oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Hauptbereich > Treffpunkt
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Treffpunkt Bereich zum Plaudern, OffTopic, Zeitvertreib, Freestyle, ...

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 31.01.2018, 22:13   #641
phen
Onlinesurfer
 
Dabei seit: 06/2006
Ort: Potsdam
Beiträge: 1.835
Standard

Zitat:
Zitat von Robby89 Beitrag anzeigen
Gestern hat Bitgrail nochmal für nen ordentlichen Preisrutsch gesorgt. Indem sie angekündigt haben nicht EU-User nur noch eine Account-Schließung anzubieten, bei der alles in Bitcoin ausgezahlt wird...
Gestern ist doch alles abgerutscht..
phen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2018, 07:54   #642
ShortSqueeze
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2005
Ort: Regensburg
Beiträge: 3.849
Standard

und weiter gehts in den Keller mit den Kryptos.
Während unser Tupperverkäufer Hosp bei seinem letzten Video noch fleissig selber seine Batschehändchen bei der Frage gehoben hat wer jetzt in die Korrektur NACHgekauft hat werden er und seine Jünger sich nun vielleicht doch langsam fragen ob das so schlau war, sind diese Positionen ja im Schnitt nun auch wieder 1/4 unter Wasser.
Nur Tether, die einzige Dollar besicherte Krypto-Währung (was an sich schon wieder ein Treppenwitz ist) hält sich aktuell.
ShortSqueeze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2018, 08:57   #643
Robby89
auf Windsuche
 
Dabei seit: 10/2005
Ort: Dortmund
Beiträge: 921
Robby89 eine Nachricht über ICQ schicken Robby89 eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Läuft doch



Mainstream Medien greifen gerade (verspätet aber berechtigt) das Tether Thema auf z.B. https://www.n-tv.de/wirtschaft/Tethe...e20261507.html

Das stimmt zwar alles, war aber im Dezember genau die gleiche Situation wie jetzt. Naja abwarten Tee trinken.

Zitat:
Während unser Tupperverkäufer Hosp bei seinem letzten Video noch fleissig selber seine Batschehändchen bei der Frage gehoben hat wer jetzt in die Korrektur NACHgekauft hat werden er und seine Jünger sich nun vielleicht doch langsam fragen ob das so schlau war, sind diese Positionen ja im Schnitt nun auch wieder 1/4 unter Wasser.
Er sagte aber auch, dass er glaubt dass es nochmal zur 5000er Marke geht


Ich fühle mich weiter recht wohl in den Crash-Zeiten mit Nano. In 6 Minuten startet Nano auf OKex, der ziemlich größten Tauschbörse global, Binance wird da nicht lange auf sich warten lassen

Die Community hat weiter Spaß mit den Videos zu den schnellen Transaktionen...
Robby89 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2018, 09:12   #644
Bazzat
Lord logger
 
Dabei seit: 03/2007
Beiträge: 9.749
Standard

Kurs 6700.

Das Streben nach Reichtum, ohne viel dafür tun zu müssen, ist mal wieder Geschichte.
Die, die Reich wurden haben verkauft und sind nun Reich. Die die nicht verkauft haben
waren mal Reich, sind nun nur noch wohlhabend. Und die armen Schlucker und Schnacker,
die Reich werden wollten und bei 15000 (?) einstiegen werden nun arm, weil sie wie immer viel zu spät dran waren.

Geändert von Bazzat (02.02.2018 um 09:34 Uhr).
Bazzat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2018, 09:14   #645
ShortSqueeze
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2005
Ort: Regensburg
Beiträge: 3.849
Standard

Zitat:
Zitat von Robby89 Beitrag anzeigen
Er sagte aber auch, dass er glaubt dass es nochmal zur 5000er Marke geht
hmm, wenn er gleichzeitig glaubt, daß es nochmal auf 5000 geht und dann bei 10k nach eigener Aussage nachkauft ?
ShortSqueeze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2018, 09:17   #646
Robby89
auf Windsuche
 
Dabei seit: 10/2005
Ort: Dortmund
Beiträge: 921
Robby89 eine Nachricht über ICQ schicken Robby89 eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von ShortSqueeze Beitrag anzeigen
hmm, wenn er gleichzeitig glaubt, daß es nochmal auf 5000 geht und dann bei 10k nach eigener Aussage nachkauft ?
Ja er wird realistisch sein, dass er keine 100% sicheren Vorhersagen machen kann. Die meisten Leuten mittel halt den Preis in dem sie z.B. an 3 zeitlich versetzten Zeitpunkten nachkaufen. Daher ists nicht so abwegig.


