oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Hauptbereich > (Kite-) Hydrofoil - Foilen - Foiling
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.03.2019, 17:38   #361
Argh
GAMECHANGER
 
Dabei seit: 09/2006
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 1.588
Argh eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Nur vorne?? Ahh ok hört sich logisch an... dann werd ich das mal probieren. Danke für den Tip
Argh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2019, 19:28   #362
peter vom kitesyndikat
Benutzer
 
Dabei seit: 02/2003
Beiträge: 1.093
Daumen hoch Neuheiten 2019

Kurz vor Saisonbeginn alle Neuheiten
fürs RL Variofoil auf einen Blick:

Unser Variofoilset für Einsteiger mit dem Orca Frontwing wird in Kürze von Gleiten.TV getestet werden.
Zusammen mit unserem Orca Carbon Backwing.
Dieser benötigt keine Finne mehr , da er seitlich Winglets hat. Er sitzt nun oben auf der Fuselage und verbessert im Zusammenspiel mit dem Orca die Strömungsflüsse hinter dem jeweiligen Flügel.
Gleichzeitig haben wir speziell für den Orca die zugehörige Fuselage auf 80 cm verlängert.Der Sitz des Mastes wanderte weiter nach hinten.

Der neue Carbon Backwing ist auch weiß lackiert lieferbar und kann natürlich mit jedem anderen Frontflügel kombiniert werden.

Für alle, die bereits ein RL Variofoil besitzen und aufrüsten wollen, gibt es im Shop unser „Flugzeug“ bestehend aus:

Orca Frontwing, 80 cm Fuselage und Carbon Winglet Backwing.

So kann innerhalb von 2 Minuten mit 2 Schrauben das Foil umgerüstet werden. Riesen Preisvorteil für dieses Set.

Brandneu!!! : Splitboard zum Kiten und Foilen 130x44 cm. In Kürze im Shop.
Du brauchst nur noch 1 Board im Urlaub .Spart Transportkosten und Du hast immer die Wahl aller Möglichkeiten. Ob Foilen oder Kiten.


Auf eine tolle Saison

Peter vom Kitesyndikat
RL Variofoil Vertrieb Deutschland Austria und Schweiz
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	flugzeug.jpg
Hits:	77
Größe:	128,2 KB
ID:	55436  Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	new_backwing_carbon.jpg
Hits:	110
Größe:	28,7 KB
ID:	55437  Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	back19.jpg
Hits:	74
Größe:	23,5 KB
ID:	55438  

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	new_back_weiss.jpg
Hits:	51
Größe:	41,4 KB
ID:	55439  Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	image1.jpeg
Hits:	197
Größe:	33,9 KB
ID:	55440  Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	image2.jpeg
Hits:	240
Größe:	38,7 KB
ID:	55441  


Geändert von peter vom kitesyndikat (16.03.2019 um 19:39 Uhr).
peter vom kitesyndikat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2019, 20:48   #363
kitesven
gitano
 
Dabei seit: 12/2001
Ort: meist im womo :)
Beiträge: 13.196
kitesven eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von peter vom kitesyndikat Beitrag anzeigen
Der Sitz des Mastes wanderte weiter nach hinten.
sicher das du hinten meinst?
man kann es schlecht erkennen, aber ich meine auf den fotos "nach vorne" zu erkennen.
das wäre auch logisch für mich, da sonst der auftriebspunkt ja NOCH weiter vorne ist und jetzt schon die meisten boards die mastschiene zu weit vorne für die großen flügel haben.
z.b. slingshot spaceskate ist auch nur in der ganz vorderen mastposition fahrbar beim kiten.
kitesven ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2019, 07:36   #364
Chainz
(Kite-)Benutzer
 
Dabei seit: 03/2014
Beiträge: 1.190
Standard Yeah du bist am Board dran geblieben...

