oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Produkte: Testberichte - Erfahrungsberichte - Reviews > Kiteboards
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.07.2019, 17:08   #1
ulx
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.039
Standard Slingshot Surfboards 2020

Die Testbeiträge zu den Brettern sammele ich in den jeweiligen Beiträgen zu den Brettern zusammen.

Neu:
Gleiten.TV Test Slingshot Mixer 5.8 2020
Gleiten.TV TEST Slingshot Celero 5.6 Modell 2020
Gleiten.TV Test Sci-Fly
Blog Eintrag unten zur weiteren Differenzierung

Geändert von ulx (31.08.2019 um 15:39 Uhr).
ulx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2019, 23:21   #2
ulx
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.039
Standard Konstruktion

"Alle 2020 Slingshot Surfboards sind im Vergleich zu Ihren Vorgängern deutlich leichter und reaktiver geworden."

Das ist kein Spruch. Ich kann nur jedem raten, die neuen Teile mal in die Hand zu nehmen oder natürlich wenn möglich zu fahren. Das ist echt eine andere Gewichts-Liga geworden. Ich finde es großartig. Alles fühlt sich viel leichter und agiler an.

Geändert von ulx (06.08.2019 um 09:11 Uhr).
ulx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2019, 16:44   #3
ulx
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.039
Standard

Alle Infos sind hier zu finden https://www.slingshotsports.de/kite/surfboards/.

Geändert von ulx (10.07.2019 um 07:46 Uhr).
ulx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2019, 17:08   #4
ulx
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.039
Standard Slingshot Sci-Fly 2020

Cooles kleines, leichtes Freestyle-Board. Bin es ein paar mal gefahren und war begeistert in Sachen Springen und kleine Wellen slashen. Mit etwas hochwertigeren Finnen hatte ich deutlich mehr Spaß damit.
"NEW BAD ASS board"



Offizielles Video
https://vimeo.com/340082207

Gleiten.tv Test
"Leichtes Strapless Freesytleboard für leichtes bis mittleres Fahrer/innen Gewicht ("bis 80 kg") und ein drehfreudiges Board für Ostsee Bedingungen."
Sehe ich genauso. Müsste ich mich als Nordseefahrer (nur selten Ostsee) für ein Board entscheiden, wäre es sicherlich eher das Celero. Das schockt in kleinen Wellen auch, funktioniert darüber hinaus aber auch in größeren Nordseewellen super.
Gleiten.tv Sci-Fly 5.0 Test

The Kiteboarder Magazine Test
"This is a big year for Slingshot with its new construction methods that make a huge difference in the performance of all of their boards and the release of the Sci-Fly is perhaps one of those models where that weight really allows this board to be a top performer. Overall, the Sci-Fly is a good board for the rider mixing small to medium sized conditions with some strapless freestyle and progressive aerial tricks in the waves."
https://www.thekiteboarder.com/2019/...gshot-sci-fly/

Houston Kiteboarding Preview
https://youtu.be/HkyHv0vfi4I

Geändert von ulx (06.08.2019 um 09:16 Uhr). Grund: Gleiten.tv TEST zugefügt
ulx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2019, 18:28   #5
ulx
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.039
Standard 2020 Celero Fr

Super agiler Allrounder! Dreht herrlich eng, wenn man will. Und springt auch großartig. Ich hatte damit schon viel Spaß in kleinen St. Peter Wellen und an mehr oder weniger dicken Tagen in Norre und Agger. Für mich mit knapp 80 kg ist das 5,6er perfekt.



