oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Hauptbereich > Treffpunkt
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Treffpunkt Bereich zum Plaudern, OffTopic, Zeitvertreib, Freestyle, ...

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.10.2008, 15:19   #121
ShortSqueeze
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2005
Ort: Regensburg
Beiträge: 3.759
Standard

Zitat:
Zitat von radeberger Beitrag anzeigen
VW notiert übrigens bei 352 €. Deinen Einsatz kannst Du abschreiben.
nur mal so nebenbei lieber Radeberger:
VW heute bei 287 (-71), sind mal so 20% Minus an einem Tag. Schön, wenn man wie ich den Dreck geshortet hatte. Manchmal gibts an der Börse was geschenkt, kommt zawr selten vor aber VW war so ein Beispiel.
ShortSqueeze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2008, 17:41   #122
kitesven
gitano
 
Dabei seit: 12/2001
Ort: meist im womo :)
Beiträge: 12.428
kitesven eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

VOLKSWAGEN AG ST ... 275.31 -21.83 %


jetzt kaufen oder später!?
kitesven ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2008, 09:11   #123
ShortSqueeze
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2005
Ort: Regensburg
Beiträge: 3.759
Standard

Zitat:
Zitat von ShortSqueeze Beitrag anzeigen
nur mal so nebenbei lieber Radeberger:
VW heute bei 287 (-71), sind mal so 20% Minus an einem Tag. Schön, wenn man wie ich den Dreck geshortet hatte. Manchmal gibts an der Börse was geschenkt, kommt zawr selten vor aber VW war so ein Beispiel.
VW 240 Euro (-37), nähert sich rasant meinem Kursziel von 200 Euro. Die Aktie war vor 3 Tagen bei über 400 Euro, vielleicht hat ja jemand hier mitgelesen.
Aber Zeit mal 2/3 der Position glattzustellen und immerhin ca. 90 Euro pro Aktie Gewinn einzusammeln.
ShortSqueeze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2008, 16:25   #124
normal
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2008
Beiträge: 116
Standard

bin da ein bischen raus

lohnt sich ein kauf? jetzt?

oder 200 abwarten

vw kommt ja von unter 200 und ist (ich weiss nicht warum) hoch auf über 400
normal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2008, 19:32   #125
Mitesser
Gesperrt
 
Dabei seit: 10/2008
Beiträge: 15
Standard

Also ich würde lieber warten bis die unter 100 sind. Oder vielleicht solange wie Chinesen mit einem Sack Reis börsennotierte Unternehmen kaufen könnenn.
Mitesser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2008, 21:11   #126
normal
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2008
Beiträge: 116
Standard

du bist ja ein ganz schlauer
"Oder vielleicht solange wie Chinesen mit einem Sack Reis"

weist du den was das bedeutet??
da ist der oelpreis für uns 200dollar nix

reis hat 50und sogar um100% zugelegt

ich kenne mich nicht aus, weiss aber:

für ein paar sack reisklau wirst du geschlachtet in asien

wer es nicht glaubt.....

es ist nicht alles gold was glänzt
normal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2008, 08:20   #127
COOLMOVE
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2005
Beiträge: 920
Standard

Zitat:
Zitat von normal Beitrag anzeigen
bin da ein bischen raus

lohnt sich ein kauf? jetzt?

oder 200 abwarten

vw kommt ja von unter 200 und ist (ich weiss nicht warum) hoch auf über 400
Aufgrund der Fragestellung ist es besser gar nichts an der Börse zu kaufen und wenn dann einen Investmentfond wie z. Bsp Fidelity European Growth.
COOLMOVE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2008, 08:36   #128
Mitesser
Gesperrt
 
Dabei seit: 10/2008
Beiträge: 15
Standard

Zitat:
Zitat von COOLMOVE Beitrag anzeigen
Aufgrund der Fragestellung ist es besser gar nichts an der Börse zu kaufen und wenn dann einen Investmentfond wie z. Bsp Fidelity European Growth.
Ich würde lieber zu Surfequipment raten, denn da ist der Wertverlust nicht so hoch.

