oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Hauptbereich > Kitesurfen
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Kitesurfen Achtung: Bitte Vorgaben beachten!

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.04.2014, 21:48   #1
woolvy
Benutzer
 
Dabei seit: 03/2008
Beiträge: 242
woolvy eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard Neusiedler See - Sturm vs. Unfälle vs. Klatschpresse

...aus gegebenen Anlass, ich spreche die beiden Unfälle der vergangenen Tage in Podersdorf am Neusiedler See an, eröffne ich hiermit diesen Thread damit nicht neben den tollen Werbeplakaten auf meiner Brust auch noch ein Kiteverbot ab 6bft ala Belgien ausgerufen wird!

Es geht genau gesagt darum; wir leben am See bei uns von Winden die durch Großwetterlagen entstehen und da gibt es tolle Tage mit 4-5bft die alle von jung bis alt, von dick bis doof Freude bescheren. Aber es gibt auch Tage an denen urplötzlich und kooomischerweise sehr viel Wind aufkommt. Es überrascht uns immer wieder alle wenn es schön 20° um 14.00 Uhr hat und die Vorhersage ab 15.00 Uhr doch nur mehr 10° ansagt! oh...und achja...da kommt plötzlich Wind!

An beiden Tagen der angesprochenen Unfälle war sehr viel Wind angesagt und ja es ist auch gekommen. Donnerstag hat es gedonnert und eine Front nach der anderen ist über Podersdorf geraschelt...es hat 5km entfernt sogar gehagelt...und NEIN, es war keine Überraschung...jeder noch so unproffesionelle Wetterbericht hat es angesagt!
Ich kite seit etwa 10 Jahren am See und liebe Stürme mit 6-8bft zum rumfliegen aber da habe ich abgewartet und naja am Abend wars herrlich...

Heute wieder Helikopter in Podersdorf...ich war mit 7m² unterwegs weil ich A.) kleine Kites mag und B.) Sauviel Wind angesagt war (OK, es hatte erst nur 20knt aber streng geheime Vögelchen (wie "pss" nicht weiter sagen windguru.com) haben in Böen 30knt angesagt und da hats dann meist mehr))
Ich, also frohen Gedankens, meiner Passion fröhnend mit meinem 7er unterwegs sehe links ein Mädl mit 10m², rechts startet gerade wer seinen 12er Vegas und schafft es mit viel Glück mal gerade eben nicht ins Schilff abzugehen...(nichts gegen Vegas (toller Kite) aber wenn Du Dich gerade fragst warum leicht keinen 12er Vegas heute; DANN, ja! von Dir handelt diese gute Nachtgeschichte!)

....Leidln! geht's noch?

Ich war nach etwa 5min Front mit guten 40knt plötzlich der einzige Kiter am See (vorher auf ganz Podersdorf sicher 60-70 Kites am Himmel) - achja Danke für das Platz machen!

Also warum tu ich mir das Schreiben und die ganze folgende Kritik auf meine Aussagen hier an!?

So schlimm wie Unfälle sind, gute Besserung und ich hoffe es ist nichts grobes passiert; ich habe die Schnauze voll, den Sport von dem Haufen von Eierbären kaputt machen zu lassen. Daher mein Aufruf an alle die lange am See sind, Kiten können (also nicht "ich bin in Ägypten voll Höhe gefahren") und schon vom Geheimnis #1 gehört haben (pss...windguru.com) - lasst solche Leute bei Fronten nicht mehr raus! ganz einfach! der Fritzi kann 100mal von 200km weit hergefahren sein. Pech! soviel Wind ist für Fritzi genau so hilfreich wie Flaute und aus!!

Mir ist auch ganz bewusst dass sich jeder selbst für Gott hält (mach ich auch aber ich bin's wirklich! ) aber viele Leute sollten sich selbst und den Wind einschätzen lernen!

so...meine Wutbürgeransprache ist vorbei...zerfetzt mich oder auch nicht, das musste raus!

bis morgen am See! achja für alle die es noch nicht wissen: auch morgen wird's 30knt haben-->windguru.com aber pss, geheim! also packt die 12er C-kites ein!
woolvy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2014, 22:00   #2
cb1
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2004
Beiträge: 165
Standard Perfekt

Besser könnt ich es nicht formulieren
cb1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2014, 22:11   #3
nnx
Benutzer
 
Dabei seit: 12/2012
Beiträge: 524
Standard

Ich finde "Eierbär" richtig gut.
nnx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2014, 22:22   #4
kitefrog 69
"Gibt´s da an Wind?"
 
Dabei seit: 06/2004
Beiträge: 1.401
Standard

Sehr gut, fein geschrieben und auch schön, daß du trotzdem den Humor nicht vergessen hast. Bin nicht am Neusiedler, aber is eh wurscht wo. Genau diese Problematik, findet man ja an fast allen Spots. Auch ich bin es Leid, als Kiter in einen Topf mit diversen Vollpfosten gesteckt zu werden. Passieren kann jedem etwas und sicherlich ist es oft nur Naivität. Hier müssten man auch mal massiv die Verbände und Schulen an den Pranger stellen, die schlecht ausgebildete Leute auf unsere Spots loslassen.
Am Ende ist es immer die gleiche Frage: Wer soll denn da Vollstrecker spielen, wer soll kontrollieren? Als einer unter vielen am Spot, erntet man doch oft nur sehr dumme Sprüche und Ignoranz, wenn man was sagt. Ganz am Ende geht´s dann wieder um Schulungen, die wirklich auch alles Vermitteln, was man braucht, um Scheinpflicht und um Kotrollinstanzen. Von selbst wird sich da nix regulieren. Entweder kommen immer mehr Spotverbote, generelle Verbote und landesweite Verbote, oder eine Scheinpflicht, an die hoffentlich eine solide Ausbildung gekoppelt ist. Solange Kiter ein unorganisierter, freiheitsliebender Haufen von Individualisten sind, ist dieser Weg absehbar. Hab´s schon öfter geschrieben, aber versprochen, das war das letzte mal. Ich schau jetzt einfach zu, was passiert.

