oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Hauptbereich > Wellenreiten und SUP
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 31.12.2016, 18:17   #1
Drachengonzo
Benutzer
 
Dabei seit: 12/2012
Beiträge: 26
Standard Scoprega Bravo 20 Pumpe - Erfahrungen?

Hallo,

hat schon jemand Erfahrung mit dieser Pumpe?
Wie lange dauert es ein ISup auf 1,5 bar aufzupumpen.
Danke für zielführende Informationen.

Gruß/Peter

https://www.marine-sales.de/scoprega...e-neuheit.html
Drachengonzo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2017, 17:01   #2
SirAdrianFish
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2013
Ort: Hamburg
Beiträge: 516
Standard

Moin @Drachengonzo.

Zur Brave 20 kann ich dir aktuell nichts sagen, musste aber bei der Artikelbeschreibung "Bravo 20 die beste Pumpe auf dem Weltmarkt", ein wenig Schmunzeln.

Meine Erfahrungen, in Bezug auf Haltbarkeit und Handhabbarkeit, hierzu zähle ich u.a. auch die Dauer des Pumpvorgangs, sowie die Geräuschentwicklung, von Scoprega Bravo E-Pumpen, sind nach einer einjährigen, ziemlich regelmäßigen Nutzung, eher ernüchternd und negativ besetzt. Der Service (Kontaktaufnahme und Reparaturabwicklung) stellen da noch die positiven Seiten dar - allerdings war die Pumpe jedes Mal für 4 - 5 Wochen unterwegs.

Wenn ich es mit einem Wort zusammenfassen müsste, würde ich sagen, sie produzieren halt wie die "Italiener".

Aber meine Erfahrungswerte beziehen sich lediglich auf ein E-Pumpenmodel.
SirAdrianFish ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2017, 21:20   #3
soulsurfer01
XR2/Imperator/MTrain
 
Dabei seit: 05/2007
Ort: Nußloch - ja da wo es auch Handtaschen gibt
Beiträge: 663
Standard

Hallo Peter,
Du bist zu früh dran.
Die Pumpe befindet sich so zu sagen erst in der Auslieferung.
D.h. es sind noch nicht viele Pumpen am Markt das Du schon auf Feedback hoffen kannst. (Ausserdem ist Winter)

Ich habe im September am Chiemsee mit Vertrieb von Mistral ausfühlich über die Pumpe gesprochen.
Ich glaube das die von der Konstruktion her halten könnte.
2 Kolben. Niedriger Strombedarf. (geht mit 12Volt buchse bis 10Amp.)
Schonender - dauert länger - dafür wahrscheinlich haltbarer.
Mein persönlicher Minuspunkt ist das die immer einen integrierten Accu hat.
Gibts nur mit. Dadurch höheres Gewicht und die Accus halten so lange bis Sie nicht merhr gehen.

Mal sehen. Evt. bekomme ich eine in den nächsten Wochen.
Nach den ersten Erfahrungen werde ich berichten. Das kann aber schon bis März andauern.

Bis dahin kann ich wie schon in anderen Threds geschrieben nur die
Sevilor (15 PSI) und die
Aquamarina (20 PSI) empfehlen.

Sevilor gabs mal für 50.- bei Decathlon (15 PSI) Windsurfing Rhein Main hat im Sommer welche für 70 verkauft.
Die andere gibts für 109.- im Bauhaus. Bei Lidl online gabs die mal.
Für 149.- wird Sie auch im ebay angeboten.

Von der Leistung Top. Meine Sevilor bringt 16 PSI die andere nur 19PSI.

Gruß Jürgen
soulsurfer01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2017, 09:18   #4
fynnlay
Benutzer
 
Dabei seit: 12/2007
Ort: nrw
Beiträge: 283
Standard

Hi,

ich habe die Bravo 20 seit September im Einsatz..
ich hatte vorher die blaue BP 12 mit 160 l/min und 20 A.. sowie eine BST 12HP Super Turbo Bat ...

