oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Hauptbereich > Windsurfen
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.11.2012, 19:48   #1
KITE-OPA74
flachwasserhasser
 
Dabei seit: 09/2009
Ort: Hamburch
Beiträge: 108
Frage Erfahrung mit FORD TRANSIT?

Moin!
Ich plane im März einen "neuen" gebrauchten zu kaufen und habe mich noch nicht 100%ig für den Transit entschieden.
Ich sehe im Transit eine gute Alternative zu anderen Bussen im Preis/Leistungsverhältniss. Mit Renault bin ich persöhnlich durch! Mit Fiat auch!
Ich möchte keinen Ausbau nur 5sitzgelegenheiten mit Gurt und Platz für 2 Windsurfer+Segel.
Ich suche ab Bj2008 bis max15000€
Wer von Euch fährt so ein Teil??? Es würde mich interressieren welche Erfahrungen Ihr damit gemacht habt?? Sind Transit Ersatzteilefresser(ausser normale Verschleißteile)? Also motor kupplung schnell durch, in dieser richtung...
Oder seid ihr Freunde fürs surf-leben geworden??
Freue mich auf das ein oder andere statement
Danke, Marco
KITE-OPA74 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2012, 07:30   #2
jumper2004
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2007
Beiträge: 323
Standard

Habe keine Erfahrung mit Ford Transit.

Fahre momentan einen Peugeot Boxer 2.2 L4H2 (die gleichen Motoren werden auch bei Ford verbaut) bin bisher zufrieden, hatte allerdings auch noch keine Probleme.

Dieses Fahrzeug gibt es momentan als L1H1 mit 110PS ab 15990€, somit denke ich immer eine Alternative zu einem 2-3 Jahre alte, in der Regel gewerblich genutzten Transporter.

Gruß
jumper2004 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2012, 08:32   #3
flyheli
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2010
Beiträge: 670
Standard Ford Transit Motorenproblem ?!

Hallo Marco,

ich dachte auch schon mal so in diese Richtung, aaaaber, so wie es scheint, gibt es bei Ford eine Motorenproblem, das im Falle des Auftretens einen kapitalen Motorschaden, schon bei geringer Laufleistung generiert.
Wenn es Dich interessiert, dann wurstel Dich mal selbst durch die Menge an Info, so als Einstieg mal dieser Link:
http://www.wohnmobilforum.de/w-t54576.html

Viele Grüße
flyheli
flyheli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2012, 12:11   #4
KITE-OPA74
flachwasserhasser
 
Dabei seit: 09/2009
Ort: Hamburch
Beiträge: 108
Standard Danke:-)

Vielen Dank für den Hinweis!!!!!
Echt unglaublich!!!! Ein Motor der fast schon mit Garantie nach 30000Km stirbt...
Habe auch mal auf www.motor-talk.de und Autoplenum nachgelesen..überall dat selbe...

Die Idee vom Transit ist damit gestorben... wie ein Ford Motor
KITE-OPA74 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2012, 14:48   #5
Bazzat
Lord logger
 
Dabei seit: 03/2007
Beiträge: 9.703
Standard

Es ist leider so das sehr viele Transporter nur für 36/48 Monate gebaut sind. Schaut euch die qualität der Transporter an die durch die Gegend donnern. Und sehr selten sieht man wirklich alte Transporter noch fahren. Egal ob Fiat, Peugot, Ford, Opel. Das ist wegschmeiss Qulität.

Die Motorschäden im Transit:

... müssten dann auch beim Mondeo auftauchen oder beim Fiat Transporte oder beim Peugot/Citroen Transporter usw., weil dieser Motor in hunderttausenden von Autos steckt. Der Motor ist ein multikultureller Motor, xmal verbaut in zig Typen.

