oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Hauptbereich > Kitesurfen
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Kitesurfen Achtung: Bitte Vorgaben beachten!

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.09.2015, 16:43   #41
Downwinder
Benutzer
 
Dabei seit: 04/2008
Ort: An der Küste
Beiträge: 455
Standard

Zitat:
Zitat von liphpip Beitrag anzeigen
wartet mal ab aber die schweinewiese wird auch nicht dauerhaft zu halten sein.
hihi, der Spruch ist schon fast dreißig Jahre alt
Downwinder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2015, 16:51   #42
liphpip
 
Beiträge: n/a
Standard

ich hörte davon.

aber der unmut macht sich immer mehr breit.
von ein paar selbst gebastelten mobilen zu den ganzen weißen luxus mobilen in den letzten jahren ist doch schon n unterschied….

und gabs hier nicht in den letzten ein/zwei jahren ne petition weil dicht gemacht werden sollte…?

sogar die marokkaner haben mächtig aufgeräumt an ihren küsten auf grund der massen an mobilen.

es wird halt überall zuviel.
wenn dann n paar schwarze schafe ihre kacke nicht richtig entsorgen und ihren müll da lassen….
  Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2015, 18:48   #43
p40p40
Benutzer
 
Dabei seit: 02/2007
Beiträge: 179
Standard

Zitat:
Zitat von Marc66 Beitrag anzeigen

In SPO musste ich mindestens 800 Meter (meist mehr, bis über 1 Km je nach Wasserstand) zum Strand laufen und dazu noch ordentlich fürs Parken blechen (zusätzlich zu den nicht grad günstigen Fremdenverkehrsabgaben in der Unterkunft), dagegen ist Beauduc mit den aktuellen Beschränkungen und wohl dem Meisten was noch kommen mag immer noch ein Glücksgriff.

.
Alles kein Thema aber ich habe geschrieben :
Dann der Schwachsinn von diesen Jahr Kiter durfen nicht mehr im Kitebereich stehen bleiben . Was war der Fall an der Absperrung zum Kitebereich standen die Autos in Schlangen dicht gedrängt und jeder fuhr vorne am Anfang des Kitebereich los und wieder zurück . Also ging es sehr dicht zu , ein Anfänger hat mal 5Kiter mitgenommen .
So wurde das Umfallrisiko um ein vielfaches erhöht !!!!!!!!!!!!!
Das ist gleich da wo auch Familien mit kleine Kindern baden weil es da flach ist !
Und es wäre total egal ob die kiter 100-200m weiter in der Kitezohne stehen als direckt an der Grenze zum Badebereich ! LG Markus
p40p40 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2015, 08:39   #44
Marc66
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Ostschweiz
Beiträge: 608
Standard

War in der Bretagne auch ähnlich - man musste halt einfach 200 Meter dem Stand entlang gehen und hatte dann einen Kilometer Strand für sich ganz alleine
Marc66 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2015, 08:12   #45
p40p40
Benutzer
 
Dabei seit: 02/2007
Beiträge: 179
Standard

Zitat:
Zitat von Marc66 Beitrag anzeigen

Dass man nicht mal mehr mit dem eigenen "normalen" Auto an seinen Lieblingsplatz fahren darf sondern auf einem ausgewiesenen Parking bleiben muss, ist natürlich ärgerlich, aber wenn das der Preis ist um eine (grosszügig!) ausgewiesene Kitezone erhalten zu können, dürfte dies das kleinere Übel sein. Möchte gerne mal wiessen ob so was in DE nicht ganz einfach mit einer sofortigen Spotschliessung enden würde - aber ist halt immer einfacher über andere zu schimpfen als es selber besser zu machen.

.
Wenn die Kiter auf den ausgewiesener Parkplatz bleiben ist OK aber es sollte nicht an der Grenze zum Badebereich sein , sondern in der mitte des Kitebereiches dann gibt es keine Probleme mit Nichtkitern ( Badegeste/Muschelsucher und Angler ) und die Verletzung von Nichtkitern ist ausgeschlossen , das Umfallrisiko singt da nicht alle am gleichen Eck losfahren und dort wieder zwischen den Badegästen reinfahren ! Jede ander Reglung ist Schwachsinn und bringt Probleme und uns der nächsten einschränkung näher !
LG Markus
p40p40 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2015, 16:18   #46
azzo
Neuer Benutzer
 
