oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Hauptbereich > Kitesurfen
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Kitesurfen Achtung: Bitte Vorgaben beachten!

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.08.2017, 12:14   #1
Jan:)!
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2002
Beiträge: 3.277
Standard Firewire Helium Bauweise

Hab jetzt eins der neuen Boards von Firewire in der Helium-Bauweise bekommen.
http://www.firewiresurfboards.com/heliumtechnology/

Der Gewichtsunterschied ist schon krass, das neue Board wiegt 2579g.
Meins davor in FST wog 3080g, die späteren Modelle sogar noch mehr.




Bin mal gespannt, wie sich das auf dem Wasser verhält.
So lange das auch hält, wird das eine neue Dimension sein.
Jan:)! ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2017, 13:28   #2
Bastelwikinger
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2012
Beiträge: 1.467
Standard

Klasse Werbung.
Ich sprech ja nur gebrochen english , heisst das die auf dem Deck enstehenden Dellen dieser Bauweise werden als Feature verkauft?:
In addition, the new deck skin material creates shallow foot-wells which enhance ...


Berichte dann mal wie sich die tollen neuen `Wannen` auf deinem Deck so entwickeln.
Bastelwikinger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2017, 15:24   #3
kitesven
gitano
 
Dabei seit: 12/2001
Ort: meist im womo :)
Beiträge: 12.144
kitesven eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

früher hat man dazu gesagt: weichgetreten
kitesven ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2017, 15:40   #4
Jan:)!
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2002
Beiträge: 3.277
Standard

Bin da relativ ambivalent.
Hab das letzte Vader jetzt 2 Jahre gefahren, es hat viele Reperaturen, aber im Prinzip fährts noch wie am ersten Tag.
Den Standbereich musste ich da auch machen.

Wenn das neue das auch liefert, dann ist es top.
Damit, dass es stabiler ist, rechne ich eigentlich nicht.

So lange es nicht bricht ist mir eigentlich alles egal.
Alles andere kann ich easy reparieren.
Jan:)! ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2017, 15:48   #5
Frechkite
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2013
Ort: Bremen
Beiträge: 109
Standard

vertan
Frechkite ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2017, 16:50   #6
DieWelle
Benutzer
 
Dabei seit: 02/2015
Beiträge: 477
Standard

Mein Helium kommt Ende August - bin schon sehr gespannt
DieWelle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2017, 16:52   #7
SurfShopKiel
Benutzer
 
Dabei seit: 03/2011
Ort: Klausdorfer Weg 167, 24148 Kiel
Beiträge: 1.477
Standard

Unsere Bretter sind soeben auch eingetroffen

Es fühlt sich genauso gut an bei noch geringerem Gewicht. Wir sind gespannt. Die ersten Boards sind schon auf Lager und können ausgeliefert werden.



Eike vom Surfshop Kiel
http://www.surfshop-kiel.de
http://www.facebook.com/SurfshopKiel
http://www.instagram.com/surfshop.kiel
SurfShopKiel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2017, 18:40   #8
oe3vsfm4
Onlinekiter
 
Dabei seit: 07/2005
Ort: Portola Valley, CA
Beiträge: 263
Standard

Gibt es das Evo auch in dieser Bauweise? Laut website von FW gibt es das Evo nur als FST?
oe3vsfm4 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2017, 19:02   #9
SurfShopKiel
Benutzer
 
Dabei seit: 03/2011
Ort: Klausdorfer Weg 167, 24148 Kiel
Beiträge: 1.477
Standard

Ja die FST Version wird durch die Helium Version bei den Kiteboards abgelöst.

Eike vom Surfshop Kiel
http://www.surfshop-kiel.de
http://www.facebook.com/SurfshopKiel
http://www.instagram.com/surfshop.kiel
SurfShopKiel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2017, 19:41   #10
Hein Mück
On the wave
 