Wenn du heute Surfmaterial käufst ist es nächstes Jahr vielleicht noch die hälfte wert. Vergleich das mal mit einer Anlage an der Börse!
Mitesser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2008, 09:06   #129
ShortSqueeze
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2005
Ort: Regensburg
Beiträge: 3.759
Standard

Zitat:
Zitat von COOLMOVE Beitrag anzeigen
Aufgrund der Fragestellung ist es besser gar nichts an der Börse zu kaufen und wenn dann einen Investmentfond wie z. Bsp Fidelity European Growth.
noch besser ETF wie DBXtrackers oder IShares. Managed Fonds kosten nur Gebühren für den Fondsmanager und Statistiken zeigen daß über einen längeren Zeitraum keiner einen Index schlagen kann. Leider werden diese Produkte kaum von Banken vertrieben oder empfohlen weil dann die bei den Bankern so beliebten Kick-Backs ausbleiben.
http://de.wikipedia.org/wiki/Kick-back
ShortSqueeze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2008, 11:00   #130
phen
Onlinesurfer
 
Dabei seit: 06/2006
Ort: Potsdam
Beiträge: 1.827
Standard

Zitat:
Zitat von ShortSqueeze Beitrag anzeigen
noch besser ETF wie DBXtrackers oder IShares. Managed Fonds kosten nur Gebühren für den Fondsmanager und Statistiken zeigen daß über einen längeren Zeitraum keiner einen Index schlagen kann. Leider werden diese Produkte kaum von Banken vertrieben oder empfohlen weil dann die bei den Bankern so beliebten Kick-Backs ausbleiben.
http://de.wikipedia.org/wiki/Kick-back
gibt es auch fonds, die ungemanaged zum beispiel den Dax nachbilden? sowas will ich mir wohl demnächst zulegen

gruß
phen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2008, 11:43   #131
ShortSqueeze
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2005
Ort: Regensburg
Beiträge: 3.759
Standard

Zitat:
Zitat von phen Beitrag anzeigen
gibt es auch fonds, die ungemanaged zum beispiel den Dax nachbilden? sowas will ich mir wohl demnächst zulegen

gruß
Hi Phen,

genau das ist ja die Aufgabe von ETF's.
http://www.dbxtrackers.de/DE/showpage.asp?pageid=29

Dax z.B. mit WKN DBX1DA
Nur 0.25% Gebühren pro Jahr ! Thesaurierend und damit vollkommen abgeltungssteuerfrei wenn man es lange halten will. Bis 21.12.2008 muss man halt kaufen und >1 Jahr halten.
Insolvenzsicher da Sondervermögen der Depotbank wird im Prinzip wie ein Fonds oder Aktie behandelt ist aber eben viel viel billiger.
Das gleiche gibt es auch als IShares, Lyxor etc.

Ich bekomm immer das kotzen wenn Fondsmanager in NTV ihre Produkte bewerben die vor versteckten Gebühren nur so strotzen. Der Höhepunkt der Sinnlosigkeit sind Dachfonds. Die wurden nur geschaffen um noch mehr Leute mitverdienen zu lassen.
Man kann diesen ganzen Dreck nur so schnell wir möglich rauswerfen und auf kostengünstigere Produkte wie Indextracker setzen.
ShortSqueeze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2008, 12:30   #132
Kiter-Yak
United-Ocean-Sports
 
Dabei seit: 06/2004
Beiträge: 2.004
Standard

Was sind Dachfonds?

Ich habe seit 8 Jahren Dekra Fonds von der bewerten Sparkasse und habe festgestellt, die sind sicher und werfen auch noch genügend ab.

Bitte jetzt keine AWD Sekten Sprüche
Kiter-Yak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2008, 12:49   #133
ShortSqueeze
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2005
Ort: Regensburg
Beiträge: 3.759
Standard

Zitat:
Zitat von Kiter-Yak Beitrag anzeigen
Was sind Dachfonds?D
das sind Fonds die wiederum in mehrere andere Fonds investieren. Da das nicht umsonst ist, zahlt der Inhaber dieser Fonds nicht nur an die Sub-Fonds sondern auch an den Dachfonds. Rechne mal mit 2% im Jahr für den Dachfonds und nochmal 2% im Jahr für die Sub-Fonds zuzüglich Ausgabeaufschlag und dann weisst du was Sache ist. Wenn die Börse läuft wie geschmiert ziehen sogar die Dinger nach oben aber wehe wenn es mal 10 Jahre geradeaus geht.

Zitat:
Zitat von Kiter-Yak Beitrag anzeigen
die sind sicher und werfen auch noch genügend ab.
vor allem für die Sparkasse, die über einen Kick-Back von der Fondsgesellschaft Vergütungen dafür erhält daß sie dir die Fonds vermittelt haben. Dieser Kick-back ist zusätzlich zu dem für dich offen sichtbaren Ausgabeaufschlag. Er wird über die jährlichen Gebühren finanziert, die sich der Fonds von dir holt.

