oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Hauptbereich > Snowkiten / Landkiten
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.01.2006, 17:07   #1
schneller66
Mag Peter Lynn
 
Dabei seit: 10/2002
Beiträge: 1.591
Standard Vortex erste Eindrücke beim Foilfestmeeting

Hallo,

habe die Möglichkeit genutzt und beim Foilfestmeeting mal die 8er Vortex zu testen. Leider nur sehr eingeschränkt da der Wind gerade mal zu schwach wurde. (Davor war er teils in Böen bestimmt bis 35 Kn wenns reicht).

Meine Vergleichsreferenze ist die 9er Phantom die ich an dem Tag geflogen bin.

Vortex Eigenschaften:

1. Dreht sau schnell (wesentlich schneller wie 9er Phantom in etwa wie 4 m² Firebee mit Bremsunterstützung und Handels geflogen oder sogar schneller)
2. Sehr direktes Flugverhalten. Mir fehlt leider der Vergleich weil ich zu selten Tubes geflogen bin jedoch kann ich mir nicht vorstellen das die schneller drehen. Dreht auf jeden Fall schneller wie Speed
3. Hohe Fluggeschwindigkeit des Drachen. Hat mich selbst gewundert fliegt aber schneller wie die Phantom
4. Depower konnte ich nicht beurteilen bei 8 m² und zu wenig Wind. Tendenz ist aber auf keinen Fall mehr wie Phantom.
5. Lift konnte ich auch nicht beurteilen. Tendenz ist auch weniger wie Phantom

Denke das Teil ist es Wert mal auf dem Wasser ausgiebig getestet zu werden. Ist auf jeden Fall ein echtes Spaß Teil das einfach mit viel Spaß zu handeln ist.

Ach noch was: Lenkkräft deutlich geringer wie Phantom (stört mich an der Phantom ziemlich)

Für mich interessant könnte der 14er sein da die 9er und 12er Phantom mir gerade noch schnell genug drehen. Erwarte dann das der 14er Vortex deutlich schneller dreht wie die 12er Phantom.

Also werde dann im Frühjahr testen gegen einander: Vortex 14, Pulse 10-12, Bow 12. Denn es gibt max einen neuen Drachen dieses Jahr.

Denke aber meine Favorit wird Vortex sein denn ich will einen sehr argilen Kite und Gunnar meinte er fliegt die 14er Vortex von 15 Kn bis 30kn (mit Spaß). Das würde mir reichen vom Windbereich. Lieber etwas agiler auch wenn die Depower kleiner ist wie Bow oder Pulse (ist sie das wirklich?)

Wenn einer Vortex getestet hat bitte mal was schreiben.

Schöne Grüße Jürgen
schneller66 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2006, 22:35   #2
leinad
www.foilfest.de
 
Dabei seit: 04/2003
Ort: plauen
Beiträge: 2.397
leinad eine Nachricht über Skype™ schicken
Daumen hoch na aber halloooooooooo!

hi jürgen!
schön dich mal persönlich zu treffen!
der vortex dreht in grösse 14 auf jedenfall schneller als die 12er... er ist überhaupt viel agiler... würde aber beim 14er auch eine 50iger bar nehmen....


ach ja noch hab ich eine 14er auf lager... in blau/rot/schwarrrz.... mann sieht die geil aus!...

gruss daniööööööl

ps. schaade das du heute nicht da warst - bombenwetter, wind etwas schwächelnd aber ausreichend... konnte da auch schonmal die VII (proto) fliegen!


gruss daniel
leinad ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2006, 11:26   #3
CrEeK
_
 
Dabei seit: 01/2005
Ort: Hessen
Beiträge: 697
Standard

und wie isse (V2)? lohnt es zu wechseln?
CrEeK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2006, 11:43   #4
Jan-Marionettensurfer
omega A2 diamant !
 
Dabei seit: 12/2002
Ort: 200m von der Ostsee entfernt
Beiträge: 1.633
Jan-Marionettensurfer eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