Sups haben wir ein Mistral Equipe 10.5 sowie ein Vandal Flow 11.0 WS..

zuerst hatte ich die BST 12 HP BAT : durch die 450 l/min ging das Vorfüllen ruck zuck.. beim Druckaufbau quälte diese sich allerdings fürchterlich, den maximal abgegebenen Druck erreicht sie bei Nachkontrolle mit manueller Sup Pumpe bei weitem nicht, so das noch ca 50 Hübe nachgepumpt werden mussten

im Womo habe ich mir ein gut zugänglichen / verlängerbaren Stromanschluss für die Pumpe von der 2.Batterie gelegt:

dann habe ich mir die BP 12 dazugekauft ( 100,-) / es gab die mit 22PSI noch nicht .. hat ca 10 Mon gehalten bei ca 2 Einsätzen / Woche ( im Urlaub öfter / Winter/Frühjahr weniger ) Laufzeit je Sup ca 7min/8min 15PSI erreicht - dann gab sie Ihren Geist auf.. das Kompressorgeräusch verstummte/der Pumpenmotor drehte leer..
Rekla beim Händler, anerkannt aber Lieferfähigkeit nicht gegeben, Angebot über die neue Bravo 20 erhalten, und zugezahlt..

angenehm finde ich das die Pumpe sowohl mit Akku als auch 12V Bordnetzbetrieb läuft ( das kann die Super Turbo nicht ), läuft am 12 V Boardnetz ( das bei voller Solarbatterie 13,3 V hat ) deutlich kräftiger als im Akkubetrieb, aber erreicht nicht die Füllleistung / Laufzeit der alten BP12,
ich denke es ist ein Pumpenmotor mit anderer Kennlinie verbaut ( Stromaufnahme 10 A zur 20 A der alten und 125l/min statt 160l/min ) um Ihn langlebiger zu machen.. Füllzeit unserer dadurch Boards : deutlich über 10 min und auch hier quält sich die Pumpe hörbar, wohl aufgrund der längeren Laufzeit.. da ich 2 Boards zu füllen habe ist das schon nervig.. üblicherweise fülle ich jetzt mit der Super Turbo das erste Board vor, gehe dann auf die BP 20 und mit der ST ans erste Board..

Fazit: ich bin von der Leistung der Pumpe nicht überzeugt, würde sie mir nach heutigem Kenntnisstand nicht regulär kaufen (zumal ich die Akkufunktion nicht benötige ).. den Schlauch empfinde ich als extrem störrisch und zum Enddruck pfeift es am Pumpenanschluss leicht heraus.. der Schlauch wird hier echt warm und weitet sich wahrscheinlich.. zudem muss ich den Schlauch am Board auch zum Ende hin festhalten da sich der Bajonetverschluss durch die Übertragenen Vibrationen herauszudrehen beginnt.. habe mit verschiedenen Dichtungsdicken experimentiert und keine Lösung erhalten.. bei der BP12 war es einfach so: anstecken, Pumpe an, umziehen gehen, wenn fertig- Board voll...

ich glaube ich würde mir heute die B12 mit 22 PSI kaufen in der Hoffnung das sie da sie bei mir dann nur bis 15PSI muss länger hält als die alte..

gruss
chris

Geändert von fynnlay (05.01.2017 um 10:27 Uhr). Grund: ergänzt
fynnlay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2017, 13:30   #5
Soso000
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2012
Beiträge: 328
Standard

Die BP 12 zerlegts regelmässig, wie man in zahlreichen Beiträgen lesen kann.
Meine hält jetzt schon ein paar Jahre nutze sie aber auch nicht so oft.
Zwischendurch lief sie auch langsamer und machte komische Geräusche.
Teilweise konnte man lesen, dass innen Teile beim Kolbenmechanismus abbrechen.

Nach meinem Eindruck hat die wohl einen sehr einfache Plastikkolben. Logischerweise verschleisst der nach einiger Zeit. Kritisch dürfte hier ein heftiger Betrieb bei vollen 12V (die meisten Autobatterien haben in Wirklichkeit noch mehr....), langer Betrieb, Wärme und v.a. fehlende Schmierung sein, was alles zu Hitze und viel Reibung führt. Auffällig fand ich die Berichte, dass die genau dann ausfiel, als ausnahmsweise mehrere Kites aufgepumpt werden sollten.

