oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Hauptbereich > Kitesurfen
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Kitesurfen Achtung: Bitte Vorgaben beachten!

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.02.2016, 14:27   #1
KRT
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2015
Ort: Uedem
Beiträge: 51
Standard North Nugget TT oder CSC ?

Moin,

ich habe vor mir ein 2016er North Nugget anzuschaffen.
Lohnt sich der Aufpreis für das CSC bzw. hat schon jemand beide miteinander verglichen?

Gruß,
Tobias
KRT ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2016, 16:18   #2
901red
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2006
Ort: Kreis Neuss
Beiträge: 4.826
Standard

Vorab:
Zwischen dem normalen Nugget 2014/2015 und den TT 2014/2015 (habe beide gefahren, konnte ich keine großen Unterschiede ausmachen).

Aber:
da das TT 2016 sehr ausschaut wie das 2015 und das normale Nugget (CSC) im Gegensatz zu den Jahren zuvor einen komplett andern Shape hat als das TT, müsste man sich eigentliche eine erste Meinung bilden können, wenn man auf Gleiten.tv den CSC 2016 Test anschaut.

Ich würde mich für das CSC entscheiden, da es offensichtlich in allen Belangen deutlich anders im Sinne von besser geworden ist als die normale Version in 2014/2015.

Überlege gerade selbst mein normales 2014er Nugget zu verkaufe und auf das CSC zu wechsel.

Gründe für den Wechsel auf das 2016 CSC wären für mich, dass es weniger schlägt, besser dreht und schneller angleitet (sofern die ANgaben von GTV stimmen). Für die Kabbel-Bedingungen in denen wir i. d. R. unterwegs sind scheint das CSC einfach noch mal besser geeignet zu sein als sein Vorgänger.


O.
901red ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2016, 22:11   #3
zournyque
Neuer Benutzer
 
Dabei seit: 06/2010
Beiträge: 1.673
Lächeln

Habe ein Nugget TT 2015 und mich reizt das CSC auf Grund der besseren Transportierbarkeit auch. Ich habe aber Zweifel ob ein kleineres Board wirklich schneller angleiten kann. Mein Nugget hat schon kaum Rocker, wie soll hier mehr Fläche im Wasser zu Stande kommen? Wie soll das schnellere Angleiten erreicht werden?

Denke signifikant früher als mit dem Nugget geht es nur mit einem (Free-)raceboard oder Hydrofoil?


Hier schreibt allerdings auch jemand, dass das CSC noch besser angleitet:
http://www.seabreeze.com.au/forums/K...nugget/?page=3

Ich bleibe skeptisch
zournyque ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2016, 23:56   #4
901red
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2006
Ort: Kreis Neuss
Beiträge: 4.826
Standard

Spiegelt meine Ansicht wieder vor allem bzgl. noch früherem Angleiten

I am 100kg dry and I have the 5'5 nugget, the 5'3 csc nugget and few 6'1/6'2 boards. It's the width and volume of the nugget and not the length that makes it work so well for us fuller figured individuals. So I will typically ride the nugget's from 10 to 25 knots and then the thinner longer boards after that.
901red ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2016, 00:20   #5
zournyque
Neuer Benutzer
 
Dabei seit: 06/2010
Beiträge: 1.673
Lächeln

Den Post fand ich so interessant:

Zitat:
Hi Strekke, The new 2016 CSC NUGGET is slightly different to the old 2015 NUGGET. 1st thing that is noticeably different is the shape. The 2015 uses a surfboard inspired full outline, were as the 2016 is all about compact. 2nd thing is that the lightwind ability is different. the 2015 rides very much like a fat surfboard, were as the the 2016 (for lightwind) gets up and going almost like a raceboard. It hums onto the plane and flys upwind, noticeably better. 3rd regardless of the above, the 2016 surfs really well. Its far looser then the 2015 and also fits in the pocket a little better. If you like flying down the line then the 2015 is still pretty good for this, but for a good allround, underpowered performance surf feel, then the 2016 is not bad. Do yourself a favor and hit up your local dealer for a demo. Its the only way to know.
Allerdings schreibt ein anderer von schlechterer Performance im Chop - das ist auch was ich erwarten würde ohne das CSC gefahren zu sein, 2014 ist denke ich fast identisch zu meinem 2015:
Zitat:
I was out yesterday in 3 to 4 foot waves yesterday at my local. I think the 2014 Nugget with it's round nose handled the chop a little better when you edged hard but I think the new CSC version turns much better on the wave. They both go upwind very very well. I have left CSC Nugget as my strapless board and the convex deck with pads just stick to you feet in a very comfortable way. It pops over waves/whitewash really nicely. At speed, in chop, going down the face of a wave, it does feel a little small for me (6'3") ....... but the turning is just sensational.
zournyque ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2016, 14:59   #6
KRT
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2015
Ort: Uedem
Beiträge: 51
Standard

Ich habe mich jetzt für das CSC in 5.3 entschieden und bestellt.
Sollte Montag bei mir eintreffen.
KRT ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2016, 05:03   #7
zournyque
Neuer Benutzer
 