Dabei seit: 08/2011
Beiträge: 3
Standard

ICH FAHR ENDE OKTOBER NOCHMAL CA. 10 TAGE RUNTER MAL SCHAUEN
DAS HAB ICH IM NETZ GEFUNDEN:
http://absolutkiteboarding.fr/beauduc-nest-pas-mort/
azzo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2016, 22:39   #47
Rexli
Neuer Benutzer
 
Dabei seit: 04/2016
Beiträge: 1
Standard

Hallo zusammen,
Hat jemand aktuelle Informationen zu Beauduc? Was hat sich verändert zu 2015? Kann man mit dem PW nicht mehr auf den Strand fahren?
Rexli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2016, 22:46   #48
Born2Fly
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2009
Ort: Dresden
Beiträge: 2.593
Standard

Ich war im Januar, konnte bis ans Wasser fahren.
Allerdings ist der offene Bereich nicht gerade riesig, denke das wird schon recht eng werden während der Saison.

Auf der Rückfahrt wurde ich leider geblitzt, nach Toleranz 1kmh zu schnell.
Da ich den Brief recht spät bekommen habe, wollen die jetzt 375€ von mir.
Bis das verjährt ist, werde ich wohl nicht mehr nach Beauduc können

Born2Fly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2016, 22:35   #49
Togger
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2010
Ort: Hamburch
Beiträge: 573
Standard

1km/h und 375,-€ ???

Nach rechts rum war die Einschränkung schon letzten Sommer da...
Togger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2016, 23:03   #50
sakara
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2005
Beiträge: 116
Standard

Zitat:
Zitat von Born2Fly Beitrag anzeigen
Ich war im Januar, konnte bis ans Wasser fahren.
Allerdings ist der offene Bereich nicht gerade riesig, denke das wird schon recht eng werden während der Saison.

Auf der Rückfahrt wurde ich leider geblitzt, nach Toleranz 1kmh zu schnell.
Da ich den Brief recht spät bekommen habe, wollen die jetzt 375€ von mir.
Bis das verjährt ist, werde ich wohl nicht mehr nach Beauduc können
Ich bin sicher dass deine Einstellung die Behörden in Frankreich dazu bewegen wird, den Spot wieder zu öffnen. Leute die schon mühe haben sich an die überall markierte Höchstgeschwindigkeit zu halten und danach auch die Busse nicht bezahlen möchten (übrigens, 1km/h zu schnell ist erst nach Abzug der Toleranzgrenze) werden die Behörden sicher vermissen.
Tatsächlich war es in Beauduc noch nie erlaubt direkt am Wasser zu parken, bloss haben das immer alle viele gemacht. Auch als der westliche Strandteil noch offen war, hätte man innerhalb der Pfosten "Strasse" parken sollen - leider haben sich sehr viele nicht daran gehalten.
Der Grund weshalb jetzt reglementiert wird ist relativ einfach: Beauduc ist einer der einzigen naturbelassenen Strände mit intaktem Hinterland im westlichen Mittelmeer. Der Wert des Ökosystems ist einzigartig. Einige hundert Kiter, Camper u.s.w. die wildcampen verträgt es problemlos. Es werden aber jedes Jahr mehr. Letztes Jahr waren es aber bereits an Ostern deutlich über Tausend die gecampt, gegrillt, gesch... haben. Das das in einem Naturschutzgebiet nicht geht ist offensichtlich. Dazu kamen regelmässige Kollisionen von Kitern mit Fahrzeugen die zu nahe am Meer abgestellt waren. Leider hat die Parkverwaltung jetzt reagiert. Das ist schade, ich liebe den Spot und die Stimmung beim Campen mit Meerblick und nur 80m zum loskiten. Aber mir war immer klar, dass der Boom zu Einschränkungen führen wird. Wenigstens ist der Kitespot und der Zugang dazu gerettet.
sakara ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2016, 09:02   #51
ubuntu
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2008
Ort: BRA
Beiträge: 1.437
Standard

