oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Hauptbereich > Kitesurfen
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Kitesurfen Achtung: Bitte Vorgaben beachten!

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.01.2020, 18:02   #1
Annikite
Neuer Benutzer
 
Dabei seit: 01/2020
Beiträge: 4
Standard Problem mit Duotone Click Bar 2019, North Click Bar 2018 - Tipps zur Wartung?

Hey,
Ich habe die duotone click Bar 2019 und die North click Bar 2018.
Bei der "neueren" und weniger benutzen duotone click Bar 2019 habe ich jetzt folgendes Problem.
Der Ausdrehmechanismus blockiert neuerdings nach Loops und Rotations. Die Bar verklemmt sich an der rechteckigen kunstoffummantelten Führung beim hochschieben. Somit lässt sich der Kite nicht mehr einfach Depowern was mir das Vertrauen in die Sicherheit des Produkts nimmt.

Woran kann dieses Problem liegen?

Mir ist aufgefallen, dass bei meiner 2018 Bar das letzte Stück der Safety ca. 5cm mit Kunststoff ummantelt ist und bei meiner 2019 Bar nicht. (siehe Foto) Ist das geplant oder ein Fehler? Ich habe nur herausgefunden, dass dies bei der 2017 bar nicht zu finden war.

Die Infos, die ich bisher dazu gefunden habe zum gleichen Problem helfen mir nur bedingt weiter,
http://forum.oase.com/showthread.php?t=175794
(meine Safety geht durch das große Loch)

Und dann ist mir noch aufgefallen, dass aus dem blauen drehstopper schmieröl oder sowas rausläuft (auch nur bei der "neuen") muss ich irgendwas noch bei der Wartung beachten? Hat das was damit zu tun?

Die Kugellager drehen leicht und sind ohne Salz und Sand.

Besten Dank für eure Hilfe bei der Lösung.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Screenshot_20200114_175502.jpg
Hits:	151
Größe:	136,9 KB
ID:	56810  Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Screenshot_20200114_175910.jpg
Hits:	117
Größe:	306,4 KB
ID:	56811  
Annikite ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2020, 18:36   #2
arnie
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2008
Beiträge: 908
Standard

Zitat:
Zitat von Annikite Beitrag anzeigen
...
Mir ist aufgefallen, dass bei meiner 2018 Bar das letzte Stück der Safety ca. 5cm mit Kunststoff ummantelt ist und bei meiner 2019 Bar nicht. (siehe Foto) Ist das geplant oder ein Fehler? Ich habe nur herausgefunden, dass dies bei der 2017 bar nicht zu finden war.
...
Das ist/war bei mir auch so.
Meines Wissens ist das kein Fehler.
Schade drum, denn der Kunststoffschlauch hatte die Saftey ein bisschen festgeklemmt, so dass diese z. B. beim Aufwickeln nicht so leicht herausrutschte.
arnie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2020, 10:46   #3
sixty6
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2014
Beiträge: 1.424
Standard

Je komplizierter desto problemanfaelliger und desto mehr Wartung und desto schwieriger im Urlaub an Ersatzteile zu kommen.

KEEP IT SIMPEL ist - war - und wird sie immer sein - eine der elementaren Regeln hinsichtlich Surf- und Kite-Stuff.
Wer es nicht glaubt muss halt seine eigenen Erfahrungen machen.

Sorry, dass ich konkret nichts zur Problemlösung beitragen kann.
sixty6 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2020, 11:10   #4
Davor
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2005
Beiträge: 1.874
Standard Hey

Bau dein bar um wek mit dem mitlere kunstofrhohr und wek mit dem floater wirds zehen hast etwas geniales dan in hand wan dich interesirt wie melde dich bai mier
Davor ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2020, 11:45   #5
Rednose
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2009
Beiträge: 51
Standard Tipps zur Wartung?

Ich bin mir nicht sicher, ob ich dich richtig verstanden habe und besitze die Bar auch nicht, bei der Core ESP Bar funktioniert das Ausdrehen nicht, wenn zuviel Zug auf den Leinen ist, je weniger Zug auf den Leinen ist, desto besser lässt sich die Bar einfach durch Anziehen des Barholms mehr oder weniger von selbst ausdrehen, ein Sicherheitsrisiko ergab sich bei der Corebar allerdings dadurch nicht! Vielleicht ist bei dir zu viel Druck auf der Safetyleine/dem Lager und dadurch dass die Kunstoffummantelung fehlt zuviel Widerstand im QR?