Bei ETF werden lediglich die Indizes nachgebildet. Man braucht keinen teuer bezahlten Fondsmanager sondern das kann ein Computer erledigen.

Bei den Aktien-Fonds ist das ähnlich wie wenn man Affen mit Dartpfeilen werfen läßt. Die Abweichungen nach oben und unten genügen ungefähr der Gauss-Statistik und daher gibt es immer welche die den Markt schlagen können und das dann ihrer tollen Leistung zuschreiben aber das sagt absolut nichts über die zukünftige Performance aus, wie auch beim Affen.
ShortSqueeze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2008, 12:51   #134
Sebastian_Kroll
ichfindsguenstiger
 
Dabei seit: 10/2001
Ort: Ottensen / Hamburg
Beiträge: 6.985
Standard

Der Dachfonds investiert nicht in einzelne Wertpapiere,sondern in andere Fonds.

Grundsätzlich sind Fonds keine schlechte Sache, man sollte nur auf ein paar Sachen achten(man könnte hier jetzt noch genauer ins Detail gehen von wg. Bankenvergütungen, Provision etc, aber ich denke, dass reicht so )

Ich würde ebenfalls, wie ShortSqueeze, zu ETF´s raten. Von der Kostenseite unschlagbar und man muss nicht auf leere Versprechungen hören

@P.S. Sven, schau Dir mal einige Kennzahlen von VW an und Vergleich sie mit Mitbewerbern. Dann wirst Du recht schnell sehen, dass VW ein Eigenleben hat, was m.M. nur durch die Banken und Hedgefonds verursacht worde, die auf fallende Kurse gesetzt haben oder St. verliehen haben und diese jetzt zurückkaufen müssen.
Sebastian_Kroll ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2008, 15:00   #135
normal
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2008
Beiträge: 116
Reden

Zitat:
Zitat von COOLMOVE Beitrag anzeigen
Aufgrund der Fragestellung ist es besser gar nichts an der Börse zu kaufen und wenn dann einen Investmentfond wie z. Bsp Fidelity European Growth.
da kannst du recht haben.

boerse ist auch eine art glücksspiel

hatte mit infinion mal schwein gehabt und konnte meinen einsatz verdoppeln

innerhalb von 2 tagen.

leider bekommt ja der kleinanleger nie die ganze warheit/ information über ein unternehmen

zb. kinowelt, heide ag und viele, zuviele mehr.


werde mir trotzdem mal einen stichtag merken und 2 monate abwarten

Börse Xetra
Aktuell 248,14 €
Zeit 22.10.08 14:36
anlage:5000€ heute und bei kursfall auf 200€ nochmal für 5000 nachkaufen
erstmal danke für die antworten

nun schaun wir mal wie ich dagestanden hätte / pleite oder urlaubsverlängerung von 6 auf 8 Monate

bei über 310 hätte ich stoploss auf 295 gesetzt
normal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2008, 17:11   #136
normal
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2008
Beiträge: 116
Standard

das dann dazu:

201,78 EUR
-27,22 EUR
-11,89 %

Der unglaubliche Höhenflug der VW-Aktie scheint vorbei. Eine laut Händlern «riesige Zockerei» mit den Papieren des Wolfsburger Autobauers dürfte ihr Ende gefunden und so manchen Spekulanten am Finanzmarkt in den Ruin getrieben haben.

Nach dem fundamental völlig unbegründeten Aufstieg von Volkswagen zum teuersten Autokonzern der Welt, der durch Finanzmarktwetten infolge des Einstiegs von Nobelsportwagenhersteller Porsche ausgelöst worden war, geht es nun wieder steil abwärts mit der Bewertung. «In Richtung Normalität», wie ein Frankfurter Händler es ausdrückt.

resume für mich:
solange ich den chef einer ag nicht persönlich kenne/oder selber bin

werde ich nen scheissdreck investieren

nochmals thx an euch
normal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2008, 09:04   #137
ShortSqueeze
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2005
Ort: Regensburg
Beiträge: 3.759
Standard

Zitat:
Zitat von normal Beitrag anzeigen
das dann dazu:
201,78 EUR
-27,22 EUR
-11,89 %
hab ja am 08.10. geschrieben Kursziel VW 200 Euro. Hab nur nicht gedacht daß es so schnell geht.
Ich würd momentan im Dax jede Autoaktie auf lange Frist kaufenswert finden AUSSER VW. Die fallen noch weiter.
Frei nach Kostolany "schlaftablette und viel schlafen..."

