oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Hauptbereich > Windsurfen
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.12.2013, 00:29   #1
DaBosch
Neuer Benutzer
 
Dabei seit: 10/2013
Beiträge: 4
Standard Windsurfen 2014: Anfänger braucht dringend Hilfe, suche nach Urlaubs Spots

Hallo liebe Surf community,
ich benötige eure Hilfe für die Suche nach einem Surfspot für Neuanfänger mit Schule und Schulung, Übernachtung usw. .
Kurz zur Info:
Eine Freundin von mir möchte nächstes Jahr unbedingt Windsurfing-Urlaub machen, einen Schnupperkurs hatte sie schon und war Feuer und Flamme. (ich kenn mich leider nicht aus, aber ne Einführung bekomme ich bis dann schon hin).
Leider überschreiten alle Angebote die ich so als Komplettpaket zusammen gebaut habe ihr Budget (Ex-Studentin). (Bsp. 10 Tage Fuerteventura, Halbpension, Kurse A,A1,F-Kurse, incl. Leihboard usw., kostet rund 2000€+X€).

So nun zu unseren Problemen: sie hat ein schmales Budget und wir haben nur ein begrenztes Zeitfenster in dem wir reisen können.

Facts:
- ca. 750€-1000€ Reisebudget
- Zeitfenster 20.09.14-10.10.14

Was muss ich streichen, wo soll ich hin, wer kennt evtl. wen und ist es überhaupt möglich für das Geld Windsurfen zu gehen (lernen)??? (Hab mir schon Kroatien und einen Bungalow Urlaub als Alternative raus gesucht, bin da aber immernoch etwas vom Budget weg).
Wenn Ihr mir weitere Tipps geben könnt bin für jede Hilfe offen, einfach mailen oder posten.

DANKE an euch.

DaBosch

P.S.
Durch meine Recherchen bin ich doch sehr gespannt auf diese Sportart, komme eigentlich aus dem Bergsport. MTB-Sport (Transalp, Marathon, Touren), Klettern. Würd mich freuen wenn viele Antworten kommen.
DANKE
DaBosch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2013, 17:59   #2
berliwind
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2009
Beiträge: 27
Standard

Hallo,

ist das angegebene Reisebudget für eine Person gerechnet ? Kommt ein Surfcamp auch in Frage ?

Ansonsten kann ich die stehtiefen Surfreviere an der Ostsee für Anfänger empfehlen. Mit einem entsprechendem Neoprenanzug, den man meist ausleihen kann, sind die Wassertemperaturen auch im Herbst auszuhalten. Kann gerne bei Bedarf Links schicken.

VG Berliwind
berliwind ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2014, 19:50   #3
DaBosch
Neuer Benutzer
 
Dabei seit: 10/2013
Beiträge: 4
Standard

Danke für die Infos, das Budget is p.P. gesehen. Kannst mir gerne weitere Infos zusenden.
DANKE
DaBosch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2014, 00:35   #4
Piepex
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2011
Beiträge: 393
Standard

Hallo DEBosch!
Zu dieser Jahreszeit, mit entsprechendem Neopren ummantelt, ist es ratsam sich in unseren Breiten ein Revier mit auflandigem Wind - und falls kein lehrender Freund zur Hand ist - eine Schule zu wählen die noch "Saison hat". Da fallen schon einige in der kalten Region im Norden aus. Hier kannst du also schon mal negativ abgrenzen (googeln) wenn du z. B. Hvide Sande, das Ijsselmeer, den Bodden oder ähnliches im Auge hast. Für die grundsätzlichen Erfahrungen würde auch einer der großen Seen im Süden bei euch drunten reichen. Nehme an, ihr kommt aus Bayern oder Bawü? Da könnte man mit dem heutigen Material an 2- 3 Wochenenden die Basics (Aufbauen Starten, Fahren, Wende pp) intus haben. Bei Flaute geht dann immer noch Biken.
Wenn ihr vorab sicher seid, dass ihr dauerhaft Surfen oder Kiten wollt, dann gleich eigenen Neo etc. kaufen. Passt dann und ist vom Hygienischen erste Wahl . Das dürfte ohne Flugreise im Budget enthalten sein.

