oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Hauptbereich > (Kite-) Hydrofoil - Foilen - Foiling
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.04.2018, 17:17   #1
henr1k
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2017
Ort: Hamburg
Beiträge: 118
Frage Foilpreise neu vs. gebraucht ?

Hi,

wie gefühlt jeder zweite überlege ich dem Foilen eine Chance zu geben. Wenn ich etwas kaufe, dann soll das gerne auch etwas sein was ich länger fahren kann. Ein Foil zum Lernen und eins zum Spaß haben ist jetzt nicht der Ansatz den ich verfolge.

Die eigentliche Frage die sich mir stellt: Gebraucht oder neu?

Es gibt mittlerweile mindestens vier Komplettsets (Board und Foil) die neu unter 1000 Euro liegen.

Cabrinha Double Agent (mit einem Mast) - 948 Euro
F2 2017 F-RIDE (mit drei Masten) - 999 Euro
RL Variofoil 2018 - 948 Euro
Spleene 17SET-Foil+Board145 - 998 Euro

Die gebraucht angebotenen Sets (soweit ich da den Überblick habe) liegen gefühlt nur selten unter diesen Preisen und teilweise deutlich drüber.

Wenn es um Carbon (das halt sehr empfindlich ist) geht, dann stellt sich ohnehin die Frage, ob es sinnvoll ist das ungesehen gebraucht zu kaufen. Aluminium scheint mir aber auch ausreichend zu sein, um lange Spaß zu haben.

Woher kommt dieser geringe Preisunterschied zu Neuware? Ist der Preisverfall bei Foils so gering? Ist der Qualitätsunterschied dermaßen hoch?

Warum gibt es keine gebrauchten Sets für 500 Euro? (sowas begegnet mir nur manchmal in meinen Träumen )

Wie ist es eigentlich um die Lebensdauer eines Foils bestellt? Also wie lange kann man das fahren? Macht es Sinn ein 4 Jahre altes gebrauchtes Foil zu kaufen?

Im Moment tendiere ich dazu lieber etwas neues für unter 1000 zu kaufen als etwas Gebrauchtes für 100 Euro weniger.
Oder sind die beiden obengenannten einfach nicht zu gebrauchen und schlichte Geldverbrennung?

Geändert von henr1k (20.04.2018 um 13:24 Uhr). Grund: Preise und ein weiteres Set (danke @8nemo0) hinzugefügt.
henr1k ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2018, 18:22   #2
peter vom kitesyndikat
Benutzer
 
Dabei seit: 02/2003
Beiträge: 1.003
Standard

GEBRAUCHT?

WIR nehmen im Set 10€ für den 30er und 35€ für den 60er Alumast


Und mit dem LW G10 Flügel sogar nur komplett 896 € mit Board.

Da stellt sich diese Frage doch fast nicht mehr

Peter
Vertrieb RL Variofoil Deutschland Austria und Schweiz
peter vom kitesyndikat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2018, 18:56   #3
8nemo0
Pulsion*Soul*Onda633
 
Dabei seit: 12/2008
Ort: rectalcity
Beiträge: 1.322
Standard

Das hier hast du in deiner Aufzählung vergessen...
https://www.spleene-kiteboarding.com...und-foilboard/

Gebraucht und ungesehen ist eine ganz schlechte Kombination!
Insbesondere bei so filigranen Bauteilen!

Wenn gebraucht, dann nur nach ausführlicher Besichtigung!

Hast du es schon mal leihweise getestet?
Ich konnte mich auch nach dem 2. Versuch noch nicht damit anfreunden, bzw. einen Vorteil für mich daran finden. Ich werde dem Thema Foilen aber nochmal eine dritte und letzte Chance geben
8nemo0 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2018, 19:16   #4
Hein Mück
On the wave
 
Dabei seit: 12/2008
Beiträge: 889
Standard

Zitat:
Zitat von 8nemo0 Beitrag anzeigen
Das hier hast du in deiner Aufzählung vergessen...
https://www.spleene-kiteboarding.com...und-foilboard/

Gebraucht und ungesehen ist eine ganz schlechte Kombination!
Insbesondere bei so filigranen Bauteilen!

Wenn gebraucht, dann nur nach ausführlicher Besichtigung!

Hast du es schon mal leihweise getestet?
Ich konnte mich auch nach dem 2. Versuch noch nicht damit anfreunden, bzw. einen Vorteil für mich daran finden. Ich werde dem Thema Foilen aber nochmal eine dritte und letzte Chance geben
Ich greife mal die offtopic auf.
Je nach Können und Veranlagung brauchst du 5-10 Sessions zu je ca 1 Std.
Hein Mück ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2018, 21:25   #5
blackmagna
Benutzer
 
Dabei seit: 03/2012
Beiträge: 95
Standard

Wenn RL für einen Mast 10,- Euro nimmt, wird er bestimmt 5,- Euro Wert sein und im Wiederverkauf locker noch 2,50 Euro bringen. Das nenne ich doch mal Verlustminimierung, oder?!

