oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Hauptbereich > Kitesurfen
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Kitesurfen Achtung: Bitte Vorgaben beachten!

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.01.2018, 14:08   #1
paaasssiii
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2012
Beiträge: 125
Standard Frage zu Stärken von Trainerkites

Hallo,

Ich überlege mir einen Trainerkite zu besorgen. Nicht weil ich irgendwas üben will. Kiten kann ich.

Es geht darum im Urlaub, wo ich keine Erlaubnis (Frau) habe allen Kram mitzunehmen einfach was zum fliegen hab zu haben.

Außerdem will meine Frau auch was "Drachen steigen lassen".

Ich will Ihn aber auch nutzten um Longboard zu fahren und ich will Krafttraining damit machen können.

Wie stark sind die kites im Vergleich zu den tubekites. Meine Frau hat nämlich keinen Bock über den Strand zu fliegen. Ich will aber auch keine Langeweile bekommen wenn ich den nutze (Kraftmäßig)

Bedingungen sind normal-windige Hollandtage und ich 83 kg meine Frau 50 kg. Eher 2,5 qm oder 3,5 qm ?

Danke
paaasssiii ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2018, 15:08   #2
da holger
snowkite-odenwald.co
 
Dabei seit: 01/2007
Ort: Bensheim zw. HD und F
Beiträge: 1.177
Standard Streetkiten


Hallo Passi,

für das Streetkiten nehmen wir im Flachland meistens die Trainerkites in der Größe 3.0qm. Es sind 3-leiner. Man kann den Kite bequem über die 3 Leine landen.
Hier sind ein paar Videos dazu auf unserem Kanal >> Video
In den Videos sieht man die Trainerkites in der Größe 3.0. Man braucht aufgrund des geringen Rollwiderstandes auf den Wegen viel weniger Wind und es reichen kleine Kites.

Gruß, Holger
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	424.JPG
Hits:	570
Größe:	99,9 KB
ID:	53330  
da holger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2018, 17:02   #3
SE_SURF_1
zanzibarkiteparadise
 
Dabei seit: 04/2010
Ort: Zanzibar
Beiträge: 1.194
Standard

Du lasst dir von deiner Frau verbieten das Kitematerial in den Urlaub mitzunehmen? uiuiui jetzt weiß ich warum ich single bin
SE_SURF_1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2018, 17:20   #4
set
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2006
Beiträge: 2.133
Standard

Zitat:
Es geht darum im Urlaub, wo ich keine Erlaubnis (Frau) habe allen Kram mitzunehmen einfach was zum fliegen hab zu haben.
Du hast die falsche Frau.
set ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2018, 18:41   #5
mangiari
es geht aufwärts!
 
Dabei seit: 03/2010
Ort: München
Beiträge: 9.365
Standard

Die Hydra in 3,5qm ist noch gut an Land beherrschbar, wenn man kein Sturm hat und zu Fuß unterwegs ist. Wenn man auf Snowboard, Buggy oder Skateboard ist, kann die schon ganz schön Dampf entwickeln, was dann aber ja auch wieder ok ist.

Meine 50kg Freundin konnte mit der 3,5er Hydra bei relativ wenig WInd auf dem Snowboard schon ganz gut Snowkiten lernen.
mangiari ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2018, 23:30   #6
MudFly
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2016
Beiträge: 33
Standard

[quote=MudFly;1323952]Wenn Du mit dem kite only am strand Spass haben willst würde ich dir eher einen vierleiner mit handls
Empfehlen als einen reinen Trainer kite.
Der startet sich rückwärts, lässt sich rückwärts landen nan hat mehr möglichkeiten für "trickflug".
Und wenn du ihn auf dem skateboard nutzen willst ist er auch keinesfalls schlechter als ein trainerkite.
Meiner einschätzung nach laufen selbst die Einsteiger Matten wie eine Magnum besser höhe als ein Trainer kite.

Falls du aber heimlich hoffst deine Frau fürs kiten zu begeistern und so langsam aufs wasser vorbereiten willst macht der trainerkite der sich übers bar wegschieben depowert natürlich Sinn.

2,5 sollten reichen 3,5 wären für sie mit sicherheit schnell zu viel zumindest als 4Leiner.
Wie sich das mit Trainerkites verhält weiß ich nicht genau denke mal auch das bei 50 kg das highend da zu schnell erreicht sein könnte.

P.s. 2,5 m2 machen aber auch für dich bei etwas kräftigerem wind schon ordentlich zug wenn du den durch die Power zone jagst.
Auf Asphalt hat mir die 2.5 Magma mit dem longboard völlig gereicht 75kg.
Wollte dann nur irgendwann einen schnelleren und noch besser Höhe ziehenden kite.

