oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Hauptbereich > Treffpunkt
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Treffpunkt Bereich zum Plaudern, OffTopic, Zeitvertreib, Freestyle, ...

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.06.2012, 10:42   #3001
Bazzat
Lord logger
 
Dabei seit: 03/2007
Beiträge: 9.975
Standard

Gestern nachmittag bin ich voll ins offene Messer gelaufen. long zu früh verkauft - short stehengelassen. Heute morgen aber ist dann alles wieder gut.

Auf schlechte Nachrichten ist Verlaß
Bazzat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2012, 11:36   #3002
vomFelde
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2011
Beiträge: 847
Standard

Ich war heute nicht so sicher, aber auf den DAX ist ja verlass (das er umfällt wenn mal jemand buhh ruft). Zur Absicherung hatte ich aber DOW Long und natürlich mehr DAX Short . Bin leider schon bei 6140 raus, aber man soll ja auch nicht zu gierig sein.

Bin mal gespannt ob die 6100 hält, habe da so meine Zweifel, vor allem hat der DOW noch viel Platz bis zur nächsten großen Unterstützung.
vomFelde ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2012, 12:19   #3003
Bazzat
Lord logger
 
Dabei seit: 03/2007
Beiträge: 9.975
Standard

Ic h glaube eher an eine kleinere Gegenbewegung zu 15:30. Us Stimmung ist ja eher positiv. Und Dax -1,7 und Dow -0,7, > die Differenz ist groß. Dax Minus 1,0 könnte ich mir heute Abend vorstellen. Bin mit Short auch bei 6130 auch raus. Und vorsichtig long gekauft.
Bazzat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2012, 15:50   #3004
vomFelde
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2011
Beiträge: 847
Standard

ich glaube deine Rally fällt heute aus

Aber zum Glück fällt der Markt auch nicht weiter ins Bodenlose.
vomFelde ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2012, 08:02   #3005
Bazzat
Lord logger
 
Dabei seit: 03/2007
Beiträge: 9.975
Standard

Aufgeschoben ist nicht aufghoben.Long verkauft, short stehengelassen...
Bazzat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2012, 08:27   #3006
vomFelde
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2011
Beiträge: 847
Standard

bin gerade etwas beeindruckt aber solche Spitze hatten wir ja schon oft, mal schauen wie lange er sich da hält oder ob es gleich wieder runter geht.
vomFelde ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2012, 08:34   #3007
Bazzat
Lord logger
 
Dabei seit: 03/2007
Beiträge: 9.975
Standard

Freu mich gerade , egal wie es heute ausgeht, ich hatte ne super Woche
Bazzat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2012, 11:18   #3008
vomFelde
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2011
Beiträge: 847
Standard

Meine war jetzt nicht super, aber sie war auch nicht schlecht. Eben schön die Wellen am Anfang gesurf rein>raus>rein>raus usw. fast immer die perfekten Punkte gehabt nur beim letzen down war ich long, aber 6 Punkte Verlust bei knapp 80 Plus kann man verkraften.
vomFelde ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2012, 12:22   #3009
Armin Harich
MR. FLYSURFER
 
Dabei seit: 11/2000
Ort: Überall auf der Welt
Beiträge: 2.070
Standard

Gestern war jemand mal kurz um 2Millionen reicher. Schade, das es mich nicht geftoffen hat . Mal kurz Millionär sein .

"Fuer folgende Geschaefte in der ISIN US98584B1035, Wertpapier-Name: YINGLI GREEN ADR DL-,01 , wird ein Mistradeantrag geprueft:

Datum Zeit Volumen Preis
29.06.2012 15:30:34 70684 32,14

Fair Value It. Antragsteller: 2,14 EUR"

Das Geschäft wurde wohl Rückabgewickelt. Ich wusste gar nicht, das das geht.