Das Board interessiert mich Peter.
Nach dem Urlaub würde ich gern mal in Döbeln vorbeischauen, wenn du eins da hast
Chainz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2019, 13:14   #365
wombat
Benutzer
 
Dabei seit: 05/2013
Beiträge: 184
Standard

Hallo Peter,
du schriebst, man kann die Foils auch auf Lanzarote testen. Wo und bei wem müsste ich mich denn dann melden?
Bin im April 2 Wochen dort.
wombat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2019, 14:01   #366
sakara
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2005
Beiträge: 153
Standard

Cool, endlich wagt wieder jemand dern Versuch der eierlegenden-Wollmilchsau.
Bin sehr gespannt, und als viel Reisender, der auch häufig per Zug und ÖV unterwegs ist würde mir das nicht nur Transportkosten ersparen, sondern das Reisen wortwörtlich erleichtern. Bin gespannt.

Mir fallen spontan 3 mögliche Probleme auf:
- vordere Strap Position? - nur einge mittige geplant?
- Hat das Board genügend auftrieb, um auch wieder vernünftig aufzutachen und nicht zu sinken?
- Flex beim Twintip vs. starres Foilboard?

und noch eine Frage (Interesse): Was ist der Grund für die relativ kurze Länge von 130cm? Zumindest bei Twintips fahren ja die meisten ja ab 132cm aufwärts.
sakara ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2019, 19:24   #367
peter vom kitesyndikat
Benutzer
 
Dabei seit: 02/2003
Beiträge: 1.093
Standard

Hi es soll ein Reiseboard sein.
Deshalb vorne nur 1 Strapposition.

Mit 75 cm Mast schwimmt es und der reicht mir beim Reisen.

Das Board haben wir gegenüber dem normalen Kitesplit verstärkt.

Die Länge ergibt sich zwangsläufig aus dem Maststand beim Foilen .
Da wollte ich nicht soviel Überstand hinter dem Mast. Ist meines Erachtens überflüssig. Können es Dir aber auch in 138x44 bauen.
Sollte ja alles schön in den Koffer passen und da zählt für mich jeder cm.

Muß aber erst noch im April in Elgouna testen, wie es sich mit dem Orca Flügel bewährt.

Mit dem Manta läuft es perfekt.
peter vom kitesyndikat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2019, 19:33   #368
peter vom kitesyndikat
Benutzer
 
Dabei seit: 02/2003
Beiträge: 1.093
Standard

@wombat
Hab in Reisen verschoben. Gehört dorthin

Geändert von peter vom kitesyndikat (18.03.2019 um 07:36 Uhr).
peter vom kitesyndikat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2019, 06:24   #369
wombat
Benutzer
 
Dabei seit: 05/2013
Beiträge: 184
Standard

@Peter: An welchen Stränden war es denn so mies, bzw. Verboten?
wombat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2019, 22:59   #370
sakara
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2005
Beiträge: 153
Standard

Um das wieder hervorzukramen: hat noch jemand den orca getestet, sven?

Wann kommt das spli inden shop? Wie fährt es sichals twintip?
sakara ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2019, 23:04   #371
kitesven
gitano
 
Dabei seit: 12/2001
Ort: meist im womo :)
Beiträge: 13.196
kitesven eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von sakara Beitrag anzeigen
Um das wieder hervorzukramen: hat noch jemand den orca getestet, sven?
nein. als ich zum jahreswechsel in dakhla war, gabs den noch nicht.
und jetzt ist winter
frag mich in mai oder so noch mal
kitesven ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2019, 06:19   #372
Argh
GAMECHANGER
 
Dabei seit: 09/2006
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 1.588
Argh eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von kitesven Beitrag anzeigen
mach dir über den kite nicht solche gedanken.
AM WICHTIGSTEN ist, dass du dich zum lernen nicht noch um den kite kümmern musst. also nimmst du den, den du hast und den du kennst, also blind bedienen kannst.
es ist ratsam mit NUR VORNE schlaufen anzufangen.
das erleichtert den startvorgang und die ersten meter ungemein, weil dir das board beim "sortieren" nicht immer wegschwimmt, oder wegkippt, weil du es bereits mit einem fuß "halten" kannst!
abbauen kannst du sie immer noch.
hinten keine schlaufe, damit du da "rumtabsen" kannst, um die richtige posi für dich zu finden. die meisten hinteren schlaufenpositionen sind sowieso scheiße, weil sie ZU weit hinten sind.
Moin Sven, sag mal wo sollte man denn den Mast fürn Anfang positionieren?? Ich werde das hinten ohne Schlaufe probieren, nur Vorne eine.
Argh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2019, 10:16   #373
kitesven
gitano
 