Andreas
kitefrog 69 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2014, 23:27   #5
aveal
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2010
Beiträge: 374
Frage

Ich muß das jetzt loswerden.

Ich gehöre dan warscheinlich zu diesen eierbären.

Ich fliege gern meine kites am limit wievil knt und qm spielt jetzt keine rolle...
Ich brauche das für mich und meinen doof gesagt "style" bzw. Meine Einstellung zu dem sport "airstyle".

Oft musste ich auslösen bei einer Front... und werde es bestimmt noch öfter machen.

Und trozdem werde ich keine kite Größe kleiner aufziehen.

Und ich ernte immer wieder Kopfschütteln am ufer... aber das ist mir egal...

Mal komm ich ans ufer alle sagen nur wow wie krass du abgehst ... n ander mal zerlegt es mich oder ich dragge meisten ans ufer und löse aus da ich es keinen zumute einen derart uberpowerten schirm zu landen eine Hand löst aus die andere ist schon an der seaftyleash genau wie beim starten bei extrem Bedingungen.

Dan schauen mich alle an so wie ich habs doch gewusst....

Ich warte dan bis die front weg ist und geh mit der gleichen Größe wieder raus.

Tja musste mal raus so liebe halt ich den sport.


Sorry ich schreibe vom Handy...
aveal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2014, 02:12   #6
Martin Reiter
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2012
Beiträge: 462
Standard

laut Augenzeuge hat der heute aber gar nicht so viele Fehler gemacht. im Wasser auslösen wäre wohl das beste gewesen. aber nachher lässt es sich immer leicht reden.
Martin Reiter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2014, 07:40   #7
efraunz
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2010
Beiträge: 20
Standard

lieber gott,

du warst wahrscheinlich nie ein eierbär und hast nur klug gehandelt.
steht dann da einer und sagt du darfst raus und du nicht, na super
wieder ein stück freiheit weniger machen wirs auch gleich fürs fahrrad schifahren waven skaten snaken bum... sch.......
und hoff halt das du dann noch raus darfst ab 6bf und dein see dir dann wieder alleine gehört.

gruß fraunz
efraunz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2014, 07:48   #8
Seven
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2011
Beiträge: 402
Standard

Jeder ist für sich selbst verantwortlich. Wenn jemand meint er kann das, seh ich es auch nicht ein mich als Besserwisser da hin zu stellen. Mittlerweile gibt es davon echt schon zu viele. Vor kurzem noch nen Typen gehabt der meinte der kite würde nicht knistern und deshalb meinte er der kite wäre sein Geld nicht wert.
Seven ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2014, 08:13   #9
herzi2001
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2007
Beiträge: 653
Standard

hallo, du sprichst mir so dermassen aus der seele,
was man an einem guten tag am see erlebt ist echt eine katastrophe, wobei ich viel schlimmer finde wie sich die pros vorallem in der bucht beim leuchtturm oder beim einstieg in nn zwischen den leuten rauslassen, egal ob eine lücke oder nicht, ich spring mein ding durch, und dann auch noch pampig werden, zu deinem vorschlag nicht rauslassen kann ich nur müde lächeln, mir könnte auch keiner verbiten den schirm zu starten den ich will, wobei ich mir ehrlich gesagt auch oft denke ob die leute ahnung von der materie haben...

jetzt mit den geile trikots haben sie mir den spass am see endgültig weggenommen, muss ich mich von jedem vollspastie in acht nehmen, der aus frustration oder ähnlichem meint mich bei der pol... anschwärzen zu müssen.

und ja auch ich machte bzw mache fehler, lasse aber auch mit mir reden

(ps letzte woche bin ich mim kite bis hinter süd süd abgetrieben, da wollte mich so ein wichtiger nicht mal mit dem kite in der hand aus dem wasser gehen lassen (du darfst hier nicht sein tierschutzgebiet oder ähnliches- ihr wichtigen leute am neusiedlersee könnt mich alle mal, ich habe genug zeit und motivation mein geld woanders auszugeben)

neusie im sommer - not for me
herzi2001 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2014, 08:16   #10
Jensemann
Benutzer
 
Dabei seit: 04/2008
Beiträge: 678
Standard tuch knistert nicht? kein problem !

...

Geändert von Jensemann (10.11.2015 um 18:18 Uhr).
Jensemann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2014, 09:02   #11
mezzn
www.lockerbaumeln.at
 
Dabei seit: 10/2009
Beiträge: 622
Standard

Dies war die Prognose für den gestrigen Tag:



Ich selbst war gestern nicht am Wasser (dienstlich verhindert) -> allerdings hab ich mir von mehreren Leuten sagen lassen, dass eben diese eine Böe ziemlich überraschend kam! (angeblich von ~20ktn rauf auf gut über ~40ktn, viele, teils sehr erfahrene Kiter waren im Schnitt mit 8-9qm Kites am Wasser, mussten allesamt auslösen...

Den Verunfallten gute Besserung!

