oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Hauptbereich > Treffpunkt
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Treffpunkt Bereich zum Plaudern, OffTopic, Zeitvertreib, Freestyle, ...

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.12.2017, 16:59   #121
switch
unabhängiger User
 
Dabei seit: 12/2007
Beiträge: 1.904
Standard

Zitat:
Zitat von sladioO Beitrag anzeigen
Na ja ich bin da genügsam
Bin ja auch erst seit 3 Monaten so richtig dabei. Und jetzt schon so viel auszuzahlen wäre nicht so clever bei dem was da momentan abgeht.
Was da abgeht ist doch relativ offensichtlich.. Es wurde doch bereits 2014 von Zentralbnaken gewarnt, dass Bitcoin eher ein Schneeballsystem ist. (Wie die anderen Kryptos im übrigen auch).

Das kann man recht schnell feststellen, wenn man sich das Whitepaper anschaut. Ich vermute mal, dass sich aus gutem Grunde keiner als Erfinder des Bitcoin outen will.

In DE ist das übrigens strafbar (allerdings nur max 2 jahre hinter Gitter), so ein Schneeballsystem zu installieren)

Ich bin mir nicht ganz sicher ob ich Hochachtung vor den Erfindern und Gewinnern haben soll oder Mitleid mit den Verlieren am Ende der Kette. Das wird man erst sagen können, wenn man weiss wer die Verlierer sind und wer die Gewinner sind.
switch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2017, 17:12   #122
sladioO
Gutmensch
 
Dabei seit: 08/2008
Beiträge: 573
Standard

Zitat:
Zitat von switch Beitrag anzeigen
Was da abgeht ist doch relativ offensichtlich.. Es wurde doch bereits 2014 von Zentralbnaken gewarnt, dass Bitcoin eher ein Schneeballsystem ist. (Wie die anderen Kryptos im übrigen auch).
Was natürlich Blödsinn ist. Wie könnte es das sein?

Zitat:
Zitat von switch Beitrag anzeigen
Das kann man recht schnell feststellen, wenn man sich das Whitepaper anschaut.
Zum Beispiel? Ich habe noch keines gelesen in dem Gewinne versprochen werden. (habe allerdings auch nicht viele gelesen)
sladioO ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2017, 17:21   #123
switch
unabhängiger User
 
Dabei seit: 12/2007
Beiträge: 1.904
Standard

Zitat:
Zitat von sladioO Beitrag anzeigen
Was natürlich Blödsinn ist. Wie könnte es das sein?
Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb
"Wer in der Absicht, den Anschein eines besonders günstigen Angebots hervorzurufen, in öffentlichen Bekanntmachungen oder in Mitteilungen, die für einen größeren Kreis von Personen bestimmt sind, durch unwahre Angaben irreführend wirbt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

Wer es im geschäftlichen Verkehr unternimmt, Verbraucher zur Abnahme von Waren, Dienstleistungen oder Rechten durch das Versprechen zu veranlassen, sie würden entweder vom Veranstalter selbst oder von einem Dritten besondere Vorteile erlangen, wenn sie andere zum Abschluss gleichartiger Geschäfte veranlassen, die ihrerseits nach der Art dieser Werbung derartige Vorteile für eine entsprechende Werbung weiterer Abnehmer erlangen sollen, wird mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft."

Gut, einige Börsen weisen auf ihrer Website darauf hin, dass es sich um hochriskante Anlagen handelt, und entziehen sich damit weitgehend einer Strafbarkeit.
Andere Erklärungen dazu sind etwas problematischer, aber immer versucht schwammig zu bleiben.

Beim Bitcoin ist es ja ganz einfach.. es wir der Anschein erweckt, es sei die Währung der Zukunft.
Zitat coinbase.com : Kaufen Sie Ihre ersten Bitcoins, Litecoins oder Ethereum, um sich mit dem Geld der Zukunft vertraut zu machen.

Das ist eigentlich ohne weiteres als unlauterer Wettbewerb zu erkennen.. also da muss man jetzt keine besondere Ausbildung für haben.


"Beim Schneeballsystem verhält es sich ähnlich. Denn es beruht auf dem Prinzip einer ständig wachsenden Teilnehmerzahl. Auch der für Schneeballsysteme häufig synonym verwendete Name Pyramidensystem macht deutlich: Oben an der Spitze die Starter des Systems, und damit diejenigen, die Gewinn erzielen. Unten die breite Masse. Die leer ausgeht, weil es ihr nicht mehr gelingt, neue Teilnehmer zu rekrutieren – denn genau darauf beruht das Schneeballsystem, das aber nach einiger Zeit schmilzt wie der Schneemann in der Sonne."

Lustig ist, dass in einem Bitcoin Wiki eigentlich ausdrücklich beschrieben ist, dass es sich um ein Schneballsystem handelt.

"Early Adopters haben inzwischen eine große Anzahl von Bitcoins, weil sie ein Risiko auf sich genommen und Ressourcen investiert haben, um einer unbewiesenen Technologie zum Durchbruch zu verhelfen. Dadurch haben sie geholfen Bitcoin zu dem zu machen, was es jetzt ist und was es in Zukunft (hoffentlich, eine allgegenwärtige dezentrale digitale Währung) sein wird. Es ist nur fair, wenn sie die Vorteile ihrer erfolgreichen Investition ernten."