Dabei seit: 12/2001
Ort: meist im womo :)
Beiträge: 13.196
kitesven eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von Argh Beitrag anzeigen
Moin Sven, sag mal wo sollte man denn den Mast fürn Anfang positionieren?? Ich werde das hinten ohne Schlaufe probieren, nur Vorne eine.
so weit wie möglich nach hinten.
vorne eine oder zwei schlaufen und hinten keine ist genau richtig.
kitesven ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2019, 11:47   #374
Marc66
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Ostschweiz
Beiträge: 716
Standard

Hab ich auch genau so drauf
Vorteil vorne 2 Schlaufen ist, dass man sehr gut rein kommt um das Board seitlich abgelegt im Wasser zu halten, könnte mir vorstellen, dass das schwieriger wird, wenn man nur eine zentral montiert weil man nicht genug Druck auf die Kante bekommt (Board dreht sich selbst mit dem kurzen Mast schnell zurück, mit dem grösseren dürfte das noch etwas technischer werden).

Habe meine vorderen Schlaufen in die vordersten Löcher geschraubt, hier könnte wohl (bei einer Grösse von 1.78) auch eine oder zwei Positionen weiter hinten gewählt werden. Wollte aber ganz sicher gehen, dass das Ding nicht ungewollt abhebt (macht es aber anfangs doch - weil der hintere Fuss zu weit hinten ist - das ist ungewohnt so weit vorne aufzusteigen), so hat man mit dem hinteren Fuss auch richtig viel Platz auf dem Board.

Und: aufgepasst auf die Tiefe, selbst ein 60er Mast wird im Stehrevier schon knapp, selbst wenn das Wasser bis zur Brust reicht (wenn man etwas zu weit hinten draufsteht und das Board kurzfristig unter Wasser drückt, kommt der Flügel schnell mal auf den Grund). Und wie an anderer Stelle bereits erwähnt: Schlaufen gross einstellen damit man ohne Probleme rausgezogen wird - vor allem am Anfang gibt es doch mal ziemlich heftige Abgänge

Was ich noch nicht ganz raus habe ist die genaue Startrichtung, irgendwie passt das nie so ganz richtig, fühlt sich immer irgendwie falsch an bis man mal auf dem Board steht (sobald es Schrittgeschwindigkeit fährt, fehlt auch das Volumen nicht, ist so bisschen wie Door fahren bei wenig Wind). Ändern lässt sich die Startrichtung nur schwer, da sich der Mast dagegen wehrt (ist mit dem Waveboard viel einfacher), wenn man die Füsse aufs Boards setzt muss das halt einigermassen stimmen mit der Richtung. Ich vermute, dass man deutlich tiefer als Halbwindkurs starten sollte, was sich eben komisch anfühlt weil man die Füsse weit vorne hat und das Gewicht nicht auf das hintere Pad bringen kann weil die Flügel sonst sofort liften. Muss man halt ausprobieren, ich hatte einfach noch zu wenig Zeit - hoffe auf die Saison 19 um wenigstens mal beim Start wirklich sicher zu werden
Marc66 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2019, 12:48   #375
markusmuehlbacher
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2005
Ort: Salzburg
Beiträge: 114
Standard

Zitat:
Zitat von Marc66 Beitrag anzeigen
...wenn man nur eine zentral montiert weil man nicht genug Druck auf die Kante bekommt...
Geht auch mit EINER Schlaufe ganz leicht,
zumindest bei einem "novolume"-Board.👍
markusmuehlbacher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2019, 11:09   #376
sakara
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2005
Beiträge: 153
Standard