Geändert von mezzn (15.04.2014 um 09:16 Uhr).
mezzn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2014, 09:49   #12
herzi2001
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2007
Beiträge: 653
Standard

Wenn ich sehe wie leute bei vl 70 kg bei 30+ knoten den gleichen schirm hochziehen wie ich bei 100 kg wunderts mich das nicht noch viel öfter was passiert.. bin sa vor 2, 3 wochen freiwillig vom wasser weils mir zu heftig war.. und das in der bucht nicht noch mehr passiert liegt sicher nicht am Level der pros die dort immer unterwegs sind ..
herzi2001 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2014, 09:50   #13
aveal
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2010
Beiträge: 374
Standard

Zitat:
Zitat von efraunz Beitrag anzeigen
lieber gott,

du warst wahrscheinlich nie ein eierbär und hast nur klug gehandelt.
steht dann da einer und sagt du darfst raus und du nicht, na super
wieder ein stück freiheit weniger machen wirs auch gleich fürs fahrrad schifahren waven skaten snaken bum... sch.......
und hoff halt das du dann noch raus darfst ab 6bf und dein see dir dann wieder alleine gehört.

gruß fraunz
Like
aveal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2014, 09:53   #14
woolvy
Benutzer
 
Dabei seit: 03/2008
Beiträge: 242
woolvy eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von aveal Beitrag anzeigen
Ich muß das jetzt loswerden.

Ich gehöre dan warscheinlich zu diesen eierbären.

Ich fliege gern meine kites am limit wievil knt und qm spielt jetzt keine rolle...
Ich brauche das für mich und meinen doof gesagt "style" bzw. Meine Einstellung zu dem sport "airstyle".

Oft musste ich auslösen bei einer Front... und werde es bestimmt noch öfter machen.

Und trozdem werde ich keine kite Größe kleiner aufziehen.

Und ich ernte immer wieder Kopfschütteln am ufer... aber das ist mir egal...

Mal komm ich ans ufer alle sagen nur wow wie krass du abgehst ... n ander mal zerlegt es mich oder ich dragge meisten ans ufer und löse aus da ich es keinen zumute einen derart uberpowerten schirm zu landen eine Hand löst aus die andere ist schon an der seaftyleash genau wie beim starten bei extrem Bedingungen.

Dan schauen mich alle an so wie ich habs doch gewusst....

Ich warte dan bis die front weg ist und geh mit der gleichen Größe wieder raus.

Tja musste mal raus so liebe halt ich den sport.


Sorry ich schreibe vom Handy...
ja, da sagt ja keiner was dagegen! bin ich voll dafür und das macht ja auch spass wenn man weiß was man tut! man kann ruhig überpowert raus gehen und im falle auslösen. nur so viele versuchen noch sinnlos rein zu gehen und denken immer nur an ihr teures material und/oder haben sich noch nie mit dem gedanke auslösen bevor man rum geflogen wird auseinander gesetzt.

...und genau daher musste ich das oben mal los werden! wenn der ORF diese jahr noch zehn mal ala Bild Zeitung die schreckensbotschaften verbreitet mit den schlagwörtern "wieder" und "erneut" dann wird halt mal es mal zu diskussionen kommen warum und ob ab sturmwarnung alle rein müßen...

...und dann ist halt aus mit ein paar m² zuviel...
woolvy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2014, 10:03   #15
artbrushing
Bladekites etc...
 
Dabei seit: 08/2007
Ort: Neusiedlersee, Austia
Beiträge: 4.530
artbrushing eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Gestern war es brutal böig und ein rauf und runter.
Ich war zuerst mit dem 7er draußen, dann auf 9er umgestiegen (ja auch wenn mehr angesagt ist will man dazwischen auch ein bissl kiten) und dann war man mehr oder weniger überrascht von dem starken auffrischen des Windes.

Entweder man löst aus oder man fährt mit ganz tiefem Kite zurück zum Strand, landet und schnappt sich wieder was kleineres.
Auch danach hatte ich eine echt feine Session mit dem 7er.
War zum Teil echt brutal aber auch schön einsam am Wasser.
Man musste aufpassen dass es einem in der Luft nicht das Board von den Füßen reißt.
Definitiv KEINE Anfängerbedingungen, aber auch nix total außergewöhnliches am See.
Es wird immer wieder mal was passieren, wie beim Skifahren, MTB, Tourengehen und zigtausend anderen Sportarten.
Wir haben halt grad viel Wind hier und wenig Platz (Bäume, Zelte, Entenzäune etc) Beste Voraussetzungen für Hubschraubereinsätze.
Versteh aber was Woolvy meint....
artbrushing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2014, 10:11   #16
woolvy
Benutzer
 
Dabei seit: 03/2008
Beiträge: 242
woolvy eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von efraunz Beitrag anzeigen
lieber gott,

du warst wahrscheinlich nie ein eierbär und hast nur klug gehandelt.
steht dann da einer und sagt du darfst raus und du nicht, na super
wieder ein stück freiheit weniger machen wirs auch gleich fürs fahrrad schifahren waven skaten snaken bum... sch.......
und hoff halt das du dann noch raus darfst ab 6bf und dein see dir dann wieder alleine gehört.

gruß fraunz
ich werde nie dastehen wollen und irgendwem sagen du darfst nicht raus aber eine einsichtige und verantwortundbewusste person sollte verstehen wenn man gesagt bekommt - "hey, es wird sehr wahrscheinlich eine front kommen (bei uns sieht man es ja meist eh wenn das leithagebirge sich in dunkle wolken hüllt) und warte das noch ab"

...und ja ich habe auch viele falsche entscheidungen getroffen aber davon spreche ich ja...diese erfahrungen anderen weiter zu geben und den sport damit zu erhalten wie er ist...für alles andere bin ich zu gerne am wasser!

...und wenn ich mit Eierbär eventuell beleidige...ich will nicht für die fehler anderer, mich einschränken lassen! ...so und jetzt gehe ich los und zahle meinen solidaritäts erlagschein für die hypo ein!
woolvy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2014, 10:17   #17
froggy-hro
Benutzer
 
Dabei seit: 03/2010
Beiträge: 401
Standard

ahahahaha

Zitat:
Zitat von woolvy Beitrag anzeigen
...
Mir ist auch ganz bewusst dass sich jeder selbst für Gott hält (mach ich auch, aber ich bin's wirklich! ) ...
--> quasi göttlich! i love it! =D =D =D

Zitat:
Zitat von aveal Beitrag anzeigen

Und trozdem werde ich keine kite Größe kleiner aufziehen.