Daher läuft meine nur bei rd. 10V (erreicht aber nicht so viel Druck), lasse sie nicht lange laufen und sie bekommt regelmässig Schmierung. Durch den Lufteinlass einfach etwas Schmiermittel reinlassen. Meine klingt so wie neu.
Soso000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2017, 18:18   #6
SirAdrianFish
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2013
Ort: Hamburg
Beiträge: 516
Standard

Zitat:
Zitat von Soso000 Beitrag anzeigen
Daher läuft meine nur bei rd. 10V (erreicht aber nicht so viel Druck), lasse sie nicht lange laufen und sie bekommt regelmässig Schmierung. Durch den Lufteinlass einfach etwas Schmiermittel reinlassen. Meine klingt so wie neu.
Das muss ich mir mal vormerken. Aktuell läuft meine BP 12 (22PSI) noch störungsfrei, allerdings kämpfe ich momentan auch gelegentlich mit dem Problem, dass sich der Luftschlauch, entweder von der Pumpe oder vom Ventil am Board löst, bzw. ordentlich pfeift.

An der Autobatterie habe ich die Pumpe noch nicht betrieben. Außerdem pumpe ich derzeit jeweils nur ein Board zur Zeit auf, aber das der Schlauch sich pumpenseitig ordentlich aufheizt, ist mir auch schon aufgefallen. Das ist bei den aktuellen Temperaturen natürlich ein weniger großes Problem.

Geändert von SirAdrianFish (05.01.2017 um 18:19 Uhr). Grund: Textergänzung
SirAdrianFish ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2017, 22:30   #7
Drachengonzo
Benutzer
 
Dabei seit: 12/2012
Beiträge: 26
Standard

Danke für Eure Antworten, hat mir sehr geholfen!

Gruss/ Peter
Drachengonzo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2017, 18:47   #8
Makaio Sup
Benutzer
 
Dabei seit: 02/2017
Beiträge: 5
Standard

Wir von Makaio Sup haben in unserem Produktportfolio auch die E-Pumpen von Bravo. Diese werden zwar über Italien vertrieben, haben ihren Ursprung
jedoch im Asiatischen Raum. Die blaue BP12 Sup wurde vorübergehend vom Markt genommen, zu viele Reklamationen. Jede verkaufte
kam bis dato. zurück. Die Bravo 20 haben wir seit Markteinführung im Programm und hinsichtlich Haltbarkeit noch keine negativen Erfahrungen gemacht. Wem bei seinem Board 14-15 PSI ausreichend sind, sollte auf die bewährten Modelle BP12 und BTP12 zurückgreifen.
Makaio Sup ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2018, 11:23   #9
HanaHighway
Benutzer
 
Dabei seit: 03/2018
Beiträge: 13
Standard Bravo 20

Habe das neueste Modell komplette Ausstattung im Mai 2018 gekauft auf Grund der angeblichen positiven Testergebnisse!
Habe sie selber noch nicht nutzten können.

Mein Sohn hat sie mit geladenem Akku und an der Zweitbatterie am Auto angeschlossen bei 30 Grad im Schatten. Pumpe lief sich heiss und hatte sich permanent abgeschaltet. Auch wenn man sie unter dem Luftstrom der Klimaanlage positioniert hatte. - Was für ein Scheiss?

Gepumpt wurden 2 Fanaticboards 310l und 340l Volumen die 20PSI benötigen. Nach einer Stunde konnten beide Boards zu Wasser gelassen werden! - Nachdem noch manuell nachgepumt wurde!

