oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Hauptbereich > Kitesurfen
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Kitesurfen Achtung: Bitte Vorgaben beachten!

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.06.2018, 15:22   #1
Uwe Schröder
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2004
Ort: Mückendorf
Beiträge: 2.517
Uwe Schröder eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard Gleiten.TV TEST Naish Boxer 7,9 und 12qm

https://gleiten.tv/index.php/video/a...2999/page/345/
Bester von Gleiten.TV getesteter One Strut Kite. Sehr gut für Freeride, Foil und Wave
Uwe Schröder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2018, 17:30   #2
mexer
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2013
Beiträge: 14
Standard

Hallo Uwe,

sehr schöner Test, beobachte die Single Strut-Kites schon ne ganze weile, (North Mono, LQ Solo V1,V2,V3) scheint sich doch noch was zu tun in dem Segment. Bin gespannt was da noch alles, evtl. auch von anderen Herstellern, kommen wird, für mich defenitiv ne alternative.

irgendwie ist heute dann glaub ich auch noch One Strut Tag , Airush hat heute seinen Ultra V2 vorgestellt, da würde ein direkter Vergleich ganz interessant und spannend sein.
mexer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2018, 21:28   #3
omg
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2008
Beiträge: 70
Standard

Uwe, super Test, vielä Danke!

Können Sie mir sagen, viewiel 12m wiegt, bitte? Es ist wirklich wichtig Information fur extra low wind Foiling.

Danke nochmals!
omg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2018, 07:14   #4
Robinbob
Benutzer
 
Dabei seit: 04/2007
Beiträge: 194
Standard

Das hört sich ja richtig gut an. Bin gespannt, ihn mal zu testen! Wie sieht es denn mit den großen Größen aus? Mich würde vor allem der 16er interessieren... Vielleicht hat den ja schonmal jemand getestet?
Robinbob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2018, 08:37   #5
Naishinger
CO2 Schleuder
 
Dabei seit: 04/2014
Beiträge: 399
Standard Boxer 16m

Für mich endlich mal ein vernünftiger Leichtwind Kite von Naish.
Für den Fly konnte ich mich nie begeistern.
Boxer hat weniger Grundzug als Fly, aber deutlich direkter an der Bar und läßt sich schön aktiv mitfliegen.

Würde den Boxer mit dem Cabrinha Contra 15 vergleichen, den ich gut kenne. Sind auch ausgelegt auf der Wiese gleich groß. Entweder ist bei Cabrinha 15=16, oder bei Naish 16=15, oder so ähnlich.....
Boxer ist etwas flotter und läßt sich somit aktiv noch etwas besser mitfliegen, als der Contra.
Im High-End ist natürlich der Contra dem Boxer doch überlegen.
Läßt sich bei Böen auch recht wirkungsvoll depowern. Flattert dabei nur minimal. Weiß nicht ob das am QuadTex Tuch oder am Schnitt liegt, womöglich eine Mischung aus beidem. Auf jeden Fall kein Vergleich zu einem North Mono, den ich nach einem halb Stündigem Probeflug, gleich wieder zurück gebracht habe.
Bin jedenfalls vom Boxer auch positiv überrascht, nach der langen Pleite im Leichtwindbereich bei Naish.
Werde ihn mal abwiegen, kommt mir aber sehr leicht vor.

Mein Contra hat nun Konkurrenz
Naishinger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2018, 08:49   #6
ripper tom
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Salzburg
Beiträge: 8.804
Standard

Naish und andere Marken haben aus Sicherheitsgründen keinen Stopper an der "Safetyleine-Flugleine" ausserdem müsste man für größere Kites den Stopper jedesmal verstellen. Bei Kites bis 12qm ist das sowieso kein Problem weil der Weg bis zum Druckloswerden sehr gering ist siehe auch im Video.
ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2018, 09:53   #7
Uwe Schröder
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2004
Ort: Mückendorf
Beiträge: 2.517
Uwe Schröder eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard Gleiten.TV