Freitag mal wieder fettes Blutbad. Amerikanische Futures waren Limit down (Dow, Nasdaq und S&P) und da man dort nicht mehr verkaufen konnte wurden halt ESTX und Dax Futures verkauft. Im Lauf des Tages verloren Euro gegen Yen fast 9%. Es ist inzwischen offensichtlich, daß die Liquidierung von Hedgefonds die teilweise mit 20fachen Hebeln auf das Eigenkapital arbeiten für diese Verwerfungen verantwortlich sind. Die hatten sich alle in Yen verschuldet weil da die Zinsen so niedrig waren und hatten dann mit dem geliehenem Geld gezockt (Öl, Gold, Aktien, Zinsen etc). Jetzt kommen die Margin-Calls und damit das Ende von wahrscheinlich einer Billion angelegter Dollars, vielleicht auch mehr. Es ist einfach weg, in Rauch aufgegangen...
Aber es war ja auch nie wirklich da...

Hier wird man in Zukunft um eine Regulierung nicht rumkommen. Es kann nicht sein, daß ein Haufen Zocker ganze Wirtschaften in den Abgrund stürzen können.
Inzwischen wird sogar wieder ernsthaft über feste Wechselkurse alla Bretton Woods diskutiert.

Mein abgeltungssteuerbefreiter-Kauftipp für die nächsten 10 Jahre ! (weniger macht kaum Sinn):
DBX1ET 30% ESTX
DBX1DA 10% Dax
DBX1MJ 10% Japan
DBX1MU 10% USA
DBX1MR 10% Brasilien
DBX1RC 10% Russland
DBX1FX 10% China
DBX1MA 10% Asien allgemein
ShortSqueeze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2008, 12:48   #138
phen
Onlinesurfer
 
Dabei seit: 06/2006
Ort: Potsdam
Beiträge: 1.827
Standard

Zitat:
Zitat von ShortSqueeze Beitrag anzeigen
...

Mein abgeltungssteuerbefreiter-Kauftipp für die nächsten 10 Jahre ! (weniger macht kaum Sinn):
DBX1ET 30% ESTX
DBX1DA 10% Dax
DBX1MJ 10% Japan
DBX1MU 10% USA
DBX1MR 10% Brasilien
DBX1RC 10% Russland
DBX1FX 10% China
DBX1MA 10% Asien allgemein
hi!

ich lese hier gerne deine meinungen mit. das mit den autobauern sehe ich genau so. heute im spiegel: unternehmenswert von daimler nach aktien: 20mrd, in der buchhaltung ausgewiesene ANFASSBARE werte: 40mrd.

was bedeutet die prozentzahl hinter den WKNs? ist dbx1da ein dax tracker, oder nur zu 10%?

gruß
phen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2008, 12:53   #139
phen
Onlinesurfer
 
Dabei seit: 06/2006
Ort: Potsdam
Beiträge: 1.827
Standard

achso ich glaub ich checks. das wäre die aufteilung des kapitals auf die verschiedenen posten.

warum 30% für eurostoxx und nur 10% für dax? und russland ist mir irgendwie immer suspekt, aber sonst sehe ich das auch so.
phen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2008, 13:10   #140
sheshe
Windsurfer
 
Dabei seit: 01/2007
Ort: bald wieder in der wärme!
Beiträge: 1.636
Standard

kauft mal lieber alle UBS aktien, viel mehr schief kann da nicht mehr gehen und ihr helft unserer "staats"bank #1 also fleissig investieren!
sheshe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2008, 14:02   #141
ShortSqueeze
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2005
Ort: Regensburg
Beiträge: 3.759
Standard

Zitat:
Zitat von phen Beitrag anzeigen
hi!
unternehmenswert von daimler nach aktien: 20mrd, in der buchhaltung ausgewiesene ANFASSBARE werte: 40mrd.

was bedeutet die prozentzahl hinter den WKNs? ist dbx1da ein dax tracker, oder nur zu 10%?
gruß
momentan sieht man erst wie unfassbar schlecht die Unternehmensführung bei einigen Unternehmen ist, Übernahmen z.B. werden fast immer zu Höchstkursen gemacht. Momentan kann man einige Firmen unter Buchwert übernehmen aber es ist kein Geld mehr da oder man traut sich nicht. Schaeffler ist da nur ein Beispiel für miserables Management. Commerzbank/Dresdner und so weiter. Yahoo würde sich auch die Finger ablecken nach dem schwachsinnigen Übernahmeangebot von Microsoft, die haben jetzt gut lachen. Überhaupt ist Microsoft eine ganz interessante Aktie weil die extreme Liquiditätsreserven haben und sich bis jetzt noch kaum verzockt haben. Google hat auch extrem viel Liquidität ist aber noch zu teuer.

