oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Spezielles > Bauen - Reparieren - Basteln
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Bauen - Reparieren - Basteln Boardbau, Modifikationen am Material, ...

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.03.2011, 23:20   #1
Drachenschmied
Eisschollenkiter ..
 
Dabei seit: 08/2007
Ort: Wedel
Beiträge: 1.378
Drachenschmied eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard Projekt: Kitedesign und Bau - 9m2 Open-C-Kite

Moin,

wie einige von euch wahrscheinlich schon mitbekommen haben, bin ich leidenschaftlicher Bastler und repariere professionell Kites.

Den Plan einen Tube zu bauen gab es schon länger... Nur wirklich Zeit und Motivation fehlte immer^^
Bis PanTau seinen 7er gebaut hat und seinen Bericht online gestellt hat

Kurz und gut, seid 2 Wochen arbeite ich nun an meinem Kite.
Hier einfach kurz ein paar Bilder der groben Abläufe :

Ausdrucken der Pläne, zusammenkleben, ausschneiden:




Danach ausschneiden der Teile der Struts (mit denen ich angefangen habe) aus Dacron:





Danach das Zusammennähen der verschiedenen Elemente der Struts. Absichern der geraden Naht durch Dreifach-ZigZag.
Vor dem Zusammennähen schon die Öffnung mit Verstärkung und den Klettverschluss für das Ventil nicht vergessen:





Im Prinzip genau, wie danach bei der Fronttube:
Reißverschluss nicht vergessen, zum Wechseln und Einziehen der Bladder.




Nach dem Zusammennähen der einzelnen Teile der Fronttube die Anknüpfpunkte annähen.

Ich persönlich bin mir allerdings noch immer nicht sicher, was genau das eigentlich für ein Kite werden soll
Es soll irgendwas zwischen echtem C-Kite und Open-C/Delta/Bow werden^^ (sehr exakte Aussage^^). Allerdings definitiv eher Richtung C oder Open-C.
Um mir alle Möglichkeiten offen zu halten, hab ich einfach alle Anknüpfpunkte eingenäht, die ich brauchen könnte um alle die oben genannten Kite-Typen zu realisieren, je nachdem, wie der Kite schlussendlich am besten fliegt!
Und zuviele Anknüpfpunkte sind ja nicht störend



Drachenschmied ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2011, 23:23   #2
Drachenschmied
Eisschollenkiter ..
 
Dabei seit: 08/2007
Ort: Wedel
Beiträge: 1.378
Drachenschmied eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Die Struts an die Fronttube zu nähen ist eine der nervigsten Aufgaben. Geht aber mit etwas Vorarbeit auch ohne zu große Probleme:




Jetzt im Prinzip der gleiche Mist mit den Schablonen und dem Tuch nochmal für das Segel-Tuch




Danach das Zusammennähen einiger Teile der Segelbahnen und das Annähen möglicher Verstärkungen im Tipbereich (zumindest für die Anknüpfpunkte der Steuerleinen).
Hier kann man sogar noch minimal etwas wie Design einfließen lassen




Nun das Verstärken des Segeltuches zur Verbindung zur FT und Annähen des Segels an die Fronttube.
Hier Vorsicht !! nicht zuviele Segelbahnen fertig machen, das passt logischerweise nie perfekt auf die Fronttube! Fehler im +/- 1 mm-Bereich werden immer gemacht.
Ich war motiviert und hab aber dann schon 6 Segelbahnen fertig aneinandergenäht, für beide Seiten
Offensichtlich (das war dann die große Überraschung ) hab ich allerdings so gut gearbeitet (oder Fehler durch Gegenfehler ausgeglichen^^), dass die 6 fertigen Segelbahnen !perfekt! auf die Fronttube gepasst haben (auf 0mm genau).

Verstärken der Trailing-Edge. Hier mit umgeknicktem Dacron-Streifen und einer Leine




Und soweit der Stand von heute Abend!!! Fronttube nun fest geschlossen.





Ich hab grade schonmal die Bladder eingezogen und etwas gepumpt (ich warte noch auf meine richtige Pumpe - ist auf dem Weg).
Das Ganze sieht soweit ziemlich rund aus.... Bis jetzt echt zufrieden.