Offizielles Video
https://vimeo.com/340425617

Gleiten.tv Test
"Auch mit neuem kompakterem Shape ist das Celero weiterhin ein extrem früh gleitender Allrounder für unsere hiesigen Bedingungen."
Gleiten.TV TEST Slingshot Celero 5.6 Modell 2020

The Kiteboarder Magazine Test
"Ultimately, the Celero is a great board for the all-around rider that is looking for a user-friendly board that has a ton of range in a wide variety of conditions. Light wind sessions, casual strapless freestyle, it does it all while still being quite fun and turny in small to medium junky surf. The changes in construction and rail shape are a huge improvement for the Celero this year."
https://www.thekiteboarder.com/2019/...hot-celero-fr/

Geändert von ulx (14.08.2019 um 17:05 Uhr).
ulx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2019, 18:37   #6
ulx
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.039
Standard 2020 Mixer

Leider noch nicht gefahren. Nur letztes Jahr. Ich fand das ziemlich cool, es war mir nur etwas zu schwer. Ich hoffe, ich kriege das Neue bald in das Finger.



Offizielles Video
https://vimeo.com/340429370

Gleiten.tv Test
"Die minimalen Änderungen im Unterwasserschiff und der Strukturierung dessen hat den Charakter des Mixers in der 5.8er Länge nicht verändert. Sehr positiv ist die Veränderung der Bauweise gegenüber dem Vorgängermodell. Einerseits durch das reduzierte Gewicht und eine noch etwas bessere Dämpfung. Dadurch eine leichte Steigerung des Komforts, weil die Sandwich Konstruktion etwas besser dämpft. Der Einsatz für kleine, gemäßigte Bedingungen ist beim Mixer gleich geblieben. Hier wird halt der absolute Einsteiger auch mit höherem Gewicht nicht überfordert. Es ist ein sehr gutes Directional, um in diesem Bereich zu beginnen. Aber auch der Profi hat mit dem Board Spaß, dadurch, dass es halt nicht zu langweilig ist, aufgrund der schönen Drehfreude des Brettes und auch der sehr gelungenen Freestyle Eigenschaften."
Gleiten. TV Slingshot Mixer 5.8 2020

The Kiteboarder Magazine Test
"The Mixer this year gets a huge upgrade with new lightweight construction and a number of solid tweaks to the outline shape that maximize its light wind capabilities and all terrain approach to freeride surf. The Mixer has a fascinating template [...] that keeps the board super agile in the turns.
https://www.thekiteboarder.com/2019/...ingshot-mixer/

Geändert von ulx (31.08.2019 um 15:38 Uhr). Grund: Gleiten.tv TEST
ulx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2019, 18:41   #7
ulx
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.039
Standard 2020 Tyrant

"The Tyrant is the hard-charging wave slayer in our lineup designed for riders who want a board they can charge down the line and lock into high-speed turns."



Offizielles Video
https://vimeo.com/340427992

Gleiten.TV Test
"Neuer Classic Shortboard Shape für leichtere Fahrer/innen . Geht wie ein Messer durch die Butter!"
https://gleiten.tv/index.php/video/a...3312/page/351/

The Kiteboarder Magazine Test
"With its fast feel and new lighter weight construction, the Tyrant is a handy tool for charging bigger waves with confidence and aggression."
https://www.thekiteboarder.com/2019/...ngshot-tyrant/

Gleiten.tv Preview "Das ist lecker!"
https://gleiten.tv/index.php/video/a...s/64/page/436/

Geändert von ulx (05.08.2019 um 11:22 Uhr). Grund: Gleiten.TV TEST
ulx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2019, 11:04   #8
ripper tom
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Salzburg
Beiträge: 8.759
Standard

Mixer 2020:

https://www.slingshotsports.de/kite/surfboards/

Tech-Video:
https://youtu.be/kUk5ULN9BXQ

FCS
https://www.surffcs.eu


Slingy Surfboards 2017:
http://forum.oase.com/showthread.php?t=165255
Slingy Surfboards 2018:
http://forum.oase.com/showthread.php?t=169342
Slingy Surfboards 2019:
http://surfforum.oase.com/showthread.php?t=173011

Änderungen zu Modell 2019:
Weniger Gewicht, leichtere Pads, geänderte Bauweise (siehe Tech-Video), verbesserte Insertposition, 5x FCSII Boxen

Gewicht / Größe bei meinem 5,8er:
3,43kg mit 3 Kunstoffinen + Deck / 3,22 kg ohne Finnen mit Deck / 173cm x 49,6cm

Aufbau:
EPS Kern, Bambusverstärkungen im Standbereich, Karbonstringer, Karbonverstärkungen am Heck, Quad Konkave.
Das Board ist nachhaltig verpackt im Karton mit Papierwaben etc. ohne Plastik. Straps sind im Lieferumfang nicht enthalten.

