oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Spezielles > Kite-/Surfvideos
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Kite-/Surfvideos Kitesurfen, Snow-/Landkiten, Windsurfen, Wellenreiten, SUP

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.06.2019, 18:37   #1
stealth66
Benutzer
 
Dabei seit: 12/2004
Beiträge: 764
Standard Rippe geprellt am Brouwersdam

Eigentlich unspektakulärer Sturz am Wochenende mit heftigem Aua hinterher am untersten Rippenbogen. Tag war gelaufen. Laut Dr. und Röntgenaufnahme nur geprellt und nicht gebrochen. Grund: Mein Trapez war von mir zu hart angezogen. Achtet darauf dass die Hakrnplatte über die Rippen hoch rutschen kann, sonst kann’s aua machen



https://www.youtube.com/watch?v=RHPu...ature=youtu.be

Geändert von stealth66 (11.06.2019 um 22:00 Uhr).
stealth66 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.06.2019, 19:10   #2
Smeagle
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2015
Beiträge: 594
Standard

Tut mir leid, gute Besserung!

Aber Deine Warnung verstehe ich nicht ganz, genau wenn man das Trapez NICHT fest genug macht kann es hoch über die Rippen rutschen? Man muss es so fest machen, dass es nicht hoch kann. Ist sehr unbequem, deshalb fahre ich Sitztrapez.

Gruß,
- Oliver
Smeagle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.06.2019, 19:10   #3
kitesven
gitano
 
Dabei seit: 12/2001
Ort: meist im womo :)
Beiträge: 13.181
kitesven eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

weiß nicht ob das nen großen unterschied macht ob fest, oder weniger fest.
ich habe immer eher weniger fest und mir den knorpelfortsatz der untersten rippe abgebrochen.
schon jahre her, da ist mir auf ca. 10m höhe (laut augenzeugen) die linke vorleine gerissen.
der kite ist dann in einen langsamen downloop übergegangen.
da hat man noch richtig zeit drüber nachzudenken, dass das gleich weh tun wird.
so wars auch
kitesven ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.06.2019, 20:59   #4
stealth66
Benutzer
 
Dabei seit: 12/2004
Beiträge: 764
Rotes Gesicht

Danke! Bei mir war es zu fest aber kann mir auch vorstellen dass es passiert wenn das Ganze Trapez in Richtung Rippen zieht. Schwer zu sagen. Vermutlich einfach dumm gelaufen
stealth66 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.06.2019, 20:59   #5
stealth66
Benutzer
 
Dabei seit: 12/2004
Beiträge: 764
Standard

Zitat:
Zitat von kitesven Beitrag anzeigen
weiß nicht ob das nen großen unterschied macht ob fest, oder weniger fest.
ich habe immer eher weniger fest und mir den knorpelfortsatz der untersten rippe abgebrochen.
schon jahre her, da ist mir auf ca. 10m höhe (laut augenzeugen) die linke vorleine gerissen.
der kite ist dann in einen langsamen downloop übergegangen.
da hat man noch richtig zeit drüber nachzudenken, dass das gleich weh tun wird.
so wars auch
Aua!
stealth66 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.06.2019, 23:05   #6
set
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2006
Beiträge: 2.424
Standard

Vielleicht hast du ja auch die Bar abbekommen?

Rippenprellung (oder besser gesagt angebrochne Rippe) kenn ich auch. Hat man lange was davon. Vor allem beim husten oder lachen.
set ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2019, 09:13   #7
LasseM
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2014
Ort: Nordsee
Beiträge: 508
Standard

Ist wohl leider schwer zu vermeiden...
Immerhin bindet man sich etwas um das "Scharnier" (Hüfte) und im Sturz wird man wenn es blöd läuft einmal zusammengeklappt
LasseM ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2019, 09:26   #8
Pons
Benutzer
 
Dabei seit: 02/2019
Beiträge: 57
Standard

Kann man nicht verhindern. Passiert. Ein kleiner Sportunfall - mehr nicht
Pons ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2019, 10:08   #9
FunKite
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2008
Beiträge: 2.373
Standard

Zitat:
Zitat von Pons Beitrag anzeigen
Kann man nicht verhindern. Passiert. Ein kleiner Sportunfall - mehr nicht
Doch. Mit Sitztrapez.
FunKite ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2019, 10:20   #10
kitesven
gitano
 
Dabei seit: 12/2001
Ort: meist im womo :)
Beiträge: 13.181
kitesven eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von FunKite Beitrag anzeigen
Doch. Mit Sitztrapez.
mein vorfall aus post 3 war mit sitztrapez.
kitesven ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2019, 10:55   #11
FunKite
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2008
Beiträge: 2.373
Standard

Ja blöd gelaufen. Die unangenehmen Druckstellen an den Rippen ist für mich trotzdem das größte Argument für nen Sitztrapez. Je nachdem, wie tief es sitzt, habe ich meist gar keine Probleme mehr. Seit 10 Jahren hatte ich keine ernstzunehmenden Probleme mit den Rippen mehr. Davor hatte ich auch schon mal ein Thema trotz Sitztrapez, damals war die Ursache, dass unter dem Bügel keine Platte war. Was ich aber natürlich nicht behaupten will, ist dass Sitztrapez für jeden das Richtige ist.
FunKite ist offline   Mit Zitat antworten




Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Probleme mit Rippenprellung Torben Kitesurfen 19 23.01.2018 19:22
Rippenprellung / Bruch Agent S Kitesurfen 52 30.07.2009 19:26
Rippenprellung? keenEdged Kitesurfen 7 06.07.2008 10:50
Rippenprellung kalli111111 Kitesurfen 17 25.06.2008 12:44
kiten mit Rippenprellung ? Lasar Kitesurfen 20 14.06.2005 00:28


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:13 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.