LG; Armin
Armin Harich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2012, 12:40   #3010
aurum
Windsurfer
 
Dabei seit: 07/2009
Beiträge: 1.834
Standard

da hat wohl einer zu dicke finger gehabt
Zitat:
Zitat von Armin Harich Beitrag anzeigen
Mal kurz Millionär sein .
was hättest du davon, für 2h Millionär zu sein, ohne in der Zeit über das Geld verfügen zu können?
aurum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2012, 00:08   #3011
Armin Harich
MR. FLYSURFER
 
Dabei seit: 11/2000
Ort: Überall auf der Welt
Beiträge: 2.070
Standard

Einen Kontoauszug eingerahmt an der Wand .
Armin Harich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2012, 21:35   #3012
901red
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2006
Ort: Kreis Neuss
Beiträge: 4.859
Standard

sehr schön, der eigenen kontoauszug mit 2 mio, hätte schon was, auch für zwei stunden...
901red ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2012, 22:00   #3013
aurum
Windsurfer
 
Dabei seit: 07/2009
Beiträge: 1.834
Standard

hat der
http://www.focus.de/finanzen/news/zi...id_747174.html
auch gedacht und mußte sich dann die überziehungszinsen zurückklagen
aurum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2012, 22:36   #3014
901red
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2006
Ort: Kreis Neuss
Beiträge: 4.859
Standard

Zitat:
Zitat von aurum Beitrag anzeigen
hat der
http://www.focus.de/finanzen/news/zi...id_747174.html
auch gedacht und mußte sich dann die überziehungszinsen zurückklagen
leicht verdientes geld
901red ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2012, 11:38   #3015
kite_maniacs
Selten hier
 
Dabei seit: 06/2003
Ort: 40667
Beiträge: 1.312
Standard

Zitat:
Zitat von Bazzat Beitrag anzeigen
Aufgeschoben ist nicht aufghoben.Long verkauft, short stehengelassen...
Wo liegt die Knock Out Schwelle für Deine Short Pos?

Bin mal heute auf die US Arbeitsmarktzahlen gespannt
kite_maniacs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2012, 11:45   #3016
Bazzat
Lord logger
 
Dabei seit: 03/2007
Beiträge: 9.975
Standard

Zitat:
Zitat von kite_maniacs Beitrag anzeigen
Wo liegt die Knock Out Schwelle für Deine Short Pos?

Bin mal heute auf die US Arbeitsmarktzahlen gespannt
Knock out Schwelle ist weiter weg. Hebel 7.
Hab Freitag long gegengesetzt. Bin also momentan unmotiviert auf Neutral.
Hat aber Geld gekostet. 4% in die falsche Richtung kostet immer Geld.
Bazzat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2012, 08:20   #3017
vomFelde
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2011
Beiträge: 847
Standard

Ich wusste doch, dass auf den DAX verlass ist leider habe ich meine shorts zu früh geschlossen, da wären noch 50 Punkte drinnen gewesen.
vomFelde ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2012, 08:24   #3018
Bazzat
Lord logger
 
Dabei seit: 03/2007
Beiträge: 9.975
Standard

Ja und nu? ................................Wie gehts weiter?
Bazzat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2012, 12:03   #3019
vomFelde
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2011
Beiträge: 847
Standard

gute Frage, richtig rauf wollen sie nicht, so richtig runter aber auch nicht.
Ich denke die warten wieder mal die Zahlen aus den USA ab. Aus dem Grund bin ich jetzt nicht im Markt. Es kann zu schnell in die eine oder andere Richtung gehen.
vomFelde ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2012, 15:32   #3020
Bazzat
Lord logger
 
Dabei seit: 03/2007
Beiträge: 9.975
Standard

Zitat:
Zitat von vomFelde Beitrag anzeigen
Ich wusste doch, dass auf den DAX verlass ist leider habe ich meine shorts zu früh geschlossen, da wären noch 50 Punkte drinnen gewesen.
Ja auf den Dax ist Verlass.
Short braucht man nicht zu verkaufen
Bazzat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2012, 16:00   #3021
vomFelde
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2011
Beiträge: 847
Standard

Was man hat, hat man
vomFelde ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2012, 09:28   #3022
granini
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2007
Ort: München
Beiträge: 327
Standard Spannend.

Jetzt wird gerade der Schritt vorbereitet, mit dem ich mittelfristig schon lange rechne:

http://www.spiegel.de/wirtschaft/soz...-a-843732.html

Absaugen von Liquidität privater Haushalte zur Währungsstabilisierung und Inflationsbremse. Es ist doch immer wieder interessant, wie sich Geschichte wiederholt --> Währungsreform 1948.

Einzige Gegenmassnahme, Werte in Form von Devisen oder Edelmetallen im Besten Fall im Ausland bunkern oder Unternehmensvermögen aufbauen, da diese eher nicht betroffen sein werden.

Bin echt gespannt, was in den nächsten 2-3 Jahren passiert.