Finnen:
Wird mit 3 Kunsstofffinnen von FCS ausgeliefert, diese stecken im werkzeuglosen FCSII System, die Finnen sind weich aber sehr robust,
komplett ausreichend für 95 % der Kunden, die restlichen 5 % (Profis) können sich bei der extremen Auswahl von FCS umsehen.

Das Board kann also als Thruster / Quad oder halt nur mit 2 Finnen wie wir zum Riversurfen gefahren werden. 5x FCSII Boxen.

FCS ist Weltmarktführer im Bereich Surfboards FCSII System:> https://www.surffcs.eu/pages/fin-systems
(Dagegen ist Kitewaveboarden eine Randgruppe im Promillebereich^^)

Allgemein:
Der Mixer entwickelte sich zu einem sehr beliebstn Board mit einem sehr guten Wiederverkauf, 1 Tag im Kleinazeiger = 3 Käufer.
Der Grund dafür sind seine Leichtwind-Eigenschaften und der trotzdem guten Waveeignung für kleine Wellen.

Für ein Kitewaveboard geht er extrem früh los, gleich wie ein Lotus LW-Twintip, zieht aber die doppelte Höhe.
Mit seiner Quad-Konkave fängt es im Kabbel trotzdem nicht zu schlagen an. Mit seinem Winged Rounded Pintail dreht es
trotz flachen Rockers und der ansehnlichen Breite in engen Radien.

Mit dem geringeren Gewicht und seiner Breite ist das Board jetzt besser für strapless Tricks geeignet als sein Vorgänger.
Ergebniss, dass mir das Board als unfähiger Strappless-Freestyler von hinten durch den Wind auf den Kopf knallte haha…
Also solche Sachen funktionieren jetzt deutlich besser als beim Vorgängermodell sofern man es kann ^^

Bags:
https://www.slingshotsports.de/produ...-bags-taschen/
https://www.rideengine.de/taschen-und-zubehoer/
https://www.surffcs.eu/collections/covers
Wer eine sehr hochwertiges/fett gepolstertes Bag will, der sollte bei FCS schaun (bei jedem Slingy Dealer bestellbar > gleicher Importeur)

Fazit:
Auch bei Hackwind gut zu kontrollieren. Mit dem Winged Rounded Pintail lässt sich das Teil auf Null ausbremsen.
Ein LW-Board (auch am See) für Kiter die kein Foil oder Twintip fahren wollen.
Ein Board für wenig Wind, schwere Kiter, kleine Wellen, meistverkaufte Allroundgröße ist das 5,8er.

Ideales Board für eine 1-Board Strategie!

LG Tom
www.kiteshop.at (Shoprider)










ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2019, 14:11   #9
ripper tom
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Salzburg
Beiträge: 8.759
Standard

Alle Slingshot Tech-Videos: https://www.youtube.com/user/slingshotsports/videos
ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2019, 06:35   #10
marcello
Leck mich fett
 
Dabei seit: 08/2004
Ort: Nürnberg
Beiträge: 620
Standard

Ab wann kommen denn die Boards, speziell das Sci-Fly, in die Shops?

Danke und LG
marcello ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2019, 12:43   #11
ulx
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.039
Standard

Zitat:
Zitat von marcello Beitrag anzeigen
Ab wann kommen denn die Boards, speziell das Sci-Fly, in die Shops?

