oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Spezielles > Bauen - Reparieren - Basteln
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Bauen - Reparieren - Basteln Boardbau, Modifikationen am Material, ...

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 31.03.2012, 13:32   #1
muko
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2011
Beiträge: 272
Standard Leinen anfertigen/kürzen (spleißen) Tutorial

Moin Moin,
nachdem mir in einem anderen Thread sehr geholfen wurde und ich einiges an Internetrecherche betriebenn habe, wollte ich euch diese Mühen ersparen und einmal zusammentragen, was ich herausgefunden habe.
Das wichtigste vorab: Leinen sind sicherheitsrelevante Teile und somit mit Vorsicht zu behandeln. Ich übernehme hier keine Garantie auf Richtigkeit, sondern zeige einfach nur wie ich es gemacht habe.

Was ihr braucht:
-natürlich geeignete Leinen:
am besten Liros DC300 oder C-Pro 2mm (man kann wohl auch für die Steuerleinen etwas dünnere nehmen)
-eine Spleissnadel (ich habe einfach eine etwas dickere Nähnadel (siehe Bilder) genommen
-eine Zange
-einen Sift
-eine Scheere
Wichtiger Hinweis:
Beim Spleißen verkürzt sich die Leine. Bei mir war es etwa 1 cm pro Leinenende. Grundsätzlich sollte man die Leinen eh immer paarweise austauchen, sodass das nicht auffällt, weil ja beide Leinen etwas kürzer sind. Aber 2x 1 cm sind schon fast ein halber Anknüpfpunkt, also sollte man was ich eh empfele einen Probespleiss anfertigen und zwischen der Makierung M (nächstes Bild) und einem Kontrollpunkt einmal vor und einmal nach dem Sleissen messen. Die Differenz ist denn der Längenverlust pro Speiss.

So jetzt aber an die Arbeit

1. Schritt Makierungen

Das Seilende, das gespleisst werden soll, müsst Ihr wie folgt vorbereiten:


http://s14.directupload.net/file/d/2...ydccmt_jpg.htm

2. Schritt Schlaufe

Jetzt nehmt ihr das kurze Ende und zieht es mit der Nadel durch Makierung M2 bis die Makierungen M1 und M2 übereinander liegen


http://s14.directupload.net/file/d/2...ane2lm_jpg.htm


3. Schritt Schlaufe sichern

Nun nehmt Ihr das lange Ende und zieht es direkt unter Makierung M1 durch das kurze Leinenende (wenn im langem Ende schon eine Schlaufe ist, denn hilft etwas Klebeband


http://s7.directupload.net/file/d/2846/daamki2z_jpg.htm
http://s14.directupload.net/file/d/2...h5xz3b_jpg.htm

4. Schritt Ende verschinden lassen

Jetzt noch das Leinenende in die Leine ziehen. Dazu steckt Ihr die Nadel direckt unter der Schlaufe durchs Seil und lasst sie an Makierung A2 wieder herauskommen. Die Nadel denn mit der Zange durchziehen


http://s1.directupload.net/file/d/2846/u3h2mo66_jpg.htm

5.Schritt Fertigstellen

Jetzt noch das Endstück an Makierung A1 abschneiden und glattstreichen


http://s1.directupload.net/file/d/2846/z4a2n6j3_jpg.htm

Jetzt sollte es so aussehen:

http://s7.directupload.net/file/d/2846/vpqfj8qv_jpg.htm


Zum Schluss nochmal der Hinweiß: ich habe lediglich meine Erfahrungen zusammengetragen. Wer nach dieser Anleitung vorgeht, tut dies auf eigene Verantwortung. Wer sich diese Arbeiten nicht zutraut, sollte es lieber lassen und die Arbeit einen Profie machen lassen ( Es gibt einige Shops, die Leinen auf Wunsch anfertigen)

Über Feedback, Verbesserungen oder Ergänzungen, würde ich mich freuen.

Geändert von muko (31.03.2012 um 17:21 Uhr).
muko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.03.2012, 15:00   #2
Drachenschmied
Eisschollenkiter ..
 