Ich frag mal wieder, gibt's zu einem der Produkte was neues?
@Peter: Hast du die das Split schon mit dem Orca getestet?
Verstehe ich das richtig, hat das Split Inserts für Twintip Finnen?
sakara ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2019, 17:23   #377
peter vom kitesyndikat
Benutzer
 
Dabei seit: 02/2003
Beiträge: 1.093
Standard

Jup
Einiges neu...
Das wird ein bidi zum Kiten, also wie immer. aber in split Ausführung mit zusätzlichen Mast Aufnahme Löchern.
Ganz am hinteren Ende, um den Auftrieb des Orcas bändigen zu können. Ich hab es hinter dem Mast radikal gekürzt, so dass es
130x44 wird. Zum Foilen vorne nur eine Schlaufenposition mittig.
Bin ab 20.4 in Elgouna und werde berichten.
Foilset mit Orca ist bei gleiten.Tv und wird kurzfristig getestet.
Mit neuer längerer Fuselage speziell für den Orca.
peter vom kitesyndikat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2019, 18:07   #378
peter vom kitesyndikat
Benutzer
 
Dabei seit: 02/2003
Beiträge: 1.093
Standard

Ach ja, hab ich noch vergessen zu erwähnen...
Ab 50 € Warenwert ab sofort kostenloser Versand für DE und AT
peter vom kitesyndikat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2019, 13:05   #379
peter vom kitesyndikat
Benutzer
 
Dabei seit: 02/2003
Beiträge: 1.093
Reden Wahnsinn, wir haben es geschafft !!!

Nun ist er da , der heiß ersehnte RL Orca Carbon 2019 Test,
rechtzeitig zu Saisonbeginn.

https://gleiten.tv/index.php/video/a...3224/page/475/

Next Generation Foils. Bestes Preis Leistungverhältnis für höchste Qualität. Spitzen Fahrleistungen für Einsteiger bis sehr Fortgeschrittene.

Danke an Uwe und seine Manschaft von Gleiten.TV

1 1/2 Jahre Arbeit, Tüfteln und Probieren haben sich gelohnt.
Dank auch an Rene, der unermütlich mit mir diskutiert hat


Ich bin stolz darauf, daß wir als kleines Unternehmen dieses Spitzenprodukt
entwickelt haben.
Und das wir in der Lage sind, Euch dieses Produkt zu einem Komplettpreis mit Board einschließlich Versand für 999€ anbieten zu können.


Einen guten Start in die Saison...

Peter vom Kitesyndikat
RL Variofoil Vertrieb Deutschland, Austria und Schweiz

https://kitesyndikat.de/shop-startse...et-136-205-214
peter vom kitesyndikat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2019, 13:38   #380
saschajosef
Neuer Benutzer
 
Dabei seit: 01/2019
Beiträge: 4
Standard

Wenn jemand den ORCA am Gardasee testen will, wir haben dort bei X KITE zwei Stück für euch zum Test. Auf Anfrage ist das jederzeit möglich . . . bei Interesse einfach bei mir melden hier gibt es weitere Infos:
https://infinitykiteboarding.com/foi...-foilsets.html
Best wind - high jumps and happy landings - Sascha INFINITY KITEBOARDING
saschajosef ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2019, 14:00   #381
bimpara
zefix koa wind
 
Dabei seit: 09/2012
Ort: aus dem süder der republik
Beiträge: 564
Standard

Servus Sascha,
Ich habe gesehen ihr kommt aus München.
Kann man den orca Flügel auch auf Bayerischen Seen testen?
bimpara ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2019, 15:33   #382
saschajosef
Neuer Benutzer
 
Dabei seit: 01/2019
Beiträge: 4
Standard Orca Foil testen in Bayern und am Gardasee

Ja klar - wir können uns gerne verabreden - komm einfach per Mail auf mich zu: mail@infinitykiteboarding.com
saschajosef ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2019, 16:13   #383
Smeagle
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2015
Beiträge: 668
Standard

Zitat:
Zitat von saschajosef Beitrag anzeigen
Ja klar - wir können uns gerne verabreden - komm einfach per Mail auf mich zu: mail@infinitykiteboarding.com
Würde mich auch sehr interessieren, macht aber für Foil-Anfänger wohl wenig Sinn?