Und ich ernte immer wieder Kopfschütteln am ufer... aber das ist mir egal...

... n ander mal zerlegt es mich oder ich dragge meisten ans ufer und löse aus da ich es keinen zumute einen derart uberpowerten schirm zu landen...
Dann schauen mich alle an so wie ich habs doch gewusst....
warum sollte das landen von so nem kite ein problem darstellen? wenn das für irgendwen ein problem ist, deinen überpowerten schirm zu landen, dann machst DU leider etwas falsch dabei....

just my 2 cents

aloha
froggy-hro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2014, 10:23   #18
artbrushing
Bladekites etc...
 
Dabei seit: 08/2007
Ort: Neusiedlersee, Austia
Beiträge: 4.530
artbrushing eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Naja, bei 25-45 Knt ultraböigen Wind muss der Landehelfer schon auch ziemlich auf Zack sein.
ruhig halten ist da nicht mehr. Du rutscht irgendwie den Boden entlang, Bar weg, Bar am Anschlag, Bar weg ......dann vielleicht noch ein Entenzaun, Holzliegen, andere Kites, Bäume etc. da muss wirklich jeder Handgriff sitzen, egal ob Kiter oder Helfer.
artbrushing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2014, 10:45   #19
mezzn
www.lockerbaumeln.at
 
Dabei seit: 10/2009
Beiträge: 622
Standard

hier noch die Aufzeichnung von gestern:


Geändert von mezzn (15.04.2014 um 11:04 Uhr).
mezzn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2014, 11:28   #20
aveal
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2010
Beiträge: 374
Standard

Zitat:
Zitat von froggy-hro Beitrag anzeigen
ahahahaha



--> quasi göttlich! i love it! =D =D =D



warum sollte das landen von so nem kite ein problem darstellen? wenn das für irgendwen ein problem ist, deinen überpowerten schirm zu landen, dann machst DU leider etwas falsch dabei....

just my 2 cents

aloha
Ich erkläre es dir.

Wen ich im wasser so krass angeballert bin das ich ihn im zenit nichtmehr halten kann und nurnoch hoch und runterhupf wien Gummiball dan stell ich ihn auf 8 bzw 9 uhr und dragge bzw. Rutsche gedepower auf dem wasser zum land .

Wen ich auf der wiese bin und ich schon im wasser den kite nicht stopen kann dan geht es auf land erst recht nicht und kein landehelfer der welt kann ein kite landen den ich selber nicht halten kann...

Er müsste dan schneller rennen als ich rutsche und wen er das kann müsste ich bzw. Er in der fahrt noch die landung einleiten...


Nim mir das nicht böse jemand wie du kann das auch nicht nachvollziehen da er als normal denkender mensch nicht in solche Situationen kommt
peace
aveal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2014, 12:08   #21
HighOctane
Benutzer
 
Dabei seit: 04/2004
Beiträge: 569
Standard und wieder ein Artikel auf ORF.at

ein aktueller Artikel auf orf.at (Text wurde 1:1 übernommen) http://burgenland.orf.at/news/stories/2642008/

Polizei-Warnung für Kitesurfer
Nach zwei schweren Unfällen von Kite-Surfern am Neusiedler See innerhalb weniger Tage, kommt nun eine Warnung von der Polizei: Surfer sollen die Windböen demnach nicht unterschätzen und lieber am Boden bleiben.

Böiger Wind und der damit verbundene hohe Wellengang machen den Neusiedler See für Wassersportler gefährlich. Solche Wetterverhältnisse können nicht nur für ungeübte Kiter, sondern auch für Profis zur Gefahr werden. Die Polizei rät daher nun zur Vorsicht: Die Surfer sollten auf jeden Fall die Wetterkapriolen und die Sturmwarnanlage beachten und lieber am Boden bleiben.

Zwei Kite-Surfer landeten im Krankenhaus
Zwei Kite-Sufern wurden die schnell wechselnden Wetterbedingungen bereits zum Verhängnis. Ein 23-jähriger Steirer wurde am Montag von Richtung Wasser aus wieder landeinwärts getrieben worden. Der junge Mann streifte eine Baumkrone und fiel aus einer Höhe von etwa sechs Metern auf einen mit Pflastersteinen ausgelegten Boden - mehr dazu in Wieder Kitesurfer gestürzt.

Ein ähnlicher Unfall war schon am vergangenen Donnerstag passiert: Ein 43-jähriger Niederösterreicher wurde dabei von einer starken Windböe erfasst worden, streifte ebenfalls einen Baum, flog über ein Ausstellungszelt und stürzte aus einer Höhe von zehn Metern auf eine Wiese - mehr dazu in Kitesurfer stürzte zehn Meter tief. Für beide Surfer endete der Ausflug zum Neusiedler See im Krankenhaus. An beiden Tagen herrschte böiger Wind mit einer Stärke von bis zu sieben Beaufort.

----------
"Kiter sollten lieber am Boden bleiben" - interessante Meldung da im Artikel!
HighOctane ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2014, 12:16   #22
artbrushing
Bladekites etc...
 
