oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Hauptbereich > Kitesurfen
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Kitesurfen Achtung: Bitte Vorgaben beachten!

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.11.2011, 14:01   #41
FABIBI
Binnenlandrocker
 
Dabei seit: 11/2008
Ort: beim Epple
Beiträge: 992
Standard

Also ich hab jetzt mal 1/4 meiner Waageleinen gestreckt und hab die Leinen teilweiße bis zu 4cm wieder verlängern können. Soll vorerst mal langen für die Wintersasion.
Bis jetzt hab ich jede Leine soweit gestreckt bekommen das sie max. 2cm Verkürzung hat. Den rest gleich ich dann mit dem Mixer aus.

Hab mir eben 100m DC100 bestellt werde dann über den Winter mir neue Waageleinen spleißen.
FABIBI ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2011, 15:37   #42
FABIBI
Binnenlandrocker
 
Dabei seit: 11/2008
Ort: beim Epple
Beiträge: 992
Standard

Maximaler Betrag hat jetzt Leine Z5 erreicht. 9,5cm Verkürzung xD
FABIBI ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2011, 16:36   #43
FABIBI
Binnenlandrocker
 
Dabei seit: 11/2008
Ort: beim Epple
Beiträge: 992
Standard

Hier mal eine Übersicht über die linke Waage nach dem recken. Den Rest sollte man dioch mit dem Mixer in den Griff bekommen.

http://surfgalerie.oase.com/data/500/leinen.png

Gruß FABI
FABIBI ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2011, 20:31   #44
ties
Benutzer
 
Dabei seit: 03/2011
Ort: München
Beiträge: 69
Standard

Na dann viel Glück! Ich bin extrem an Deinen Ergebnissen interessiert, vor allem wie es direkt nach der Korrektur mit dem Fliegen aussieht und was in nem halben Jahr draus geworden ist. Da werde ich mich dann wohl auch mal meiner 19SP3 widmen und die zumindest checken.
ties ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2011, 04:27   #45
FABIBI
Binnenlandrocker
 
Dabei seit: 11/2008
Ort: beim Epple
Beiträge: 992
Standard

Schlechter kanns net werden xD

war ja fast wie ein Sack in der Luft. Jetzt ist erstmal noch die 2te seite dann dann denn schirm Impregnieren und wieder zusammen bauen.

Gruß FABI
FABIBI ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2011, 21:18   #46
disi
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2010
Beiträge: 147
Standard

Ich kann die beobachteten Effekte bei meinen Flysurfern auch bestätigen (Speed2, Psycho3).
Habe auch mal versucht, die gemessenen (theoretischen) Veränderungen zu kompensieren, Ergebnis: nicht so toll.

Mein Fazit des ganzen: alles über den Mixer kompensieren, so dass die Dinger wie gewünscht fliegen. Das ganze Messen und theoretisieren bringt manchmal in der Praxis nix
(Zugegebener Maßen weiß ich vielleicht gar nicht wie die original geflogen sind, weil alles gebracuht angeschafft , aber bin zufrieden )

Aber viel Erfolg, bin an den Ergebissen stark interessiert!

Mein neuester Trick beim Speed2: durch meine Kameraufhängung wurden mal die Steuerleinen näher zusammengebracht und haben damit die Drehgeschwindigkeit deutlich erhöht, was nun ein neues "Tuning Feature" bei mir ist. Sozusagen variable Einstellung der C-Form
disi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2011, 05:28   #47
knyfe
Benutzer
 
Dabei seit: 03/2003
Ort: SF bay area
Beiträge: 322
Standard

Mixertest

http://www.youtube.com/watch?v=fLreo24WYeQ
knyfe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2011, 00:37   #48
FABIBI
Binnenlandrocker
 
Dabei seit: 11/2008
Ort: beim Epple
Beiträge: 992
Standard

Also heute war ich auf dem Wasser mit dem 15er

Er hat wieder etwas an Power gewonnen (hab den Mixer noch nicht umgestellt)
Stabilität war auch noch ok wobei 2-3 klapper hatt ich nur einmal Tacco das war aber mein Fehler

Wind war heute aber auch sehr sehr zickig um einen Schirm zu trimmen.

So also lohnen tut es sich nur wenn man einfach mal alle Leinen im angebauten zustand einmal dehnt. Das Ableinen und der Kram lohnt sich nicht dafür ist es eindeutig zu wenig Unterschied.