Dabei seit: 12/2008
Beiträge: 870
Standard

Zitat:
Zitat von kitesven Beitrag anzeigen
früher hat man dazu gesagt: weichgetreten
Unsere neuen Boards sind auch heute eingetroffen! Die neuen Gewichte sind schon eine Ansage! Das Gewicht und Modell schwankt zwischen guten 2500-2750g. Was die neue Bauweise angeht muss es die Erfahrung bringen. Voraussichtlich ist das Deck etwas weicher und die Füße werden einen abdruck hinterlassen. Die Dellen sind dann der einzige Nachteil! Wie Jan schon sagt, kommt es nicht auf die Dellen sondern die Stabilität an. In 3 Jahren FireWire mit FST hatte ich nicht einen Bruch! Wenn das Deck/ Laminat mit dem Kern verbunden bleibt, obwohl es dellt, ist es super, dann nehme ich das für das geringe Gewicht in Kauf!
Wenn man mal an echten Wellenspots schaut was die Könner für Boards fahren, dann sind die alle versehen mit Fersenabdrücken

Grüße

www.united-Ocean-Sports.de
Hein Mück ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2017, 15:25   #11
The Flow
Theta Welle
 
Dabei seit: 11/2013
Ort: http://wetnsalty.blogspot.de/
Beiträge: 1.529
Standard

Verstehe das nicht ganz.
Ist der Kern mit Helium geschäumt oder was?
Nimmt der Kern Wasser auf?
The Flow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2017, 15:50   #12
Guido.s
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2014
Beiträge: 936
Standard

Zitat:
Zitat von SurfShopKiel Beitrag anzeigen
Ja die FST Version wird durch die Helium Version bei den Kiteboards abgelöst.

Eike vom Surfshop Kiel
http://www.surfshop-kiel.de
http://www.facebook.com/SurfshopKiel
http://www.instagram.com/surfshop.kiel
na ja nicht so doll wenn man nicht mehr die Wahl hat
Guido.s ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2017, 15:56   #13
Jan:)!
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2002
Beiträge: 3.277
Standard

Wieso?

Die Aussage ist ja leichter und dabei auch noch stabiler.
(Wobei ich das irgendwie nicht so recht glauben kann...)

Optisch sind die neuen Boards 100% identisch.

Warm würdest du dann die alte Bauweise nehmen wollen?
Macht keinen Sinn oder?
Jan:)! ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2017, 20:28   #14
Guido.s
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2014
Beiträge: 936
Standard

Wenn es schneller Dellen gibt macht es für mich keinen Sinn.

Oder ist das anders ?
Guido.s ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2017, 21:34   #15
Kitesmily
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2013
Beiträge: 81
Standard

also für mich gibt es kein Board mehr, das keine Dellen bekommt bzw. ein doppelkonkaves Deck hat - bietet mir einfach mehr Kontakt zum Board - zudem sind mir Boards die keine Dellen bekommen zu hart zu den Füßen bei Landungen...
von daher ist Firewire gerade interessanter geworden - nur schade das es kaum Testmöglichkeiten gibt....
Kitesmily ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2017, 22:57   #16
Hein Mück
On the wave
 
Dabei seit: 12/2008
Beiträge: 870
Standard

Zitat:
Zitat von Guido.s Beitrag anzeigen
Wenn es schneller Dellen gibt macht es für mich keinen Sinn.

Oder ist das anders ?
Die Tests werden es zeigen, vermutlich wird es allerdings so sein. Wie gesagt ist das keine Eigenschaft, die das Board in der Fahrt beeinträchtigt. Ich hatte mal ein Seafligt Fish das sah nach über einem Jahr aus wie eine Mondlandschaft, fahren tut es heute noch.
Hein Mück ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2017, 10:40   #17
DieWelle
Benutzer
 
Dabei seit: 02/2015
Beiträge: 477
Standard

Zitat:
Zitat von The Flow Beitrag anzeigen
...Ist der Kern mit Helium geschäumt oder was?
Nimmt der Kern Wasser auf?
Hier
http://www.firewiresurfboards.com/heliumtechnology/
steht, dass der Kern aus EPS besteht. Also wahrscheinlich schon Wasser saugen würde.
Mit Helium ist da sicher nix geschäumt Aber da Firewire eine gute Marketing-Abteilung hat, haben sie das neue Herstellungsverfahren nach dem zweitleichtesten chemischen Element Helium benannt.
Da ist dann auch noch Luft nach oben.... Den nächsten Schritt in Richtung "noch leichter" können sie "Hydrogen" taufen - Wasserstoff ist noch leichter als Helium. Aber dann ist Schluss! Obwohl... es gibt ja noch Isotope...
DieWelle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2017, 16:15   #18
Jan:)!
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2002
Beiträge: 3.277
Standard

Zitat:
Zitat von Guido.s Beitrag anzeigen
Wenn es schneller Dellen gibt macht es für mich keinen Sinn.