Gruß,
- Oliver
Smeagle ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2019, 09:17   #384
peter vom kitesyndikat
Benutzer
 
Dabei seit: 02/2003
Beiträge: 1.093
Standard

Ja mit testen als Anfänger wird sich wohl etwas schwierig gestalten...
peter vom kitesyndikat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2019, 09:58   #385
sakara
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2005
Beiträge: 153
Standard

Und vielleicht noch als Hinweise für alle jene die sich einen Orca Flügel für den nächsten Urlaub bestellen wollen:

Unbedingt frühzeitig bestellen, aktuell scheint die Lieferzeit bei 14+ Tagen zu liegen, nicht dass ihr plötzlich wie ich auf Nadeln sitzt und nicht wisst, ob es rechtzeitig zum Urlaub eintrifft.
sakara ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2019, 15:47   #386
peter vom kitesyndikat
Benutzer
 
Dabei seit: 02/2003
Beiträge: 1.093
Standard

Das tut mir ja richtig leid, aber
mehr als produzieren geht nicht.
Wir sind sozusagen überrannt worden.
Aktuell sind wir inzwischen bei 20 Tagen Lieferzeit.
Und dann kommen ja auch noch die fest eingeplanten Betriebsferien für die Beschäftigten.
Mit dem Manta Flügel kein Problem, aber mit dem Orca ist es ganz schön eng geworden.
Also bitte gut planen....
peter vom kitesyndikat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2019, 17:38   #387
peter vom kitesyndikat
Benutzer
 
Dabei seit: 02/2003
Beiträge: 1.093
Reden

Neues aus der Orca Schmiede...
Kann jetzt sagen, wir werden ab 29.6. noch
mehr Gas geben können und so wird es wieder erheblich kürzere Lieferzeiten geben.
Es sei denn es boomt noch mehr...
Werden unsere Produktion aufstocken und hoffen so Euren evtl. geplanten Foil Urlaub zu retten.
Aloha
Peter
peter vom kitesyndikat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2019, 22:00   #388
sakara
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2005
Beiträge: 153
Standard

Zitat:
Zitat von peter vom kitesyndikat Beitrag anzeigen
Das tut mir ja richtig leid, aber
mehr als produzieren geht nicht.
Das ist klar. Was man aber vielleicht gehen würde, wäre die Kunden etwas proaktiver darüber zu informieren, z.B. im Online Shop oder beim Versand der Rechnung.
sakara ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2019, 07:08   #389
peter vom kitesyndikat
Benutzer
 
Dabei seit: 02/2003
Beiträge: 1.093
Standard

Passiert inzwischen. Auch wir lernen dazu.
Vorsl. Liefertermin steht jetzt immer auf der Rechnung, aktuell abgeglichen mit der Produktion
peter vom kitesyndikat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2019, 15:40   #390
bimpara
zefix koa wind
 
Dabei seit: 09/2012
Ort: aus dem süder der republik
Beiträge: 564
Standard

servus peter, ich denke du wirst bald anbauen müssen.
die ösis verkaufen ihren leichtwind flügel ja schon für mitllerweile fast 700 €.
wenn ich da die hütte von denen anschaue.

https://www.youtube.com/watch?v=B9K_...ature=youtu.be

würde mich mal deine interessieren
bimpara ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2019, 12:13   #391
crazy-pike
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2003
Beiträge: 168
Standard

Wer in so einer Hütte zur Selbstdarstellung residiert , darf ( muß ) schon mal per se sehr hohe Preise nehmen :-/)
Von nichts kommt eben nichts )
crazy-pike ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2019, 13:34   #392
JoKoKi
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2016
Beiträge: 129
Standard

