oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Hauptbereich > Kitesurfen
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Kitesurfen Achtung: Bitte Vorgaben beachten!

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 31.12.2017, 10:46   #81
petcash
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2008
Ort: München
Beiträge: 161
Standard @sixtx 6

Also,
ein 6.0 Board in Sandwitchbauweise mit 3 Finnenkästen und 16 Plugs unter 2 KG halte ich für nicht machbar. Damit würdest Du zum Shootingstar in der Custommade-Szene aufsteigen.

Aber Respekt für die Ansage, selbst wenn es später etwas drüber sein sollte!
petcash ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.12.2017, 12:24   #82
sixty6
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2014
Beiträge: 322
Blinzeln

Zitat:
Zitat von petcash Beitrag anzeigen
Also,
ein 6.0 Board in Sandwitchbauweise mit 3 Finnenkästen und 16 Plugs unter 2 KG halte ich für nicht machbar. Damit würdest Du zum Shootingstar in der Custommade-Szene aufsteigen.

Aber Respekt für die Ansage, selbst wenn es später etwas drüber sein sollte!
Ich werde mein Bestes geben ; -)
Und ich sagte ja, dass es keine uebliche Bauweise wird, sondern dass ich mir eine neue Bauweise ausgedacht habe.
wenn das so klappt wie ich mir das vorstelle, dann wird das richtig leicht und ...
Aber erst wenn es draußen wärmer wird...
also noch genug Zeit zum philosophieren
sixty6 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.12.2017, 12:34   #83
Wolle's
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2005
Beiträge: 371
Standard

Zitat:
Zitat von sixty6 Beitrag anzeigen
Jepp - M E R C I ! ! ! ! ! !
Genau vom dem Board habe ich gesprochen!!!!
Und das flext auch trotz der extrem leichten vollcarbonsandwichbauweise hervorragend - man sieht ja an der diagonalen Faserausrichtung sofort warum!!! bin wiegesagt darauf rumgehoppst mit der Krümmung nach oben - hat besser geflext als jedes Glas epoxy Board!

Genau das ist state of the Art und nicht dieser voellig ueberteuerte epoxy Glas rotz ohne Sandwich. ..
hatte im Netz nix mehr zu dem Starboard gefunden - schoen, dass du das Bild eingestellt hast und auch was zur Haltbarkeit sagen konntest.
wie ich sehe hat es auch keine plugs, aber es wurde von Starboard als Wellenreiter angeboten. Sven Rasmussen sagte mir aber damals, dass man es uneingeschränkt auch zum kiten einsetzen koenne.

Ja danke nochmal für das Bild - das sollte den ewig gestrigen glas-auf-foam-dellen-liebhabern zeigen wie es sein sollte!!!

Gibt sicher einige Custom Hersteller, die sowas auch bauen...


aloha
Ich habe auch auf der Boot gesehen, wie Dunkerbeck mit geschätzt 110 kg entgegen der Krümmung drauf rumgehopst ist und nachdem ich mir den Shape näher angesehen habe, da wusste ich, dass ich das Board haben muss. Ich bin nicht enttäuscht worden bis auf so ein paar Kratzer an den Rails sieht das Board aus wie am ersten Tag. Ich fahre es übrigens ohne Pads.
Durch das leichte Gewicht geht es sehr früh los, wenn es ballert, muss man aber auch echt aufpassen, dass es nicht wegfliegt.
Wolle's ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.12.2017, 20:02   #84
Davor
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2005
Beiträge: 1.522
Standard hm

activ bambo construkcion kom doch langsam voran
Davor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2018, 13:52   #85
Dirk8037
Fischkopp in Züri
 
Dabei seit: 05/2006
Beiträge: 761
Standard @sixty6

Frohes Neues,

ich kann es ja kaum erwarten, dann deinen Bericht über Deinen Boardbau zu lesen.

In der Zwischenzeit noch was zum Starboard.
Guckst Du hier
https://vimeo.com/133777031

Das AMP fängt gem. Homepage bei 2,2 kg an, was natürlich eine Ansage ist.

Bei Sec 10 hast du einen Querschnitt, der leider auch nur das übliche Sandwich Elend darstellt: EPC, dünne Lage Hartschaum, Carbon.
Ausnahme ist der Stringer, woraus auch immer, mit vertikalem Gewebe.

