erfinder des Geldsystems damit wohl mitteilen? Mhhhh... hochkomplizierte Rechnenaufgabe.. Was könnte das wohl bedeuten..
Keine Frage die Gebühren sind aktuell zu hoch und da kommen hoffentlich zeitnah Lösungen. Aber so oder so wird es Bitcoin nicht zur täglichen Währung schaffen. Bei größeren Investitionen aber dennoch zumidest eine gute alternative Darstellen.

Aber gebührenfreie Coins (Raiblocks, Iota) könnten es ja durchaus mal weiter in den Alltag schaffen in ein paar Jahren...
Ich sehe Adoption keine Schnebälle, mag aber auch Kleeblätter lieber als Panzer...
Robby89 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2017, 22:50   #191
switch
unabhängiger User
 
Dabei seit: 12/2007
Beiträge: 1.848
Standard

Zitat:
Zitat von Robby89 Beitrag anzeigen
Keine Frage die Gebühren sind aktuell zu hoch
die werden immer teurer..
überleg mal.. am Anfang können die Miner transaktionen fast umsonst anbieten, weil das Bitcoinminen so günstig ist.
Am Ende lohnt es sich nicht mehr zu minen bzw die Bitcoins sind weg. Dass heisst, das ganze Netzwekt kann sich nur noch durch Tranaktionsgebühren finanzieren. Und sammelt so praktisch alle Bitcoins wieder ein, da sich Bitcoins durch das hin und herüberweisen in Luft auflösen.

Egal ob nun viele überweisungen stattfinden oder wenige. Wenn die Überweiseung eines Bitcoins 0,5 Bitcoins kostet, kannst du halt nur einmal überweisen, dann ist er in Luft aufgelöst weil die 0,5 kann man nicht mehr weiterüberweisen, oder du hast ganz viele Überweisungen und die Überweisung eines Bitcoins kostet nur 0,000000001 Bitcoin. Dann kannst du halt häufiger überweisen bis er sich in Luft auflöst, Aber er löst sich halt so oder so auf.

Rechnerische betrachtet löst sich der Bitcoin also in Luft auf und die absolut Gewalt und Kontrolle liegt beim Netzwerk, an dem Du leider nicht teilnehmen kannst, weil das in den Händen einer einzigen Person liegt. Ist doch toll gemacht. Die ultimative Waffe.
switch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2017, 23:04   #192
sladioO
Gutmensch
 
Dabei seit: 08/2008
Beiträge: 573
Standard

Zitat:
Zitat von switch Beitrag anzeigen
Und sammelt so praktisch alle Bitcoins wieder ein, da sich Bitcoins durch das hin und herüberweisen in Luft auflösen.
Die lösen sich nicht in Luft auf sondern gehen an die Miner. Genau so wie die Bank für eine Überweisung Gebühren kassiert.

Zitat:
Zitat von switch Beitrag anzeigen
Rechnerische betrachtet löst sich der Bitcoin also in Luft auf und die absolut Gewalt und Kontrolle liegt beim Netzwerk, an dem Du leider nicht teilnehmen kannst, weil das in den Händen einer einzigen Person liegt. Ist doch toll gemacht. Die ultimative Waffe.
Waaas? Junge was ziehst du dir bloß rein ?
sladioO ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2017, 23:29   #193
Robby89
auf Windsuche
 
Dabei seit: 10/2005
Ort: Dortmund
Beiträge: 910
Robby89 eine Nachricht über ICQ schicken Robby89 eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von switch Beitrag anzeigen
Rechnerische betrachtet löst sich der Bitcoin also in Luft auf und die absolut Gewalt und Kontrolle liegt beim Netzwerk, an dem Du leider nicht teilnehmen kannst, weil das in den Händen einer einzigen Person liegt. Ist doch toll gemacht. Die ultimative Waffe.
Was ist denn das fürn quatsch?
Dachte du kennst Bitcoin seit 2009. Da solltest du wissen, dass es keinen "Netzwerkchef" der alle Macht hat.

Und die Gebühren werden auch wieder runter gehen, die Lösungen hängen hinterher, aber sind auf dem Weg, Vergrößerung der Blocksize, Lightning Netzwerk usw., die Lösungen sind in Planung und werden kommen.
Robby89 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2017, 23:55   #194
switch
unabhängiger User
 
Dabei seit: 12/2007
Beiträge: 1.848
Standard

Zitat:
Zitat von Robby89 Beitrag anzeigen
Da solltest du wissen, dass es keinen "Netzwerkchef" der alle Macht hat.
Ich habe auch Informatik studiert und Patente zu krypto-Geldtransaktionen geschrieben da gab es den Bitcoin noch nicht.

