oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Spezielles > Reisen und Spots
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Reisen und Spots Rund um das Thema Reisen und Spots.

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.09.2018, 10:49   #1
wolfiösi
kellerkind
 
Dabei seit: 12/2006
Ort: upper austria
Beiträge: 2.882
Standard flüge buchen mit surfgepäck - comedy...

bin schon ca 15x nach lissabonn geflogen - meist von münchen
hab dabei einiges gelernt:
- es gibt so einige flieger die kein surfgepäck mitnehmen
- lufthansa zickt auf der strecke besonders
- tap war bisher am besten (auch nicht billig das mitnehmen...)
- teuer (über 2,0 m 100 pro strecke, bis 32 kg, unter 2,0 m 50.- pro strecke).

heute wieder comedy der besonderen art:

- flug ausgesucht
- wie auf der homepage gefordert vor buchung hotline angeruft,
um zu checken ob flieger surfgepäck mitnimmt
- 5 x weiterverbunden, erst von maschine, dann von mitarbeitern, schließlich
doch in englisch (nicht weiter schlimm...aber bei einer +49 hotline...),
eine dame checkt die flüge: hin 20 retour 30 surfbretter frei
- flug gebucht online
- surfbretter telephonisch (geht nur so) zu buchen versucht: geht net !
falsch auskunft ! ich könne ja innerhalb 24 h kostenlos stornieren...
- weiter verbunden an kompetente und langsame freundliche lady:
nach 20 min durchspielen verschiedenster varianten umbuchung auf nächsten
tag mit 75.- umbuchungsbebühr vorgeschlagen bekommen (obwohl flug
60.- billiger !). abgelehnt. immerhin weis ich jetzt, welche flüge
mein zeugs mitnehmen.
freundlicherweise komme ich nun mit 15.- stornierungskosten bei
stornierung innerhalb 24 h davon...und ich bekomme einen gutschein über
meine buchugnskosten die ich natürlich zahlen muß...nachdem ich den
anderen flug eh buchen werde, nicht so sehr das problem...
2 h mit der sache vertan bisher...15 euro strafgebühr, und einen gutschein den ich selber zahlen muß.
zusammenfassung:
M Ü H S A M !!!

lg wolfgang
wolfiösi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2018, 11:44   #2
surfred007
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2005
Ort: near "the bridge"
Beiträge: 731
Standard

Hast du dir nicht die Luftmatratze gekauft, um sowas zu vermeiden ?
surfred007 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2018, 12:00   #3
wolfiösi
kellerkind
 
Dabei seit: 12/2006
Ort: upper austria
Beiträge: 2.882
Standard GELÖST - telephonisch buchen

Zitat:
Zitat von surfred007 Beitrag anzeigen
Hast du dir nicht die Luftmatratze gekauft, um sowas zu vermeiden ?
nö das ist ja der sommerurlaub da hab ich mehr mehr mit.
die matrazte ist für verlegenheits - surfen..

----------------------------

also mittlerweile hab ichs mit einigen sinnlosen zusatzkosten durch
eine telephonische buchung (ca 30.- teurer) gelöst.

in zukunft könnte man es so machen:
telephonisch gesamten buchungsvorgang fast fertig durchführen,
inklusive einbuchung surfgepäck
im letzen augenblick abbrechen (bei der dame entschuldigen)...

dann online um die 30.- billiger buchen.
surfgepäck (zumindest bei tap) dann wieder telephonisch dazu buchen.

da lob ich mir zb ryanair oder easyjet, bei denen geht die ganze chose online..

lg wolfgang
wolfiösi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2018, 22:07   #4
Dirk8037
Fischkopp in Züri
 
Dabei seit: 05/2006
Beiträge: 896
Standard Schon interessant.

Kann mich nicht entsinnen, dass es jemals kein Platz für mein Zeugs gegeben hat. Teilweise buche ich online und ruf dann 2Wochen vor Abflug an. Lissabon und Porto. War nie ein Problem.

