oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Hauptbereich > (Kite-) Hydrofoil - Foilen - Foiling
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.12.2017, 09:51   #1
finistere
*.*
 
Dabei seit: 12/2011
Beiträge: 50
Standard Einsteiger & 'Surf'-Foil gesucht - Empfehlungen?

Moin!

Möchte jetzt auch in die Foil-Welt einsteigen und bräuchte Experten Rat.

Ich fahre ausschliesslich strapless, directional (selbstgebaute) Surfbretter, Alaias etc. auf Flachwasser und in Wellen und fliege BRM CLouds.

Das heisst ich bin mir ziemlich sicher, dass ich nach dem Foilen-Lernen bei strapless bleiben und den Foil irgendwann auch mit in die Wellen nehmen möchte.

Jetzt möchte ich mir meinen ersten Foil kaufen und bin auf der Suche nach einem Foil mit dem ich 1.) lernen kann und dann 2.) strapless, schön wendig und eher mit moderater Geschwindigkeit, rumcruisen und surfen kann.

Die sind auf meiner Liste:

Liquid Force Happy Foil
Liquid Force Rocket Foil V2
Slingshot Hover Glide
RL Variofoil
Zeeko White & Green
Zeeko Spitfire


Gibt es einen auf meiner Liste den jemand besonders für meine Zwecke empfehlen würde?
(am besten jemand, der schon auf mindestens zweien davon gestanden hat, foilen und vergleichen kann)

Vielen Dank im voraus
finistère
finistere ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2017, 19:09   #2
lebast
Benutzer
 
Dabei seit: 03/2016
Beiträge: 9
Standard Zeeko Carver Wing

Moin,

bin nur strapless fliegend unterwegs und auch gerne in der Welle damit.

Nach Zeeko Black&White und Spitfire, bin ich beim Zeeko Carver Wing hängen geblieben und damit als preiswerte, robuste allround Lösung ziemlich zu frieden. Der Flügel deckt einen ausreichend großen Geschwindigkeitsbereich für weniger Wind, schnelle Wellen und langsamere fliegende Manöver solide ab.

Vielleicht ist das eine Überlegung wert.
lebast ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2017, 12:50   #3
ontop-berlin.de
Benutzer
 
Dabei seit: 05/2007
Beiträge: 852
Standard F.one

F.one könnte noch sehr interesant sein,
hat 2017 schon viele verschiedene Flügel im Angebot.
Und kommt 2018 mit verschiedenen zusätzlich Frontwing.
Special zum Surf,SUP und Kitesurfen.
Das gute daran ist das alles kompatibel ist.....
Es gibt auch ein reines und sehr günstiges Einsteigerfoil,
das ist eine Eigenständige Entwicklung und nicht kompatibel.
Von deinen genannten,Zeeko Spitfire...wäre meine Empfehlung auch wenn ich es nicht vertreibe.
Gruß
Thorsten
www.kitesurfshop24.com
Der F.one und Xcel Shop in Berlin
ontop-berlin.de ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2017, 13:39   #4
Sventino
Baltic Kite Center
 
Dabei seit: 07/2002
Beiträge: 225
Standard Alpine

Moinsen finistère,

ich nutze den Wavewing von Alpine für diese Zwecke. Habe auch Kunden die den an DIY Boards fahren mit 4 Loch.
Beste Grüße
Sven
BalticKiteShop.de

Sventino ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2017, 14:25   #5
Horst Sergio
Mattenfundamentalist
 
Dabei seit: 07/2005
Ort: im Schoße des bayerischen Seenlandes
Beiträge: 1.878
Standard

Hallo Finistère,

siehe ggf. auch:
http://forum.oase.com/showthread.php?t=170143

Von allen genannten kenne ich selber nur Zeeko, Slingshot und LF.

Prinzipiell liegen Deine Anforderungen für Einsteiger und dann Welle nicht so weit auseinander. Wie lebast sagt wäre ein Zeeko Carver Wing eine Überlegung wert, die wahrscheinlich beide Anforderungen am ehesten trifft. Für die Welle wäre dagegen das Zeeko eigene Canard Konzept ebenfalls interessant, zu dem es inzwischen auch größere und damit einfachere Flügel gibt. Ein Canard wird aber am Anfang aufgrund seiner Lebendigkeit immer eine größere Herausforderung sein. Hier müsstest Du wissen wie talentiert und leidensfähig Du bist.

Wenn es auch ein Carbon foil für etwas mehr Geld sein darf bzw. Du diszipliniert mit dem Umgang empfindlicher Geräte bist und nicht gerade nur Steinküsten hast, könnte auch Ketos interessant sein. Hier gibt es auch mehrere und größere Flügel für die Welle und den Anfang und wenn Du wirklich so weit bist in die Welle zu gehen kannst Du dem Foil dann mit einem kleinen Stabi zur nötigen Agilität verhelfen, die Option hast Du bei den meisten anderen nämlich in dem Umfang nicht, es sei denn Du baust Dir den Stabi dann selber.
Horst Sergio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2017, 17:04   #6
finistere
*.*
 
Dabei seit: 12/2011
Beiträge: 50
Standard

Danke an alle für den Input. Bin jetzt bei Zeeko White & Green gelandet und werde damit anfangen. Zeeko Carver Wing & Spitfire sind für mich auch interessante Tipps. Damit werde ich mich beschäftigen, wenn ich einigermassen foilen gelernt habe...
finistere ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Beginner Kite Board gesucht (bei 78kg, max. 300 EUR) - Empfehlungen? Lucky_Fragger Kitesurfen 8 17.07.2012 23:43
Suche Spot für Einsteiger - Surf + Party ;-) TaHzO Reisen und Spots 4 07.03.2008 10:35
Surf Kollegen gesucht Caracenio Wellenreiten und SUP 0 30.09.2007 04:47
Surf Spots am Bodden gesucht mathias1985 Nord 3 10.07.2006 21:28
Kontakt zu Kite & Surf Filmern gesucht egmont Kitesurfen 5 22.02.2005 00:46


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:35 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.