Wo gibts da etwas nicht zu verstehen? DIe early adopter haben ja kein Risiko aufgeommen bzw nichts investiert, sondern die jetzt einsteigen wollen, müssen etwas inverstieren.. hihi..

Meinst Du etwa es sei "Ökonomisch", dass sich die early Adopters durch ihre weise Voraussicht und Werbung für eine bahnbrechende Technologie ( an der überhaupt nichts bahnbrechend ist, da man schon 2009 erkennen konnte dass es einfach nur ein Schneeballsystem ist) 80 Mio USD verdient haben sollten... Da muss man schon sehr einfältig sein.

Geändert von switch (17.12.2017 um 17:39 Uhr).
switch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2017, 17:47   #124
sladioO
Gutmensch
 
Dabei seit: 08/2008
Beiträge: 573
Standard

Was hat das denn bitte mit Bitcoin zu tun was irgendwelche Börsen dazu schreiben.
Zumal die Aussage: das "Geld der Zukunft " in keinster Weise ein Gewinnversprechen (Vorteil) beinhaltet.

Du hast die Definition (Teile davon) extra hier rein kopiert....aber verstanden hast du sie offensichtlich nicht.

Und du hast vergessen das/die Whitepaper zu verlinken in denen ein Gewinn versprochen wird. Würde mich sehr Interessieren. Danke.

Geändert von sladioO (17.12.2017 um 17:58 Uhr).
sladioO ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2017, 18:17   #125
switch
unabhängiger User
 
Dabei seit: 12/2007
Beiträge: 1.904
Standard

Zitat:
Zitat von sladioO Beitrag anzeigen
Was hat das denn bitte mit Bitcoin zu tun was irgendwelche Börsen dazu schreiben.
Zumal die Aussage: das "Geld der Zukunft " in keinster Weise ein Gewinnversprechen (Vorteil) beinhaltet.

Du hast die Definition extra hier rein kopiert....aber verstanden hast du sie offensichtlich nicht.

Und du hast vergessen das/die Whitepaper zu verlinken in denen ein Gewinn versprochen wird. Würde mich sehr Interessieren. Danke.
der Begriff "versprechung" ist nicht mit einer vertraglichen Zusage gleichzusetzen.

Die Bezeichnung "Geld" ist schon ein Versprechen, da unter Geld im allgemeinen Sprachgebrauch nur gesetzlich anerkannte Zahlungsmittel verstanden werden. Es geht nicht darum, dass ein Gewinn im Sinne einer Rendite versprochen wird, sondern dass in Aussicht gestellt wird, es handele sich um eine Zahlungsmittel, dass nur noch akzeptiert werden müsse. Also wenn ich ne Drückerkolonne in Rentnerhaushalte losschicke und denen den Auftrag gebe den Leuten Bitcoins zu verkaufen mit dem Versprechen sie erwerben das Geld der Zukunft und es sein nur eine Frage der Zeit bis sie bei Amazon damit einkaufen können... und das Geld sei sicher vor Entwertung durch Banken etc.. dann ist das Betrug. Nichts anderes. Normalerweise muss man da zig Seiten kleingedrucktes unterschreiben und zustimmen dass man hochriskante Optionsscheine oder Finanzprodukte erwirbt oder einen Segen vom lieben Gott oder sowas, aber eben kein "Geld" oder eine Währung.

Das Renditeversprechen ist dann schon darin beinhaltet, da der Bitcoin ja so ausgelegt ist, dass die ersten Bitcoins günstig zu schürfen sind, und es dann immer schwieriger und teurer wird. Dem Einsteiger ist es sehr einfach 25 Bitcoins mit ein bisschen Rechnerei in 10 Minuten zu erstellen, während die letzten einen schier unendlichen Rechnenaufwand leisten müssen um 0,000001 Bitcoins in 10 Minuten zu bekommen.

Ich verstehe ehrlich gesagt nicht, wieso man das nicht auf den ersten Blick als Schneeballsystem erkennt. Da ist jemand, der errechnet sich für ein paar mark fünfzig eine Millionen Bitcoins, macht entsprechende Werbung und schreibt schon dazu dass die "Late adopters" Unsummen investieren müssen, um die letzen 1 Mio Bitcoins zu schürfen, wodurch seine Millionen Bitcoins die ihn ein paar Cents gekostet haben dann zu Milliarden USD werden.
Der Bitcoin ist ja deflationär konstruiert, also das festhalten bringt automatisch Wertzuwachs, weshalb das auch ne ganze Weile super laufen kann.

Das Mining ist ja völlig unsinnig. Also du hättest auch einfach 1 Mio Bitcoin nehmen können und nur ein Netzwerk zu abwicklung der Transaktionen nehmen können. Es wäre dann halt leider sehr auffällig, dass da einfach jemand ein Bündel Monopolyscheine nimmt und die für echtes Geld verkaufen will. Das wäre aber ein wenig zu auffällig als Betrug.