Swiss hat jetzt aber die Preise für <2m/23 kg auf 90chf pro Strecke erhöht. Will gar nicht wissen was >2m kostet. LH nicht? Scheiss Abzocke.
Was sind das denn dann für Flugzeugtypen. Wo das nicht geht. Turbo-Props?

Wenn es überall sowas wie LineUp auf Fuerteventura gäbe würde ich wohl ohnehin fahren.
Gruß Dirk
Dirk8037 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2018, 00:28   #5
dimage
Benutzer
 
Dabei seit: 12/2007
Beiträge: 635
Standard

Zitat:
Zitat von wolfiösi Beitrag anzeigen
bin schon ca 15x nach lissabonn geflogen - meist von münchen
hab dabei einiges gelernt:
- es gibt so einige flieger die kein surfgepäck mitnehmen
- lufthansa zickt auf der strecke besonders

Hahaha, einige lernen es einfach nie...


Ich flieg mit der Swiss und selten auch mal mit der Lufti durch ganz Europa und hab in den letzten fünf Jahren nie für mein Kitegepäck (Surfboard) irgendwas bezahlt. (Weil man dass auch nicht muss)
Hab auch nie wegen dem Kitegepäck was angemeldet und die letzten zehn Jahre auch nie mehr mit so einem ahnungslosen Mitarbeiter telefoniert, der eh nur Scheisse erzählt.
Kitegepäck flog IMMER im Rahmen des Normalgepäckes bei Swiss/Lufthansa mit, steht auch auf ihrer Homepage so. (Muss halt nur lesen können)
Falls es mal ein Golfbag und ein zusätzliche Koffer war, hab ich dann für 25 Euro (Abzug in CH ist teurer als in DE) einen zusätzlichen normalen Koffer gebucht und fertig.

Meistens billiger als jede Geiz ist Geil Airline mit Zusatzgepäck.
dimage ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2018, 08:10   #6
wolfiösi
kellerkind
 
Dabei seit: 12/2006
Ort: upper austria
Beiträge: 2.882
Standard

Zitat:
Zitat von dimage Beitrag anzeigen
Hahaha, einige lernen es einfach nie...

.
das nehm ich mal als unfreundlichkeit.....du bist ja der oberchecker ?!?
waveboard bag mit 1,80 ist ja auch noch nicht wirklich groß.

es geht im konkreten fall um den flug münchen lissabon.
auf der strecke werden - fragmichnichtwarum - auf so einigen flügen auch
wenn das flugzeug groß genug sind (konkret flieg ich mit Airbussen A321 und A319) surfbags nicht mitgenommen, zumindest sind sie nicht voranmeldbar,
das ist schon seit jahren so.

ich habe ein bag mit einem 9 fuß wave sup mit, dazu surfboards
kitewaveboards foilboard etc etc. knapp 32 kg und 3 m lang...

ich habe fix keine lust "es darauf ankommen zu lassen" ob mein zeugs mitkommt oder nicht, und dann meinen 3 wochen sommerurlaub ohne
mein spielzeug zu verbringen....
der hinweis daß man bei der lufthansa im rahmen des normalen gepäcks
surfboards auch mitnehmen kann stimmt schon, ist mir auch bekannt,
mache ich auf manchen flügen auch (golfbag bzw nur kite waveboard).
also ist für mich leider eine voranmeldung nicht zu vermeiden....

am ende kostete der flug übrigens 180.- das gepäck dazu nochmal 200.-
ok das ist billig und teuer zugleich...dafür hab ich extrem viel zeugs mit...


lg wolfgang
wolfiösi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2018, 10:39   #7
dimage
Benutzer
 
Dabei seit: 12/2007
Beiträge: 635
Standard

Zitat:
Zitat von wolfiösi Beitrag anzeigen
das nehm ich mal als unfreundlichkeit.....du bist ja der oberchecker ?!?

Du solltest es als resignierendes auflachen annehmen.