Grüsse

Granini
granini ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2012, 09:41   #3023
Bazzat
Lord logger
 
Dabei seit: 03/2007
Beiträge: 9.975
Standard

Interessant finde ich das die Inflation, gerade jetzt kam die Meldung, eher sinkt nach Zahlen, aber das Leben doch deutlich teurer wird und das das nirgendswo erfasst(veröffentlicht) wird. Für mich ist das eine getarnte Inflation die schon angelaufen ist und den Leuten das Geld aus den Taschen saugt, vornehmlich um den Staat zu stützen.

Die nächsten 2, 3 Jahre, ich hoffe alles wird gut, habe aber meine Zweifel.

Edelmetalle. Tja da kann man unterschiedlicher Meinung sein. Wenn dann in Echt und nicht gelagert bei einer Bank. Ansonsten können Edelmetalle auch deutlich im Preis fallen, gerade dann wenn die Wirtschafsleistungen sinken. Aber beimischen ist sicherlich nicht verkehrt.

Der Mix könnte gut sein. Clevere Immobilien/Land + edelmetalle + Währungen
Schulden machen finde ich auch nicht schlecht. Die die Schulden haben könnten am Ende die Gewinner sein. Was dann auch füre Immobilien spricht Gegen Immoblien sprechen momentan hohe Preise, was dann auch wieder zu einem Geldverlust führen kann...
Bazzat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2012, 10:02   #3024
vomFelde
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2011
Beiträge: 847
Standard

Mit Immobilien sind im laufe der Geschichte aber auch schon viele in den Untergang gesteuert. Und Gold, da muss man einen finden der einem mindestens den gleichen Wert dafür gibt, den man selbst entrichtet hat.
Was mich bei den Goldjüngern immer etwas stört, ist der Vergleich, was man im laufe der Geschichte für eine Oz. bekommen hat. Das waren immer nur vergleiche in ruhigen Zeiten, ich würde mal gerne wissen, was man in wirklichen Krisen dafür bekommen hat.
vomFelde ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2012, 10:09   #3025
Bazzat
Lord logger
 
Dabei seit: 03/2007
Beiträge: 9.975
Standard

Zitat:
Zitat von vomFelde Beitrag anzeigen
ich würde mal gerne wissen, was man in wirklichen Krisen dafür bekommen hat.
Ja, vielleicht kann man das irgendwo nachlesen. Würde mich auch interessieren.

P.S. Gold eignet sich vielleicht für einen weltweiten Crash. Für einen Euro Crash denke ich wird Gold nicht gut sein.
Bazzat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2012, 10:21   #3026
granini
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2007
Ort: München
Beiträge: 327
Standard

Also zum Thema Schulden .... Wenn man die Parallelen aus der Währungsreform 1948 heranzieht, war das nicht die richtige Strategie, da Sichteinlagen / Bargeld zum Faktor 1:10 umgerechnet wurden, jedoch die Kredite nur zum Faktor 1:6,5... Die Bank hat sich also 3,5 bzw. 35% mal eben eingesteckt.

Edelmetalle sind in diesen Zeiten nicht zwingend wegen Ihrer Wertsteigerung interessant, sondern in Ihrer Eigenschaft verhältnismässig Wertstabil zu sein und sehr komprimiert einen hohen Gegenwert darzustellen. Ich kann Gold problemlos irgendwo im privaten Umfeld bunkern, ohne dass ich Angst haben müsste, dass es die "Währung" Gold irgendwann nicht mehr gibt. Weiterhin ist physisches Gold im heimischen Depot vor dem Zugriff des Finanzamts geschützt und darauf kommt es an. Das Gleiche funktioniert natürlich auch mit Unternehmensvermögen im Nicht EU-Ausland. Auch diese sind vor dem Zugriff geschützt.

Ein weiterer Vorteil von Gold ist natürlich auch, dass man hohe Werte in sehr komprimierter Form direkt verfügbar einpacken kann um ins Ausland zu gehen/wechseln. Dass ist mit Bargeld, Bankguthaben bzw. Immobilien nicht immer so einfach in schwierigen Zeiten.

Grüsse

Granini
granini ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2012, 10:47   #3027
kite_maniacs
Selten hier
 
Dabei seit: 06/2003
Ort: 40667
Beiträge: 1.312
Standard

Zitat:
Zitat von granini Beitrag anzeigen
Also zum Thema Schulden .... Wenn man die Parallelen aus der Währungsreform 1948 heranzieht, war das nicht die richtige Strategie, da Sichteinlagen / Bargeld zum Faktor 1:10 umgerechnet wurden, jedoch die Kredite nur zum Faktor 1:6,5... Die Bank hat sich also 3,5 bzw. 35% mal eben eingesteckt.