Die Upwind Leistung hat sich meiner Meinung nach aber stark gebessert. Konnte bei sehr böigen Bedingungen wieder recht gut mit meinen 1.6 Wakefinnen höhe ziehen.

Gruß FABI

PS @knyfe gehe bitte Murmeln spielen! achso verlinken will gelernt sein
FABIBI ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2011, 08:53   #49
Ganesha
Benutzer
 
Dabei seit: 12/2006
Beiträge: 1.173
Standard

Fabi, messe mal nach paar Sessions nochmal paar Leinen der C Ebene am Tipp
ob die Reckung erhalten bleibt oder wieder schrumpft.Bin gestern 19er geflogen
konnte den 12er P4 noch nicht testen.
Ganesha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2011, 13:18   #50
FABIBI
Binnenlandrocker
 
Dabei seit: 11/2008
Ort: beim Epple
Beiträge: 992
Standard

Jop hatte ich vor.
so wie es ausschaut fängt der Herbst ja langsam mal an. Da kann ich meinen Schirm bestimmt noch ein Paar mal gebrauchen.

Gruß FABI
FABIBI ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2011, 16:06   #51
Ganesha
Benutzer
 
Dabei seit: 12/2006
Beiträge: 1.173
Standard

Auch interessant:http://vimeo.com/9122428
Ganesha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2011, 21:55   #52
ties
Benutzer
 
Dabei seit: 03/2011
Ort: München
Beiträge: 69
Standard

Statt ganz neuer Waageleinen kann man die alten, perfekt vorgekürzten Leinen behalten und kleine Verlängerungen spleissen (an beiden Enden eine Schlaufe), die dann zwischen LCL und a1-a7,b1-b7,c1-c7, br1-br10 etc. geschlauft werden (aus DC100).
Wahlweise dann noch Verlängerungen an die A1-C3, BR1-3 aus PPSL160 und an die SZ1,SZ2, eben an alle ausser die A-main bis Z-main (die ja über den Mixer gestellt werden.

Das kostet viel weniger und könnte die Länge (wegen "vorgekürzt") evtl. besser konstant halten.
ties ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2011, 00:51   #53
FABIBI
Binnenlandrocker
 
Dabei seit: 11/2008
Ort: beim Epple
Beiträge: 992
Standard

Mhh leider ist mein englisch nicht so gut das ich das ganze Fachgesimpel übersetzt bekomme. Armin falls du das liest mach die Erklärung bitte noch in deutsch.
Würde mein Psycho4 gerne so einstellen das er gut höhe läuft aber auch noch sehr schnell reagiert und guten Lift entwickelt.
Bekomm irgendwie net alles auf einmal hin. Momentan läuft er gut höhe aber Lift und Drehverhalten lassen zu wünschen übrig.

So @ties :hatte ich mir auch schon überlegt aber versuch mal einen Leine zu spleißen mit 2 Schlaufen die 2cm lang ist
Wünsch dir viel spaß.

So viel kosten die Leinen net wenn man die sich selber spleißt. Ich hab jetzt für 100m DC100 30 Euro gezahlt. Das ist absolut ok.
Habe mir ausgerechnet das ich ca. 85m brauche. Also hab ich dann 15m als Ersatz auf Lager.

Grüße FABI
FABIBI ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2011, 08:26   #54
kitebulle
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2011
Ort: Brandenburg, südl. Berlin
Beiträge: 562
Standard Unendlichkeiten FS Mixerpest

Ich hatte mir mal bei FS eine Waageleine für einen Titan bestellt und ausgetauscht und musste da feststellen, dass die neue ja viel zu lang war...
Nee, die alten hatten sich verkürzt.
Dachte erst, dass FS mich am Telefon verschaukeln würde, da ich es von meinen Buggykites nur so kenne, dass Leinen sich längen.

Ebenso verkürzen sich auch die Depowertampen.
Durch aufquellen der Fasern, Schmutz etc.

Warum nimmt man für die Waage keine ummantelten Dyneemaleinen? Natürlich vorgereckt.
Die kann man zwar nicht spleißen, sondern muss man als Schlaufe vernähen.
Aber dann würden sich die Waageleinen nicht mehr verkürzen, sondern nur noch leicht nachdehnen.

Sind die ummantelten Leinen FS zu teuer oder zu schwer???
Sollte doch bei den Preisen möglich sein, oder?