Oberchecker?! Naja, wenn ich bedenke wieviele Leute dank meiner Hilfe in ihrem Leben schon hunderte Euros gespart haben, kann ich die Frage getrost mit Ja beantworten!
Du solltest jetzt bitte genau weiter lesen, denn was ich Dir jetzt schreibe ist als freundliche Unterstützung für Dich gedacht!


Ich transportiere meine Foil+Kitesurfboard+Twinntip 198cm Bag genau 23.8KG (Natürlich nehm ich jede kleine Schraube, Finnen, Flügel und Pads anders mit) + 23 KG restliches Kitegepäck seit Jahren mit Swiss/Lufthansa und zahle immer für zwei normale Gepäckstücke und melde nie was an.
Nicht nach Europa und auch nicht nach Übersee.

Noch NIE ist mein Gepäck stehen geblieben und wirklich diskutieren und streiten musste ich nur vielleicht drei Mal (von locker über 100 Flügen) und ich hab Recht behalten. Alle denen ich bis jetzt geholfen habe, machen es seit dem auch so. Bis jetzt hat sich kein einziger bei mir beschwert (bedankt haben sich aber schon viele, ich habe übrigens lieber Schokolade als Alkohol)!


Ich fliege immer von Zürich (wo ich wohne) und manchmal von Hamburg (wo meine Frau früher gewohnt hat) aus.
Ich weiss, dass es für die paar Leute aus Frankfurt auch funktioniert (weiss aber nicht was die alles mitschleppen).
Und auf den Rückflügen aus Malaga, Barcelona, Porto, Kapstadt und wo auch immer, ist es auch kein Problem.


WAS ICH ABER MIT SICHERHEIT WEISS IST, SOBALD DU EIN TELEFON IN DIE HAND NIMMST, WIRD ES KOMPLIZIERT!!!

1. Entweder ist die Person am Telefon total mit deiner Anfrage überfordert und hat nicht wirklich einen Plan was Du möchtest. Die liest Dir dann nett aus ihrer Liste vor, dass Kite/Surfgepäck so und so viel kostet. Das auf Ihrer Homepage steht, dass ein Sportgepäck im Rahmen des Normalgepäcks (solange das Gewicht stimmt) gratis statt dem Koffer mit darf, wissen die meist nicht. (oder wollen die nicht wissen.)

2. Die andere Person versucht Dir mit angstmacherei die Gebühren zu verkaufen. Oh, dein Gepäck hat dann keine Garantie, dass es mitkommt. (hat sie wirklich nicht) Hmmm, der Flieger sieht sehr voll aus und Blablabla.
Ist wie mit der Autoversicherung beim Mietauto. Für 10 Euro am Tag haben sie keinen Selbst behalt, Blabla. Würde ich immer die Autoversicherung für 10 Euro am Tag nehmen, hätte ich schon tausende Euros für nichts rausgepfeffert. Da ist es viel billiger, wenn mal was passiert die 1400 so und so Eurokaution zu verlieren. (Bis jetzt wurde mir noch kein Cent abgezogen)



Dann noch dieses hier für Dich. Im Zeitalter wo alle mit Handgepäck fliegen, gibt es immer mehr Platz im Bauch des Fliegers, da ist es nur in der Kabine eng. Ja es gibt strecken, wo gewisse Flieger viel Cargo mitschleppen, vielleicht ist es per Zufall auf MUC-LIS genau so. (Glaube ich aber nicht.)


Bei weiteren Fragen einfach raus damit!


P.S. diese Regelung gilt auch für ein 3 Meter langes Bag.
Meine Surfenden Dudes zahlen für Ihre surfboards auch nie was.

Einer geht auch mit seinem Windsurf so durch und sagt denen am Schalter es handle Sich um ein Kitesurf, obwohl das glaube ich garnicht nötig wäre.