Dabei seit: 06/2010
Beiträge: 1.673
Lächeln

Gibt es schon mehr Erfahrungen zum CSC? Würdet ihr bei 75kg eher zum 5'0 oder 5'3 tendieren? Manchmal habe ich bei meinem 5'2 TT schon den Eindruck, dass etwas mehr Volumen noch etwas Lowend bringen würde. Auch als notdürftiger Wellenreiter wäre das 5'3 wohl attraktiver?
zournyque ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2016, 18:11   #8
damien
mit North unterwegs
 
Dabei seit: 01/2006
Ort: Berlin
Beiträge: 1.068
Standard

Ja das CSC in 5´3 hat etwas über 30L Volumen, das ist schon ordentlich.
Das kleine CSC 5´0 mit 23,8L wäre mir mit 75KG zu wenig, das kann ja gar nicht früher angleiten wie das 2015er.
OK es soll mehr Geschwindigkeit aufnehmen aber die Aussage überzeugt mich nicht.
Ich behalt mein 2015er TT in 5´2 und hol mir lieber dafür das Whip CSC in 5´4 noch dazu oder nen Angry Swallow.

Geändert von damien (10.03.2016 um 18:24 Uhr).
damien ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2016, 22:00   #9
901red
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2006
Ort: Kreis Neuss
Beiträge: 4.826
Standard

Werde das CSC in 5.3 ebenfalls diese Saison kaufen. Bin gespannt wie groß der Unterschied zum 5.5 2014 wirklich ist.
901red ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2016, 01:48   #10
zournyque
Neuer Benutzer
 
Dabei seit: 06/2010
Beiträge: 1.673
Lächeln

Ja der Volumenunterschied ist mir auch aufgefallen, das Nugget TT hat glaube ich 28.9l. Allerdings hat das CSC eine viel breitere Nose die für mehr Auftrieb sorgen sollte und die G.TV Jungs behaupten auch es gleitet besser an.
zournyque ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2016, 12:40   #11
901red
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2006
Ort: Kreis Neuss
Beiträge: 4.826
Standard

Zitat:
Zitat von 901red Beitrag anzeigen
Werde das CSC in 5.3 ebenfalls diese Saison kaufen. Bin gespannt wie groß der Unterschied zum 5.5 2014 wirklich ist.
Da wir in 2016 kaum auf s Wasser gekommen sind, hat sich der CSC kauf verschoben.
Eben habe ich endlich das 2016er Nugget CSC 5.3 bekommen (das 2017er soll ja leider in der breite geschrumpft sein, daher ist meine Wahl auf das 2016er gefallen).
Sobald es wieder was wärmer ist (März?) , folgt der 1:1 Test gegen das Nugget 5.5 von 2014 (sofern das 2014er Nugget jetzt den Flug nach HRG übersteht).
901red ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2017, 08:33   #12
Hacker-Shore
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2010
Beiträge: 10
Standard

Gibts auch:

http://www.you-love-it.eu/shop/de/ba...ard-bag-nugget
Hacker-Shore ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2017, 12:00   #13
flyheli
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2010
Beiträge: 675
Standard

Hallo,

ich nehme die Frage Nugget vs. Nugget CSC nochmal auf.

Letzte Saison fuhr ich das alte Nugget 5.0 aus 2012, seit Anfang dieser Saison das CSC 5.3, Gewicht rd 95kg, strapless.
Das CSC fährt looser schrieb jemand, nun, durch die breite Schaufel vorn wird es von
kleinen Wellen tatsächlich leichter angehoben und man spitzelt nicht so schnell ein.
Speziell beim Halsen auf kabbeligem Wasser fährt man immer in den Wellenrücken einer
Welle zuvor, was beim Standard Nugget mal zu einer Vollbremsung führen kann, mit
anschliessendem Waschgang.
Das CSC braucht etwas mehr Wind, etwas mehr Konzentration und Kantendruck beim
Halsen und Toeside fahren.
Es funktioniert bestens auf halbwegs geordneten Wellen, sowie auf Flachwasser, hier
brilliert das alte aber ebenso.
Auf Kabbel, also ich meine so richtig Scheixx-Kabbel, wenn es zwar eine Hauptwellen-
richtung gibt, aber gleichzeitig so 15-20cm Wellen von allen Seiten, so al la Skaven/DK
funzt das CSC-Ding aber überhaupt nicht.
Ich habe gedacht ich träume, nach 10min übelstes Kopfweh auf dieser Hammerpiste.
Dann habe ich mein bis dato verschmähtes Airush Sector V4 54 rausgeholt, und,
funzt wesentlich besser. Da der Shape ähnlich zum Standard Nugget ist würde ich mal
behaupten, das das Standard in Kabbel komfortabler geht, das CSC ist in den Bedingungen
jedenfalls unbrauchbar.
(Am Sector hatte ich natürlich auch schon getestet, ich fahre es ausschließlich in Thruster
Finnen- Anordnung (mit Quattro fährt das Ding nur geradeaus, einfach lästig) und hier
mittels FCS-Mini-Tuttle Adapter nur normale Finnen (mit den originalen hat es eine
starke Tendenz zum Rollen/Aufkentern und nimmt büschelweise Seegras mit)).
Also, wer in Reviere mit halbwegs geordneten Wellen unterwegs ist, der hat mit dem
CSC deutlich mehr Spaß, wer in üblem Kabbel fährt, oder auf dem See mit max.
10cm Windwelle, der dürfte mit dem Standard Design besser bedient sein.