Oder wollte FS mit den offen geflochtenen Leinen die Längung durch Belastung mit dem Schrumpfen durch Schmutz und Quellung der Fasern kompensieren?????

Wenn ich mir eine Waage selber bauen würde, dann aus einem anderen ummantelten Material.

Zugute muss man FS den super Service halten, dass sie ihre Leinenpläne komplett veröffentlichen!!!!!
Da fehlt in der List aber z.B Extacy, Warrior.

Das macht kein anderer Kitehersteller. Ich hätte das gerne auch bei allen Kitebuggyschirmen. So wäre ein Nachtrimmen oder Rep. von gebrauchten Schirmen einfacher.

Was mir an ihrer neuen FS Homepage fehlt, ist die Auflistung ihrer alten Schirme (von Speedair, Warrior,Titan, Extacy etc.) mit Beschreibung.

Auch wenn ich die ganz alten Modelle nicht mehr fliege, war es früher für mich hilfreich. (habe jetzt 6, 8er PulseII und 12er/19er Psycho 4)

Gemixt habe ich meine FS Kites auf stabil.
B 1cm und C 2cm kürzer. Dadurch Kite etwas steiler im Wind und stabiler in Böen.
Schlimme, negative Eigenschaften durch geschrumpfte Waage habe ich bis jetzt nicht bemerkt.

Was hatt denn die neue Unity für Waagematerial??

Mal gucken, ob Armin was dazu sagen kann, oder darf.
Dankeschön
kitebulle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2011, 11:12   #55
ties
Benutzer
 
Dabei seit: 03/2011
Ort: München
Beiträge: 69
Standard

Stimmt, die Verlängerungen sind zu kurz, da kann man Spleissen vergessen.

Mach doch einfach angepasste Verlängerungen wie die LCLs. Schlaufe mit Knoten zubinden. Schneller geht es nicht. Die dann zwischen original LCL und a1-a7,b,c,... Leine setzen. Wenn man da etwas mehr Leine als nötig spendiert, kann man die sogar noch mal nachtrimmen (Knoten aufknoten und versetzen).
ties ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2011, 12:47   #56
ties
Benutzer
 
Dabei seit: 03/2011
Ort: München
Beiträge: 69
Standard

Ich hab gerade nachgesehen, meine 8er Unity dlx hat nur ummantelte Waageleinen. Wie die sich wohl mit der Zeit verhalten? Quellen die nicht auf und lagern Dreck ein?
ties ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2011, 14:10   #57
FABIBI
Binnenlandrocker
 
Dabei seit: 11/2008
Ort: beim Epple
Beiträge: 992
Standard

Also hab jetzt mal mit Kumpel das Video durchgeschaut. Er meint das Armin da genau erklärt wie das verhältnis der einzelnen Profile zur Leistung ist und was man ändern kann um den Schirm sich passend einzustellen.

Ein deutsches Video würde aber glaub ich vielen auch weiter helfen.
FABIBI ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2011, 14:45   #58
kitebulle
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2011
Ort: Brandenburg, südl. Berlin
Beiträge: 562
Standard

Wenn die bei der Unity jetzt ummantelte Waageleinen verbauen, dann hat man anscheinend etwas verändert......
Hoffentlich zum Besseren.

Ja, durch die Ummantelung dürfte der Einfluß von Schmutz und Sonne weniger werden und die Fasern nicht mehr aufquellen/ Leinen sich verkürzen.

Bei Kitebuggyschirmen gibt/ gab es verschiedene Materialien für die Waageleinen: Ummantelte waren für Racekites/ Hochleister zu dicke. Zu viel Luftwiderstand.

Aber selbst die offen geflochtenen Waageleinen haben sich eigentlich alle nur durch Belastung gelängt und nicht verkürzt.
Das konnte man durch Verstellen der A-B-C Waagereihen zueinander kompensieren.
Zumindest bei meinen Race Pro.

Wenn ich mir schon einmal eine neue Waage flechten will, dann würde ich auf ein anderes Material als das originale zurückgreifen.

Da kann man vielleicht auchmal bei libre.de oder einem anderen Kitehersteller nachfragen.
Interessant wäre auch, was bei Skywalk- Gleitschirmen verbaut wird.

Bei den uralt Gleitschirmen von mir sind die "Waageleinen" alle ummantelt, aber nat. wesentlich dicker als Leinen für Kites.
Man, die Dinger habe ich auch schon lange nicht mehr aufgezogen.....

