oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Hauptbereich > (Kite-) Hydrofoil - Foilen - Foiling
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.11.2017, 16:42   #1
ubuntu
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2008
Ort: BRA
Beiträge: 1.408
Blinzeln Der Wahnsinn nimmt fahrt auf (Foilbau)

Moin,

mal was neues.

Auf dem Bild seht ihr das Modell der neuen Form für mein Höhenleitwerk, oder besser gesagt, die untere Hälfte. Die Urmodelle, also nicht das Höhenleitwerk wird dann gedruckt. Davon ziehe ich dann Kohlefaserformen und später baue ich darin das Leitwerk.

Mit dieser Technik entsteht das komplette Foil, oder besser gesagt die Formen dafür.

tks

Kosta




ubuntu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2017, 12:36   #2
imoth
Benutzer
 
Dabei seit: 03/2013
Beiträge: 46
Standard

Sehr schön Kosta!

Wie flog das alte Foil?

gruß
imoth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2017, 17:04   #3
ubuntu
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2008
Ort: BRA
Beiträge: 1.408
Standard

Zitat:
Zitat von imoth Beitrag anzeigen
Sehr schön Kosta!

Wie flog das alte Foil?

gruß

Moin,


war ok, mehr aber auch nicht. Da bin ich wie schon zu Bidibau Zeiten etwas komisch. Hardware muss einfach geil sein, wenn schon der Kutscher nicht geil fahren kann

tks

Kosta

P.S.

Bilder gibt es nur ganz wenige. Das Urmodell von dem ich dann die Formen gezogen habe. Diese sind dann in den Sperrmüll gewandert.


Geändert von ubuntu (23.11.2017 um 07:53 Uhr).
ubuntu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2017, 20:17   #4
Robyn A.
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2012
Beiträge: 19
Standard

Guten Abend,
schön zu sehen dass ich nicht der einzige bin der so bekloppt ist
Ich bin mittlerweile seit circa einem 3/4 Jahr dabei Foils zu bauen. Momentan bin ich an den Punkt gekommen um die Wings auch zu berechnen....jedoch wird es jetzt erst richtig schwer...

Wie machst du es zur Zeit?
Berechnest du die Flächen ?
Für welche Profile hast du dich entschieden?

Mit freundlichen Grüßen
Robyn Alex
Robyn A. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2017, 20:33   #5
fireball412
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2016
Beiträge: 128
Standard

Hallo,

Mit welcher Art 3D-Drucker druckst Du das Urpositiv und wie wirst Du die Oberfläche aufbereiten?

Wir haben für eine andere Anwendung erste Erfolge mit gedruckten Negativformen (PLA). Die Oberfläche muss aber nachgearbeitet werden.

Warum CFK-Formen? Wegen dem Tempern?

Stefan

Geändert von fireball412 (05.12.2017 um 20:47 Uhr).
fireball412 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2017, 19:32   #6
ubuntu
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2008
Ort: BRA
Beiträge: 1.408
Standard

Zitat:
Zitat von fireball412 Beitrag anzeigen
Hallo,

Mit welcher Art 3D-Drucker druckst Du das Urpositiv und wie wirst Du die Oberfläche aufbereiten?

Wir haben für eine andere Anwendung erste Erfolge mit gedruckten Negativformen (PLA). Die Oberfläche muss aber nachgearbeitet werden.

Warum CFK-Formen? Wegen dem Tempern?

Stefan
Moin Stefan


ich drucke auf einem CR-10 über einen Raspberry PI in PLA

Oberfläche über einen Haftvermittler und Spritzspachtel.

Kohlefaserform weil ich mit wenig Material eine torsionssteife Konstruktion bekomme und tempern in PLA bekommt man eher schwer zustande.
Also 60° muss ich haben, bei ~ 50 wird das PLA aber weich. Passt also nicht zusammen.


tks

Kosta
ubuntu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2017, 19:34   #7
fireball412
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2016
Beiträge: 128
Standard

Hast Du das schon mal erfolgreich gemacht mit der Oberflächenveredlung? Welche genauen Materialien nimmst Du? 1K Sprühdose? Wie trennst Du das ein?