Wenn ich es schaffe, näh ich morgen die Struts an das Segel, und der Kite ist im Prinzip flugfertig


Allen, die noch unterwegs sind einen schönen Abend.
Ich stell die nächsten Tage noch ein paar Bilder aus Surfplan rein, wie der Kite am Bildschirm theoretisch aussehen soll (so weiß man ja garnicht, was es wirklich werden soll ).
Wenn alles gut geht, komm ich nächste Woche mal zum fliegen. Dann schreib ich vll auch ein bisschen und mach 2-3 Bilder vom Flug

Bis dann
Gruß
Maurice

PS:
Hier der Link zu den restlichen Bildern, incl Detailbilder zu verschiedenen Stellen und zur Verarbeitung einzelner Details:

https://picasaweb.google.com/maurice...flatableKites#
Drachenschmied ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2011, 23:27   #3
Drachenschmied
Eisschollenkiter ..
 
Dabei seit: 08/2007
Ort: Wedel
Beiträge: 1.378
Drachenschmied eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard danke!

Und kurz zu erwähnen:
Vielen Dank an PanTau, der mir einige Tips und Hilfe zu verschiedenen Details geben konnte! Sehr hilfsbereit und kompetent!!!
gruß
Maurice
Drachenschmied ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2011, 07:24   #4
brezelmarco
www.lottacustoms.de
 
Dabei seit: 11/2009
Ort: Kirchentellinsfurt (Tübingen)
Beiträge: 341
Standard Riesiges Lob

Hallo Ihr 2 Drachenbauer (Drachenschmied & PanTau),

ich finde es echt riesig die Kites selbst zu produzieren.
Bin völlig begeistert.
Da ich doch eher kein Händchen für Stoff habe muss ich wohl bei meinen Brettern bleiben.

Gruss Marco

PS: Ich hoffe das Ding fliegt genauso perfekt wie es aussieht.
brezelmarco ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2011, 13:10   #5
Drachenschmied
Eisschollenkiter ..
 
Dabei seit: 08/2007
Ort: Wedel
Beiträge: 1.378
Drachenschmied eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Morgen


War heute Morgen schon recht fleißig, und hab den kompletten Kite jetzt fertig. Struts angenäht, Leading-Edge die Enden geschlossen und alles nochmal gecheckt.

Fettich!!!!!!! :-O

Ich hab einige mehr Bilder wieder hochgeladen, findet ihr in meinem Picasa-Webalbum!
https://picasaweb.google.com/maurice...flatableKites#


So, jetzt erstmal, wie der Kite denn aussehen sollte, laut Programm und Planung:








Und jetzt die Fotos, die ich eben grade, vor einer halben Stunde gemacht habe :











So, die nächsten Bilder, dich ich hier reinstelle, werden dann im Flug sein

Ich muss sagen - Mein Tag ist gerettet Das war das Erste Mal, wo ich das Ganze so aufgepumt habe. Dass das gleich so perfekt, ohne Falten, ohne Verschnitt und so klappt.....
Gehofft hab ich es natürlich. Aber mit kleinen Fehlern rechnet man immer 8-)

Euch einen schönen Tag!!!

Gruß
Maurice
Drachenschmied ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2011, 13:34   #6
Magico
 
Beiträge: n/a
Standard

Sehr geil.
Fette Struts.

Bin gespannt wie der fliegt. Lass uns mal wieder los machen...

Ich hätte über die Anknüpfpunkte der Backlines noch ein schwarzes Tuch drüber genäht. Kann das sein, daß die Struts ein wenig zu lang geworden sind?

Grüße
Bernd
  Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2011, 13:55   #7
Drachenschmied
Eisschollenkiter ..
 
Dabei seit: 08/2007
Ort: Wedel
Beiträge: 1.378
Drachenschmied eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Jepp, die Struts sind überall ein paar cm zu lang
Aber das ist ja nicht so wild. abschneiden tu ich da nix mehr, das passt schon.

Bei den Backlines: Fürs Design wäre nochmal Dacron vll sinnvoll
Für die Stabilität aber in dem Fall nicht. Wir haben da das Tuch + 2 Schichten Dacron (liegt dort doppelt). Das bekommst du nicht kaputt!

Diese Woche (bis Freitag) hab ich keine Zeit. Aber am Wochenende und die nächsten Wochen hab ich Zeit und will auf jeden Fall ins Wasser !
bis später
gruß
Maurice
Drachenschmied ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2011, 17:07   #8
Papa
KOS
 
Dabei seit: 08/2004
Ort: Kiel
Beiträge: 2.314
Papa eine Nachricht über ICQ schicken Papa eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

wow, Respekt. Da bin ich mal echt sehr gespannt wie der oder die Praxistest so ausfallen werden. Wie groß is der Schirm?