Werde jetzt selber noch mal die Pumpe "manuell" anschliessen über die Autobatterie mit aufgeladenem Akku und meine persönliche Erfahrung im Anschluss hier veröffentlichen!
Bravo, Bravisimo ... Made in Italy)

Geändert von HanaHighway (02.07.2018 um 12:16 Uhr).
HanaHighway ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2018, 16:15   #10
SUPshop24-7.com
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2011
Beiträge: 577
Standard

Pumpe zurück geben und umtauschen auf das ganz neue Modell was in den nächsten Tagen erhältlich sein wird! Ansonsten gib ich dir ganz klar recht! Hoffe die neue wird besser, lt. Hersteller ist es so, mal schauen....
SUPshop24-7.com ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2018, 18:10   #11
Michi M
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2015
Beiträge: 92
Standard

Kann es nur nochmal sagen, Decathlonpumpe für 49,90 funktioniert seit einem Jahr. Allerdings nur bis 15 PSI. Mehr braucht es doch nicht. Dauert 10 Minuten, in der Zeit hat man das zweite Board gemütlich per Hand aufgepumpt.
Michi M ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2018, 22:09   #12
SUPshop24-7.com
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2011
Beiträge: 577
Standard

In 10min pumpe ich mit der Turbinenpumpe fast 2 boards auf und mach mich nebenbei Hübsch zum paddeln
SUPshop24-7.com ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2018, 23:01   #13
Michi M
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2015
Beiträge: 92
Standard

... und wie fährt man gut aussehend mit einem "fast" aufgepumpten Board?
Michi M ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2018, 11:20   #14
SUPshop24-7.com
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2011
Beiträge: 577
Standard

Hauptsache man schaut gut aus … nein im Ernst, ich pumpe mit der Turbinenpumpe in 10min 2 12,6er auf und kann inzwischen alles andere Vorbereiten und brauch dazu auch nicht mein Auto zum pumpen.... Aber das macht jeder wie er will... die Turbinenpumpe kann ich empfehlen und was die neue kann mit 22psi wird man sehen...
SUPshop24-7.com ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2018, 12:40   #15
Schlickkiter
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2016
Beiträge: 324
Standard

Welche Decathlon Pumpe meinst du? Taugt die von Itiwit Was?
Schlickkiter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2018, 13:08   #16
HanaHighway
Benutzer
 
Dabei seit: 03/2018
Beiträge: 13
Standard

Zitat:
Zitat von SUPshop24-7.com Beitrag anzeigen
Hauptsache man schaut gut aus … nein im Ernst, ich pumpe mit der Turbinenpumpe in 10min 2 12,6er auf und kann inzwischen alles andere Vorbereiten und brauch dazu auch nicht mein Auto zum pumpen.... Aber das macht jeder wie er will... die Turbinenpumpe kann ich empfehlen und was die neue kann mit 22psi wird man sehen...
Danke für die Informationen!

Zwei Fragen:
1. Wie heißt denn der Nachfolger der bisherigen "Elektronische Luftpumpe Bravo 20 22PSI + Batterie", der in den nächsten Tagen erscheinen soll?
Habe meine Pumpe, wie oben beschrieben noch nicht testen können.

2. Hört sich gut an mit der Turbinenpumpe! - Ich möchte auch schon beim Pumpen gut aussehen! - Wo bekommt sie denn den Strom her?
Bitte veröffentliche mal welches Modell, Hersteller und Antriebsenergie!

Dankeee !
HanaHighway ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2018, 13:54   #17
SUPshop24-7.com
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2011
Beiträge: 577
Standard

- Die Turbinenpumpe ist die Bravo Btp12 mit Blei Akku oder auch die Luxus Variante mit Ni/hm Akku oder mit mitgelieferten Kabel über die Autobatterie.
https://www.supshop24-7.com/sup-accessories/pumpen/

Wie der Nachfolger der Scoprega Bravo20 heißen wird weiß ich noch nicht, viel. 3.0 ... aber ich gib Bescheid wenn sie da ist... soll sich nur noch um ein paar Tage handeln.
SUPshop24-7.com ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2018, 14:23   #18
Michi M
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2015
Beiträge: 92
Standard

... für den Preis kann ich mir 5 Decathlon-Pumpen (Itiwit) kaufen und pumpe in 10 Minuten 5 Boards auf und gut aussehen tu ich sowieso ...

... okay, da brauch ich 5 Autos ...

