oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Hauptbereich > Wellenreiten und SUP
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.07.2019, 11:57   #1
pingo
www.kitewake.de
 
Dabei seit: 01/2003
Beiträge: 617
pingo eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard Suche bezahlbares verstellbares Racepaddel - Tipps?

Wir suchen noch gute leichte bezahlbare SUP Race Paddel für unseren Verein, die verstellbar sind (Preis max. 200 Euro).

Sollte das Paddel eine möglichst große Fläche haben?

Welche Paddel sind empfehlenswert?

Danke
pingo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2019, 13:40   #2
Chorge1972
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2019
Beiträge: 20
Standard

Race, gut, günstig... da würd ich auf CrosLake gehen! Allerdings kosten die 40€ mehr...
Chorge1972 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2019, 15:17   #3
o.kn
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2014
Beiträge: 417
Standard

Ich hab letztens das Decathlon Voll-Carbon Paddel in der Hand gehabt.

590g für 150€...

Verarbeitung war jetzt nicht high-End, aber auch nicht schrottig.
Ob das Paddel aber wirklich gut ist, kann ich nicht sagen.
Ich würde aber sagen, wer keine hochpreisigen Quickblade oder Starboard Paddel zum Vergleich hat dem würde wohl kaum ein Unterschied auffallen.


Möglichst große Fläche bedeutet hawaiianischer Paddelstil, was wiederum mit einer niedrigen Frequenz einhergeht. Ob das dann noch Race ist ?!

Für das Preis/Gewichtsverhältnis auf jedem Fall Konkurrenzlos.
Überhaupt hat sich Decathlon bei der Weiterentwicklung seiner Produktpalette echt gemacht, und anscheinend auch Profisportler mit beteiligt.

Geändert von o.kn (25.07.2019 um 15:30 Uhr).
o.kn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2019, 19:48   #4
CrEeK
_
 
Dabei seit: 01/2005
Ort: Hessen
Beiträge: 697
Standard

Hat noch jemand Erfahrung mit dem Decathlon Paddel? Das liest man ja in letzter Zeit öfter.
Ansonsten Gong Carbon?
CrEeK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2019, 20:04   #5
SUPshop24-7.com
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2011
Beiträge: 596
Standard SUP Adj. Paddel

Aqua Inc Voll Carbon Paddels https://www.supshop24-7.com/sup-padd...table-paddles/
SUPshop24-7.com ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2019, 23:01   #6
CrEeK
_
 
Dabei seit: 01/2005
Ort: Hessen
Beiträge: 697
Standard

Naja. Preislich etwa 3x das gesuchte Budget...
CrEeK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2019, 14:16   #7
adstagnum
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2017
Beiträge: 24
Standard

Ich hab gesehen, dass sie z. Zt. bei surf keppler noch das starboard tiki tech bolt für 149EUR anbieten. Ich selbst hab auch so eins (bin eher durch Zufall daran ausgekommen) und komme gut damit zurecht. Es ist leicht und hat eine Führungsnut, was ich praktisch finde. Bei meinem Mein Fanatic-Paddel fehlte mir diese Führungsnut nämlich. Mir reicht Blattgröße M. Lieber etwas höher frequent und bewusster aus dem Rumpf beim Einsetzen paddeln als Schulterprobleme zu riskieren.
adstagnum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2019, 18:21   #8
o.kn
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2014
Beiträge: 417
Standard

Zitat:
Zitat von CrEeK Beitrag anzeigen
Hat noch jemand Erfahrung mit dem Decathlon Paddel? Das liest man ja in letzter Zeit öfter.
Ansonsten Gong Carbon?
Gong hat gerade ein neues Voll-Carbon Paddel an den Start gebracht.
200€ für unter 500gramm, und das 2-teilig.
(Änderung: Sorry, hab mich verguckt, das Paddel ist leider doch 1-teilig)

Ich war heut allerdings das erste mal dieses Jahr auf dem See mit meinem neuen Starboard Enduro Balsa in L! Das ist einfach echt geil. Haben heute alle bestätigt, die damit gepaddelt sind (und auch andere Paddel kennen).

Geändert von o.kn (31.07.2019 um 12:59 Uhr).
o.kn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2019, 14:12   #9
Beachcomber
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2016
Beiträge: 60
Standard

Also ich sehe auf der Gong Seite nur 1teilig, bzw 3teilige Paddel. Hab ich da etwas übersehen?
Beachcomber ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2019, 16:15   #10
pingo
www.kitewake.de
 
Dabei seit: 01/2003
Beiträge: 617
pingo eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Kann es sein, dass Eure Racepaddel über 200 Euro liegen?
pingo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2019, 10:44   #11
CrEeK
_
 
Dabei seit: 01/2005
Ort: Hessen
Beiträge: 697
Standard

Zitat:
Zitat von o.kn Beitrag anzeigen
Gong hat gerade ein neues Voll-Carbon Paddel an den Start gebracht.
200€ für unter 500gramm, und das 2-teilig.