Laut Flysurfer haben die verschieden Materialien bei den Waagen verbaut.
Ich frage mal an der Quelle nach.

An Ties: Richtige Idee.
Ich würde einfach die LCL rauswerfen und passend abgelängte LCL reinknoten, so dass selbstgebaute LCL und alte Waageleine dem Maß der originalen Leinenlänge entsprechen.
Erspart einen verwickelungsanfälligen Knoten in der Waage.

laut Flysurfer´s telefonischer Seelensorgehotline (man rief mich sogar zurück, sehr schön):

Zitat Anfang
"Leinen sind an der Unity in der unteren Waage eine ummantelte PPSL 120, der Rest wohl wieder 100er ohne MAntel.
Alle Leinen sind aus thermisch stabilisierten ("leicht verschweißten) Dyneemafasern.
Durch Dehnung und Umwelteinflüsse brechen diese Fasern aussen etwas auf, werden faseriger und lagern auch Schmutz ein.
Verkürzen sich.
Wie alle offenen Dyneemaschnüre.

Soll aber alles über Mixer kompensierbar sein und die geringen Längentoleranzen nehmen dann kaum Einfluss.
Würde man die Waage komplett aus ummantelter Schnur bauen, dann wäre die Fläche der Waageschnüre und somit der Windwiderstand wesentlich größer.

Die neutrale Mixereinstellung (A,B,C,Z gleich lang) ist nur ein Anhaltspunkt. Die richtige Einstellung muss man durch Probieren herausfinden, da sich ja der Kite/ Waage im Laufe des Lebens verändert."
Zitat Ende
Hoffentlich alles richtig gemerkt.

An meinen anderen Buggykites ist es (fast) ebenso. Mit zunehmenden Gebrauch kann man den Kite nachtrimmen. Den einen einfacher (wo die A-B-C Ebenen getrennt auf einen Sammelpunkt gehen, Libre Vampir Race Pro etc.) oder schwerer.

Wenn man unbedingt seine Waage neubauen muss, dann könnte man ja eventuell die unteren Waageleinen aus ummantelter Schnur machen. Und die an der Kappe direkt angeknüpften so lassen.

Viel Spaß beim Basteln und ich muss nochmal ein bisschen mixen. Erstmal Punsch.

Geändert von kitebulle (29.11.2011 um 17:08 Uhr). Grund: lcl
kitebulle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2011, 15:45   #59
ties
Benutzer
 
Dabei seit: 03/2011
Ort: München
Beiträge: 69
Standard

Meine Unity hat definiv (in der Waage) nur ummantelte Leinen. Siehe auch download bei FS: Leinenplan ist mit mit PPSL120 160 200 und DLS70 (ist auch ummantelt). Da ist keine ohne Mantel, habe gerade nochmal meine Matte ausgerollt und nachgesehen. Die Flugleinen sind natürlich DC300/500.

Die LCL kann man natürlich weglassen, die sind aber als definierte Sollbruchstelle vorgesehen, um die Kappe vor Zerreissen zu schützen. Die Farben bedeuten auch eine unterschiedliche Lastgrenze (weiss 35kg, schwarz 25kg).

Ich hatte mal versucht mit der Maschine eine Schlaufe in PPSL120 zu nähen. Ich hab da keine Chance. Die PPSL rutschen weg und die Fadenspannung meiner "Lidl"-Nächmaschine war nicht drauf einzustellen, immer Fadenknäul. Wer weiss wie man das richtig macht?
ties ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2011, 17:11   #60
kitebulle
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2011
Ort: Brandenburg, südl. Berlin
Beiträge: 562
Standard

Versuch mal Zick- Zack- Stich einzustellen.

Meine Flug- und Steuerleinen für Kitebuggyschirme (200/100kg)ziehe ich in eine Mantelschnur und vernähe dann die Schlaufe durch MAntelschnur hindurch per Hand.

Habe ich mich doch tel. verhört, oder Du hast eine nichtschrumpfbare Unity spezial.

muss nochmal nachhaken:
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Laut Leinenplan ist bei 12er Unity Sammelleinen:
A,B,C PPSL 160, 120 und an den
a,b,c,z (an der Kappe an LCL angeknüpft) DSL70 verbaut.