Dass die Antwort jetzt "futures" darauf ist, ist auch ganz logisch.. wenn die Finanzwelt sieht welches Geld da mit nem Schneballsystem eingespielt wurde, wollen die das umgekehrt wieder abmelken.. da sie kein eigenenes Schneballsystem gründen dürfen aber neidisch sind, will man doch gerne umgekehrt am Zusammenbruch bzw der Abwicklung des Schneballsystems dann Millionen verdienen.
Die haben ja erst mal alle nur dumm geguckt und gewartet ob der Unsinn jetzt verboten wird oder irgendwer eingreift.. und da offensichtlich niemand eingreift, muss man Futures machen.

Ja.. und diese ganzen alternativen Währungen dazu.. also wenn man einmal verstanden hat, dass Schneballsysteme gerade hipp sind, gut ankommen und offensichtlich nicht reguliert werden.. sollte man schnellstmöglich auch eins machen.. Wenn man das nicht macht, ist man entweder dumm oder rechtschaffend, was ja eigentlich das gleiche ist

Geändert von switch (17.12.2017 um 18:39 Uhr).
switch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2017, 19:07   #126
switch
unabhängiger User
 
Dabei seit: 12/2007
Beiträge: 1.904
Standard

Der Davide Serra erklärt das relativ unemotional und sachlich und ehrlich

https://www.youtube.com/watch?v=WztijSRO1CM

Als Inverstor sollte man sich davon fernhalten (schon aus ethischen Gründen) oder wenigstens wissen, dass man mit einem Schneeballsystem hantiert

Es ist natürlich eine lustige Sache, wenn man per Internetplattformen in jeden Haushalt kommt und völlig unreguliert höchstriskante Optionsscheine auf Nichts teuer verkaufen kann, ohne dass die Polizei einen direkt abführt. Banken dürfen sowas gar nicht. Hat ja einen Grund warum man über seine Hausbank keinen Bitcoin kaufen kann und dafür in irgendwelche zwilichtigen Hinterzimmer muss.

Geändert von switch (17.12.2017 um 19:18 Uhr).
switch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2017, 19:23   #127
sladioO
Gutmensch
 
Dabei seit: 08/2008
Beiträge: 573
Standard

Zitat:
Zitat von switch Beitrag anzeigen
Der Bitcoin ist ja deflationär konstruiert, also das festhalten bringt automatisch Wertzuwachs
Ach so? Na dann solltest du vielleicht welche Kaufen !?

Zitat:
Zitat von switch Beitrag anzeigen
Ich verstehe ehrlich gesagt nicht, wieso man das nicht auf den ersten Blick als Schneeballsystem erkennt.
Ich merk das schon. Dabei ist das doch gar nicht so schwierig
Es erfüllt nicht die Kriterien.
Zum Beispiel benötigt Bitcoin zum funktionieren keine ständig wachsende Anzahl an Teilnehmern und/denn es dient nicht dem Profit.

Zitat:
Zitat von switch Beitrag anzeigen
Das Mining ist ja völlig unsinnig.
Für ein Schneeballsystem sicherlich aber für die Idee hinter Bitcoin ist es unerlässlich.

Zitat:
Zitat von switch Beitrag anzeigen
Ja.. und diese ganzen alternativen Währungen dazu.. also wenn man einmal verstanden hat, dass Schneballsysteme gerade hipp sind, gut ankommen und offensichtlich nicht reguliert werden.. sollte man schnellstmöglich auch eins machen
Jup...habe ich gerade gemacht. Nennt sich Switchcoin. Möchtest du ein paar kaufen?
sladioO ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2017, 19:36   #128
switch
unabhängiger User
 
Dabei seit: 12/2007
Beiträge: 1.904
Standard

Zitat:
Zitat von sladioO Beitrag anzeigen
Es erfüllt nicht die Kriterien.
Zum Beispiel benötigt Bitcoin zum funktionieren keine ständig wachsende Anzahl an Teilnehmern und es dient nicht dem Profit.
Zum "funktionieren" benötigt Bitcoin nicht einmal einen Teilnehmer
Aber um das Schneballsystem am laufen zu halten, braucht es natürlich immer mehr Teilnehmer und das dient ausschließlich dem Profit.

Nun ja, du kannst eine andere Meinung haben. Wenn du meinst dass ich irre, ok, wenn du meinst dass Davide Serra irrt, kein Problem. Aber das ist ja auch faszinierend in diesen Youtubevideos, dass die Kommentatoren da plötzlich alle insgesamt alle mehr Ahnung haben als richtig ausgebildete und kluge Leute mit Erfahrung und Expertise.
(Graduate (Hons), Bocconi University, Milan, Italy; Master’s degree, CEMS. Founder and Chief Executive Officer, Algebris Investments, a global asset management boutique that manages long only and hedged strategies in credit, equity and non-performing loans, with a focus on global financials. Founded in 2006, Algebris maintains offices in London, Boston, Singapore, Luxembourg and Milan. Algebris (UK) is authorised and regulated by the Financial Conduct Authority. The US office is registered with the SEC and the Singapore office is registered with MAS. Recognised as one of the world's leading experts on financial services. Often consulted by the world's central bankers and regulators on policy matters. Recipient, Commendatore designation, a decoration of the Order of Merit of the Italian Republic.