Oder ist das anders ?
Die FST Boards bekommen ja auch Dellen.
Wie es im Vergleich aussieht kann ich nächstes Jahr sagen.

Bin's jetzt gerade drei Tage Vollgas gefahren und auch ziemlich übel eingeschlagen.
Und soweit sieht man noch keine Macke.
Jan:)! ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2017, 16:02   #19
cellfred
Flachwasserhasser
 
Dabei seit: 06/2007
Ort: Hamburg
Beiträge: 318
Standard Schlaufen

Moin!

Wenn hier schon mal die Firewire Fangemeinde geschlossen versammelt ist, habe ich mal eine Frage:

Welche Möglichkeiten seht ihr Schlaufen auf die aktuellen Decks zu bekommen?

(dass ich doch Strapless fahren möge, ist keine Antwort auf meine Frage

Würde mich über Anregungen freuen!
cellfred ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2017, 16:09   #20
DirkG
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2004
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.516
Standard

Gehöre nicht zur Gemeinde, aber ich denke, der hier (in Hamburg) kann so was: http://www.voncorvin.de/index.htm

Macht auch alle Reparaturen und hat früher Custom-Windsurfboards gebaut.

Ob die Decks haltbar genug sind, weiß ich nicht. Strapped (wenn man springt, aber auch beim Fahren) kommt, finde ich, noch mal mehr Druck auf die Standfläche.
DirkG ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2017, 16:29   #21
cellfred
Flachwasserhasser
 
Dabei seit: 06/2007
Ort: Hamburg
Beiträge: 318
Standard

Stimmt, die könnten sowas machen.

Um die Festigkeit mache ich mir bei den Kite Versionen der Boards wenig Sorgen. Fahre eines der älteren Bretter (mit Serieninserts) jetzt schon viele Jahre problemlos bei 100kg. Sprünge mit Schirmunterstützung natürlich nicht.

Alternativen?
cellfred ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2017, 18:50   #22
Ganesha
Benutzer
 
Dabei seit: 12/2006
Beiträge: 924
Standard

http://www.northshoreinc.com/store/p...&idcategory=64
http://www.northshoreinc.com/store/p...&idcategory=64

Inserts zum aufkleben- Brett bleibt heil
Ganesha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2017, 20:37   #23
Hein Mück
On the wave
 
Dabei seit: 12/2008
Beiträge: 870
Standard

Wir bieten Fulldecks von Concept x an. Die Pads werden aufgeklebt und haben insert. Einige Kunden sind damit sehr zufrieden!

Vg Daniel

www.united-ocean-sports.de
Hein Mück ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2017, 12:02   #24
cellfred
Flachwasserhasser
 
Dabei seit: 06/2007
Ort: Hamburg
Beiträge: 318
Standard

@Hein Mück: Danke, wäre auch auf meiner Liste, gut zu wissen, dass die für Zufriedenheit sorgen.

@Ganesha: Hast Du selbst Erfahrung mit den Northshore Pads?
cellfred ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2017, 16:03   #25
Jan:)!
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2002
Beiträge: 3.277
Standard

So, ich kann auf jeden Fall schon mal ein erstes Fazit ziehen.
Board hat wohl so knapp 40 Kitetage hinter sich.

Die neuen Helium-Tech Boards halten im Standbereich mindestens genauso gut, wie die FST Boards davor.
Wenn das Wachs runter ist, kann man mit viel Fantasie eine minimale Eindellung am vorderen Fuss sehen.

Mit Wachs und/oder Pads, könnte man absolut gar nichts sehen.

Gebrochen ist mit von den Boards sowieso noch nie eins, das neue auch nicht.
Daher alles Top.

Geändert von Jan:)! (05.11.2017 um 16:17 Uhr).
Jan:)! ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2017, 16:48   #26
Maurice MS
Benutzer
 