ho creek
erstmal dieses:
war nen proto - hab keine ahnung wie seriennah das dingens war. sah aber alles nach serienreife aus.
waren meine ersten 2 tage auf schnee, konkrete ansage erst wenn wasser unter den füßen
dann jenes: gefiel mir sehr gut. noch harmonischer als die aktuelle venom.
Direkteres Feedback.
Hab mich 1 Min. eingefahren, und hatte ab dann Dauergrinsen im Gesicht.
kam mir vor, als ob der vortex immer mehr bewegt werden will, um gleiche leistung zu bringen. Aber dafür ist er auch schnell genug.
Echtes Spielzeug/Computerspiel: rechts links up down...
Wird dieses Jahr wohl ne Stylefrage was man fahren will.
das Proto-Teil kam fett. All das was man aktuell baucht.
Auch Bar/Rucksack: Hier noch nen Griff mehr, dann noch nen Reißverschluß seitlich der Riesentüte.
Peter Lustig wird erwachsen.
Jan-Marionettensurfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2006, 12:23   #5
ede-style
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Jan-Marionettensurfer
ho creek
erstmal dieses:
war nen proto - hab keine ahnung wie seriennah das dingens war. sah aber alles nach serienreife aus.
waren meine ersten 2 tage auf schnee, konkrete ansage erst wenn wasser unter den füßen
dann jenes: gefiel mir sehr gut. noch harmonischer als die aktuelle venom.
Direkteres Feedback.
Hab mich 1 Min. eingefahren, und hatte ab dann Dauergrinsen im Gesicht.
kam mir vor, als ob der vortex immer mehr bewegt werden will, um gleiche leistung zu bringen. Aber dafür ist er auch schnell genug.
Echtes Spielzeug/Computerspiel: rechts links up down...
Wird dieses Jahr wohl ne Stylefrage was man fahren will.
das Proto-Teil kam fett. All das was man aktuell baucht.
Auch Bar/Rucksack: Hier noch nen Griff mehr, dann noch nen Reißverschluß seitlich der Riesentüte.
Peter Lustig wird erwachsen.
Bin auch den vortex ( glaub 8er ) gefahren und muß sagen die kommen immer mehr ans "tubegefühl" ran muß man aber ganz schön in bewegung halten den fuchs damit man genug zug hat! ( wie gesagt bin absuluter neuling im schnee! also nix richtiger test!) aber ich denke das der zum venum besser funzt in der welle zb. weil er die lenkimpulse sofort umsetzt in "dampf" ...
wie gesagt wieder mal das fetteste lob ( grad beim snowkiten) sehr sicher durch autozenit iss sehr schön wenn so ein alter daddy wie ich sich das board versucht an die beine zu takkern! und man brauch sich dabei nicht um den schirm zu kümmern!
Die farbe bei dem proto waren natürlich wieder der " burner " ich find das design total geil
bis nächstes mal danke nochma fürs testen!
eDe
  Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2006, 12:33   #6
Tigga
Spleene-Fahrer
 
Dabei seit: 02/2003
Ort: tiggaz-mail@web.de
Beiträge: 8.566
Cool

hallo jürgen
mit welchem speed hast du denn die drehgeschwindigkeit verglichen?

ein 8er lynn dürfte doch nicht mehr wumms haben, als ein 5er speed, oder?

gruß tigga
Tigga ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2006, 18:45   #7
gremlin
poweredByLightAndLov
 
Dabei seit: 08/2004
Ort: Deutschland, außer Betrieb
Beiträge: 767
gremlin eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard Wirbelwind

Da schließe ich mich der allgemeinen (Peterflieger ) Meinung an.
Der Vortex ist superagil und macht volle Lotte Spaß.


Nach dem man von der Blade über den Acker gezerrt wurde, fühlte sich der neue Venom erst etwas lasch an, aber nach kurzer Zeit *smiiiiile*
Den VII proto fand ich als den harmonischten Drachen, den ich je in der Hand hatte. Danke noch mal an Doris (für Ihre Geduld mit den Kitedeppen) und Gunnar

Für mich wird´s der V² werden, weil er sich sooo gut anfühlt beim an- und depowern, beim lenken, eine Runde Saxche.
Bin sehr begeistert
Am Sonntag reichte es für die ungemoddete V16 kaum zum fahren, der Proto war ein 13er und mit diesem hat´s richtig Spaß gemacht
Der Vortex wird wohl das NewSchool Clientel eher ansprechen. Schnelleres drehen, dynamischerer Druckaufbau, etc.

Überhaupt waren prima Leute und Kites am Start.
Den 12er Demon, was für eine Maschine
Ein FS der so stabil am Himmel stand, wie ein Peter. Der PULSE.
Die neue Ozone Frenzy. Nur kurz in der Hand gehabt, aber gleich wohl gefühlt. Danke Bonzai.

Schönen Abend,
der rené

Geändert von gremlin (23.01.2006 um 19:00 Uhr). Grund: Linksschreibung
gremlin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2006, 21:37   #8
Tigga
Spleene-Fahrer
 
Dabei seit: 02/2003
Ort: tiggaz-mail@web.de
Beiträge: 8.566
Cool pffffffffff peterflieger

hatte ich erwähnt, das ich immernoch besitzer einer 10er g-arc bin und nach leichter modifikation sogar meinem sohn(8) damit das kiten beibringe und diesen kite schon für viele kitestunden hergenommen habe?

ich betrachte mich auch als arc-user und bin nach wie vor sehr begeistert von den flugeigenschaften der (kleinen) lynns. was mir fehlt ist etwas innovation im bereich relaunch, aber wenn man als kunde nicht kritisiert, ändert sich auch nix.

meine frage an jürgen war in der form zu verstehen, das ich wissen wollte, ob die 8er vortex im vergleich zum vermutlich ähnlich kräftigen 5er speed schneller dreht. macht ja keinen sinn das flugverhalten mit nem kite der doppelt so groß ist zu vergleichen.