Danke und LG
Die sind schon verfügbar.

Geändert von ulx (17.07.2019 um 15:12 Uhr).
ulx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2019, 09:30   #12
ulx
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.039
Standard Slingshot Blog - WHICH KITE SURFBOARD SIZE AND SHAPE IS A FIT FOR YOU?

Coole Seite im Slingshot Blog. Hier wird nochmal genauer differenziert zwischen den Boards.

WHICH KITE SURFBOARD SIZE AND SHAPE IS A FIT FOR YOU?

ulx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2019, 17:02   #13
ulx
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.039
Standard Gleiten.TV TEST Slingshot Celero 5.6 Modell 2020 - Anmerkungen

Gleiten.tv Test
"Auch mit neuem kompakterem Shape ist das Celero weiterhin ein extrem früh gleitender Allrounder für unsere hiesigen Bedingungen."
Gleiten.TV TEST Slingshot Celero 5.6 Modell 2020

"Den Schub der Wellen kann das Board nur bedingt aufnehmen. Will gerne mit mitgelenktem Stil gefahren werden. Das 100%ige Surffeeling wie beim Tyrant oder Mixer kommt hier nicht so schnell auf."
Kann mir vielleicht mal jemand erklären, was es mit dem immer wieder beschworenem Surffeeling auf sich hat? Geht es darum, sich wie mit einem Longboard auf die Welle zu pflanzen und darauf zu warten, dass die Welle einen schiebt? Wir reden doch hier von Surf-Shortboards. Wenn man damit Surffeeling haben will, sollte man es aktiv fahren. Ähnlich wie ein Skateboard/Surfskate. Und da kommt mit dem Brett mal sowas von Surffeeling auf bei mir.

"Gutes Freestyle Brett. Guter Popp und lässt sich in der Luft gut kontrollieren."
Das würde ich ändern in "super Freestyle Brett. Sehr guter Popp und lässt sich in der Luft großartig kontrollieren" Das Brett steht meiner Meinung nach einem Slingshot Sci-Fly oder einem Firewire Vader in nichts nach. Eher im Gegenteil. Gerade bei weniger Wind stehe ich damit aufgrund der etwas größeren Breite und dem geringen Gewicht mehr Sprünge als mit den anderen beiden Brettern. Ohne dass ich z.B. letzten Samstag Abend in SPO bei 30-40 Knoten irgendwelche Nachteile bemerkt hätte.

"Extrem vielseitiges Board, was an Fahrleistungen wirklich keinerlei Wünsche offen lässt, aber dabei aufgrund von einem gutmütigen Fahrverhalten und einer hohen Laufruhe den Einsteiger 100%ig auch mitnehmen kann. Somit ist das Board sehr gut geeignet für Fahrkönnensstufen von einem Diractional Einsteiger bis hin zum ambitionierten Surfer. Und das in einer Gewichtsklasse von 60-90 kg. [...] So haben wir ein optimal geeignetes Board für die Ostsee und Nordsee an den kleineren und mittleren Tagen für einen mitgelenkten Stil und eine nicht zu aggressive Fahrweise. Dementsprechend wird das Slingshot Celero auch in der neuen 5.6er Länge wohl eins der beliebtesten Boards im Deutschen Markt werden. Das Zeug dazu hat es auf jeden Fall."
An Nord- und Ostsee fallen mir keine Tage ein, an denen ich mit dem Brett nicht hätte rausgehen wollen. Gerade für hier würde ich das auch auf große Tage ausweiten. Vielleicht nicht große Oneeye Tage, da dann wohl lieber z.B. ein Tyrant, aber hier? Auf jeden Fall.
Na ja, und das mit dem mitgelenkten Stil kann ich für mich nicht bestätigen. Wenn man das Brett aktiv fährt, kann man bei entsprechenden Wellen wunderbar den Kite stehen lassen. Bei kniehohen Wellen geht das sicherlich einfacher mit einem Mixer.
ulx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2019, 17:40   #14
ripper tom
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Salzburg
Beiträge: 8.759
Standard

Produktvorstellung:
https://www.youtube.com/watch?v=ukl5ayJ_xf0
ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2019, 00:26   #15
Maritin
Neuer Benutzer
 
Dabei seit: 08/2019
Beiträge: 1
Standard

Moin und danke für diesen Slingshot 2020-Thread. Ganz hilfreich, wenn man einen Überblick zu einer Marke sammeln möchte.