Geändert von dimage (29.09.2018 um 11:02 Uhr).
dimage ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2018, 14:56   #8
Uwe Schröder
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2004
Ort: Mückendorf
Beiträge: 2.532
Uwe Schröder eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard Quelle Lufthansa.com

Bislang galt: ( wenn man mit 23kilo 2Wochen CPT auskommt )

Sportgepäck kann auf Ihr Freigepäck angerechnet werden, wenn Anzahl und Gewicht entsprechend der Freigepäckvorgaben Ihrer Reiseklasse nicht überschritten sind. Dies gilt jedoch nicht für den Light-Tarif der Economy Class.
Regeln für den kostenpflichtigen Transport vom Sportgepäck
Sportgepäck, welches die Freigepäckmenge und die Gewichtsgrenze der jeweiligen Reiseklasse, aber nicht das Maximalgewicht von 32 kg überschreitet, wird entsprechend der Pauschalpreise für Sportgepäck für Ticketkäufe ab dem 18.04.2018 berechnet. Ist Ihr Sportgepäck nicht in den Sportgepäck-Regelungen aufgelistet, so wird der Transport des Gepäcks entsprechend der Pauschalpreise für Übergepäck berechnet.


Pauschalpreise für Sportgepäck für Ticketkäufe vor dem 18.04.2018

Danach gilt:

Standardsportgepäck

(z. B. Angelausrüstung, Ballsport, Ski-/Snowboardausrüstung, Fahrrad, Golf, kurze Boards bis zu 2m Länge – Skateboard, Kitesurfboard)

Inlandsstrecken (Deutschland) Strecken innerhalb Europas Nordafrika, Zentralasien und Länder der östlichen Mittelmeerküste Kurze Interkontinentalstrecken Mittlere Interkontinentalstrecken Lange Interkontinentalstrecken Strecken von/nach Japan
70 EUR
80 USD 80 EUR
92 USD 100 EUR
115 USD 150 EUR
172 USD 200 EUR
230 USD
300 CAD 250 EUR
287 USD
375 CAD 100 EUR
150 USD
Sperriges Sportgepäck

(z. B. Drachenflieger, Tandemfahrrad, Boote, Reitausrüstung, Hochsprungstange, Boards über 2m Länge – Longboard, Windsurfausrüstung)

Inlandsstrecken (Deutschland) Strecken innerhalb Europas Nordafrika, Zentralasien und Länder der östlichen Mittelmeerküste Kurze Interkontinentalstrecken Mittlere Interkontinentalstrecken Lange Interkontinentalstrecken Strecken von/nach Japan
110 EUR
126 USD 130 EUR
149 USD 175 EUR
201 USD 250 EUR
287 USD 320 EUR
368 USD
480 CAD 400 EUR
460 USD
600 CAD 200 EUR
300 USD

Diese neue Reglung gilt leider bei einigen Fluggesellschaften seit diesem Datum. Ich empfehle auch aus unserer Erfahrung beim Fliegen das vorher mit jeder einzelnen Gesellschaft zu checken.
Uwe Schröder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2018, 16:26   #9
wolfiösi
kellerkind
 
Dabei seit: 12/2006
Ort: upper austria
Beiträge: 2.882
Standard @dimage

das was du über die ahnungslosen telephon tanten und onkel schreibst
stimmt natürlich

ich hab das mit cargo lissabonn schon par mal gesagt bekommen

insgesamt wirst du wohl recht haben


lg wolfgang
wolfiösi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2018, 09:13   #10
aurum
Windsurfer
 
Dabei seit: 07/2009
Beiträge: 1.971
Standard

dimage: es fehlt noch der ultimative Tip, wie man Windsurf-und SUP-Hardboards mit weit über 2m auf die airlinefreundliche und-akzeptierte Länge von unter 2m eindampft
danke
das würde mir echt helfen
aurum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2018, 10:11   #11
warmwindkiter
Wo ist er gerade?
 
Dabei seit: 12/2005
Ort: unter dem Kite
Beiträge: 256
Standard

Wo ist denn jetzt der Trick?
Einfach an den Schalter gehen mit dem Gepäck und hoffen durch zu kommen?
Oder gibt es in den AGB`s ein Passus den man ausspielen kann? Dann wäre es cool, ein Tip zu bekommen, wo der zu finden ist.