... aber ich hab sowieso nur ein Board ...
Michi M ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2018, 14:27   #19
FunKite
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2008
Beiträge: 2.182
Standard

Wenn die Pumpen mal etwas leiser wären, könnte ich es mir überlegen. So ist's mir echt peinlich...
FunKite ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2018, 16:17   #20
SirAdrianFish
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2013
Ort: Hamburg
Beiträge: 516
Standard

Bei dem Thema frage ich mich immer, wo die ganzen StartUp-Unternehmen sind, die die Welt revolutionieren wollen.

Bei der Produktion von neuen Boards waren ja mal eine ganze Menge mit nützlichen oder weniger nützlichen Ideen am Start.

Warum überlässt man einem einzelnen italienischen Hersteller das Feld, welcher sich der Aufgabe nicht wirklich gewachsen zeigt?
SirAdrianFish ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2018, 13:59   #21
soulsurfer01
XR2/Imperator/MTrain
 
Dabei seit: 05/2007
Ort: Nußloch - ja da wo es auch Handtaschen gibt
Beiträge: 663
Standard

Zitat:
Zitat von SirAdrianFish Beitrag anzeigen
Warum überlässt man einem einzelnen italienischen Hersteller das Feld, welcher sich der Aufgabe nicht wirklich gewachsen zeigt?
Ganz einfach:

1. Markt ist noch recht klein. Nur die deutschen sind ge... auf Luftmatrazen Supen. Ringsum wird Hardboard gefahren. Du must das prozentuale Verhältnis sehen.

2. Es gibt schon Pumpen die Funktionieren. Zum 100 und einsten mal, kauft euch ein Explorer im Baumarkt. Die geht bis 20 PSI und hält. Für 115.- oder 125.- soll wohl aufgeschlagen haben.
- die blaue Sevilor bis 15 PSI für UVP 70€ geht auch.
Bei beiden Modellen in unserer Sup Gruppe ca je 5-10 St. in Betrieb nur 1 Ausfall gehabt.

-----------------------------------------

Pienst nicht rum über eure Schläuche. Tut was.
-Wenn ihr Luft komprimiert wird das nun mal warm oder sogar heis.
Wer das moniert, hat in der schule in Physik nicht aufgepasst.
Die folge ist das der spärliche oder gar nicht vorhandene Kleber sich löst und die Luft entweichen kann.
-Wenn Luft am Schlauchende rausgeht macht ne Schlauchschelle drum.

Luftentweichen am Board/Ventil: da hilft nur austausch und probieren von anderen Dichtringen.
Teils bei gleichen Ventilen sind unterschiedliche "Dichtheiten" fest zustellen.
soulsurfer01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2018, 14:17   #22
HanaHighway
Benutzer
 
Dabei seit: 03/2018
Beiträge: 13
Standard

" Wenn ihr Luft komprimiert wird das nun mal warm oder sogar heis.
Wer das moniert, hat in der schule in Physik nicht aufgepasst. "
----------------------------------'
Hallo Herr Oberlehrer, was Rede ich den da, du SUP Pumpen -Professor unter der begnadeten Sonne!

Ich denke wir haben hier alle im Physikuntericht aufgepasst -
aber das ist doch kein Grund für eine Pumpe ihren Geist aufzugeben?
HanaHighway ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2018, 08:55   #23
soulsurfer01
XR2/Imperator/MTrain
 
Dabei seit: 05/2007
Ort: Nußloch - ja da wo es auch Handtaschen gibt
Beiträge: 663
Standard

Zitat:
Zitat von HanaHighway Beitrag anzeigen
" Wenn ihr Luft komprimiert wird das nun mal warm oder sogar heis.
Wer das moniert, hat in der schule in Physik nicht aufgepasst. "
----------------------------------'
Hallo Herr Oberlehrer, was Rede ich den da, du SUP Pumpen -Professor unter der begnadeten Sonne!

Ich denke wir haben hier alle im Physikuntericht aufgepasst -
aber das ist doch kein Grund für eine Pumpe ihren Geist aufzugeben?