Zitat:
Das Streben nach Reichtum, ohne viel dafür tun zu müssen, ist mal wieder Geschichte.
Die, die Reich wurden haben verkauft und sind nun Reich. Die die nicht verkauft haben
waren mal Reich, sind nun nur noch wohlhabend. Und die armen Schlucker und Schnacker,
die Reich werden wollten, werden nun arm, weil sie mal wieder wie immer viel zu spät dran waren.
Da wurden die Kryptos mal wieder für tot erklärt
Robby89 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2018, 09:27   #647
ShortSqueeze
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2005
Ort: Regensburg
Beiträge: 3.849
Standard

Zitat:
Zitat von Robby89 Beitrag anzeigen
Ja er wird realistisch sein, dass er keine 100% sicheren Vorhersagen machen kann. Die meisten Leuten mittel halt den Preis in dem sie z.B. an 3 zeitlich versetzten Zeitpunkten nachkaufen. Daher ists nicht so abwegig.
siehst du, genau da liegt das Problem.
In seinem Horizont gibt es keine andere Möglichkeit, als daß Bitcoin final ansteigen wird. Erkennt man gut an seinen Videos.
Wenn man sich da zu 100% sicher ist, ist das "verbilligen" eine gute Taktik.
Wenn man seit 30 Jahren an der Börse handelt weiss man, daß es 100% nicht gibt. Wer das nicht einsieht, wird früher oder später liquidiert.
ShortSqueeze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2018, 09:28   #648
switch
gesperrt
 
Dabei seit: 12/2007
Beiträge: 1.985
Standard

man kann wohl nicht genau sagen bis wohin er runter geht. Ich denke.. der Bitcoin kann ohne weiteres auf 4000 runter gehen. Halte ich für wahrscheinlich, aber sicher sagen kann man das nicht. Was sicher ist ist, das er wieder über USD 20.000 gehen wird.


Wer Ende 2013 für 1200 USD gekauft hatte, musste bis Ende 2017 (4 Jahre) warten um wieder ins Plus zu kommen.
switch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2018, 09:36   #649
ShortSqueeze
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2005
Ort: Regensburg
Beiträge: 3.849
Standard

Zitat:
Zitat von switch Beitrag anzeigen
man kann wohl nicht genau sagen bis wohin er runter geht. Ich denke.. der Bitcoin kann ohne weiteres auf 4000 runter gehen. Halte ich für wahrscheinlich, aber sicher sagen kann man das nicht. Was sicher ist ist, das er wieder über USD 20.000 gehen wird.
da muss ich dir widersprechen. Es ist nichts sicher.
Ich würde sagen die Chance ist 50%, daß es das jetzt war.
Die Kursverläufe sind typisch für eine Blase und deren platzen.
ShortSqueeze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2018, 09:37   #650
Bazzat
Lord logger
 
Dabei seit: 03/2007
Beiträge: 9.749
Standard

Zitat:
Zitat von Robby89 Beitrag anzeigen



Da wurden die Kryptos mal wieder für tot erklärt
Tot um schnell Reich zu werden " ja " aber nicht sonst.
Man kann garantiert weiter erfolgreich Bitcoin handeln und Gewinne machen,
so ähnlich wie mit Dollar, Yen oder Euro. Hier mal ein Prozent, da mal eines.............
Bazzat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2018, 10:00   #651
Robby89
auf Windsuche
 
Dabei seit: 10/2005
Ort: Dortmund
Beiträge: 921
Robby89 eine Nachricht über ICQ schicken Robby89 eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von Bazzat Beitrag anzeigen
Tot um schnell Reich zu werden " ja " aber nicht sonst.
Man kann garantiert weiter erfolgreich Bitcoin handeln und Gewinne machen,
so ähnlich wie mit Dollar, Yen oder Euro. Hier mal ein Prozent, da mal eines.............
Sehe ich ähnlich und bin irgendwie auch ein bisschen froh, dass diese Mentalität "ich mache ne Million in ein paar Wochen" gerade erstickt wird. Hoffe auch, dass in dem Zuge sinnlose Altcoins komplett verschwinden (zumindestens ein paar).
Robby89 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2018, 10:54   #652
Bazzat
Lord logger
 
Dabei seit: 03/2007
Beiträge: 9.749
Standard

Übrigens war erst die Rede das es bei 8.000 wieder nach oben dreht.
Jetzt lese ich 4.000. Das sind tötliche Anlagetipps die jeden Anleger fertig machen.