Bin aktuell gar nicht so im Bilde aber reichen denn die Backline-Anknüpfungen von der Länge her? Mir erscheinen sie etwas kurz.. Nicht das dir da das Material zu sehr nachgibt. Zweifach Dacron + Tuch klingt erstmal nicht sooo viel, wenn man bedenkt was da fürn Zug anliegen kann..
Papa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2011, 17:33   #9
Havoc
Wasserplätter
 
Dabei seit: 01/2011
Beiträge: 189
Standard

Und wie hoch sind die Materialkosten für so einen Kite (ohne Tubes)
Und woher beziehst du das Material?
Und wie hast du die Verstärkungen an der Fronttube gemacht?

Bestimmt geil seinen eigenen Kite das erste mal zu fliegen
Havoc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2011, 17:54   #10
Drachenschmied
Eisschollenkiter ..
 
Dabei seit: 08/2007
Ort: Wedel
Beiträge: 1.378
Drachenschmied eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

als Verstärkung für die Backlines langt das auf jeden Fall.
sagen wir so, es ist besser, fester und dickerer vernäht, als an dem Naish Torch, von dem ich die Anknüpfpunkte herausgetrennt habe (neben Reißverschlüssen, Verstärkungen, Bladder etc...).
Und da haben die auch gehalten
Und versuch erstmal 1 Lage dacron zu zerreißen... Das hält sehr viel aus! (an Zugbelastung).

an reinen Materialkosten (Dacron + Tuch) hab ich ~200€ gezahlt. Allerdings auch mehr kalkuliert und von beidem etwas über.
Dazu kommen ungefähr 1000m Garn (kost aber nix).

Die Arbeitszeit sollte man sich aber lieber nicht ausrechnen

@Havoc: Welche Verstärkungen meinest du? für die Anknüpfpunkte oder die über der FT und über den Struts am Ende?
Drachenschmied ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2011, 18:09   #11
Havoc
Wasserplätter
 
Dabei seit: 01/2011
Beiträge: 189
Standard

Ich meinte die Patches an der Fronttube (sind wohl vom Torch)

Benutzt du spezielles beschichtetes Dacron?
Havoc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2011, 19:00   #12
Drachenschmied
Eisschollenkiter ..
 
Dabei seit: 08/2007
Ort: Wedel
Beiträge: 1.378
Drachenschmied eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

die Patches an der FT hab ich aufgenäht, als die Fronttube noch offen war (die kleinen).
Die langen über den Struts hab ich auf das Tuch genäht, dann das Tuch an die FT und dann die überstehenden Enden der Patches an die FT nähen
Klappt ganz gut so...

jepp, sind auch alle vom Torch

Wenn ich mich nicht irre, gibt es nur ein Dacron. Das ganz normale, was ich auch benutze (berichtigt mich, wenn ich falsch liege...).
Drachenschmied ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2011, 19:13   #13
Ackerschreck
Maulwurfhügelplätter
 
Dabei seit: 11/2008
Ort: Berlin muss Küstenstadt werden!
Beiträge: 581
Standard

Seehr geil Auch von mir noch mal fetten Respekt. Wenn Du damit an den Strand gehst werden lauter interessierte Gesichter fragen von wem das der neue Prototyp ist - F-One, North, Cabrinha
Bei Dacron gibts laut dem Segelmacher vor Ort auch Unterschiede - es gibt welches mit feinen Streifen drauf, so eine Art - watt weis ich - verstärkter Faden oder so, und welches ohne diese Streifen. Letzteres wohl etwas günstiger und weniger Stabil, da gehen die Nähte leichter auf. Mehr weiß ich leider auch nicht.

Wie gesagt, sehr geil! Weiter so!
Ackerschreck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2011, 22:10   #14
aronkiter
Neuer Benutzer
 
Dabei seit: 05/2010
Ort: Aachen
Beiträge: 3
Standard

Nice! sieht gut aus, bin schon auf die nächsten Projekte gespannt!
mit welchem Konstruktionsprogramm wurde der Kite denn konstruiert?