Stefan
fireball412 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2017, 08:53   #8
ubuntu
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2008
Ort: BRA
Beiträge: 1.408
Standard

Zitat:
Zitat von fireball412 Beitrag anzeigen
Hast Du das schon mal erfolgreich gemacht mit der Oberflächenveredlung? Welche genauen Materialien nimmst Du? 1K Sprühdose? Wie trennst Du das ein?

Stefan

Moin,

Trennmittel nehme ich Meguiar's Meguiars Mirror Glaze #8 M8 Maximum Mold Release und PVA.Bezahlbar aus Polen. Ebay
Es geht jedes Harttrennwachs. Flüssigwachs läßt sich lausig polieren, das eher nicht nehmen.

bei dem Haftvermittler und Spitzspachtel nehme ich Ludwiglacke. Amazon oder Ebay. Spritzspachtel, besser 10 Mal dünn, als einmal dick.

Danach 1K Farbe schwarz w.g. Kontrast. Auftragen mit "heiser Dose"
Danach polieren mit Rot-Weiss Amazon oder Ebay.

Dazwischen schleifen, schleifen, schleifen.

tks

Kosta
ubuntu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2017, 22:07   #9
ubuntu
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2008
Ort: BRA
Beiträge: 1.408
Standard

Moin,

die letzten Zuckungen des Höhenleitwerks.




@joe, dem Admin des Forums. Ich würde mit dem Thread gerne in den Bastelteil von Oase umziehen. Dort ist es mit Sicherheit besser aufgehoben.

Danke schon mal,

Kosta
ubuntu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2017, 10:02   #10
ubuntu
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2008
Ort: BRA
Beiträge: 1.408
Standard Läuft

Moin,

der zweite Satz Flügelmodell läuft gerade durch den Drucker. Der Erste ist fertig und wandert heute in die Werkstatt zum Formenbau.
Leitwerk dito.
Nochmal zum besseren Verständnis, ich drucke keine Flügel die an einen Rumpf geschraubt werden. Das geht nicht weil das Material das nicht her gibt Hier geht es nur um die Modelle aus den dann Formen gebaut werden.

Es ist für mich unglaublich was da für eine Qualität gedruckt wird. Die Oberfläche ist nahezu arschglatt. Der Fehler ist <0,10mm.

Der Zweite hat eine Spannweite von 575mm

Die Modelle für einen Satz bestehen aus 6 Teilen. Der Teil auf dem Bild druckt 26 Stunden, einer Das Plastik ist etwas sensibel was Temperaturen angeht, somit steht der Drucker bei mir im Arbeitszimmer wo es kuschlig ist und röchelt da seit Wochen vor sich hin.
Die Mastform ist schon fertig und der Plan ist einen nahtlosen Mast zu bauen. ich bin ja jetzt bekanntermaßen kein Freund von Marketing Blah, sonst wäre ich bei CORE oder Ride Engine. Wenn das klappt und sowohl die Jungs aus dem Labor, ich habe natürlich auch einen normalen Job, als auch mein Prozess Ingenieur meint das könnte ein richtiger Knaller werden, neudeutsch nennt sich das wohl Game Changer.

Schauen wir mal.

tks

Kosta

ubuntu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2017, 11:00   #11
wolfiösi
kellerkind
 
Dabei seit: 12/2006
Ort: upper austria
Beiträge: 2.302
Standard nahtloser mast ?

was bedeutet bei dir nahtloser mast ?

was ich weis sind zb die masten bei levitaz nahtlos, vollcarbon.
dh nicht 2 schalen mit irgend einem kern sondern nur carbon + harz,
ebenso wie die flügel.

deine druckerei finde ich natürlich beeindruckend, aber ich verstehe
nicht ganz wiso du nicht gleich die negativ formen druckst.

lg wolfgang

Edit: ok oben stehts, wegen dem tempern.
wolfiösi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2017, 11:47   #12
ubuntu
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2008
Ort: BRA
Beiträge: 1.408
Standard

Zitat:
Zitat von wolfiösi Beitrag anzeigen
was bedeutet bei dir nahtloser mast ?

was ich weis sind zb die masten bei levitaz nahtlos, vollcarbon.
dh nicht 2 schalen mit irgend einem kern sondern nur carbon + harz,
ebenso wie die flügel.

deine druckerei finde ich natürlich beeindruckend, aber ich verstehe
nicht ganz wiso du nicht gleich die negativ formen druckst.

lg wolfgang

Edit: ok oben stehts, wegen dem tempern.
@ woflgang

die Schwachstelle und alle durch die Bank, Levitaz, Moses und wie die alle heißen haben es ja schon bittere Erfahrungen gemacht, ist das zusammensetzten der beiden Schalen. Das hat mit Kohle und Epoxy nichts zu tun. Und mein Verfahren ist nahtlos
Der Umstand das Levi keinen Schaum benutzt ist ja eher negativ als positiv w.g. der neutralen Faser.