Wenn etwas fällt, RAUS.

Es gibt durchaus berechtigte Szenarien um bei fallenden Kurden einzusteigen.
Etwa so das man in 5 - 10 Steps eine größere Position kauft udn am Ende dann
ein Mix Enikaufspreis hat, mit dem man leben kann.

Aber in diesem Fall ist es wahnsinn. und Dr. Hosp emfinde ich als unredlich.
Bazzat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2018, 11:00   #653
switch
gesperrt
 
Dabei seit: 12/2007
Beiträge: 1.985
Standard

Zitat:
Zitat von ShortSqueeze Beitrag anzeigen
da muss ich dir widersprechen. Es ist nichts sicher.
schon ein bisschen. Es gibt Sachen, die sind recht sicher. Wenn man keine Nahrung zu sich nimmt, stirbt man in der Regel. Erfahrungswissen.

Natürlich ist die Prognose für den Bitcoin nicht 100% sicher.. es kann immer Mord, Todschlag, ein Verbot oder ein Meteoriteneinschlag geben, aber wenn man mit Wahrscheinlichkeiten rechnet ist der Begriff "sicher" halt eine sehr hohe Wahrscheinlichkeit.

Zitat:
Zitat von Bazzat Beitrag anzeigen
so ähnlich wie mit Dollar, Yen oder Euro. Hier mal ein Prozent, da mal eines.............
nö, überhaupt nicht. Bitcoin ist nicht im Ansatz mit sowas wie Dollar, Yen oder Euro vergleichbar. (Und das Minus 50% in wenigen Wochen ist ebenso wie ein Plus von 50% in wenigen Wochen nicht "hier man ein Prozent".

Ich habe nicht "nachgekauft" bei 10.000 , da ich recht sicher war / bin, dass es noch weiter runter geht. Der Boden ist noch nicht gefunden.
switch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2018, 11:08   #654
switch
gesperrt
 
Dabei seit: 12/2007
Beiträge: 1.985
Standard

Zitat:
Zitat von Bazzat Beitrag anzeigen
Übrigens war erst die Rede das es bei 8.000 wieder nach oben dreht.
Jetzt lese ich 4.000. Das sind tötliche Anlagetipps die jeden Anleger fertig machen.

Wenn etwas fällt, RAUS.
.
Weiss nicht wer die 8000 getippt hatte, ich glaube phen.

Ich bleibe bei meinen Einschätzungen vom 27.12.17:
Zitat:
Zitat von switch Beitrag anzeigen
Eine seriöse Vorhersage unter den öffentlich bekannten Bedingungen wäre: Bitcoin müsste auf Null fallen oder Verboten werden.

Es ist gut möglich, dass der Bitcoinkurs auf 6000 USD oder 4000 USD einbricht. Sicher ist das nicht. Kommt drauf an wie der Abverkauf sich gestaltet. Aktuell sind die Börsen ja überlaufen und es bestehen Marktzugangsbeschränkungen und Handelsheminisse für prof. Investoren.

Es gibt allerdings langfristige Indikatoren, die die Enwicklung vorhersehbar machen. Wobei EInbrüche und Ausschläge nach oben eher nicht vorhersehbar sind. Daher kann und sollte man tatsächlich nur mit einem Betrag einsteigen, den man ohne weiteres abschreiben kann. und bei einem Crash auf keinen Fall verkaufen.
ich habe auch schon am 17.12.17 über Facebook ausdrücklich gewarnt und darauf hingewiesen, dass man auf keinen Fall in Bitcoin investieren sollen, weil das Betrug ist. Wenn ich einen guten Zeitpunkt zum einsteigen sehe, dann würde ich explizit raten, Bitcoins zu kaufen. Im Moment würde ich nicht dazu raten, aber auch nicht davon abraten, solange man Risikokapital investiert, also das Geld abschreiben kann.