eins noch:
als ich mich damals entschied die arc zu kaufen, wurde hier auch von riesen einsatzbereich gesprochen. "soviel depower wie deine arme lang sind"

jetzt heißt es: "ähnlich den bows"

wo soll dieser riesige einsatzbereich herkommen, wie ist das technisch möglich?
beim bow ist es klar
der tribal liefert auch ne erklärung, obwohl ich zugebe, das es für mich nicht ganz so einleuchtend ist.
der 06er vegas erklärt sich auch irgendwie(ehrlich gesagt erklärt er sich mir nicht)

ich hoffe, das ich demnächst in den genuß komme, die neuen lynns zu fliegen. bin jedenfalls sehr gespannt drauf.


tigga, allesflieger
Tigga ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2006, 22:30   #9
gremlin
poweredByLightAndLov
 
Dabei seit: 08/2004
Ort: Deutschland, außer Betrieb
Beiträge: 767
gremlin eine Nachricht über Skype™ schicken
Idee Viva Peter!

Na, ich hoffe auch das Du bald mal in den Genuß kommst

Wie Daniel es schrieb hört es sich vielleicht leider so an, als sei Peter jetzt auch bei viel DePower.
Nun ist es aber so, daß es erstmal Phantom und Venom mit gigantischer Depower gab.
Bevor cabrinha und der Rest der Meute es "erfand"
Peter himself gegenüber ist es sehr schade und unfair, daß diese vier-farb-druck-deluxe-toilettenpapiere wie kb und kite, dies nicht zu würdigen wissen.

Ich kann mich erinnern, daß so mancher vom "schnelldrehen" seiner Tube anfing, wenn es um den speed ging, der nunmal mehr Hangtime hat, als andere Drachen (wenn man alles richtig macht).
Man hat immer den besten Drachen.
Sagt jemand seine Tube dreht so schnell, sagt man einfach "hat ja auch keine Hangtime"
Sagt jemand was ´ne tolle Hangtime seine Matte hat, sagt man "dreht ja gar nicht das Teil"
Sagt einer mein x-bow ist so toll, antwortet man halt "hier hast´n Euro, kauf Dir mal ein bißchen Geschmack"
usw.

Das Schöne am Peter ist, daß er außer Konkurrenz startet.
Wenn die anderen da sind, wo Lynn heute ist, dann wird er schon was neues aus dem Sack ziehen.
Denn im Gegensatz zu North, Caipi und co. hat er zwar kein Zertifikat und keine gigantische Marketingmaschinerie, die mehr Geld verschlingt als für die Entwicklung neuer kites ausgegeben wird, dafür aber unschlagbare Erfahrung im Drachenbau

Herzliche Grüße,
ein Rene´,
der alles fliegt,
ein rené,
der sich auf das aufblasbare Autozenith, welches dieses Jahr erfunden wird, freut,
ein rené,
der noch immer im Wohnzimmer sitzt um seinen flexifoil fusion zusammen zu basteln.
So´n Tüddelkram
Gleich hole ich meine Wipi classics ´raus

Geändert von gremlin (24.01.2006 um 11:53 Uhr).
gremlin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2006, 22:32   #10
Jan-Marionettensurfer
omega A2 diamant !
 
Dabei seit: 12/2002
Ort: 200m von der Ostsee entfernt
Beiträge: 1.633
Jan-Marionettensurfer eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

der unterschied im relaunch ist

ob der drachen zum bonbon wird oder nicht bzw bei welle wie schnell - bonbongeht auch mit nem tube...
ob sich die am hintern tip befindlich flugleinen irgdwowie rumwickeln
wie schnell der drachen von der vorderkante auf die seite fällt
und dann
wie schnell die tips sich aufeinander legen lassen ( evtl. durch entsprechendes zuppeln an den leinen - oder geht das schon ohne zuppeln)
wie schnell die tips sich dann voneinander trennen / aufwehen
--> ganz großer unterschied in den modellen. drachen liegt startbereit rum, es weht aber der obere tip nicht auf.
beim venom geht das i.d.regel so schnell, das wenn der drachen nicht straight auf der nase liegt, dat teil von selber startet.

warum hat das modell x mehr depower als y - ? keine ahnung- wenn ich das wüsste, würde ich selber kites bauen
selber testen - die werbung verspricht viel - sicher kann man mit jedem drachen spaß haben, doch aktuelles material macht vieles einfacher und man lernt schneller und sicherer.
und der spaßfakror ist auch höher, wenn man nicht immer an der bar rumzerren muß / oder keine rückmeldung kommt ... sondern der drachen das macht was er soll. und das in gewünschter, jedoch nicht nervender geschwindigkeit.
gruß jan
Jan-Marionettensurfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2006, 11:24   #11
schneller66
Mag Peter Lynn
 
Dabei seit: 10/2002
Beiträge: 1.591
Standard Mit 7er Speed

Hallo Tigga,

habe noch keinen 5er Speed geflogen. Deshalb mein Vergleich mit 7er Speed.