Gruß Aron
aronkiter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2011, 00:19   #15
Montey
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2002
Ort: Hamburg
Beiträge: 659
Standard

Wie viel qm hat der Schirm ?
Montey ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2011, 01:44   #16
jensa27
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2009
Beiträge: 68
Standard

Ist laut der Überschrift ein 14er, oder größer??

interessiert mich aber dann auch. bei manchen kites wird ja, soweit ich das weiß, die effektive Quadratmeterzahl angegeben. Ist bei dir aber nicht der Fall oder? Einfach 9 m² Segel-bzw. Kitetuch? Ich finds auf jeden Fall SUUUUUUUUUPER dass sich Leute an solche Projekte rantrauen.
Ist ein richtig schönes Ding.
jensa27 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2011, 08:26   #17
Magico
 
Beiträge: n/a
Standard

ist ein 9er...
  Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2011, 09:17   #18
Montey
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2002
Ort: Hamburg
Beiträge: 659
Standard

Hätte ja sein können das er sich anders entschieden hatte, oder der Stoff nicht ausreichte 9er ist natürlich ne schöne Größe.
Montey ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2011, 19:43   #19
NasaRene
****-Member #25
 
Dabei seit: 12/2000
Ort: Ennepetal
Beiträge: 861
NasaRene eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard schleppkante.

hi!
erstmal Respekt für die Ausführung. ist echt gut geworden.
Woher hast du die Idee mit der Schnur in der Schleppkante?
Die Arc von Peter Lynn hatte anfangs auch eine Schnur in der Schleppkante eingenäht, nach einigem Gebrauch aber hat sich die Schnur mit Sand gefüllt, und sich somit etwas gekürzt. dadurch wurde die Arc dann in letzter Konsequenz unfliegbar. ich habe sie wie viele andere Arcuser herausgeschnitten, und die Schleppkante "normal" zugenäht.
Seit der zweiten Generation (wedged) ist die Schnur nicht mehr eingearbeitet worden...

Guten Flug!
rene
NasaRene ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2011, 21:11   #20
Drachenschmied
Eisschollenkiter ..
 
Dabei seit: 08/2007
Ort: Wedel
Beiträge: 1.378
Drachenschmied eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Jo, ich hab mir gedacht, dass ihr die Überschrift gerade noch herausfindet
Ist ein 9er, also 9m2 ausgelegte Fläche, wenn er nicht aufgepumt ist.

Der auch zufällig gut in meine Range passt

Die Schleppkante war mehr ein Abgucken von verschiedenen Kiteherstellern, wie bspw. Naish (im Torch sind auch Bänder vernäht - will jemand mal die Schleppkante auftrennen und gucken )
Hab ich so bei ein paar Kites gesehen und eingebracht.

Wenn ich mir das jetzt so ansehe, denk ich, dass das vll ganz sinnvoll ist. Die Schleppkannte ist etwas steifer, aber immer noch flexibel und knickt nicht an Stellen sondern biegt mehr.

das Programm heißt "Surfplan" und ist ein Freeware-Programm zur Privatnutzung. (bis auf die professionelle Version).
gruß
Maurice
Drachenschmied ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2011, 21:12   #21
Drachenschmied
Eisschollenkiter ..
 
Dabei seit: 08/2007
Ort: Wedel
Beiträge: 1.378
Drachenschmied eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Achja:
Kleines Video mach ich auch, hab ne Kamera
Drachenschmied ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2011, 23:36   #22
FABIBI
Binnenlandrocker
 
Dabei seit: 11/2008
Ort: beim Epple
Beiträge: 959
Standard

Hast schon ne Wage dran?

wenn nicht denk ich wäre eine ähnliche wie bei dem Ozone C4 sehr interessant.
würd auch gern mal so ein Kite zusammen nähen aber das schaff ich glaub net.

Naja ich bleib erstmal bei meinen Boards.

Gruß FABI
FABIBI ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2011, 00:39   #23
Drachenschmied
Eisschollenkiter ..
 
Dabei seit: 08/2007
Ort: Wedel
Beiträge: 1.378
Drachenschmied eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Eine C4-Waage ist auch mein Gedanke!
Das ist auch die, die ich als Erstes probieren werden.
Problem nur - wie bekomm ich die Längen perfekt aufeinander passen hin?

Jemand Ideen??