Und zum Schluss: bin zufrieden mit den Transits. Mein zweiter hat nun 90.000 runter und nix gehabt bisher. Der erste hatte auch nichts. In der firma haben wir seid 15 Jahren Ford. 6 Stück laufen paralel oder so. Weil der Verkäufer so gut ist.,-)) Die hatten alle noch nie ein Motorproblem. An der Motorkram auf ein Modell bezogen glaube ich nicht. Aber ich glaube an eine insgesamt schlechte Qualität bei Transportern, ausgenommen vielleicht VW.
Bazzat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2012, 16:59   #6
Matwin22
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2009
Beiträge: 2.823
Standard

Hallo fahre seit 2004 Ford Transit, der erste hatte 160 Tkm runter ohne irgendwelche Schäden (2.0 TDCI 125 PS). Klar, Plasteteile fallen Ford-typisch ab aber die Hauptkomponenten sind unverwüstlich. Jetzt habe ich den 2.4 er mit 140 PS und Allradantrieb, bisher (110 TKM) auch ohne Probleme. Der Allradantrieb wiegt bei Ford nur 50 Kilo mehr und das finde ich echt genial.

Vor ca 6 Monaten gab es bei Mobile.de eine Range reimportierter Ford Transit (mittellang, Frontantrieb 2.2) neu für 14.300 Euro. Nur um mal zu zeigen was bei den Preisen möglich ist wenn man öfter mal schaut. Gruß
Matwin22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2012, 17:23   #7
KITE-OPA74
flachwasserhasser
 
Dabei seit: 09/2009
Ort: Hamburch
Beiträge: 108
Standard

Es scheint wohl nur den 2.2Liter Diesel mit 130PS zu betreffen und nicht den2.4er.
Der 2.4 wär also im rennen
Ich such halt nach ner einfachen Lösung um Frau+3Kinder+2Windsurfer+Segel zu transportieren auf der Strecke HH-Fehmarn u. HH-HvideSande.Der Wagen sollte nach möglichkeit noch 3-4gute jahre haben ohne auseinander zu fallen..
Der Boxer Kombi gefällt mir auch ganz gut..
Schwierig,schwierig...
Danke für Eure Hilfe!

Bin aber immer offen für Vorschläge

Gruß Marco


Nachtrag: Natürlich ist das einholen von Informationen in einem Auto-Forum nur bedingt sinnvoll da sich dort fast nur die Leute anmelden die etwas zu meckern haben hab quasi nix positives finden können...

Geändert von KITE-OPA74 (08.11.2012 um 18:18 Uhr). Grund: Nachtrag
KITE-OPA74 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2012, 17:15   #8
Thilo
Benutzer
 
Dabei seit: 04/2004
Ort: NRW
Beiträge: 56
Standard

Schau mal unten drunter und an der Seite unten.
Das Hauptproblem bei Transen war seit Jahrzehnten der Rost.
Die Dinger sind oft schnell durch gegammelt, auch neuere Modelle.
Wie es bei aktuellen aussieht weiß ich nicht.
Thilo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2012, 19:17   #9
Schlotti
Benutzer
 
Dabei seit: 04/2006
Ort: Leipzig
Beiträge: 385
Standard

Kann ich mich Thilo anschließen, habe 10 Jahre einen Ford Transit gefahren. Der lief absolut top, bis dass der Rost uns scheidet, leider! Der war völlig durch gerostet. Die Rostvorsorge war nicht der Brüller bei Ford, ist aber bei Mercedes Transportern auch nicht besser .
der Schlotti
Schlotti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2012, 13:39   #10
coresince84surf
kitefundbuero.de
 
Dabei seit: 01/2010
Ort: Hamburg
Beiträge: 874
coresince84surf eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Rost... same here. Habe einen 2001er Euroline vor 0,75 Jahren gekauft und erstmal jede Menge Restaurierungsarbeit leisten müssen. Habe diesbezüglich auch viel recherchiert, es scheint wohl auch gewisse Baujahre zu geben, die stärker betroffen sind, vor allem 2001er wie ich im Nachhinein erfahren habe
Sonst ist mein Eindruck vom Transit ein recht robuster, Qualität in Detailfragen eher so naja (Fenster schief geklebt, Sitzploster, Plastikteile Schrott...)
coresince84surf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2012, 19:35   #11
Dennis84
snowkite-schwarzwald
 
Dabei seit: 03/2010
Beiträge: 102
Standard

Wir hatten beim DRK sehr lange viele Fords im Einsatz mit viel Laufleistung. Rost ist dort immer ein Thema, sehr dünnes Blech und das Plastik innen mehr als billig leider. Man denkt es auf den ersten Blick meistens nicht.