Dabei seit: 08/2007
Ort: Wedel
Beiträge: 1.378
Drachenschmied eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard



Kleine Info noch zur genauen Verkürzung der Leinen (Gilt für Liros DC-Leinen!).

Bei einer Einspleißung von genau 8cm (Daten kann ich bestätigen, stimmt gut! Quelle flysurfer.com -> support -> spleißen).

DC 500 verliert 20 mm
DC 300 verliert 15 mm
DC 200 verliert 12 mm
DC 160 verliert 9 mm
DC 120 verliert 8 mm
DC 100 verliert 8 mm
DC 60 verliert 7 mm

Gruß
Maurice
Drachenschmied ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.03.2012, 15:02   #3
Monty Kiten
OH Rocker
 
Dabei seit: 09/2008
Ort: wagrische Halbinsel
Beiträge: 862
Standard

Hier eine Zusammenfassung für die verschiedenen Geflechte.

http://www.liros.com/spleissanleitungen.aspx

Für uns interessant:
Hohlgeflecht - Augspleißanleitung
Liros Magic D Pro - Endlosspleiß
Monty Kiten ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.03.2012, 15:07   #4
muko
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2011
Beiträge: 272
Standard

Zitat:
Zitat von Drachenschmied Beitrag anzeigen


Kleine Info noch zur genauen Verkürzung der Leinen (Gilt für Liros DC-Leinen!).

Bei einer Einspleißung von genau 8cm (Daten kann ich bestätigen, stimmt gut! Quelle flysurfer.com -> support -> spleißen).

DC 500 verliert 20 mm
DC 300 verliert 15 mm
DC 200 verliert 12 mm
DC 160 verliert 9 mm
DC 120 verliert 8 mm
DC 100 verliert 8 mm
DC 60 verliert 7 mm

Gruß
Maurice
Danke für den Hinweiß.

Vielleicht kannst du ja noch was zu den Leinenkombis sagen, falls man dünnere als Steuerleinen nehmen will (aus Gewichtsgründen oder was auch immer)

Wären diese Kombis ok?

bei d-PRO
1,5mm Steuerleinen
2 mm Backlines

oder bei DC

1,6mm (DC200) Steuerleinen
bei 1,8mm (DC300) Backlines
muko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2012, 01:02   #5
FABIBI
Binnenlandrocker
 
Dabei seit: 11/2008
Ort: beim Epple
Beiträge: 957
Standard

Zitat:
Zitat von muko Beitrag anzeigen
Danke für den Hinweiß.

Vielleicht kannst du ja noch was zu den Leinenkombis sagen, falls man dünnere als Steuerleinen nehmen will (aus Gewichtsgründen oder was auch immer)

Wären diese Kombis ok?

bei d-PRO
1,5mm Steuerleinen
2 mm Backlines

oder bei DC

1,6mm (DC200) Steuerleinen
bei 1,8mm (DC300) Backlines
Klugscheißer MODUS an

Steuer- und Backlines ist das gleiche

Backline (Steuerleine) --- und --- Frontline (Vorlaufleine)
______DC 200_____________________DC 300______

Das geht so

Klugscheißer Modus aus ....

Top Anleitung...... mach das selber auch schon eine Weile so und das geht super....
Danke dan Mauric für die Verkürzungen die durchs Spleißen auftreten.
FABIBI ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2012, 06:26   #6
Drachenschmied
Eisschollenkiter ..
 
Dabei seit: 08/2007
Ort: Wedel
Beiträge: 1.378
Drachenschmied eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Abgesehen von den Bezeichnungen, kannst du die Leinen so machen - hat FS Jahrelang in der Kombination (DC200 / DC300) angefertigt.

Ich mach meine Leinen mittlerweile komplett nurnoch aus DC300. Das macht es etwas übersichtlicher und weniger umständlich, wenn ich Leinen tauschen, ersetzen oder reparieren muss (weil alle die Gleichen..).

Aber halten tut deine Kombi auch!