Was mich momentan wundert ist, daß die Staatsfonds in China etc. nicht mehr strategisch investieren.

Russland hast recht, ist riskant aber bietet auch den höchsten potenziellen Gewinn. Letztendlich setzt man da auf einen Rebound im Ölpreis. Ölpreis wird wieder kommen wenns die letzten Trend-folgenden Hedgefonds endgültig zerlegt hat. Ich hab ja bei Öl über 120 schon mehrfach gewarnt daß es hier noch gaanz lange Gesichter geben wird und so wars auch. Ich würde von allen Rohstoffen momentan die Finger lassen aber bei Öl kann ich mir vorstellen daß das gröbste überstanden ist.

Die Ölaktien dort hats ja total zertrümmert aber Russland ist nicht in der verzweifelten Lage der letzten Russland-Krise und hat viel Devisenreserven angesammelt. Man sieht ja auch am Euro/Rubel Wechselkurs daß Russland aktuell nicht gefährdet ist, Rubel ist gegen Euro sogar gestiegen. Ich bleib dabei daß Russland auf lange Sicht extreme Chancen bieten aber natürlich nicht ohne Risiko bis hin zur Total-Enteignung.
Da stehen einige Länder wie Ungarn etc. viel eher im Feuer.
ShortSqueeze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2008, 17:54   #142
ShortSqueeze
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2005
Ort: Regensburg
Beiträge: 3.759
Standard was hat uns eigentlich in diese Situation gebracht ?

Die interessante Frage ist eigentlich wo das ganze Geld hin ist was jetzt die Banken verzockt haben und wofür letztendlich die braven deutschen Sparer, die selten über ihre Verhältnisse gelebt haben aufkommen müssen.
Ganz einfach:
Wenn man den Weg über die ganzen Sub-Prime Fonds bis zum Ursprung zurück verfolgt steckt es in den Immobilien, Autos und Konsumgütern in den USA die in den letzten 2 Jahrzehnten auf Pump angeschafft wurden. Diese Kredite die absehbar nie in der Summe bedienbar waren wurden so lange weiter verpackt und mit AAA ratings versehen bis unsere Banken nicht mehr erkannten was sie da eigentlich im Depot hatten (Gier frisst Hirn). Vor allem die Dümmsten unter den Dummen, die deutschen Landesbanken mit Aufsichtsräten die hauptsächlich aus abgehalfterten Politikern bestanden (eine Art Abschiebebahnhof für Leute die man nicht mehr brauchen konnte) hat es besonders hart erwischt.
Also: Wir zahlen jetzt ganz konkret mit unseren Steuergeldern für die Konsumexcesse in den USA mit denen die Amis Jahrzehntelang weit über Ihre Verhältnisse gelebt haben. Hier mal ein Beispiel, kann man drüber lachen oder heulen:

http://de.youtube.com/watch?v=hn5EP9StlVA

Schadenfreude sollte dennoch nicht angebracht sein. Was Foreclosure wirklich in der Praxis bedeutet macht dieser Bericht deutlich:

http://www.kcet.org/socal/2008/09/fo...ure-alley.html
Einfach nur zum heulen.

Es wird deutlich, daß die Kacke in USA wirklich am dampfen ist. Daß diese Leute alle Ihre Aktien ihres IRA accounts auf den Markt werfen um ihre Häuser halten zu können ist ein wesentlicher Faktor des beispiellosen Verfalls am Aktienmarkt.

In Deutschland kann das nicht so einfach passieren weil BaselII den Banken verbietet Kredite ohne ausreichende Sicherheiten zu vergeben. Reglementierungen machen also Sinn...
ShortSqueeze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2008, 19:39   #143
normal
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2008
Beiträge: 116
Standard

Reglementierungen machen also Sinn...