Vielleicht kommt das durch den Erfolg.. also wenn ich mein Vermögen verzehnfacht habe und damit erfolgreicher bin als ein profesioneller Investor, dann hab ich ja offensichtlich auch mehr Durchblick, der ja nur neidisch ist und meine leistung schmälern will indem er mir erklärt ich hätte das nur geschafft, weil ich an einem Schneeballsystem teilnehmen
switch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2017, 19:46   #129
sladioO
Gutmensch
 
Dabei seit: 08/2008
Beiträge: 573
Standard

Zitat:
Zitat von switch Beitrag anzeigen
Zum "funktionieren" benötigt Bitcoin nicht einmal einen Teilnehmer
Aber um EIN Schneballsystem am laufen zu halten, braucht es natürlich immer mehr Teilnehmer und das dient ausschließlich dem Profit.
Na endlich (Nur ein Wort geändert) und schon hast du es verstanden

Ja genau...der Serra sagt das ja auch nur weil er so ein netter Kerl ist und aufklären möchte

Aber ich denke wir sind uns einig das es auf die Betrachtungsweise ankommt ob man es für ein Schneeballsystem / Ponzi Schema hält oder nicht.
Je nachdem ob man die Funktion oder den Profit als Zweck von Bitcoin betrachtet.

Es gibt allerdings auch Kryptowährungen die der Finanzierung von Unternehmen (ICO) dienen welche dann mit ihren Gewinnen Coins zurückkaufen (und vernichten) und somit den Wert der verbleibenden Coins steigern.

Geändert von sladioO (17.12.2017 um 20:09 Uhr).
sladioO ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2017, 20:10   #130
switch
unabhängiger User
 
Dabei seit: 12/2007
Beiträge: 1.904
Standard

Zitat:
Zitat von sladioO Beitrag anzeigen
Aber ich denke wir sind uns einig das es auf die Betrachtungsweise ankommt ob man es für ein Schneeballsystem / Ponzi Schema hält oder nicht.
Nö. Es ist ein Schneeballsystem und nicht einfach eine Blase. Eine Blase ist einfach ne Fehlspekulation. Ein Schneeballsystem ist Betrug und asozial.

Wie der Serra erklärt: Der Fehler ist.. Bitcoin VS Blockchain.. du lobst ständig die Blockchain Technology. Blockchain ist Nuclear Power, Bitcoin ist nuclear waepon. Ich meine.. Nuklear Power ist toll... aber nicht dazu geeignet diese Technologie unreguliert auf der Welt zu verteilen und jedem zu erlauben seinen eigenen Atombomben zu bauen. Ein Währungscrash bzw Staatskrisen können nun einmal Bürgerkriege und richtige Kriege auslösen. Man verteilt auch nicht Maschienengewehre auf der Strasse mit dem Argument, dass es ja toll sei das staatliche Gewaltmonopol aufzuheben und sich endlich selbst gegen die Einbrüche und Autodiebstähle wehren zu können weil der Staat offensichtlich unfähig ist.

Ob du es glaubst oder nicht, Bitcoin ist gefährlich, weil Bitcoin zu Krisen und Krieg führen kann.
Du siehst da etwas ganz grundlegend nicht ganz realistisch was die Gefahren angeht. Es versteht ja nicht jeder wie diese Sachen mit Währungen funktionieren und denken vielleicht.. hey, toll eine Währung die nicht von Banken (=böse) kontrolliert wird und nicht unter der Kontrolle der Politiker (böse) ist. Hast du Wirtschaftswissenschaften studiert bzw Ahnung davon?

Geändert von switch (17.12.2017 um 20:24 Uhr).
switch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2017, 20:21   #131
sladioO
Gutmensch
 
Dabei seit: 08/2008
Beiträge: 573
Standard

Zitat:
Zitat von switch Beitrag anzeigen
Nö. Es ist ein Schneeballsystem und nicht einfach eine Blase. Eine Blase ist einfach ne Fehlspekulation. Ein Schneeballsystem ist Betrug und asozial.

Wie der Serra erklärt: Der Fehler ist.. Bitcoin VS Blockchain.. du lobst ständig die Blockchain Technology. Blockchain ist Nuclear Power, Bitcoin ist nuclear waepon.

Ob du es glaubst oder nicht, Bitcoin ist gefährlich, weil Bitcoin zu Krisen und Krieg führen kann.
Du siehst da etwas ganz grundlegend nicht ganz realistisch was die Gefahren angeht. Es versteht ja nicht jeder wie diese Sachen mit Währungen funktionieren. Hast du Wirtschaftswissenschaften studiert bzw Ahnung davon?
Du meinst ja vermutlich das richtige nur drückst du es (bisher) falsch aus.
  • 'Bitcoin' -> Kein Schneeballsystem!
  • Die 'Investition in Bitcoin' mit der Absicht Profite zu erzielen -> Schneeballsystem!

Aber okay...

Das Bitcoin das Potenzial hat Krisen auszulösen sehe ich nicht.
Bevor es Banken oder staatlichen Währungen gefährlich werden könnte oder ein Crash ernstzunehmende Auswirkungen hätte wird es verboten. Das ist aber noch laaange nicht der Fall.