Geändert von switch (02.02.2018 um 11:19 Uhr).
switch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2018, 11:25   #655
ShortSqueeze
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2005
Ort: Regensburg
Beiträge: 3.849
Standard

Zitat:
Zitat von switch Beitrag anzeigen
Ich habe nicht "nachgekauft" bei 10.000 , da ich recht sicher war / bin, dass es noch weiter runter geht. Der Boden ist noch nicht gefunden.
ich bin recht sicher, daß Bitcoin in 5 Jahren gar keine Rolle mehr spielen wird oder eine Nischenrolle und irgendwo beim Wert X auspendeln wird, der aber sicher unter 5k liegen wird.
Wenn du anderer Meinung bist, und das ist dein gutes Recht, empfehle ich sehr sehr dringend, daß du ins Aufwärtsmomentum kaufst und nicht in den fallenden Markt.
ShortSqueeze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2018, 11:32   #656
Robby89
auf Windsuche
 
Dabei seit: 10/2005
Ort: Dortmund
Beiträge: 921
Robby89 eine Nachricht über ICQ schicken Robby89 eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von switch Beitrag anzeigen
Weiss nicht wer die 8000 getippt hatte, ich glaube phen.

Ich bleibe bei meinen Einschätzungen vom 27.12.17:


ich habe auch schon am 17.12.17 über Facebook ausdrücklich gewarnt und darauf hingewiesen, dass man auf keinen Fall in Bitcoin investieren sollen, weil das Betrug ist. Wenn ich einen guten Zeitpunkt zum einsteigen sehe, dann würde ich explizit raten, Bitcoins zu kaufen. Im Moment würde ich nicht dazu raten, aber auch nicht davon abraten, solange man Risikokapital investiert, also das Geld abschreiben kann.
Switch-Investmentberatung
Schauen wir mal, wie gut deine Glaskugel so ist oder ob wir lieber die von phen nehmen...

Denke mal, dass keiner weiß wie weit es runter geht. Klar hat jeder seine Vermutung, aber wenn mans wüsste sollte man aus der Erkenntnis mindestens als Millionär rausgehen
Robby89 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2018, 11:43   #657
switch
gesperrt
 
Dabei seit: 12/2007
Beiträge: 1.985
Standard

Zitat:
Zitat von ShortSqueeze Beitrag anzeigen
Wenn du anderer Meinung bist, und das ist dein gutes Recht, empfehle ich sehr sehr dringend, daß du ins Aufwärtsmomentum kaufst und nicht in den fallenden Markt.
deswegen sage ich ja, dass ich NICHT nachgekauft habe, und auch im Moment nicht nachkaufen oder einsteigen würde, da ich vorerst noch keine Ende der Abwärtsbewegung erkennen kann. Es ist aber immer schwer zu erkennen, wann das Abwärtsmoment aufhört und das Aufwärtsmoment beginnt. Das muss jeder selbst entscheiden.
Ich vermute nach wie vor, dass es gut möglich ist, dass erst bei USD 6000,- oder bei USD 4000 langsam eine Umkehr einsetzt.

Ob man in einen fallenden Markt oder steigenden Markt kauft, kann man prinzipiell bei sehr volatilen Werten, die zudem eigentlich keinen berechenbaren Wert besitzen ohnehin nicht sagen.
Ich würde die Wahrscheinlichkeiten so ansetzen:

noch zu sehender Boden in 2017
8000 USD = 15%
6000 USD = 25%
4000 USD = 35%
2000 USD = 20%
1000 USD = 5%

Noch zu sehendes Hoch innerhalb 3 Jahren

1000 USD = 5%
5000 USD = 5%
10000 USD = 20%
50000 USD = 45%
100000 USD = 20%
> 100000 USD = 5%

Was heisst, dass ich 90% sicher bin, dass der Wert innerhalb der nächsten drei Jahre auf mind. über 10.000 USD steigt und mit 70% Wahrscheinlichkeit auf über 50.000 USD. Prinzipiell bleibt es aber ein Schneeballsystem, dass jederzeit hops gehen kann. Das ist eben ein Unterschied zum Gold. Die Blockchain kann man "vernichten". Gold kann man zwar auch vernichten, ist aber recht kompliziert im Verhältnis.