Gruß, Piepex
Piepex ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2014, 18:28   #5
Schonkiternochsurfer
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2009
Beiträge: 1.398
Standard

Gardasee: http://www.vascorenna.com/DE/, Unterkunft gibt es im Oktober auch recht günstig.
Wir waren in diesem:
http://www.holidaycheck.de/hotel-Rei...id_207769.html
und diesem:
http://www.lavelahoteltorbole.it/liv...ge.ashx?ID=455
Schonkiternochsurfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2014, 21:59   #6
berliwind
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2009
Beiträge: 27
Standard

Zitat:
Zitat von DaBosch Beitrag anzeigen
Danke für die Infos, das Budget is p.P. gesehen. Kannst mir gerne weitere Infos zusenden.
DANKE
Hallo DaBosch,

ich kann Euch z.B. "San Pepelone" empfehlen:

www.san-pepelone.de

Die Leute da sind nett und viel günstiger geht es kaum noch.
Ich glaube es gibt dort auch Studios für 2 Personen...

Ansonsten ist auch der Ort "Gold" auf Fehmarn gut zum Windsurfen:

http://www.surfenundsegeln.de

mit der entsprechenden Unterkunft "Haus Achtern Diek"
-> etwas gediegener

In beiden Fällen habt Ihr Stehreviere und könnt direkt am Wasser oder zumindest sehr nah am Wasser wohnen.

Surfschuhe würde ich mir so oder so kaufen, auch wenn Ihr einen Neopren ausleiht...

Wie Pipex schon geschrieben hat unbedingt anfragen, wie lange die jeweiligen Schulen im Oktober noch offen haben.

Wünsche viel Spaß mit dem neuen Sport !
berlinwind
berliwind ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2014, 22:54   #7
DaBosch
Neuer Benutzer
 
Dabei seit: 10/2013
Beiträge: 4
Standard

Vielen Dank für eure Tipps,
habe eine nette mir schon bekannte Übernachtungsmöglichkeit am Gardasee gefunden (-Lazise-) (http://www.pianidiclodia.it/de) den Platz kenn ich von meinen bike Touren zum Gardasee. Leider von den Surfschulen bei Riva und Umgebung etwas weit entfernt, kennt vielleicht doch jemand noch eine Surfschule in der Region? Oder noch ne gute und günstige Übernachtungsmöglichkeit die näher an den Surfgebieten liegt?

Bin für jeden Tipp offen.

DANKE schon mal für alles.
DaBosch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2014, 09:44   #8
tempograd
Benutzer
 
Dabei seit: 05/2006
Beiträge: 1.017
Standard

hi DaBosch,
nun, für euer budget geht sogar recht viel....und vergiss bitte den gardasee. da kommst du mit dem budget nie hin für drei wochen und für einsteiger ist das revier viel zu schwierig, das wasser zu kalt, das wetter zu unbeständig.
in der reisezeit optimal wäre z.b. rhodos. bin in der zeit immer unten, es gibt wind reichlich (ideal für spätaufsteher, so ab mittag), temperaturen wie im hochsommer, klasse station mit schulung und tollem ambiente und wers braucht mega nightlife in rhodos stadt.
schau doch mal hier: http://www.meltemi-power.de/
geh mal auf "wohnen" und schau dir die athina apartments an, kannst du direkt über die stations seite buchen:
http://www.meltemi-power.de/wohnen/athina-appartments/
in der nebensaison und da wärt ihr drin, kostet das appartment für 2 personen gerade mal 27-29,-- € am tag, also für die drei wochen sind das für euch beide zusammen gerade mal 580,-- (also gerademal 290,-- p.p.). dazu noch ein günstiger flug (gabs letztes jahr schon bei der airberlin für 199,-- hin+rück).
d.h. ihr seid drei wochen in rhodos knapp für 500,-- p.p. da bleibt dann noch viel für den kurs und essen (übrigens reiner & grazyna von der meltemi-power station kümmern sich mit pizzasessions oder all-you-can-eat fahrten sehr um die gäste). nen supermarkt gibts gleich um die ecke und nen klasse bäcker fürs frühstück. kaffee gibts an der station.
oder ihr fahrt nach ägypten (hängt aber etwas von der situation im land ab und wie risikofreudig ihr seid), da kommt ihr als pauschaltouries auch mit nem budget von rund 600-700 euros hin und habt allincl. super temperaturen, nur der wind beschränkt sich dann meist nur auf den vormittag und die tage sind (ist ja das "morgenland") recht kurz, d.h. es wird im herbst deutlich früher dunkel als hier in d.
jj..
tempograd ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2014, 00:28   #9
Maddogralf
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2014
Beiträge: 15
Standard Surfen für Anfänger