Unsinn meinst du, wenn nicht alle gleichziehen
wer zahlt den jetzt die zeche??
wir bundesbürger für den pomp in den usa mitunter.

wie kann unsere staatsbank eine tochterfirma in irland haben,??
so der regulierungsbehörde aus dem wege gehen, für gewinne keine steuern
zahlen müssen wobei für verluste der bundesbürger aufkommen muss.

wir alle stöhnen über zu hohe (steuer) lasten
muss doch garnicht sein, selbst den sozialhilfeempfänger könnte es blendent
gehen.
aber wenn unser schönes deutscheland so mit unserer kohle rumahst
kommt der normale arbeitnehmer auf keinen grünen zweig.

hab was vergessen:basel 2 kann auch der tod für viele mittelstandsbetriebe sein
beste beispiel, kennen wir alle: die firma hobby hat arge schwierigkeiten an kredite ranzukommen
normal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2008, 20:15   #144
Flysurfer-Grufti
Warmwasserkiter
 
Dabei seit: 12/2006
Ort: Schweiz
Beiträge: 597
Flysurfer-Grufti eine Nachricht über Skype™ schicken
Lächeln Kommt auf die eigentliche Frage zurück

Zitat:
Zitat von William Beitrag anzeigen
Hi Leute,

was meint ihr, wielange dauert es noch bis der Dax die 5000 Punkte Marke erreicht. Hätte ich das Geld lieber in neues Surfmaterial investiert. Der Wertverlust ist ähnlich.

Grüße
William
Ja William, kauf dir Kite von Flysurfer, die haben auch nach einem Jahr noch den besseren Wiederverkaufswert als fast jede Aktie

Gruss FS-Grufti
Flysurfer-Grufti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2008, 21:36   #145
MST
was weis ich...
 
Dabei seit: 06/2001
Ort: Rastatt
Beiträge: 4.921
Standard

Und sie bekommen den Hals immer noch nicht voll:

http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,586564,00.html



Jetzt wird auch klar warum sie die Bahn unbedingt an die Börse bringen wollen trotz Finanzkriese...
Die Bahnkunden werden danach noch mehr fürs Ticket bezahlen und der Steuerzahler darf das Streckennetz sanieren weil es beim Bund bleibt...

Ich seh schon, nach dem die Bahn an der Börse ist dürfen wir nach der nächsten Finanzkriese auch einspringen.

MST
MST ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2008, 10:04   #146
normal
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2008
Beiträge: 116
Standard

hab ja am 08.10. geschrieben Kursziel VW 200 Euro. Hab nur nicht gedacht daß es so schnell geht.
Ich würd momentan im Dax jede Autoaktie auf lange Frist kaufenswert finden AUSSER VW
.................................................. .............................................
das war von dir am 25.10
am 26. wohl noch war, aber heute nach nur einen wochenende!!!

bei den nachrichten, kann man sich nur die finger verbrennen
ShortSqueeze ich glaube mit autoaktien sollte man warten,
da kommt eine hiobsbotschaft nach der anderen,
erst kurzarbeit dann garkeine arbeit.
der dax kennt zur zeit nur einen weg
und das kostet arbeitsplätze

Na dann, wünsch ich uns einen schönen wochenstart, mal schaun wen es
als nächstes trifft.

frei nach dem motte: schlimmer gehts nimmer und es kam noch schlimmer
normal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2008, 10:18   #147
Bazzat
Lord logger
 
Dabei seit: 03/2007
Beiträge: 9.603
Standard

Heute morgen VW plus 75%
Bazzat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2008, 10:48   #148
normal
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2008
Beiträge: 116
Standard

Zitat:
Zitat von Bazzat Beitrag anzeigen
Heute morgen VW plus 75%
plus 90% jetzt

leude was soll das?

erst verliere ich ein Board Wert und jetzt würde ich noch ein kite und board
bekommen

und das bei einer anlage von nur 5000€

aber ich werde mir nicht in den arsch beissen.....oder doch

ich kann nur jeden raten SOFORT verkaufen
normal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2008, 11:11   #149
kitesven
gitano
 
Dabei seit: 12/2001
Ort: meist im womo :)
Beiträge: 12.428
kitesven eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

nix da, ich bin ja heute morgen erst rein und habe schon fast nen board verdient, porsche übernahmeplänen sei dank

immer schön den stop-loss nachziehen
kitesven ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2008, 11:35   #150
kitesven
gitano
 
Dabei seit: 12/2001
Ort: meist im womo :)
Beiträge: 12.428
kitesven eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

und verkauft sind sie
ich glaub nu sind se wieder auf abwärtskurs.
das war mal nen schnelles geschäft
kitesven ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2008, 11:41   #151
normal
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2008
Beiträge: 116
Standard

erstmal glückwunsch sven, bei welchen einsatz? nen mal eine summe

für mich läuft das fast auf betrug hinaus

erst will porsche nicht mehr grossartig einsteigen/aufstocken (deren worte)

dann fällt der kurs dramatisch und über das wochenende fällt denen ein

wir kaufen vw!!