Geändert von sladioO (17.12.2017 um 20:39 Uhr).
sladioO ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2017, 22:29   #132
switch
unabhängiger User
 
Dabei seit: 12/2007
Beiträge: 1.904
Standard

Zitat:
Zitat von sladioO Beitrag anzeigen
  • 'Bitcoin' -> Kein Schneeballsystem!
  • Die 'Investition in Bitcoin' mit der Absicht Profite zu erzielen -> Schneeballsystem!
das sag ich jetzt mal nichts mehr zu..
switch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2017, 23:35   #133
sladioO
Gutmensch
 
Dabei seit: 08/2008
Beiträge: 573
Standard

Zitat:
Zitat von switch Beitrag anzeigen
das sag ich jetzt mal nichts mehr zu..
Ziel erreicht.

Was ist nun mit den Switchcoins?^^
Top Weihnachtsgeschenk für die Familie
sladioO ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2017, 23:56   #134
aurum
Windsurfer
 
Dabei seit: 07/2009
Beiträge: 1.713
Standard

kannst du auch aurumcoins machen?
ach nee, brauch ich nicht, hab ich ja schon im Schließfach
aurum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2017, 00:18   #135
switch
unabhängiger User
 
Dabei seit: 12/2007
Beiträge: 1.904
Standard

wenn du Geld hast.. brauchst du keine Kryptos
https://www.youtube.com/watch?v=1xhrSFBrC5A
switch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2017, 08:37   #136
Bazzat
Lord logger
 
Dabei seit: 03/2007
Beiträge: 9.648
Standard

Nach 4 Seiten lesen....

Krypto. Bitcoin, Iota .....

Sind auch gute Namen für Boards und Kites mal so nebenbei...



P.s. Erste Gedanken den Bitcoin einzubremsen:
http://www.bild.de/geld/wirtschaft/b...6200.bild.html

Geändert von Bazzat (18.12.2017 um 09:41 Uhr).
Bazzat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2017, 10:40   #137
switch
unabhängiger User
 
Dabei seit: 12/2007
Beiträge: 1.904
Standard

denk Bitcoin können sie ruhig einbremsen.. ich bin hier all in gegangen..
https://jesuscoin.network

Sin Forgiving – Jesus Coin is negotiating with churches to outsource sin forgiveness.
Transaction Speeds – Record transaction times between you and God’s son
Predicted to Achieve $50bn Market Cap – Predicted by Peter (not the disciple).
“And there would be a cryptocurrency, and it would be wondrous, and the Lord would say unto thee followers buy thee Jesus Coin, at the highest possible bonus structure”.
switch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2017, 11:22   #138
sheshe
Windsurfer
 
Dabei seit: 01/2007
Ort: bald wieder in der wärme!
Beiträge: 1.640
Standard

Zitat:
Zitat von Bazzat Beitrag anzeigen
P.s. Erste Gedanken den Bitcoin einzubremsen:
http://www.bild.de/geld/wirtschaft/b...6200.bild.html
Die Grundfrage ist halt, was man regulieren möchte.

Geldwäsche und Terrorfinanzierung - bin ich mit einverstanden. Das ist aber relativ einfach, in dem man einfach die User verifizieren muss. Macht ja bitfinex aktuell auch, sämtliche unverifizierte US-Benutzer können dort nicht mehr länger handeln.

Bei allem anderen stellt sich mir halt die Frage, wie man regulieren möchte. Ich kann mir nicht vorstellen, dass Coins dann (weltweit) nur noch über zertifizierte Plattformen gehandelt werden.
sheshe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2017, 11:32   #139
Bazzat
Lord logger
 
Dabei seit: 03/2007
Beiträge: 9.648
Standard

Zitat:
Zitat von sheshe Beitrag anzeigen
Die Grundfrage ist halt, was man regulieren möchte.

Geldwäsche und Terrorfinanzierung - bin ich mit einverstanden. Das ist aber relativ einfach, in dem man einfach die User verifizieren muss. Macht ja bitfinex aktuell auch, sämtliche unverifizierte US-Benutzer können dort nicht mehr länger handeln.

Bei allem anderen stellt sich mir halt die Frage, wie man regulieren möchte. Ich kann mir nicht vorstellen, dass Coins dann (weltweit) nur noch über zertifizierte Plattformen gehandelt werden.
Prognose. Es wird nicht zu regulieren sein.

Man kann es verbieten. Dann wirds ne Untergrundwährung die irgendwo in der Welt verwaltet wird.

Bitcoin und co. kann sich nur selbst vernichten. Etwas durch Vertrauensverlust in den Wert als solches.
Bazzat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2017, 11:36   #140
Bazzat
Lord logger
 
Dabei seit: 03/2007
Beiträge: 9.648
Standard

Hier kann man Birtcoin kaufen ohne diesen ganzen Schnick Schnack

https://www.ebay.de/itm/Bitcoin-Munz...oAAOSwvApZ-l0C

Hier kann man es sogar selbst herstellen

https://www.ebay.de/itm/Mining-Rig-F...AOSwU4FaLrU V

Alles ganz einfach - einfach reich werden!!!
Bazzat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2017, 11:53   #141
sodamixer
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2014
Ort: ulm
Beiträge: 269
Standard

nette Diskussion zwischen einem "unabhängigen User" und einem "Gutmensch"
Ich fände es vielmehr an der Zeit sich über den wirklichen Wert oder vielleicht besser gesagt Nutzen von Geld oder Zahlungsmittel gedanken zu machen. Wann ist Entwicklung auch tatsächlich Fortschritt? Wenn Geld geil ist, ist auch Geiz zwangläufig geil weil es einer von vielen Wegen ist um mehr Geld in der Tasche zu haben, also auch Geil.