Hi,
Da Bosch

Ziel die Insel: Losinj Stadt:Mali Losinj

Fahrt :
Mali Losinj ist von Mannheim/Ludwigshafen in Rheinland Pfalz gut 1200km entfernt.
Man fährt über die A8 – A1 über Österreich, Slowenien nach Kroatien. Man kann aber auch über Italien, Kroatien nach Losinj ( gesprochen Loschin) kommen. Wer denkt, dass er in 12h dort ist den muss ich enttäuschen realistischer sind 15h zum einen wegen dem Verkehr, zum anderen muss man mit der Fähre übersetzen und das kann man nur an zwei Punkten mit dem Auto. Außerdem fehlt es zwischen Slowenien und Kroatien an einer Autobahn ab Lubjana geht es über die Bundesstraße.
Man kann auch für kleines Geld nach Krk fliegen und dann mit dem Autobus weiter, soll auch gehen.

Entweder man Fährt über Istrien nach Brestova oder man fährt über Krk letzteres ist die bessere Straßenstrecke. Wer über Brestova auf der Insel anlandet hat einen Partisanenweg vor sich (der muss noch vom Tito stammen ) von etwa 50-70km. Wenn man diesen Weg wählt kommt man sich Zeitweise vor wie im Australischen Outback (das ist keine gute Straße).

Zwingend Notwendig sind die Pickerl für Österreich und Slowenien wer die Vignette nicht hat für den wirds richtig teuer, in Slowenien kann das durchaus 300€ kosten, also besser alles vorher beim ADAC besorgen das ist billiger.

Fähre: ein Auto 2Personen 20€

Unterkunft:
Also Hotels (Vespera) gibt es wer aber keine Kinder mehr hat will da nicht unbedingt hin, außerdem liegt das Hotel nicht am Surfspot.
In Kroatien läuft das eher über Fremdenzimmer und die kann man über die Ortsansässige Surfschule beim Elmer problemlos buchen. http://sunbird.de/

Meine Frau und ich hatten ein Zimmer mit Frühstück. Das Zimmer war nicht das modernste ohne TV aber dafür mit W-LAN aber vor allem war es sauber. Ferienwohnungen waren auch zu mieten, wer das will wird fündig, wir wollten Urlaub und nicht selber kochen.

Unterkunft : Zimmer, Bad mit Frühstück 2 Personen 50€/Tag
Verpflegung: Frühstück Kaffee,Tee, Brötchen,Wurst,Käse, Marmelade das ganze gedöns halt und immer ausreichend.
Abendessen im Hafen so im Mittel 35€ -50€ mit Getränke für 2 Personen ich fand das nicht zu teuer
wir haben auch in keinem Restaurant schlecht gegessen, wir haben einige getestet.
Die Küche italienisch mhhhhh legga.
Aldi,Netto,dm--markt gibt es alles, Preise so wie bei uns.

Revier:
kein Stehrevier aber wer will schon stehen? Ich will surfen!