Mal abgesehen von Emirates hat es fast immer Kohle gekostet.
Mit Tap in Caracas hatte ich eine 30min Diskussion, bis ich ihr AGB´s gezeigt habe über ihre Transportbedingungen.
Vielen Dank für die Info und ich bin gerne bereit Schokolade zu spenden
warmwindkiter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2018, 21:16   #12
dimage
Benutzer
 
Dabei seit: 12/2007
Beiträge: 635
Standard

Zitat:
Zitat von warmwindkiter Beitrag anzeigen
Wo ist denn jetzt der Trick?
Einfach an den Schalter gehen mit dem Gepäck und hoffen durch zu kommen?
Oder gibt es in den AGB`s ein Passus den man ausspielen kann? Dann wäre es cool, ein Tip zu bekommen, wo der zu finden ist.
Das ist kein Trick bei der Swiss und LH und Du musst auch nichts hoffen.
Steht bei Swiss hier:
Transport von SPortgepäck

Zitat: "Ihre Sportausrüstung wird ohne Aufpreis transportiert, solange Sie die Freigepäckmenge nicht überschreiten. Überschreitet das Sportgepäck Ihre Freigepäckmenge in Anzahl der Gepäckstücke oder Gewicht pro Gepäckstück, profitieren Sie von Spezialtarifen."

Wenn Du bei deinem Flug ein Gepäck 23kg gekauft hast, darfst Du statt dessen ein Sportgepäck bis 23 KG mitnehmen.

Hier Lufthansa:
https://www.lufthansa.com/ch/de/Uebergepaeck


Zitat:
"Sportgepäck kann auf Ihr Freigepäck angerechnet werden, wenn Anzahl und Gewicht entsprechend der Freigepäckvorgaben Ihrer Reiseklasse nicht überschritten sind. Dies gilt jedoch nicht für den Light-Tarif der Economy Class."




@Aurum,

Da kannst du sogar deine Penisprothese von über 3 Metern für den Liebessport mitnehmen.
Laut AGBs müssen Sie es schlucken.

Lufthansa hat im Gegensatz zur Swiss noch einen weiteren Satz eingebaut, mit dem Sie sich unter Umständen aus der Verantwortung ziehen können:

Zitat Homepage:
"Die Kontingente für die Sportausrüstung sind begrenzt. Wir empfehlen daher eine frühzeitige Reservierung des gewünschten Sportgepäckstückes entweder in Ihrem Reisebüro oder beim Lufthansa Service Center mit Ihrem Buchungscode."


Ich hoffe jetzt ist alles klar!!
dimage ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2018, 06:45   #13
wolfiösi
kellerkind
 
Dabei seit: 12/2006
Ort: upper austria
Beiträge: 2.882
Standard ...

ja alles gut + schön

erinnere aber noch mal dran daß es sehr wohl beschränkungen
bezüglich
a) strecken
b) flugzeug typ
c) kapaziät
geben kann

zu a) ich habe auf der strecke münchen lissabonn bei lufthansa schon mehrmals
absagen bekommen, weil aus gründen die mir konkret niemand sagen konnte (ich glaub ich hab mal cargo gesagt bekommen)
auf dieser strecke prinzipiell kein surfgepäck mitgenommen werde (auch jetzt wieder),
es drauf ankommen lassen ist natürlich ein ansatz, den ich feigling mir nicht leiste

zu b) zubringerflüge mit kleinen city jets bzw turboprops zb aus meiner
heimatstadt linz nach zb düsseldorf, frankfurt, wien nehmen - wieder nur
lt. auskunft am telephon bzw. auch direkt am flughafen nix größeres
als ein golfbag mit

c) zb muc - lissabonn fliegen durchaus mal viele surfer

lg wolfgang
wolfiösi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2018, 21:29   #14
DieWelle
Benutzer
 
Dabei seit: 02/2015
Beiträge: 829
Standard

Hi Ihr Schlauberger,
muss das nochmal kurz aufwärmen.

https://www.lufthansa.com/de/de/Freigepaeck-Regeln

Dort steht:
Grundregeln für die Gepäckstücke: Größe pro Gepäckstück darf die Größe von 158 cm (Höhe + Breite + Länge) nicht überschreiten.
Sonst gilt: Sondergepäck anmelden.