Natürlich hinkt der Vergleich etwas da der 7er Speed wirklich mehr zieht beim gleichen Wind wie die 8er Vortex.

Aber ich will es etwas präziser machen:

Die Vortex dreht sehr anders wie der Speed. Der Speed "propellert". Der Vortex fliegt einfach mal eben eine saubere Kurve und zieht dabei sehr kontrolliert und angenehm.

Aber hier muß ich sagen finde ich es auch ganz logisch. Ein recht kurzer Kite fliegt eine Kurve eben angenehm enger wie ein Speed oder eine Phantom die ja über einen größeren Radius drehen müssen.

Aber ich muß noch mal richtig Testen bevor ich meine Kaufentscheidung treffe. Vielleicht wird es ja ein Bow oder ein Tribal oder ein Pulse oder eine Vortex. Man es ist ja Klasse das es viel Neues gibt aber man verliert auch langsam die Übersicht.

Kann mal einer sagen ob der Unterschied in der Depower zwischen Bow und Lynn (Venom,Phantom, Vortex) da ist oder nicht? Cabrina gibt den Windbereich des Bows ziemlich konservativ an. Das kann eine Phantom auch fast. Nur Drucklos kann man eine Phantom nicht stellen. Ich zumindest nicht.

Tigga fahrt Ihr Ostern wieder nach Spanien. Werde vom 08.04. bis 19.04. da sein.

Grüße Jürgen
schneller66 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2006, 12:18   #12
Mikki
Enfant terrible
 
Dabei seit: 12/2002
Beiträge: 3.479
Mikki eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Keine Frage. Das, was Bows und lt. Ansage (muß sich ja erstmal beweisen) der Pulse können (sollen), machen wir Lynn-User bereits seit ein paar Jahren. In Sachen Depower hat Lynn lange Zeit die Meßlatte aufgelegt. Übrigens in Sachen Böenresistenz ebenfalls, aber auch da sind die Bows gleichauf. In Sachen Stabilität am Himmel wars auch jahrelang so, daß die Lynn des Eisberges Spitze gebildet haben.
Und ich war immer (und bins auch noch) ein Peter-Fan!!

ABER:

Es fällt mir von Jahr zu Jahr schwerer, in den allgemeinen Jubel der Lynn-Gemeinde einzustimmen.

In sehr vielen Punkten haben die anderen Marken, so wie Gremlin auch schon sagte, aufgeschlossen. Sie haben erkannt, welch tolle Dinge es noch so alles beim kiten gibt und haben es ihren Kites angedeien lassen, z.B. riesige Depower, beste Stabilität...

Zudem haben sie aber auch, teils bauartbedingt, noch weitere schöne Dinge, die ich bei Lynn einfach vermisse.

In Sachen Startverhalten und Relaunch sind mir viele, viele andere Kites heute einfach lieber, weil sie es besser können.
Und klar, nach inzwischen 5 Jahren Lynnerfahrung geht der Start, aber er ist mir insgesamt zu undefiniert im Vergleich zu Bow, Tube und FS.

(Exkurs: Den definiertesten Start bekommen IMHO übrigens 2 erfahrene Lynnpiloten hin, indem der Starthelfer den vorgefüllten Lynn am WFR wie einen Tube mit beiden Händen weit auseinandergefasst an der (nicht vorhandenen Tube) festhält und hochläßt. Haben Nasarene und ich beim letzten KAG mit der 12er S-ARC ganz locker gemacht. Der Lynn bleibt dabei stabil am WFR stehen, wenn der Helfer ihn anfangs beherzt festhält und dann ausrichtet.)

Ich mag Lynns Lufteinströmventile nicht! Wenn ich sehe, wie schnell ein Flysurfer ggü. einem Lynn vollfüllt, tränen mir die Augen. Und wir reden da über einen "Pfennigsartikel". Mir gefällt nicht, wie miserabel Lynns mit Nieselregen zurechtkommen. Oft fliegt der Lynn dann kaum noch in den Zenit. Und ich hoffe darauf, daß die neuen Lynns auch in großen Größen drehfreudiger werden. Und damit meine ich, daß ein Lynn mit der vergleichbaren Kraft eines 14er, 15er Tubes auch aktuell schnell dreht.
Ob ein 8er oder 10er Lynn schnell dreht, ist mir schnuppe, denn das konnten sie schon vor 3 Jahren. Entscheidend für mich sind diesbzgl. Kites ab einer Größe von 13qm (immer vgl. der Kraft eines Tubes).

Hört sich vielleicht nach Miesrederei an, ist gar nciht so gemeint. Ich habe nur schon letztes Jahr den Eindruck gehabt, daß Peter in Neuseeland einen wunderschönen Dornröschenschlaf hält und bin darüber etwas traurig.
Und auch ich freue mich, die neuen Lynns probezufliegen, trotzdem bleibe ich dabei:

Lynn braucht wieder einen Quantensprung, eine richtig neue und lynnmäßige Neuentwicklung, ein neues Patent.