Dabei seit: 08/2007
Ort: Neusiedlersee, Austia
Beiträge: 4.530
artbrushing eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Die Sturmwarnung bei uns am See blinkt sobald kitebarer Wind ist. Ist also hauptsächlich für Segler von Bedeutung.
Man muss selber einschätzen können was abgeht, passieren kann aber immer was.
Braucht nur ganz oben mal ne Leine reißen, fuck das ist so ziemlich mein Alptraumszenario. 70cm (oder weniger) Wassertiefe, 8m Hoch (oder höher) und ZING ein loopender Kite
artbrushing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2014, 12:39   #23
HighOctane
Benutzer
 
Dabei seit: 04/2004
Beiträge: 569
Standard

Die Sturmwarnung ist doch genau das Signal für das "jetzt gehts aber gleich richtig los"!
Meist kommt Freude auf und alle richtigen Surf- und Kitezeug her, wenn Sie nicht schon am Wasser sind!

Durch falsche Einschätzung der Situation passieren nun mal schnell Unfälle......und gehts grad noch mal gut, hatte man eine geile Session am Wasser!
HighOctane ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2014, 13:07   #24
froggy-hro
Benutzer
 
Dabei seit: 03/2010
Beiträge: 401
Standard

Zitat:
Zitat von aveal Beitrag anzeigen
Nim mir das nicht böse jemand wie du kann das auch nicht nachvollziehen da er als normal denkender mensch nicht in solche Situationen kommt
peace
ach was, ich nehm hier keinem was übel.....dafür bin ich viel zu sehr mit einer grundlegenden "ruhe" gesegnet.

aber schon komisch, dass das bei meinem 7er im orkan xaver und christian irgendwie trotzdem funktioniert hat....auch bei den anderen auf dem wasser.

bei ruben lenten klappts auch in jedem sturm, die restlichen stormchaser kriegen das auch hin.

ich verabschiede mich jetzt aus der diskussion mit folgendem zitat:

Zitat:
Zitat von woolvy Beitrag anzeigen
Mir ist auch ganz bewusst dass sich jeder selbst für Gott hält (mach ich auch aber ich bin's wirklich! ) aber viele Leute sollten sich selbst und den Wind einschätzen lernen!
in diesem sinne:
sehr viele (oase)kiter sollten vielleicht mal in sich gehen und sich fragen, ob sie sich vielleicht nicht manchmal überschätzen und dann eventuell sogar andere damit gefährden.

over and out
froggy-hro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2014, 13:10   #25
mezzn
www.lockerbaumeln.at
 
Dabei seit: 10/2009
Beiträge: 622
Standard

vor ziemlich genau 2 Jahren gabs diesen Thread hier:

http://forum.oase.com/showthread.php?t=105041
mezzn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2014, 14:12   #26
HighOctane
Benutzer
 
Dabei seit: 04/2004
Beiträge: 569
Standard

Ich sehe diese Unfälle wie z.B. das Auslösen einer Lawine beim Freeskien.

Jeder ist sich im Grunde der Gefahr bewußt, alle denken es wird mich schon nicht erwischen, viele Glauben durch Erfahrung und Kenntnis die Gefahr einschätzen zu können und die Realität zeigt dann leider immer wieder auf - die Natur hat das Sagen und ab uns zu wird wer erwischt.

Es gibt "Helden" die gehen dabei drauf, andere wiederum sind Feig und leben länger!
Oder man schafft es genau dazwischen sich zu positionieren, aber ich denke die Linie ist dabei sehr schmal....

Geändert von HighOctane (15.04.2014 um 14:46 Uhr).
HighOctane ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2014, 14:45   #27
artbrushing
Bladekites etc...
 
Dabei seit: 08/2007
Ort: Neusiedlersee, Austia
Beiträge: 4.530
artbrushing eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von HighOctane Beitrag anzeigen
Ich sehe diese Unfälle wie z.B. das Auslösen einer Lawine beim Freeskien.

Jeder ist sich im Grunde der Gefahr bewußt, alle denken es wird mich schon nicht erwischen, viele Glauben durch Erfahrung und Kenntnis die Gefahr einschätzen zu können und die Realität zeigt dann leider immer wieder auf - die Natur hat das Sagen und ab uns zu wird wer erwischt.

Es gibt "Helden" die gehen dabei drauf, andere wiederum sind Feig und leben länger!
Oder man schafft es genau dazwischen sich zu positionieren, aber ich denke die Linie ist dabei sehr schmal....
So ist es.
artbrushing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2014, 15:13   #28
PhoenixGT
...
 
Dabei seit: 12/2011
Beiträge: 2.255
Standard Account gelöscht

Xxx

Geändert von PhoenixGT (10.11.2017 um 15:14 Uhr). Grund: Account gelöscht
PhoenixGT ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2014, 16:56   #29
addi³
Benutzer
 
Dabei seit: 02/2006
Beiträge: 76
Standard

Zitat:
Zitat von PhoenixGT Beitrag anzeigen
Kurz noch zum Thema "landen von überpowerten kites"

Methode die immer geht, sofern Helfer und Liter halbwegs auf Zack sind, ist folgende:
Kitesurfer draggt 90 grad zum wind mit tief stehendem kite Richtung Land, landehelfer steht am Ufer oder im flachen Wasser und nimmt den kite auf. Dabei ist wichtig, dass man sich nach dem fangen weiter auf sich zu bewegt, dass sofort die leinenspannung weg ist. Kommt auch nur kurz nochmal Spannung rein, reißt es den Helfer um. Bewegt man sich aber weiter auf den Helfer zu, flattert der kite sofort aus und der Helfer hat den kite in trageposition in der Hand. 16er hat bei 30kn natürlich auch in trageposition noch etwas Zug

Wenn man sich verfehlt, hat man immer noch 20m zum Land, kann also nochmal wenden und n neuen Anlauf starten.