Zitat:
Zitat von sakara Beitrag anzeigen
Ich bin sicher dass deine Einstellung die Behörden in Frankreich dazu bewegen wird, den Spot wieder zu öffnen. Leute die schon mühe haben sich an die überall markierte Höchstgeschwindigkeit zu halten und danach auch die Busse nicht bezahlen möchten (übrigens, 1km/h zu schnell ist erst nach Abzug der Toleranzgrenze) werden die Behörden sicher vermissen.
Tatsächlich war es in Beauduc noch nie erlaubt direkt am Wasser zu parken, bloss haben das immer alle viele gemacht. Auch als der westliche Strandteil noch offen war, hätte man innerhalb der Pfosten "Strasse" parken sollen - leider haben sich sehr viele nicht daran gehalten.
Der Grund weshalb jetzt reglementiert wird ist relativ einfach: Beauduc ist einer der einzigen naturbelassenen Strände mit intaktem Hinterland im westlichen Mittelmeer. Der Wert des Ökosystems ist einzigartig. Einige hundert Kiter, Camper u.s.w. die wildcampen verträgt es problemlos. Es werden aber jedes Jahr mehr. Letztes Jahr waren es aber bereits an Ostern deutlich über Tausend die gecampt, gegrillt, gesch... haben. Das das in einem Naturschutzgebiet nicht geht ist offensichtlich. Dazu kamen regelmässige Kollisionen von Kitern mit Fahrzeugen die zu nahe am Meer abgestellt waren. Leider hat die Parkverwaltung jetzt reagiert. Das ist schade, ich liebe den Spot und die Stimmung beim Campen mit Meerblick und nur 80m zum loskiten. Aber mir war immer klar, dass der Boom zu Einschränkungen führen wird. Wenigstens ist der Kitespot und der Zugang dazu gerettet.
Amen !

Besser hätte ich es nicht ausdrücken können

tks

Kosta
ubuntu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2016, 09:34   #52
bellsbeach
ich benutze..;-)
 
Dabei seit: 07/2013
Beiträge: 501
Standard

Hallo ihr Weltverbesserer (und Spießer)

ich kann es kaum erwarten dorthinzukommen und meinen Haufen zu setzen.
Werde das dokumentieren und hier als Foto einstellen
bellsbeach ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2016, 09:56   #53
badeplinte
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2011
Beiträge: 30
Standard

Also wir waren letztes Jahr im August da. Durchfahrt mit T5 war mit eingepackten (Handücher drumgewickelt) Spiegeln kein Problem. Es war schon deutlich voller als das Jahr zuvor aber nicht wirklich schlimm. Ein paar locals haben strenges Regiment geführt und jeden zur Sau gemacht der nur ansatzweise in die Badezone gedüst ist. Das hat auch Wirkung gezeigt. Die Jungs kamen direkt auf uns zu als wir uns aufbauten und fragten ob wir den Spot und die neuen Regeln kennen und haben uns alles freundlich erklärt. Vorne auf den ersten Metern des Kitebereichs ist es bei vernünftigem Wind recht eng aber das verläuft sich nach hinten (also weg von der Absperrung und der Badezone) wirklich gut. Was aber wirklich ein Problem ist, ist die Scheisserei...Wir werden beim nächsten mal auch ein Chemieklo oder sowas mitnehmen. Das hält die Pampa da nicht lange aus. Zudem macht es auch wenig Spaß bei 3knt und 30° in Mitten von durstigen Moskitos blank zu ziehen...
badeplinte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2016, 08:24   #54
ubuntu
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2008
Ort: BRA
Beiträge: 1.437
Standard

Zitat:
Zitat von bellsbeach Beitrag anzeigen
Hallo ihr Weltverbesserer (und Spießer)

ich kann es kaum erwarten dorthinzukommen und meinen Haufen zu setzen.
Werde das dokumentieren und hier als Foto einstellen
Plonk

Geändert von ubuntu (02.05.2016 um 16:34 Uhr).
ubuntu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2016, 15:54   #55
raphaelmmayer
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2013
Beiträge: 17
Standard

Hallo.
Also wir hätten vor Freitags nach Beauduc zu fahren. Hat wer aktuelle News ob das Campen mit Bus noch möglich ist wegen Zufahrt etc. Haben einen T5 und würden gerne für 10 Tage dort unser Camp aufschlagen.
raphaelmmayer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2016, 18:33   #56
Born2Fly
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2009
Ort: Dresden
Beiträge: 2.593
Standard