Will nach CPT.
Und nun?
DieWelle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2018, 08:50   #15
Bastelwikinger
Genuss-Rutscher
 
Dabei seit: 10/2012
Beiträge: 2.107
Standard

Zitat:
Will nach CPT.
Und nun?

Werde dir klar welchen Tarif du fliegst und welchen Startflughafen du hast.

Danach liesst du erst Post #12 (Lufthansa Regeln) durch, dann #13 (Streckeneinschränkungen). Wenn du nach #12 zahlungspflichtig bist, dann hilft #8 weiter (extra Kosten).


Die Regel für Gepäckstücke 158cm (Länge + 1 x Breite + 1 x Höhe) gilt für das Normalgepäck!


Eigentlich muss man die von dir verlinkten Regeln nur mal bis zum Ende durchlesen ...

Interessant auch das Beispiel unten im dem Klappwindow ´Gepäck mit mehreren Fluggesellschaften´. Speziell interessant hier Kapstadt und/oder Zubringer Austria


So reise ich am Samstag wieder: Splitboard, zwei Schirme, Pumpe, Neopren und Bar im Normalgepäck, der Rest Handgepäck. Die schwersten Schuhe, Jacke, Pullover, Jeans anziehen. Der Anzug für die Spielbank bleibt zuhause.

Geändert von Bastelwikinger (15.10.2018 um 09:08 Uhr).
Bastelwikinger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2018, 10:03   #16
DieWelle
Benutzer
 
Dabei seit: 02/2015
Beiträge: 829
Standard

Danke! Für´s Recap
Mir ist trotzdem nicht klar, wie diese beiden Zitate zu konvergieren sind:

1) "Größe pro Gepäckstück darf die Größe von 158 cm (Höhe + Breite + Länge) nicht überschreiten."

2) "Sportgepäck kann auf Ihr Freigepäck angerechnet werden, wenn Anzahl und Gewicht entsprechend der Freigepäckvorgaben Ihrer Reiseklasse nicht überschritten sind."

Wird es tatsächlich so gehandhabt, dass bei Sportgepäck, welches auf Standard-Freigepäck angerechnet wird, plötzlich das Gurtmaß egal ist?
Kan ich mir kaum vorstellen...
DieWelle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2018, 10:09   #17
aurum
Windsurfer
 
Dabei seit: 07/2009
Beiträge: 1.971
Standard

doch, genau das
aber du kannst dich eben nicht drauf verlassen
aurum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2018, 10:49   #18
TheLocalDude
Benutzer
 
Dabei seit: 05/2016
Beiträge: 32
Standard

Geht auch mit Air France/KLM:

https://surf.klm.com/#!/surfgearonboard
TheLocalDude ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2018, 10:50   #19
Bastelwikinger
Genuss-Rutscher
 
Dabei seit: 10/2012
Beiträge: 2.107
Standard

Zitat:
Zitat von DieWelle Beitrag anzeigen
Mir ist trotzdem nicht klar, wie diese beiden Zitate zu konvergieren sind:

1) "Größe pro Gepäckstück darf die Größe von 158 cm (Höhe + Breite + Länge) nicht überschreiten."

2) "Sportgepäck kann auf Ihr Freigepäck angerechnet werden, wenn Anzahl und Gewicht entsprechend der Freigepäckvorgaben Ihrer Reiseklasse nicht überschritten sind."
glücklicherweise scheint die Lufthansa ihre Regeln sehr exakt zu formulieren.

Es steht ja genau Gewicht und Anzahl drin und nicht Maße!
Genauso ist es gemeint.
Sport oder Sondergepäck zeichnet sich eben durch abweichende Maße aus!