Der heiße schlauch ist ja auch nicht auf defekte Pumpe bezogen.
Es geht darum das die Luft am Schlauchende entweichen kann.
Heiß -> Kleber (wenn überhaupt vorhanden) wird weich und die Luft geht raus.


Fast gut aufgepasst oder geraten.
Bin der Pumpenpapst. (Titel wurde zugeteilt im Facebookgruppe - nicht selbst ernannt )

Historie:
6 Bravo (letzte rot/weise) hielten max 1-2 Boards. die letzte, nach Überarbeitung im Werk von Jan - April dann 1 von 2 Pleuel abgerissen.
2 Bravo (blau 22PSI) Pleuel ab, Motor heis .....
4 Bravo (Turbine 14PSI) ja es gibt 2 Modell in AT und Kiel welche schon mehrere Jahre funktionieren.
2 Bravo ( grau, ohne Turbine)
es können auch mehr gewesen sein, Gedächtnis ist nicht mehr so gut.
Bei der Menge kann man mal eine vergessen.

Ein Test der neuen Bravo (Nachfolger der rot/weißen) in Würfelform mit Accu steht aus.
Habe aber schon defekte in der Hand gehabt.
Motor überhitzt. Schraube unten raus gefallen.

2 Sevilor ( blau 15PSI) beide seit ca 3-4 Jahren ohne Probleme in Betrieb
1 Explorer (grau Bauhaus bis 20PSI) seit 2,5 Jahren in Betrieb

im schnitt 1-2 x Woche am Wasser mit 2 Boards 12,6/14"
2018 35x 2017 80x 2016 72x usw.
d.h. eine gewisser Erfahrungsschatz ist vorhanden.
soulsurfer01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2018, 09:45   #24
FoL
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2017
Ort: Südliches Hamburg
Beiträge: 59
Standard

Zitat:
Zitat von SUPshop24-7.com Beitrag anzeigen
- Die Turbinenpumpe ist die Bravo Btp12 mit Blei Akku oder auch die Luxus Variante mit Ni/hm Akku oder mit mitgelieferten Kabel über die Autobatterie.
https://www.supshop24-7.com/sup-accessories/pumpen/

Wie der Nachfolger der Scoprega Bravo20 heißen wird weiß ich noch nicht, viel. 3.0 ... aber ich gib Bescheid wenn sie da ist... soll sich nur noch um ein paar Tage handeln.
Moin, Moin, hast du schon neuere Informationen👀? Im Netz finde ich eine "20-1", ist das schon die neue Pumpe?
FoL ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2018, 18:31   #25
SUPshop24-7.com
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2011
Beiträge: 577
Standard

Hi FoL, ja hab schon welche bekommen und selber auch ständig im Einsatz und kann sagen das sie bis jetzt Top arbeitet und ich sehr zufrieden bin! Die Vorgänger von der waren von Anfang an eine Katastrophe, die aber macht echt einen guten Job und kann sie weiter empfehlen! Meine Kunden sind auch bis jetzt sehr zufrieden!
SUPshop24-7.com ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2018, 19:40   #26
FoL
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2017
Ort: Südliches Hamburg
Beiträge: 59
Standard

Zitat:
Zitat von SUPshop24-7.com Beitrag anzeigen
Hi FoL, ja hab schon welche bekommen und selber auch ständig im Einsatz und kann sagen das sie bis jetzt Top arbeitet und ich sehr zufrieden bin! Die Vorgänger von der waren von Anfang an eine Katastrophe, die aber macht echt einen guten Job und kann sie weiter empfehlen! Meine Kunden sind auch bis jetzt sehr zufrieden!

Vielen dank für die Info. Das hört sich ja schon mal ganz gut an!