Mal was Anderes:
Weiß jemand, ob man bei Ventilen einen Art Rückschlag nachrüsten kann, damit die Luft (zumindest das Meiste) drin bleibt, zwischen Pumpe weg und Stöpsel rein?
(Ich weiß, Bernd, du hast mich gewarnt )...
Bei den Struts ist das sonst echt ein Akt, das Aufpumpen
Drachenschmied ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2011, 09:19   #24
dorschdn
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Drachenschmied Beitrag anzeigen
Weiß jemand, ob man bei Ventilen einen Art Rückschlag nachrüsten kann, damit die Luft (zumindest das Meiste) drin bleibt, zwischen Pumpe weg und Stöpsel rein?
(Ich weiß, Bernd, du hast mich gewarnt )...
Bei den Struts ist das sonst echt ein Akt, das Aufpumpen
Kunststoffperlen ausm Bastelladen und natürlich die Löcher in den Perlen mit Kleber verschließen. Die Perlen sollten etwas größer sein, als die Ventilöffnung. Zum besseren Reindrücken kannst die Ventile mit nem Fön erwärmen.

Ach ja, da müssen die Ventile natürlich hinten dran noch nen "Kugelfang" haben. Den könntest ja aber zur Not aus nem gelochten Stück Restbladder rankleben. Klar, da müssen alle Bladder nochmal raus und zum Kleben gewendet werden. Sollte aber gehen.

Geändert von dorschdn (24.03.2011 um 10:22 Uhr). Grund: was vergessen
  Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2011, 11:22   #25
Drachenschmied
Eisschollenkiter ..
 
Dabei seit: 08/2007
Ort: Wedel
Beiträge: 1.378
Drachenschmied eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

an sowas hatte ich gedacht Danke!
Naja, neu zuschweißen ist ja kein Problem... Dann werd ich das wohl irgendwann mal machen.
Drachenschmied ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2011, 15:11   #26
daMichl
Benutzer
 
Dabei seit: 05/2005
Beiträge: 2.433
Standard Jau

kannst auch das hier verwenden und das gegen das alte tauschen
http://www.u-stick.nl/cgi-bin/cl/ind...kte/ventil.htm

geht sehr gut und einfach und hält bombig....

lg daMichl
daMichl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2011, 15:27   #27
Drachenschmied
Eisschollenkiter ..
 
Dabei seit: 08/2007
Ort: Wedel
Beiträge: 1.378
Drachenschmied eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

kosten aber auch 15€... Da wäre ich dann bei 75€ für für andere Ventile...
Wir machen das mit den Fähnchen
Drachenschmied ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2011, 16:17   #28
mighty pirate
swashbuckling pirate
 
Dabei seit: 09/2006
Ort: Scheveningen
Beiträge: 149
Standard

geile aktion!


bin sehr gespannt wie er sich fliegt!
mighty pirate ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2011, 14:20   #29
Drachenschmied
Eisschollenkiter ..
 
Dabei seit: 08/2007
Ort: Wedel
Beiträge: 1.378
Drachenschmied eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Jemand Lust und Zeit in den nächsten Tagen (wenn Windtechnisch irgendwas geht) mal von Hamburg richtung Wasser zu starten?
Mal probefliegen?
gruß
Maurice
Drachenschmied ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2011, 14:36   #30
Magico
 
Beiträge: n/a
Standard

Kugelfang aus Bladdermaterial wird nicht stabil genug sein. Da werden dann die Kugeln durch gedrückt vom Luftstrom.

Du kannst versuchen, mal nur die Kugeln durch das Ventil zu pressen. Wenn Du dann aufgepumpt hast, kannst Du den Strut mit dem Schlauch dran nach unten drehen daß die Kugel ins Ventil rollt, dann erst die Pumpe abziehen. Könnte funktionieren.

Ich würd ja mit, aber ist ja kein Wind.

Freitag/Samstag sieht mal vielversprechend aus...
  Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2011, 14:54   #31
Drachenschmied
Eisschollenkiter ..
 
Dabei seit: 08/2007
Ort: Wedel
Beiträge: 1.378
Drachenschmied eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

das halte ich im Moment auch für die beste Idee
danke für die Idee, meine Kreativität ist erstmal erschöpft
Dann tu ich heute Abend mal ein paar Kugeln in die Bladder

ich bin in jedem Fall bei Wind auf dem Wasser! Und wenn wir Dienstag auch nur 13kn kriegen, wahrscheinlich auch (ja, ich bin verzweifelt^^)
Drachenschmied ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2011, 16:44   #32
Deichheld
BlubbBlubb
 
Dabei seit: 01/2007
Ort: Hamburg
Beiträge: 621
Standard @Maurice

Kompliment und Daumen hoch ...
Finde ich eine super Leistung
Deichheld ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2011, 17:21   #33
Sackmann Deluxe
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2009
Beiträge: 381
Standard

Zitat:
Zitat von Drachenschmied Beitrag anzeigen
das halte ich im Moment auch für die beste Idee
danke für die Idee, meine Kreativität ist erstmal erschöpft
Ich finde die Idee nicht gut. Das wird mindestens so nervig, wie ohne Kugel aufzupumpen. Wenn es überhaupt funktioniert.

