oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Spezielles > Bauen - Reparieren - Basteln
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Bauen - Reparieren - Basteln Boardbau, Modifikationen am Material, ...

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.03.2005, 08:53   #1
grossi
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2003
Beiträge: 217
Cool Voll- / Teil- Konkav ??????

Moin moin,

da wir ja kurz vor der Saison stehen und ich uns unbedingt noch 2005 Modelle bauen muss,
hier meine Frage!

Ich weiss, ich habe schon viel drüber gelesen, aber noch keinen Extrakt raus ziehen können. Vielleicht könnt
ihr ja mir mit euren Erfahrungen weiterhelfen....

Welche KONKAV- Bauweise ist vorzuziehen?

A) Ganzes Unterwasserschiff konkav
Mein theo. Vorteil: Man könnte das Brettel dünner bauen, da es aufgrund der Konkave "Wöllbung" stabiler ist.
Das Gewicht wäre aber nicht wesendlich leichter, da es sich nur um dünneren Schaum handelt!

Theo. Nachteil: Bei der Aufbiegung der Tips, eine extreme einwirkende Zugkraft auf den Kantenbereich

B) Im Stehbereich konkav
Mein theo. Vorteil: Die Tips sind nicht konkav und man kann besser/ gezielter Flex ins Brett ein bauen
Gesamt, eine harmonischere Graftentfaltung

Theo. Nachteil: Frisst sich nicht ganz so leicht ins Wasser wie Vers. (A)


Die Bauweise wird sein:

HPL/ Corecell/ HPL
oder
Glas/ Funier/ Corecell / Funier/ Glas

Saludos
Grossi
grossi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2005, 10:59   #2
Larsx
 
Beiträge: n/a
Standard

Board mit ganzer Konkave hab ich noch nie gesehen. Ich glaube wie Du, dass das mit dem Felx an den Tips nicht gut geht. Vielleicht gehts, wenn man den Bereich sehr stark ausdünnt. Würde mich jedenfalls interessieren, was daraus geworden ist.

Lars
  Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2005, 13:23   #3
grossi
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2003
Beiträge: 217
Standard

Eine ganze Konkave setzt z.B. CARVED ein....
grossi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2005, 13:29   #4
elbecustoms
 
Beiträge: n/a
Standard

also boards mit durchgehender konkave gibt es. zb carved
ich bau auch mit durchgehender konkave, wenn man es richtig anstellt gibts keine probleme mit dem flex. die teile laufen 1a.

wenn du n flexendes board haben willst bau doch mal ohne hpl.
hpl und konkave....da flex nicht sehr viel

aber mit dem ausdünnen und dünnen kern biste schon mal auf dem richtigen weg. verwende nur noch 10er kerne, reicht aus.
viel spaß beim tüfteln


www.elbecustoms.de
  Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2005, 16:42   #5
joe
Administrator
 
Dabei seit: 03/1999
Beiträge: 4.709
Standard

Konkave zu den Tips hin plan werdend baut ja auch AP. Fährt sehr gut.

Hat jemand Erfahrungen mit Konkaven, die zu den Kanten hin plan werden? Siehe die neuen Shapes von Nobile. http://www.nobile-kiteboards.de/ Direktlink: http://www.nobile-kiteboards.de/content/spects.htm

Das soll auch sehr gut fahren (bin sie selbst noch nicht gefahren). Dürfte halt beim planlegen etwas freier werden, also besser switchen usw.?!

Gruss
Johannes
joe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2005, 20:46   #6
paule
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2001
Beiträge: 193
Standard

Konkaven sind mit HPL nicht realisierbar, ebenso wenig eine gewölbte Oberfläche. Versuchs gar nicht erst und baue direkt mit Glas, darüber hinaus wird es so auch leichter.
paule ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2005, 02:20   #7
elbecustoms
 
Beiträge: n/a
Standard

stimmt nicht, machbar ist es. nur über die haltbarkeit so wie flex läßt sich streiten.
hpl ist sehr spröde und das board wird bei der falschen belastung einfach brechen. hpl ist nicht das richtige material um boards zu bauen.
ap machts zwar vor. nur betreiben die jungs etwas mehr aufwand als n paar hobby shaper.
  Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2005, 20:19   #8
paule
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2001
Beiträge: 193
Standard

Dann scheint es doch Künstler zu geben, die nichtdehnbares Material verformen (stauchen bzw. strecken) können. Irren ist menschlich, oder?
paule ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2005, 09:35   #9
elbecustoms
 
Beiträge: n/a
Standard

ich hab nur gesagt das es machbar ist.
nur ich halt davon nix.
  Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2005, 12:28   #10
kosta
 
Beiträge: n/a
Standard so ?

Zitat:
Zitat von paule
Konkaven sind mit HPL nicht realisierbar, ebenso wenig eine gewölbte Oberfläche. Versuchs gar nicht erst und baue direkt mit Glas, darüber hinaus wird es so auch leichter.
logo sind konkave und wölbungen möglich.

das material hat ein paar riesige vorteile gegenüber glas.

extrem kratzfest
günstig
druckfest
das finish und design ist fertig
läßt sich schnell bauen

meine boards wiegen mit doppelholm und furnier zwischen 2200 und 2300, nackt - je nach größe / breite. ich halte das für o.k.

ride hard

kosta
  Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2005, 08:47   #11
grossi
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2003
Beiträge: 217
Reden

Also die Bretter die ich gebaut habe mit HPL/ Corecell sind super geworden
und sie sind nicht zerstörbar!
Und das man keine Konkave in das Unterschiff einbauen kann ist auch glatter Hohn....
Aber es ist klar, bei den Vorteilen die auf der Hand liegen ist es eine gute Alternative zum konventionellen shapen.
Ich schätze einfach, das man damit nicht so gut Geld verdienen kann, da
es einfach weniger Aufwand der Verarbeitung ist. Und gute Bretter halt einfach teuer sein müssen!

Für uns Heimwerker einfach das genialste Material. Wieviel Geld müsste man ausgeben um so eine kratzfeste Oberfläche mit einem Lack hinzubekommen?
Das wäre schon die KOhle vom HPL und dann noch der ständige Dreck....

Aber ich finde es cool, das es endlich mal ein Sport gibt, in dem man problemlos sein Material (abgesehen vom Schirm) selber machen kann )


P.S.: Jungs, ihr weicht von eigendlichen Thema ab !

Saludos
Marc
grossi ist offline   Mit Zitat antworten




Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
welches Mountainboard? Teil X shibby Snowkiten / Landkiten 21 11.03.2005 07:49
krasses teil guidog Kitesurfen 6 21.07.2004 09:39
Yeti Sport Teil 5 [beta] VMarkus Treffpunkt 0 16.06.2004 23:21
Konkav? Wieviel mm im Unterschiff? grossi Kitesurfen 6 20.05.2004 08:46
Guirilla - Wer hat Erfahrung mit dem Teil gemacht? kitingman Nord 2 26.05.2003 19:30


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:35 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.