oase.surf - surfers world
      

Zurück   [oase.surf-Forum] > Hauptbereich > Kitesurfen
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Kitesurfen Achtung: Bitte Vorgaben beachten!

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.06.2004, 17:50   #1
Martin T
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2002
Ort: Friedrichsdorf
Beiträge: 1.078
Beitrag

Hi Leutz!

Hab ein Carved Poper, auf dem jedoch eine Bindung montiert ist. Also keine feste Wake-Bindung, sondern eine Platte mit Pad und Schlaufe in einem.
Sieht so aus:




Ich würd mir jetzt aber gerne Pads drauf kleben und die Schlaufen direkt aufs Brett schrauben.
Welche Pads könnt ihr mir empfehlen, die nicht unbedingt soviel kosten wie ein neues Board und trotzdem gut funktionieren. Bin übrigens fast immer mit Schuhen unterwegs.

Grüße

Martin
Martin T ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2004, 18:12   #2
Thisl
Mattenfuzzi
 
Dabei seit: 07/2002
Ort: Muc
Beiträge: 4.772
Thisl eine Nachricht über Skype™ schicken
Beitrag

Hi,
richtig gut finde ich die Pads von Lightwave.
Gefallen haben auch die von Tekknosport.
Gruß,
Thisl
Thisl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2004, 18:34   #3
elbecustoms
 
Beiträge: n/a
Beitrag

ich fah nur noch die dakine pads+schlaufen
  Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2004, 00:37   #4
SkyScrab
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2002
Ort: Oberbayern
Beiträge: 955
Beitrag

Kann auch die von Litewave empfehlen, aber noch besser sind meiner Meinung nach die Pads von Tekkno (die neuen) "3D-Ufo-Changepads" oder so
Vorteil: Du musst die Dinger nicht kleben, da sie mit den Schlaufen verschraubt werden, trotzdem wiegen die nicht so viel wie ne Platte.
Solltest aber vorher ausmessen ob sie passen, der Lochabstand ist 17 cm wenn ich mich recht erinnere.

Bei den Schlaufen finde ich auch die Litewave besser als die Tekkno bzw. B3 Bindungen. v.a. wenn du mit schuhen/boots fährst. Die Litewave sind etwa 2 cm länger als die von Tekkno/B3.

@ Thisl: Ich dachte ja es geht nicht besser, aber die 3D-Pads haben noch einen Tick mehr, Sofafeeling!
Übrigens, meine recyclten Pads von Litewave sind fertig, sind auf den ersten blick nicht von den Originalen zu unterscheiden, leider sind sie etwas schwerer geworden, aber bei meinen ersten Eigenbauten wird Gewicht eh nicht die Rolle spielen

Gruss
Ferdinand
SkyScrab ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2004, 09:32   #5
fancy
Benutzer
 
Dabei seit: 05/2004
Beiträge: 43
Beitrag

Wenns ums rausfliegen geht dann kommt es auf die Pads drauf an und da gibts nur Dakine mit der Zehenkante. 25.-
Die Schlaufen spielen eine untergeordnete Rolle
fancy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2004, 10:01   #6
lui
Benutzer
 
Dabei seit: 12/2002
Beiträge: 714
Daumen hoch

Ganz genau: DaKine mit Zehenkante und sonst nix, ich glaub Carved montiert die Serienmäßig auf seine Boards. Die Schlaufen spielen dabei eine untergeordnete Rolle!
lui ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2004, 11:14   #7
SkyScrab
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2002
Ort: Oberbayern
Beiträge: 955
Beitrag

Also wenns um die Zehenkante geht, die haben die Litewave und die neuen Tekknos auch.

Dakine bin ich noch nicht gefahren.
Die Schlaufen spielen in so fern eine Rolle, dass man auch mit 7mm Titanboots bequem reinkommt, aber anderherum auch barfuß damit fahren kann. Und bei Leuten mit hohem Spann ist das nicht unwichtig. Da gilt dann je größer desto besser, gell Alexkiter?

Gruss
Ferdinand
SkyScrab ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2004, 12:54   #8
nielse
 
Beiträge: n/a
Beitrag

dakine pads + tekknosport schlaufen

damit bin ich sehr zufrieden...vor allem die pads...
  Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2004, 14:22   #9
Martin T
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2002
Ort: Friedrichsdorf
Beiträge: 1.078
Beitrag

Vielen Dank Leute für Eure Tips.
Werd mich mal ein wenig im Netz umsehen. Hat ja im Moment keine Eile, da ich vor dem 9.7. nicht aufs Wasser kommen werde (Diplomprüfungen). Werd mal ein wenig bei e-bay stöbern. Vielleicht kommt ja das ein oder andere gute Angebot.
Jetzt weiß ich aber wenigstens, nach welchen Pads ich suchen kann.

Grüße

Martin
Martin T ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2004, 16:45   #10
rob
bodenseekiter
 
Dabei seit: 01/2001
Beiträge: 233
Beitrag

hi martin,

bei deinem board wirst du mit einer anderen lösung, als der platte mit den schlaufen probleme bekommen, da carved meines wissens nach keine zusätzlichen plugs einbaut - wo willst du also die schlaufen einschrauben, deren abstand geringer ist als die 20,5 cm lochabstand, die du jetzt hast....??

rob
rob ist offline   Mit Zitat antworten




Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Frage Boardbau bzw. Straps und Pads Kite-Guy Kitesurfen 0 22.08.2004 13:58
Pads ablösen mezzqualine Kitesurfen 10 19.03.2003 09:54
PADS u.SCHLAUFEN??? caluzzu Kitesurfen 2 23.07.2002 13:17
BLINDSIDE-Wakeboards...taugen die was? kali Kitesurfen 0 08.05.2002 08:45
Wo kann man gute Schlaufen und Pads bekommen ? Air - Time Kitesurfen 0 01.02.2002 10:53


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:44 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.