Zitat:
Zitat von ripper tom Beitrag anzeigen
Naish und andere Marken haben aus Sicherheitsgründen keinen Stopper an der "Safetyleine-Flugleine" ausserdem müsste man für größere Kites den Stopper jedesmal verstellen. Bei Kites bis 12qm ist das sowieso kein Problem weil der Weg bis zum Druckloswerden sehr gering ist siehe auch im Video.
Leider wieder vollkommen falsch!. Läuft die Bar bis zum Kite vor, erhöht sich das Risiko in die Leinen zu geraten erheblich. Im Schwimmtiefen Wasser kann es sehr schwierig werden. Die Gefahr droht wenn die Safetyleine wieder zurück läuft.
Der Stopper muss natürlich soweit oben angebracht werden, sodas auch große Kites aussehen können. 95% aller Hersteller verfolgen diesen Weg. Ohne Probleme. Aus diesem Grund mahnen wir dies jedesmal bei den aktuellen Naish Bars an. Erfahrung aus 100derten Auslöse Tests.
Uwe Schröder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2018, 10:37   #8
ripper tom
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Salzburg
Beiträge: 8.804
Standard

95% ist ein Blödsinn, Slingy hat ihn auch wieder rausgenommen weil sich die Leinen immer wieder an der Kugel verwickeln. Ist der Stopper richtig angebracht das auch ein 17er Racekite oder gestreckter Freerider drucklos werden, der muss so weit vorne angebracht werden, dass du gleich darauf verzichten kannst.

Die weltweit meistverkaufte Kitegröße ist ein 10er und 10er abwärts ist kein Stopper sowieso kein Problem https://youtu.be/uXj9nlCrOP8
Das Video entstand wo die meisten immer noch argumentierten eine singel-frontline Safety wäre gefährlich, jetzt haben es alle Hersteller.
In deinem Video auch schön zu sehen, speziell an Kites mit C änlicher Form.
Du brauchst hier nix einmahnen, besser du testest mal große gestreckte Kites ob diese drucklos werden.
ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2018, 10:53   #9
Uwe Schröder
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2004
Ort: Mückendorf
Beiträge: 2.517
Uwe Schröder eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard Gleiten.tv

Gleiten.tv testet seit 2011 jede Auslösung jedes Kites egal ob gestreckten LW kite, freeride oder Freestyle . Ausnahmen sind wavekites.
Uwe Schröder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2018, 10:57   #10
ripper tom
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Salzburg
Beiträge: 8.804
Standard

Jo werd mal einen 17,19er Core probieren bin gespannt.
Cam Battens sind wieder im kommen wie beim Rhino 2006 geil, habe mir mal welche zum Spaß einnähen lassen,
der Kite blieb bei Strömungsabrissen nachher deutlich länger in der Luft.
ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2018, 13:10   #11
ripper tom
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Salzburg
Beiträge: 8.804
Standard

Vielleicht hat der Produktdesigner einfach mal nur nüchtern überlegt:

Wie oft löst der durchschnittliche Kitesurfer das QR aus und wie groß ist im Schnitt sein Kite?

> Auslösen alle 3 Jahre 1mal , 10qm (Bar rutscht nicht nach vorne bei 10qm C-Form)

Wie oft hat der durchschnittliche Kiter einen Leinenwickler beim Wasserstart oder muss an Land seine Leinen entwirren wo ihn die Kugel behindert ?
> sehr oft......

Kiteschulen die das wirklich brauchen haben Erfahrung genug sich einen Stopper einzubauen.
ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2018, 13:35   #12
Berliner
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2003
Beiträge: 763
Standard Stopper

Wie würdet ihr denn einen Stopper an einer Flugleine konstruieren?

Habe z.B. einen verschraubbare Kugel, würde aber den Stopper gerne leicht und unkompliziert haben (denn Tom hat hier schon Recht).

Beispielsweise was haltet ihr von einem mit einem Tampen eingeschlauften Stopperball oder leichten Alu-Ring?

Irgend etwas, dass man an gewünschter Stelle einschlaufen kann, was aber auch wenig Eigengewicht und Verwicklungsgefahr hat.

Gruß Holger
Berliner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2018, 14:03   #13
ripper tom
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Salzburg
Beiträge: 8.804
Standard

stopperball einfach googeln videos und text

https://www.youtube.com/watch?v=6mSqPyPPiFM
https://bonoborepair.de/de/Ersatztei...OWER-LINE.html
Kugel mit Loch ein Haargummi durch und die beiden Gummienden in die Leine einschlaufen (nur eine Idee). Schrauben gefällt mir nicht...
ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2018, 17:58   #14
achtbeaufort
kiterdaoftwenigwind
 
Dabei seit: 09/2016
Ort: Würzburg
Beiträge: 67
Standard Änderung zum vorherigen Modell