Grüße, Mikki
Mikki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2006, 12:58   #13
Mikki
Enfant terrible
 
Dabei seit: 12/2002
Beiträge: 3.479
Mikki eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von Mikki
Haben Nasarene und ich beim letzten KAG mit der 12er S-ARC ganz locker gemacht.
Ihr wisst schon...es war selbstredend eine FFFFFFFFFF - ARC Mit ner S (wenns die in der Größe je gegeben hätte) wärs ja easy
Mikki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2006, 13:30   #14
gremlin
poweredByLightAndLov
 
Dabei seit: 08/2004
Ort: Deutschland, außer Betrieb
Beiträge: 767
gremlin eine Nachricht über Skype™ schicken
Idee

Da hast Du Recht Mikki, die Lufteinlässe sind verbesserungswürdig. Die Neuen sind nun eckig
Andererseits hat man dafür die Reißverschlüsse und meiner Meinung nach füllt sich der Drachen dadurch prima.

Das Starten gefällt mir komischerweise am allerbesten von allen Kites.
Da bin ich wohl der Einzige, aber bei >30kn. habe ich bei allen anderen Systemen Angst den Drachen zu starten.
Beim Lynn bin ich allein verantwortlich und halte ich die 45° ein ist alles easy, gleich welch ein Wind weht

Der Restart aus dem Wasser ist nervig und kann mal dauern.
Von 30x einbomben den Venom 1x nicht wiederstarten zu können ist aber akzeptabel. Ich wurde abgeschleppt. Habe aber auch schon Tuben eingefangen, also ist es auch nicht schlechter.

Wie gesagt, man muß halt wissen, was man will.
Die neuen Peters wollte ich nicht in den Himmel loben. Wenn es in SPO nicht so weit zum Auto gewesen wäre um den Benzinkanister zu holen, hätte der V auch schon mal gebrannt. Bei meinen Matten und Tubes war ich aber öfter unausgeglichen
Es ist aber Fakt, daß ich noch nie ein so "rundes" Gefühl bei einem Depowerdrachen gehabt habe, wie jetzt bei der V2.
Das man gleichzeitig Speed7, Yarga 13 und Venom 16 fahren kann, empfinde ich nicht als schlimm.
Man kann immer auf die Sache zeigen, die ein des anderen Kite nicht kann.
Ich freue mich das meine Tube dreht, der speed unglaubliche Hangtime hat und das der Peter weder die tollste Hangtime, noch das tollste drehen hat, dafür aber soooo viel Spaß macht das ich davon grinsen muß als sei ich gerade Blade gefahren
Und das Gefühl ist, welches jeder haben sollte. Egal welcher Drachen nun am Ende der Leinen hängt.

Liebe Grüße,
rené
gremlin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2006, 13:50   #15
leinad
www.foilfest.de
 
Dabei seit: 04/2003
Ort: plauen
Beiträge: 2.397
leinad eine Nachricht über Skype™ schicken
Pfeil jetzt gehts looos!

hi mikki,
die ansicht das lynn den dornröschen schlaf hält hatte ich vor erscheinen der venom auch kurzzeitig! doch mittlerweile merkt man z.b. am vortex das sich die entwickler viel mehr gedanken machen als vorher! es ist zwar noch kein radikaler modellwechsel den du jetzt anstrebst aber die richtung stimmt!

zu deinem punkt mit den lufteinlässen, du hast es wohl vorrausgesehen - die sind seit der vortex anders. sie sind komplett quadratisch und viel grösser, bleiben aber aufgrund des wasserstarts komplett in der mitte angeordnet! (ich mach nochmal bilder von) das die kites jetzt schlecht vorfüllen, ist aber schon seit der anordnung von 2 reisverschlüssen links und rechts seit der venom1 sehr gut beseitigt. öffnung hochhalten und der ganze kite weht gleichmässig voll. einzig bei sehr wenig wind dauert es etwas - aber da braucht man auch beim speed 13 etwas länger... kann ich also nicht mehr als problem erkennen - dafür fliegen wir momentan zu viele gute systeme abwechselnd! (windart, flysurfer, lynn, bald noch flexifoil fusion)

das problem mit dem nieselregen, ist mehr ein phantom-problem (aber auch nur ab 12 abwärts). bei der venom ist es garnicht ausgeprägt. hängt vermutlich mit der enormen streckung zusammen - wenn der kite zu schwer wird stallt er leichter, und bei den kleinen phantoms kommt das ab und an schonmal vor, vorallem wenn schnee drin ist. bei der venom ist es nicht so auffällig. aber ganz ehrlich jetzt, das ist uns bis jetzt nur im winter bei feuchtem schnee aufgefallen, im sommer fliegen wir auch bei regen mit den teilen. ich hab mehr festgestellt das sie dann widerwilliger lenkt.