Zitat:
Zitat von bimpara Beitrag anzeigen
servus peter, ich denke du wirst bald anbauen müssen.
die ösis verkaufen ihren leichtwind flügel ja schon für mitllerweile fast 700 €.
wenn ich da die hütte von denen anschaue.

https://www.youtube.com/watch?v=B9K_...ature=youtu.be

würde mich mal deine interessieren
naja ... das hier gezeigte Unternehmen ist nicht Levitaz,
sondern Geislinger. Levitaz ist nur ein Nebenprodukt von
Geislinger und ist bestimmt nicht dass maßgeblich
gewinnbringende Tagesgeschäft von diesem Global Player.
JoKoKi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2019, 12:24   #393
strandi
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2012
Beiträge: 52
Standard Orca oder Manta mit einem Windsurfer? Geht das?

Moin Kollegen.

Hat das jemand schon mal ausprobiert?

Macht das Sinn bzw. funktioniert das im Vergleich zu Windsurf-Foils?

Danke
strandi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2019, 12:59   #394
wolfiösi
kellerkind
 
Dabei seit: 12/2006
Ort: upper austria
Beiträge: 2.739
Standard

Zitat:
Zitat von strandi Beitrag anzeigen
Moin Kollegen.

Hat das jemand schon mal ausprobiert?

Macht das Sinn bzw. funktioniert das im Vergleich zu Windsurf-Foils?

Danke
generell haben windsurf foils ein komplett andere geometrie wie kite foils.
das bestrifft vor allem das fuselage bzw die lage des frontflügels.
der ist beim windsurf foil meist um 10 bis 20 cm weiter vorne, manchmal mehr.
das fuselage ist meist gesamt viel länger.
ändert man das, muss der winkel des heckflügels neu und passend eingestellt
werden.
am besten ansehen kannst du dir das bei slingshot- die haben bei den hoverglides
ein modulares system das alles "kann", windsurf hat einen längere fuselage...

lg wolfgang
wolfiösi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2019, 10:26   #395
peter vom kitesyndikat
Benutzer
 
Dabei seit: 02/2003
Beiträge: 1.093
Standard Orca oder manta zum windsurffoilen

@ strandi

wir beschäftigen uns schon einige Tage mit diesem Projekt windsurffoil

Also der Manta ist definitiv zu klein, der Orca geht.
Aber nur bei sehr laminarem Wind , sozusagen als Leichtwind surf foil
Sobald Böen kommen oder der Wind stärker wird, erzeugt er zuviel Auftrieb.
Außerdem ist für diese Anwendung das Profil nicht optimal.
Ansonsten siehe den Beitrag von wolfiösi

@ all
beim kitefoilen nutze ich den Manta so ab 12 ktn mit nem 8er Ultra.
Da macht mir der Orca einfach zuviel Auftrieb .
So ab 7 ktn einfach nur foil geil mit nem 12er Ultra dahin zu cruisen.

Muß gestehen, bis auf den Test des FOILSPLITBIDIS (ist übrigens noch zu verkaufen) habe ich seit dem letzten Jahr kein Bidi mehr angefasst
peter vom kitesyndikat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2019, 15:53   #396
sakara
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2005
Beiträge: 153
Standard

Vielleicht noch ein Update meinerseits, nachdem ich den Flügel kurz getestet habe. Mein Foil Können ist sehr bescheiden, ich kann sicher losfahren, unebschränkt weit foilen, und dann kontrolliert landen und das Brett (in Rekordtempo) im Wasser drehen. Bisheriges Setup: RL Foilboard mit Leichtwindflügel von 2017.

Der Kontakt mit Peter wir immer sehr freundlich, hilfsbereit und schnell. Die Lieferung dann leider nicht sehr schnell und leider auch nicht komplett. Bei insgesamt 3 Bestellungen gab's jetzt doch schon 3 Fehler (2mal kleinere Sachen jetzt doch etwas grösseres), da gibt es sicher auf Seiten von RL etwas Potential nach oben.
Bestellt habe ich das Flugzeug-Flügel set. Super am Set ist dass es mit Schrauben, Montagepaste und sogar Werkzeug kommt. Flügel, Fuselage und Stabi sind sehr schön verarbeitet und machen einen sehr guten Eindruck.