Da würde ich doch lieber über ein Slingshot Hoverglide oder Moses nachdenken. Bestimmt nicht grundlos fährt der Chef vom "Vertrieb RL Variofoil Deutschland Austria und Schweiz" bei uns am Spot öfters mit seinem Moses-Board...
blackmagna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2018, 22:03   #6
Horst Sergio
Mattenfundamentalist
 
Dabei seit: 07/2005
Ort: im Schoße des bayerischen Seenlandes
Beiträge: 1.995
Standard

Zitat:
Zitat von blackmagna Beitrag anzeigen

Da würde ich doch lieber über ein Slingshot Hoverglide oder Moses nachdenken. Bestimmt nicht grundlos fährt der Chef vom "Vertrieb RL Variofoil Deutschland Austria und Schweiz" bei uns am Spot öfters mit seinem Moses-Board...
Darauf würde ich nichts geben. Die meisten Händler fahren lieber Highend Equipment. Da es von RL nur Alu und kein Carbon gibt, was soll er sonst machen?

@henr1k:
Keins der von Dir genannten gefahren würde aber klar zum RL raten, ansonsten auch hier ein paar Infos:

http://forum.oase.com/showthread.php?t=170143
Horst Sergio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2018, 22:07   #7
Ganesha
Benutzer
 
Dabei seit: 12/2006
Beiträge: 1.021
Standard

Begründung?
Ganesha ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2018, 22:51   #8
peter vom kitesyndikat
Benutzer
 
Dabei seit: 02/2003
Beiträge: 1.003
Standard

@ blackmagma
Wenn Du richtig hingeschaut hättest, hättest Du sogar gesehen, dass ich auch ein Ketos Board fahre. Das Moses war max. Im letzten Jahr das T20, welches ich gegen das T 40 testete...

Aber das muss man ja nicht schreiben...
Momentan entwickeln wir grad auf Grund dieser meiner Erfahrungen unser eigenes Volumenboard, um auch dieses Segment trotz guter Qualität preiswert bedienen zu können.

Das wir nur 35€ für einen 60 cm Mast nehmen, ist ein reines Verkaufsargument, ich kenne
Mitbewerber, die nehmen dafür das 4 fache und mehr..
peter vom kitesyndikat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2018, 02:44   #9
kitesven
gitano
 
Dabei seit: 12/2001
Ort: meist im womo :)
Beiträge: 12.512
kitesven eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von blackmagna Beitrag anzeigen
Wenn RL für einen Mast 10,- Euro nimmt, wird er bestimmt 5,- Euro Wert sein und im Wiederverkauf locker noch 2,50 Euro bringen. Das nenne ich doch mal Verlustminimierung, oder?!

Da würde ich doch lieber über ein Slingshot Hoverglide oder Moses nachdenken. Bestimmt nicht grundlos fährt der Chef vom "Vertrieb RL Variofoil Deutschland Austria und Schweiz" bei uns am Spot öfters mit seinem Moses-Board...

sooooooo klein dein pippihahn

da hat wohl jemand schlechte laune, weil der Chef vom "Vertrieb RL Variofoil Deutschland Austria und Schweiz" dir an "deinem spot" immer vor der nase rumfährt
kitesven ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2018, 09:40   #10
set
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2006
Beiträge: 2.133
Standard

Zitat:
Zitat von kitesven Beitrag anzeigen
sooooooo klein dein pippihahn

da hat wohl jemand schlechte laune, weil der Chef vom "Vertrieb RL Variofoil Deutschland Austria und Schweiz" dir an "deinem spot" immer vor der nase rumfährt
Wie bist du denn drauf? Hat es da jemand gewagt was gegen deine Lieblingsmarke zu sagen?

Leider hab ich das RL Foil noch nie live gesehen (hier fahren alles was anderes), aber auffällig ist es schon das RL ständig mit Sonderaktionen und Preisnachlässen Werbung macht um die Foils an den Mann/Frau zu bringen. Kann sich jeder selbst einen Reim drauf machen.
set ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2018, 10:03   #11
kitesven
gitano
 
Dabei seit: 12/2001
Ort: meist im womo :)
Beiträge: 12.512
kitesven eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von set Beitrag anzeigen
Wie bist du denn drauf? Hat es da jemand gewagt was gegen deine Lieblingsmarke zu sagen?

hätt ich bei jeder anderen marke auch gesagt.
klingt für mich einfach nach sinnlosem bashing.
der kollege muss ein anderen problem haben.
habe noch nie gehört, dass sich jemand über zu gute preise beschwert.


