oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Hauptbereich > Kitesurfen
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Kitesurfen Achtung: Bitte Vorgaben beachten!

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.09.2003, 17:32   #1
rouvstyler
Spleene-RIP(per)
 
Dabei seit: 02/2003
Ort: Cabarete
Beiträge: 934
Idee

Hallo zusammen!!

Ich wollte mir ein neues Board zulegen.
Entweder das Fanatic Skyrider 136 oder das Fanatic Skyrider 141.

Ich wiege 55kg fahre bis jetzt ein 148 Handmade bidi, fliege einen 12m² X2, und habe mir jetzt noch ein The Door nachgebaut, was ja wohl auch sehr früh angleiten sollte.
Außerdem siehts mit meinem Fahrkönnen so aus, dass ich 360,720,540 und Grabs und Transitions springe und auch sehr gut Höhelaufen kann und eine gute Boardkontrolle habe.

Ich konnte bis jetzt mit dem Handmade und dem X2 von ca.12 Knoten bis ca.22 Knoten fahren.

Doch ich hatte bei viel Wind das Gefühl, dass das Board etwas zu groß für mein Gewicht ist.

Sobald ich den Kite etwas zu hoch geflogen habe, konnte ich die Kante echt nicht mehr halten.
Dabei war es lediglich ca.18 Knoten und ich konnte noch relativ gut alleine rückwarts laufen.

Jetzt ist die Frage, ob ich mir das 136er oder das 141er Fanatic Skyrider kaufen soll.

Meint ihr das 136er ist zu klein für mich????

Ich denke in Kombination mit dem "The Door" sollte ich den Windbereich doch noch besser abdecken als zuvor!!???!!!

Bin auch schon ein 118er Stubby gefahren und kam damit auch zurecht!

Also ich würde echt gern wissen, ob es relativ früh angleitet, ansonsten müsste ich mir das 141er kaufen, was ich eigentlich nicht so gern machen würde!!!


Bitte helft mir!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Danke an alle!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Mfg Rouven
rouvstyler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2003, 19:01   #2
Kuddel
Berlin
 
Dabei seit: 01/2003
Ort: Berlin
Beiträge: 292
Beitrag

Hi Rouven,

habe letztens schon mal in einem anderen Topic von dem board geschwärmt.
Wiege 65kg und und habe mir das 136er geholt. Da du noch mal 10kg weniger hast solltest du dir auf jeden Fall die kleine Version kaufen.
Das Board gleitet für die Größe wirklich gut an. Bei deinem Gewicht sowieso kein Problem -))
Außerdem flext es unglaublich gut, kleinere Wellen werden einfach weggebügelt. Es läßt sich sehr einfach drehen, läuft fantastisch Höhe und du kannst die Kante sehr lange halten.

-----------------------------------
Sobald ich den Kite etwas zu hoch geflogen habe, konnte ich die Kante echt nicht mehr halten.
Dabei war es lediglich ca.18 Knoten und ich konnte noch relativ gut alleine rückwarts laufen.
-----------------------------------

Das du am Strand rückwärts laufen kannst heißt noch nichts. Wenn du im Gleiten bist sieht das ganz anders aus. Gerade bei meinem und erst recht bei deinem Gewicht heißt es wohl einfach Kite runter und bremsen, und das geht mit dem 136er Skyrider richtig gut.
Viel Spaß......


Andre
Kuddel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2003, 20:03   #3
rouvstyler
Spleene-RIP(per)
 
Dabei seit: 02/2003
Ort: Cabarete
Beiträge: 934
Reden

Herzlichen Dank Andre,

ich hatte auch schon die Suche benutzt aber ich habe keinen Beitrag von dir gefunden.

Dann werde ich mir wohl das kleine zulegen könne, was ich sowieso besser finde!!

Danke!!

Mfg Rouven
rouvstyler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2003, 23:20   #4
Kitelehrling
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2003
Ort: Radevormwald
Beiträge: 1.439
Kitelehrling eine Nachricht über Skype™ schicken
Beitrag

Nimm das Kleine.
Hab dich ja fahren gesehen und Auftrieb brauchst du ja sowiso nicht...

Und du hast immer noch Post (guck mal in mein Profil)!!
Kitelehrling ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2003, 09:31   #5
gast
Benutzer
 
Dabei seit: 03/2003
Beiträge: 105
Beitrag

Hi,

ich kann mich dem Kuddel-Andre nur anschliessen.

Ich selbst wiege 66kg und fahre auch den 136er.

Bei den günstigen Preisen kann man mit dem Board nichts verkehrt machen.

Gruß Ralf

@Andre: was hast Du für ein Griff drauf?
gast ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2003, 11:17   #6
Kuddel
Berlin
 
Dabei seit: 01/2003
Ort: Berlin
Beiträge: 292
Beitrag

@ Ralf

Im Moment noch gar keinen. Aber wie ich mehrfach gesehen habe geht es wohl mit einem Stück Schlauch am besten. So oder ähnlich werde ich das Problem demnächst wohl auch lösen.....

cu Andre
Kuddel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2003, 11:18   #7
nielse
 
Beiträge: n/a
Frage

hab mir auch den 136er bestellt...
die plugs für den griff sind aber schon drin, oder? *blödfrag*
  Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2003, 11:19   #8
Kuddel
Berlin
 
Dabei seit: 01/2003
Ort: Berlin
Beiträge: 292
Beitrag

ja, plugs sind bereits drinne......
Kuddel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2003, 11:55   #9
gast
Benutzer
 
Dabei seit: 03/2003
Beiträge: 105
Beitrag

... ich werde mir entweder den Griff von North(ist universell) oder einen PVC von Schüco(hat genau den Lochabstand von 180mm) drauf bauen. Mit nem Schlauch ist mir das zu labberig.