Gruß
Maurice
Drachenschmied ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2012, 06:27   #7
Drachenschmied
Eisschollenkiter ..
 
Dabei seit: 08/2007
Ort: Wedel
Beiträge: 1.378
Drachenschmied eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Ich kann auch die Haltbarkeit super bestätigen

Die letzten Leinen, die gerissen sind (die Savety ) ist genau in der Mitte gerissen - war nagelneu, keine Beschädigung, mit gespleißten Enden ähnlich der Anleitung!
Drachenschmied ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2012, 09:28   #8
muko
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2011
Beiträge: 272
Standard

Zitat:
Zitat von FABIBI Beitrag anzeigen
Klugscheißer MODUS an

Steuer- und Backlines ist das Gleiche
Uups da hatte ich wohl mein Hirn etwas ausgeschaltet.
Aber ihr wisst ja zum Glück was ich meine
muko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2012, 11:27   #9
esox
Maître de planche
 
Dabei seit: 11/2008
Beiträge: 112
Standard

www.flysurfer.com/spleiss-anleitung.
esox ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2012, 19:06   #10
soul
...Nichtsesshafter..
 
Dabei seit: 02/2003
Ort: Magdeburg
Beiträge: 481
Standard

Ihr spleißt die Leinen, aber halten die dann auch ohne den mechanischen Schutz einer Mantelschnur? Oder macht ihr noch Pigtails dran, z.B. aus 3mm?
Ich habe bisher immer meine Leinen mit Mantelschnur und vernäht, auch DC 300.
Halten super.

mfg soul
soul ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2012, 19:44   #11
netbeathh
Benutzer
 
Dabei seit: 03/2010
Beiträge: 30
Standard

habe auch noch mal ne frage - um die länge anzupassen muss man vorher die leinen noch dehnen?
oder einfach ausmessen... Schlaufe machen.. fertig?
netbeathh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2012, 20:46   #12
Drachenschmied
Eisschollenkiter ..
 
Dabei seit: 08/2007
Ort: Wedel
Beiträge: 1.378
Drachenschmied eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Die Dehnung von Liros DC- oder D-Pro ist unter 1%. Ich meine sogar deutlich unter 1%. Da wirst du nicht viel herausholen können
Vor Allem sind sie ja vorgedehnt beschichtet.
Drachenschmied ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2012, 20:48   #13
Drachenschmied
Eisschollenkiter ..
 
Dabei seit: 08/2007
Ort: Wedel
Beiträge: 1.378
Drachenschmied eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Die Schlaufen halten auch ohne Mantelschnur.
Wenn du die Leinen aber öfters neu umknüpfst und häufig tauschen musst, würde ich Pigtails nehmen. Aber nur wegen der Reibung beim Öffnen und Schließen der Schlaufen.
Drachenschmied ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2012, 12:33   #14
muko
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2011
Beiträge: 272
Standard

Zitat:
Zitat von esox Beitrag anzeigen
auch ne schöne Anleitung, die ich auch schon kannte. Im gegensatz zu meiner Braucht man hier eine Nähmachine
muko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2012, 12:39   #15
Drachenschmied
Eisschollenkiter ..
 
Dabei seit: 08/2007
Ort: Wedel
Beiträge: 1.378
Drachenschmied eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Nein, nicht zwingend!

Aber du hast recht, sicherheitshalber sollte man bei dem von FS beschriebenen Spleiß einmal rübernähen.

Aber halten tuts genausogut ohne Naht
Drachenschmied ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2012, 13:35   #16
Torch
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2011
Beiträge: 455
Standard

Zitat:
Zitat von Drachenschmied Beitrag anzeigen


Kleine Info noch zur genauen Verkürzung der Leinen (Gilt für Liros DC-Leinen!).

Bei einer Einspleißung von genau 8cm (Daten kann ich bestätigen, stimmt gut! Quelle flysurfer.com -> support -> spleißen).