Spaß beiseite man kann reinlaufen das Wasser wird aber schnell Brusthoch in der Cikat-Bucht.
Gewarnt wurden wir vor Seeigeln wie überall an der Adria-Küste aber ich habe die Tierchen wirklich gesucht und keinen einzigen gefunden. Trotzdem sind Schuhe Pflicht wegen der Steine denn mit Strand ist es dort wie fast überall in Kroatien nicht weit her.
Das Wasser ist extrem Klar und man kann wirklich vom Brett meterweit nach unten schauen ob man das sehen will was da alles keucht und fleucht ist eine andere Sache aber man kann.
Die Surfschule ist klein, Material gibt es für jeden Anfänger, es ist nicht gerade das High End Material aber verlottert ist es auch nicht, dass passt also schon.

Kursgebühr etwa 120€ und das ist der Kurs absolut wert. Top Surflehrer ich habe nochmal einen Fortgeschrittenen Kurs belegt und war begeistert ich wusste ja gar nicht was ich alles bei der schnellen Halse und der Duckjibe so alles verkehrt mache, also ich kanns nur empfehlen.
Wenn wir wieder runter fahren werde ich garantiert wieder einen Kurs belegen.
Beim Anfängerkurs habe ich zugeschaut das hatte alles richtig Hand und Fuß.

Wer sein eigenes Surfbrett mitbringen will kann es beim Elmer bunkern und genau das werde ich beim nächsten mal machen. 2013 hatte ich kein eigenes Material dabei und Flatrate surfen gebucht ich konnte mir also jedes beliebige Material holen was er da hatte sofern es nicht beim Kurs gebraucht wurde war kein Problem für mich. Kosten etwas über 100€ für 10 Tage. Ich hätte das nicht unbedingt gebraucht weil ich ja auch noch den Kurs gebucht hatte und sowieso eine Ausrüstung hatte aber so konnte ich das Erlernte wenigsten nachüben muss man aber nicht machen.

Wind:
Klar abhängig von der Jahreszeit über Juli, August ist es etwas ruhiger mehr kommt erst im September das heißt aber nicht dass nicht auch im August Wind wäre.
Die Cikat-Bucht ist ein wenig zweigeteilt im hinteren Bereich bei der Surfschule ist es etwas ruhiger zum lernen, wer es flotter und welliger mag kann sich vortasten zum Buchteingang da bläst er! der Wind nicht der Wal.
Ganz klar die Cikat-Bucht ist für Anfänger und Fortgeschrittene oder Wiederaufsteiger zu empfehlen für die Profis nicht da gibt es andere Ecken wo auch die Surflehrer hingehen, ich habe mir die Ecken angeschaut das kann dort richtig gefährlich werden vor allem im September und wenn dann nur das Brett verschrottet ist seid froh drum,Wellengang wie auf Hawaii.

Zum Schluss würde ich euch noch ein zwei Filme in Youtube empfehlen, in diesen wird Kroatien, die Insel Cres über die man fahren muss und gerade die Insel Losinj vorgestellt und man kann sich einen Überblick verschaffen.
Beim Filme schauen immer mal auf die Szenen achten wenn raus aufs Meer gefilmt wird ich meine mich zu erinnern das man in dem ein anderen Streifen ordentlich den Wind übers Wasser wehen sieht.


Habe ich noch vergessen:
Eine Disco solls auch geben, bin aber aus dem alter raus für die Disco.
Bank ganz unkompliziert entweder die Wechselstube die nehmen aber etwa 2-3% Gebühr,
bei der OTP Bank zahlt man keine Gebühren funktioniert genauso problemlos wie daheim.

Bilder:




Filme:
http://www.youtube.com/watch?v=4LNlA_B4Pbg
http://www.youtube.com/watch?v=MdbV-2fB3Mo

Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Geändert von Maddogralf (22.01.2014 um 01:36 Uhr).
Maddogralf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2014, 00:58   #10
Maddogralf
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2014
Beiträge: 15
Standard Lern- Stehrevier und günstig

http://www.oksurf.de/index.php/de/

Das ist auch eine gute und günstige Adresse um surfen zu lernen da war ich auch schon beim Holger Hartmann in Hindeloopen am Jisselmeer.


Sehr großzügiges Stehrevier da kannst ewig weit reinlaufen und hast gerade mal einen halben Meter Wasser unterm Brett.