Gruß Ralf
gast ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2003, 14:02   #10
rouvstyler
Spleene-RIP(per)
 
Dabei seit: 02/2003
Ort: Cabarete
Beiträge: 934
Idee

@kitelehrling

hab dir doch schon zurückgeschrieben!!

Mfg Rouven
rouvstyler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2003, 22:26   #11
rouvstyler
Spleene-RIP(per)
 
Dabei seit: 02/2003
Ort: Cabarete
Beiträge: 934
Pfeil

@kitelehrling

du hast post
rouvstyler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2003, 22:30   #12
rouvstyler
Spleene-RIP(per)
 
Dabei seit: 02/2003
Ort: Cabarete
Beiträge: 934
Reden

@gast, kuddel, nielse

Bei wieviel Wind, denkt ihr, kann ich mit dem Board und dem 12er X2 fahren??

So früh wie mit meinem Handamde 148 bidi?

@gast: wo kann man den North-Griff bestellen?

Danke für eure Antwort!

Mfg Rouven
rouvstyler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2003, 01:04   #13
Kuddel
Berlin
 
Dabei seit: 01/2003
Ort: Berlin
Beiträge: 292
Beitrag

Das mußt du wohl einfach ausprobieren..... ist wirklich schwer zu beantworten wenn man nicht den gleichen Kite fliegt und vor allem nicht das gleiche Gewicht hat.
Es gleitet wie gesagt recht früh an, aber es ist und bleibt ein Starkwindboard! D.h. wenn du den Kite achtern mußt um nicht abzusaufen macht es keinen Spaß. Das Board steht definitiv auf Druck im Schirm.
In Kombination mit deinem Handmade und dem The Door ist es doch die ideale Ergänzung.

cu Andre
Kuddel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2003, 15:17   #14
rouvstyler
Spleene-RIP(per)
 
Dabei seit: 02/2003
Ort: Cabarete
Beiträge: 934
Lächeln

@kuddel

Ja, das wäre schön mit drei Boards, aber das Handmade kauft mir dann meine Schwester ab.

Deshalb frage ich ja, ob das Board das Handmade im unteren Windbereich nach dem The Door ersetzt.

Es müsste doch aber bei genugend Druck bei 4bft.
mit dem Skyrider 136 klappen!!!????????

Bitte um Antwort!!!

Danke!

Mfg Rouven
rouvstyler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2003, 16:09   #15
Kuddel
Berlin
 
Dabei seit: 01/2003
Ort: Berlin
Beiträge: 292
Beitrag

Also:

ich wiege 65kg, fahre einen 9er Mastair (entspricht ungefähr 15m² Tube) und kann ab 12 Knoten mit dem Brett fahren (wenn man das so nennen kann).

Wahrscheinlich würde ich mit einem 12er X2 nicht ins gleiten kommen.

Ich überlasse es dir aus diesen Daten abzuschätzen, wann du fahren kannst. Mein Tip wäre aber, probier es aus.

Eines will ich aber nochmals erwähnen, das Skyrider 136cm ist ein Starkwindboard, wobei oberer und unterer Windbereich natürlich immer auch vom Kite abhängen.

------------
Außerdem siehts mit meinem Fahrkönnen so aus, dass ich 360,720,540 und Grabs und Transitions springe und auch sehr gut Höhelaufen kann und eine gute Boardkontrolle habe.
------------

Wenn ich das so lese würde ich sagen: KAUF DAS BOARD! Es wird dir garantiert richtig Spaß machen, wahrscheinlich so viel, daß du dein großes Board in die Ecke stellst und nie wieder anfäßt-)).
Im Notfall läßt du dir zu Weihnachten noch einen 16er Schirm schenken, dann bist du der erste auf dem Wasser.

cu Andre
Kuddel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2003, 13:59   #16
rouvstyler
Spleene-RIP(per)
 
Dabei seit: 02/2003
Ort: Cabarete
Beiträge: 934
Reden

Juhu!!!!!!!!!!!

Ich habe mir jetzt ein Fantic Skyrider 136 bei eBay ersteigert, und freue mich jetzt total, das Brett mal auszuprobieren!!

Danke an alle, die mir bei der Beratung geholfen haben!!!!!!

Mfg Rouven
rouvstyler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2003, 14:14   #17
kitesven
gitano
 
Dabei seit: 12/2001
Ort: meist im womo :)
Beiträge: 13.207
kitesven eine Nachricht über Skype™ schicken
Beitrag

für wieviel?
kitesven ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2003, 18:49   #18
rouvstyler
Spleene-RIP(per)
 
Dabei seit: 02/2003
Ort: Cabarete
Beiträge: 934
Blinzeln

@kitesven

Für 404 Euro fast neu komplett bei maui0815.

Das Board kostet neu 629,- Euro.

Der Verkäufer hat alle drei Skyrider Boards verkauft, das 136er, das 141er und das 146er.

Sind alle drei fast neu gewesen und alle für fast 400 Euro weggegangen.

Bist du etwa auch am Skyrider interessiert oder hast du die Auktion gesehen????

Mfg Rouven
rouvstyler ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
rrd human size 44? Fanatic Skyrider 146? Steffenjoerg Kitesurfen 2 12.10.2006 19:26
Fanatic Skyrider vs. Slinsghot Doyle Zerderos Kitesurfen 3 02.06.2004 15:22
fanatic skyrider 04, 130/36 Torboni Kitesurfen 1 14.05.2004 18:37
Fanatic Skyrider 148 oder 141? maxreimann Kitesurfen 6 21.11.2003 15:01
Erfahrung mit Fanatic Spider 179 Kitejoerg Kitesurfen 12 04.07.2002 12:32


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:22 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.