DC 500 verliert 20 mm
DC 300 verliert 15 mm
DC 200 verliert 12 mm
DC 160 verliert 9 mm
DC 120 verliert 8 mm
DC 100 verliert 8 mm
DC 60 verliert 7 mm

Gruß
Maurice
Versteh ich nicht, wieso wird die leine um ca. 1 cm kürzer wenn man das vorher doch ausmisst ? Habs net ganz verstanden auf der Flysurferseite...

Wenn ich mich doch an die markierungen halte hab ich doch 40 cm.. wieso verkürzt sich da was ???
Torch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2012, 14:00   #17
Drachenschmied
Eisschollenkiter ..
 
Dabei seit: 08/2007
Ort: Wedel
Beiträge: 1.378
Drachenschmied eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Weil du ja (Beispiel DC300) 8cm in sich selber einspleißt.
Dadurch wird die Leine über eine Länge von 8cm doppelt so dick. Und dadurch verkürzt sie sich natürlich (kann ja nicht die gleiche Länge bei doppelter Dicke haben!).

Und diese Verkürzung beträgt, wenn sie festgezogen ist, 1,5cm auf 8cm Länge.

Klar?

Gruß
Maurice

PS: einfach mal ausprobieren
Drachenschmied ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2012, 17:29   #18
muko
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2011
Beiträge: 272
Standard

Zitat:
Zitat von Drachenschmied Beitrag anzeigen
Weil du ja (Beispiel DC300) 8cm in sich selber einspleißt.
Dadurch wird die Leine über eine Länge von 8cm doppelt so dick. Und dadurch verkürzt sie sich natürlich (kann ja nicht die gleiche Länge bei doppelter Dicke haben!).

Und diese Verkürzung beträgt, wenn sie festgezogen ist, 1,5cm auf 8cm Länge.

Klar?

Gruß
Maurice

PS: einfach mal ausprobieren
genau! Dadurch, dass man das Ende wieder in die Leine hineinschiebt wird das Ganze etwas gestaucht. Je dicker die Leine desto mehr. Guck dir nochmal das Bild an auf dem ich die Leine auf die Nadel gesteckt habe. Dort wird deutlich was ich meine.
muko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2012, 20:43   #19
alex.zulu
Schlickschlacht
 
Dabei seit: 10/2011
Ort: Havixbeck
Beiträge: 601
Standard

habs auch ausprobiert
Super Anleitung Hat direkt beim Ersten Versuch geklappt
alex.zulu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2012, 08:40   #20
Torch
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2011
Beiträge: 455
Standard

ahh jetzt hab ichs verstanden....

wie siehts denn aus mit ner spleisnadel ? welche könnt ihr da empfehlen, ich find immer nur welche die von 6-10mm durchmesser geeignet sind.. aber die liros haben ja unter 2mm.... hat jemand einen link für mich, am besten von bootskram, damit ich nicht 2mal porto zahlen müsste ??

noch ein paar andere Fragem:
Ich will meiner Northbar die komischen Northleinen abnehmen und durch Liros ersetzen..

-Flugleinen sind klar DC 300 werden es, doch die lange Powerleine in der Mitte, was nehme ich dafür ??

-Des Weiteren hat die lange Powerleine 2 so kleine Ösen damit die 5te die parallel läuft im deepowerten Zustand nicht ewig weit weghängt... wie bekomm ich so Ösen hin ? Beim original siehts so aus als wäre einfach irgendwie ein stück herausgezogen oder so...

-Deepowertampen.... finde ich nur mit 5.6mm auf der Seite... bräuchte aber genau 5mm.... machen die 0,6mm das ganze zunichte ? Bekomm ich das durch die Bar, CL, klemmcleat etc... ? Läuft der Stopper dann noch ?

-Ich habe keine Nähmaschiene und würde den Spleis höchstens von Hand vernähen können. Hand aufs Herz, hält das ganze so wie oben beschrieben auch ohne vernähung ??