DSL 70 ist verstreckte SK75 Dyneema-Kern mit 16fach geflochtenen Polyestermantel:

DSL70, gemantelte Gleitschirmleine, ca. 0,95 mm ø
Info
- Sehr gute Rückstellwerte
- Geringste Dehnung
- gute Sortierbarkeit
- optimale Alterungsbeständigkeit
- LIROS-HEAT-STRETCH-SYSTEM
Mantel
Polyester 16-fach geflochten
Kern
Dyneema SK 75 verstreckt

PPSL 160:
Ebenfalls Lirós Dyneema ummantelt
-------------------------------------------------------------------------
Bei Speed III und Psycho4.
Sammelleinen PPS 160L ummantelt, an der Kappe DC 100

DC 100:
Ebenfalls mit Mantel:
100 daN
DC100, ungemantelte Dyneemaleine, ca. 0,8 mm ø
DYNEEMA-Wettkampfleine

Info
-Einfach spleißbar
-Hervorragende, präzise Kontrolle des Kites
-Kontrollierte Manöver
-Sehr gute Längenkonstanz der Leinen auch nach großen Belastungen
-LIROS-HEAT-STRETCH-SYSTEM

Nun soll mal einer wissen, was die besseren Leinen sind. DC 100 oder DSL 75

DC 100 ist stärker belastbar und 0,8mm stark, DSL 75 0,95mm stark.
Ob die dickere DSL den Kite wirklich ausbremst kann bei Windflaute der nächste ausrechnen.....
Nächst stärkere DSL wäre DSL 140 mit 1,25mm Durchmesser.

Ich habe fertig.

Geändert von kitebulle (29.11.2011 um 21:18 Uhr).
kitebulle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2011, 23:07   #61
ties
Benutzer
 
Dabei seit: 03/2011
Ort: München
Beiträge: 69
Standard

Die DC100 ist glaube ich ohne Mantel.

Meine Aussagen zur Unity bezogen sich auf die 8er dlx.

Ich hatte versucht die PPSL120 so zu nähen: Schlaufe legen und dann die Nadel im Zick Zack abwechselnd durch die beiden nebeneinander liegenden Leinen. Bei mir geht das leider nicht.
ties ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2011, 13:18   #62
FABIBI
Binnenlandrocker
 
Dabei seit: 11/2008
Ort: beim Epple
Beiträge: 992
Standard

Ja DC100 ist ohne Mantel.
FABIBI ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2011, 01:23   #63
FABIBI
Binnenlandrocker
 
Dabei seit: 11/2008
Ort: beim Epple
Beiträge: 992
Standard

neues von mir

war heute drausen nach mixertest und flugleinen kontrolle fliegt er wieder echt gut.

ein wenig werd ich ihn noch richtung leistung trimmen würg ihn mit anpowern immer noch zu stark ab. desweiteren bekommen die z ebenen noch jeweils 3cm verlängerung oder 2cm je nach dem muss ich testen.

grus fabi achso kommt übers telefon deswegen alles klein
FABIBI ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2011, 12:40   #64
ties
Benutzer
 
Dabei seit: 03/2011
Ort: München
Beiträge: 69
Standard

Du hattest bisher über die Essig-Wäsche berichtet. Hast Du den Kite auch schon imprägniert?
ties ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2011, 19:42   #65
FABIBI
Binnenlandrocker
 
Dabei seit: 11/2008
Ort: beim Epple
Beiträge: 992
Standard

Zitat:
Zitat von ties Beitrag anzeigen
Du hattest bisher über die Essig-Wäsche berichtet. Hast Du den Kite auch schon imprägniert?
Nein leider nicht da ich ihn ja schnell zusammen bauen musste weil Wind angesagt war.
Aber die Essigwäsche hat schon viel gebracht das tuch ist wieder glatter und der Dreck kann sich nicht mehr so halten.
FABIBI ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2012, 21:08   #66
kalli111111
Keine Zeit bin kiten
 
Dabei seit: 11/2006
Ort: Meerbusch,Wohnwagen
Beiträge: 1.520
Standard

Hi,

nach meiner Mattenkarriere mit dem X19 habe ich jetzt ca. 10x meinen
6 Monate alten gebraucht gekauften Speed 19 DLX geflogen.

Meiner Meinung nach ist er gut stabil und macht keine anstalten zum
Stallen, also fliegt recht ordentlich.

Habe gestern mal die Leinenlänge Front und Steuerleinen verglichen und die
Mixereinstellung überprüft.