Ich war heut allerdings das erste mal dieses Jahr auf dem See mit meinem neuen Starboard Enduro Balsa in L! Das ist einfach echt geil. Haben heute alle bestätigt, die damit gepaddelt sind (und auch andere Paddel kennen).
Das hatte ich tatsächlich auch auf der Liste. Kannst du mir sagen, was es wiegt? Ich finde da seitens Starboard keine vernünftigen Aussagen.
Und weißt du, ob es von 2018 auf 2019 Änderungen gab?
CrEeK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2019, 11:38   #12
dazarter
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2012
Beiträge: 316
Standard

Es gibt viele paddeln in Carbon unter 200 Euro in full carbon.... Auch super Qualität.. Auch die halten... Das Problem ist das carbon ist meistens sehr hart uns steif gebaut, weil es einfacher ist so Carbon zu bauen, das Kunst ist aber ein Carbon paddel mit tolle controlled flex zu bauen. Das geht nur beim teuer carbon paddeln🙁 meistens ein tolle gebaut glass und carbon paddel ist den besserer Wahl. Ich habe ein bugz 100 percent carbon 2 piece paddle, and a siren p2 carbon fillament wound carbon paddel. Beide sind top paddles und paddeln echt super (mit kleine Blatt) den bugz ist aber so hart nach 2 km den Schulter kann nicht mehr... Den siren ist hat deutlich mehr flex, ist handmade aber kostet gleich 280 Euro ins Vergleich zu den bugz massgefertige 150 Euro. Meine Erfahrung sagt eine steife paddle ist toll zu spielen und sprinten aber controlled flex ist besser für alles über 2 km..... 😊
dazarter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2019, 12:14   #13
o.kn
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2014
Beiträge: 417
Standard

Zitat:
Zitat von CrEeK Beitrag anzeigen
Das hatte ich tatsächlich auch auf der Liste. Kannst du mir sagen, was es wiegt? Ich finde da seitens Starboard keine vernünftigen Aussagen.
Und weißt du, ob es von 2018 auf 2019 Änderungen gab?
Auf der Seite von Starboard gibt es einen Paddelkonfigurator. Der sagt beim 3teiligen Enduro Balsa in L 820g. Das habe ich auch in etwa Nachgewogen.

L ist halt echt groß und entgegen dem Trend.

Und wie dazarter schon sagt, es bringt nix wenn das Paddel einfach nur leicht ist.
Darauf zielen ja die günstigen Dinger ab, weil viele mittlerweile gelernt haben, das ein Paddel leicht sein muss.
Was bringt ein leichtes Paddel, wenn du keinen oder schlechten Grip am Schaft und Handle hast...
Oder was bringt Dir ein Voll-Carbonschaft mit einem einfachen Plastikblatt, das durch Wasser schlingert oder sich schlecht führen lässt.

Starboard ist ein bisschen schwerer aber ich denke die machen das mit durchdachter Technologie wieder wett.
o.kn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2019, 23:17   #14
CrEeK
_
 
Dabei seit: 01/2005
Ort: Hessen
Beiträge: 697
Standard

Alternative wäre für mich das Itiwit 900 von Decathlon. Etwa 50€ günstiger, als das 2018er Enduro Balsa und eben mehr als 200g leichter.
Kennt jemand zufällig beide Paddel?
CrEeK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2019, 13:39   #15
o.kn
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2014
Beiträge: 417
Standard

Zitat:
Zitat von CrEeK Beitrag anzeigen
Alternative wäre für mich das Itiwit 900 von Decathlon. Etwa 50€ günstiger, als das 2018er Enduro Balsa und eben mehr als 200g leichter.
Kennt jemand zufällig beide Paddel?
Lies dir mal die Bewertungen vom Itwit 900 durch... Das ist das was ich etwas weiter oben in Bezug auf Starboard und Verarbeitung gesagt habt.

In einer Bewertung beschwert sich ein Kunde über schlingern im Wasser.
Liegt halt an der Form des Paddelblattes... leicht ist halt nicht immer alles.
Mit den "rechteckigen" Blättern muss man schon etwas Technik haben.
Starboard ist von dieser Form wieder abgekommen und hat als Race-Paddel jetzt die Lima Serie, die sind komplett Oval...