der punkt das die grossen grössen drehfreudiger werden, scheint jetzt auch behoben zu sein - durch die insgesamt stabilere kitekonstruktion drehen auch warscheinlich die grossen vortex um welten schneller - aber das werde ich bei einem ausgiebigem testflug nochmal sehen und beschreiben vielleicht nochmal im movie festhalten!. natürlich dreht eine grosse matte immer langsamer...

das problem mit der leistung wird aktuell bei der Venom 2 umgesetzt, wie andere schon schrieben - wir konnten mit der V2-13 schon spass haben wo die 16er venom 1 gerade erst losging... aber das muss auch erst ausgetestet werden!


na ja, denke mikki wenn wir uns wieder mal treffen bekommst du mal was aktuelles von lynn in die hand gedrückt!
und der quantensprung von dem du schriebst - der ist schon in entwicklung, also wir dürfen gespannt sein!

gruss daniel
leinad ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2006, 14:36   #16
Mikki
Enfant terrible
 
Dabei seit: 12/2002
Beiträge: 3.479
Mikki eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

@Gremlin, @Daniel:

Klar, ich freu mich auch, die neuen Peters zu testen und wäre froh, alle meine Bedenken wären überflüssig.
Das mit den neuen, verbesserten Lufteinlässen wußte ich nicht, finde aber klasse, daß da etwas geändert wurde! Insgesamt war auch sicher der letztjährige Schritt zu mehr und dafür engeren Zellen richtig.
Ok, warten wir die ersten Testflüge ab und ansonsten vertrau ich absolut darauf, daß Lynn irgendwo noch nen Trumpf im Ärmel hat.

Ein Wort noch zum Nieselregen: Die P12 reagiert IMHO darauf noch am besten. Ich hatte mit P18, P15, GII-13 und GI-13 damit viel größere Probleme als mit der P12. GII-9 und sämtliche S-ARCS waren auch unproblematisch.

Wenn Ihr mal irgendwie die Möglichkeit haben solltet, ne VII-13 für 1-2 Wochen zu verschicken (jaaaa, ich weiß, daß das wahrscheinlich für Euch nicht geht, aber vielleicht will es ja irgenein Zufall so), dann würde ich das Teil gerne näher in Augenschein nehmen. Leider wohnen wir ja so ewig weit auseinander und Testivals haben halt den Nachteil, sich immer nur recht kurz mit einem System beschäftigen zu können, weil man ja nicht der einzige Tester ist...

Und nochmal @Gremlin: Stimmt, den Peter seiner Wahl am Himmel zu haben und Wind und Wetter passen, ist immer eine ganz besondere Freude und ein besonders gutes Feeling. Woran das (bei mir) liegt, habe ich noch nicht herausgefunden, aber Du hast Recht, es ist so!

Grüße, Mikki
Mikki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2006, 14:47   #17
gremlin
poweredByLightAndLov
 
Dabei seit: 08/2004
Ort: Deutschland, außer Betrieb
Beiträge: 767
gremlin eine Nachricht über Skype™ schicken
Daumen hoch geht ab!

Klar Mikki, sobald die Ersten kommen, schicken wir Dir (natürlich ganz unverbindlich) eine VII.
Hoffentlich hat die kein "Autoredirect" nach England
Sorry, böser Witz.

Aber wenn´s nur um das schneller drehen geht wäre der Vortex wohl besser.

Viele Grüße in den Süden,
bis dann,
rené
gremlin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2006, 15:00   #18
Mikki
Enfant terrible
 
Dabei seit: 12/2002
Beiträge: 3.479
Mikki eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von gremlin
Klar Mikki, sobald die Ersten kommen, schicken wir Dir (natürlich ganz unverbindlich) eine VII.
Hoffentlich hat die kein "Autoredirect" nach England
Sorry, böser Witz.

Aber wenn´s nur um das schneller drehen geht wäre der Vortex wohl besser.

Viele Grüße in den Süden,
bis dann,
rené

Also was genau war der Witz? Das mit dem "schicken", das "unverbindlich" oder das "hoffentlich"

Naja, nicht nur schnell drehen, etwas Power und Lift sollte sie schon haben. Weißt' was? Wenns tatsächlich möglich ist, mir einen zu schicken, überlass ichs Euch, welchen Ihr kurzzeitig entbehren könnt. Ich bin eh auf beide gespannt. Nur die Größe sollte halt schon 13 oder mehr sein, weil einen kleinen Lynn kann man eh ungeflogen empfehlen und das schon seit Jahren.