Das mit dem drauf rumhopsen ist aber eigentlich ein alter Hut.
Such mal nach Videos von DSP, der hat das schon vor Jahren gemacht.
Sicher nicht für 2,5 kg aber dafür etwas mehr HeavyDuty.

LIB Tech fährt auch mir dem Auto über ihre Boards.
Hydroflex glaube ich auch. Gewichtsangaben konnte ich dazu aber keine finden.

Ich kann mir gut vorstellen, dass wie bei Starboard ein Sandwich mit 50er Glas - 60kg/m³ PVC oä - 80er Karbon + 50er Glas hält.

Ob man als Hobbybauer je die notwendige Erfahrung und Routine hat um das alles auch sauber und langfristig zu verbinden steht dann noch mal auf einem anderen Blatt.

Das dumme ist bloß meine Schäden meist an Land und beim Transport passieren. Reißverschluss schlitten wird ins Laminat gedrückt. Irgend ein spitzer Scheiss fällt im Kofferraum in der Kurve aufs Board oder ich lasse es auf einer Treppe Fallen.
Da taugt mir sowas nicht.


Frohes Bastlen.
Dirk
Dirk8037 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2018, 23:56   #86
Guido.s
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2014
Beiträge: 936
Standard

Zitat:
Zitat von Wolle's Beitrag anzeigen
Weil es in diesem Thread mal Thema war und falls es jemanden interessiert, ich fahre das Starboard Amp als Kiteboard. Ich habe ...
wo kann man das erwerben?

Geändert von joe (04.01.2018 um 11:16 Uhr). Grund: störenden Vollquote entsorgt
Guido.s ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2018, 00:36   #87
Piepex
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2011
Beiträge: 324
Standard

Aber auch Mal auf Größe in Bezug zum Volumen schauen... Ich glaube das 5,8 hat so um 30 Liter 🤔. Das wäre mir rein von dem Volumen zu fett. Denn die Rails werden vermutlich auch voluminös sein.
Piepex ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2018, 08:27   #88
sixty6
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2014
Beiträge: 322
Standard

Zitat:
Zitat von Dirk8037 Beitrag anzeigen
Frohes Neues,

ich kann es ja kaum erwarten, dann deinen Bericht über Deinen Boardbau zu lesen.

In der Zwischenzeit noch was zum Starboard.
Guckst Du hier
https://vimeo.com/133777031

Bei Sec 10 hast du ...
Also...
HArtschaumplatte plus Carbon plus stringer sind ja immerhin schon mal 300% mehr als die übliche Glas auf EPS Bauweise und ist doch somit das eigentliche Salz in der Suppe. Die als "...auch nur..." zu bezeichnen ist ziemlich hahnebuechen...
Und gerade diese Sandwich Bauweise ist doch HeavyDuty da sie bruchsicherer und dellenresistenter ist. Dafür ist ein Board PRIMÄR! !! gebaut. Und nicht dafür dass es deine schusseligkeit auf der Kellertreppe aushalten muss. Das wäre natürlich das " Tuepfelchen auf dem i " aber einen Tod musst du nunmal sterben... und wenn ich die Wahl habe zwischen leicht+bruchsicher+dellenresistent oder schwer+bruchanfaellig+dellenanfaellig dann ist meine Wahl ersteres. Aber das kann jeder selber entscheiden.

Das Bessere wird sich auf Dauer durchsetzen. Bei Windsurf Boards war es wiegesagt genauso. Niemand kauft heute noch ein Glas/EPS Bord ohne ! Sandwich. Wird auch fast nicht mehr angeboten...

Auch Du wirst in einigen Jahren auf nem leichteren (Carbon)- Sandwich Board fahren und begeistert sein und die alte Glas auf Foam Bauweise wirst du nicht mehr anrühren weil alle namhaften Hersteller so produzieren werden. Starboard war seiner Zeit wohl zusehen voraus, aber auch das wird sich wieder ändern. ..
Ein Lupo 3L /Audi A2 3L waren ihrer Zeit auch um 15 Jahre voraus - heute fahren wir 8L SUVs... aber auch das wird sich wieder ändern. Der Mainstream War schon oft der falsche Ratgeber...

aloha

Geändert von joe (04.01.2018 um 11:18 Uhr). Grund: störenden Vollquote entsorgt
sixty6 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2018, 08:40   #89
Tom100
Benutzer
 
Dabei seit: 12/2009
Beiträge: 19
Standard

Moin.

https://www.hotmer.com/A-53692-surf-star-surf-amp-active-carbon-starboard.aspx[/url]

Ist ein guter Kurs. Leider auch ein richtiges Surfboard. Als5'7 mit über 30 Litern hat es für mich zu viel Volumen.