Wenn mit Kugel, dann richtig.

Der Kite sieht sehr gut aus.
Sackmann Deluxe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2011, 17:27   #34
Drachenschmied
Eisschollenkiter ..
 
Dabei seit: 08/2007
Ort: Wedel
Beiträge: 1.378
Drachenschmied eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

ich tu in jeden Bladder 5 Kugeln, dann geht eine schnell rein :-P

ne, ich schau mal. Erstmal mit einer Kugel probieren, wenns nervig ist, dann mit Netz ankleben von innen.
Drachenschmied ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2011, 17:32   #35
Magico
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Drachenschmied Beitrag anzeigen
ich tu in jeden Bladder 5 Kugeln, dann geht eine schnell rein :-P

ne, ich schau mal. Erstmal mit einer Kugel probieren, wenns nervig ist, dann mit Netz ankleben von innen.
Netz ist ne gute Idee.
  Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2011, 19:38   #36
Montey
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2002
Ort: Hamburg
Beiträge: 659
Standard

War one pump eigentlich nie ein Kriterium oder zu kompliziert umzusetzen oder zu teuer oder später ?

Geändert von Montey (27.03.2011 um 20:23 Uhr).
Montey ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2011, 20:04   #37
dbjunky
Benutzer
 
Dabei seit: 05/2010
Ort: großräschen
Beiträge: 48
dbjunky eine Nachricht über Skype™ schicken
Daumen hoch

Das Kite ist einfach klasse bin voll begeistert habe auch vor mal eins zu basteln
mal sehen wenns los geht

Lg
dbjunky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2011, 20:28   #38
Drachenschmied
Eisschollenkiter ..
 
Dabei seit: 08/2007
Ort: Wedel
Beiträge: 1.378
Drachenschmied eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Onepump wäre eigentlich durchaus ein Kriterium gewesen.
Mit kleinen Verbindungsschläuchen auch grundsätzlich kein Problem.
Aber, um ehrlich zu sein, hab ich mich nicht sehr damit beschäftigt und hab grundsätzlich mit dem Einfachstem angefangen.
Mit etwas Nachdenken wäre es vll sinnvoll gewesen die 4 zusätzlichen Ventile an der FT anzubringen, um Onepump zu erreichen.

Aber, ob ich jetzt 1x oder 5x pump - who cares
da ich normalerweise sowieso nie pumpe ist es jetzt egal, ob ich dann gleich etwas länger dabei bin
Drachenschmied ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2011, 20:34   #39
Montey
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2002
Ort: Hamburg
Beiträge: 659
Standard

Dann hättest Du jetzt aber das "Problem" mit den Kugel nicht
Hoffe ich seh das Ding mal in der Luft.
Montey ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2011, 09:49   #40
Papa
KOS
 
Dabei seit: 08/2004
Ort: Kiel
Beiträge: 2.314
Papa eine Nachricht über ICQ schicken Papa eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

öhm, also damals hatten wir auch keine Rückschlagventile drin und haben die Struts usw. dennoch prall bekommen - üben

Lass das mit den Kugeln bitte sein, wenns denn ernst gemeint ist. Die finden nie den Weg dahin wo du sie brauchst, wenn sie nur lose drin rumrollen.

Würde ja gerne mit dir zum Jungfernflug starten, da ich ja aus deiner unmittelbaren Nähe komme (ahrensburg) aber leider passt es bei mir zeitlich überhuapt nicht in nächster Zeit und ab nächste Woche hat sich das mit der Nähe eh erledigt (Umzug nach Kiel)

P.S.
was für ne NähMa hast du eigentlich benutzt?

P.P.S.
Nochmal ganz großes Lob. Ganz egal wie er am Ende fliegt, hier ist ganz klar der Weg das Ziel!!
Papa ist offline   Mit Zitat antworten




Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Neue Wave-Marke von Ben Wilson Karsten09 Kitesurfen 3 22.02.2011 23:57
Core Riot Testbericht niko Kites 126 09.06.2007 08:16
New Yarga Hybrid SLE hangon Kitesurfen 1 21.04.2007 16:40


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:17 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.