Geändert von switch (02.02.2018 um 12:00 Uhr).
switch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2018, 12:06   #658
Bazzat
Lord logger
 
Dabei seit: 03/2007
Beiträge: 9.749
Standard

Zitat:
Zitat von switch Beitrag anzeigen
nö, überhaupt nicht. Bitcoin ist nicht im Ansatz mit sowas wie Dollar, Yen oder Euro vergleichbar. (Und das Minus 50% in wenigen Wochen ist ebenso wie ein Plus von 50% in wenigen Wochen nicht "hier man ein Prozent".
Doch.
Je mehr Akzeptanz, umso mehr Angebote, umso mehr Anleger und Maschinen die kleine Gewinne rausnehmen, was die großen Steps blockiert.
Bazzat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2018, 12:46   #659
ShortSqueeze
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2005
Ort: Regensburg
Beiträge: 3.849
Standard

Zitat:
Zitat von switch Beitrag anzeigen
deswegen sage ich ja, dass ich NICHT nachgekauft habe, und auch im Moment nicht nachkaufen oder einsteigen würde, da ich vorerst noch keine Ende der Abwärtsbewegung erkennen kann. Es ist aber immer schwer zu erkennen, wann das Abwärtsmoment aufhört und das Aufwärtsmoment beginnt. Das muss jeder selbst entscheiden.
Ich vermute nach wie vor, dass es gut möglich ist, dass erst bei USD 6000,- oder bei USD 4000 langsam eine Umkehr einsetzt.
du weisst nie, ob es eine Umkehr oder eine Korrektur im Abwärtstrend ist. Aber je weiter die Korrektur im Abwärtstrend nach oben läuft, umso bedeutsamer ist das. Du tauschst also den billigen Kurs gegen eine höhere Wahrscheinlichkeit ein. Alle Anfänger wählen ersteres und greifen immer ins fallende Messer. Jeder Backtest bei allen anderen Assets zeigt, daß das zweitere vernünftiger wäre.
Z.B. wenn er auf 6000 abgerutsch ist und dann wieder auf 13.000 steigt. Dann ist es fast sicher, daß er dann auch wieder die 20 packt.
Richtig ist es also, nicht bei den 6 einzusteigen, sondern bei den 13.
ShortSqueeze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2018, 12:47   #660
kite_maniacs
Selten hier
 
Dabei seit: 06/2003
Ort: 40667
Beiträge: 1.312
Standard

Habe den Thread länger mitgelesen, ohne meinen Senf dazuzugeben.
Mittlerweile werden ja viele Diskussion religös geführt (nicht unbedingt hier). Beispiele eAuto/Diesel/Tesla, Kryptos, alternative Energien..

Was allen Kryptos das Bein bricht, ist die extreme Voalität, darum ist es gänzlich ungeignet für jeden Art von B2B Geschäften, da es keine Grundlage geben kann welche Einkaufspreise man in Kryptos für Güter vertraglich vereinbaren kann. Selbst im B2C Bereich gibt es mir als Kunden keine Vorteile. Im Grunde genommen braucht niemand Kryptos.
kite_maniacs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2018, 12:47   #661
ShortSqueeze
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2005
Ort: Regensburg
Beiträge: 3.849
Standard

Zitat:
Zitat von ShortSqueeze Beitrag anzeigen
Z.B. wenn er auf 6000 abgerutsch ist und dann wieder auf 13.000 steigt. Dann ist es fast sicher, daß er dann auch wieder die 20 packt.
Richtig ist es also, nicht bei den 6 einzusteigen, sondern bei den 13.
P.S. was wahrscheinlich bedeutet, daß du nie einsteigst.
Was aber auch nicht schlecht ist denn bei der Spekulation ist es noch wichtiger kein Geld zu verlieren als welches zu verdienen.
ShortSqueeze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2018, 13:13   #662
switch
gesperrt
 
Dabei seit: 12/2007
Beiträge: 1.985
Standard

Zitat:
Zitat von ShortSqueeze Beitrag anzeigen
P.S. was wahrscheinlich bedeutet, daß du nie einsteigst.
Was aber auch nicht schlecht ist denn bei der Spekulation ist es noch wichtiger kein Geld zu verlieren als welches zu verdienen.
Als vw im spaetsommer wegen kartellstory von 145 auf 135 runter ist hab ich nem kumpel den tip gegeben bei 135 einzusteigen ins fallende messer. Ging auf 123 runter .. war er nervoes. Ich nicht.