Edelmetalle sind in diesen Zeiten nicht zwingend wegen Ihrer Wertsteigerung interessant, sondern in Ihrer Eigenschaft verhältnismässig Wertstabil zu sein und sehr komprimiert einen hohen Gegenwert darzustellen. Ich kann Gold problemlos irgendwo im privaten Umfeld bunkern, ohne dass ich Angst haben müsste, dass es die "Währung" Gold irgendwann nicht mehr gibt. Weiterhin ist physisches Gold im heimischen Depot vor dem Zugriff des Finanzamts geschützt und darauf kommt es an. Das Gleiche funktioniert natürlich auch mit Unternehmensvermögen im Nicht EU-Ausland. Auch diese sind vor dem Zugriff geschützt.

Ein weiterer Vorteil von Gold ist natürlich auch, dass man hohe Werte in sehr komprimierter Form direkt verfügbar einpacken kann um ins Ausland zu gehen/wechseln. Dass ist mit Bargeld, Bankguthaben bzw. Immobilien nicht immer so einfach in schwierigen Zeiten.

Grüsse

Granini
Na ja, der Staat ist in Krisensituatuionen auch nicht dumm

http://de.wikipedia.org/wiki/Goldverbot
http://de.wikipedia.org/wiki/Zwangshypothek
kite_maniacs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2012, 10:56   #3028
granini
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2007
Ort: München
Beiträge: 327
Standard

Zitat:
Zitat von kite_maniacs Beitrag anzeigen
Na ja, der Staat ist in Krisensituatuionen auch nicht dumm

http://de.wikipedia.org/wiki/Goldverbot
http://de.wikipedia.org/wiki/Zwangshypothek

Die Zwangshypothek habe ich bereits erwähnt. Deswegen glaube ich auch nicht, dass Immobilienvermögen einen ausreichender Inflations- / Vermögensschutz darstellt.

Das Goldverbot kenne ich natürlich, deswegen würde ich physisches Gold auch nicht in einem deutschen Bankschliessfach aufbewahren. Da würde es für mein Anlageziel keinen Sinn machen. Interessant sind Lagerorte im Ausland bzw. im privaten Umfeld. Das Irgendwann die "Gold"-Polizei mit Metalldetektoren auftaucht, wage ich zu bezweifeln. Dafür gibt es zu viel Goldschmuck und ein Grundgesetz, dass das private Eigentum schützt. Um das zu ändern braucht es dann schon das Kriegsrecht und in dem Fall bin ich nicht mehr hier!

Grüsse

Granini
granini ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2012, 15:09   #3029
Bazzat
Lord logger
 
Dabei seit: 03/2007
Beiträge: 9.975
Standard

Heisser Sommer für deutsche Aktien....?
http://web.consors.de/CatFront/JspNe...?m_id=31699268
Bazzat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2012, 19:14   #3030
901red
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2006
Ort: Kreis Neuss
Beiträge: 4.859
Standard

Zitat:
Zitat von granini Beitrag anzeigen
Also zum Thema Schulden .... Wenn man die Parallelen aus der Währungsreform 1948 heranzieht, war das nicht die richtige Strategie, da Sichteinlagen / Bargeld zum Faktor 1:10 umgerechnet wurden, jedoch die Kredite nur zum Faktor 1:6,5... Die Bank hat sich also 3,5 bzw. 35% mal eben eingesteckt.

ich bin schockiert.
901red ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2012, 19:19   #3031
901red
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2006
Ort: Kreis Neuss
Beiträge: 4.859
Standard

Zitat:
Zitat von granini Beitrag anzeigen
Jetzt wird gerade der Schritt vorbereitet, mit dem ich mittelfristig schon lange rechne:

http://www.spiegel.de/wirtschaft/soz...-a-843732.html
mh, jemand eine ahnung wie die lage ausschaut wenn die kohle bei schweizer banken und nicht in D liegt?
901red ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2012, 23:32   #3032
Bazzat
Lord logger
 