Durch den Schulbusbetrieb kam natürlich viel Feuchtigkeit in die Autos. Der Boden in den Fahzeugen ist aber so beschissen versiegelt dass in alle Ritzen das Salz mit dem Wasser eindringen kann. Das Resultat ist nach wenigen Jahren natürlich -->ROST.

Dann hatten viele im Winter Probleme mit dem Anlasser (bisl draufhämmern genügte da meistens aber ärgerlich) und was ich viel schlimmer fand war ein Problem mit der Motorsteuerung. Der Motor läuft unruhig, vor allem im Leerlauf. Bei den älteren Transits war das Standart nach schon ca 50tkm und bei den neuen wurde es angeblich beseitigt aber bei uns war es trotzdem noch existent.

Wir haben in der Flotte jetzt nur noch T5 von VW was natürlich kein Vergleich ist aber meine Vorstellung eines gut verarbeiteten Autos sieht anders aus. Das ist jetzt aber schon ein paar Jahre her... sagen wir 3-4 Jahre. Vielleicht hat sich was verändert.

Motorisierungen waren übrigens immer Diesel mit 90-110 PS, das weiß ich nicht genau.
Dennis84 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2012, 22:03   #12
Bazzat
Lord logger
 
Dabei seit: 03/2007
Beiträge: 9.703
Standard

gar keine lust für ford werbung zu machen. aber meiner ist jetzt 5 jahre alt und null rost. von unten sieht der echt noch top verzinkt aus. Bei null pflege und viel Sankt peter....Ist ein Euroline. Also ich bin so 90 % zufrieden. Das was mir fehlt hat Ford nicht zu bieten. 6 Zylinder, leder, beidseitig schiebetür usw..
Bazzat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2012, 14:25   #13
KITE-OPA74
flachwasserhasser
 
Dabei seit: 09/2009
Ort: Hamburch
Beiträge: 108
Cool

Ich hab wohl schon das richtige gefunden:Turneo custom bzw. Transit custom!!!
Genau so was suchte ich.Ein hochflexibles Raumkonzept für den Spagat zwischen Familie u. Windsurfen Ausklappbarer Dachgepäckträger, wie geil ist das denn?!!

Gruß Marco
KITE-OPA74 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2012, 15:46   #14
aurum
Windsurfer
 
Dabei seit: 07/2009
Beiträge: 1.723
Standard

du hast schon mitbekommen, daß es den
noch nicht gibt, also Gebrauchtwagen nicht verfügbar sein können
Erstkäufer immer Betatester sind
die Neupreise sich am Multivan orientieren?
aurum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2012, 17:06   #15
coresince84surf
kitefundbuero.de
 
Dabei seit: 01/2010
Ort: Hamburg
Beiträge: 874
coresince84surf eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Ich finde beim Transit muss man sich immer bewusst machen in welchen Preisdimensionen man sich bewegt. Für einen T4 Multivan mit den gleichen Eckdaten hätte ich locker das dreifache bezahlt auf dem Gebrauchtmarkt, nicht ohne Grund. Man muss ja nur mal die Neupreise nebeneinander halten, da fällt also auch ein qualitativer Vergleich schwer.
coresince84surf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2012, 08:54   #16
Downwinder
Benutzer
 
Dabei seit: 04/2008
Ort: An der Küste
Beiträge: 454
Standard

Der Transit hat von allen Bussen das beste Raumvolumen auf Länge Verhältnis und ist von daher sehr interessant zum Ausbauen. Das es wohl Probleme mit dem 2.2Motor gab ist bekannt. Da gab es auch diese "Anfahrschwäche". Bei dem 2.4er ist das jedenfalls nicht mehr. Ich persönlich würde mir den 2.4er (ab 2006) sofort wieder kaufen. Wir haben überhaupt keine Probleme mit dem Transit. Im Gegenteil. Er läuft super, Verbraucht ist klasse, Fahrerhaus ist sehr gut durchdacht und preislich (vor allem gebraucht) sehr günstig. Thema Rost: Einzig mit dem Unterbodenschutz und Hohlraumversiegelung muss man nachhelfen und die Karre ordentlich "abdichten". Ein wirklich unterschätzer Wagen ist übrigens der Nugget. Der wird neu mit zw. 35-39% "verscherbelt" und hat ein klasse Raumkonzept.

