oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Hauptbereich > Snowkiten / Landkiten
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.06.2017, 15:39   #1
Marc66
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Ostschweiz
Beiträge: 548
Standard Lowwind - Apex 4 oder Access V6?

Schauen uns um nach einem passenden gebrauchten Apex 4, Access V5 oder eventuell Peak 2 in 6m (Apex in 5.5) für ATB und Snow für den Nachwuchs (10 und 12, 35 und gut 40 Kilo).

Die einfache Frage: fliegt der Ozone oder der HQ bei 5 bis 8 Knoten besser? Peak wäre wohl am Besten, find ich aber doch eher speziell, zudem sind die 2er im Preis noch etwas zu hoch. Bisher war die 300er Hydra der einzige Schirm der bei so wenig Wind überhaupt vernünftig geflogen war - aber wir möchten nun Depower-Matten haben.

Geht mir somit hauptsächlich ums (ultra-)Lowwind und welcher der Schirme da in der Grösse am Besten abschneidet. Vom Preis her ist der Apex weit vorn, Ozone finde ich sowieso gut (auch die Bar und die Safety) und der Peak dürfte nochmal etwas besser abschneiden, ist aber doch etwas speziell wenn man sonst nur aufblasbare Versionen mal in der Hand hatte.

Geändert von Marc66 (04.06.2017 um 22:10 Uhr).
Marc66 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2017, 07:38   #2
8nemo0
DiabloV1*Boost2*S4L
 
Dabei seit: 12/2008
Ort: rectalcity
Beiträge: 1.028
Standard

Hast du meinen Erfahrungsbericht hier http://surfforum.oase.com/showthread.php?t=167944 gelesen?
Ich würde auf jeden Fall zum Peak raten! Den kannst selbst du auf Land/Schnee nutzen!
Was findest du daran als "speziell"?
8nemo0 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2017, 14:25   #3
zournyque
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2010
Beiträge: 1.501
Lächeln

Den Apex bin ich noch nicht geflogen, den Access schon. Im Bereich unter 8 Knoten sehe ich Single Skins wie die Peak gegenüber allen Closed/Open Cell Matten bei dem geplanten Anwendungszweck massiv im Vorteil. Vom Zug her empfand ich die 4er Peak in etwa gleich auf mit der 6er Access. Mit der 6er Peak kann ich mit mehr als doppelt soviel Gewicht schon locker bei rund 10 Knoten durch die Gegend rutschen.

Wenn es kein Depower Kite sein muss und das Budget knapp ist würde ich die Peter Lynn Uniq in Erwägung ziehen. Mit der 2.5m Tr kann ich bei Wind wo der Kite nur noch durch die Fahrtgeschwindigkeit am Himmel bleibt immer noch etwas mit dem Longboard umher rutschen:
https://youtu.be/F9AWrSJvH_A?list=PL...BKM4ElRs_8u p

Bei dem Video hatte es wohl 0-6 Knoten (meistens 3-4).
zournyque ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2017, 14:35   #4
Marc66
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Ostschweiz
Beiträge: 548
Standard

Besten Dank für den Link. Hatte den zwar mal gesehen, aber vergessen weil 4er zu klein wird (haben ja noch einen UNO in der Größte), als Vergleich natürlich trotzdem hilfreich. Viron hat uns nicht gefallen, ist viel zu träge bei wenig Wind und reagiert stark verzögert auf Lenkbefehle. Für den ersten Ausflug oder mehr Wind sicher ok, aber wir haben da mehr Spaß mit der UNO. Da die HQ Apex zu guten Preisen zu haben sind, hätte ich eher gehofft, dass das gehen würde, hätte selber noch keine in der Hand. Wenn ich irgendwo einen 6er Peak2 zu ähnlichen Preisen finde, dann würde ich das wohl versuchen. Access oder sind im Preis einfach zu hoch für paar Stunden pro Jahr, Schade, weil mir die gut gefallen hätte und die Safety gut funktioniert bei den Kids - könnten uns ja mit der UNO schon daran gewöhnen.

Falls jemand noch was im Vergleich zur Apex sagen könnte, wäre das cool.

PerZufall habe ich noch einen Vergleichstest gefunden, auch hier scheint mir die Apex und die Peak2 ganz gut wegzukommen. Wenn die Safety bei der Apex wie angedeutet bei Kids nicht funktioniert, hilft mir auch kein guter Preis weiter, dann wäre die leider raus https://www.drachenforum.net/index.p...te088-093-pdf/.