Wenn der kurs auf 20000 steigen wird, ist egal ob bei 5000 oder 10000 einsteigst.
switch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2018, 16:29   #663
Robby89
auf Windsuche
 
Dabei seit: 10/2005
Ort: Dortmund
Beiträge: 921
Robby89 eine Nachricht über ICQ schicken Robby89 eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

dead cat bounce oder wars das?


Nano ist heute morgen auf OKex live gegangen und vorhin hat Binance angekündigt zeitnah zu starten. Damit sollten die shitty Exchanges-Probleme gelöst sein
Robby89 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2018, 16:45   #664
kite_maniacs
Selten hier
 
Dabei seit: 06/2003
Ort: 40667
Beiträge: 1.312
Standard

Und jetzt implodiert auch noch Theter.... Filmreife Betrugsgeschichte

https://www.gruenderszene.de/allgeme...ollar-reserven
kite_maniacs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2018, 17:14   #665
Robby89
auf Windsuche
 
Dabei seit: 10/2005
Ort: Dortmund
Beiträge: 921
Robby89 eine Nachricht über ICQ schicken Robby89 eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von kite_maniacs Beitrag anzeigen
Und jetzt implodiert auch noch Theter.... Filmreife Betrugsgeschichte

https://www.gruenderszene.de/allgeme...ollar-reserven

Ist ja nichts neues.
Hoffe ja wirklich dass die verschwinden... Aber wenn möglich ohne größeren Skandal...
Robby89 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2018, 20:21   #666
phen
Onlinesurfer
 
Dabei seit: 06/2006
Ort: Potsdam
Beiträge: 1.835
Standard

ich wars nicht Der Clown hat 8000 getippt. Ich interessiere mich nicht für bitcoin und halte mich da raus. Blockchains als Geld/Gold ersatz halte ich auch nicht für zukunftsfähig. Da wird es eventuell so highspeed systeme geben (nano, stellar, ripple), die von banken und firmen genutzt werden. Die dann aber nicht auf einfachen blockchains basieren werden. Wenn man die coins absichern kann (also wie Tether nur legal, oder Optionenhandel), kann man damit dann auch FIAT Geld global verschicken.

Was für mich viel interessanter ist sind coins wie ETH, EOS, Neo, Ardor und so weiter die Netzwerke für Anwendungen bereitstellen. Aber das habe ich alles schon geschrieben weiter oben.

Also ich freue mich wenn es jetzt so richtig fällt, dann kann ich mir nämlich genug coins kaufen um eine node aufzusetzen.


Nachtrag: Iota natürlich

Geändert von phen (02.02.2018 um 20:39 Uhr).
phen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2018, 06:09   #667
The Flow
Theta Welle
 
Dabei seit: 11/2013
Ort: http://wetnsalty.blogspot.de/
Beiträge: 1.685
Standard

So langsam geht das Geheule los und neu alte Säue werden durch die Stadt getrieben.

Bitcoins hat kein Alleinstellungsmerkmal, dafür wurde ich 20 Seiten vorher gesteinigt.
The Flow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2018, 08:47   #668
phen
Onlinesurfer
 
Dabei seit: 06/2006
Ort: Potsdam
Beiträge: 1.835
Standard

Zitat:
Zitat von The Flow Beitrag anzeigen
So langsam geht das Geheule los und neu alte Säue werden durch die Stadt getrieben.

Bitcoins hat kein Alleinstellungsmerkmal, dafür wurde ich 20 Seiten vorher gesteinigt.
Niemand würde gesteinigt, noch nicht Mal Switch
phen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2018, 10:48   #669
ClownLikeMe
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2008
Beiträge: 171
Standard

Jop ich hab die 8000 dollar getippt. Wie es aus sieht geht es weiter Berg ab. Denke den auf Kredit basierenden Hype Käufern wird jetzt nochmal richtig Angst gemacht bevor es weiter geht. Da ich relativ früh dabei war. Ether 10 Dollar. Juckt mich das nicht so. Ist vielleicht auch nicht so verkehrt. Vor dem Hype war es eine deutlich andere Atmosphäre. Die Leute hatten noch Spaß am entwickeln und keine Dollars in den Augen.
ClownLikeMe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2018, 10:50   #670
ShortSqueeze
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2005
Ort: Regensburg
Beiträge: 3.849
Standard

