oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Spezielles > Bauen - Reparieren - Basteln
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Bauen - Reparieren - Basteln Boardbau, Modifikationen am Material, ...

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.12.2017, 18:17   #1
Chrisbitti
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2011
Beiträge: 367
Standard Flydoor 4 Centerfinne Bohrung der Finne verbessern ?

Hallo Leute.

Nach nun 3 Jahren hat mich gestern meine Centerfinne meines Flydoors 4 verlassen. ( abgesoffen )
Ich habe das Board gesten früh noch kontrolliert und festgestellt das sich beide Schrauben die durch das Board geschraubt sind in der Finne sich ewig drehen lassen.

Natürlich werde ich mir wieder eine passende Centerfinne neu kaufen, jedoch wollte ich von euch wissen mit welchen Harz man die Finne bei der Bohrung verstärken könnte wenn es wiedermal so weit ist und sich die Schrauben wieder durchdrehen?

Ich bin mir nicht sicher vernute aber das die Finnen aus G10 Material bestehen.
Wer weiß Rat ?

Danke mal im Voraus, Christian
Chrisbitti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2017, 19:24   #2
Bastelwikinger
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2012
Beiträge: 1.544
Standard

G10 ist Epoxy mit maximal viel Glasfaser Anteil. Reparatur mit genau diesen Materialien würde ich empfehlen.

Siehe zu die Finnenschrauben nicht zu überdrehen und Grundberührungen unbedingt zu vermeiden.
Bastelwikinger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2017, 19:47   #3
8nemo0
Diablo1*Sonic2LE*S4L
 
Dabei seit: 12/2008
Ort: rectalcity
Beiträge: 1.142
Standard

Zitat:
Zitat von Bastelwikinger Beitrag anzeigen
Siehe zu die Finnenschrauben nicht zu überdrehen und Grundberührungen unbedingt zu vermeiden.
Dafür kann es helfen den Schraubenzieher nur mit 2 Fingern festzuhalten!
8nemo0 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2017, 15:31   #4
Chrisbitti
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2011
Beiträge: 367
Standard Danke

Danke für die INFO's.

Also ist Epoxy das gesuchte Material. Das die Bohrungen eben nicht Bombenfest ausgeführt sind ist schon klar. Es soll ja sagen wir mal eine "Sollbruchstelle" darstellen eben wenn die Centerfinne Grundberührung hat, das leuchtet mir schon ein. Eigentlich sehr intelligent gemacht. Besser die Finne verlieren als das Board beschädigen.

Danke, Chris.

Ps: Ich bin vorgestern anschließend noch ca. 2 Stunden ohne Centerfinne gefahren, bei normalen Leichtwind ( in Kombi mit 21er Speed ) merkt man nur das Sie nicht da ist weil es aus den 2 Bohrungen gut einen halben Meter heraus spritzt. ( Schaut aus wie ein Springbrunnen beim fahren ).
Chrisbitti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2017, 20:21   #5
Bastelwikinger
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2012
Beiträge: 1.544
Standard

Zitat:
Zitat von Chrisbitti Beitrag anzeigen
Also ist Epoxy das gesuchte Material
Nur Epoxy reicht nicht. Faseranteil verstärkt das Gewinde deutlich. Mind. Faktor 3 würde ich grob schätzen.

Übrigens sind Maschinengewinde (z.B. M5) eigentlich ziemlich suboptimal für dieses Material.
Bastelwikinger ist offline   Mit Zitat antworten




Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
4 sale: 22er samba mundial freestyle finne us-box chinook86 Archiv - Windsurfen [B] 0 12.08.2007 11:51
Ständig SpinOut falsche Finne? smail123 Windsurfen 14 16.05.2007 09:43
Haarriss über Messing Insert meiner Finne tempograd Windsurfen 11 10.11.2006 14:33


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:21 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.