Und ich darf dir freundlicherweise verraten, dass Bitcoin nicht dezentral funktioniert wie du glaubst, und dass dahinter Leute stehen, die die volle Macht über dieses System haben. Wenn sich der Bitcoin durchsetzt, dann steht dahinter eine oder ein paar Personen, die alles kontrollieren. Das ist so designed. Du glaubst nur, dass du als Miner oder Cloudnutzer irgendwie teilnimmst an dem System. Das ist kompletter Bullshit. Das System kontrolliert dich. Als Miner bist du raus, wenn die Stromkosten zu teuer werden. Wenn die Transaktionskosten zu hoch werden bist du ebenfalls raus. Du hast Null Chance. Wenn eine Transaktion von 0,005 Bitcoin 0,005 Bitcoin kostet, kannst du nicht mal mehr in eine andere Währung flüchten.

Der Wert von Bitcoins wird auch niemals auf Null fallen.

Was glaubst Du eigentlich WARUM sich niemand outen will diesen Bitcoin erfunden zu haben? Das ist mir vöiig klar.. so kann jeder sagen.. dass er das nicht wusste und das man das nicht erkannt hat.

Geändert von switch (19.12.2017 um 00:07 Uhr).
switch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2017, 00:17   #195
switch
unabhängiger User
 
Dabei seit: 12/2007
Beiträge: 1.848
Standard

Zitat:
Zitat von Robby89 Beitrag anzeigen
die Lösungen hängen hinterher, aber sind auf dem Weg, Vergrößerung der Blocksize, Lightning Netzwerk usw., die Lösungen sind in Planung und werden kommen.
Du meinst, dahinter stehen keine Leute und irgendein ominöses "netzwerk" findet lösungen ?
Du willst das Geldsystem den Zentralbanken entreissen und die volle Macht über alle Atomwaffen der Welt ein paar unbekannten Leuten übergeben die "Lösungen" finden werden, die politisch nicht legitimiert sind..
Du willst dich freiwillig einem Diktator unterwerfen der sich nicht einmal öffentlich zu erkennen gibt?

Das ist echt ein kompletter Freiflug getrieben von Gier.

Meinst du denn ernsthaft kapitalkräftige Investoren hätten da etwas "verpasst", weil sie nicht in den Bitcoin investiert haben und das System nicht verstanden hätten. Milliardenschwere Leute hätten ein "geldsystem" nicht richtig verstanden und versäumt das richtig zu verstehen? Was die Leute nicht verstehen ist, warum Leute freiwillig in einen Bitcoin investieren bzw freiwillig ihr Geld aus dem Fenster schmeissen.
switch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2017, 00:34   #196
sladioO
Gutmensch
 
Dabei seit: 08/2008
Beiträge: 573
Standard

Zitat:
Zitat von switch Beitrag anzeigen
ein paar unbekannten Leuten übergeben die "Lösungen" finden werden, die politisch nicht legitimiert sind..
Sie sind demokratisch legitimiert


Zitat:
Zitat von switch Beitrag anzeigen
Meinst du denn ernsthaft kapitalkräftige Investoren hätten da etwas "verpasst", weil sie nicht in den Bitcoin investiert haben
Offensichtlich. Sonst wären sie jetzt um ein paar Milliarden reicher.


Mit deinen letzten Posts hast du überdeutlich gemacht das du die Funktionsweise von Bitcoin nicht mal im Ansatz verstanden hast. Informiere dich doch erstmal bevor du darüber diskutierst.
sladioO ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2017, 00:52   #197
switch
unabhängiger User
 
Dabei seit: 12/2007
Beiträge: 1.848
Standard

Zitat:
Zitat von sladioO Beitrag anzeigen
Sie sind demokratisch legitimiert
Weil du etwas "kaufst" bzw Geld ausgibts, ist das keine demokratische legitimation.

Ich habe ja eben schon geschrieben, dass die Gier offensichtlich so verblendet, dass man sich eine Diktatur des Geldes freiwillig wünscht.

Funktionsweise des Bitcoins verstehe ich soweit ganz gut als Informatiker. Da ist nicht besonders spannendes dran. Ist eine Technolgie die gut einsetzbar ist.
Aber ich diskutiere doch mit niemandem über die Blockchaintechnologie oder erkläre diese, wenn jemand noch nicht einmal verstanden hat, dass man selbstverständlich unendlich viel Geld damit schafffen und nachdrucken kann.

Das ist ein Hütchenspielertrick

Beim Bitcoin wird halt nich ein Schein nachgedruckt, und dann werden aus einem Dollar zwei, da wird einfach ein Dollar in zwei Teile zerissen und die dann jeweils einen Dollar wert sind. Es ist ja deflationär gestaltet, was doch nicht heisst, dass man kein Geld nachdrucken kann. Die im Geldmenge im Umlauf kann man auch bestimmen. Ist doch ganz easy. Das ist noch krasser ne Lizenz um Geld nachzudrucken als alles was du dir vorstellen kannst. Das Schürfen eines Bicoins wird zwar immer schwieriger und ist limitiert, aber das Teilen eines Stücks Gold in zwei kleinere ist nicht möglich, da man mit 0,0000001 Gramm Gold nicht handeln kann. Bitcoins kann man beliebig verkleinern. Man muss sehr einfältig sein Bitcoins mir Gold vergleichen zu wollen. Wenn man beim Bitcoin wegen der handelbarkeit eine Dezimalstelle bei der kleinsten Einheit hinzugibt, wird die Geldmenge verzehnfacht. Also jeder der dann einen Bitcoin hat, profiert dann davon , weil sein Geld verzehnfacht wird.