Zitat:
Zitat von DieWelle Beitrag anzeigen
Wird es tatsächlich so gehandhabt, dass bei Sportgepäck, welches auf Standard-Freigepäck angerechnet wird, plötzlich das Gurtmaß egal ist?
Kan ich mir kaum vorstellen...
für die Sportgepäcke müsste es wieder eigene maximale Maße geben, vermute ich, diese sind natürlich teilweise deutlich grösser als das Gurtmaß des Normalgepäcks.

Die Besonderheit bei Lufthansa ist das ein Gepäckstück (Sportgepäck) eben grösser sein darf, ohne Aufzahlen, aber nicht schwerer (beachte: Tarifeinschränkungen, Streckeeinschränkungen, Anmeldepflicht, Ablehnungsmöglichkeit, ...).

Beispiel: Ich bin mit Lufthansa Frankfurt-Mauritius mit einem Sportgepäck-Fahrrad statt einem Koffer gereist. Alles `Gepäck` war im Handgepäck. Gewichtslimits eingehalten. Kein Aufpreis.

Geändert von Bastelwikinger (15.10.2018 um 13:14 Uhr).
Bastelwikinger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2018, 12:02   #20
dimage
Benutzer
 
Dabei seit: 12/2007
Beiträge: 635
Standard

Zitat:
Zitat von DieWelle Beitrag anzeigen
Wird es tatsächlich so gehandhabt, dass bei Sportgepäck, welches auf Standard-Freigepäck angerechnet wird, plötzlich das Gurtmaß egal ist?
Kan ich mir kaum vorstellen...
Genau so ist es aber!!!

Und ausser bei Wolfi, scheint das bei allen auch problemlos zu klappen.


Ich fliege schon seit Jahren so und habe auch noch nie was angemeldet.

Nutze wann immer es geht auch den Vorabend check in, Weil der Flieger dann noch keine Gewichtsprobleme haben kann.
dimage ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2018, 12:26   #21
Bastelwikinger
Genuss-Rutscher
 
Dabei seit: 10/2012
Beiträge: 2.107
Standard

Zitat:
Zitat von dimage Beitrag anzeigen
G

Und ausser bei Wolfi, scheint das bei allen auch problemlos zu klappen.
Er hat eben einen LH Zubringerflug, eine der vielen Einschränkungen eben.

Und z.B. Johannesburg ist eben auch der Rückflug kritisch, weil zwar vieleicht einen Lufthansa Code aber Ausführender South African ist und damit DEREN Gepäckregeln gelten.


Wenn jetzt einer sagen würde `wie soll man denn da durchblicken ...` kann man ihm nur Recht geben.

Geändert von Bastelwikinger (15.10.2018 um 13:11 Uhr).
Bastelwikinger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2019, 14:16   #22
BenHo
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2015
Beiträge: 96
Standard

Nach der Suche zum Sportgepäck auf der Lufthansa Seite bin ich hier gelandet und danke für die rege Informationsdichte hier.

Ja, alles steht so in den AGB, wie dimage sagt.
Als "kann" Bedingung. Daher bleibt Unsicherheit.

Da wir bereits doppelt gezahlt haben, weil die Airline verschwunden ist, waren wir nicht glücklich über 80 und 130 Euro für Kite und Surf Gepäck.

Also:
Flug gebucht.
Gepäck gezählt, festgestellt eins zu viel.
Weiteres Gepäck angemeldet, nicht angeben, dass es Surfgepäck ist.
Auf Rückfragen: ja, kleiner 23kg, ja, entsprechende Masse.
Der Mitarbeiter hat keinen Überblick von vor Ort.
Nachgefragt, ob Kontingentprobleme bestehen könnten, Wege Sportgepäck.

