oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Hauptbereich > Wellenreiten und SUP
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.06.2018, 09:23   #1
Ganesha
Benutzer
 
Dabei seit: 12/2006
Beiträge: 960
Standard Drohendes SUP Verbot auf Teilen der Altmühl

Bauernopfer und wie das so läuft in Landratsämtern :
https://www.br.de/nachrichten/oberba...muehl-100.html
Ganesha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2018, 13:56   #2
qwertzui
Benutzer
 
Dabei seit: 05/2017
Beiträge: 34
Standard

Schreibt bitte alle ans Landratsamt Eichstätt und die angrenzenden Landkreise. Das ist wirklich ei e bodenlose Frechheit.
qwertzui ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2018, 15:06   #3
GreenLiv
Benutzer
 
Dabei seit: 03/2013
Beiträge: 273
Standard

Und sich da über Politikverdrossenheit wundern.


Das hat mit Bauernopfer nichts zu tun. Das ist reine Willkür. Mir fehlen die Worte.
GreenLiv ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2018, 22:18   #4
Schlickkiter
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2016
Beiträge: 272
Standard

Verstehe ich das richtig? Angler, also diejenigen die Fische da eher wenig lebend raus holen, wollen wenigen Dutzend Stehpaddlern das fahren verbieten, weil es so wenige sind, mit dem Ziel den Fischbestamd den sie selber dezimieren zu stabilisieren? Klingt logisch.
Sind die nicht schlicht genervt, weil Paddler, ob Boot oder Brett, die beim angeln stören?
Schlickkiter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2018, 23:06   #5
GreenLiv
Benutzer
 
Dabei seit: 03/2013
Beiträge: 273
Standard

Zitat:
Zitat von Schlickkiter Beitrag anzeigen
Verstehe ich das richtig? Angler, also diejenigen die Fische da eher wenig lebend raus holen, wollen wenigen Dutzend Stehpaddlern das fahren verbieten, weil es so wenige sind, mit dem Ziel den Fischbestamd den sie selber dezimieren zu stabilisieren? Klingt logisch.
Sind die nicht schlicht genervt, weil Paddler, ob Boot oder Brett, die beim angeln stören?
Tatsächlich macht ein Kanu, das über einen Laichplatz fährt, vermutlich mehr kaputt als es ein Angler schaffen würde. Vor allem, wenn die Kanus quasi in geschlossener Reihe über das Gewässer schippern.

Es gibt also einen Konflikt zwischen Kanu-Tourismus und Angel-Tourismus und Naturschutz.

Alles, was danach kommt, ist die Kombination aus Politik und Naturschutz wie sie in Deutschland ständig vorkommt. Dabei muss man die Angler in Schutz nehmen, die (gemäß Artikel) selber nur ungläubig die Köpfe schütteln...
GreenLiv ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.06.2018, 01:33   #6
Schlickkiter
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2016
Beiträge: 272
Standard

Okay, das war mir nicht bewusst. Ein SUP dürfte da wegen weit geringerem Tiefgang allerdings eher drittrangig problematisch sein, oder?
Schlickkiter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.06.2018, 07:56   #7
arnie
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2008
Beiträge: 685
Standard

Zudem wird wohl kaum ein SUPaddler mit seinem (Hard-)SUP auf Kiesbänke fahren und so den Laich vernichten.
Die Boards sind viel zu kostbar und empfindlich.
arnie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.06.2018, 09:58   #8
Schlickkiter
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2016
Beiträge: 272
Standard

Und in der Regel Finnen ähnliches verhindern.
Schlickkiter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2018, 09:06   #9
skydevil
ohne Zusätze
 
Dabei seit: 06/2006
Ort: Köln
Beiträge: 623
Standard

die Diskussion, ob SUP's da weniger Schaden anrichten oder nicht, ist doch absolut müßig...

Schaut einfach auf die parallele Diskussion ob der der Scheuchwirkung von Kites auf Vögel im Gegensatz zu Motorbooten oder Surfern und Ihr kennt das Ergenbis.....

Spotschließung werden kommen!

Jroos
Dirk
skydevil ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2018, 09:41   #10
Fahrtwind
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2016
Ort: Fürth
Beiträge: 112
Standard

Zitat:
Zitat von skydevil Beitrag anzeigen
....
Spotschließung werden kommen!

