oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Hauptbereich > Treffpunkt
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Treffpunkt Bereich zum Plaudern, OffTopic, Zeitvertreib, Freestyle, ...

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.11.2019, 07:26   #1
8nemo0
FlysurferSOUL*ZERO-G
 
Dabei seit: 12/2008
Ort: rectalcity
Beiträge: 1.382
Standard Drehkonsole für Zafira Life - Bulli Alternative

Guten Morgen, sorry für off topic aber ich weiß nicht wo ich es einsortieren soll...
@ Admin bitte entsprechend verschieben.

Falls jemand mit dem Gedanken spielt, sich den neuen Opel Zafira Life zu kaufen (Bulli Alternative) kann bei folgendem Kontakt Drehkonsolen für die Vordersitze kaufen. Sitz raus, Konsole rein, Sitz drauf, fertig.

Marco Mich
Markdorfer Str. 11
D - 88697 Bermatingen
Phone: +49 (0) 7544 949 85 - 00
Telefax: +49 (0) 7544 949 85 - 94
Mobil: +49 (0) 157 349 766 96
Mail to: info(at)23tech.de

Geändert von 8nemo0 (06.11.2019 um 08:19 Uhr).
8nemo0 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2019, 11:03   #2
lars914
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: Hannover
Beiträge: 2.904
Standard

Neuwagen Quickcheck bei mobile.de

ganz schön mutig Preisgestaltung mit ab 34000€ (mobile.de ab 33t€) wenn man bedenkt das man fertige California ab ca. 39000€ losgehen.

wenn die dinger nicht bald völlig unter UVP angeboten werden, weiss ich nicht warum man sich son Franzosen (lt. Wiki noch teilweise gebaut in England ) kaufen sollte
lars914 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2019, 06:20   #3
8nemo0
FlysurferSOUL*ZERO-G
 
Dabei seit: 12/2008
Ort: rectalcity
Beiträge: 1.382
Standard

Du vergleichst mal wieder Äpfel mit Birnen!
Vergleichbar ausgestattete Fahrzeuge kosten bei VW ca. das doppelte!
Ganz zu schweigen von Versicherung, Diebstahlgefahrt, etc.
Tiefgaragentauglichkeit ist auch nicht zu vergessen!
8nemo0 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2019, 08:01   #4
Marc66
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Ostschweiz
Beiträge: 765
Standard

https://de.motor1.com/reviews/355476...us-konkurrent/

Gibt ja von der Sorte noch einige mehr (Peugeot Traveler, Citroen Spacetourer, Toyota ProAce Verso - und der neue Ford Transit Custom durfte auch auf der selben Plattform und mit den gleichen Motoren ausgeliefert werden).

Ich fand die Dinger alle ganz nett (und preislich nicht mit VW vergleichbar), aber wenn man wegen Wintereinsatz 4x4 haben muss, muss man zur teuren Dengel-Umbauvariante greifen, zudem ist die teigige Lenkung schon ziemlich gewöhnungsbedürftig, wenn man von einem 5er BMW-Kombi her kommt


Ich finde es super, dass es mittlerweile einige Alternativen zum (man kann es nicht schönreden - irre teuren T6) gibt. Dass der Bulli in fast jedem Punkt noch eine Schippe nachlegt und wirklich ausgereift ist (zumindest vom Konzept, seitens Motor-Lebensdauer gibt es durchaus unterschiedliche Ansichten zu den unterschiedlichen Modellen) mag die vielen tausend Euro Mehrpreis wohl nur für wenige rechtfertigen - zumindest wenn man die Kohle cash auf den Tresen legt und keine Finanzierungsmodelle beanspruchen will.

Ich hatte schon mal einen Toyota HighAce (langer Radstand, 4x4 mit Sperren und Untersetzungsgetriebe) und hätte da gerne wieder mitgemacht bei der neuen Variante, aber das Fahrverhalten und der satte Aufpreis fürs 4x4 war einfach nichts für mich. Schade zwar, dass ich kein Sperrdiff habe, aber Spritverbrauch und Preis waren für den Vito einfach überzeugend. Heisst ja nicht, dass ich nicht ein klein wenig einem T6 nachtraure, aber für den Mehrpreis mach ich 10 Jahre Kiteferien mit der Familie. Dürfte für einige - auch bei Zafira & Co, durchaus auch ein Anreiz sein auf den einen oder anderen Gimmick zu verzichten.