B und C sind Richtung Bar ca. 1cm kürzer als A und Z. (beidseitig)

Die Frontleinen sind ca. 5cm länger als die Steuerleinen.

Nun meine Frage: Soll ich, obwohl der Speed meiner Meinung gut fliegt,
die Frontleinen auf Steuerleinenlänge bringen?

Kalli
kalli111111 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2012, 08:24   #67
GENETRIXKitesGermany
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2012
Beiträge: 34
Standard

Zitat:
Zitat von kalli111111 Beitrag anzeigen
Hi,

nach meiner Mattenkarriere mit dem X19 habe ich jetzt ca. 10x meinen
6 Monate alten gebraucht gekauften Speed 19 DLX geflogen.

Meiner Meinung nach ist er gut stabil und macht keine anstalten zum
Stallen, also fliegt recht ordentlich.

Habe gestern mal die Leinenlänge Front und Steuerleinen verglichen und die
Mixereinstellung überprüft.

B und C sind Richtung Bar ca. 1cm kürzer als A und Z. (beidseitig)

Die Frontleinen sind ca. 5cm länger als die Steuerleinen.

Nun meine Frage: Soll ich, obwohl der Speed meiner Meinung gut fliegt,
die Frontleinen auf Steuerleinenlänge bringen?

Kalli
Habe das bei meinem 19er Speed3 auch gemacht und jetzt fliegt er noch besser!
GENETRIXKitesGermany ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2012, 08:43   #68
ties
Benutzer
 
Dabei seit: 03/2011
Ort: München
Beiträge: 69
Standard

Zieh doch einfach mal den Adjuster und teste damit eine Verkürzung von 5cm.

Mich wundert eher, dass
Zitat: "B und C sind Richtung Bar ca. 1cm kürzer als A und Z. (beidseitig)"
Ich würde eher dazu tendieren die B und C Knoten zwischen "Main" und "Main-Extension" (siehe Flysurfer Leinenplan) 1cm in richtung Kite zu verschieben.
ties ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2012, 15:13   #69
Ganesha
Benutzer
 
Dabei seit: 12/2006
Beiträge: 1.173
Standard Meine Lösung für ungleiche Verkürzungen der Waage

Hab die Waage nochmal ausgemessen- es hat sich ein halbes Jahr nach der ersten Messung nix mehr verändert, gut so - Verkürzung scheint konstant zu sein.
Stabilen Fixpunkt gesucht,Maßband auf Boden getaped, die rot/grünen PPSL
mit Karabiner an Fixpunkt (ohne Ausschlaufen)- messen und mit Hife eines
durchgesteckten Schraubenziehers gereckt- messen.Dabei merkt man sehr gut wenn der Slack aus der Leine geht und die orginale Länge wieder da ist.
Richtig kräftig ziehen,mit Impuls.In der Mitte des Kites paarweise anfangen,
alle Ebenen.
Die dünnen DC100 hab ich erst auch versucht zu stretchen- geht auch aber
leider " geht" dann der Spleiss, soll heißen es macht Ping, Ping und die
Sicherungsnaht reißt teilweise an.Es ist also eher nur theoretisch so ,daß
ein Spleiss auch ohne Naht durch Klemmwirkung hält.Zugkraft lag über 600N.

Hab dann die LCLs am Kite durch längere ersetzt.
Bei Bootskram DSL35 und70 bestellt, das ist der Leientyp der weißen und pinken LCLs.
Orginallänge eines LCLs ist 2cm,8ter aufmachen und man hat eine 8cm Leine.
Um bequem einen 8ter zu knoten, hab ich als Basislänge 10cm genommen plus
doppelte Länge der Verkürzung.Z.B. Leine 4cm zu kurz: 10cm(für alte LCL)plus
8cm= 6cm lange neue LCL mit 8ter und abgeflammten Enden.
Habe Z,C,B und die äußeren A auf orginale Länge gebracht, Kite fliegt
quasi wie neu.Kein massives Klappen mehr, Kein Tellern, Drehpunkt
wieder knapp außerhalb des Tips, wieder gutes Höhelaufen.
Mixerneutralposition kann wieder als Referenzpunkt genommen werden.
Kostet zwar viel Zeit ist aber der einzig sinnvolle Weg, da ein Trimmen
über den klassichen Mixer bei ungleicher Verkürzung der Leinen im Zentrum
im Verhältnis zu den äußeren, nicht möglich ist.
Leinenplan gibts auf FS Homepage als PDF.
Ganesha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2012, 15:40   #70
Drachenschmied
Eisschollenkiter ..
 