Klar kann man sagen "hab mal Keins" (Geld) aber auch ohne Geld verhungert man nicht ("bei uns" und heutzutage) die wirklich schlimme Folge von Armut ist doch soziale Ausgrenzung damit ein her geht oft noch weniger Selbstwirksamkeit als man in einer Großgesellschaft eh schon hat.

Daher finde ich das selbst der Wert von Geld an sich und vorallem das Streben danach auch eine Blase ist, da nur wir Menschen ein Statussymbol daraus machen.
Der Punk für essentielle materielle Sicherheit ist ja längst überschritten (bei uns) und damit auch der Punkt in dem Geld uns eigentlich dienen sollte. Als Alltagshilfe zum Warenverkehr.

Geändert von sodamixer (18.12.2017 um 12:07 Uhr).
sodamixer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2017, 12:13   #142
switch
unabhängiger User
 
Dabei seit: 12/2007
Beiträge: 1.904
Standard

Zitat:
Zitat von sodamixer Beitrag anzeigen
Ich fände es vielmehr an der Zeit sich über den wirklichen Wert oder vielleicht besser gesagt Nutzen von Geld oder Zahlungsmittel gedanken zu machen. Wann ist Entwicklung auch tatsächlich Fortschritt? .
Das findet schon seit geraumer Zeit statt. so seit etwa 3000 Jahren machen sich die Leute darüber Gedanken. Manche Orden verlangen zb, dass man sein gesamtes Geld abgibt um Mitglied werden zu können. Der Bundestag hatte auch ein Kommision gegündet die alternative Werte als Geld diskutieren sollte.

http://www.bpb.de/shop/buecher/schri...ete-kommission

"Die Enquete-Kommission des Deutschen Bundestages "Wachstum, Wohlstand, Lebensqualität" hat ihren Schlussbericht vorgelegt. Unter anderem schlägt sie einen neuen Begriff von Wohlstand und eine neue Wohlstandsmessung vor, die neben dem materiellen Wohlstand auch soziale und ökologische Dimensionen von Wohlstand abbildet."

-- stromverschwendung Bitcoin ... ökologisch ? Schneballssystem Kryptowährung... sozial ?

Die Banken und Regierungen sind nicht böse... die Bevölkerung ist einfach nur strunzdumm.
switch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2017, 12:16   #143
sheshe
Windsurfer
 
Dabei seit: 01/2007
Ort: bald wieder in der wärme!
Beiträge: 1.640
Standard

und was willst du uns denn jetzt genau damit sagen sodamixer? Wollen wir denn jetzt wirklich die philosophische Diskussion um Geld hier führen?

Das ist ja eigentlich das schöne an den ganzen Kryptos, Menschen jeder Schicht können damit Profit erzielen
sheshe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2017, 12:33   #144
switch
unabhängiger User
 
Dabei seit: 12/2007
Beiträge: 1.904
Standard

Zitat:
Zitat von sheshe Beitrag anzeigen
Das ist ja eigentlich das schöne an den ganzen Kryptos, Menschen jeder Schicht können damit Profit erzielen
Zitat:
Zitat von switch Beitrag anzeigen
.. die Bevölkerung ist einfach nur strunzdumm.
Die arbeitende Bevölkerung ist gesellschaftlich verpflichtet, Kinder (Erziehung, Ausbildung, Gesundheitskosten, Startkapital) und Alte (Rentner, Pflege, Gesundheitskosten, Beerdigung) zu "finanzieren".
Dabei ist die Würde der Mensch zu achten, also allzugrosse Ungleichbehandlung geht nicht.

Wie genau soll jetzt ein 2jähriger oder ein Rentner im Krankenhaus von Kryptos "profitieren".

Und wie hoch genau ist dein IQ?
switch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2017, 12:33   #145
sodamixer
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2014
Ort: ulm
Beiträge: 269
Standard

Zitat:
Zitat von sheshe Beitrag anzeigen
und was willst du uns denn jetzt genau damit sagen sodamixer? Wollen wir denn jetzt wirklich die philosophische Diskussion um Geld hier führen?

Das ist ja eigentlich das schöne an den ganzen Kryptos, Menschen jeder Schicht können damit Profit erzielen
hehe damit wir die Ausgrenzung ja noch größer weil es schon Menschen gibt die nicht ein mal mehr zu einer Schicht gehören

Am Besten redest du mal mit Menschen aus jeder Schicht und vielleicht sogar mit den für die du keine "Schicht-Schublade" findest und fragst diese was ihre Sorgen und Nöte sind.

