oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Spezielles > Bauen - Reparieren - Basteln
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Bauen - Reparieren - Basteln Boardbau, Modifikationen am Material, ...

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.09.2017, 07:47   #1
bennyx
Lindhöft
 
Dabei seit: 07/2008
Ort: Lindhöft
Beiträge: 286
Standard Benötige Hilfe für die Rettung meines DIY Boards

Moin,
ich habe bereits zwei/drei Boards gebaut und etwas Erfahrung gesammelt,
Ich arbeite mit Pauli Kern und Vakuumpressen.r+g Epoxi L und Harz 500

Diesmal ist mir leider beim Epoxi anmischen für die unterste Lage der Becher kaputt gegangen. Die ganze Suppe ist mir dann auf den Tisch geflossen, ich habe dann alles, so gut es ging wieder aufgefangen ((!!!GROßER FEHLER!!)) und benutzt..... natürlich ist das Unterdeck nicht ausgehärtet. Für das Oberdeck hatte ich extra neu angerührt.
Oben ist es auch hart geworden "das Baord hält den Rocker und die Concave"
Ich möchte das Board gerne retten
und unten neu laminieren.
Die unteren Glasschichten sind auch alle ab.
Etwas falsch angemsichtes Harz schlummert halt noch auf dem Oberdeck im Bereich der ca. 1000 "Verbundlöcher" (die muss ich alle wieder aufbohren)
Das Board ist auch nach mehrmaligem schleifen auf der Unterseite noch etwas klebrig.

Mein Plan ist, es noch ein wenig ablüften lassen und dann in einem Schritt neu zu pressen. Unten den geplanten Aufbau und oben noch zwei zusätzliche Schichten 110+80. (für den Verbund)
Das ich mit dem Board keinen Schönheitspreis mehr bekomme ist mir klar, ich werde damit auch keine 10 m Kiteloops springen ( Das Board ist zum Cruisen für mein Frauchen).

Wie lange benötigt das Board wohl zum ablüften? kann ich das Ablüften irgendwie beschleunigen durch Hitze oder Mittelchen.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_5496.JPG
Hits:	73
Größe:	153,1 KB
ID:	52453  Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_5495.JPG
Hits:	77
Größe:	285,1 KB
ID:	52454  Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_5492.JPG
Hits:	73
Größe:	166,9 KB
ID:	52455  

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_5489.JPG
Hits:	86
Größe:	364,7 KB
ID:	52456  Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_5486 - Kopie.JPG
Hits:	109
Größe:	247,0 KB
ID:	52457  
bennyx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2017, 07:52   #2
bennyx
Lindhöft
 
Dabei seit: 07/2008
Ort: Lindhöft
Beiträge: 286
Standard

...............
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_5490.JPG
Hits:	77
Größe:	258,5 KB
ID:	52458  Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_5493.JPG
Hits:	66
Größe:	210,7 KB
ID:	52459  Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_5487 - Kopie.JPG
Hits:	70
Größe:	232,4 KB
ID:	52460  

bennyx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2017, 08:42   #3
Bastelwikinger
Genuss-Rutscher
 
Dabei seit: 10/2012
Beiträge: 1.844
Standard

Tausend mal sagen alle Fachleute das das Mischungsverhältnis bei Epoxy das A und O ist. Muss auf den % genau getroffen werden. Und dann wieder sowas ...

Das Klebrige lüftet definitiv nicht ab. Mit Aceton* abwischen, nochmal anschleifen und dann los, was bleibt dir übrig. Das schlecht gemischte Epoxy hat das Holz getränkt ... Laminat kann halten, muss nicht ...


*Aceton bitte nicht direkt mit der Haut in Berührung bringen, speziell mit gelösstem Epoxy. Nitril oder Latexhandschuhe schützen nicht sehr stark gegen Aceton, verhindern aber den absolut direkten Kontakt. Also schnell arbeiten und schnell wieder ausziehen. Noch besser Neoprenhandschuhe benutzen (gibts auch als dünne Einmalhandschuhe).

Geändert von Bastelwikinger (05.09.2017 um 09:52 Uhr).
Bastelwikinger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2017, 10:39   #4
bennyx
Lindhöft
 
Dabei seit: 07/2008
Ort: Lindhöft
Beiträge: 286
Standard

Zitat:
Zitat von Bastelwikinger Beitrag anzeigen
Tausend mal sagen alle Fachleute das das Mischungsverhältnis bei Epoxy das A und O ist. Muss auf den % genau getroffen werden. Und dann wieder sowas ...
.
yes, da hatte ich sogar während ich am laminieren war noch drüber nachgedacht," aber wird ja schon gut gehen",

Pech gehabt und lehrgeld gezahlt.

Das Board steht jetzt seit zwei Wochen im gut gelüfteten Wintergarten und ist schon heller geworden. Zwischendurch schabe ich ausgetretens Harz mit dem Spachtel ab. Mal sehen
bennyx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2017, 13:01   #5
Bzt
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2017
Beiträge: 5
Standard

Warum hast du das Board überhaupt gelocht wenn du nur Vakuum verpresst?

Und wie schon geschrieben wird es nur helfen alles klebrige mechanisch zu entfernen und dneu zu laminieren.
Bzt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2017, 12:40   #6
bennyx
Lindhöft
 
Dabei seit: 07/2008
Ort: Lindhöft
Beiträge: 286
Standard

Zitat:
Zitat von Bzt Beitrag anzeigen
Warum hast du das Board überhaupt gelocht wenn du nur Vakuum verpresst?

Und wie schon geschrieben wird es nur helfen alles klebrige mechanisch zu entfernen und dneu zu laminieren.
für den Verbund Unter-und Oberdeck, hat bislang stabilitätsmäßig und auch vom Endergebnis ohne Lufteinschlüsse immer gute Ergebnisse gebracht..
Hab mal ohne Löcher gebaut- da ist mir das Board später gebrochen, war allerdings auch nen Airex Kern.
bennyx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2017, 09:55   #7
Bzt
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2017
Beiträge: 5
Standard

Okay, eigentlich locht man das Board ja bei der Vakuum Infusion um auch auf der Unterseite einen harz Fluss zu bekommen. Ob sich das nun stark auf den Verbund zwischen ober und unterdeck auswirkt... Ich weiß ja nicht.
Denke bei deiner Erfahrung ohne Löcher lag es definitiv am Schaum, damit habe ich auch schlechte Erfahrungen gemacht, mein Board mit schaumkern ist auch bei der ersten Fahrt gebrochen.
Bzt ist offline   Mit Zitat antworten




Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Benötige Hilfe bei Kaufentscheidung Gebrauchtmaterial Elbereth Kitesurfen 13 09.10.2016 22:17
Benötige Hilfe bei Board ohne Glas und Epoxy (Diri 156X56) hschmidt Bauen - Reparieren - Basteln 6 26.01.2016 11:37
Benötige Hilfe von T1 fahrern!!!!! satanickiter Kitesurfen 4 18.05.2005 08:36
Benötige Hilfe bzgl Material!!!! Kitemadl Kitesurfen 2 12.07.2002 14:54


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:30 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.