Dabei seit: 08/2007
Ort: Wedel
Beiträge: 1.378
Drachenschmied eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

welcher Kite denn?
Drachenschmied ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2012, 15:45   #71
Ganesha
Benutzer
 
Dabei seit: 12/2006
Beiträge: 1.173
Standard

Wie im ersten Beitrag geschrieben,Psycho4 12er
Ganesha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2012, 21:33   #72
ties
Benutzer
 
Dabei seit: 03/2011
Ort: München
Beiträge: 69
Standard

Ich habe nun die komplette Waage meines 18 Monate alten 19er Speed 3 vermessen. Dazu war ein Nagel und ein Maßband am Boden befestigt und die Leinen wurden ohne Ausschlaufen über den Nagel gelegt. Die Leinen habe ich leicht gespannt, aber nicht gereckt. Das Vermessen dauert ca 2 Stunden für die komplette Waage (etwa 100 Leinen). @Ganesha, danke für den Tipp.

Das Bild ist zum einen tatsächlich so wie erwartet, andererseits scheint Flysurfer einen coolen Trick zu verwenden, die ungleichmässige Leinenverkürzung zu kompensieren:

Zuerst die DC100 Leinen: In jeder Ebene (also z.B. A-Ebene) nimmt die Verkürzung von innen nach aussen zu (also relativ zur Leinenlänge), allerdings sind die Leinen nach aussen hin kürzer designt, als in der Mitte, so dass die absolute Zunahme aussen kleiner ist als innen!!!
Auch die B, C und Z-Ebene verkürzen sich jeweils zunehmend (relativ). Allerdings sind auch hier die absoluten Leinenlängen abnehemd, so dass die absoluten Verkürzungen im gesammten Kite zwischen 2,2 und 6,6 cm liegen. Relativ sind es 1,8% (a1) bis 8% (br10).

Eine Ausnahme bilden die SZ1 und SZ2, wo sich SZ2 um 8% verkürzt hat, da diese Leinen praktisch nicht belastet werden. SZ1 und SZ2 sollten wohl lieber aus DSL70 sein, um entschieden weniger zu schrumpfen.

Die PPSL160-Leinen haben sich von 0,8% für die A1 bis zu 2,2% für die BR3 verkürzt. Die Absoluten Änderungen liegen dabei zwischen 2 bis 4,5 cm, wobei auch hier die A-Ebene die stärkste absolute Verkürzung und BR die kleinste absolute Verkürzung aufweist.

Der Trick ist also die Waage so zu designen, dass die relativ am stärksten verkürzenden Leinen (also die am wenigsten belasteten) am kürzesten sind. Dazu sind die B-Main-Extension, C-Main-Extension und BR-Main-Extension mit zunehmender Länge vorhanden.


Bei Interesse kann ich gern die Excel Datei mit meinen Messungen hochladen.


Nun meine Fragen:
Soll ich die DC100 Leinen mit angepassten LCL wieder auf norm bringen?

@ganescha: Deine Methode mit den verlängerten LCL (DSL35, DSL70) hätten ihre Knoten bei mir nun statt 2cm bis zu 8,6cm vom Kite entfernt. Vertüddelt sich die Waage in den Knoten der LCL?

Statt neuer LCL dachte ich auch an Verlängerungen, die wie LCLs geknotet sind. Die werden mit dem Ende ohne Knoten in die DC100 geschlauft und das Ende mit dem Knoten wird mittels Buchtknoten um die vorhandenen LCL gelegt. Dabei sind die beiden Knoten direkt nebeneinander, sehr nahe am Kite.
Ist das sinnvoll?
ties ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2012, 07:26   #73
Ganesha
Benutzer
 
Dabei seit: 12/2006
Beiträge: 1.173
Standard

Die neuen längeren LCLs haben sich bis jetzt nicht vertüdelt,sehe ich eher
unproblematisch.Hast die PPSL gereckt oder erstmal belassen? Die Gleitschirm-
Flieger müssen ihre PPSL auch ab u zu recken.Mal schauen wie lange es hält.
Mein Speed fliegt gut, hatte noch keinen Grund nachzumessen.
Ganesha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2012, 23:14   #74
AXXI
¯`•.¸¸.¤´¯`¤.¸¸.•´¯
 
Dabei seit: 05/2010
Ort: Österreich südlich von Wien
Beiträge: 2.135
Frage

Das klingt ja alles sehr kompliziert!
Kann man das auch von Flysurfer machen lassen? Kosten?
Mir hat mal jemand erzählt, dass Flysurfer ein recht günstiges Refurbishing (Waschen & Trimmen) durchführt.