Ja vielleicht sollte ich einem Orden beitreten Hat mit schnell jemand ein guten Tipp ab besten natürlich mit einem Erfahrungsbericht, falls das nicht auf Grund von Isolation nicht mehr möglich ist.
sodamixer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2017, 12:36   #146
Guido.s
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2014
Beiträge: 963
Standard

Zitat:
Zitat von Bazzat Beitrag anzeigen
P.s. Erste Gedanken den Bitcoin einzubremsen:
http://www.bild.de/geld/wirtschaft/b...6200.bild.html
Die Angst geht um
Das macht ihn nur noch stärker
Guido.s ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2017, 12:49   #147
sodamixer
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2014
Ort: ulm
Beiträge: 269
Standard

Zitat:
Zitat von switch Beitrag anzeigen
Das findet schon seit geraumer Zeit statt. so seit etwa 3000 Jahren machen sich die Leute darüber Gedanken.
Ja das Problem ist nur das Zeit immer rarer wurde alles immer schneller abläuft
nur unser Gehirn nicht. Also entsteht ein Ungleichgewicht zwischen Entwicklung und den Gedanken die sich um diese gemacht werden.
sodamixer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2017, 12:55   #148
switch
unabhängiger User
 
Dabei seit: 12/2007
Beiträge: 1.904
Standard

Zitat:
Zitat von sodamixer Beitrag anzeigen
Ja das Problem ist nur ..
wieso Problem.. das Gehirn ist dazu da "probleme" zu machen wo gar keine sind. Es sterben immer wieder Lebewesen aus, der Mensch wird auch aussterben. Das einzige Problem ist, dass der Mensch denkt, irgendwer hätte ein Problem damit dass der Mensch ausstirbt, ausser der Mensch selbst.
switch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2017, 13:00   #149
sodamixer
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2014
Ort: ulm
Beiträge: 269
Standard

selbstverständlich ist ein Problem immer nur das von dem man denkt dass es das eigene Leben schwer macht. Das der Mensch ausstirbt finde ich eher beruhigend
sodamixer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2017, 13:09   #150
sodamixer
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2014
Ort: ulm
Beiträge: 269
Standard

Vielleicht schreibe ich besser MEIN Problem ist das solange der Mensch aber noch lebt folgendes auch mal starke entwicklungshilfe brauchen könnte:

Zitat:
Zitat von switch Beitrag anzeigen
Dabei ist die Würde der Mensch zu achten, also allzugrosse Ungleichbehandlung geht nicht.
Ist Würde aber nicht auch was sehr Subjektives? Ist daher Gleichbehandlung vielleicht garnicht die ideale Lösung, zumindest nicht für alle Fragen des "friedlichen Miteinanders".

Ich finds übringes toll hier wenigstens kurzweilig etwas das Thema gekapert zu haben Das ist wohl die Stärke und Schwäche aller Foren, man kommt leicht vom Thema ab
sodamixer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2017, 13:12   #151
sheshe
Windsurfer
 
Dabei seit: 01/2007
Ort: bald wieder in der wärme!
Beiträge: 1.640
Standard

Echt jetzt? Ihr hängt mich am "Schicht" auf? Tschuldigung, dass ich das nicht in "Gänsefüsschen" gesetzt habe.
Also nochmals meine Aussage: "jeder*" "mensch*" "mit" "einem" "Computer" "kann" "mit" "Kryptos" "Profit" "machen".
*damit sich nicht auch noch die SJW echauffieren können.
sheshe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2017, 13:14   #152
Bazzat
Lord logger
 
Dabei seit: 03/2007
Beiträge: 9.648
Standard

Zitat:
Zitat von sheshe Beitrag anzeigen
Echt jetzt? Ihr hängt mich am "Schicht" auf? Tschuldigung, dass ich das nicht in "Gänsefüsschen" gesetzt habe.
Also nochmals meine Aussage: "jeder*" "mensch*" "mit" "einem" "Computer" "kann" "mit" "Kryptos" "Profit" "machen".
*damit sich nicht auch noch die SJW echauffieren können.
Eigentlich doch klar welche Schicht: Vermögen = OberSCHICHT

Bazzat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2017, 13:27   #153
switch
unabhängiger User
 
Dabei seit: 12/2007
Beiträge: 1.904
Standard

Zitat:
Zitat von sodamixer Beitrag anzeigen
Ist Würde aber nicht auch was sehr Subjektives? Ist daher Gleichbehandlung vielleicht garnicht die ideale Lösung,
ich hatte ja schon geschrieben, dass ein wesentliches Problem ist, dass die Masse der Menschen strunzdumm ist. Daran kann man nichts ändern.

Gleichbehandlung in Bezug auf Würde ist Gleichbehandlung in Bezug auf Würde. Es gibt da nichts zu diskutieren, entweder man kann 1+1 zusammenzählen, oder man kann das nicht.

"Würde" ist ein Begriff, der überhaupt nicht subjektiv sein kann. Also du kannst subjektiv ja meinen ein Vogel zu sein oder ein Eichhörnchen und so behandelt werden wollen wie ein Eichhörnchen, aber das ist in der Tat dein ganz persönliches Problem.

zurück zum Bitcoin...
switch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2017, 13:38   #154
sodamixer
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2014
Ort: ulm
Beiträge: 269
Standard

Zitat:
Zitat von sheshe Beitrag anzeigen
Echt jetzt? Ihr hängt mich am "Schicht" auf? Tschuldigung, dass ich das nicht in "Gänsefüsschen" gesetzt habe.
Also nochmals meine Aussage: "jeder*" "mensch*" "mit" "einem" "Computer" "kann" "mit" "Kryptos" "Profit" "machen".
*damit sich nicht auch noch die SJW echauffieren können.
Nein dich hängt niemand auf, auch nicht an "Schicht". Ich finde es nur interessant das es jetzt auch schon Menschen gibt die zu keiner Schicht gehören(da es ja wohl sicher genug gibt die nicht davon profitieren). So wie du es jetzt geschrieben hast passt es schon eher, wobei mensch klein und Computer groß geschrieben ja ein Hindweis sein könnte....