Mein Ansatz ist einfach ein anderer und ich kann dir versprechen das ich das nie in einem Forum poste.

Wir stehen mit der foilerei am Anfang an einer wahnsinnigen technischen Entwicklung.
Schauen wir mal wie die Sache in 5-6 Jahren aussieht.

tks

Kosta
ubuntu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2017, 12:38   #13
wolfiösi
kellerkind
 
Dabei seit: 12/2006
Ort: upper austria
Beiträge: 2.302
Idee @ubuntu

ok das meinst du...

mit nahtlos meinst du wohl eine technologie die wie bei masten
und rohren umlaufende fasern hat.

ich glaube bei levitaz werden keine schalen zusammengeklebt,
sondern es werden kohlefasern satt in die beiden formhälften
gelegt / gepresst und dann wird das in einem arbeitsgang
zusammengepappt.

nahtlos in dem sinne wie oben ist das natürlich auch nicht,
doch theoretisch (siehe G10) hält so ein profil schon.
praktisch weis ich daß zumindest mal die frontflügel von
levitaz extrem robust sind, auch gegenüber mechanischen
impacts.

daß man mit der "voll" bauweise zumindest bei etwas dickeren
profilen siehe strut auf jeden fall gewicht verschenkt und statisch
nicht im eigentlichen sinnne optimal unterwegs ist ist mir schon klar...

wär natürlich sehr interessant wie du das vorhast...

lg wolfgang
wolfiösi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2017, 21:00   #14
Ganesha
Benutzer
 
Dabei seit: 12/2006
Beiträge: 973
Standard mit Sicomin expansiver Schaum, Idee von C. Middelton

27. April 2014 https://scontent.fmuc2-1.fna.fbcdn.n...43&oe=5AF3C95A

Fastafoil von Chris Middelton hatte diese Variante die Masten als one shot in einer Form zu bauen. Bilder von FB.
Hatte er auch im franz. Forum erklärt
Ganesha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2017, 21:15   #15
fireball412
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2016
Beiträge: 128
Standard

Wenn wir „nahtlos“ als Alternative zum stumpfen Verkleben der Schalen definieren, dann ist die Technik der Verklebeleisten auch eine Erwähnung wert:
http://www.rc-network.de/magazin/art...rt_020-01.html
fireball412 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.12.2017, 07:56   #16
ubuntu
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2008
Ort: BRA
Beiträge: 1.408
Standard

Zitat:
Zitat von Ganesha Beitrag anzeigen
27. April 2014 https://scontent.fmuc2-1.fna.fbcdn.n...43&oe=5AF3C95A

Fastafoil von Chris Middelton hatte diese Variante die Masten als one shot in einer Form zu bauen. Bilder von FB.
Hatte er auch im franz. Forum erklärt
Moin,

auch wenn es andere machen, im Mast möchte ich kein Sikomin.

tks

Kosta
ubuntu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.12.2017, 08:49   #17
Ganesha
Benutzer
 
Dabei seit: 12/2006
Beiträge: 973
Standard aus KF

Yes, I will make a two piece mold.

The halves will be glued together with Sicomin. It is an epoxy foam. I know from a picture that Moses is doing it the same way at least in the mast. The profiles I use are between 7 and 9% thin.
That is close to nothing. So I face a full mold, means whatever fits in the mold will be carbon.

Kein Sicomin?
Ganesha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.12.2017, 09:13   #18
ubuntu
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2008
Ort: BRA
Beiträge: 1.408
Standard

Zitat:
Zitat von Ganesha Beitrag anzeigen
Yes, I will make a two piece mold.

The halves will be glued together with Sicomin. It is an epoxy foam. I know from a picture that Moses is doing it the same way at least in the mast. The profiles I use are between 7 and 9% thin.
That is close to nothing. So I face a full mold, means whatever fits in the mold will be carbon.