Naja, ich hab das Itwit 900 nur im Laden in der Hand gehabt.
Wenn ich ein absolut leichtes, günstiges Gelegenheitsracepaddel haben will könnte ich drüber nachdenken.
Mir persönlich liegt weder der Griff noch der Schaft gut / angenehm in der Hand, das ist mir beim ersten Anfassen sofort aufgefallen.

Was wird denn Haupteinsatzgebiet von deinem neuen Paddel?
Bist du schonmal ein Race-Paddel gepaddelt?
o.kn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2019, 22:15   #16
CrEeK
_
 
Dabei seit: 01/2005
Ort: Hessen
Beiträge: 697
Standard

Komischerweise sind die Bewertungen nicht eindeutig. Einerseits wird mehrfach Flattern bemängelt, andererseits schreiben erfahrene SUPper, dass sie sehr zufrieden sind.
Ich hab es mal bestellt, man darf ja 30 Tage testen...

Und nein, ich bin tatsächlich noch nie ein Racepaddel gefahren. Mal sehen, wie das ist.
CrEeK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2019, 07:49   #17
FunKite
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2008
Beiträge: 2.531
Standard

Wie o.kn geschrieben hat, scheints eine Frage der Technik zu sein. Ich komme mit dem relativ rechteckigem Marin z.B. problemlos zurecht, jemand anders hier hat es wegen Flattern kürzlich wieder verkauft.
FunKite ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2019, 08:15   #18
FunKite
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2008
Beiträge: 2.531
Standard

Zitat:
Zitat von SUPshop24-7.com Beitrag anzeigen
Moin, wann wird denn das 91er wieder lieferbar sein? Hast auch ne Tasche dazu?

Geändert von FunKite (06.08.2019 um 14:51 Uhr).
FunKite ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2019, 07:48   #19
ichwolteniekiten
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2010
Beiträge: 175
Standard

Fahre von Gong das Pro Modell in 7 inch(in der Welle) und von Decathlon das Vollcarbon Paddel.
Beides sehr gute Paddel, leicht, haltbar, und keinerlei flattern, angenehmer Flex
und das alles zu einem sehr erschwinglichen Preis.
ichwolteniekiten ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2019, 21:19   #20
chh
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2019
Beiträge: 10
Standard Itiwit 900 / Bonneville 7.0

Zitat:
Zitat von ichwolteniekiten Beitrag anzeigen
Fahre von Gong das Pro Modell in 7 inch(in der Welle) und von Decathlon das Vollcarbon Paddel.
Beides sehr gute Paddel, leicht, haltbar, und keinerlei flattern, angenehmer Flex
und das alles zu einem sehr erschwinglichen Preis.
Hallo,
habe auch das Decathlon-Paddel und das Croslake Bonneville 7.0. Bin mit beiden sehr zufrieden. Beide ca. identisches Gewicht, Decathlon 150 Euro 2teilig, Croslake 250 Euro dito.

Decahtlon angenehmer Flex bei 74 kg / 180 cm / 202 cm Länge und moderaten Geschwindigkeiten von 6-8 kmh, Croslake sehr steif. Ich muss das beobachten, selbst bei 180 cm Körpergröße und 202 cm bei 6-Inch-iSUP hat mir das vor kurzem Schulterschmerzen bereitet. Fahre aber auch damit immer 2-3 Stunden in einer für mich auf dem Allrounder eher schnelleren Geschwindigkeit.

Griff beim Decathlon nass etwas rutschig, aber sie haben regelmäßig "Antirutsch-Aufdrucke" drauf, die wiederum sehr guten Halt bieten. Croslake auch nass sehr guter Griff.

Schlingern tun beide bei schlechter Technik (kein vollständiges Einstechen, Paddel seitlich ausgeschwenkt).

Decathlon nur eine Größe, Croslake 3.


Gruß, Christian

Geändert von chh (20.10.2019 um 13:08 Uhr).
chh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2019, 16:57   #21
chh
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2019
Beiträge: 10
Standard Englische günstige Paddel, v.a. McConks (Erfahrungen?) / redwoodpaddle (Frankreich)

Bin durch Zufall auf supsurfmag.co.uk gestoßen und dort auch auf Tests / Vorstellungen von englischen Firmen, von denen ich noch nie etwas gehört hatte. (Also ähnlich wie bei Rennkajaks, Triton oder Marsport kennt dort jeder, hier aber fast niemand.)