Was daran aber insgesamt toll oder neu ist weiss ich nicht. Es konnte auch schon immer jeder* mit zwei gesunden Armen und Beinen davon profitieren dass er/sie Arbeit verrichtet und dafür sogar noch Geld bekommt. Bei der Arbeit kann man sich mit viel Glück sogar mit seinen Gedanken einbringen und etwas bewirken das ist ein unschlagbarer "outcome"
Aber es gibt halt auch Menschen die nicht zwei gesunde Arme und Beine haben, oder diese nicht so geschickt einsetzten können.
sodamixer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2017, 14:00   #155
switch
unabhängiger User
 
Dabei seit: 12/2007
Beiträge: 1.904
Standard

hier ein sachlicher Artikel

http://www.manager-magazin.de/finanz...a-1183366.html
switch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2017, 14:19   #156
Bazzat
Lord logger
 
Dabei seit: 03/2007
Beiträge: 9.648
Standard

Zitat:
Zitat von switch Beitrag anzeigen
Der beste bis jetzt und "Puuuh", was für ein Dreck.
Bazzat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2017, 15:03   #157
switch
unabhängiger User
 
Dabei seit: 12/2007
Beiträge: 1.904
Standard

Zitat:
Zitat von Bazzat Beitrag anzeigen
.. was für ein Dreck.
ich hab vor ein paar Tagen die Bundesregierung angeschrieben und darum gebeten, dass sich unsere Regierung mal bitte öffentlich positionieren soll (um das "vertrauen" ein wenig zu bremsen) und nicht wieder "abwarten" soll.

Vermutlich bringt das aber eh alles ja nichts. Der Drops wird in den USA gelutscht
switch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2017, 15:06   #158
sladioO
Gutmensch
 
Dabei seit: 08/2008
Beiträge: 573
Standard

Zitat:
Zitat von Bazzat Beitrag anzeigen
Der beste bis jetzt und "Puuuh", was für ein Dreck.
Einer der schlechtesten Artikel den ich je gelesen habe. (unabhängig von Thema)
Aber solange er das ausdrückt was man hören will...
Da merkt man nicht mal das er sich mehrfach selbst widerspricht.
Der beste Satz: "Dies zieht immer mehr reales Kaufinteresse nach sich, weil jeder bei diesem "todsicheren Geschäft" dabei sein will."
sladioO ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2017, 15:13   #159
Bazzat
Lord logger
 
Dabei seit: 03/2007
Beiträge: 9.648
Standard

Die die es gut finden verteidigen es, die die es scheisse finden verurteilen es.
Das zieht sich hier durch wie ein roter Faden.
Ist auch eigentlich völlig latte. Wichtig ist nur das die Preise steigen.
Und ich gehöre ganz sicher nicht zu denen die rumjammern weil ihr ganzes Geld weg ist.
Bazzat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2017, 15:18   #160
switch
unabhängiger User
 
Dabei seit: 12/2007
Beiträge: 1.904
Standard

Zitat:
Zitat von sladioO Beitrag anzeigen
Einer der schlechtesten Artikel den ich je gelesen habe. (unabhängig von Thema)..
jo, das "manager-magazin" hat ja auch einen ganz schlechten Ruf und ist praktisch eine Verschwörungstheorie.. https://de.wikipedia.org/wiki/Manager_Magazin

und der Author dieses in deinen Augen schlechten Artikels ist Geschäftsführer der DVAM https://www.dv-am.de/ueber-uns/ ... er hat sicher auch nur vor, uns alle hinters Licht zu führen damit er selbst daran verdienen kann mit den 2 MRD die er verwalten muss.

Oder ist der einfach nur Inkompetent und völlig fehlbesetzt auf dem Posten. Schreib ihm doch mal dass er keine Ahnung hat und auch nicht gut schreiben kann.

("Markus Schön ist Geschäftsführer der DVAM Vermögensverwaltung GmbH. Das Unternehmen beschäftigt sich mit der individuellen Vermögensverwaltung und dem strategischen Finanzmanagement auf überwiegend langfristiger, makroökonomischer Basis. Aktuell hat Markus Schön ein Buch über die Wirtschaftspolitik Donalds Trumps "Twittern zur Planwirtschaft" geschrieben.")

Vielleicht sind die alle irgendwie inkompetent und verstehen diese extrem komplizierte Technologie nur einfach nicht richtig.

(Die Technologie selbst versteht man als Informatiker in ca 5 Minuten ohne nennenswerte Probleme oder Missverständnisse)

Geändert von switch (18.12.2017 um 15:34 Uhr).
switch ist offline   Mit Zitat antworten




Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Dax unter 5000 Punkte? William Treffpunkt 4913 07.09.2018 09:43
-- King of the Coast 2017 -- 29./30. April 2017 rund um Kiel kotc-info Kitesurfen 8 30.04.2017 23:15
-- King of the Coast 2016 -- 23./24. April 2016 rund um Kiel kotc-info Kitesurfen 23 29.04.2016 12:21
spotinfos rund um lübeck ravetuner Nord 2 06.06.2007 18:25


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:29 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.