Dabei seit: 04/2014
Beiträge: 327
Standard

Zitat:
Zitat von DieWelle Beitrag anzeigen
Hier
http://www.firewiresurfboards.com/heliumtechnology/
steht, dass der Kern aus EPS besteht. Also wahrscheinlich schon Wasser saugen würde.
Mit Helium ist da sicher nix geschäumt Aber da Firewire eine gute Marketing-Abteilung hat, haben sie das neue Herstellungsverfahren nach dem zweitleichtesten chemischen Element Helium benannt.
Da ist dann auch noch Luft nach oben.... Den nächsten Schritt in Richtung "noch leichter" können sie "Hydrogen" taufen - Wasserstoff ist noch leichter als Helium. Aber dann ist Schluss! Obwohl... es gibt ja noch Isotope...
Ist EPS nicht üblicherweise mit Pentan aufgeschschäumt? Und Pentan als Gas kann doch nicht viel leichter sein als Helium. Zumindest nicht den kleinen Mengen in einem Board. Falls das mit Helium geschäumt sein sollte...
Maurice MS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2017, 09:47   #27
Jan:)!
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2002
Beiträge: 3.277
Standard

Das "Helium" ist eine reine Bezeichnung.
Hat nichts mit dem Element zu tun.

Da ist genauso wenig Helium drin, wie in der Future Shape Technology (FST) die Zukunft drin war oder wie der Neo neu ist oder der Rebel rebellisch.

Im EPS Kern ist nach dem Ausgasen im wesentliche Luft drin.
Selbst wenn du die Luft durch ein Vakuum ersetzen könntest, würdest du nur etwa 18g sparen.
Deshalb bringt auch Helium in der Tube nix, wie schon X-Mal durchdiskutiert

Die Helium Technology ist einfach eine verbesserte Sandwich-Konstruktion, in der im Vergleich zu FST andere Materialien eingesetzt werden.
Wie Firewire dabei 20% Gewicht einsparen konnten, ohne Stabilität zu opfern, ist mir ein Rätsel.
Aber ich nehme es gerne an.

Noch nie so ein geiles Board gefahren.
Jan:)! ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2017, 10:18   #28
Famus
FamusFilms on vimeo
 
Dabei seit: 05/2012
Ort: Salzburg
Beiträge: 797
Standard

Jan, kennst du dich aus welche boards noch in Helium Bauweise rauskommen werden? Es gab ja auch einige in fst Bauweise. http://www.firewiresurfboards.com/ki...id=kitesurfing

Auf der Hauptseite von firewire findet man aber jetzt nur noch EVO, vanguard und Vader.
Hauptsitz ist in den USA?
Famus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2017, 10:58   #29
Jan:)!
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2002
Beiträge: 3.277
Standard

Ne, keine Ahnung.
Die anderen FST-Boards gibt es aber schon seit Jahren nicht mehr zu kaufen.

Die Slater-Boards wären z.T. bestimmt auch super Kiteboards.
Glaube aber nicht, dass die als Kiteboards gebaut werden - ist wohl zu Kookie fürs Slater-Image.

Das SKX wäre wohl die wahrscheinlichste Alternative für die nähere Zukunft.
Ist aber reine Fantasie, hab da keine weiteren Infos.

Und in der Vergangenheit haben sie die Boards ja zusätzlich noch ewig vorher angekündigt.
Also mittelfristig kommt da wohl nix.
Jan:)! ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2017, 12:13   #30
DieWelle
Benutzer
 
Dabei seit: 02/2015
Beiträge: 477
Standard

Leute, mein Geschwafel bzgl. Helium und Wasserstoff war komplett ironisch gemeint.
Sorry, wenn ich das nicht deutlich genug gemacht habe...

Jan hat Recht, Helium ist ein reiner Marketingbegriff von Firewire. Helium ist das zweit"leichteste" Element im Universum, daher der Begriff. Passt ja auch ganz gut zum Board

Die meisten geschäumten Kunststoffe werden mit CO2 oder N2 aufgeschäumt. Nur so nebenbei...
DieWelle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2017, 16:01   #31
soulwave
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2004
Beiträge: 37
Standard Empfehlung FST oder Helium

Es gibt ja noch Exemplare für rd. 730 EUR neu in FST und Helium lt. Listenpreis. Die Experten unter Euch: Welche Bauweise würdet Ihr bei dem "minimalen"Preisunterschied empfehlen?!
soulwave ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2017, 16:20   #32
Jan:)!
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2002
Beiträge: 3.277
Standard

Wenn du auch in Richtung Strapless Freestyle gehen willst, dann auf jeden Fall das Helium.
Das geringere Gewicht macht da einen wirklich riesigen Unterschied.