Habs dann an mein Board montiert und mit dem 12er Gong Strutless bei knapp 12 Knoten getestet.

Ein grosser Vorteil zeigt sich beim Start: Aufgrund des statischen Auftrieb des Flügels, legt sich das Board von selbst auf die Seite, was den Wasserstart enorm erleichtert, und gerade für straplessanfänger ein Riesenvorteil sein dürfte. Mit dem alten Flügel war das Ankippen immer sehr mühsam, und die ganze Konstruktion knapp vor dem Sinken.

Initial beim Fahren sofort extremer Delfin Effekt, den ich erst kontrollieren konnte, nachdem ich den hinteren Fuss praktisch gleich neben den vorderen gestellt habe. Da Board fährt sich dann trotz dieses sehr engen stance erstaunlich stabil, man kann sehr langsam kontrolliert foilen. Bei sehr tiefen Geschwindigkeiten (Schritttempo) schlingert es dann ein wenig, alles andere wäre aber auch überraschend.

Auf dem Gleiten TV Video ist schön zu sehen, dass der Mast ganz hinten am Board befestigt ist, diese Bohrungen sind bei meinem Board gar nicht vorhanden.
Ich werde daher auch an meinem Board zusätzliche Bohrungen vornehmen müssen. Gibt's Empfehlungen dazu wie das Board gebohrt werden kann, und womit dann wieder lackiert? Wo genau sind die hinteren Bohrungen angebracht?

Zusammengefasst: Der Orca ist sehr schön verarbeitet, macht den Wasserstart deutlich einfacher und schein die versprochenen Eigenschaften (Stabilität, maximaler Auftrieb) einzuhalten. Etwas ärgerlich ist die fehlende Abwärtskompatibilität mit den Boards (und der Fuselage). Hier wäre es wünschenswert, dass der Käufer bereits im Webshop darauf aufmerksam gemacht wird, dass es zusätzliche Bohrungen braucht. Etwas ärgerlich wenn man das erst im Urlaub bemerkt - dann ist es ja zu spät.
sakara ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2019, 18:55   #397
peter vom kitesyndikat
Benutzer
 
Dabei seit: 02/2003
Beiträge: 1.093
Standard

@ sakara
vielleicht schreibst Du mir Deine Reklas nochmal per Mail, damit ich das konzentriert vor mir habe und reagieren kann.
Passiert halt schon mal im Eifer des Packens, dass eine Schraube vergessen wird oder das eine oder andere Teil. Sollte nicht sein,aber bei uns ist das momentan wie im Hamsterrad.
Von wirklich früh morgens bis abends im Stress. Der Orca schafft uns...

Ich dachte, dass man , wenn man den Gleiten.tv Test aufmerksam sieht, mitkriegt, dass für den Orca die Mastlöcher weiter hinten sind. Das schreibst Du ja selbst, dass es Dir aufgefallen ist.
Spätestens dann sollte es klick machen, eine Mail an mich und die Lösung wird gefunden. Vor 2 Jahren haben wir noch nicht an den Orca gedacht und da war dieses Lochbild von heute einfach noch nicht erforderlich.
Aber ich werde diesen Hinweis auch noch im Shop veröffentlichen. Danke.

Werde Ende nächster Woche,wenn ich wieder am Schreibtisch bin, eine Bildanleitung erstellen, nach der man die erforderlichen Mastlöcher selber bohren kann. Keine große Sache.

Für den ,der sich nicht traut biete ich an diese Arbeit gegen einen Obulus, selbstverständlich nach Absprache , durchzuführen.

Fuselage abwärts kompatibel ist leider nicht möglich, da beim Orca ganz andere Kräfte auf diese einwirken .Außerdem haben wir die Flügel- und Mastpositionen für den Orca ändern müssen.