Na, die Spannung steigt

Grüße, Mikki
Mikki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2006, 16:25   #19
Tigga
Spleene-Fahrer
 
Dabei seit: 02/2003
Ort: tiggaz-mail@web.de
Beiträge: 8.566
Cool knock knock

hey mikki
sagst mir aber bitte bescheid, wenn es soweit ist?!
dann komm ich mit auf die wiese oder ins wasser.

tigga
Tigga ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2006, 16:35   #20
Mikki
Enfant terrible
 
Dabei seit: 12/2002
Beiträge: 3.479
Mikki eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von Tigga
hey mikki
sagst mir aber bitte bescheid, wenn es soweit ist?!
dann komm ich mit auf die wiese oder ins wasser.

tigga
Selbstredend gerne, Tigga!
Mikki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2006, 21:14   #21
leinad
www.foilfest.de
 
Dabei seit: 04/2003
Ort: plauen
Beiträge: 2.397
leinad eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard na mal schauen...

hey mikki,
also mal schauen,
vielleicht wird das ja was mit der 14er vortex?

dauert aber noch ein bissel....

gruss daniöööööööööööööööööööl

muss mal kurz ablenken, heut war sooo geiles wetter da hab ich mal unsere 12er leihgabe von gabor abgelichtet! mann ein scheenes teil....
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	P1020578.jpg
Hits:	88
Größe:	33,8 KB
ID:	1377  

Geändert von leinad (24.01.2006 um 21:15 Uhr). Grund: herrjeeeee
leinad ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2006, 18:36   #22
schneller66
Mag Peter Lynn
 
Dabei seit: 10/2002
Beiträge: 1.591
Standard Bin auch dabei

Hallo Jungs,

bin auch dabei. Fahren wir dann nach Holland?

Grüße Jürgen
schneller66 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2006, 12:27   #23
Mikki
Enfant terrible
 
Dabei seit: 12/2002
Beiträge: 3.479
Mikki eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von schneller66
Hallo Jungs,

bin auch dabei. Fahren wir dann nach Holland?

Grüße Jürgen

Hi Jürgen,

fein, freu' mich. Mal sehen, wohin es geht...besprechen wir dann kurzfristig, ok?

@Tigga: Vielleicht sprechen wir vorher noch den Nasarene an, der wohnt nicht so weit weg von Dir und ist als alter Lynnkenner auch immer gerne gesehen bei Testflügen

@Daniel: Schaun wer mal...jedenfalls freu ich mich auf den Test

Grüße, Mikki
Mikki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2006, 12:51   #24
Goofy
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2001
Beiträge: 643
Standard

@Leinad
Den hab ich in groß. Und der ist fast noch schöner...



Gruß Goofy
Goofy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2006, 13:02   #25
frank2
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2002
Ort: Remscheid
Beiträge: 3.052
frank2 eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Der Rene (Nasa) hat ab morgen ´ne eigene Vortex in 10
bin auch mal drauf gespannt.....

Gruß
Frank
frank2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2006, 13:07   #26
Mikki
Enfant terrible
 
Dabei seit: 12/2002
Beiträge: 3.479
Mikki eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Hi Frank,

bin davon überzeugt, daß die 10er überzeugt
Ich sag ja...ab 13,14 wirds interessant

Bist Du im Laden...vielleicht klingel ich später mal durch...hab da noch ne ganz andere Frage an Dich...

Grüße, Mikki
Mikki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2006, 13:46   #27
leinad
www.foilfest.de
 
Dabei seit: 04/2003
Ort: plauen
Beiträge: 2.397
leinad eine Nachricht über Skype™ schicken
Pfeil ta taaaaaaaaa

hey mikki,
bin gestern bei beschi... (aber ausreichend) wind den 14er schonmal geflogen. dreht eng und schnell. zieht sehr gut durch, das ding hat richtig konstanten pull!

drehen ist viel schneller als 16er venom, zugkraft erscheint ähnlich wenn nicht sogar gleich! (warscheinlich durch den konstanten zug)

aber: der gewohnte lynn lift ist viel dezenter, aber es ist ja auch der newschool-kite! er geht nicht so weit ans windfenster wie die venom, ist ja aber auch zu erwarten bei grösserer AR.


demnext mehr...

gruss daniöööööööl
leinad ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2006, 11:36   #28
Freerider
no riding anymore :(
 
Dabei seit: 11/2004
Ort: NRW
Beiträge: 967
Freerider eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von Mikki
Hi Jürgen,

fein, freu' mich. Mal sehen, wohin es geht...besprechen wir dann kurzfristig, ok?

@Tigga: Vielleicht sprechen wir vorher noch den Nasarene an, der wohnt nicht so weit weg von Dir und ist als alter Lynnkenner auch immer gerne gesehen bei Testflügen

@Daniel: Schaun wer mal...jedenfalls freu ich mich auf den Test

Grüße, Mikki
Wenn Ihr mit Zuschauern einverstanden seit, sagt bescheid !
Will dieses Jahr endlich richtig mit dem Kiten anfangen, Veluwe und Workum anfahren - wenn´s warm genug ist - und würde mich freuen Euch mal persönlich kennen zu lernen !