Weiß jemand, ob es gravierende Änderungen zum vorherigen Modell gibt? Im GTV-Test wird ja gesagt, es handele sich um einen komplette Neukonstruktion?
achtbeaufort ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2018, 18:53   #15
ripper tom
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Salzburg
Beiträge: 8.804
Standard

Im Test wird nicht gesagt ob noch immer dieses Octopus-System verbaut wird.
Patentgebühren sparen?
ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2018, 07:30   #16
ripper tom
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Salzburg
Beiträge: 8.804
Standard

Hersteller die keinen Stopper an der Safety Leine verwenden:
Slingshot, Liquid Force, Cabrinha, RRD, Naish ...
ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2018, 07:35   #17
omg
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2008
Beiträge: 70
Standard

Ok,weiss niemand ob das neues Model bessere als die Vorjahrige ist?

Und wievielwiegt die 12 qm Model, bitte?

Danke schön
omg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2018, 10:09   #18
Harri
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2006
Ort: Salzburg
Beiträge: 542
Standard

Zitat:
Zitat von omg Beitrag anzeigen
Ok,weiss niemand ob das neues Model bessere als die Vorjahrige ist?

Und wievielwiegt die 12 qm Model, bitte?

Danke schön
12er wiegt 3,1 kg
Harri ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2018, 19:58   #19
omg
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2008
Beiträge: 70
Standard

Zitat:
Zitat von Harri Beitrag anzeigen
12er wiegt 3,1 kg
Vielen Danke Harri
omg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2018, 09:01   #20
DieWelle
Benutzer
 
Dabei seit: 02/2015
Beiträge: 821
Standard

Moin,
gibt es eigentlich nennenswerte Unterschiede zwischen dem 2018er und dem 2019er (das getestete Modell) Boxer?

3,1 kg für einen 12er - das nenn´ ich mal leicht!
DieWelle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2018, 11:19   #21
DirkG
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2004
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.655
Standard

Nur Vermutung: etwas leichter. im 2018/19 Boxer und Dash wurden ein paar Dacron-Verstärkungen (vor allem an den Strut-Befestigung am Flugtuch) reduziert, da das Quad-Tex-Material anscheinend ausreichend stark ist.
Ob man das merkt...?

Zusätzlich wurde ein anderes Naht-Material an der Fronttube eingeführt, die dadurch noch härter aufgepumpt werden kann.

Die Änderungen kommen jetzt auch beim 2019 Pivot, Slash und Torch.
DirkG ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2018, 12:32   #22
Robinbob
Benutzer
 
Dabei seit: 04/2007
Beiträge: 194
Standard

Wie ist das denn generell: Die aktuelle Version ist doch quasi die zweite vom One-Strut Boxer, oder? Diese Zwischenjahresbezeichnungen sind doch echter Mist...
Robinbob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2018, 15:21   #23
Robby89
auf Windsuche
 
Dabei seit: 10/2005
Ort: Dortmund
Beiträge: 989
Robby89 eine Nachricht über ICQ schicken Robby89 eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von ripper tom Beitrag anzeigen

Die weltweit meistverkaufte Kitegröße ist ein 10er und 10er abwärts ist kein Stopper sowieso kein Problem https://youtu.be/uXj9nlCrOP8
Hi Tom,
ich denke das Video hat einige Punkte die es etwas unrealistisch machen. In der Praxis wird die Bar deutlich weiter rutschen. Da sehe ich es ähnlich wie Uwe, man ist dann einfach in einem Leinensalat wenn man angekommen ist.

Unrealistisch finde ich an dem Video ist die 1) Haltung der Safetyleine, 2) auf den Kite zugehen beim "zur Bar hangeln". Klar kann man so schnell die leine so hoch halten, dass diese nicht mehr im Wasser liegt und genau das ist der Punkt.
Wenn man schwimmen die Bar zu sich zieh, wird diese durch den Wasserwiderstand deutlich weiter rutschen als im Video gezeigt.

Daher bin ich absolut pro Stopper, wenn der Halbwegs gut gemacht ist verknödelt sich auch nichts (hatte bisher noch nie Probleme mit, höchsten beim Kite starten, kurz einmal schlakkern und schon ists gelöst).
Robby89 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2018, 18:49   #24
Andre23
Dacronstreifen...
 