(den Transit mit einem T4/T5/Sprinter zu vergleichen ist natürlich Humbug)

Also, wenn es um Raumvolumen geht (und in der Stadt kurze Länge) dann ist der Transit super.

Wenn Du allerdings wie geschrieben keinen Ausbau möchtest, sonder nur Sitzbänke mit Gurt und wenig Material, dann würde ich einen T4 empfehlen. Dann brauchst Du keinen Transit.
Downwinder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2012, 10:05   #17
Kiteplanet
Starkites, KSP
 
Dabei seit: 03/2004
Beiträge: 512
Daumen runter Ford

Hatte ein 2008 Ford Wohnmobil gekauft NEU. 2011 brannte bei 65000 KM der 4 Zylinder durch. Motorschaden 9500 €. Ford hat da schon länger ein Problem, stellte sich aber absolut quer und verweigerte auch jede Kulanz.
Das Problem liegt an den Injektoren. Wenn der einmal nicht richtig einspritzt ist der Motor hin. Öffentlich bekommst du von Ford keinerlei Stellungsnahme. Das erfährt man nur hinter vorgehltener Hand und penetrantem nachbohren.
Für mich jedenfalls ist Ford in jedlicher Form gestorben.
Ich rate seither auch jedem sich das mit einer Ford Basis gründlich zu überlegen. Einfach mal im Netz nacht Transit Motorschaden suchen.

Dazu kommt noch das die Wekstatt welche meinen Motor gewechselt hat die volle Pfuscher Werkstatt war.

Ford fahren - Heim laufen!
Kiteplanet ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2012, 12:38   #18
Downwinder
Benutzer
 
Dabei seit: 04/2008
Ort: An der Küste
Beiträge: 454
Standard

@kiteplanet: Das ist natürlich bitter. Um welchen Motor mit welcher Leistung hat es sich gehandelt und wie hoch war das zul. GG. des Womos, ich nehme auch an alles ordentlich gewartet?

Mit den Einspritzinjektoren hab ich zwar auch schon gehört, aber nur, dass die sauteuer sind (ca.€800) wenn die kaputt gehen. Dass dann der ganze Motor dahin geht, hab ich persönlich noch nicht gehört. Motorschaden ist immer ein ganz bitteres Ding.

Ich möchte das nun nicht bagatellisieren, doch kommt es egal welche Marke immer wieder zu solchen Motorschäden. Ist mir mit unserem 2009er Sprinter Kasten für über 50tsd. Kilo auch passiert - Motorschaden, allerdings innerhalb der Garantie. Ich würde auch jedem raten die Garantiezeit bei einem Neuwagen zu verlängern.

Ein Bekannter fährt z.B. einen T5, und der steht andauernd beim Händler zur Rep.

Mein Transit läuft bis jetzt (toitoitoi) einwandfrei und hatte auf 55tsd Km noch keinen einzigen Mangel, ausser Wartung und Inspektion.
Downwinder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2012, 19:32   #19
KITE-OPA74
flachwasserhasser
 
Dabei seit: 09/2009
Ort: Hamburch
Beiträge: 108
Standard Motorschaden..

Hab mittlerweile alle treads in allen möglichen foren gelesen... Der Ford Motor2.2tdci scheint echt müll zu sein.. Vielen Dank für eure Hilfe!!! Hab auch über den H-1 gelesen=scheisse!!! Viano=scheisse! Hi-Ace=zu klein! Ich werd mal gucken was sich bei T4/T5 abspielt... T5Kombi bei 15000€-20000€ wird was dabei sein..
DANKE AN EUCH!!!!!!!
KITE-OPA74 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2012, 07:35   #20
zeischibeischi
Neuer Benutzer
 
Dabei seit: 09/2008
Beiträge: 2
Standard ford transit baujahr 2011

nach 56000km motorschaden!!!!!!!
nur autobahnkm.
schauen wir mal wie kulant die firma ford das erledigt

gruesse aus wien
zeischibeischi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2013, 22:15   #21
KITE-OPA74
flachwasserhasser
 