Hier ist übrigens der Leinenplan vom 21er:
http://www.flysurfer.com/wp-content/.../speed3_21.pdf
Die Bezeichnungen für die Leinen A bis C sind ja logisch.
Warum gehen dann die Z-Leinen (warum heißen die nicht D?) in die BR-Leinen über (und nicht klein z)?

Ach ja, und was sind LCLs und PPSL?

AXXI ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2012, 11:08   #75
ties
Benutzer
 
Dabei seit: 03/2011
Ort: München
Beiträge: 69
Standard

@AXXI
LCL: little connection lines, RTFM vom Speed3
PPSL: Liros PPSL Gleitschirmleine, google mal ppsl200 und klick auf bootskram.
Du kannst die Leinen im Leinenplan nennen wie du willst. FS macht es eben so.

Ich hab letzten verregneten Sonntag mal nur die eine Seite vom 19er SP3 mit Verlängerungen versehen (die DC100). Ich bin echt gespannt, wie die rote Seite nun im Vergleich zur grünen Seite fliegt. Dann wird der Kite entweder zurückgebaut oder auch grün korrigiert.

Wenn es endlich mal trocken ist werde ich auch Nikwax Tent and Gear auftragen. Ich denke der Kite wird dabei liegen und ich werde mit einem breiten Pinsel mit langem Stiel arbeiten, der saugt weniger als ein Schwamm. Ich hatte das Zeug schon recht erfolgreich auf meine Schnee-Klamotten aufgetragen.
ties ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2012, 00:53   #76
FABIBI
Binnenlandrocker
 
Dabei seit: 11/2008
Ort: beim Epple
Beiträge: 992
Standard

Ich habe gestern 9std. lang Leinen gespleißt für die komplette Waage vom Psycho4 in 15m²....

Also die ganzen Dc100 Leinen die an den Schirm gehen.
Da die teils 7-9cm verkürzt waren, hauptsächlich an der Seite und an der Z Ebene.
Was starkes Backstallen und Ohrenklappen zu Floge hat. Das Testergebniss kann ich erst melden wenn ich die Leinen auch im Schirm habe und auch die restlichen Leine wieder alle angepasst habe.

Gruß FABI
FABIBI ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2012, 08:50   #77
Malte123
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2007
Beiträge: 229
Standard

@Fabi: Hast die Leinen nach Flysurfer-Anleitung gemacht, also mit vernähen?
Malte123 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2012, 12:12   #78
FABIBI
Binnenlandrocker
 
Dabei seit: 11/2008
Ort: beim Epple
Beiträge: 992
Standard

Ne nicht vernäht das war mit zu doof.....habs so gemacht

http://www.youtube.com/watch?v=HiOzEELTWp4
FABIBI ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2012, 12:25   #79
Malte123
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2007
Beiträge: 229
Standard

Und was hast als Spleissnadel für die dünnen Leinen genommen?
Malte123 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2012, 12:35   #80
FABIBI
Binnenlandrocker
 
Dabei seit: 11/2008
Ort: beim Epple
Beiträge: 992
Standard

Sowas hier.... die offene Seite ein Stück gekürzt und verschliffen. Das steck ich dann durch und halte die Leine dann wie mit einer Pinzette beim Durchziehen ich glaub ich mach mal ein Video....

FABIBI ist offline   Mit Zitat antworten




Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
mixertest beim flysurfer speed2 - Tipps? haleakala Kitesurfen 10 10.06.2012 22:35
Flysurfer Mixertest Clemens11 Kitesurfen 34 02.11.2011 11:31
Verkaufe Flysurfer Speed 10qm mit Bar TOP Zustand ! Gallardo Archiv - Kitesurfen [B] 2 21.03.2011 21:21
Flysurfer Speed 10qm mit Bar TOP Zustand ! Gallardo Archiv - Kitesurfen (eBay-Auktionen) 1 20.03.2011 14:53
5 Fakten zu Flysurfer Kites Rainer Kitesurfen 20 28.03.2001 12:39


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:27 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.