Wenn für dich nur die Welleneigenschaften wichtig sind, wirst du vermutlich keinen wesentlichen Unterschied merken.
Jan:)! ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2017, 17:19   #33
Hein Mück
On the wave
 
Dabei seit: 12/2008
Beiträge: 870
Standard

Zitat:
Zitat von Jan:)! Beitrag anzeigen
Wenn du auch in Richtung Strapless Freestyle gehen willst, dann auf jeden Fall das Helium.
Das geringere Gewicht macht da einen wirklich riesigen Unterschied.

Wenn für dich nur die Welleneigenschaften wichtig sind, wirst du vermutlich keinen wesentlichen Unterschied merken.
Wir haben FST gegen Helium mehrmals hin und her getauscht. Der Unterschied macht sich auch beim fahren deutlich bemerkbar! Die Heliumbauweise läuft nochmal viel ruhiger.

Grüße Daniel

www.united-ocean-sports.de
Hein Mück ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2017, 17:56   #34
mbabst
Ozone/Nobile/FW Evo
 
Dabei seit: 05/2014
Beiträge: 301
Standard

Wobei die FST Variante schon sehr ruhig läuft.
mbabst ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2017, 18:33   #35
Matwin22
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2009
Beiträge: 2.540
Standard

Zitat:
Zitat von Hein Mück Beitrag anzeigen
Wir haben FST gegen Helium mehrmals hin und her getauscht. Der Unterschied macht sich auch beim fahren deutlich bemerkbar! Die Heliumbauweise läuft nochmal viel ruhiger.

Grüße Daniel

www.united-ocean-sports.de
Das leichtere Board läuft ruhiger, hätte ich jetzt nicht gedacht.
Matwin22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2017, 20:01   #36
Hein Mück
On the wave
 
Dabei seit: 12/2008
Beiträge: 870
Standard

Zitat:
Zitat von Matwin22 Beitrag anzeigen
Das leichtere Board läuft ruhiger, hätte ich jetzt nicht gedacht.
Ja, absolut! Es hat Flex! Das Vader ist FST ist schon extrem laufruhig und macht richtig Speed. Die Heliumbauweise kann man mit mehr Speed noch kontrollierter fahren.

www.united-ocean-sports.de
Hein Mück ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2017, 13:41   #37
mbabst
Ozone/Nobile/FW Evo
 
Dabei seit: 05/2014
Beiträge: 301
Standard

Zitat:
Zitat von Hein Mück Beitrag anzeigen
Wir bieten Fulldecks von Concept x an. Die Pads werden aufgeklebt und haben insert. Einige Kunden sind damit sehr zufrieden!

Vg Daniel

www.united-ocean-sports.de
Hast du ein Bild von einem Concept X Wave Pro Pad mit Inserts auf einem Evo?
mbabst ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2017, 20:14   #38
Hein Mück
On the wave
 
Dabei seit: 12/2008
Beiträge: 870
Standard

Zitat:
Zitat von mbabst Beitrag anzeigen
Hast du ein Bild von einem Concept X Wave Pro Pad mit Inserts auf einem Evo?
Ich fahre immer ohne Schlaufen. Wir haben Ein Bild auf unserer HP: http://www.united-ocean-sports.de/in...tx/70-wave-pro
Hein Mück ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2017, 21:56   #39
www.kite-surf.com
Benutzer
 
Dabei seit: 04/2002
Beiträge: 970
www.kite-surf.com eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

2018 BUYER’S GUIDE: FIREWIRE
https://www.thekiteboarder.com/2017/...uide-firewire/
www.kite-surf.com ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2017, 16:02   #40
Guido.s
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2014
Beiträge: 936
Standard

Der Core paßt auch ganz gut

[IMG]IMG_4728 by kiteloopfreaks, auf Flickr[/IMG]
Guido.s ist offline   Mit Zitat antworten




Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
FIREWIRE Kiteboards wieder frisch eingetroffen - BIG STOCK SurfShopKiel News - von Herstellern, Shops, ... 1 20.02.2017 11:16
Neue Firewire Vader/Vanguard Lieferung SurfShopKiel News - von Herstellern, Shops, ... 5 14.11.2015 18:05
Firewire Kiteboards Lager aufgefüllt! SurfShopKiel News - von Herstellern, Shops, ... 0 18.09.2014 12:15
Firewire 6’2″ / KFE-29,7L hai777 Kiteboards 0 20.06.2012 10:23
Helium in die Tube?? michisfunnyday Kitesurfen 30 06.07.2007 20:55


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:25 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.