Gruß


Tom
Tom100 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2018, 09:06   #90
fs-kiter
Benutzer
 
Dabei seit: 03/2005
Ort: weit weg !
Beiträge: 1.858
fs-kiter eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von Dirk8037 Beitrag anzeigen
....

Das mit dem drauf rumhopsen ist aber eigentlich ein alter Hut.
Such mal nach Videos von DSP, der hat das schon vor Jahren gemacht.
Sicher nicht für 2,5 kg aber dafür etwas mehr HeavyDuty.

....
das Board wog damals 2,7kg und die weiterentwicklung ist das heutige DSP - SG (StompingGround)
fs-kiter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2018, 10:31   #91
Matwin22
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2009
Beiträge: 2.540
Standard

Zitat:
Zitat von fs-kiter Beitrag anzeigen
das Board wog damals 2,7kg und die weiterentwicklung ist das heutige DSP - SG (StompingGround)
Aus meiner Sicht kann ein Waveboard auch zu viel Flex haben. Das ''lebendige Fahrgefühl'' erinnert mich im Kabbel dann an Rodeoereiten. Das muss man mögen, ich mag es nicht.
Matwin22 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2018, 13:32   #92
Wolle's
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2005
Beiträge: 371
Standard

Aufgrund einer Anfrage weiss ich, dass ein neues 5,7er Amp aus der Saison 2014/2015 bei dem Deutschland Importeur auf Lager ist.

Falls jemand Interesse haben sollte, dann möge er mir eine PN schreiben.
Wolle's ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2018, 09:51   #93
Matwin22
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2009
Beiträge: 2.540
Standard

Zitat:
Zitat von Matwin22 Beitrag anzeigen
Aus meiner Sicht kann ein Waveboard auch zu viel Flex haben. Das ''lebendige Fahrgefühl'' erinnert mich im Kabbel dann an Rodeoereiten. Das muss man mögen, ich mag es nicht.
...um das mal weiter zu führen, ist sicher jeder Waveboardhersteller in der Lage ein Board mit viel Flex zu bauen, aber außer ein par Prototypen macht das keiner weil es sich halt Scheiße fährt.
Jedenfalls war es bei den 3 Prototypen mit viel Flex so, die ich bisher probieren durfte, das DSP kenne ich nicht.
Matwin22 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2018, 10:43   #94
fs-kiter
Benutzer
 
Dabei seit: 03/2005
Ort: weit weg !
Beiträge: 1.858
fs-kiter eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von Matwin22 Beitrag anzeigen
Aus meiner Sicht kann ein Waveboard auch zu viel Flex haben. Das ''lebendige Fahrgefühl'' erinnert mich im Kabbel dann an Rodeoereiten. Das muss man mögen, ich mag es nicht.
Ist kein rodeoreiten, fährt sich super smooth durch das kabel.
Der richtige mix aus Flex und boardshape ist wichtig, entwickelt für Nord- und Ostsee Bedingungen und nicht wie von den großen Herstellern für die 1A Spitzenspots.

Testbar an Nord / Ostsee, einfach mal kontakt über die Webseite / Facebook aufnehmen.

Ich bin ab dem 27.01. auch wieder in Kapstadt und hab das SG(5'10) dabei.

Hier noch das uhralte Video was angesprochen wurde, musste selbst etwas länger nach suchen: https://vimeo.com/113856597 (nicht nachahmen)
fs-kiter ist offline   Mit Zitat antworten




Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
FIREWIRE Kiteboards wieder frisch eingetroffen - BIG STOCK SurfShopKiel News - von Herstellern, Shops, ... 1 20.02.2017 11:16
Neue Firewire Vader/Vanguard Lieferung SurfShopKiel News - von Herstellern, Shops, ... 5 14.11.2015 18:05
Firewire Kiteboards Lager aufgefüllt! SurfShopKiel News - von Herstellern, Shops, ... 0 18.09.2014 12:15
Firewire 6’2″ / KFE-29,7L hai777 Kiteboards 0 20.06.2012 10:23
Helium in die Tube?? michisfunnyday Kitesurfen 30 06.07.2007 20:55


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:18 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.