Zitat:
Zitat von raphaelmmayer Beitrag anzeigen
Hallo.
Hat wer aktuelle News ob das Campen mit Bus noch möglich ist wegen Zufahrt etc.
Sollte passen (mit abgeschraubten Spiegeln)

http://forum.oase.com/showthread.php?t=162739
Born2Fly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2016, 21:23   #57
chri
teebag
 
Dabei seit: 04/2005
Ort: Österreich
Beiträge: 1.083
chri eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

was ich nicht ganz verstehe ist, warum man diese Breitenbeschränkung gemacht hat. Wenn man nicht möchte dass alles zugsch*** wird its doch contraproduktiv wenn man "echte" Womo's mit Toilette ausschließt.
Deppen die meinen Raveparties und Dünenralleys veranstallten zu müssen hält man mit der Beschränkung ja auch nicht fern.

Dass man aber etwas tun musste um die Leute ein bisserl zur Vernunft zu bringen kann ich mir gut vorstelln.

Ich muss dazu sagen, dass ich 2005 das letzte mal in Beauduc war und wenn die Straße immer noch die selbe ist, dann möchte ich da eh nicht mit einem Womo langfahren - da ärgert man sich bei jedem Schlagloch und das sind ja verdampt viele gewesen
Das mit dem Parkverbot am Wasser hats damals auch schon gegeben und sollte aber mehr die Volldeppen schützen die noch nie was von Gezeiten gehört haben. Ich konnte damals mehr als 1x mit anschaun wie mitten in der Nacht plötzlich verzweifelt versucht wurde einen VW Bus bzw. einen Golf doch noch aus dem Knöcheltiefen Wasser zu bekommen weil die Leute meinten sie müssen an der Wasserkante stehen

Damals hatte ich nur einen Ford Transit. Jetzt mit Kinder etwas größeres. Vielleicht weiß wer, ob es entlang der Bucht auch irgendwo noch einen Zugang für die großen Womo's gibt.
chri ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2016, 07:15   #58
FunKite
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2008
Beiträge: 2.177
Standard

Die wollten halt die Anzahl der Leute begrenzen und maximale Breite geht einfach. Sinn machts wie so oft keinen.

Eine andere Zufahrt gibt's keine.

Nach Einschätzung vor Ort wird erwartet, dass die Zufahrt zum Wasser gesperrt wird und man dann am Parkplatz Campen muß und zum Wasser laufen.
FunKite ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2016, 09:35   #59
rolanddo
Benutzer
 
Dabei seit: 05/2003
Beiträge: 607
Standard

moin zusammen,

es gibt natürlich eine andere zufahrt, die ist aber mit einer schranke geschlossen und für normalos nicht zugänglich.

ansonsten gäbe es andere strände, von salin de giraud kommt man an den nudistenstrand der auch mit dem wohnwagen angefahren werden kann.

auch auf der anderen seite der rhone bei port saint louis kann man bis zum strandparkplatz fahren. der strand selber ist aber mit holzpfosten abgesperrt.

desweitern gibt es le grau de roi, aber dort gibt es nur campingplätze mit anschluss zum strand.

gruss roland
rolanddo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2016, 13:09   #60
chri
teebag
 
Dabei seit: 04/2005
Ort: Österreich
Beiträge: 1.083
chri eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Danke für die Info. Kiten darf man im Juni vermutlich noch in der ganzen bucht?
chri ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2016, 09:37   #61
ubuntu
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2008
Ort: BRA
Beiträge: 1.437
Standard

Zitat:
Zitat von chri Beitrag anzeigen
Danke für die Info. Kiten darf man im Juni vermutlich noch in der ganzen bucht?
No

tks

Kosta
ubuntu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2016, 21:59   #62
chri
teebag
 
Dabei seit: 04/2005
Ort: Österreich
Beiträge: 1.083
chri eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Seh ich das auf der Skizze richtig, dass die breitenbegrenzung erst kurz vor dem Strand nach dem Parkplatz ist? Ist das der auf dem früher mal ein Imbiss-Bus stand und von dem man 5-10min ans Wasser geht?
chri ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2016, 22:44   #63
FunKite
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2008
Beiträge: 2.177
Standard

Zitat:
Zitat von chri Beitrag anzeigen
Seh ich das auf der Skizze richtig, dass die breitenbegrenzung erst kurz vor dem Strand nach dem Parkplatz ist?
Nein, die Barriere ist am Ende der Teerstrasse am Anfang der Schotterstraße...