Leute.. das ist doch echt nicht sooo schwer zu verstehen

Und ich kanns noch einmal erklären.. dieses Geldsystem wird genauso kontrolliert wie eine Zentralbank ihr Geldsystem kontrolliert. Aber nicht von allen Teilnehmern.

Ich habe auch verstanden, dass der Bitcoin niemals wertlos werden wird. Herr Julian Hosp wird das niemals verstehen können, da sich sonst sein Ego in Luft auflösen würde. ALso Respekt für Ihn. er hat Medizin studiert und ist Arzt. Ich bin Informatiker. Aber warum soll ich mir von einem Arzt erklären lassen wie Kryptowährungen funktionieren ?

Geändert von switch (19.12.2017 um 02:35 Uhr).
switch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2017, 02:35   #198
sladioO
Gutmensch
 
Dabei seit: 08/2008
Beiträge: 573
Standard

Zitat:
Zitat von switch Beitrag anzeigen
Weil du etwas "kaufst" bzw Geld ausgibts, ist das keine demokratische legitimation.


Funktionsweise des Bitcoins verstehe ich soweit ganz gut als Informatiker.verzehnfacht wird.

Darum geht es doch gar nicht. Du hast OFFENSICHTLICH nicht den blassesten Schimmer wie diese Prozesse ablaufen.
Wie kann man so behindert sein und so einen Unfug von sich geben. Und dann hat er Informatik studiert woooooooooaaaaaa geh bloß schnell zum Arzt
sladioO ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2017, 02:43   #199
switch
unabhängiger User
 
Dabei seit: 12/2007
Beiträge: 1.848
Standard

Zitat:
Zitat von sladioO Beitrag anzeigen
Darum geht es doch gar nicht. Du hast OFFENSICHTLICH nicht den blassesten Schimmer wie diese Prozesse ablaufen.
Ja, es ist mir ja klar dass das eigentlich deinen Verstand sprengt, wenn ich dir kurzerhand als Informatiker erkläre dass man beim Bitcoin kurzerhand mit 0,0 kosten die Geldmenge verzehnfachen kann und dass du eventuell gar kein Gutmensch bist.. das hat dir vorher halt keiner erklärt weil es nicht in einem Buch drin steht.

Zitat:
Zitat von sladioO Beitrag anzeigen
geh bloß schnell zum Arzt
das ist wirklich lustig.. Herr Julian Hosp ist doch Arzt.. neeeee da will ich nicht hin. Habe ja schon gesagt, dass ich mir Kryptowährungen lieber nicht von einem Arzt, sondern von einem Fachmann erklären lassen würde.

Geändert von switch (19.12.2017 um 02:53 Uhr).
switch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2017, 02:59   #200
sladioO
Gutmensch
 
Dabei seit: 08/2008
Beiträge: 573
Standard

Zitat:
Zitat von switch Beitrag anzeigen
Ja, es ist mir ja klar dass das eigentlich deinen Verstand sprengt, wenn ich dir kurzerhand als Informatiker erkläre dass man beim Bitcoin kurzerhand mit 0,0 kosten die Geldmenge verzehnfachen kann und dass du eventuell gar kein Gutmensch bist.. das hat dir vorher halt keiner erklärt weil es nicht in einem Buch drin steht.
ohje ohje
Es ging darum wie die Lösungsansätze für die Skalierbarkeit legitimiert werden.
Du bist doch ein Troll.
Du lenkst jedes mal vom eigentlichen Thema ab und erzählst entweder totalen Müll weil du keine Ahnung vom technischen Aspekt hast
oder du geilst dich mit vermeintlich überlegenem Wissen über Sachverhalte auf die so offensichtlich sind das man das nicht mal einem Kind erklären müsste.

Sorry aber sofern du älter als 10 bist ist unsere Konversation an dieser Stelle beendet.
sladioO ist offline   Mit Zitat antworten




Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Dax unter 5000 Punkte? William Treffpunkt 4855 17.07.2018 14:39
-- King of the Coast 2017 -- 29./30. April 2017 rund um Kiel kotc-info Kitesurfen 8 30.04.2017 23:15
-- King of the Coast 2016 -- 23./24. April 2016 rund um Kiel kotc-info Kitesurfen 23 29.04.2016 12:21
spotinfos rund um lübeck ravetuner Nord 2 06.06.2007 18:25


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:02 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.