oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Produkte: Testberichte - Erfahrungsberichte - Reviews > Kites
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.09.2014, 17:36   #1
bimpara
zefix koa wind
 
Dabei seit: 09/2012
Ort: aus dem süder der republik
Beiträge: 499
Standard core riot xr2 19m

servus,

habe heute zum erstenmal meinen core riot xr2 19m geflogen.
da hier über diesen kite sehr wenig steht will ich euch meine ersten eindrücke mitteilen.
ein paar worte zu mir,
100 kg nackig, 95% auf bayerischem binnensee unterwegs, freerider mit einfachen sprüngen, so oft auf dem wasser wie es geht (oft auch nur für
1 stunde und überwiegend bei bescheidenen verhältnissen) und nach jedem kite tag super gestoked. mein 15er ist mir oft zu klein, deshalb musste was richtig großes her)
die vehältnisse heute waren wie meistens bescheiden - 8-10kn ab und zu 12.
-kite aufpumpen geht überraschend schnell
-die größe ist schon etwas gewöhnungsbedürftig - und erhlich gesagt hatte ich schon ein bissl angst das teil zu starten.
-da bei uns am see bei wenig wind auch wenig los ist, kommt es schon mal vor das ich alleine starten und alleine landen muss.
-also den erdanker rein, den kite an den windfensterrand gestellt - bleibt schön stabil stehen, ein zug an der steuerleine und oben ist das teil.

bei 10kn bleibt der kite schön stabil oben.
bei weniger als 8kn ist er mir vom himmel gefallen.
also ab aufs wasser, mit einem anton m-train, kite runterlenken und ab geht die post.
der kite dreht überaschend gut, ich denke nicht langsamer wie mein 15er,
hatte ihn auch ganz aussen angeknüpft.
von grundzug merkt mann sofort das da was großen am himmel ist.
ich denke bei 10kn konnte ich höhe halten, bei böen auch höhe fahren.
wenn der wind weniger wurde konnte ich noch mit aktiver kitesteuerung zurück ans ufer fahren.
bei 10kn startet er sehr gut aus dem wasser, bei 8kn braucht man etwas geduld.
springen war heute leider nicht drin, ich denke aber so agil wie er ist sollte das kein problem sein.

mein fazit: ich hatte echt etwas respekt und ehrlich gesagt auch etwas angst, aber der kite fliegt sich sehr gut und man hat nicht das gefühl das man einen 19er am hacken hat.
und für unsere verhältnisse war es glaube ich kein griff ins klo mir den kite zu holen.

wenn wir mal bessere verhältnisse und mehr wind haben, werde ich noch ein paar eindrücke schildern, aber bei uns fängt die kite saison erst richtig an, wenn man normalerweise zu skifahren geht.-))

bimpara
bimpara ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Core Riot XR2 zu verkaufen (5 bis 19qm) Fembria Archiv - Kitesurfen [B] 0 05.11.2012 10:52
CORE Riot KITE + Ausrüstung komplett 9/12/15m² + 2 Boards (Style 139x39 ...) + Bar + HüftTrapez L Tommmy Archiv - Kitesurfen [B] 1 15.10.2011 22:39
Core Riot Testbericht niko Kites 85 16.09.2008 21:34
Core Riot Testbericht niko Kites 126 09.06.2007 08:16


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:44 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.