oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Produkte: Testberichte - Erfahrungsberichte - Reviews > Sonstiges
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.08.2016, 10:08   #1
juergen90
Benutzer
 
Dabei seit: 03/2016
Beiträge: 102
Daumen hoch Erfahrungsbericht Kitesurfing.at & Flysurfer Testpoint

Nachdem Podersdorf am See zu meinem Homespot fürs Kiten geworden ist, möchte ich hier meine bisherigen Erfahrungen mit der lokalen Kiteschule und Flysurfer Testcenter „Kitesurfing.at“ teilen.

Als Anfänger stellt sich für jeden Kiter schnell die Frage nach dem passenden Equipment, neu oder gebraucht. Wenn man keinen erfahrenen Kiter kennt den man vertraut, der sein Material verkauft oder der einem bei der Auswahl von gebrauchten Kites über die Schulter schaut und auf diverse Mängel hinweist, sowie nicht das nötige Kleingeld für eine Neunschaffung hat, dem kommen die aktuellen Kite-Flatrates diverser Kiteschulen sehr entgegen. Der Vorteil hierbei ist, dass man die ganze Saison das Material der Schule testen kann und sich am Ende ein komplettes Equipment bestehend aus Kite, Bar und Board mit nach Hause nehmen kann.

Ich hatte mich hierbei für das Angebot von Kitesurfing.at entschieden, da dies die einzige Schule war, die diese Flatrate nicht nur in Kombination mit einem bestimmten Hersteller anbietet und man von Naish, Cabrinha, North bis hin zu Flysurfer testen und schlussendlich wählen kann. Ein weiterer Vorteil lag hier für mich darin, dass man günstig zu einem aktuellen Modell kommt, welches zu diesem Zeitpunkt noch gar nicht am Gebrauchtmarkt angeboten wird.

Der Umgang mit Neueinsteigern in dieser Schule, auch wenn diese nicht in derselben Schule gelernt haben ist wirklich top. Nachdem ich meinen Kurs damals erst ganz am Ende der Saison begonnen hatte und zu Beginn der neuen Saison dementsprechend noch unsicher war, konnte ich zusammen mit einem Lehrer und einem weiteren Schüler abwechselnd nochmals üben, bevor es das erste Mal alleine aufs Wasser ging. Bei Bedarf wird hier auch ein Upwind oder Rescue Service angeboten, falls das Höhe Laufen bei dem ein oder anderen noch nicht funktioniert, oder einem der Wind ausgerechnet in der nahegelegenen Pferdebucht verlässt und zurück gehen/schwimmen keine Option ist. Auch im späteren Verlauf bekam ich immer wieder Tipps und Hilfe von Lehrern die selbst gerade auf dem Wasser waren, ganz besonderen Dank hier an Sue. Die Leute an der Station sind immer sehr freundlich, hilfsbereit und es entsteht schnell eine gemeinschaftliche familiäre Atmosphäre wo die Leute sich gegenseitig helfen.

Der Strand der Schule liegt gleich hinter dem Campingplatz und ist ausreichend breit um auch mit Mattenkites starten zu können. Im Gegensatz zu anderen Schulen ist dieser Strand privat, sodass hier nur Schüler und Kunden die Erlaubnis zum Starten bekommen, wodurch die Anzahl der Kiter an diesem Strand eingeschränkt wird und der Andrang auf alle Strände in Podersdorf gleichmäßig aufteilt ist. An Wochenenden mit viel Wind kann es allerdings auch hier schnell voll werden. Die abendlichen Sonnenuntergänge fernab vom Trubel sind ausgesprochen idyllisch mit Ausblick auf das Leithagebirge und laden schon mal auf das ein oder andere Afterwork Getränk ein. So ergeben sich hier auch neue Freundschaften. Wie die Situation nächstes Jahr in Podersdorf aussieht, wenn alle Schulen auf einen Platz beim öffentlichen Kitestrand zusammengelegt werden aussehen wird, möchte ich mir noch gar nicht erst ausmalen.

Seit 2015 ist diese Schule auch Flysurfer Partner & Testpoint. Es steht stets das aktuellste Material Boost, Sonic-FR oder Sped4/5 sowie diverse Boards zum Testen bereit. Sollte ein Modell wie in meinem Fall (Speed5 in 15m2) gerade nicht lagernd sein, so wird auch gerne ein Testschirm angefordert. Da ich zu diesem Zeitpunkt noch gar keine Erfahrung mit Mattenkites hatte, bekam ich von Patrick, dem Stationsleiter eine ausführliche Einschulung zu deren Handling (Auslegen, Starten, Relaunch, ...). An besagten Testtag, waren, es gerade einmal 6-8ktn Wind mit Löchern deutlich darunter und der von mir getestete Speed5 stand stabil im Zenit. Bei einem Blick nach Lee konnte man zu dieser Zeit schon dutzende aufgeblasene Treibanker am Wasser beobachten da sogar die großen 18er Tubekites bereits zeitweise Mühe hatten in diesen Löchern nicht vom Himmel zu fallen. Auch das Wiederstarten des Speed5 funktionierte für mich als bisherigen Tubekiter überraschend gut und zuverlässig sofern man ein paar Grundregeln beachtet. Einen großen Dank an dieser Stelle an Patrick, für die großartige Einführung und Geduld!

Reparaturaufträge und Hardware Upgrades (Bladderwechsel, QR3.0 Upgrade) wurden von Patrick rasch entgegengenommen und getauscht. Wenn die Lieferung des Ersatzteiles doch mal etwas mehr Zeit in Anspruch nahm, durfte ich jederzeit das Equipment aus der Station verwenden um keine Session zu verpassen. Auch hier muss ich ein Dankeschön an Oli aussprechen, welcher mich schon des Öfteren bei diversen Reparaturen unterstützt hat.

Zusammengefasst bin ich überaus froh hier genau an diese Station gekommen zu sein und freue mich auf noch viele weitere schöne Jahre mit dem Team von Kitesurfing.at

Geändert von juergen90 (13.08.2016 um 10:19 Uhr).
juergen90 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Erfahrungsbericht Viron2 DLX 8m² Flysurfer HarzKite Snowkiten / Landkiten 1 08.02.2016 10:10
Flysurfer Sicherheitsmitteilung - Austauschprozedere für das QR2.0 oase-news Kitesurfen 1 10.08.2013 10:39
Erfahrungsbericht Flysurfer Psycho2 und Voodoo joe Kitesurfen 33 31.05.2004 20:11
Erfahrungsbericht Flysurfer Speedair joe Kitesurfen 0 03.05.2001 12:56
5 Fakten zu Flysurfer Kites Rainer Kitesurfen 20 28.03.2001 12:39


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:36 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.