wir reden nicht von millionen euros

sondern von 50 milliarden die ein unternehmen über nacht mehr oder weniger

wert ist. Wer regelt denn sowas, in deutscheland???

und was macht das bundesland jetzt?
- anteile verkaufen Gewinne realisieren und den haushalt komplett sanieren
- oder zu lasten der steuerzahler nachkaufen
mal schaun was die aus unseren milliarden machen
saubande diese, zum glück mach ich bald urlaub und muss mir den drecksladen nicht mehr anschaun.
normal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2008, 11:44   #152
kitesven
gitano
 
Dabei seit: 12/2001
Ort: meist im womo :)
Beiträge: 12.428
kitesven eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von normal Beitrag anzeigen
erstmal glückwunsch sven, bei welchen einsatz? nen mal eine summe
danke!
nee, die erfährt nur mein finanzamt

aber ich sach ma so, ich bin bei 345 pro aktie rein, und bei 392 raus


EDIT: woohahahahaa krass, habe ich nen händchen, nu stehn se bei 364 (in den letzten 10 minuten 30.- gefallen
kitesven ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2008, 11:47   #153
Bazzat
Lord logger
 
Dabei seit: 03/2007
Beiträge: 9.603
Standard

Zitat:
Zitat von www.kitesven.de Beitrag anzeigen
danke!
nee, die erfährt nur mein finanzamt

aber ich sach ma so, ich bin bei 345 pro aktie rein, und bei 392 raus


edit. woohahahahaa krass, habe ich nen händchen, nu stehn se bei 365
10 stück, 400 Reingewinn = fast ein Kiteboard.
Heute mal ganz der Detektiv)
Bazzat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2008, 11:48   #154
kitesven
gitano
 
Dabei seit: 12/2001
Ort: meist im womo :)
Beiträge: 12.428
kitesven eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

357.-

die sind jetzt im freiflug, also ich schließ mich dir dann jetzt an.
wer noch nicht gemacht hat, JETZT verkaufen

Geändert von kitesven (27.10.2008 um 11:58 Uhr). Grund: vertippt
kitesven ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2008, 12:05   #155
normal
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2008
Beiträge: 116
Standard

Zitat:
Zitat von www.kitesven.de Beitrag anzeigen
347.-

die sind jetzt im freiflug, also ich schließ mich dir dann jetzt an.
wer noch nicht gemacht hat, JETZT verkaufen
hättest du um 10.48 verkauft wie ich geschrieben hatte
wäre es ein ganzes board.

aber von hätte können wir beide uns nichts kaufen
ich werde später mal ein bierchen auf dein wohl trinken
prima sven, alles richtig gemacht

rein und raus
ich weiss ja wie maßlos einige zocker werden können (guck in mein spiegel)
nun multiplitziere deinen einsatz auf das 100 fache und überlege
wieviele monate!! ein (noch)leiharbeiter bei vw hätte arbeiten müssen,
was du innerhalb 2 1/2 stunden verdient hast.

waren wir nicht ein sozialstaat?????????????????

ich glaube diese woche wird sehr hart für dax-aktien inhaber, es werden noch einige

einbrechen. 9 unternehmen müssen diese woche mit zahlen/fakten kommen.

Geändert von normal (27.10.2008 um 12:24 Uhr).
normal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2008, 12:19   #156
kitesven
gitano
 
Dabei seit: 12/2001
Ort: meist im womo :)
Beiträge: 12.428
kitesven eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von normal Beitrag anzeigen
hättest du um 10.38 verkauft wie ich geschrieben hatte
wäre es ein ganzes board.

aber von hätte können wir beide uns nichts kaufen
ich werde später mal ein bierchen auf dein wohl trinken
prima sven, alles richtig gemacht

rein und raus
ich weiss ja wie maßlos einige zocker werden können (guck in mein spiegel)
nun multiplitziere deinen einsatz auf das 100 fache und überlege
wieviele monate!! ein (noch)leiharbeiter bei vw hätte arbeiten müssen,
was du innerhalb 2 1/2 stunden verdient hast.

waren wir nicht ein sozialstaat?????????????????