Geändert von Rednose (15.01.2020 um 14:07 Uhr).
Rednose ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2020, 12:07   #6
miker
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2005
Ort: Schluchtenscheißercountry
Beiträge: 709
Standard

Habe das erste Modell der Clickbar (2017) und da gibt es wie du schon gesagt hast das Plastik am Ende der Safety nicht. Nachteil ist, dass die rote safety line an der Stelle "ausfranst".
Darum haben sie beim Nachfolger das Ende der Safety mit einem Plastikschutz ummantelt. Wusste nicht, dass dieser Schutz 2019 wieder verschwunden ist.
So wie es aussieht ist das Ende der 2017 und der 2019 ident. Habe dein beschriebenes Problem jedoch nicht mit der 2017.

Ich kann mich erinnern, dass ich einmal was gelesen habe wo letzten Endes das Metallplättchen, durch welches die Saftey läuft die schuld war. Entweder das falsche Loch oder die falsche Neigung.

Wenn ich das Post finde, gebe ich dir Bescheid!

So ich habe es gefunden
https://kiteforum.com/viewtopic.php?t=2401845
Nützt dir das was?

Geändert von miker (15.01.2020 um 12:18 Uhr). Grund: Link added
miker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2020, 14:01   #7
Annikite
Neuer Benutzer
 
Dabei seit: 01/2020
Beiträge: 4
Standard

Zitat:
Zitat von arnie Beitrag anzeigen
Das ist/war bei mir auch so.
Meines Wissens ist das kein Fehler.
Schade drum, denn der Kunststoffschlauch hatte die Saftey ein bisschen festgeklemmt, so dass diese z. B. beim Aufwickeln nicht so leicht herausrutschte.
Hey arnie, vielen Dank für deine hilfreiche Antwort. Damit weiß ich schon mal, dass es an diesem fehlendem Kunststoffteil nicht liegt. Auch wenn ich nicht verstehe, warum es nicht mehr dabei ist.
Dass die Saftey beim Aufwickeln immer so leicht rausrutscht ist mir bei der 2019er Bar auch aufgefallen. Deine Erklärung ergibt Sinn.
Annikite ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2020, 14:13   #8
sundevit
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2010
Ort: Darß / Bodden
Beiträge: 2.108
Standard

Annikite, achte mal drauf, wierum du das Metallteil hälst, wenn Du deine Leash einhakst. Das ist gebogen und auf einer Seite steht eingeprägt "this side up".
Dies ist nicht ohne Grund der Fall, nachdem ich meine Leinen alle gegen Liros getauscht hatte, hatte ich ähnliche Probleme wie Du - bis mir auffiel, dass ich dieses Metallteil verkehrt herum eingebaut habe.
Es ist mir auch schon passiert, dass ich beim Leasheinhaken zu unkonzentriert war und das Teil verkehrt herum benutzte - es stellt sich genau dieser Effekt ein.

Muß nicht die Ursache sein - aber check mal.

Ansonsten pflege ich diese einzige von mir benutzte Bar an allen Kites seit 2017 so: Gar nicht.
sundevit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2020, 14:17   #9
Annikite
Neuer Benutzer
 
Dabei seit: 01/2020
Beiträge: 4
Standard

Zitat:
Zitat von Rednose Beitrag anzeigen
Ich bin mir nicht sicher, ob ich dich richtig verstanden habe und besitze die Bar auch nicht, bei der Core ESP Bar funktioniert das Ausdrehen nicht, wenn zuviel Zug auf den Leinen ist, je weniger Zug auf den Leinen ist, desto besser lässt sich die Bar einfach durch Anziehen des Barholms mehr oder weniger von selbst ausdrehen, ein Sicherheitsrisiko ergab sich bei der Corebar allerdings dadurch nicht! Vielleicht ist bei dir zu viel Druck auf der Safetyleine und dadurch dass die Kunstoffummantelung fehlt zuviel Widerstand im QR? Anders ausgedrückt, vielleicht ist die Safetyleine im Verhältnis zu den Frontleinen zu kurz?
Hey Rednose, ich fahre die Bar seit etwa 2 Jahren ziemlich oft und bisher hat es immer funktioniert. Erst neuerdings und sehr selten.
Ich versuche in anderen Worten die Fehlfunktion zu erklären: Der "Kunststoffmantelte Powerleinenteil" an dem die Bar hoch und runtergeschoben wird ist rechteckig und dreht mit der Bar immer mit. Als der Ausdrehmechanismus (oder irgendwas) jetzt neuerdings blockiert hat, hat die Bar blockiert, weil sich der rechteckige "Kunststoffmantelte Powerleinenteil" im Rechteckigen Loch der Bar verklemmt hat. Damit konnte ich die Bar nicht mehr hoch oder runter schieben (also kein Depowerweg mehr)
Mit bisschen Kraft konnte ich die Verklemmung dann schon lösen, aber da ich die letzte 2 Jahre von 100% Zuverlässigkeit bei Rotations und Loops verwöhnt bin würde ich das Problem gerne beheben.