Dabei seit: 03/2007
Beiträge: 9.975
Standard

Schweiz, wenns dort in euro liegt, vermutlich scheisse.
Bazzat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2012, 07:57   #3033
901red
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2006
Ort: Kreis Neuss
Beiträge: 4.859
Standard

mh...
901red ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2012, 07:59   #3034
granini
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2007
Ort: München
Beiträge: 327
Standard

Zitat:
Zitat von 901red Beitrag anzeigen
mh, jemand eine ahnung wie die lage ausschaut wenn die kohle bei schweizer banken und nicht in D liegt?
Das sind Auslandsvermögen auf Deinen Namen. Wäre mir zu unsicher. Entweder Du legst es über eine Dir gehörende Firma ins Ausland oder über Dritte / Treuhänder / Verwandte in der Schweiz an.

Im Falle einer Vermögenssteuer würden sicherlich auch Auslandsvermögen herangezogen werden. Funktioniert ja jetzt bereits mit dem Progressionsvorbehalt bei der Lohnsteuer. Würde also nichts bringen. Dieser Teil deines Vermögen darf für den deutschen Staat nicht ersichtlich sein: Bargeld / Edelmetalle / Devisen / Werthaltige Schuldverschreibungen in physischer Form aus dem Banken / Finanzsystem entziehen und an einem sicheren Ort (nicht Bankschliessfach) im In- oder Ausland aufbewahren.

Und nur damit wir uns hier nicht falsch verstehen, es geht hier nicht um Steuerhinterziehung sondern um legale Wege Teile des Vermögen im Extremfall zu schützen.

Grüsse

Granini
granini ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2012, 21:07   #3035
Alex_Hamburg
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2007
Ort: Hamburg
Beiträge: 289
Standard

Sagt mal Leute, habe nicht die ganze Diskussion verfolgt. Hat schon einmal jemand Blackberry, bzw. RIM ins Spiel gebracht? Lese die letzten Wochen sehr viel über Übernahmegerüchte und bin am überlegen einzusteigen.

Zudem reizt mich das Sicherheitsthema, welche RIM sehr gut besetzt im Gegensatz zu den anderen Plattformen.

Wie seht ihr das?

Ach ja, meine letzten Empfehlungen hier sind gut gelaufen. Es war Olympus und Thomas Cook. Beide halte ich noch. RIM Soll keine Empfehlung sein, will einfach nur mal diskutieren...
Alex_Hamburg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2012, 22:58   #3036
vomFelde
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2011
Beiträge: 847
Standard

Also Rim ist so eine Sache, einfach gesagt die sin:am Ende genau wie Nokia. Sicher können die mal einen Satz machen, aber da würde ich eher meinganzes Geld in Bankentitel stecken. Mist da fällt mir ein, ich habe mein Geld in Bankaktien
vomFelde ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2012, 23:29   #3037
901red
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2006
Ort: Kreis Neuss
Beiträge: 4.859
Standard

macht aktuell jemand was? wenn, was?
ich schau mal wieder nur zu, mal wieder mit einem auge auf coba.
901red ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2012, 07:25   #3038
vomFelde
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2011
Beiträge: 847
Standard

Heute werde ich immer kurze shorts eingehen. Ich denke, wenn die Amis heute nicht dick ins Minus gehen, wird der Dax sich langsam versuchen noch mal auf 6500-6600 zu arbeiten.
vomFelde ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2012, 07:38   #3039
ShortSqueeze
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2005
Ort: Regensburg
Beiträge: 3.978
Standard

Zitat:
Zitat von vomFelde Beitrag anzeigen
Heute werde ich immer kurze shorts eingehen. Ich denke, wenn die Amis heute nicht dick ins Minus gehen, wird der Dax sich langsam versuchen noch mal auf 6500-6600 zu arbeiten.
wenn das so ist, wieso gehst du dann nicht long ?
ShortSqueeze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2012, 09:41   #3040
vomFelde
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2011
Beiträge: 847
Standard

ich bin Dax Short und Dow long, weil ich heute keine Zeit habe.

Unter dem Strich gab das meistens am ende des Tages einen Gewinn.
vomFelde ist offline   Mit Zitat antworten




Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wahl zur Sportlerin des Jahres go-travel-more Windsurfen 3 24.11.2007 20:31
5000 Quadratmeter Kites für Frachter! Götzi Kitesurfen 29 28.09.2007 20:55
ZEHN PUNKTE FÜR SICHERES KITESURFING Sylt Rider Kitesurfen 13 13.12.2002 02:43


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:32 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.