Hab das selbst schon bei Windgeschwindigkeiten gemacht, bei denen ich mit kleinstem Brett nicht mehr fahren kann. Müssen aber wirklich beide wissen, was sie tun, der Helfer muss sicher greifen, sonst geht es schief. Besonders aber der Pilot sollte wissen was er tut, sonst hat der Helfer überhaupt keine Chance und wird umgerissen.


dat is abern n mannöver das man bei diesem sport da, der für 99,9 % der menschheit nicht geeignet ist, gerne mal macht wenns mal n ganz bischen zu viel wird aber erklär das mal 2 normalen state of the art kitesurfen von heute wie heißt denn eigentlich heute dieser sport da der mal kitesurfen hieß? damals bevor es 5 leiner und bowkites gab? auslösen würd ja schon reichen aber so wies aussieht wissen die meisten garnich wozu ihr rotes komisches ding und diese merkwürdige gummileine am trapez da is...

kitesurfen ist zu einfach geworden... wenn man die glühbirne verbieten kann, kann man bestimmt auch kites mit waage verbieten
addi³ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2014, 17:07   #30
btheb
Benutzer
 
Dabei seit: 05/2012
Beiträge: 1.111
Standard Wo ist das Problem?

Ich bin da ganz bei Aveal.
Wenn ich merke der Kite zerrt dermassen am Windfensterrand das ich mich da wer weiß wie gegen stemmen muß und beten muß das der Landehelfer auch beherzt und sicher zugreift; wo ist das Problem einfach den Kite auslösen auf dem Wasser(mit genügend Sicherheitsabstand zum Land) und ranziehen?
btheb ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2014, 17:49   #31
Martin Reiter
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2012
Beiträge: 462
Standard

ich lös auch lieber im Wasser aus
Martin Reiter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2014, 18:50   #32
PhoenixGT
...
 
Dabei seit: 12/2011
Beiträge: 2.255
Standard Account gelöscht

Xxx

Geändert von PhoenixGT (10.11.2017 um 15:14 Uhr). Grund: Account gelöscht
PhoenixGT ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2014, 21:15   #33
GeorgS
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2013
Beiträge: 47
Standard

Ich wäre Dir dankbar, wenn du als Pseudonym nicht "Fritzi" schreiben würdest. Das ist nämlich mein Vorname und so nennen mich meine Freunde und einige am See.
Ich gehöre auch nicht zu den besagten Spinnern die dazu beitragen den Sport in Verruf zu bringen.

Danke!

Zitat:
Zitat von woolvy Beitrag anzeigen
...aus gegebenen Anlass, ich spreche die beiden Unfälle der vergangenen Tage in Podersdorf am Neusiedler See an, eröffne ich hiermit diesen Thread damit nicht neben den tollen Werbeplakaten auf meiner Brust auch noch ein Kiteverbot ab 6bft ala Belgien ausgerufen wird!

Es geht genau gesagt darum; wir leben am See bei uns von Winden die durch Großwetterlagen entstehen und da gibt es tolle Tage mit 4-5bft die alle von jung bis alt, von dick bis doof Freude bescheren. Aber es gibt auch Tage an denen urplötzlich und kooomischerweise sehr viel Wind aufkommt. Es überrascht uns immer wieder alle wenn es schön 20° um 14.00 Uhr hat und die Vorhersage ab 15.00 Uhr doch nur mehr 10° ansagt! oh...und achja...da kommt plötzlich Wind!

An beiden Tagen der angesprochenen Unfälle war sehr viel Wind angesagt und ja es ist auch gekommen. Donnerstag hat es gedonnert und eine Front nach der anderen ist über Podersdorf geraschelt...es hat 5km entfernt sogar gehagelt...und NEIN, es war keine Überraschung...jeder noch so unproffesionelle Wetterbericht hat es angesagt!
Ich kite seit etwa 10 Jahren am See und liebe Stürme mit 6-8bft zum rumfliegen aber da habe ich abgewartet und naja am Abend wars herrlich...

Heute wieder Helikopter in Podersdorf...ich war mit 7m² unterwegs weil ich A.) kleine Kites mag und B.) Sauviel Wind angesagt war (OK, es hatte erst nur 20knt aber streng geheime Vögelchen (wie "pss" nicht weiter sagen windguru.com) haben in Böen 30knt angesagt und da hats dann meist mehr))
Ich, also frohen Gedankens, meiner Passion fröhnend mit meinem 7er unterwegs sehe links ein Mädl mit 10m², rechts startet gerade wer seinen 12er Vegas und schafft es mit viel Glück mal gerade eben nicht ins Schilff abzugehen...(nichts gegen Vegas (toller Kite) aber wenn Du Dich gerade fragst warum leicht keinen 12er Vegas heute; DANN, ja! von Dir handelt diese gute Nachtgeschichte!)

....Leidln! geht's noch?

Ich war nach etwa 5min Front mit guten 40knt plötzlich der einzige Kiter am See (vorher auf ganz Podersdorf sicher 60-70 Kites am Himmel) - achja Danke für das Platz machen!

Also warum tu ich mir das Schreiben und die ganze folgende Kritik auf meine Aussagen hier an!?

So schlimm wie Unfälle sind, gute Besserung und ich hoffe es ist nichts grobes passiert; ich habe die Schnauze voll, den Sport von dem Haufen von Eierbären kaputt machen zu lassen. Daher mein Aufruf an alle die lange am See sind, Kiten können (also nicht "ich bin in Ägypten voll Höhe gefahren") und schon vom Geheimnis #1 gehört haben (pss...windguru.com) - lasst solche Leute bei Fronten nicht mehr raus! ganz einfach! der Fritzi kann 100mal von 200km weit hergefahren sein. Pech! soviel Wind ist für Fritzi genau so hilfreich wie Flaute und aus!!