Kein Sicomin?
Flügel ja, Mast nein. Bei TomW ging es um eine Möglichkeit seine Flügel zu bauen.

Die Scherkräfte am Mast sind heftig, schon durch den Hebel.

tks

Kosta
ubuntu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2018, 07:14   #19
ubuntu
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2008
Ort: BRA
Beiträge: 1.408
Standard

Moin,


wenig Lust gehabt die Tage.

Habe jetzt zwei Satz Flügel und das Höhenleitwerk gedruckt.

Gestern die Einzelteile auf Montageplatten geklebt. Auf dem Bild ist die Unterschale des Höhenleitwerks, stand Donnerstag. Das leichte Ghosting auf der Oberfläche ist so gering das es fast nicht zu fühlen ist.

Ziel ist Flügel und Höhenleitwerk Formen fertig laminiert bis Sonntag nächste Woche.
Schauen wir mal


ubuntu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2018, 23:54   #20
FABIBI
Binnenlandrocker
 
Dabei seit: 11/2008
Ort: beim Epple
Beiträge: 947
Standard

Kosta sehr geil,

Ich habe der Industrie auch den Kampf angesagt! über 1000 Euro für ein Foil was nicht einmal Vollcarbon ist absoluter wucher.

Hier mal ein Bild von meinem Fortschritt



Alles Vollcarbon:

Mast Etliche Lagen Biaxial und uni
Frontflügel einige Lagen Biaxial rest aufgefüllt mit uni
Fuselage 2 Lagen Biaxial Außen innen mit Uni aufgefüllt

Alles gepresst in Formen und bei 70°C getempert. Gewicht momentan 3kg bei 107cm Mastlänge.

Hier auch nochmal vielen dank an den netten Kumpel der mir seine Formen bereit gestellt hat und beim Laminieren geholfen hat.

Backwing wird jetzt auch so entstehen wie bei dir Kosta.

Ps reine Materialkosten für das Gesamte Foil ca. 150€ Werkzeug war alles vorhanden.
Grüß Fabi
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG-20180103-WA0006.jpeg
Hits:	740
Größe:	211,0 KB
ID:	53358  
FABIBI ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2018, 18:44   #21
ubuntu
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2008
Ort: BRA
Beiträge: 1.408
Standard Kann mir jemand an 5 Schrauben M6 eine Spitze drehen

Moin,

läuft soweit.

Mastform ist zu 95% fertig und richtig gut geworden.
Rumpfform zu 90%, nervige Nacharbeiten. Bei 350gr Rumpfgewicht muss man sich dann schon etwas ins Zeug legen.

Beides sind Kohlefaser Hochdruckformen.

Aufnahme Mast in Rumpf, Form fertig. Die ersten Teile habe ich schon mal gebaut. Im Moment bin ich bei 7gr.
Da muss ich noch die Aufnahme für die Verklebung zeichnen und drucken.

Mastaufnahme Board/KF Box, da baue ich Donnerstag die Erste.

HLW zu 80%

Die Tage ziehe ich die Flügelformen.

Leider ist mir aus Dadeldu meine Datenbank abgeraucht. Ich kann im Moment keine Bilder verlinken also auf fischfabrik.eu klicken schafft nichts.

Ziel ist mein Foil ready to go Mitte Juli.

By the way

Kann mir jemand an 5 Schrauben M6 eine Spitze drehen, also ambulant
Ach ja eine neue Konstruktion habe ich noch in der Pipeline. Ich muss da noch ein paar Tage darauf rum denken.

Mein PC sagt noch 10 Minuten, schauen wir mal.

Der Arbeitsname ist #boiler

tks

kosta
ubuntu ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Depowertampen während der Fahrt betätigen? Wochenende Kitesurfen 30 17.10.2016 09:46
North Vegas 2010 welche Knoteneinstellung fahrt ihr ? rannus Kitesurfen 3 09.06.2010 10:02
Dachbox-->Wie schnell fahrt ihr? maxreimann Treffpunkt 27 03.07.2009 13:20
an die FS Speed Flieger (habe Probleme in Fahrt zu kommen) alexkiter Kitesurfen 14 22.04.2008 22:51
Wohin fahrt ihr am Wochenende?? go-on Treffpunkt 3 14.09.2007 17:36


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:27 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.