übrigens interessant die Times und Sales live:
https://bitcointicker.co/

Es gibt immer noch größere Blöcke bei den glatten Zahlen, z.B. 7600.
Schade, daß man aufgrund der starken VErzögerung hier als Trader im Blindflug unterwegs ist und der Spread im Future von 150 Dollar lädt auch nicht unbedingt zum Handeln ein.
Technisch ist Bitcoin natürlich schwer angeschlagen. Der Chart zeigt die klassische Bubble - Fahnenstange und den fast symmetrischen Abverkauf.
ShortSqueeze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2018, 11:14   #671
ShortSqueeze
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2005
Ort: Regensburg
Beiträge: 3.849
Standard

ziemlich gutes Video auch mit einer hervorragenden Buchempfehlung.
Narren des Zufalls MUSS jeder gelesen haben der sich mit den FInanzmärkten beschäftigt.
https://www.youtube.com/watch?v=MSKLpv2dPrM
ShortSqueeze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2018, 12:56   #672
aurum
Windsurfer
 
Dabei seit: 07/2009
Beiträge: 1.737
Standard

aber man sollte auf mind. 1,5fache geschwindigkeit stellen
aurum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2018, 12:59   #673
switch
gesperrt
 
Dabei seit: 12/2007
Beiträge: 1.985
Standard

Zitat:
Zitat von ShortSqueeze Beitrag anzeigen
Technisch ist Bitcoin natürlich schwer angeschlagen.
spannend auf jeden Fall bis wohin es runter geht und ob irgendwann auch die Halten-Fraktion die Nerven verliert.
switch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2018, 19:16   #674
phen
Onlinesurfer
 
Dabei seit: 06/2006
Ort: Potsdam
Beiträge: 1.835
Standard

Zitat:
Zitat von ShortSqueeze Beitrag anzeigen
übrigens interessant die Times und Sales live:
https://bitcointicker.co/

Es gibt immer noch größere Blöcke bei den glatten Zahlen, z.B. 7600.
Schade, daß man aufgrund der starken VErzögerung hier als Trader im Blindflug unterwegs ist und der Spread im Future von 150 Dollar lädt auch nicht unbedingt zum Handeln einf.

Du kannst einfach auf binance die Trading Ansicht ansehen. Da sieht man auch die verteilumg der Verkaufsorder. Auch ohne Anmeldung. Finde die Plattformen ziemlich professionell. Sowas bekommt Otto normal nicht für seine Aktiengeschäfte
phen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2018, 07:33   #675
Bazzat
Lord logger
 
Dabei seit: 03/2007
Beiträge: 9.749
Standard

Zitat:
Zitat von switch Beitrag anzeigen
spannend auf jeden Fall bis wohin es runter geht und ob irgendwann auch die Halten-Fraktion die Nerven verliert.
Die Haltefraktion verliert bereits jeden Tag die Nerven.
Davon hört oder liest man dann nichts.

Eventuell fängt der Bitcoin Kurs sich jetzt.
Weil an der Aktienbörse Endzeitstimmung ist, werden vielleicht neue Spielfelder gesucht.
Bazzat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2018, 09:38   #676
ShortSqueeze
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2005
Ort: Regensburg
Beiträge: 3.849
Standard

Zitat:
Zitat von Bazzat Beitrag anzeigen
Die Haltefraktion verliert bereits jeden Tag die Nerven.
Davon hört oder liest man dann nichts.
Eventuell fängt der Bitcoin Kurs sich jetzt.
Weil an der Aktienbörse Endzeitstimmung ist, werden vielleicht neue Spielfelder gesucht.
ich glaube die Coins werden sich jetzt auf einen Bereich einschwingen und in eine Range gehen. Oben gut gedeckelt von den ganzen Latecomern die auf Einstiegskurse warten um rauszukommen und den Gründern die noch auf einem Haufen Coins sitzen. Und unten erstmal noch ein paar letzte Fools, die noch nicht dabei sind und die Sache immer noch lohnenswert finden.
Und das ganze wird dann die nächsten Jahre abbröckeln und immer weiter an Aufmerksamkeit verlieren. Der Hype ist over.
Das Wort Blockchain hat nach diesen Schmerzen auch keinen Sexappeal mehr. Viele Aktien, die mit dem Schlagwort Aufmerksamkeit erhaschen wollten sind jetzt niedriger als vorher (Kodak etc.).
Es könnte sogar zu einem Makel werden.
ShortSqueeze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2018, 09:59   #677
switch
gesperrt
 