Zitat:
Zitat von chri Beitrag anzeigen
Danke für die Info. Kiten darf man im Juni vermutlich noch in der ganzen bucht?
Du kommst halt mit dem Auto nicht hin bzw. kommst schon irgendwie hin, wirst aber dann abkassiert. Am Wasser kannst rüberkreuzen.

Geändert von FunKite (12.06.2016 um 23:03 Uhr).
FunKite ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2016, 14:17   #64
chri
teebag
 
Dabei seit: 04/2005
Ort: Österreich
Beiträge: 1.083
chri eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Wo steigt man dann mit womo bei Mistral am besten ein?
Eher östlich oder eher westlich. Für s parken oder nächtigen zahlen wärkein Thema. Würd eh nur 2-3 Tage auf der Durchreise stehn bleibn.
chri ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2016, 19:04   #65
bellsbeach
ich benutze..;-)
 
Dabei seit: 07/2013
Beiträge: 501
Standard kurzer Sachstand

Zitat:
Zitat von bellsbeach Beitrag anzeigen
Hallo ihr Weltverbesserer (und Spießer)

ich kann es kaum erwarten dorthinzukommen und meinen Haufen zu setzen.
Werde das dokumentieren und hier als Foto einstellen
Ich war jetzt mal da....
Also...ich konnte leider nicht in die Dünen scheißen, da dort schon alles vollgeschissen war
kein Platz mehr gefunden! Und es roch schlimmer als auf der Schweinewiese in Tarifa, der ich mehrere Wochen treu geblieben bin (weil kostet ja nix und man rollt aus dem Bulli direkt an den Strand).
Daher auch kein Photo von meiner Wurst. Habe es sogar abgelehnt mich an die Dünen (egal wo) heranzustellen, als meine bessere Hälfte genug vom Wind hatte und anfing zu streiken. Sind dann weiter gedüst. Aber es gibt ja viele Dünen ort...aber echt alle...alle haben echt irgendwie echt fies gerochen.

Ansonsten: Geile Stimmung (sehr entspannt)....

Ey...und die scheiss Anfahrt hat ja genervt. Glaub den Quergelenksträger vorne rechts hats erwischt

Keine Mücken...war ja auch immer Wind...ca 4-6 Beaufort....
bellsbeach ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2016, 12:34   #66
m_coaster
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2009
Ort: Hamburg
Beiträge: 629
Standard

Zitat:
Zitat von liphpip Beitrag anzeigen
das ist eigentlich ganz einfach zu beantworten.

ich bin seit knapp 20 Jahren im auto campend in der welt aber hauptsächlich europa auf reisen.
das hat sich leider grad in den letzten 10 Jahren extrem geändert.
das reisen im eigenen mobil hat ausmaße angenommen die tui neckermann und co mit ihrem massentourismus in nichts nachstehen.
alleine hymer hat in den letzten 10 jahren ein wachstum hingelegt da kommen selbst die chinesen nich mit….
das das nicht ohne Konsequenzen für solche plätze wie beauduc und co ablaufen kann sollte jedem klar sein.
das hat nichts mit dem kiten zu tun.
wartet mal ab aber die schweinewiese wird auch nicht dauerhaft zu halten sein.
Ich campe in einem Bulli seit ich 4 Jahre bin - nun mitte 35 habe ich das leider auch alles durchmachen müssen. Wo ich früher als Kind rumtollte, ist es heute für meine Kinder nicht mehr möglich.

Die Reisemobile werden größer, die Leute "spießiger". Heute fühle ich mich bei manchen Camper/Campingplatz wohler in einem 5 Sterne Hotel. Die Preise sind ja manchmal fast die selbern - zumindest in der Hochsaison.
m_coaster ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2016, 13:26   #67
bellsbeach
ich benutze..;-)
 
Dabei seit: 07/2013
Beiträge: 501
Standard

wo ich das hier über die Schweinewiese in dem Zitat lese.