Wenn jetzt die richtige Antwort kommt, könnte ich evtl. gleich bestellen

Wie sieht es mit der Garantie aus, speziell für die Akkus!?
FoL ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2018, 13:49   #27
SUPshop24-7.com
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2011
Beiträge: 577
Standard

Garantie beim Akku ist 3Monate offiziell. Kulanz vom Importeur ist länger (inoffiziell 1Jahr lt. ihm). Gewährleistung 2Jahre am Akku! Die Pumpe selber hat 2Jahre Garantie. ... ist übrigens auch bei Aldi Akku Gartengeräte so - 3 Jahre Garantie auf das Gerät, aber nicht auf den Akku....
SUPshop24-7.com ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2018, 18:18   #28
SUPshop24-7.com
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2011
Beiträge: 577
Standard

Aja, hatte noch nie ein Problem mit einer Schadensabwicklung! Die sind wirklich sehr Kulant und schnell!

BIs jetzt nach täglichen benutzen alles Top mit der neuen Pumpe - macht einen SUPer Eindruck, und arbeitet brav!
SUPshop24-7.com ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2018, 08:14   #29
HanaHighway
Benutzer
 
Dabei seit: 03/2018
Beiträge: 13
Daumen hoch

M11
Zitat:
Zitat von HanaHighway Beitrag anzeigen
Habe das neueste Modell komplette Ausstattung im Mai 2018 gekauft auf Grund der angeblichen positiven Testergebnisse!
Habe sie selber noch nicht nutzten können.

Mein Sohn hat sie mit geladenem Akku und an der Zweitbatterie am Auto angeschlossen bei 30 Grad im Schatten. Pumpe lief sich heiss und hatte sich permanent abgeschaltet. Auch wenn man sie unter dem Luftstrom der Klimaanlage positioniert hatte. - Was für ein Scheiss?

Gepumpt wurden 2 Fanaticboards 310l und 340l Volumen die 20PSI benötigen. Nach einer Stunde konnten beide Boards zu Wasser gelassen werden! - Nachdem noch manuell nachgepumt wurde!

Werde jetzt selber noch mal die Pumpe "manuell" anschliessen über die Autobatterie mit aufgeladenem Akku und meine persönliche Erfahrung im Anschluss hier veröffentlichen!
Bravo, Bravisimo ... Made in Italy)

FYI
Als Ergänzung - bei meinem Test, gleiche Erfahrung gemacht
mit dieser Pumpe, wie mein Sohn. - Wahrscheinlich ist diese Pumpe ein Black-Monday Gerät.

Pumpe hat sich bei 27 Grad im Schatten selbst die Betriebserlaubnis entzogen. Beim 12,6 Board nach 14 PSI und beim 11,6 Bei 11 PSI.

Somit habe ich die Pumpe zurückgegeben - und werde wieder die gleiche Pumpe mit einem neuen Pumpen Manager betreiben. - Nach Aussage des Händlers hat er in den letzten Monaten 70 dieser Pumpen verkauft und 30-40
nachbestellt! Es sollten somit die Bravo20 2.1 2018 Pumpen ihren versprochenen Dienst tuen.

Der Mängelbericht des Herstellers dieser Pumpe stellte fest, das die Kolbenrückholfeder gebrochen war und dadurch zu heiss wurde. - Diese kann unkompliziert durch eine Stärkere mit wenigen Handgriffen ausgewechselt werden. Diese wird absofort von Bravo kostenlos nachgeliefert zum Selbstaustausch mit Anleitung. - Darum für alle Interessierten sich an ihren Händler zu wenden.

Geändert von HanaHighway (30.07.2018 um 07:01 Uhr).
HanaHighway ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2018, 18:21   #30
FoL
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2017
Ort: Südliches Hamburg
Beiträge: 59
Standard

Zitat:
Zitat von FunKite Beitrag anzeigen
Wenn die Pumpen mal etwas leiser wären, könnte ich es mir überlegen. So ist's mir echt peinlich...
Dem kann ich mich anschließen. Ich hatte die "Bauhaus-Pumpe" . Das Teil fängt "sehr gut (leise)" an, aber dann wird es aus meiner Sicht "peinlich" laut Ging zurück!