Dabei seit: 12/2007
Beiträge: 1.985
Standard

Zitat:
Zitat von ShortSqueeze Beitrag anzeigen
Viele Aktien, die mit dem Schlagwort Aufmerksamkeit erhaschen wollten sind jetzt niedriger als vorher (Kodak etc.).
Woher hast Du die Zahlen?

Kodak steht bei USD 6,20. Stand Anfang Januar (vor der Mitteilung) bei USD 3,10.
sind 100% plus (auch wenns schwachsinnig ist)

Bitcoin steht bei USD 6000,-. Stand vor einem Jahr bei USD 1000,-
Sind immer noch 600% plus in einem Jahr. Wenn der Bitcoin unter USD 1000,- gehen sollte, dann wäre das sicher ein Zeichen, dass es schwierig wird.

Aber USD 6000,- oder USD 4000,- halt ich für unproblematisch. USD 2000,- wären kritisch.
switch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2018, 10:09   #678
ShortSqueeze
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2005
Ort: Regensburg
Beiträge: 3.849
Standard

https://www.youtube.com/watch?time_c...&v=WWJtF4PAtY4
ShortSqueeze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2018, 11:32   #679
Robby89
auf Windsuche
 
Dabei seit: 10/2005
Ort: Dortmund
Beiträge: 921
Robby89 eine Nachricht über ICQ schicken Robby89 eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von ShortSqueeze Beitrag anzeigen
Und das ganze wird dann die nächsten Jahre abbröckeln und immer weiter an Aufmerksamkeit verlieren. Der Hype ist over.
Ich würde dagegen wetten. Klar sehen wir gerade prächtiges Exemplar von Rücksetzer, aber vor nen paar Monaten haben wir grade mal die 5000er erstmalig durchbrochen (und fühlten uns auf einem Höhenflug)...
Robby89 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2018, 13:49   #680
ShortSqueeze
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2005
Ort: Regensburg
Beiträge: 3.849
Standard

Zitat:
Zitat von Robby89 Beitrag anzeigen
Ich würde dagegen wetten. Klar sehen wir gerade prächtiges Exemplar von Rücksetzer, aber vor nen paar Monaten haben wir grade mal die 5000er erstmalig durchbrochen (und fühlten uns auf einem Höhenflug)...
der absolute Preis ist bei so einem Asset (wie auch bei Netflix Aktien etc.) sowieso nebensächlich, am besten man unterwirft sich hier nicht der typischen Ankerheuristik.
Viel wichtiger ist daher Momentum. Und Kurshistorie. Wo haben welche Gruppen gekauft/verkauft.
Statistisch ist es eben günstiger wenn man mit Vollgas von unten eine Marke durchstösst als von oben. Deshalb funktioniere ja Trends.
Nach oben wirds halt hart.
Die Leute, die billig ganz unten eingekauft aber leider nicht realisiert haben werden die Kurse oben eben nutzen um dann zu den subjektiven Wohlfühlkursen endlich doch zu verkaufen. Diejenigen, die im Verlust sind sowieso.
Und ich denke halt, dieser Rücksetzer ist tatsächlich anders als die früheren, weil am Schluss ganze andere Anleger reingegangen sind.
ShortSqueeze ist offline   Mit Zitat antworten




Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Dax unter 5000 Punkte? William Treffpunkt 4947 Heute 00:45
-- King of the Coast 2017 -- 29./30. April 2017 rund um Kiel kotc-info Kitesurfen 8 30.04.2017 23:15
-- King of the Coast 2016 -- 23./24. April 2016 rund um Kiel kotc-info Kitesurfen 23 29.04.2016 12:21
spotinfos rund um lübeck ravetuner Nord 2 06.06.2007 18:25


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:27 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.