Nebenbei: Info wäre cool ob die Drehkonsole (war ja der Eingangspost) nur in den Zafira oder (eigentlich anzunehmen) auch in all die Schwestermodelle passen würde. Und - ob das Ding denn mit den nötigen Papiren für Tüv & Co kommt.
Marc66 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2019, 08:26   #5
8nemo0
FlysurferSOUL*ZERO-G
 
Dabei seit: 12/2008
Ort: rectalcity
Beiträge: 1.382
Standard

Zitat:
Zitat von Marc66 Beitrag anzeigen
Nebenbei: Info wäre cool ob die Drehkonsole (war ja der Eingangspost) nur in den Zafira oder (eigentlich anzunehmen) auch in all die Schwestermodelle passen würde. Und - ob das Ding denn mit den nötigen Papiren für Tüv & Co kommt.
Die ist speziell für den Zafira!
Da es aber für die Schwestermodelle bereits fertige Ausbaumodelle gibt,
ist auch für die eine Konsole verfügbar!
Ist nur die Frage wo man sie kaufen kann...

PS: komisch dass ein 5er BMW ein anderes Fahrverhalten hat!
PPS: Allrad soll es 2020 für den Zafira geben.
8nemo0 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2019, 08:38   #6
mk3
Genussrider
 
Dabei seit: 04/2003
Ort: München
Beiträge: 193
Standard

Zitat:
Zitat von 8nemo0 Beitrag anzeigen
PPS: Allrad soll es 2020 für den Zafira geben.
...ebenso soll wohl nächstes Jahr ein eModell erscheinen.
Mit bis zu 600km Reichweite und 30 Min „nachtanken“ für bis zu 80% Füllung...
mk3 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2019, 10:44   #7
lars914
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: Hannover
Beiträge: 2.904
Standard

Zitat:
Zitat von 8nemo0 Beitrag anzeigen
Du vergleichst mal wieder Äpfel mit Birnen!
Vergleichbar ausgestattete Fahrzeuge kosten bei VW ca. das doppelte!
Ganz zu schweigen von Versicherung, Diebstahlgefahrt, etc.
Tiefgaragentauglichkeit ist auch nicht zu vergessen!
kann ich nicht nachvollziehen das mit dem doppelten Preis halte ich für Propaganda der nicht VW Händler, alles was zählt der Preis inkl. Nachlass ... bin jetzt aber auch nicht sooooo tief eingestiegen und hab nur die wichtigen Parameter verglichen und dann geschaut was real als Neuwagen angeboten wird (mobile.de)..... mir ist auch klar das VW gerade in den grössen Motorvarianten und mit 4x4 usw idR schnell sehr teuer wird. Aber die meisten Surfer werden ja eher die günstigen Modell interessieren, und wenn man da noch den wahrscheinlich deutlich besseren Wiederverkaufswert mit einrechnet sehe ich da im Momemt keinen Grund den Opel/Peugot zu kaufen. Da macht Renaut/Fiat auf den ersten blick die besseren angebote für Traffic/Toledo

Akutell ist der günstigste Opel Neuwagen um die 30T€ in einer VW ähnlichen Magermixausstattung. Dafür gibts auch schon einen rabattieren T6.1 mit ähnlichem Motor und Ausstattung. Fiat Renaut bieten ab 25t€ bereits mittlere Ausstattung mit Navi. Ich denke darauf wird sich der Opel auch bald einpendeln wenn die Autos verkaufen wollen. Peugot will zwar Premium sein oder werden ...... das wird noch ein langer Weg...... denn auch für Opel + Peugeot gilt .... aus minus und minus wird nicht plus .... wird auch nicht besser die jetzt noch mit FCA zusammen gehen. Also Minus hoch drei

Hab gerade gesehen als hausinterne Konkurenz gibts auch noch den Opel Vivaro. So ein irrsinn, typisch Franzosen. Alle Marken müssen alles anbeiten, das hat ja schon die letzten Jahrzehnte bei PSA so gut geklappt.

Auch die Tiefgaragentauglichkeite opel ab 1.89, VW ab 1,93 wird für die Masse nicht relevant sein solange es nicht zu knapp an die 2m geht. Für die meisten Surfer ist eher eine H2 oder H3 option interessant wenns um die Campernutzung geht.