Die Paddel von Ainsworth liegen dabei in Carbon und verstellbar wohl wieder etwas oberhalb der Preisvorstellung 200 Euro, aber die von McConks sollten passen. Letztere sollen auch nicht so stocksteif sein und es gibt 5 oder 6 Größen und die Auswahl zwischen Teardrop und Dihydral (hoffentlich richtig geschrieben …). Das Gewicht ist dann eher Richtung 700 g in Vario: http://www.mcconks.com

Für Vereine ggf. auch interessant die etwas schwereren Ausführungen, bei denen man die Paddelblatt-Unterteile bis zur unteren Teilung einzeln günstiger nachkaufen kann. Also z.B. 3 Paddel 3teilig "normal" kauft und dann 2 weitere "untere Teile" mit anderen Blattgrößen.

Hat hier vielleicht jemand Erfahrung mit McConk-Paddeln? Würde ggf. auch eines haben wollen, v.a. in Bambus.

Ggf. sollte man sich noch vor dem Brexit da mal eins holen.

Und es gibt ein Paddel - ähnlich Gong - von einem weiteren französischen Direktversender, den ich auch erst jetzt dank Testbericht (oben) kennengelernt habe: RedwoodPaddle. Hier dann nur eine Größe.

Off topic: Deren Hardboards und iSUPS könnten auch interessant sein, zumindest gibt es dort gemäßigtere Trainings-/Race-iSUPs in 12'6'' und 14' für Preise ungefähr wie bei Gong und die auch noch in recht fein abgestuften Breiten-Varianten. Ob die Abrisskante hinten was bringt? Auf jeden Fall eine der wenigen Alternativen zu RRD Race iSUPs und viel günstiger.

Gruß,
Christian
chh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2019, 17:53   #22
SUPshop24-7.com
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2011
Beiträge: 596
Standard

Zitat:
Zitat von FunKite Beitrag anzeigen
Moin, wann wird denn das 91er wieder lieferbar sein? Hast auch ne Tasche dazu?
Servus, seitdem das UV88 da ist ist wenig Interesse an dem Vd91. Ich würd dir auch eher zum UV88 raten! Genauso viel Power aber weniger Kraftaufwand und den besseren Shaft! Ansonsten hätte ich noch Gebrauchte VD91 AC.
Tasche ist kein Problem.
SUPshop24-7.com ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2019, 09:29   #23
Paddywhack
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2019
Beiträge: 8
Standard

Zitat:
Zitat von CrEeK Beitrag anzeigen
Alternative wäre für mich das Itiwit 900 von Decathlon. Etwa 50€ günstiger, als das 2018er Enduro Balsa und eben mehr als 200g leichter.
Kennt jemand zufällig beide Paddel?
Kenne die Decathlon Paddel und das Mistral Kanoa.

Beim Decathlon gefällt mir der Griff überhaupt nicht. Der ist eher für kleinere Hände und der runde Teil drückt mir zu sehr in die Handfläche. Das merke ich aber erst nach 1-2h Paddeln.

Mit dem Mistral habe ich keine Probleme.

Dafür lassen sich die Decathlons verdrehsicher verstellen, das fehlt bei meinem.
Paddywhack ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2019, 21:25   #24
wolfiösi
kellerkind
 
Dabei seit: 12/2006
Ort: upper austria
Beiträge: 2.873
Standard flex ?

bitte erklär mir durchschnitts gelgenheit user wer warum ein race
paddel flexen muß....
wolfiösi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2019, 12:46   #25
FunKite
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2008
Beiträge: 2.531
Standard

Steifer = effizienter, eh logisch. Mehr Flex fühlt sich angenehm weich an. Manche haben mit harten Paddeln wohl Schulterprobleme. Ich finde zum Racen ein hartes Paddel mit nicht zu großem Blatt super. Schulter macht mir keine Probleme und ich möchte so effizient wie möglich fahren (daher fahre ich auch ein möglichst schmales Board mit 25").

PS: Habe gerade ein neues Marin 3 in 7.0/592cm² abzugeben wegen Wechsel auf einteilig.
FunKite ist offline   Mit Zitat antworten




Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Suche Hotel in Tarifa oder Umgebung - Tipps? trader42119 Reisen und Spots 9 22.02.2014 18:24
Suche Appartment (im Jan/Feb) auf Isla Margarita/Venezuela! Tipps? SteffenF Reisen und Spots 0 16.07.2010 23:16
Suche Tipps für Guincho? Beast27 Reisen und Spots 2 14.06.2006 19:43
suche Bauplan ...........Tipps ede-style Bauen - Reparieren - Basteln 19 18.01.2006 21:06
Suche Übungskite, bitte um Tipps! gue Archiv - Kitesurfen [S] 3 04.10.2005 14:53


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:20 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.