Grüße
Tom

auch ein Lynner
Freerider ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2006, 21:09   #29
shibby
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2003
Ort: Berlin
Beiträge: 1.917
Standard

Zitat:
Zitat von schneller66
2. Sehr direktes Flugverhalten. Mir fehlt leider der Vergleich weil ich zu selten Tubes geflogen bin jedoch kann ich mir nicht vorstellen das die schneller drehen. Dreht auf jeden Fall schneller wie Speed
Das lese ich ja jetzt erst so richtig.
Und ich kann es nicht stehen lassen. Der Speed hat mehr bpm² (bums pro quadratmeter). Bin die 14er Vortex geflogen und schätze mal, dass die die Power eines 10er Speeds hat, vielleicht etwas mehr. Diese dreht sicher schneller, als die Vortex. Dafür hat sie andere Nachteile, siehe unten.

Zitat:
Zitat von schneller66
3. Hohe Fluggeschwindigkeit des Drachen. Hat mich selbst gewundert fliegt aber schneller wie die Phantom
Bin danach den GK Sonic in 11 m² geflogen. Das hättest du auch mal probieren sollen. Dagegen kam die Vortex nicht aus den Puschen und an den WFR. Die Power war etwa die gleiche, nur mehr Beschleunigung des Kites und höhere Endgeschwindigkeit. Von der Rotationsgeschwindigkeit mal ganz zu schweigen.
Dennoch kamen weder Vortex noch Sonic so weit an den WFR, wie der Speed es tut.

Die Vortex war dafür wohl der stabilste Kite, den ich jemals geflogen bin. Ich bin ja auch ein wenig Speed gefahren, aber gerade an Land würde ich immer die Peters vorziehen, wenn ich die Wahl hätte. Das haben mir meine Erfahrungen auf Schnee dieses Jahr gezeigt.

Am Sonntag war natürlich wenig Wind. Wenn mal wieder richtig Wind ist, sieht vielleicht alles wieder etwas anders aus.

ciao, ein Peter und Bow-Sympathisant und FS-Besitzer
shibby
shibby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2006, 21:38   #30
gremlin
poweredByLightAndLov
 
Dabei seit: 08/2004
Ort: Deutschland, außer Betrieb
Beiträge: 767
gremlin eine Nachricht über Skype™ schicken
Idee

Da hat shibby in allen Punkten Recht

Der Peter, derhat nur den einen Vorteil er macht sooooo viel mehr Spaß als alle anderen Drachen

Wie oft sind wir vom Wasser gekommen und haben gegrinst, als hätte man gerade einen schönen Tee geext
Völlig angebeamt...

Wenn ich dann an die Leute denke, die voll ernst ihre double backflip into assbomb üben, dann bin ich doch gleich wieder heiteren Gemüts

Und nun ist erstmal Mittelalternacht.
Wenn Du in HH bist, shibby, komm mal ´rum inds Headbangers. Ist schließlich das einziger Highlight der Stadt

have fun, son!
gremlin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2006, 00:20   #31
Mikki
Enfant terrible
 
Dabei seit: 12/2002
Beiträge: 3.479
Mikki eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von shibby
Dennoch kamen weder Vortex noch Sonic so weit an den WFR, wie der Speed es tut.
Dafür geht aber die Phantom wiederum weiter an den WFR als der Speed
Und hat vieeeeeel mehr Depower als der Speed und viel mehr Lift...aber weniger Power, weniger Hangtime und dreht langsamer (muß man fairerweise auch anmerken)
Gibt natürlich noch 1000 weitere jeweilige Vor- und Nachteile bei Phantom vs. Speed, bspw. Böenresistenz pro Phantom, Relaunch pro Speed usw. ...

Grüße, Mikki
Mikki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2006, 12:55   #32
Mikki
Enfant terrible
 
Dabei seit: 12/2002
Beiträge: 3.479
Mikki eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von Freerider
Wenn Ihr mit Zuschauern einverstanden seit, sagt bescheid !
Will dieses Jahr endlich richtig mit dem Kiten anfangen, Veluwe und Workum anfahren - wenn´s warm genug ist - und würde mich freuen Euch mal persönlich kennen zu lernen !

Grüße
Tom

auch ein Lynner

Sorry, daß ich erst jetzt antworte! Selbstredend sind wir mit Zuschauern einverstanden! Außerdem...bei einem Lynn gibts keine "Nur-Zuschauer"...Du kriegst selbstverständlich auch was in die Hand gedrückt, sind ja genug erfahrene Leute dabei, die Dir helfen können.

Grüße, Mikki

@Rene: Was meinst Du, wann wir mit Lynns rechnen können?
Mikki ist offline   Mit Zitat antworten




Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
peter lynn vortex - ab jetzt erhältlich! leinad Kitesurfen 109 02.02.2006 22:49
Ersten Fluege der Peter Lynn Vortex gmb13 Kitesurfen 20 17.10.2005 18:23
Peter Lynn Vortex GP Snowkiten / Landkiten 4 12.10.2005 21:23
Eindrücke zur Trimmvariante Psycho2 21 petair Kitesurfen 13 08.09.2004 12:48
Erste Eindrücke des 21,5er Titan KiteSurferTom Kitesurfen 11 22.07.2003 09:12


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:54 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.