Am Flughafen (Fue):
Einfach einchecken.
Alles wurde teilweise ohne wiegen durchgewunken.
Trotz Nachfrage durfte ich das Extra Gepäckstück nicht bezahlen :/

Vielen Vielen Dank, dimage, wo soll die Schokolade hin?
Ben

Edit: hey cool... Die bringen das sogar direkt nach Hause... Evtl. .. Vielleicht... Hoffentlich! :/

Geändert von BenHo (03.03.2019 um 10:14 Uhr).
BenHo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2019, 21:49   #23
tahoichiwa
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2010
Ort: Kiel
Beiträge: 197
Standard

Kann es sein das die Lufthansa das geändert hat?

Jetzt ist auf der Homepage folgendes zu finden..... https://www-dcep-prod.lufthansa.com/.../sport-baggage

Sportgepäck, welches die Freigepäckmenge und die Gewichtsgrenze der jeweiligen Reiseklasse, aber nicht das Maximalgewicht von 32 kg überschreitet, wird entsprechend der ​Pauschalpreise für Sportgepäck für Ticketkäufe ab dem 18.04.2018 berechnet.


Und bei dem Link https://www.lufthansa.com/de/de/spor...ck-konditionenkommt man dann schön bei den 250€ one way nach Capetown

Diese Passage finde ich leider nciht mehr.....

Zitat:
Zitat von dimage Beitrag anzeigen

Hier Lufthansa:
https://www.lufthansa.com/ch/de/Uebergepaeck


Zitat:
"Sportgepäck kann auf Ihr Freigepäck angerechnet werden, wenn Anzahl und Gewicht entsprechend der Freigepäckvorgaben Ihrer Reiseklasse nicht überschritten sind. Dies gilt jedoch nicht für den Light-Tarif der Economy Class."
Ich habs doch gefunden !!!

Trotzdem hat es bei irgendjemand nochmal geklappt?
Ich würde gern fürn unter 500€ + nach CPT

Geändert von tahoichiwa (17.11.2019 um 21:59 Uhr).
tahoichiwa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.12.2019, 13:12   #24
Kitefan123
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2019
Beiträge: 34
Standard

Zitat:
Zitat von tahoichiwa Beitrag anzeigen
Kann es sein das die Lufthansa das geändert hat?

Jetzt ist auf der Homepage folgendes zu finden..... https://www-dcep-prod.lufthansa.com/.../sport-baggage

Sportgepäck, welches die Freigepäckmenge und die Gewichtsgrenze der jeweiligen Reiseklasse, aber nicht das Maximalgewicht von 32 kg überschreitet, wird entsprechend der ​Pauschalpreise für Sportgepäck für Ticketkäufe ab dem 18.04.2018 berechnet.


Und bei dem Link https://www.lufthansa.com/de/de/spor...ck-konditionenkommt man dann schön bei den 250€ one way nach Capetown

Diese Passage finde ich leider nciht mehr.....



Ich habs doch gefunden !!!

Trotzdem hat es bei irgendjemand nochmal geklappt?
Ich würde gern fürn unter 500€ + nach CPT
Wenn ich den ersten Absatz richtig deute sagt dieser, dass du für dein Sportgepäckstück welches du zu deinem normalen Koffer mit nehmen willst (überschreitet Stückzahl und Gewicht) die Pauschale bezahlen musst. Wenn du die Vorgaben aber nicht überschreitest was Anzahl und Gewicht angeht (Du hast nur 1 Aufgabegepäck und zwar dein Sportgepäck welches innerhalb der Gewichtsgrenze liegt.) aber nicht.



Grüße,
Christian
Kitefan123 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Flüge für September el Gouna - günstiger jetzt schon zu buchen? Hoschi76 Reisen und Spots 6 08.07.2015 17:46
Tap Porugal wie buchen mit Surfgepäck ? wolfiösi Reisen und Spots 9 03.02.2012 15:31
Günstige Flüge nach Hurghada ? Isno Reisen und Spots 17 26.01.2011 11:44
Flüge länger im Voraus buchen - Strategie? Wasserhüpfer Reisen und Spots 10 22.04.2008 02:00
HEUTE FLÜGE AB 29 Euro bavariangreek Reisen und Spots 19 21.12.2006 16:56


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:56 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.