Geändert von Marc66 (05.06.2017 um 15:19 Uhr). Grund: Link eingefügt
Marc66 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2017, 14:40   #5
zournyque
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2010
Beiträge: 1.501
Standard

Also die 4er Uno hat mit dem 4er Peak nicht sehr viel gemein - du musst die projizierte Fläche der Kites vergleichen. Der 4er Peak3 hat zB 3.1m2 projizierte Fläche damit ist er etwa so zugkräftig wie mein 7er Tube.
zournyque ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2017, 15:31   #6
Marc66
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Ostschweiz
Beiträge: 548
Standard

Kenne die projezierten Flächen nicht, war mir auch bei meinen Gleitschirmen eher egal (solange das Einhäng-Gewicht simmt). Aber richtig ist es natürlich schon, dass das einen Unterschied machen kann, zumal die Uno ja ein "Trainerkite Plus" ist und nicht den Zug und Lift eines Hochleisters besitzt. So gesehen müsste man die Uno mit dem Viron vergleichen - und da hat uns die Uno eben besser gefallen (vor allem wenn der Wind reicht damit der Schirm stabil im Zenit steht - da hat die Viron Vorteile weil durch den Leichtbau einfach weniger Wind nötig ist).

Bei der 4er bin ich mir halt nicht sicher ob das mit Snowboard reichen würde, gerade bei Neuschnee braucht es da doch ordentlich Power - ich hatte zur Selben Zeit wie der kleine den 4m Viron einen 15m Speed am Haken und hätte durchaus noch bisschen mehr Druck ertragen können (nebenbei: der Viron stand noch am Himmel als mein SP5 schon runtergefallen war - bisschen mehr Wind hätte sicher nicht geschadet).

Ich schau mal weiter, aber ich glaub die erste Idee mit dem Access war nicht schlecht, wenn ich einen Peak bekomme werde ich mir das noch überlegen.

Hat sich fürs erste somit erledigt, besten Dank schon mal für die Inputs.
Marc66 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2017, 15:53   #7
zournyque
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2010
Beiträge: 1.501
Lächeln

Wie du schon selbst schreibst hängt es beim Snowkiten extrem vom Untergrund ab. Auf Eis geht es mit einem Bruchteil des Drucks, bei tiefem Neuschnee braucht man sogar mehr Druck als im Wasser, da man nie in so eine effiziente Gleitfahrt kommt.

Der 12er Peak hatte für mich gefühlt in etwa das gleiche Lowend wie der 15er Speed 4 Lotus ist aber bei laminarem Wind leichter und länger oben zu halten.

Gerade bei Leichtwind stalled ein Kite gerne mal um dann tief in der Powerzone wieder Druck zu entwickeln. Denke das kann für den Nachwuchs schnell überfordernd werden. Ein 6m Single Skin entwickelt jedenfalls deutlich mehr Druck als eine Open oder Closed Cell Matte vergleichbarer Größe und deutlich mehr Druck als ein gleich großer Tube.

Geändert von zournyque (06.06.2017 um 12:51 Uhr).
zournyque ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2017, 19:42   #8
remi
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2006
Ort: In Bayern ganz oben
Beiträge: 342
Standard Alternative ?

http://www.venturi-power.de/index.ph...-LongStar.html
remi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2017, 11:24   #9
windwolves
Mr.Kitearea
 
Dabei seit: 04/2007
Ort: Wiesbaden/Münsterappel
Beiträge: 925
Standard

Zitat:
Denke das kann für den Nachwuchs schnell überfordernd werden, der 6er Peak zieht wirklich schon ziemlich stark und ich finde ihn für Kinder deutlich zu groß.
Mal eine ketzerische Frage: Hast du selbst Kinder in dem Alter, die schon Erfahrungen mit Kiten haben?

creeds
Guntram

kitearea.de
windwolves ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2017, 12:52   #10
zournyque
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2010
Beiträge: 1.501
Standard

Nein, meine Erfahrungen beziehen sich da auf eine schmächtige Frau um die 50kg. Ich habe das mal oben korrigiert, du hast recht, dass war etwas zu absolut formuliert. Mag sein, dass der ein oder andere eine Brut hat die dem Zug gewachsen ist
zournyque ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2017, 14:24   #11
Marc66
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Ostschweiz
Beiträge: 548
Standard

Kurzer Zwischenstand: Apex IV ist wegen der Safety raus (der 4er hat die Auslösung oberhalb der Bar, das funktioniert beim "Grossen" mit 1.47 nicht wirklich und der "Kleine" hat mit 1.35 kaum Aussicht auch nur mit den Fingerspitzen bis dahin zu kommen, geschweige denn blitzschnell auszulösen wenn's mal brenzlig wird). Hatte ich irgendwie verdrängt, dass es 2012/13 noch solche Safety gab - man hat nie ausgelernt.