Viel Spaß im Urlaub euch
MudFly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2018, 06:01   #7
mangiari
es geht aufwärts!
 
Dabei seit: 03/2010
Ort: München
Beiträge: 9.365
Standard

Der Trainer sollte natürlich mindestens 3 Leinen haben, für ne gescheite Safety und Rückwärtsstartbarkeit.

Was der Vorteil daran sein soll dass man zwei Hände zum Fliegen braucht, hat sich mir noch nie erschlossen, insbesondere auf fahrendem Untersatz.

Wenn es schon mit Depower sein soll, würde ich Flysurfer nehmen, aber halt sehr teuer im Vergleich. Und da kenne ich mich mit den Größen nicht aus. An ner Bar kannste 2 vs 4 Leiner Flächenmäßig nicht vergleichen.

Edit: nochmal nachgelesen: für Asphalt und nur zum üben eher den 2,5er wie gesagt mit der 3,5et ging snowkiten schon ganz OK, was ja viel mehr Zug braucht.
mangiari ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2018, 11:48   #8
MudFly
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2016
Beiträge: 33
Standard

Der Vorteil von 2 händen gegenüber einer auf fahrbaren untersatz?
4Leiner handle kite lässt sich viel besser im wind Fenster platzieren, steuert sich präziser. Lässt sich auch mal tellern.
Im Buggy sitzen ja die meisten auch noch mit handlekites vielleicht fragst die mal warum die sich das antun statt eine hand frei zu haben fürs dosenbier.
Es sind meiner Meinung nach einfach die besseren kites im vergleich zu den Trainer kites.
Die machen auch im Stand längerfristig Spaß weil sie sich einfach genauer Steuern lassen.
Und nach dem Fliegen im Stand hatte er ja gefragt.

Aber wie immer gibts mehr als eine Meinung und ich versteh schon auch das es entspannt ist nur eine Hand an der bar zu haben.
Kann man mit Handles aber auch machen.
Nur der handlepass hinterm rücken wird dann wohl nichts

Grüße Mudfly
MudFly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2018, 11:56   #9
mangiari
es geht aufwärts!
 
Dabei seit: 03/2010
Ort: München
Beiträge: 9.365
Standard

Doch Handlepasses (mit Handles) hab ich schon gesehen und die Vorteile alle 4 Leinen getrennt verlängern und verkürzen zu können sind mir schon auch klar. Aber wenn ich auch noch ein Board handeln muss, finde ich halt ne freie Hand nicht verkehrt. Denke auch dass die Frau beim Lernen mit ner Bar leichter tut als mit 2 Handles. Aber das muss jeder selber rausfinden. Ging ja mal vornehmlich um die Stärke von Trainerkites und ich kenne halt Hydra in 2.5 und 3.5 qm und die 3.5 ist schon ganz schön kräftig wenn es bissl bläst. Auf jeden Fall macht die mehr Dampf als mein 5er North Vegas.
mangiari ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2018, 14:31   #10
rickpat79
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2016
Ort: Wilder Süden
Beiträge: 188
Standard

Zitat:
Zitat von paaasssiii Beitrag anzeigen
Hallo,

Ich will Ihn aber auch nutzten um Longboard zu fahren und ich will Krafttraining damit machen können.

Danke
Wie kann man(n) denn mit so einem Trainerkite Kraftraining machen ?

Gruß Patrick
rickpat79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2018, 15:34   #11
mangiari
es geht aufwärts!
 
Dabei seit: 03/2010
Ort: München
Beiträge: 9.365
Standard

Zitat:
Zitat von rickpat79 Beitrag anzeigen
Wie kann man(n) denn mit so einem Trainerkite Kraftraining machen ?
Downwinder auf ner Bierkiste sitzend z.B.
Die üblichen Trainer haben ja keine Einhängemöglichkeit für's Trapez, da wird die Halterei schon ganz schön anstrengend mit der Zeit. Wie beim Wakeboarden halt...
mangiari ist offline   Mit Zitat antworten




Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Frage an die schweren Jungs: 8 oder 9 Core XR 3 ? schwerer kiter Kitesurfen 21 06.07.2015 19:35
North Gonzales 2012 Frage - 142x42 oder 134x40 nehmen bei 74kg ? Berliner-Ric Kitesurfen 15 11.01.2013 14:23
Frage zur Iko-Instructor-Lizenz und andere Frage zum Kiten an der Nordsee (welchen Neo ab jetzt?) A-K-M Kitesurfen 1 22.09.2012 17:49
witzig: IM FOLGENDEN EINE WIRKLICH GESTELLTE FRAGE IM ABSCHLUßTEST kitesven Treffpunkt 3 07.09.2006 21:08
5.Leine Frage Beaufhorst Kitesurfen 0 19.02.2005 22:10


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:19 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.