Mir ist auch ganz bewusst dass sich jeder selbst für Gott hält (mach ich auch aber ich bin's wirklich! ) aber viele Leute sollten sich selbst und den Wind einschätzen lernen!

so...meine Wutbürgeransprache ist vorbei...zerfetzt mich oder auch nicht, das musste raus!

bis morgen am See! achja für alle die es noch nicht wissen: auch morgen wird's 30knt haben-->windguru.com aber pss, geheim! also packt die 12er C-kites ein!
GeorgS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2014, 22:22   #34
Michi.
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: NRW
Beiträge: 124
Standard Ich muss das jetzt loswerden.

Sorry war nett deinen Text gelesen zu haben, ich denke du erledigst dich dann mal irgendwann selber. Bist nicht der erste der alles im Griff hatte!
Solltest du mal wieder vor mir auslösen, wünsche ich dir eine softe Landung!
Ich muss das jetzt loswerden.

Zitat:
Zitat von aveal Beitrag anzeigen
Ich muß das jetzt loswerden.

Ich gehöre dan warscheinlich zu diesen eierbären.

Ich fliege gern meine kites am limit wievil knt und qm spielt jetzt keine rolle...
Ich brauche das für mich und meinen doof gesagt "style" bzw. Meine Einstellung zu dem sport "airstyle".

Oft musste ich auslösen bei einer Front... und werde es bestimmt noch öfter machen.

Und trozdem werde ich keine kite Größe kleiner aufziehen.

Und ich ernte immer wieder Kopfschütteln am ufer... aber das ist mir egal...

Mal komm ich ans ufer alle sagen nur wow wie krass du abgehst ... n ander mal zerlegt es mich oder ich dragge meisten ans ufer und löse aus da ich es keinen zumute einen derart uberpowerten schirm zu landen eine Hand löst aus die andere ist schon an der seaftyleash genau wie beim starten bei extrem Bedingungen.

Dan schauen mich alle an so wie ich habs doch gewusst....

Ich warte dan bis die front weg ist und geh mit der gleichen Größe wieder raus.

Tja musste mal raus so liebe halt ich den sport.


Sorry ich schreibe vom Handy...
Michi. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2014, 22:43   #35
Wilde13
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2013
Beiträge: 31
Standard

Hi,
bin prinzipiell beim TE.
Zu den letzten Beiträgen zum Thema kompliziertes anlanden, mit Helfer :
Im Gegensatz zu PhoenixGT:
wenn ich komplett überpowert bin, und eine Ausnahmesituation herrscht / eintritt : wo bekomme ich dann einen landehelfer her, bei dem jeder Handgriff sitzt?
Also bei mir im Revier habe ich in der Situation Glück, wenn ich überhaupt halbwegs in der Gegend an Land komme, wo Kiter üblicherweise starten und landen. Und wenn dann noch nicht alle abgebaut haben und abgehaut sind...
Wilde13 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2014, 09:37   #36
woolvy
Benutzer
 
Dabei seit: 03/2008
Beiträge: 242
woolvy eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von GeorgS Beitrag anzeigen
Ich wäre Dir dankbar, wenn du als Pseudonym nicht "Fritzi" schreiben würdest. Das ist nämlich mein Vorname und so nennen mich meine Freunde und einige am See.
Ich gehöre auch nicht zu den besagten Spinnern die dazu beitragen den Sport in Verruf zu bringen.

Danke!
sorry...meinte max mustermann!

...und tut mir leid wenn jetzt max sauer ist...
woolvy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2014, 10:39   #37
woolvy
Benutzer
 
Dabei seit: 03/2008
Beiträge: 242
woolvy eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

...also danke für die Beiträge!

das trifft ganz schön die grundsätzliche Probelmatik:
das ursprüngliche Thema war so gemeint dass wenn es so weiter geht uns event. noch vorgeschrieben wird wann wir aufs Wasser dürfen und wann nicht.

Die Beiträge zeigen, der eine (der sicher von mir nicht angesprochen wurde) will die Welt wissen lassen das er ganz toll überpowert raus geht und seinen krassen Airstyle zeigt...schön aber Themaverfehlung - 5 - setzten!

Der Andere fühlt sich durch ein Pseudonym beleidigt und ein Anderer sieht sein persönliche Freiheit eingeschränkt wenn ich aufrufe nicht erfahrenen Kitern bei Sturmwahrscheinlichkeit ins Gewissen zu reden.

...und schlussendlich ufert der Thread aus und es wird thematisiert wie man am Besten sein Leben rettet wenn man wiedermal die Situation falsch eingeschätzt hat...ja erklärt eigentlich eh alles!

Danke an artbrushing, highOctane und ein paar andere für die Beiträge und das Verständnis des ursprünglichen Themas!
woolvy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2014, 15:53   #38
AXXI
¯`•.¸¸.¤´¯`¤.¸¸.•´¯
 
Dabei seit: 05/2010
Ort: Österreich südlich von Wien
Beiträge: 2.135
Ausrufezeichen Eierbären und Gewissen


Haben wir nicht alle mal als Eierbären angefangen?
Ich bin sicher, dass Kiter mit fehlenden Informationen und Erfahrung dankbar sind, wenn sie auf Gefahren hingewiesen werden.

Wenn jemand die Erfahrung hat, und bewusst ein höheres Risiko eingeht, ist das doch auch ok, solange er nur sich gefährdet. Kiten darf doch auch Extremsport sein.



Fallen:

Das diese hirnlose Installation besonders bei schwierigen Verhältnissen kriminell ist, ist jetzt wohl auch denen klar geworden, die dafür verantwortlich sind:






Wetter:

Am 14.04.2014 war das Wetter schon recht außergewöhnlich:







Fast immer kommen starke Böen am Neusi nicht aus heiterem Himmel, sonder zusammen mit Schauern bzw. schwarzen Wolken. So wie ich das mitbekommen habe, hatte sich die 40kn Böe nicht wirklich angekündigt.

https://vimeo.com/92230538
was ist das @ 00:40 ?