-Damit die Leinen nicht so schnell im Auge kaputt gehen (häufiges an und abknüpfen) würde ich ins auge eine Mantelschnur(find ich irgendwie auch nicht bei Bootskram) einbauen.... Würde dann logischer weise NUR im auge sein, ca. 2cm.... nötig oder nicht ? Oder doch besser ein Pigtail bauen, frage hier, aus welchem Material ?

Vielen Dank schoneinmal

Geändert von Torch (04.04.2012 um 08:50 Uhr).
Torch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2012, 10:51   #21
gabelhonz
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2011
Beiträge: 256
Standard

Hallo,

bei einem Augspleiß sollte der Spleiß immer noch vernäht werden damit es nicht mal dummerweise rausrutscht! Fürs Spleißen habe ich eine Mine von einem Kulli genommen. Nicht alle gehen aber einige haben eine super dünne Mine die super funktioniert. Einfach hinten mit ner Feile nen Stück auffeilen sodass man das Seil einlegen kann. Kostet nix und funktioniert super! Außerdem finde ich es wichtig zu erklären dass z.B bei einem Augspleiß unter Last sich ja die Leinen zusammenziehen und sich so der Augspleiß niemals lösen kann. Es geht lediglich darum es zu vernähen damit es beim Anknüpfen nicht rausrutscht! Jeder kann spleißen und es ist überhaupt nichts dabei.

gruß!
gabelhonz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2012, 11:10   #22
Fireblade
Lea
 
Dabei seit: 08/2008
Ort: Aachen...................... Vegas 2013 14-10-8 & JN Chitchat 134.. uvm.
Beiträge: 1.500
Standard

wenn du den spleiß so wie im ersten post gezeigt anfertigst kann da nichts beim anknüpfen oder sonstwann rausrutschen, denn das lange ende welches unten an der Bar befestigt ist müsste sich erst irgendwie lösen und durch die gespleißte stelle ziehen
... das passiert selbst bei nem 10cm stück nicht wenn das andere ende jeweils irgendwo befestigt ist

beim spleiß nach flysurfermanier kann es aber zugegebenermaßen passieren wenn man es nicht vernäht

zur spleißnadel: für den Depowertampen nutze ich ne Spicknadel (Kochequipment kostenpunkt 2€) für die Flugleinen hab ich mir im Modellbauladen nen 0,8mm Federstahldraht besorgt (Kostenpunkt 50cent) ... von letzterem nimmste dir n 25cm stück einmal in der mitte umbiegen und mit ner Zange den Knick eng drücken ... aber nicht zueng sonst bricht der draht... und dann hab ich mir die anderen beiden enden nochmal so 1cm 90° umgebogen um einfacher ziehen zu können

Geändert von Fireblade (04.04.2012 um 11:22 Uhr).
Fireblade ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2012, 11:19   #23
Drachenschmied
Eisschollenkiter ..
 
Dabei seit: 08/2007
Ort: Wedel
Beiträge: 1.378
Drachenschmied eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von Torch Beitrag anzeigen
ahh jetzt hab ichs verstanden....

wie siehts denn aus mit ner spleisnadel ? welche könnt ihr da empfehlen, ich find immer nur welche die von 6-10mm durchmesser geeignet sind.. aber die liros haben ja unter 2mm.... hat jemand einen link für mich, am besten von bootskram, damit ich nicht 2mal porto zahlen müsste ??

noch ein paar andere Fragem:
Ich will meiner Northbar die komischen Northleinen abnehmen und durch Liros ersetzen..

-Flugleinen sind klar DC 300 werden es, doch die lange Powerleine in der Mitte, was nehme ich dafür ??

-Des Weiteren hat die lange Powerleine 2 so kleine Ösen damit die 5te die parallel läuft im deepowerten Zustand nicht ewig weit weghängt... wie bekomm ich so Ösen hin ? Beim original siehts so aus als wäre einfach irgendwie ein stück herausgezogen oder so...

-Deepowertampen.... finde ich nur mit 5.6mm auf der Seite... bräuchte aber genau 5mm.... machen die 0,6mm das ganze zunichte ? Bekomm ich das durch die Bar, CL, klemmcleat etc... ? Läuft der Stopper dann noch ?