Geändert von lars914 (06.11.2019 um 11:32 Uhr).
lars914 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2019, 10:59   #8
Maurice MS
Benutzer
 
Dabei seit: 04/2014
Beiträge: 535
Standard

Zitat:
Zitat von mk3 Beitrag anzeigen
...ebenso soll wohl nächstes Jahr ein eModell erscheinen.
Mit bis zu 600km Reichweite und 30 Min „nachtanken“ für bis zu 80% Füllung...
Wer's glaubt...
Maurice MS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2019, 12:13   #9
wolfiösi
kellerkind
 
Dabei seit: 12/2006
Ort: upper austria
Beiträge: 2.879
Standard ...

also mein 2008 langer vivaro mit 2,5 l diesel 150 ps hat aktuell 406.000 km.
ich hatte ein par traggelenke gebraucht (arbeitsbedingt rumpelstraße),
einmal eine getriebe lager reparatur um eur 4500.- und einmal einen
neuen kühler...das wars dann aber auch.
fährt noch immer brav.
den allerersten rostfleck grad erst entdeckt, nicht tragisch.

nun wieder langen vivaro bestellt kommt im jänner oder februar,
wieder 150 ps diesel (2,0 l) diverse dinger wie anhängerkupplung rückfahr kamera
und noch ein par kleinigkeiten, insgesamt eher billige ausstattung,
aber kombi mit 9 sitzen...
preis inklusive mehrwertsteuer + nova 28.000.- (österreich),
allerdings mit 27 % firmen flotten rabatt.

nach meinen VW erfahrungen T2 gebraucht + T4 Neu + T5 neu
kann ich mal für meine o.a. kiste sagen:
klar ist der T5 das geilere fahrzeug, aber den preisunterschied ists fix nicht wert.
der vivaro ist auch spürbar breiter innen....auch nicht schlecht.
und kleine drecksprobleme hatten meine T4+T5 mehr wie der vivaro.
wenn man die kiste fähr solange sie läuft, ist der wiederverkaufswert
denke ich auch zu vernachlässigen...

lg wolfgang
wolfiösi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2019, 13:50   #10
weihnachtsmann
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2014
Beiträge: 118
Standard

Zitat:
Zitat von wolfiösi Beitrag anzeigen
[...]
preis inklusive mehrwertsteuer + nova 28.000.- (österreich),
allerdings mit 27 % firmen flotten rabatt.
[...]
Bus inkl. Kite, ist auch n super Lockengebot!

Cheers
weihnachtsmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2019, 13:58   #11
wolfiösi
kellerkind
 
Dabei seit: 12/2006
Ort: upper austria
Beiträge: 2.879
Standard

nova = normverbrauchsabgabe
https://de.wikipedia.org/wiki/Normverbrauchsabgabe
wolfiösi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2019, 15:35   #12
set
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2006
Beiträge: 2.651
Standard

Redet sich eh jeder seinen Bus schön.
Fahre seit mehr als 20 Jahren den Trafic von Renault (ist ja baugleich mit dem Vivario) beruflich. Alle drei Jahre einen neuen. Es gab gute und schlechte Jahrgänge. Aktuell nervt die Keyless Funktion am Trafic.

Zu Hause steht aber doch der lange T5 (vorher T4), er ist schon schicker. Vor allem von innen waren die früheren Trafics schon eine Zumutung. Ist jetzt deutlich besser geworden. Und ja er, der T5 ist teurer. Aber für irgendwas muss es gut sein wenn ich jeden Tag um 6.00 Uhr aufstehe um arbeiten zu gehen...

Geändert von set (06.11.2019 um 17:02 Uhr).
set ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2019, 16:07   #13
pupenschulze
Benutzer
 
Dabei seit: 05/2010
Beiträge: 188
Standard

Ich lese hier was von max. 300km...??
https://www.autozeitung.de/opel-viva...te-197411.html


Zitat:
Zitat von mk3 Beitrag anzeigen
...ebenso soll wohl nächstes Jahr ein eModell erscheinen.
Mit bis zu 600km Reichweite und 30 Min „nachtanken“ für bis zu 80% Füllung...
pupenschulze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2019, 11:32   #14
mk3
Genussrider
 
Dabei seit: 04/2003
Ort: München
Beiträge: 193
Standard

Kann Dir dazu auch nicht mehr sagen...
Hatte halt gerade vor ein paar Tagen mit einem Hdl gesprochen.
Und er sagte mir das sie „diese“ Info kürzlich intern erhalten haben.
Ab wann diese eVersion tatsächlich verfügbar wäre wurde wohl jedoch nicht genannt.
mk3 ist offline   Mit Zitat antworten




Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:07 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.