Ich bin (oder war?) auf der Suche nach einem Brett für die großen Tage mit viel Wind -also Drehfreude, Speed und viel Kontrolle. Eigentlich war der Plan einen Tyrant Probe zu fahren, aber wie es sich so ergab, durfte ich mir das neue 2020 Celero 5'6'' für einen Downwinder vor Sankt Peter ausleihen (vielen Dank nochmal dafür).

Ich muss schon sagen, dass ich ziemlich begeistert bin. Habe mich sofort wohl auf dem Ding gefühlt und die gesuchten Eigenschaften hat das Celero in jedem Fall. Ich denke mal, dass der Einsatzbereich auch ein ganzes Stück breiter ist, als der des Tyrant, sodass ich mir gut vorstellen kann, dass es für mich als One-Board-Lösung funktionieren könnte und meinen geliebten Screamer aufs Altenteil verbannt.

Das Board ist wirklich unglaublich leicht und dadurch auch bestens für Freestyle geeignet. Mein Screamer ist dagegen fast als wäre er aus Blei, aber dafür auch unverwüstlich. Das wird das Celero erstmal noch unter Beweis stellen müssen. Aber dann ist es für mich ein klarer Kauf, denn es hat einfach echt richtig viel Laune gemacht.

Grüße
maritin
Maritin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2019, 11:37   #16
Konza
Benutzter
 
Dabei seit: 07/2005
Beiträge: 3.667
Standard

Hm.
5’6″ x 18.5″ x 2.3″ 25L, 3.5cm Rocker

vs.
5’8″ x 17.5″ x 2″, 20.5L, 6cm Rocker


Was wohl für die Big Days mit 35 Knt und 3m Welle besser geeignet ist...

Wie waren denn die Testbedingungen in SPO?
Konza ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2019, 15:47   #17
ulx
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.039
Standard

Zitat:
Zitat von Konza Beitrag anzeigen
... Was wohl für die Big Days mit 35 Knt und 3m Welle besser geeignet ist...
Maritin hat ja von einer Einboardlösung gesprochen. Für einige Leute ist bestimmt das Tyrant besser dafür. Für mich z.b., der auch viel Strapless Freestyle macht, ganz sicher nicht. Auch bei den von Dir beschriebenen Bedingungen kommt es natürlich sehr auf persönliche Vorlieben an. Ich bin das neue Tyrant noch nicht gefahren. Aber an einem dicken Tag in Hanstholm z.b. würde ich wahrscheinlich doch lieber das Celero nehmen. Damit kann ich dann auch noch springen, wenn es gerade nicht zu heavy ist und aufgrund der flacheren Bodenkurve habe ich tendenziell wahrscheinlich auch weniger Probleme mit dem Höhelaufen bei der starken Strömung, die wir da oben ja gerne mal haben.
ulx ist offline   Mit Zitat antworten




Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Slingshot Twintips 2020 ripper tom Kiteboards 11 07.10.2019 21:34
Slingshot 2020 Uwe Schröder (Kite-) Hydrofoil - Foilen - Foiling 11 21.07.2019 22:28
Slingshot Surfboards 2019 ripper tom Kiteboards 18 02.01.2019 15:56
Slingshot Surfboards 2017 ulx Kiteboards 25 18.03.2017 14:26
Slingshot Surfboards 2016 goege Kiteboards 71 08.02.2016 21:02


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:17 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.