Zitat:
Zitat von set Beitrag anzeigen
Leider hab ich das RL Foil noch nie live gesehen (hier fahren alles was anderes), aber auffällig ist es schon das RL ständig mit Sonderaktionen und Preisnachlässen Werbung macht um die Foils an den Mann/Frau zu bringen. Kann sich jeder selbst einen Reim drauf machen.

ist doch einfach:
entweder ist die herstellung in tschechien so billig, das er immer noch verdient.
oder er wird sein kram nicht los und muss das lager leer kriegen.
frag ihn doch.


EDIT:
außerdem ist das nicht meine lieblingsmarke, sondern meine einzige marke zu der ich was sagen kann und das auf fragen hier im forum auch gerne tue.
ich bin nicht so gut im foilen, das ein carbon hightech und highendpreisgerät bei mir in den nächsten 2 jahren sinn macht.

btw. stimmt das auch nicht mehr so ganz, denn das board habe ich ja für extremen leichtwind schon getauscht.

http://forum.oase.com/showpost.php?p...02&postcount=7
kitesven ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2018, 11:12   #12
ontop-berlin.de
Benutzer
 
Dabei seit: 05/2007
Beiträge: 896
Standard Guter günstiger Einstieg

Wir bieten da an...
Slingshot Hoverglide im warsten sinne des Wortes schwer in Ordnung...
F.one hat das neue IC6 850 im Programm für 850€ und alles ist kompatibel zu allen anderen F.one Foil.
Zeeko mit dem Blaster,mit AVS funktioniert Super...... und auch da sind 850€ gut angelegt...
Gruß
Thorsten
www.kitesurfshop24.com
Der F.one/Xcel und Zeeko Pro Shop in Berlin
ontop-berlin.de ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2018, 12:17   #13
henr1k
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2017
Ort: Hamburg
Beiträge: 118
Standard

Wow! Das werden immer mehr Optionen (teilweise deutlich) unter 1000 Euro.

Eigentlich brauche ich doch als Anfänger kein nagelneues Zeug. Aber wenn ich das so sehe bleibt mir bald nichts anderes übrig, bzw. der Gebrauchtmarkt (für Einsteigerequipment) scheint ohnehin nicht wirklich zu existieren/attraktiv zu sein.

Sind die Preise einfach so heftig gefallen oder liebt man sein Foil nach dem Kauf derart, dass es nie wieder verkauft wird? (oder zerschrotet man die Dinger beim Üben, so dass zum Verkaufen nichts mehr übrig ist? )
henr1k ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2018, 13:14   #14
henr1k
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2017
Ort: Hamburg
Beiträge: 118
Standard

Zitat:
Zitat von ontop-berlin.de Beitrag anzeigen
Wir bieten da an...
Slingshot Hoverglide im warsten sinne des Wortes schwer in Ordnung...
F.one hat das neue IC6 850 im Programm für 850€ und alles ist kompatibel zu allen anderen F.one Foil.
Zeeko mit dem Blaster,mit AVS funktioniert Super...... und auch da sind 850€ gut angelegt...
Gruß
Thorsten
www.kitesurfshop24.com
Der F.one/Xcel und Zeeko Pro Shop in Berlin
Das sind jetzt aber nur Foilpreise, die du angibst, oder? Mit Board sprengt man dann easy die 1000er Marke (z.B. mit dem F-One 51 TS für 500 Euro). Liegt also damit dann schon entsprechend weit entfernt vom RL Variofoil entfernt.

Letzteres bekam bei gleiten.tv eine ordentliche Leistung attestiert. (http://gleiten.tv/index.php/video/ac...683/page/475/). Preislich sehr attraktiv..
henr1k ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2018, 19:15   #15
peter vom kitesyndikat
Benutzer
 
Dabei seit: 02/2003
Beiträge: 1.003
Standard

Zitat:
Zitat von set Beitrag anzeigen

Leider hab ich das RL Foil noch nie live gesehen (hier fahren alles was anderes), aber auffällig ist es schon das RL ständig mit Sonderaktionen und Preisnachlässen Werbung macht um die Foils an den Mann/Frau zu bringen. Kann sich jeder selbst einen Reim drauf machen.