Ich habe die Story gehört, dass die Scheinewiese mal eine Wiese war, wo Schweine drauf gehalten wurden. Irgendein Belgier hat die dann gekauft und wollte daraus einen Campingplatz machen. Das wollte die Gemeinde aber nicht und er kann das Land nicht nutzen. Erhat daraufhin die Zufahrt geöffnet und ihm scheint es egal zu sein, wer da pennt und was wer auch immer da macht. Daher hatte ich gedacht, dass es nicht direkt verboten ist, da geduldet. Die Polizei räumt wohl ca 2 mal im Jahr,aber man muss nix abdrücken und nach 3-4 Tagen stehen allle wieder da wo vorher...
>Das passt auch irgendwie dazu, dass die Polizei öfter am Strand war um die Lizenzen der Kiteschulen auf Schulungserlaubnis zu kontrollieren, aber die Wildcamper waren denen totsl egal....

Vielleicht ist es aber auch nur eine Story....aber ich hab die einmal auf deutsch, einmal auf frnzösich und einem auf englisch gehört....unabhängig voneinander kann ja trotzdem nicht ganz wahr sein
bellsbeach ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2016, 19:02   #68
ChrisHilton
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2015
Beiträge: 49
Standard

Zitat:
Zitat von sakara Beitrag anzeigen
Ich bin sicher dass deine Einstellung die Behörden in Frankreich dazu bewegen wird, den Spot wieder zu öffnen. Leute die schon mühe haben sich an die überall markierte Höchstgeschwindigkeit zu halten und danach auch die Busse nicht bezahlen möchten (übrigens, 1km/h zu schnell ist erst nach Abzug der Toleranzgrenze) werden die Behörden sicher vermissen.
Tatsächlich war es in Beauduc noch nie erlaubt direkt am Wasser zu parken, bloss haben das immer alle viele gemacht. Auch als der westliche Strandteil noch offen war, hätte man innerhalb der Pfosten "Strasse" parken sollen - leider haben sich sehr viele nicht daran gehalten.
Der Grund weshalb jetzt reglementiert wird ist relativ einfach: Beauduc ist einer der einzigen naturbelassenen Strände mit intaktem Hinterland im westlichen Mittelmeer. Der Wert des Ökosystems ist einzigartig. Einige hundert Kiter, Camper u.s.w. die wildcampen verträgt es problemlos. Es werden aber jedes Jahr mehr. Letztes Jahr waren es aber bereits an Ostern deutlich über Tausend die gecampt, gegrillt, gesch... haben. Das das in einem Naturschutzgebiet nicht geht ist offensichtlich. Dazu kamen regelmässige Kollisionen von Kitern mit Fahrzeugen die zu nahe am Meer abgestellt waren. Leider hat die Parkverwaltung jetzt reagiert. Das ist schade, ich liebe den Spot und die Stimmung beim Campen mit Meerblick und nur 80m zum loskiten. Aber mir war immer klar, dass der Boom zu Einschränkungen führen wird. Wenigstens ist der Kitespot und der Zugang dazu gerettet.
Wer bist Du denn? Selten so viel Mist auf einen Haufen gelesen.
ChrisHilton ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2016, 19:22   #69
kiteoldi50^
Benutzer
 
Dabei seit: 05/2008
Beiträge: 87
Standard

Zitat:
Zitat von ChrisHilton Beitrag anzeigen
Wer bist Du denn? Selten so viel Mist auf einen Haufen gelesen.
Den ersten Absatz kann ich nicht nachvollziehen, der ist wohl für Insider, aber alles andere kann ich voll unterschreiben!
Bist du nicht der Typ, der sich schon vor Jahren an den Felsen versucht hat, um die Einfahrt zu verbreitern? Ich hatte einmal das zweifelhafte Vergnügen mit dir gemeinsam am Spot zu sein, laut, proletenhaft und Sprünge bei 15 cm Wassertiefe sind mir in Erinnerung geblieben. Mist ist also relativ
kiteoldi50^ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2016, 19:50   #70
ChrisHilton
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2015
Beiträge: 49
Standard

Erklärung unten.

Geändert von ChrisHilton (21.08.2016 um 11:22 Uhr). Grund: is halt so
ChrisHilton ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2016, 20:08   #71
kitesven
gitano
 
Dabei seit: 12/2001
Ort: meist im womo :)
Beiträge: 12.517
kitesven eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

wer will?

kitesven ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2016, 20:27   #72
kiteoldi50^
Benutzer
 
Dabei seit: 05/2008
Beiträge: 87
Daumen hoch

Zitat:
Zitat von ChrisHilton Beitrag anzeigen
Prolethenhaft? Ja, ich arbeite. Weiss ja nicht, womit Du Dein Geld verdienst. Vielleicht lässt Du Dir gerade von Deinem Butler den Arsch abwischen? Wer weiss sowas schon. Jedem das seine.
Laut? Wenns notwendig ist, gerne!
Achja, was die Wassertiefe angeht, immerhin habe ich jahrelang in Deinem Hirn mietfrei gelebt staunst immer noch, was?