Noch ein Hinweis....
Die Nachfrage nach unserem Orca Foilset ist nach wie vor sehr groß. Plant bitte wirklich eine längere Lieferzeit ein.
Der Manta ist sofort lieferbar, vielleicht für den einen oder anderen ja auch keine schlechte Wahl.(Ich habs ja auch damit gelernt )

Wir versuchen alles möglich zu machen, aber manches geht einfach nicht. Sorry

Peter
peter vom kitesyndikat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.06.2019, 17:58   #398
peter vom kitesyndikat
Benutzer
 
Dabei seit: 02/2003
Beiträge: 1.093
Lächeln ORCA Lieferzeit verkürzt

So, wir haben die ruhigen Pfingsttage genutzt und Orcas gebaut...
Die Lieferzeit ist nun nur noch ca 2,5 Wochen + Versand.
Wird aber sicher, wenn wir nicht weiter überrannt werden, noch etwas kürzer.

Peter
peter vom kitesyndikat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2019, 11:01   #399
sakara
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2005
Beiträge: 153
Standard

@ Peter, habe dir schon eine Mail geschrieben und du hast sie schon beantwortet.

Vielleicht noch ein weitere Pluspunkt des Orcas im Vergleich zu meinem alten RL Setup: Der Flügel ist schon per se nicht scharf und steht sehr weit hinten (mit den zusätzlichen Bohrungen dann nochmals weiter hinten). Selbst im unglücklichsten Fall, wenn das Board nach hinten kippt, der Foiler aber noch vorne über das Brett geht, fällt man nicht auf den Flügel drauf - da der Restzug des Kites ja doch immer noch etwas in Fahrtrichtung zieht.
Sicherheitstechnisch ein klares Plus. Wobei mit den zusätzlichen Bohrungen das ganze so stabil sein sollte, dass die Situation wohl nicht mehr allzu oft auftritt.

Vielleicht noch eine Nebenbemerkung, da der Flügel doch häufig mit dem Gong Teil verglichen wird: Gemäss Gong hat ihr Surfflügel nur sehr wenig statischen Auftrieb, in Kombination mit dem Alumast gehe ich daher davon aus, dass das Board mit Foil sich nicht von selbst auf die Seite legt, und auch nicht in dieser Position verweilt. Aus meiner Sicht ein klarer Vorteil des Orcas der sich durch seine Carbonbauweise (die ihn halt auch teurer macht) auch mit 90cm Mast gerne auf die Seite legt.
sakara ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2019, 11:41   #400
crazy-pike
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2003
Beiträge: 168
Standard

@ Sakara

Hi, ich habe einen Gong Allvator M in Kombination mit dem Anton skater 100.
Das Gongteil wiegt 3,5 kg und schwimmt auch in Seitenlage beim Stapless starten, hat also genügend Auftrieb!- und geht nicht unter

Der Vorteil des Gong ist nicht nur sein Preis, sondern die Durabilität bei Grundberührung: quasi unzerstörbar!

Bin ein RL-Fan
Leider hatte Peter den Orca nicht früher fertig, sonst hätte ich den gekauft
crazy-pike ist gerade online   Mit Zitat antworten




Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[G] Materialabverkauf 2014 - North, Fanatic, ION, Sven Anton - KITE+SUP hai777 Kitesurfen [B] 13 12.02.2015 15:43
RL Allrounder/Freerider Team 135 im Gleiten tv Test peter vom kitesyndikat Kiteboards 30 19.09.2013 17:45
RL Leichtwindbord LW 151 L im Test bei gleiten.tv peter vom kitesyndikat Kiteboards 19 19.10.2012 18:58
Endlich! (RL Boards Team 135 / 2012 - Test bei gleiten.tv) peter vom kitesyndikat News - von Herstellern, Shops, ... 4 18.07.2012 10:52
1 2 Test nik-name Testforum 0 11.09.2005 22:45


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:48 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.