Geändert von Maddogralf (17.06.2014 um 11:14 Uhr).
Maddogralf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2014, 22:57   #11
DaBosch
Neuer Benutzer
 
Dabei seit: 10/2013
Beiträge: 4
Standard

Vielen dank an alle für eure Infos,
bin für 9 Tage auf Rhodos gewesen und hab mich für tempograds Info entschieden und muss sagen, alles super meltemi und die Surfregion für Anfänger echt zu empfehlen. Super nette Leute voll unkompliziert und weil Nebensaision echt günstig.
Blue Bay Hotel Bungalow 27€ die Nacht all inclusiv. Essen war O.K. alles da. Bungalow und Hotel etwas abgerockt weil noch nicht renoviert ist aber in Arbeit Preise einwandfrei. Wetter besser als normal 9 Tage Sommer, Sonne, Stand, 26°C Schnitt, leichte Briese.
Überlege grad nächstes Jahr nochmal dort hin zu fliegen um das erlernte auszuweiten. Wie beschrieben, surfen hab ich noch nie gemacht und der Urlaub hat echt Bock auf mehr gemacht.

Vielen Dank
Gruß
DaBosch
DaBosch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2014, 11:43   #12
tempograd
Benutzer
 
Dabei seit: 05/2006
Beiträge: 1.017
Standard

hi DaBosch,

na da hätten wir uns ja fast gesehen wir waren zwei Wochen im September. Die Windausbeute war diesmal wieder sensationell 15:15 also 100%, mehr geht nicht.
Da hatteste aber Glück mit dem Blue Bay Preis.....so günstig sind die nicht immer, aber näher an der Station geht nicht. Klar das Essen im BB ist Durchschnitt, aber es geht. Das Surfen geht hier eindeutig vor und wenn Reiner nach Theologos fährt, kann man ja das Abendessen im Hotel mal sausen lassen.

Eins steht jetzt schon fest nächstes Jahr im September sind wir wieder da.

jj
tempograd ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2015, 09:37   #13
anna surfjunkie
Neuer Benutzer
 
Dabei seit: 04/2015
Beiträge: 2
Standard

Für die laufende Saison:

Ich war mal in Süditalien bei Blue Soul, die haben auch bis Oktober geöffnet und ich war vom Kurs und Hotel total begeistert.

http://www.blue-soul.de/sport/windsurfen/
anna surfjunkie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2015, 10:07   #14
gaiusobtus
Benutzer
 
Dabei seit: 02/2009
Ort: immer woanders, nur nicht da
Beiträge: 256
Standard

viganj

http://www.windsurfing-kitesurfing-viganj.com/

billig,jeden tag um 4-5 bft wind ,restaurants +camping +ferienwonungen direkt am spot ,,,fast wild ,, aber legal auf der wiese stehen ,aber toiletten sind vorhanden
cooler spot direkt am horn
als ich da war,,setzte der wind pünktlich um 13,30 uhr von rechts ein,jeden tag thermik um die bis 5 bft .beste bedingungen für anfänger ,da nicht böig
kroatiens bester und bekanntester thermik spot

etwas längere anfahrt ,,,tip,,auf der autobahn bis rogotin runter und dann bis orebic ..aber schöne anreise

Geändert von gaiusobtus (09.04.2015 um 09:42 Uhr).
gaiusobtus ist offline   Mit Zitat antworten




Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hilfe bei der Suche erbeten für Kitereise im September (warm, gute Strände, auch Windsurfen, ...) tilt Reisen und Spots 7 29.07.2012 21:57
Suche Leute zum Windsurfen chrisi85 Reisen und Spots 3 26.05.2008 10:12
Suche Infos zu Spots in Holland (Ijsselmeer) j-blindi Reisen und Spots 4 13.01.2007 17:52
Spots Isslemeer - Anfänger bis Könner - KITEZONE StefanKR Reisen und Spots 0 27.06.2005 15:16
Suche Spots in Holland (HILFE) XXKiteboardingXX Kitesurfen 1 31.07.2004 19:25


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:56 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.