Dabei seit: 04/2003
Beiträge: 382
Standard

95% mit Stopper ist aber schon sehr hoch gegriffen, da sind zu den 5 von Tom genannten Marken noch andere ohne Stopper unterwegs, z.B. Switch. Warum wird in den Tests nur bei Naish darauf hingewiesen?
Andre23 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2018, 08:18   #25
ripper tom
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Salzburg
Beiträge: 8.804
Standard

Zitat:
Zitat von Robby89 Beitrag anzeigen
2) auf den Kite zugehen beim "zur Bar hangeln". .
Also beim Uwe sein Video geht er nicht auf den Kite zu und da rutscht nix nach vorne, weit vor rutschen tut sie nur bei sehr gestreckten Kite in großer Größe, bei so einem Boxer m,it einer C-Form in Größe 9,19,12 ist das kein Problem und wie gesagt ich löse alle 4 Jahre 1 mal aus....
Einen Leinenwickler wegen der Stopperkugel wäre dann aber mehrmals pro Jahr.
Slingshot hat es mal gehabt jedoch aus Sicherheitgründen entfernt.
Jetzt kann man ewig diskutieren hat Vor und Nachteile.
Bei einem geübten Kiter mehr Nachteile mit so einer Kugel.
Anfänger mit großen Kite sicher mehr Vorteile.
ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2018, 22:49   #26
ripper tom
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Salzburg
Beiträge: 8.804
Standard

Zitat:
Zitat von DieWelle Beitrag anzeigen
Moin, gibt es eigentlich nennenswerte Unterschiede zwischen dem 2018er und dem 2019er
Uwe macht (lt. eigener Angabe) keine Vergleichsfahrten mit den Vorgängermodellen.
ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2018, 10:01   #27
crazy-pike
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2003
Beiträge: 180
Standard

Das ist ein gehype wie bei den Golfern.

Jedes Jahr kommt ein neuer Driver auf den Markt, der ca 20m längere Drives ermöglicht als der vom Vorjahr.
- so die kauf-motivierende Reklame seit mind.10 Jahren.

Inzwischen müßten die nicht begabten Golfer Tiger Woods Niveau haben

Also, weshalb kein realer Vergleich mit dem Vorjahresmodell!
Verbietet sich, da sonst keiner der Teste den Absatz ankurbelt
crazy-pike ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2018, 12:07   #28
Argh
GAMECHANGER
 
Dabei seit: 09/2006
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 1.597
Argh eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

der neue Boxer geht ein "Tick" früher !
Argh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2019, 19:26   #29
12mpopey
dasbernd
 
Dabei seit: 08/2013
Beiträge: 306
Standard

Kann jemand etwas dazu sagen was sich beim Boxer 2016 zum Modell 2019 geändert hat. Gibt es da gravierende Unterschiede?

Dank und Gruß
12mpopey ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2019, 22:00   #30
Ratz
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2008
Beiträge: 208
Standard

Zitat:
Zitat von 12mpopey Beitrag anzeigen
Kann jemand etwas dazu sagen was sich beim Boxer 2016 zum Modell 2019 geändert hat. Gibt es da gravierende Unterschiede?

Dank und Gruß
Alles, wirklich alles gravierend besser, auf jeden Fall den 2020er kaufen
2020 Naish wenigstens ohne Octopus mehr, welch ein Segen..
Ratz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2019, 22:02   #31
DirkG
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2004
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.655
Standard

- 4-fach Ripstop Quadtex statt Single-Ripstop
- Dadurch Verzicht auf diese kleine Latten vorne
- Weniger Dacron-Verstärkungen
- Mehr Druck in der Fronttube möglich

Ich weiß nicht, ob sich über die Zeit der Shape oder der Durchmesser der LE geändert hat, oder ähnliches.

Ich habe den 2019 Boxer in 14m als Leichtwind-Kite fürs TT und bin sehr zufrieden.
DirkG ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2019, 14:25   #32
mk3
Genussrider
 
Dabei seit: 04/2003
Ort: München
Beiträge: 191
Standard

Wo gib‘s denn den Stopperball zum zusammen schrauben?

Denn ICH würde gerne meine Bar‘s (dazu gehört auch eine von Slingshot
mit Stopper nachrüsten.