Meine Meinung
flyheli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2017, 15:32   #14
Bwave
Neuer Benutzer
 
Dabei seit: 08/2017
Beiträge: 4
Standard

Hallo zusammen,
hat jemand Erfahrungswerten von den 2016 Modellen zu den 2017 ?
Bwave ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2017, 21:51   #15
sdberlin
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2016
Beiträge: 56
Standard

Hi,

Ich (95kg) war jetzt bei 10-12 kn mit dem 5.3 csc und der 17er Turbine kiten. Ging wunderbar. Einzig der Weg gegen die Windwellen (ca. 50 cm)/Kabbel war strapless sehr anstrengend. Habe versucht mit den Beinen alles auszugleichen. Gibt es da strapless einen Trick wie man solche Bedingungen fährt?

Grüße
Stefan
sdberlin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2017, 09:27   #16
flyheli
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2010
Beiträge: 675
Standard

Hallo,

wenn es irgendwelche Tricks geben sollte, würden die mich auch interessieren.
Ansonsten schrieb ich ja schon, daß das Board mit der breiten relativ flachen
Schaufel vorn alles mitnimmt und deshalb für Kabbel eigentlich nix taugt.

Da bleibt Dir vermutlich nur, ähnlich wie ich es mache, die Boards je nach Revier
auszusuchen und zu fahren.

Bei einem DiRi bleibt es dann leider nicht.

Ich bin auch der Meinung, daß auf die Bedingungen bei Kabbel in den Tests viel zu wenig
eingegangen wird, auch beim neuen Mixer Test wieder.
Und dennoch, es hat schon einen Grund, warum der Hersteller beide Shapes weiterhin
anbietet.

flyheli
flyheli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2017, 15:50   #17
901red
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2006
Ort: Kreis Neuss
Beiträge: 4.826
Standard

2014 5.5 zu 2016 CSC 5.3
da geht das 2016 CSC aber deutlich spritzfreier durch Kabbel, den wir am Dam in NL ja nur haben.
901red ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2017, 19:15   #18
flyheli
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2010
Beiträge: 675
Standard

spritzfreier ?????

mag schon sein, mir ging es darum, welches der beiden Boards smoother, also sauberer,
ruhiger, gleichmässiger in Kabbel läuft.
Rein design mässig ist es gar nicht möglich, daß das Board mit der breiten flachen
Schaufel vorn ruhiger durch aufgequirltes Wasser läuft, als das mehr oder wenige
spitz zulaufende Design des Standard Nugget.

Aber, wenn Du meinst....
flyheli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2017, 16:24   #19
901red
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2006
Ort: Kreis Neuss
Beiträge: 4.826
Standard

Zitat:
Zitat von flyheli Beitrag anzeigen
spritzfreier ?????

mag schon sein, mir ging es darum, welches der beiden Boards smoother, also sauberer,
ruhiger, gleichmässiger in Kabbel läuft.
Rein design mässig ist es gar nicht möglich, daß das Board mit der breiten flachen
Schaufel vorn ruhiger durch aufgequirltes Wasser läuft, als das mehr oder wenige
spitz zulaufende Design des Standard Nugget.

Aber, wenn Du meinst....
spritzfreier fand ich schon, ist mir zumindest direkt aufgefallen, auch dass ruhigere und weniger schlagende ist mir sofort aufgefallen. habe 2014 und 2016 eine stunde immer wieder im vergleich gefahren, sicher 15 x hin und her gewechselt, allerdings in st pere pescador, spanien und nicht am dam in holland.
901red ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2017, 18:34   #20
901red
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2006
Ort: Kreis Neuss
Beiträge: 4.826
Standard

http://gleiten.tv/index.php/video/ac...2122/page/351/
901red ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
North Nugget welche Boards sind vergleichbar ? Riderless Kitesurfen 17 21.09.2015 09:01
North Nugget TT 2015 MC-Sharky Kitesurfen [B] 0 19.07.2015 10:06
[G] Materialabverkauf 2014 - North, Fanatic, ION, Sven Anton - KITE+SUP hai777 Kitesurfen [B] 13 12.02.2015 15:43
North Nugget 2014 5'5''x21''x2 7/16'' Knaus 2011 Kitesurfen [B] 2 12.11.2014 20:23
Suche Testmöglichkeit für Nugget normal und Nugget TT Handpumpe Kitesurfen 16 04.07.2014 14:19


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:29 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.