Somit bleiben nur noch Access V6 in 6m und Peak2 (4m, evtl. 6m) als reine Open-Cell Matten im Rennen. Beim Access könnte es eventuell bisschen an der Leichtwind-Eigenschaft scheitern (wie erwähnt haben wir sehr selten über 10 Knoten, dürfte eher 6-10 in Böen sein wenn's mal Wind hat, drum tut sich auch der 4er Uno schwer), beim Peak bin ich mir seitens Grösse nicht sicher (bei Hardwaterkiter haben sie im Test geschrieben, dass der 4er Peak mehr Zug entwickelt als der 6m Access, dafür die Access in schwierigen Verhältnissen, sprich böig, stressfreier zu fliegen ist). Hier könnte der 6er Peak somit tatsächlich bei unseren böigen Verhältnissen schon zu viel Zug für die Kleinen Leichtgewichte bedeuten wenn mal eine Bö reinhaut (ich pack den 15er Speed mit 80 Kilo gar nicht aus, ist einfach ätzend wenn der mal vom Himmel fällt und man dann wieder auslösen muss weil man das Ding in einer Bö nicht mehr halten kann - und da das Material lange halten muss ist das ganze am Boden rumschleiffen auch nicht grad förderlich).

Muss vielleicht doch mal den Versuch mit dem 8er SP4 Lotus machen (hab den grad bekommen, mit gerade mal paar Flugstunden ) zumindest der Grössere könnte da mit 40 Kilo eventuell schon genug Gewicht haben um auf dem ATB fahren zu können - müsste sich halt bisschen umstellen, weil er bisher nur Tubes in 4 und 7m kennt. Wollte das edle Teil eigentlich für nächste Saison fürs Wasser sparen (als Alternative zu den 7er Tubes welche halt doch etwas mehr Wind brauchen um stabil in der Luft zu stehen), aber wenn's jetzt schon gehen würde, wäre das ja auch cool. Die Jungs sollten dieses Jahr eigentlich Kite-Kurse auf Wasser machen, aber meine Frau hat mit Kiten nichts am Hut und hat was anderes organisiert, drum hat sich das Ganze wieder ne Saison verschoben

Brauche ja nicht sofort einen neuen Schirm (haben eh nie Wind im Sommer, sieht auch auf dem Wasser übel aus, wenn man nur am Wochenende Zeit hat), vielleicht ergibt sich ja noch ein "Schnäppchen" (war nahe dran mir den im Forum angebotenen 6er SP4 Lotus zu schnappen - aber 2 beinahe neue Schirme in einem Monat ist nun auch für Fans von Top-Material einfach zu viel und ich hatte auch keine Lust mich wieder mit Zollgeschichten zu ärgern wegen Import nach CH).
Marc66 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2017, 14:48   #12
Glide-Mike
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2016
Beiträge: 40
Standard

6er Peak2 - und von wegen zu groß....
Die Peak ist mit Bar vorn nahezu vollständig drucklos.

Mein Kurzer ist 9 und hat auch so um die 35kg - ihn würde ich jederzeit an die 6er lassen.
Guntrams Kleener ist auch so in der Gewichtsklasse und fährt schon mit einer 6er rum.

So sie sich mal zusammenfaltet und droht vor ihm aufzugehen... Auslösen ist dein Freund.

Allerdings wird die Peak nicht stallen... solange noch irgendwas weht fliegt das Ding
Glide-Mike ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2017, 14:53   #13
remi
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2006
Ort: In Bayern ganz oben
Beiträge: 342
Standard

@Marc66:
Hast du dir mal den Long Star 2 aus meinem Link oben angeschaut.
Hat alles was du brauchst.
Gibts von 3,5m² - 12,5m², kann mit jeder 4-LeinerBar geflogen werden.
Später dann auf SP4 wechseln.

Preislich ein guter Kompromiss.
remi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2017, 18:44   #14
Marc66
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Ostschweiz
Beiträge: 548
Standard

Vom Kaufpreis her sicher interessant, aber ob sich so ein no-name Kite mal gebraucht verkaufen lässt? Zudem möchte ich mich nicht als Testdummy mit Kids bewerben, möchte eher Markenware mit bekannten Flugeiigenschaften.

Da meine Frau heute Ferien in den USA für die ganze Familie gebucht hat muss das Projekt leider verschoben werden, liegt wohl dieses Jahr nicht mehr drin. Hat sich somit leider erledigt und auch die vorgesehenen Herbstferien sind mangels Budget futsch, wird wieder ein Jahr wo weder die Kids noch Ich aufs Wasser kommen...
Marc66 ist offline   Mit Zitat antworten




Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ozone Access 2010/2011 jogi79 Kites 0 02.05.2011 18:52
Unterschiede ION Hummer & Apex ? MadMentor Kitesurfen 7 03.02.2011 18:09
oh, ich freue mich ja so Projected 5.2 Kitesurfen 6 15.09.2006 08:24
UDS von Naish - große Enttäuschung Fliegenpraka Kitesurfen 3 10.08.2004 12:17
20er rhino2 ging gestern für 596,50 euronen weg guidog Kitesurfen 14 10.11.2003 14:32


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:31 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.