Ps. Hast Du Deine Eier inzwischen wieder gefunden?

Pss. Wenn gewünscht, erläutere ich den "Mist" später. Lieg nur grade in der Badewanne mit nem Bier und hab kein Bock auf Romane ohne Tastartur.

Joe und Leute, holt das Popcorn raus Kiteschlampe hat heute Lust, ein paar Rookies zu vernaschen.
Schau mal einer an das muss man nicht einmal kommentieren, deine Klasse spricht einfach für dich! Niveau und Nivea
Und nun bin ich mal raus, denn eigentlich habe ich auf so etwas keine Lust.
kiteoldi50^ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2016, 11:07   #73
ChrisHilton
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2015
Beiträge: 49
Standard

Also ich erkläre mich mal,

Zitat:
Zitat von sakara Beitrag anzeigen
Ich bin sicher dass deine Einstellung die Behörden in Frankreich dazu bewegen wird, den Spot wieder zu öffnen. Leute die schon mühe haben sich an die überall markierte Höchstgeschwindigkeit zu halten und danach auch die Busse nicht bezahlen möchten (übrigens, 1km/h zu schnell ist erst nach Abzug der Toleranzgrenze) werden die Behörden sicher vermissen.
Was eine Tempoüberschreitung mit der Kastration des Spots zu tun hat, erschließt sich mir nicht. Also Leute, welche ab und an etwas zu schnell fahren und ihre Strafzettel nicht bezahlen, sind mir erst mal sympathisch. Besonders, da die Franzosen ihre Bußgeldbescheide in Französisch versenden. Der ADAC sagt übrigens: Nicht bezahlen.

Zitat:
Zitat von sakara Beitrag anzeigen
Der Grund weshalb jetzt reglementiert wird ist relativ einfach: Beauduc ist einer der einzigen naturbelassenen Strände mit intaktem Hinterland im westlichen Mittelmeer. Der Wert des Ökosystems ist einzigartig.
Es mag ja vielleicht sein, dass dieser Landabschnitt als Naturschutzgebiet ausgewiesen ist, in Wahrheit ist es aber eine landwirtschaftliche Nutzfläche. Es wird über Schleusen Meerwasser in Landesinnere gelassen und Salinen entstehen. Überall. Überall leergetrocknete, künstliche Seen und unfruchtbares Ödland. Verbrannte Erde könnte man das nennen. Hier und da wachsen noch Disteln, welche sich mit Insekten schmücken, weiter hinten noch das ein oder andere Rind, das war's. Keine Fauna, keine Flora, von Ökosystem kann keine Rede sein. Vielleicht von ein paar Flamingos, welche die Krebse im Todeskampf des verdunstenden Wasser finden, aber die gibt's die ganze Küste runter bis Spanien. Das damalige Ökosystem wurde gekillt von den Meersalzproduzenten.

Fährst Du Richtung Le Grau du Roi, da ist etwas Ökosystem. Schilf, Fauna, Flora und Vögel. Beauduc ist Mad Max Land. Im übrigen sind die Franzosen nicht gerade zimperlich, wenn es darum geht, die Natur zu - naja, sagen wir mal - nutzen, um Geld zu machen. Die Salinen sind nur ein Thema. Massenhafte Zucht von Muschen und Austern in den künstlichen Lagunen bis runter nach Leucate, das Ganze getarnt als "Etang", Großteils künstliche Seen, die im Kot der Muscheln und Austern verenden. Kannst ja mal anschauen dort, was die dort produzieren.

Ich bin seit Jahren unten und die Kiter waren noch nie das Problem. Im ersten Jahr wird oft noch in die Düne geschissen, im Jahr drauf hatte jeder sein Klo dabei. Die Anzahl der Kiter, welche tatsächlich in die Dünen scheißen, liegt pro Saison im zweistelligen Bereich.