Hey Davor und Sixty6, vielen Dank für eure Ideen, da ich wie gesagt bisher sehr zufrieden und möchte die Bars nicht umbauen.

Hey Miker, genau, vielen Dank für deinen Link, das habe ich ja schon geprüft, bei meine Safety geht durch das große Loch.

Besten Dank euch
Annikite

PS: was könnte das auslaufende Schmieröl sein? hat das schon mal jemand geöffnet? Muss man da eventuell nachölen?
Annikite ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2020, 14:23   #10
Annikite
Neuer Benutzer
 
Dabei seit: 01/2020
Beiträge: 4
Standard

Zitat:
Zitat von sundevit Beitrag anzeigen
Annikite, achte mal drauf, wierum du das Metallteil hälst, wenn Du deine Leash einhakst. Das ist gebogen und auf einer Seite steht eingeprägt "this side up".
Dies ist nicht ohne Grund der Fall, nachdem ich meine Leinen alle gegen Liros getauscht hatte, hatte ich ähnliche Probleme wie Du - bis mir auffiel, dass ich dieses Metallteil verkehrt herum eingebaut habe.
Es ist mir auch schon passiert, dass ich beim Leasheinhaken zu unkonzentriert war und das Teil verkehrt herum benutzte - es stellt sich genau dieser Effekt ein.

Muß nicht die Ursache sein - aber check mal.

Ansonsten pflege ich diese einzige von mir benutzte Bar an allen Kites seit 2017 so: Gar nicht.
Danke, das ist natürlich möglich, dass ich das mal falschrum eingehängt habe.
Darauf werde ich weiter achten, vielen Dank

Aber warum stellt sich dann dieser Effekt ein? Die Safety ist dann zu kurz, aber warum blockiert dann der Ausdrehmechanismus?
Annikite ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2020, 15:22   #11
Rednose
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2009
Beiträge: 51
Standard

Zitat:
Zitat von Annikite Beitrag anzeigen
Die Safety ist dann zu kurz, aber warum blockiert dann der Ausdrehmechanismus?
Hm.. alles sehr spekulativ, aber es könnte Druck aufs Lager entstehen, was das Ausdrehen erschwert (s. oben Problem CoreBar). Ebenso wie durch eine Verkürzung der Safetyleine mit der Zeit von der immer mal wieder berichtet wird.Aber folgende Überlegung: ich mache z.B. einen Downloop die Frontleinen sind dann verdreht..ich kann die Bar in dem Moment wegen der Führung im Barholm nur schwer nach oben drücken, erst wenn ich den Barholm entdrehe wandert die Verdrehung unter den Barholm und wird durch das Lager im QR aufgelöst, sofern es denn einwandfrei arbeitet.

Dein Problem scheint sich im Bereich hinter der Bar, also zwischen Barholm und Anfang der Flugleinen abzuspielen? Was sich mir allenfalls nur erklären würde, wenn man die Bar mit noch gekreuzten Flugleinen versucht hochzuschieben oder die Bar mit einem/mehreren Drehern im oberen Bereich anküpft hat, was nicht dazu passt, dass der Fehler erst jetzt auftritt..ich bin leider ratlos und gespannt auf die Lösung.

Geändert von Rednose (15.01.2020 um 15:33 Uhr).
Rednose ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2020, 15:23   #12
arnie
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2008
Beiträge: 908
Standard

Zitat:
Zitat von Annikite Beitrag anzeigen
...
PS: was könnte das auslaufende Schmieröl sein? hat das schon mal jemand geöffnet? Muss man da eventuell nachölen?
Da kam bei meinen insgesammt 5 Click Bars noch nie etwas raus...
Vorschlag: Schraube es doch einfach mal auf und schau´ nach oder frage bei deinem Duotone/Bar-Händler mal nach?
In der Regel ist bei den Kiteprodukten eher wenig Schmieröl im Einsatz.

Ergänzung:
Eigentlich hat Duotone (ex NKB) x Erklärvideos zum Wartung/Pflege/Reparatur online. Vielleicht findest du da Hilfe.

Geändert von arnie (15.01.2020 um 18:39 Uhr). Grund: Ergänzung
arnie ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
North bar kleines problem Raecher Kitesurfen 2 04.06.2008 14:34
North Bar 5th Element, Problem mit Safety Fritze Hamburg Kitesurfen 5 07.08.2007 08:11
Fanatic, North, Mistral go-travel-more Archiv - Windsurfen [B] 0 14.07.2007 19:59
North Bar Problem bavariangreek Kitesurfen 9 17.01.2007 12:24
problem bei der scepter bar north zappelphillip80 Kitesurfen 12 20.12.2005 21:13


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:16 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.