-Ich habe keine Nähmaschiene und würde den Spleis höchstens von Hand vernähen können. Hand aufs Herz, hält das ganze so wie oben beschrieben auch ohne vernähung ??

-Damit die Leinen nicht so schnell im Auge kaputt gehen (häufiges an und abknüpfen) würde ich ins auge eine Mantelschnur(find ich irgendwie auch nicht bei Bootskram) einbauen.... Würde dann logischer weise NUR im auge sein, ca. 2cm.... nötig oder nicht ? Oder doch besser ein Pigtail bauen, frage hier, aus welchem Material ?

Vielen Dank schoneinmal
1. Das mit der Mine geht bestimmt - oder such dir irgendeine etwas dickere Nähnadel (Stopfnadel) und probiers - klappt super.

2. Flugleinen DC300 ist gut. Aber Powerleinen = Flugleinen Mach einfach überall DC300 - bist auf der sicheren Seite

3. Die Öse ist in die Flugleine eingespleißt. Kannst du auch machen, oder du bist kreativ und löst es anders.

4. Probier doch mal nicht den Depowertampen, sondern eine D-Pro in entsprechender Dicke... (keine Garantie, dass das klappt!).

5. Wie gesagt - hält ohne Vernähung super, wenn du die Schlaufe nicht ausversehen aufziehst beim An/Abknüpfen (was aber irgendwann passiert ... --> Pigtails!).

6. Pigtails!!! Alles Andere mit Möchtegernummantellung ist nicht sinnvoll.
Nimm DC500 und spleiß dir eine Schlaufe (ca. 15cm einspleißen). Dann dort nen 8er-Knoten -> fertig.

Gruß
Maurice
Drachenschmied ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2012, 10:31   #24
der-boehner
Benutzer
 
Dabei seit: 12/2006
Beiträge: 18
Standard

Hallo,
wenn richtig gespleißt wurde, muss man nichts vernähen.
Hier mal eine Spleißanleitung, die für kleine Durchmesser besser ist.
http://www.der-boehner.de/spleissanleitung.jpg
Hier der Link zur geeigneten Spleißnadel.
http://shop.elliot.de/start.php?d_12430_Spleisset.php

Gruß Egon
der-boehner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2012, 13:17   #25
soul
...Nichtsesshafter..
 
Dabei seit: 02/2003
Ort: Magdeburg
Beiträge: 481
Standard

Als Spleißnadel kannst du auch eine Ködernadel mit Klapphaken aus dem Angelshop kaufen. Kostet nur ca. 1€.

mfg soul
soul ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2012, 16:34   #26
stealth66
Benutzer
 
Dabei seit: 12/2004
Beiträge: 761
Standard

http://www.liros.com/spleissanleitungen.aspx

Bei Hohlgeflecht und D-Pro sind jeweils Spleißnadeln abgebildet. Woher bekomme ich genau diese für 2mm/4mm Hohlgeflecht und die andere für 2mm DC oder D-Pro?

Ich will bitte keine Tips für was man sonst noch alles neben Zahnstocher, Pipetten oder was weiß ich nutzen kann... Ich hätte einfach gerne den Link zu einem Shop der diese beiden Nadeln einzeln vertreibt!
stealth66 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2012, 20:48   #27
FABIBI
Binnenlandrocker
 
Dabei seit: 11/2008
Ort: beim Epple
Beiträge: 957
Standard

Zitat:
Zitat von Drachenschmied Beitrag anzeigen
2. Flugleinen DC300 ist gut. Aber Powerleinen = Flugleinen Mach einfach überall DC300 - bist auf der sicheren Seite
Nur ein kleiner Tipp ich denke er meint die dickere Leine die wie zB. bei North hoch ans Y läuft.

Da das ja nur eine Leine ist und diese nacher in 2x DC300 aufgeteilt wird empfiehlt sich hier DC600 ist logisch oder?

nicht das da was schief geht ....