Anders sieht es da schon mit den "französischen Freizeittouristen" aus. Ravepartys, Drogenorgien, mit dem Quad oder der Enduro heizende Vollidioten usw. Das volle Programm. Geht oft zu wie auf Wacken, nur dass die da droben in Wacken noch richtig sind im Kopf. DAS exakt sind die Leute, die den Spot unten versauen und nicht der Temposünder, welcher seinen Mist, schön verpackt in Plastiksäcken, in den Container bringt.

Aloha Chris

Geändert von ChrisHilton (21.08.2016 um 11:25 Uhr).
ChrisHilton ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2018, 19:44   #74
Argh
GAMECHANGER
 
Dabei seit: 09/2006
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 1.501
Argh eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Wie siehts denn jetzt dort aus zur Zeit ? Kommt manmit nem Fiat Ducato an den Spot ????
Argh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2018, 20:41   #75
thore2611
Benutzer
 
Dabei seit: 12/2014
Beiträge: 7
Standard

Ich war im Sommer mit einem Fiat Scudo dort und konnte mit eingeklappten Rückspiegeln durch die "Sperre" durchfahren.

Alles was größer bzw. breiter ist muss man wohl die Spiegel abmontieren so haben es zumindest einige Sprinter etc. gemacht.
thore2611 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2018, 22:01   #76
liphpip
 
Beiträge: n/a
Standard

...................

Geändert von liphpip (28.02.2018 um 02:44 Uhr).
  Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2018, 23:29   #77
sixty6
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2014
Beiträge: 631
Standard

Als ich vor vielen Jahren mit dem bulli wild in Südfrankreich unterwegs, habe ich mich immer unauffällig und so verhalten, dass es niemanden stoerte und dass es da, wo ich stand sauberer und ordentlicher War als zuvor - ich hatte sogar Mueller aufgesammelt, der nicht von mir War, damit mir niemand was nachsagen konnte...
Ich hatte als Student nicht die Mittel und musste sparen.
Das hat sich heute alles etwas geändert.
Heute fahren die Leute in 100000 Euro wohnnbmobilen vor, die die Sonne verdunkeln.
Vollgebunkert mit Wasser und Lebensmitteln.
Blockieren dann 2 wochen einen Platz wie eine Festung und hinterlassen bestenfalls das Abwasser von Dusche und Spuehle.
einige schwarze Schafe sogar das Chemieklo...
Und das beobachte ich mittlerweile an vielen Orten.
Und in Beauduc hat das alles ueberhand genommen.
Insofern ist es nicht verwunderlich dass sowas auf Dauer niemand will.

Angenommen in dem Ort wo ihr selber wohnt wuerde am ortsrand das ganze Jahr eine Horde Leute auf einer Wiese am wald campieren. Wenn ihr morgens dort mit akutem Wald Gasse geht findet ihr Scheisshaeufchen hinter jedem Busch und Klopapier oder sonstigen Unrat...
Jeder laesst sein duschwasser einfach in die Erde versickern undundund....

Ein derartige Horde wuerde in Deutschland ganz schnell von der Bullerei die von der Bevölkerung dazu angehalten wuerde, des Platzes verwiesen...
sixty6 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2018, 14:21   #78
Argh
GAMECHANGER
 
Dabei seit: 09/2006
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 1.501
Argh eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Welche Alternativen gibts denn da sonst in der Nähe ???
Argh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2018, 14:54   #79
ubuntu
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2008
Ort: BRA
Beiträge: 1.437
Standard

Zitat:
Zitat von Argh Beitrag anzeigen
Wie siehts denn jetzt dort aus zur Zeit ? Kommt manmit nem Fiat Ducato an den Spot ????



tks

Kosta
ubuntu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2018, 15:42   #80
Drak
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2014
Beiträge: 228
Standard

Wann wurde dieses Foto aufgenommen? Im November sah das noch anders aus...
Drak ist offline   Mit Zitat antworten




Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
beauduc campingplatz ? juergen.stgt Reisen und Spots 8 13.06.2012 21:19
Unfall in Beauduc woonder Kitesurfen 42 17.09.2010 16:38
Workum geschlossen ja oder nein? power-kiter Kitesurfen 2 15.06.2008 16:29
Board in Medemblik liegengelassen bitte helft mir power-kiter Kitesurfen 3 22.05.2008 14:11
18-23 September Beauduc valaiskiter Reisen und Spots 0 16.08.2007 20:26


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:37 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.