Wenn die "Neue" merklich leiser wäre...und nicht nur in AT bzw. Kiel länger halten würde, dann könnte das eine Alternative werden.
FoL ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2018, 14:36   #31
soulsurfer01
XR2/Imperator/MTrain
 
Dabei seit: 05/2007
Ort: Nußloch - ja da wo es auch Handtaschen gibt
Beiträge: 663
Standard

Zitat:
Zitat von FoL Beitrag anzeigen
Dem kann ich mich anschließen. Ich hatte die "Bauhaus-Pumpe" . Das Teil fängt "sehr gut (leise)" an, aber dann wird es aus meiner Sicht "peinlich" laut Ging zurück!


Wenn die "Neue" merklich leiser wäre...und nicht nur in AT bzw. Kiel länger halten würde, dann könnte das eine Alternative werden.
Seht Ihr die steigende Schallentwicklung bei der Bauhaus Explorer als Mangel?

Zur Erklärung für Explorer:
Zuerst wird mit Turbine ( "Föhn" ) Volumen erzeugt.
Danach geht die Pumpe in den Kompressormodus und erzeugt den Druck.

Das geht halt mal nicht ohne Geräuschentwicklung.

Wenn natürlich das Kompressorgeräusch beim Betrieb lauter wird könnte auch was defekt sein.
Abgesehen von Pegelanstieg zum Ende hin.

----------------------------------------------------------------

gerade beim schreiben fällt mir ein ich muß ja die Letzte rot weise(Bravo 20 oder so) noch reklamieren.
Ich glaube ich tausche wieder auf die Bravo Turbine und verkaufe sie dann.
soulsurfer01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2018, 16:27   #32
FoL
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2017
Ort: Südliches Hamburg
Beiträge: 59
Standard

Zitat:
Zitat von soulsurfer01 Beitrag anzeigen
Seht Ihr die steigende Schallentwicklung bei der Bauhaus Explorer als Mangel?
Nein, ich finde die Lautstärke halt peinlich!

Wenn ich, zur Zeit wegen der Wärme, zwischen 6-7 Uhr mein WOMO abstelle, möchte ich die Pumpe nicht benutzen (Rücksichtnahme )
FoL ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2018, 23:12   #33
FoL
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2017
Ort: Südliches Hamburg
Beiträge: 59
Standard

Heute hat aufgrund der Hitze mein 🏄 -Board eine Pumpe in Form gebracht, herrlich!

Nun habe die "Neue" beim SUP-Shop 24-7 (Mike) bestellt👍

Auch wenn ich nicht davon ausgehe das die Pumpe viel leiser als die Explorer sein wird, ist die "Neue" durch die Akkus mobiler/flexibler!

Durch den Support vom SUP-Shop habe ein gutes Gefühl!😉
FoL ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2018, 16:46   #34
miked
Benutzer
 
Dabei seit: 05/2018
Beiträge: 56
Standard

hat eigentlich jemand Erfahrung damit, das SUP mit einem nromalen Kompressor mit SUP-Adapter auf zu pumpen?

also z.B. so eine Kombination:
https://www.amazon.de/Luftkompressor...ZFZ1WA5VAB 94

plus:
https://www.ebay.de/itm/Schlauchboot....c100010.m2109

wäre unterm Strich ja eine recht preisgünstige Lösung....

edit: hab gerade gesehen, dass die Dinger wohl zu lange brauchen, da sie zwar gut Druck aufbauen, aber zu lange brauchen, um das nötige Volumen zu pumpen....

Geändert von miked (10.08.2018 um 17:05 Uhr).
miked ist offline   Mit Zitat antworten




Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Manometer für Kite Pumpe - Erfahrungen? Bezugsquelle? Amigo4711 Kitesurfen 7 15.08.2016 12:59
iSUP - neue Pumpe von Red Paddle - Erfahrungen? der willi Wellenreiten und SUP 20 26.03.2015 22:09
Eure Erfahrungen: San Teodoro (Sardinien) im Mai? bluebirdKiTE Reisen und Spots 31 25.03.2014 23:06
Erfahrungen mit RRD Fatal Wave Classic 2010 5,8 ? matze123 Kitesurfen 7 08.02.2012 19:26
cabrinha pumpe - brauch nen tip der pumper Kitesurfen 2 18.01.2003 14:40


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:14 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.