ich glaube diese woche wird sehr hart für dax-aktien inhaber, es werden noch einige

einbrechen. 9 unternehmen müssen diese woche mit zahlen/fakten kommen.
das ja komisch, du hast die 347 zitiert, obwohl ich 7 minuten vorher editiert hatte komisches forum oder hast du 7 minten lang getippt?

wie auch immer, ich habe rund 45.- pro aktie gewonnen. und wie viele ich hatte, weiß nur ich
in so fern haste recht, habs richtig gemacht/glück gehabt/wie auch immer

naja, sozialstaat...
reden wir lieber nicht drüber, ich muss heute noch arbeiten ^^
kitesven ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2008, 12:27   #157
Bazzat
Lord logger
 
Dabei seit: 03/2007
Beiträge: 9.603
Standard

Zitat:
Zitat von normal Beitrag anzeigen
einbrechen. 9 unternehmen müssen diese woche mit zahlen/fakten kommen.
Zahlen Fakten = alles egal, alles Geschichte.
Es zählt nur der Ausblick.
Bazzat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2008, 12:57   #158
normal
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2008
Beiträge: 116
Standard

Zitat:
Zitat von Bazzat Beitrag anzeigen
Zahlen Fakten = alles egal, alles Geschichte.
Es zählt nur der Ausblick.
da frage ich mein orakel, moment bitte...........


so fertig.
Autobauer: werden ihre gewinnaussichten nach unten korrigieren, immer und
immer wieder. die können kein auto verkaufen was nicht produziert
wurde.
selbst der dümmste mitarbeiter merkt dass es seinen unternehmen
doch nicht so pralle geht und bekommt angst um seinen arbeitsplatz.
diese angst, ob berechtigt oder nicht, reicht um sein
konsumverhalten zu verändern. seine taschen sind plötzlich wie
zugenäht.

was das heist und warum unsere regierung durchhalteparolen trällern wird
(ähnlich wie jeden morgen in vietnam) kannst du dir ja vorstellen.
normal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2008, 13:00   #159
kitesven
gitano
 
Dabei seit: 12/2001
Ort: meist im womo :)
Beiträge: 12.428
kitesven eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

hmmm. ich glaub VW kommt heut noch mal
die zeigen schon wieder nach oben...
aber näää... ich glaub das ist mir zu heiß
ich werde jetzt am besten mein kontokennwort 3x falsch eingeben, dann isses gesperrt
kitesven ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2008, 13:06   #160
ShortSqueeze
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2005
Ort: Regensburg
Beiträge: 3.759
Standard

Zitat:
Zitat von normal Beitrag anzeigen
erst will porsche nicht mehr grossartig einsteigen/aufstocken (deren worte)

dann fällt der kurs dramatisch und über das wochenende fällt denen ein

wir kaufen vw!!
das wird wohl ein Fall für die Börsenaufsicht wegen verbotener Kursmanipulation.
Laut Porsche haben sie ja Optionen auf weitere 31.5%. Rechnerisch steht ja nur noch ein Streubesitz von knapp 6% zur Verfügung.
Es stellt sich die Frage, warum Porsche damit ausgerechnet jetzt an die Presse geht, es muss ja einen Sinn haben (ausser die Banken schlachten die Porsche Optionen verkauft gegeben haben ohne die Aktien zu besitzen).
Porsche ist also nun ausser Niedersachsen der einzige, der den Banken die Aktien liefern kann die diese zur Shorteindeckung brauchen.
In der Praxis kann Porsche denen dann Aktien mit 100% Gewinn zurückverkaufen die dann von den Banken wieder an Porsche Retour geliefert werden, man muss dem Wiedeking auf jeden Fall Respekt zollen.
Ob Niedersachsen auf die Idee kommt den Deal des Jahrhunderts zu machen und den Banken die fehlenden VW-Aktien anzubieten darf bezweifelt werden da Politiker zu guten Deals ja nicht in der Lage sind. Man mag sich ja nur daran erinnern an die Diskussionen wo bei Goldpreis 250 US-Dollar 2000 die Bundesbank beinhahe wöchentlich von unseren Politikern dazu aufgefordert wurde die Goldreserven zu verkaufen weil diese ja keine Zinsen einbringen...
ShortSqueeze ist offline   Mit Zitat antworten




Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wahl zur Sportlerin des Jahres go-travel-more Windsurfen 3 24.11.2007 20:31
5000 Quadratmeter Kites für Frachter! Götzi Kitesurfen 29 28.09.2007 20:55
ZEHN PUNKTE FÜR SICHERES KITESURFING Sylt Rider Kitesurfen 13 13.12.2002 02:43


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:13 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.