Gruß FABI
FABIBI ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2012, 21:11   #28
Torch
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2011
Beiträge: 455
Standard

Zitat:
Zitat von FABIBI Beitrag anzeigen
Nur ein kleiner Tipp ich denke er meint die dickere Leine die wie zB. bei North hoch ans Y läuft.

Da das ja nur eine Leine ist und diese nacher in 2x DC300 aufgeteilt wird empfiehlt sich hier DC600 ist logisch oder?

nicht das da was schief geht ....

Gruß FABI
DC geht nur bis 500...
Torch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2012, 23:41   #29
Drachenschmied
Eisschollenkiter ..
 
Dabei seit: 08/2007
Ort: Wedel
Beiträge: 1.378
Drachenschmied eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Dann eine D-Pro in entsprechender Dicke (die gibts in jedem Fall )
Drachenschmied ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2012, 00:50   #30
FABIBI
Binnenlandrocker
 
Dabei seit: 11/2008
Ort: beim Epple
Beiträge: 957
Standard

ok hab ich net nachgeschaut
FABIBI ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2012, 10:11   #31
netbeathh
Benutzer
 
Dabei seit: 03/2010
Beiträge: 30
Standard

hat jemand einen tipp wo man in hh die leinenenden vernähen lassen kann oder kann man es auch ohne Nähmaschine per hand machen?
netbeathh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2012, 12:23   #32
der-boehner
Benutzer
 
Dabei seit: 12/2006
Beiträge: 18
Standard

Zitat:
Zitat von netbeathh Beitrag anzeigen
hat jemand einen tipp wo man in hh die leinenenden vernähen lassen kann oder kann man es auch ohne Nähmaschine per hand machen?
Warum willst du die vernähen lassen?
Spleiß die Enden, das kannst du selber machen, sparst dabei noch Geld.

Gruß Egon
der-boehner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2012, 12:29   #33
netbeathh
Benutzer
 
Dabei seit: 03/2010
Beiträge: 30
Standard

Zitat:
Zitat von der-boehner Beitrag anzeigen
Warum willst du die vernähen lassen?
Spleiß die Enden, das kannst du selber machen, sparst dabei noch Geld.

Gruß Egon
ich denke, dass das sauberer ist.. zudem will ich ein Nylon Überzug drüber machen.. das klappt gespleißt nicht.. odeR?
netbeathh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2012, 13:10   #34
Torch
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2011
Beiträge: 455
Standard

also viel sauberer als ein Spleis, kann es nicht aussehen... gegen deine befürchtung.. einfach n pigtail einbinden am ende
Torch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2012, 15:42   #35
der-boehner
Benutzer
 
Dabei seit: 12/2006
Beiträge: 18
Standard

So, hier eine Spleißanleitung
http://www.der-boehner.de/spleissanleitung.jpg

und hier die Spleißanleitung als Video

http://www.der-boehner.de/spleiss.avi

Gruß Egon

Geändert von der-boehner (10.04.2012 um 15:58 Uhr).
der-boehner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2012, 20:44   #36
warnemünder
onlinesurfer
 
Dabei seit: 09/2009
Beiträge: 1.771
warnemünder eine Nachricht über AIM schicken
Standard

welche Leinen Stärke sollten Pigtails haben ?
warnemünder ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Best-Bar (2009) mit doppelter Depower-Leine und 25 m Leinen (keine Redline Bar) Detlef Archiv - Kitesurfen [B] 1 27.08.2010 12:44
Wo welche Leinen kaufen für Switchcraft Bar? Stevie Kitesurfen 7 02.07.2010 13:27
Problem mit Flysurfer Psycho 2 7m (Trimm, instabil, stallt, Safety) - Tipps? Jannikjost Kitesurfen 8 25.09.2009 15:02
[S] Leinen / Bar North 5th ab 2005 bingo-ingo_82 Archiv - Kitesurfen [S] 0 23.08.2009 13:25
LineCrawler-Vorrichtung zur Entwirrung und Handhabung der Leinen kitelobster Kitesurfen 17 01.12.2007 14:21


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:02 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.