Auch bei kleinen Kites!!!
mk3 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2019, 20:49   #33
12mpopey
dasbernd
 
Dabei seit: 08/2013
Beiträge: 306
Standard

Danke für die Infos zum Boxer
12mpopey ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2019, 21:07   #34
crazy-pike
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2003
Beiträge: 180
Standard

Zitat:
Zitat von Ratz Beitrag anzeigen
Alles, wirklich alles gravierend besser, auf jeden Fall den 2020er kaufen
2020 Naish wenigstens ohne Octopus mehr, welch ein Segen..
@ 12mpopey

Hast Du die Ironie von Ratz bemerkt 😁
crazy-pike ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2019, 08:30   #35
Ganesha
Benutzer
 
Dabei seit: 12/2006
Beiträge: 1.175
Standard

Noch dazu stimmt die Ironie von Ratz zum Octopus beim Boxer nicht!
Der 2019/2020 Boxer hat noch Octopus, Pivot und die anderen nicht mehr
Ganesha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2019, 10:02   #36
Konza
Benutzter
 
Dabei seit: 07/2005
Beiträge: 3.673
Standard

Zitat:
Zitat von mk3 Beitrag anzeigen
Wo gib‘s denn den Stopperball zum zusammen schrauben?

Denn ICH würde gerne meine Bar‘s (dazu gehört auch eine von Slingshot
mit Stopper nachrüsten.

Auch bei kleinen Kites!!!

Ein Stück alte Waageleine reicht. Einfach eine kleine Schlaufe knüpfen und so einschlaufen, dass die Flugleine fast gerade durchläuft. Der Stopper ist dann bei lockerer Leine verschiebbar, bei gespannter Leine fest. Trägt auch sehr wenig auf, so dass die anderen Leinen nicht dran hängen bleiben. Seit mittlerweile ~10 Jahren in Nutzung
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	stopper3.png
Hits:	33
Größe:	151,9 KB
ID:	56102  Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	stopper4.png
Hits:	31
Größe:	173,9 KB
ID:	56103  
Konza ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2019, 10:37   #37
DirkG
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2004
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.655
Standard

Ich denke hier geht es um einen Stopper auf der Depowerleine. Die Naish-Bars mit Adjuster unten am QR haben einen verschraubten Stopper, der den maximalen Depowerweg bestimmt. Dazu kann man noch einen beweglichen Stopper montieren, um sich die Bar ggf. Näher heranzuholen. Ich würde mal bei Surfpirates oder direkt bei Kailua Sports (Importeur) fragen. One Open Sky aus Dänemark hat auch recht viele Ersatzteile für Naish.
DirkG ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2019, 10:42   #38
mk3
Genussrider
 
Dabei seit: 04/2003
Ort: München
Beiträge: 191
Standard

Danke für Deinen Tip 👍🏻

(so was hatte ich schon mal früher. Allerdings dann wieder entfernt weil ich eben befürchtet, dass die Leinen sich verhaken...)

Dann werde ich es mal wieder reaktivieren
mk3 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2019, 10:47   #39
DirkG
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2004
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.655
Standard

2020 Naish wenigstens ohne Octopus mehr, welch ein Segen..[/quote]

Octopus ist ein gutes, robustes System. Keine Schläuche die draußen herumhängen. Lässt sich auch problemlos reparieren, dauert minimal länger als mit dem Standard One Pump.

Naish ist auch nicht aus Überzeugung davon abgewichen, sondern weil sie damit mehr Kites verkaufen können. Die Entscheidung kann man nachvollziehen.

Beim One-Strutter ist das Pump-System wohl nicht so entscheidend...

Das neue SUP-Einlassventil gefällt mir gut. F One hat das auch und ich meine Flysurfer auch.

Das neue System haben jetzt Pivot, Slash und Torch. Triad, Boxer und Dash dann wahrscheinlich zum Modellwechsel im nächsten Frühjahr.
DirkG ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2019, 11:30   #40
12mpopey
dasbernd
 
Dabei seit: 08/2013
Beiträge: 306
Standard

War kaum zu übersehen

Zitat:
Zitat von crazy-pike Beitrag anzeigen
@ 12mpopey

Hast Du die Ironie von Ratz bemerkt 😁
12mpopey ist offline   Mit Zitat antworten




Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gleiten.TV TEST Naish Slash 5 und 7qm Modell 2017 Uwe Schröder Kitesurfen 10 29.10.2017 20:54
Gleiten.TV TEST Crazyfly Sculp 12qm Uwe Schröder Kitesurfen 0 15.06.2017 09:26
Gleiten.TV TEST Naish Dash 9 und 12qm / Modell 2017 Uwe Schröder Kitesurfen 0 04.05.2017 12:55
Gleiten.TV TEST Naish Pivot 9 und 12qm Modell 2017 Uwe Schröder Kitesurfen 3 18.01.2017 18:22
1 2 Test nik-name Testforum 0 11.09.2005 22:45


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:13 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.