Die Sturmwarnanlage am Neusi ist sinnlos:

Ein Blinken zeigt meist an, das man gewisse Chancen hat keiten zu können. Ich habe die Warnanlage schon oft als Flautenwarner erlebt: Mit dem 21er gut rumgefahren, dann haben die Warnlichter geblinkt und 1/2 Stunde später musste ich zurück schwimmen, weil der Speed aufgrund der Flaute nicht mehr in der Luft zu halten war.




Windprognosen:

Leider stimmen die Prognosen für den Wind immer wieder überhaupt nicht. Ich hab schon Südsturm im Lee des Leithagebirges erlebt. So heftig, das in einer Ortschaft Fahrräder weg geweht wurden. Ich bin extra noch mal zurückgefahren, um auch den 6m² Sturmkite mitzunehmen. In BB kurz darauf angekommen herrschte Flaute, als es im Lee des Leithagebirges immer noch geballert hatte. Soll man dann den Leichtwindkite starten? Was wenn der Strum plötzlich durchgreift. An diesem Tag blieb es bis Sonnenuntergang so windstill in BB, das ich den 16er (größter Schirm den ich an diesem Tag mit hatte) nicht starten konnte.



Was man sich am 14.04.2014 gedacht haben könnte:

Wenn sich jemand vor der 40kn Böe den Windchart vom 14.04.2014 angeschaut hat, wird er vielleicht gedacht haben: Ok, der starke Wind war schon da, jetzt schläft der Wind gerade voll ein, da baue ich lieber was größeres auf, damit ich bei den 10kn jetzt fahren kann und auch noch unterwegs bin, wenn der Wind weiter zurückgeht. Dann hat der Wind auf 20kn zugelegt. Wenn man jetzt noch nicht voll überpowert war, hatte man sich vielleicht gefreut, das der Wind doch nicht einschläft. Dann ist er wieder auf 15kn zurückgegangen, um 8 Minuten später auf 40kn aufzufrischen.

Lebensgefahr mit einem großen Kite + hunderten Stahlspießen am Strand und Bäume + Zelte gleich dahinter.



Hydrofoil:

Mit meinem Hydrofoil habe ich bei moderatem Wind mit einem Sturmkite auch spass. Und wenn sich die Windgeschwindigkeit plötzlich verdreifacht, steige ich auf's BiDi um, und fahre immer noch entspannt herum. Dank des Hydrofoils habe ich schon oft einen eher sehr kleinen Kite genommen, wenn mir das Wetter nicht 'koscher' war.



Fazit:
Passt auf einander auf! Euer Gewissen und die meisten Eierbären werden es danken.



AXXI ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2014, 16:53   #39
aveal
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2010
Beiträge: 374
Standard

Zitat:
Zitat von woolvy Beitrag anzeigen
...also danke für die Beiträge!

das trifft ganz schön die grundsätzliche Probelmatik:
das ursprüngliche Thema war so gemeint dass wenn es so weiter geht uns event. noch vorgeschrieben wird wann wir aufs Wasser dürfen und wann nicht.

Die Beiträge zeigen, der eine (der sicher von mir nicht angesprochen wurde) will die Welt wissen lassen das er ganz toll überpowert raus geht und seinen krassen Airstyle zeigt...schön aber Themaverfehlung - 5 - setzten!

Der Andere fühlt sich durch ein Pseudonym beleidigt und ein Anderer sieht sein persönliche Freiheit eingeschränkt wenn ich aufrufe nicht erfahrenen Kitern bei Sturmwahrscheinlichkeit ins Gewissen zu reden.

...und schlussendlich ufert der Thread aus und es wird thematisiert wie man am Besten sein Leben rettet wenn man wiedermal die Situation falsch eingeschätzt hat...ja erklärt eigentlich eh alles!

Danke an artbrushing, highOctane und ein paar andere für die Beiträge und das Verständnis des ursprünglichen Themas!

Ich bin echt sprachlos das is der Knüller ;D

Ich wollte nur sagen das manche leute mit absicht große kites aufziehen... und man das nicht immer gleich falsch verstehen soll!

Leben und leben lassen ... jeder soll den sport doch ausführen wie er will...

Geändert von aveal (17.04.2014 um 17:09 Uhr).
aveal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2014, 20:22   #40
woolvy
Benutzer
 
Dabei seit: 03/2008
Beiträge: 242
woolvy eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von aveal Beitrag anzeigen
Ich bin echt sprachlos das is der Knüller ;D

Ich wollte nur sagen das manche leute mit absicht große kites aufziehen... und man das nicht immer gleich falsch verstehen soll!

Leben und leben lassen ... jeder soll den sport doch ausführen wie er will...
will dich echt nicht beleidigen aber wenn man an vernunft appellieren will und dann Anfänger Dein Posting lesen wird nur vermittelt dass man ja eh nichts zu befürchten hat sondern sogar voll überpowert raus kann und dann einfach Eject drückt...
woolvy ist offline   Mit Zitat antworten




Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Neusiedler See im Mai? Kite Andi Österreich 3 23.04.2012 23:44
Neusiedler see - Erfahrungen? Tipps? Quirin Reisen und Spots 11 08.06.2011 15:17
Neusiedler see (Fahrgemeinschaft aus München?) reiner99 Süd 1 12.11.2010 09:34
Kitesurf Tour Europa in Podersdorf am Neusiedler See - 06.-09. Mai 2010 Detto Treffpunkt 1 25.04.2010 23:20
VÖWS-Kitelehrerausbildung April 2010 in Podersdorf am Neusiedler See paaz News - von Herstellern, Shops, ... 2 17.01.2010 18:39


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:43 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.