Ist doch anscheinend easy einfach alles kaputt zu reden oder zumindest Andeutungen zu machen.
Zu den Fakten:
Als ich vor 2 Jahren das RL Variofoil lancierte war es mit 998€ inkl Board das mit Abstand preiswerteste Set auf dem Markt. Ich wurde belächelt mit der Idee des 30 er Lernmastes oder mit dem 60 er Mast. Ich kann mich erinnern an Kommentare wie : Das hat doch mit Foilen nichts zu tun...etc
Heute ist es normal, solche Masten anzubieten.
Seit 2 Jahren haben wir kontinuierlich gearbeitet und verbessert. Und heute haben wir ein viel besseres Produkt als vor 2 Jahren. Und konnten trotzdem
ständig preiswerter werden, zB dadurch , dass wir Masten und Flügel nun auch selbst herstellen und somit einsparen. Platte und fuselage waren von Anfang an Eigengewächse. Und das mit wirklicher Qualität.
Da von ständigen Sonderaktionen oder Preisnachlässen zu reden ist schon grotesk. Wie soll ich Preissenkungen und Produktverbesserungen anders kundtun?

Heute sind wir mit optimaler Ausstattung und qualitativ hochwertiger Verarbeitung bei nur noch 948€
trotz nunmehr 90 cm Mast und gebogenem Frontflügel
angekommen und haben unseren Platz am Markt gefunden und müssen uns nicht verbiegen, um unsere Produkte zu verkaufen. Mit 35 € für einen hochwertigen 60 cm Alumast brauche ich mich auch nicht entschuldigen.
Die anderen Mastpreise werde ich in Kürze ebenfalls senken.

Ich denke wir haben dazu beigetragen, daß Foilen auch im niedrigen Preissegment attraktiv geworden ist und man, wenn man nicht gerade ein Hochleister Foil haben möchte, ganz beruhigt zum RL Variofoil greifen kann
ohne enttäuscht zu werden. Herr Hipp würde sagen, dafür stehe ich mit meinem Namen

Aloha
Peter, der auf dieses Produkt stolz ist
peter vom kitesyndikat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2018, 22:19   #16
blackmagna
Benutzer
 
Dabei seit: 03/2012
Beiträge: 95
Standard

Die drei Masten im Paket von Slingshot gab es schon vor Peter seinem 30/60er Mast!

Für mich ist das RL-Foil ein preiswertes Foil, welches sich über den Billigpreis seinen Marktanteil sichert. Ich foile an zwei Spots: bei dem einen Spot fährt Keiner ein RL-Foil, am Anderen kenne ich nur Einen.

Mein Tipp: kaufe Dir doch einfach ein gebrauchtes RL-Foil für 400-600,- Euro für den Anfang.
blackmagna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2018, 13:22   #17
henr1k
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2017
Ort: Hamburg
Beiträge: 118
Daumen hoch

Zitat:
Zitat von blackmagna Beitrag anzeigen
Mein Tipp: kaufe Dir doch einfach ein gebrauchtes RL-Foil für 400-600,- Euro für den Anfang.
Klingt gut! Wenn du von einem Angebot weißt sag gerne Bescheid.
henr1k ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2018, 22:18   #18
bimpara
zefix koa wind
 
Dabei seit: 09/2012
Ort: aus dem süder der republik
Beiträge: 498
Standard

ich habe mir vorletztes jahr bei der weihnachts aktion von peter das rl foil set gekauft. und das für 800 €
ich habe es darauf gelern, und foile jetzt die 2te saison damit. und habe immer noch spass damit. und ich denke das wird auch die nächste zeit noch so bleiben.
ich kann mir nicht vorstellen, das ich es mit einem 2000 € flügel schneller oder besser gelernt hätte. (aber warscheinlich gar nicht, weil ich mir so ein teil nie gekauft hätte))
es gibt auch fahrschulen, die schulen mit porsche. wers braucht, ich brauchs nicht.
ich würde es mir wieder kaufen.
und wenn leute sich aufregen wenn etwas günstig verkauft wird, frag ich mich in welcher welt wir leben
bimpara ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[G] ProBoarding MaterialABverkauf // Kites, Boards, Neopren, SUP, Paddel, Kanu // hai777 Kitesurfen [B] 9 20.10.2017 18:51
core xr3 neu und gebraucht - alle grössen wulliwupp Kitesurfen [B] 7 26.01.2017 18:31
Suche: günstige Boots, Größe 36, gebraucht oder neu, 6" sober_bloke Kitesurfen [S] 0 04.03.2015 19:30
Peter Lynn Escape oder Fury 2012 oder 2013 9-13m neu oder gebraucht spedyy Kitesurfen [S] 2 05.09.2013 22:30
Safety Leash neu o. gebraucht Mauritius2011 Archiv - Kitesurfen [S] 1 15.04.2012 20:28


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:55 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.