Dabei seit: 09/2009
Ort: Hamburch
Beiträge: 108
Standard Transit

Was ist draus geworden? Keine Kulanz?
KITE-OPA74 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2013, 17:32   #22
koserower
seewassersäufer
 
Dabei seit: 07/2006
Beiträge: 48
Standard

Zitat:
nach 56000km motorschaden!!!!!!!
nur autobahnkm.
Ich find immer witzig wenn Fahrzeugbestitzer ihre Autos bzw Fahrkilometer aufwerten wollen indem sie sagen "nur Autobahn"

Autobahn ist der Motorkiller bei Turbodieselfahrzeugen schlechthin, weil sie heißgefahren werden, dann Stop an der Raststelle, der heiße Turbo steht da und glüht vor sich hin weil er nicht runtergekühlt wurde, naja so entstehen die meisten Motorschäden.

Was hältst eigentlich von Opel Vivaro? sehr gutes Preis-leistungsverhältnis und Vollverzinkte Karosserie... also ich mag die Dinger

so denn.....
koserower ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2013, 23:39   #23
Klimi
Benutzer
 
Dabei seit: 12/2008
Beiträge: 582
Standard

T5 ist der teuerste Müll den du dir kaufen kannst . Lege dir Minimum 2500 Euro zur Seite damit du ihn immer schön Reparieren kannst. VW Hat in Qualität richtig nachgelassen, es lebe China
Klimi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2013, 18:58   #24
dockitty
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2011
Beiträge: 268
Standard

Opel Vivaro würd mich auch interessieren. Man sieht ja so viele... auch der Unterschied zu den (fast?) baugleichen Modellen von Renault (Traffic) und Nissan.

Also rein von der Optik und vom Platzangebot fände ich die super als Alternative zu VW. Aber halten die Dinger auch was aus?
dockitty ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2013, 05:28   #25
schuster145
Surftwosgeht
 
Dabei seit: 06/2010
Beiträge: 75
Standard

Hab mir nen Renault Trafic ausgebaut. Er läuft und läuft und läuft und
ist noch dazu sehr sparsam.

Gruß Harry
schuster145 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.06.2013, 13:11   #26
Borste
Ex Surf-Styles
 
Dabei seit: 07/2005
Ort: München
Beiträge: 1.184
Borste eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Ich habe einen 91er Ford Nugget auf Transit Basis.
2.5 D.... Läuft und läuft und läuft.. Zwar nur 125 max. Aber bei 110-115 auf der Bahn nimmt er sich 9,2 Liter. Echt gut... Geben wir wahrscheinlich nicht mehr her bis er auseinander fällt.. VW Bus find ich zu klein.
Borste ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2013, 20:55   #27
KITE-OPA74
flachwasserhasser
 
Dabei seit: 09/2009
Ort: Hamburch
Beiträge: 108
Standard Transit?

So! nach viel leserei habe ich mich dafür entschieden einen nugget oder euroline zu kaufen die motorprobleme belaufen sich auf die motoren von anfang 2008-ende2009 in fast allen modellen des 2.2tdci . anhand der europaweiten verkaufszahlen tatsächlich nur einzelfälle.. ist doof wenns einen erwischt! hatte ich 2mal mit renault.. ab bj2010 ist das wohl kein problem mehr
KITE-OPA74 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ford Transit mit Reimo Ausbau, 2.500€ (Bj. 94, Standort Kiel) langa Archiv - Sonstiges [B] 0 20.12.2011 20:51
Ford Transit Bj 2001, 150.000 km, ... günstig abzugeben Argh Archiv - Sonstiges [B] 0 23.10.2011 09:41
Ford Transit Surf Mobil Bj. 1992, stark schnell und sparsam (Standort Köln) rhoffm34 Archiv - Sonstiges [B] 0 05.04.2011 07:45
Vorzelt für Ford Transit Argh Archiv - Sonstiges [S] 0 03.05.2008 19:27
Surfbus - ausgebauter Ford Transit jetali Archiv - Sonstiges [B] 0 13.06.2007 13:29


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:14 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.