Jroos
Dirk
Die Begründung ist.... sie wollen verhindern, dass sups genauso in Massen über die Altmühl flitzen wie Kajaks und Kanus. Und Supper sind noch nicht so viele also gleich im Keim ersticken ... da ist der Protest nicht so groß.
Kam im Radio in einem Interview....
Gruß
Meggi
Fahrtwind ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2018, 11:24   #11
skydevil
ohne Zusätze
 
Dabei seit: 06/2006
Ort: Köln
Beiträge: 623
Standard

Zitat:
Zitat von Fahrtwind Beitrag anzeigen
Die Begründung ist.... sie wollen verhindern, dass sups genauso in Massen über die Altmühl flitzen wie Kajaks und Kanus. Und Supper sind noch nicht so viele also gleich im Keim ersticken ... da ist der Protest nicht so groß.
Kam im Radio in einem Interview....
Gruß
Meggi
sag' ich doch
die "Bestandsnutzer" sind schon so organisiert und etabliert, dass man lieber an die "Neuen" rangeht.....

By the way: so zwischendurch und vollkommen wertneutral ist es aber auch wirklich erschreckend, wer alles so auf dem Wasser den SUP Sport für sich entdeckt hat...
Da fahren halb-aufgeblasene Gurken rum, das Paddel wird dem armen Hund um die Ohren gehauen, weil Hunde-SUP ist ja auch total hip, usw usw
Ein gewisses Maß an Reguliereung werden wir brauchen, das aber mit Bedacht und an der richtigen Stelle.
Ich bin z.B. gespannt, wann wir den ersten Toten bei uns auf dem Rhein haben, weil: "der Frachter ist ja noch soweit flußauf, da komme ich ich ja noch locker vorher auf die andere Seite...."

Jroos
Dirk
skydevil ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2018, 14:22   #12
Bazzat
Lord logger
 
Dabei seit: 03/2007
Beiträge: 9.547
Standard

Wir "Surfer" hatten noch nie ne Lobby.

In diesem Fall: Wäre dort ein größerer Sup Verleiher mit Arbeitsplätzen, wäre Fische kein Thema mehr.
Bazzat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2018, 21:49   #13
arnie
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2008
Beiträge: 685
Standard

Heute gab es im Bayerischen Fernsehen in der Sendung "Quer" einen guten Pro-SUP-Beitrag über das angedachte Stand Up Paddel-Verbot auf der Altmühl.
Darin wurde u. a. ein sympathischer SUPer Massen von feiernden Kanufahrern erfolgreich gegenübergestellt. Ein Lokalpolitiker hat sich selbst deklassiert, als er den wirtschaftlichen Schutz der massentourismusbetreibenden Kanuverleiher und Gastrononem über den Naturschutz stellte und diesen erreichen wollte, indem er einer kleinen Minderheit von SUPern die Ausübung ihres Sportes verbieten wollte.
https://www.br.de/br-fernsehen/sendu...endung100.html --> runter scrollen...
Laut der TV-Sendung ist das SUP-Verbot auf der Altmühl erstmal vom Landratsamt Eichstätt auf Eis gelegt.

Geändert von arnie (15.06.2018 um 16:27 Uhr).
arnie ist offline   Mit Zitat antworten




Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
SUP Termine 2017 für SH, HH, MV, NDS, B und südl. DK thegoodguy Wellenreiten und SUP 3 25.06.2017 22:55
SUP Termine 2016 für SH, HH, MV, NDS, B und südl. DK thegoodguy Wellenreiten und SUP 9 11.08.2016 17:49
SUP Termine 2015 für SH, HH, MV, NI und südl. DK thegoodguy Wellenreiten und SUP 7 01.09.2015 11:12
SUP Instruktor Kurs IOSUP Level 1 (Flachwasser) - 05. bis 07. Juli 2013 - am St. Leoner See SURF-SUP-CENTER.de Wellenreiten und SUP 6 11.12.2013 10:10
SUP Instruktor Ausbildung vom 12.-14.04.2013 (St.Leoner See) SURF-SUP-CENTER.de Wellenreiten und SUP 0 21.03.2013 17:21


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:44 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.